Kategorien

Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF

Sigma 150mm F2,8 EX  DG APO OS HSM Makro Canon EF Sigma 150mm F2,8 EX  DG APO OS HSM Makro Canon EF
Sigma 150mm F2,8 EX  DG APO OS HSM Makro Canon EF
Sigma 150mm F2,8 EX  DG APO OS HSM Makro Canon EF
Video
0 Kundenmeinungen
0
10 Testberichte
Bajonett-Anschluss
Canon EF
Produkttyp
Tele-Objektiv, EX Objektiv, DG Objekt...
Max. Brennweite
150.0 mm
Lichtstärke
2,8
Weitere Details
7 Angebote ab 909,01 €
0,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 87%
COLOR FOTO (76%)
FotoBIBEL (90%)
Foto Praxis (94%)
fotoMAGAZIN (90%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
7 Angebote ab 909,01 € - 955,00 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (6)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (6)
Zahlungsarten
Vorkasse (1)
Rechnung (1)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
909,01 * ab 0,00 € Versand 909,01 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

930,00 * ab 0,00 € Versand 930,00 € Gesamt
Lieferzeit: 1 Tag
 
930 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 20EUROAYN
Shop-Info

947,99 * ab 5,00 € Versand 952,99 € Gesamt
Lieferzeit: lagernd
 
ab einem Warenwert von € 50 ist der Versand kostenlos
Shop-Info

949,00 * ab 0,00 € Versand 949,00 € Gesamt
Lieferzeit: - Kurzzeitig nicht auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
0% Finanzierung ohne Anzahlung möglich!
Shop-Info

955,00 * ab 0,00 € Versand 955,00 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

955,00 * (955.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 955,00 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

955,00 * ab 4,99 € Versand 959,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Produktinformationenzu Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF
Allgemein
Marke
Sigma
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Verwendungszweck kann man die verschiedensten Objektive wählen, wie zum Beispiel ein Makro-Objektiv für Nahaufnahmen oder ein Tele-Objektiv, um entfernte Objekte nah ranzuholen.

Tele-Objektiv, EX Objektiv, DG Objektiv, APO-Objektiv
Abmessungen
Durchmesser
7.96 cm
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Canon EF
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde, welches bei Objektiven zur Aufnahme von optischen Filtern dient. In der Regel befindet sich das Gewinde an der Vorderseite des Objektivs.

72.0 mm
Antrieb
Motortyp
Motortyp

Um ein Bild nicht selber scharf stellen zu müssen, gibt es Autofokusmotoren. Diese können je nach Ausstattung ultraschnell wie auch sehr leise sein.

HSM Ultraschallmotor
Funktionalitäten
Features
Features

Zusätzliche Features, also besondere Eigenschaften oder Funktionen erhöhen den Betriebskomfort eines Objektives.

Telekonverter, IF Innenfokussierung (IF)
Gewicht
Gewicht
1180.0 g
Leistungsmerkmale
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator ist eine Technik, die dazu dient, die Freihandgrenze zu erweitern und verwackelte Aufnahmen auszugleichen. Dank des Bildstabilisators ist beispielsweise eine Verwendung von Stativen weitestgehend unnötig.

optisch
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Rückdeckel, Stativschelle
Optik
Anzahl Blendenlamellen
Anzahl Blendenlamellen

Die Anzahl der Blendenlamellen beeinflußt das Bokeh, welches die subjektive ästhetische Anmutung unscharfer Bereiche in einer Fotografie beschreibt. Allgemein wird ein Foto, welches mit einer hohen Lamellenanzahl aufgenommen wurde, als ästhetischer empfunden.

9
Fokustyp
Fokustyp

Der Fokus ist die Scharfstellung am Objektiv. Dies kann automatisch geschehen beim Einfangen bestimmter Motive. Viele Geräte bieten einen manuellen Fokus, der in Feineinstellung über ein Rad justiert wird.

IF Innenfokussierung (IF)
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke eines Objektives setzt sich aus dem maximal möglichem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite des Objektivs zusammen. Die Lichtstärke ergibt sich aus dem Quotienten dieser beiden Werte. Je größer die Lichtstärke, desto besser zeichnet der Camcorder bei wenig Licht auf.

2,8
Max. Brennweite
Max. Brennweite

Die maximale Brennweite beschreibt beim Objektiv den am höchsten einstellbaren Wert zwischen Brennpunkt und Motiv. Zur Bildung des Abbildungsmaßstabes wird die maximale Brennweite ermittelt und kann zur Errechnung von Belichtung usw. genutzt werden.

150.0 mm
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Unter der Naheinstellgrenze versteht man bei einem Objektiv die Entfernung zwischen dem fotografierten Gegenstand und der Filmebene. Es gibt gleichzeitig die geringste Distanz an, auf die sich das Objektive noch fokussieren lässt.

38.0 cm
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Die Anzahl der Linsen/Glieder besagt, wie ein Objektiv konstruiert ist. Einzelne, aber auch verbundene Linsen innerhalb eines Objektivs werden als Glied bezeichnet. Ein Objektiv mit 7 Linsen, von denen zwei miteinander verbunden sind, besitzt also 6 Glieder.

19/13
Testberichte
Testberichtsanbieter
FOTOTEST, DigitalPHOTO, FOTOHITS, Foto Praxis, COLOR FOTO, fotoMAGAZIN, FotoBIBEL, d-pixx
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2012
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 22.05.2017
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Da nicht jedes Objektiv mit jeder Marke kompatibel ist, muss die Marke beim Kauf eines Objektivs unbedingt berücksichtig werden. Hier ist immer darauf zu achten, dass das ausgewählte Objektiv auch zum bereits vorhandenen Kameramodell passt. Dies bedeutet nicht, dass immer nur Objektive derselben Marke passen, mittlerweile gibt es auch eine Vielzahl von Herstellern, die sich auf Objektive spezialisiert haben. Wichtigstes Kriterium ist und bleibt aber leider die Kombinierbarkeit von Objektiv und Kamera. Wobei der Markt mittlerweile so groß ist, dass man fast immer das richtige Objektiv findet.

In der Fotografenszene gibt es gewisse Lager mit jeweils individuellen Ansichten, welche Marke die beste ist. Deshalb soll die Grafik verdeutlichen, welche Marke aus Kundensicht die beliebteste ist. Hierfür ist auf der y-Achse der Beliebtheitswert abgetragen, auf der x-Achse wurde der Durchschnittspreis veranschaulicht, um einschätzen zu können, in welcher Preisklasse sich die jeweilige Marke zu etablieren versucht. Das Objektiv, welches gerade ausgewählt ist, ist von der Marke Sigma. Objektive dieser Marke kosten im Durchschnitt rund 1585 €. Diese Marke befindet sich im unteren Drittel auf der Beliebtheitsskala. Dies muss jedoch nicht unbedingt einen Einfluss auf die Qualität haben. Oft passen die Eigenschaften dieser Marke und deren Objektive nicht mit den Vorstellungen der "Otto Normalverbraucher" zusammen. Auf diesen Wert hat natürlich auch immer die Kompatibilität mit anderen Kameras einen Einfluss.

Preisgünstige Objektive werden vor allem von der Marke Yongnuo produziert. Der Beliebtheitswert dieser Produkte liegt im unteren Drittel auf der Beliebtheitsskala. Im Moment wird ein Objektiv der Marke Sigma beurteilt.

Der teuerste Objektivhersteller dieser Preisklasse ist Sony. Die ausgewählte Marke Sigma ist 69,43 € billiger. Dies kann an verschiedenen Faktoren liegen, einer davon ist die Bauweise der Objektive, mitunter liegt es auch daran, dass sich die Marke Sony in einem anderen Preissegment etablieren will. Prinzipiell ist es bei Objektiven von größter Bedeutung, alle Produkteigenschaften zu berücksichtigen, um ein passendes Objektiv zu finden, das nicht nur zu dem Kameragehäuse, sondern auch zu den eigenen Wunschvorstellungen passt.

Naheinstellgrenze vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 22.05.2017
Naheinstellgrenze (cm)
Naheinstellgrenze

Will man sich ein Objektiv zulegen, gibt es verschiedene Faktoren, auf welche man achten sollte, um das passende Produkt für seinen Bedarf zu finden. Dies ist nicht immer einfach, da neben dem Hersteller auch andere Faktoren wie Zoomeinstellungen, Preis und Gewicht von Bedeutung sind. Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Naheinstellgrenze. Die Naheinstellgrenze ist die kleinste Entfernung, die man fotografieren kann, wenn man ein scharfes Bild möchte. Die Naheinstellgrenzen unterscheiden sich sehr stark und zwingen den Fotografen, gewisse Abstände einzuhalten.

Auf der obigen Grafik werden die Naheinstellgrenzen auf der x-Achse steigend dargestellt. Auf der y-Achse hingegen wird die Beliebtheit des Objektivs abgebildet.

Das Objektiv „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“, welches im Moment betrachtet wird, wechselt für einen Preis von 909,01 € den Besitzer. Es befindet sich im unteren Drittel auf der Beliebtheitsskala. Ein Wert dieser Größenordnung kann für Kunden, welche einen hohen Wert auf Beliebtheit legen, eventuell abschreckend wirken. Dennoch lässt sich sagen, dass gerade bei Objektiven die Anwendungsgebiete und Ansprüche sehr weit auseinander gehen. Folglich kann es durchaus sein, dass dieses Produkt spezifische Nischenanforderungen erfüllt. Das Objektiv ist ein EX-Objektiv.

Als weiterer Gesichtspunkt sollte, wenn es um die Kaufentscheidung von Objektiven geht, die Anzahl der Lamellen eines Objektivs beachtet werden. Lamellen haben einen Einfluss auf die Blende. Als Lamellen werden die einzelnen Bauelemente bezeichnet, welche die Blende vergrößern oder verkleinern. Je geringer die Anzahl der Lamellen, desto häufiger kommt es vor, dass sich Lichtkreise im Unschärfebereich nicht mehr in Kreisform, sondern als Vielecke abbilden, welche der Lamellenanzahl entsprechen. Dieses Objektiv besitzt eine Lamellenanzahl von 9. Mit diesem Wert ist der oben angesprochene Effekt schon deutlich abgeschwächt, was zu sehr schönen Unschärfebereichen führen kann.

Bevor der Vergleich zu anderen Produkten ansteht, lohnt es sich zusätzlich, die Features des ausgewählten Produktes „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“ zu beachten. Diese sind aus dem Produktblatt herauszulesen. Das ausgewählte Objektiv besitzt 2 zusätzliche Features. Mit dem Zusatz eines Telekonverters lässt sich außerdem die Brennweite des ausgewählten Objektivs vergrößern. Dies führt zu einem kleineren Bildwinkel und vergrößert das Motiv bei gleichbleibendem Abstand zusätzlich.

Kommen wir nun zu der oben dargestellten Grafik. Das ausgewählte Objektiv „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“ hat eine Naheinstellgrenze von 38,0 cm. Es liegt somit also bezüglich dieses Wertes im unteren Drittel des Vergleichsfeldes. Dieses Objektiv kann schon Motive, die circa eine Armlänge von dem Fotografen entfernt sind, sehr gut fokussieren. Dies lässt einiges an künstlerischer Freiheit zu. Will man sehr kleine Objekte fotografieren, eignen sich eher Makroobjektive, welche eine geringere Naheinstellgrenze vorweisen können.

Als nächstes soll das ausgewählte Modell „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“ mit anderen Objektiven seiner Preisklasse verglichen werden. Das Modell, welches die kleinste Naheinstellgrenze in diesem Preissegment besitzt, ist das Modell „Canon EF-S 10-18mm F4,5-5,6 IS STM“ und geht zu einem Preis von 218,40 € über die Ladentheke. Somit ist das ausgewählte Modell „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“ demnach 690,61 € teurer als das Objekt mit der kleinsten Naheinstellgrenze. Hier lohnt es sich also, nochmal einen genaueren Blick in das Produktdatenblatt zu werfen und dieses mit den Anwendungswünschen zu vergleichen. Mit diesem Preis befindet sich das Objektiv bereits in der Oberklasse. Dies ist aber bei einer solchen Art von Objektiven mit diesen Eigenschaften normal. Was jedoch für „Canon EF-S 10-18mm F4,5-5,6 IS STM“ spricht, ist die Tatsache, dass es sich hierbei um das beliebteste Modell aus diesem Preissegment handelt.

Das Modell mit der größten Naheinstellgrenze von 280,0 cm ist das Modell „Sigma 150-600mm F5,0-6,3 DG OS HSM (C) Canon EF“, welches für 879,00 € zu erwerben ist. Die Naheinstellgrenze unterscheidet sich also zum betrachteten „Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF“ um 242,0 cm. „Sigma 150-600mm F5,0-6,3 DG OS HSM (C) Canon EF“ ist demnach eher nicht für Makroaufnahmen geeignet. Es sollte vor dem Kauf genau erwogen werden, was man fotografieren möchte. Denn der Kauf eines Objektivs bedeutet für viele Verbraucher eine durchaus beachtliche Investition und ist diese richtig gewählt, kann man einen sehr großen künstlerischen Mehrwert mit seiner Kamera erhalten.

Wie sich aus dem Vergleich herauslesen lässt, bietet der Markt mittlerweile eine große Vielfalt an Objektiven. Aus diesem Grund sollte man vorher genaue Vorstellungen haben, bevor man sich für das Produkt entscheidet.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 561,29€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
10 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 10 Testberichte zu Sigma 150mm F2,8 EX DG APO OS HSM Makro Canon EF mit einer durchschnittlichen Bewertung von 87%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Objektive vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
  • 01.03.2012
  • 01.03.2010
Platz
2 von 5
Testnote
76 von 100 Punkten (13 Punkte über Durchschnitt)
Fünf lichtstarke Makroobjektive an der Canon 7D getestet

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
  • 01.03.2012
  • 01.03.2010
Platz
1 von 6
Testnote
71 von 100 Punkten (18 Punkte über Durchschnitt)
Sechs Lichtstarke Makro um 100 mm an der Nikon D7000 getestet

-
Erscheinungsdatum
01.03.2010
  • 01.03.2012
  • 01.03.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
SIGMA EX 2,8/150mm DG MACRO für Canon

0
Erscheinungsdatum
01.01.2015
Einzeltest
Testnote
gut - 4,5 von 5 Punkten
26 extrascharfe Makro-Objektive
billiger.de Fazit: Im Vergleichstest liefert das Sigma APO Makro 150mm F2,8 EX DG OS HSM eine gute Vorstellung ab. Vor allem die Verzeichnung und die Randabdunkelung bestechen hier. Zudem kann auch die Ausstattung gelobt werden, die unter anderem einen recht leisen und präzisen Autofokus umfasst. Darüber hinaus zeichnet sich der 150mm lange Tubus durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität aus. Lediglich die Haptik stößt auf leichte Kritik. Wer sich vom hohen Preis des Makroobjektivs nicht abschrecken lässt, bekommt ein gutes Objektiv mit einer insgesamt durchschnittlichen Auflösungsleistung.
Vorteile:
Verzeichnung
Vignettierung
Verarbeitung
Nachteile:
Auflösung

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
Einzeltest
Testnote
1,3 - sehr gut
Sigma 1502,8 APO/EX/DG/HSM/IF/Macro für Canon

0
Erscheinungsdatum
01.03.2013
Einzeltest
Testnote
88% - sehr gut
SIGMA 150 / 2,8 APO /EX/DG/HSM/IF/Macro
billiger.de Fazit: Die Verarbeitung des Sigma liegt auf hohem Niveau, besonders das Metallgehäuse macht dabei einen äußerst soliden Eindruck. Auch in puncto Aufnahmequalität lieferte es im Test gute Ergebnisse ab, wobei sich besonders die hohe Auflösung und die geringen Verzeichnungen beeindruckend präsentierten. So schafft es das Objektiv insgesamt zu einer sehr guten Bewertung.

0
Erscheinungsdatum
01.03.2015
Einzeltest
Testnote
83,1 Punkte - sehr gut
SIGMA 150 / 2,8 APO /EX/DG/HSM/IF/Macro
billiger.de Fazit: Ein besonderes Merkmal des Objektivs ist die überaus konstante Auflösung. Daneben können aber auch der effektive AF sowie die hochwertige Verarbeitung gelobt werden. An der Ausstattung und der Abbildungsleistung kann man ebenfalls nichts aussetzen. Einziges kleineres Manko ist die suboptimale Zentrierung. Ansonsten gibt es aber nur Gutes zu berichten.

Testberichte
Nutzerbewertungen
0 Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Bewertungen
Nach oben