Kategorien

Canon LEGRIA mini X

Canon LEGRIA mini X Canon LEGRIA mini X
Canon LEGRIA mini X
Canon LEGRIA mini X
Canon LEGRIA mini X
+4
Bilder
Video
4,5
4 Kundenmeinungen
0
10 Testberichte
HD-Standard
Full HD
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Features
Weitwinkelobjektiv, YouTube Aufzeichn...
Display-Diagonale
2.7"
Weitere Details
1 Angebote ab 359,00 €
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 71%
Stiftung Warentest (56%)
c't (0%)
DigitalPHOTO (80%)
dkamera.de (77%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 359,00 € (1 von 1)
Weitere Filter
Zahlungsarten
Visa (1)
Eurocard/Mastercard (1)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (1)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sofortüberweisung (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
359,00 * ab 5,99 € Versand 364,99 € Gesamt
Lieferzeit: Liefertermin unbekannt
 
Abholung im Ladengeschäft nach Online-Bestellung möglich (D-35440 Linden)
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon LEGRIA mini X

Produktbeschreibung zu Canon LEGRIA mini X

Canon LEGRIA mini X

Der Camcorder LEGRIA mini X aus dem Hause Canon sorgt dafür, dass jegliche Videoaufnahmen nicht nur in ausgezeichneter Full-HD-Bildqualität erscheinen, sondern noch dazu genauso gut klingen, wie sie aussehen. Tonaufnahmen in CD-Qualität mit hohem Dynamikumfang untermalen jede Aufnahme mit satten, klangvollen Sounds und sorgen dafür, dass Urlaubsvideos und Ähnliches eine noch authentischere Wirkung besitzen.

Ein weiteres Feature der Kamera ist die integrierte WLAN-Funktion. Kinderleicht und schnell lassen sich Foto- und Videoaufnahmen mit Freunden und Familie teilen, außerdem kann die Kamera per Mobilgerät als Überwachungsgerät aus der Ferne eingesetzt werden. Darüber hinaus verfügt der LEGRIA mini X über ein leistungsstarkes Ultra-Weitwinkelobjektiv sowie einen integrierten Standfuß und einen ausklappbaren LCD-Display. Diese Kombination aus Leistung, Qualität und Komfort ermöglicht dem Benutzer des Camcorders ein unvergleichliches Aufnahmeerlebnis mit Ergebnissen, die in ihrem vollen Umfang genossen werden können.

Für die erstklassige Tonqualität jeder Aufnahme sorgt das interne Stereo-Mikrofon. Es minimiert lästige Hintergrundgeräusche und Rauschen, sodass sich ohne störende Nebengeräusche auf das Wesentliche des Videos konzentriert werden kann. Unterstützt wird das Ganze von Linear PCM für Tonaufnahmen in bester CD-Qualität. Währenddessen sorgt das 170 Grad Weitwinkelobjektiv des Camcorders dafür, dass jede Szene perfekt ins Bild passt und auf kein Highlight verzichtet werden muss. Selbst Selfies und Aufnahmen, bei denen der Filmende im Fokus steht, sind mit dem LEGRIA mini X kein Problem. Hierfür ist das flexibel ausklappbare LCD-Display verantwortlich, der sich mit integriertem Standfuß aus jedem Blickwinkel bedienen lässt.

Filmen und fotografieren wie die Profis mit der LEGRIA mini X


Beste Soundqualität vereint mit Flexibilität und Komfort

Zu einem echten Profi-Filmer werden leidenschaftliche Hobby- und Urlaubsfotografen unter anderem dank der professionell klingenden Sounduntermalung, die jede Aufnahme begleitet. Mithilfe des leistungsstarken Stereo-Mikrofons, das direkt in den Camcorder integriert ist, kommt ein optimales Signal-Rausch-Verhältnis zustande, das atmosphärische Hintergrundgeräusche geschickt ausblendet. Aufgrund des erweiterten Dynamikumfangs erfolgt die die Wiedergabe von besonders hohen sowie besonders tiefen Tönen noch besser und authentischer, sodass in Verbindung mit Linear PCM beeindruckende Aufnahmen in erstklassiger CD-Qualität entstehen.

Ein weiteres Highlight des kompakten Mini Camcorders von Canon, der sich komfortabel in jeder Tasche verstauen und damit überall hin mitnehmen lässt, ist das fortschrittliche Weitwinkelobjektiv. Bei Full HD-Videoaufnahmen bietet dieses einen Bildwinkel von maximal 160 Grad, Bildaufnahmen können sogar aus einem 170 Grad Winkel getätigt werden. Damit eröffnen sich für den leidenschaftlichen Hobby-Fotografen neue Möglichkeiten, was die Perspektive angeht, sodass grenzenloser Aufnahmespaß stets an der Tagesordnung ist.

Touchscreen LCD für ideale Selfie-Aufnahmen

Dank des flexibel ausklappbaren und auf die eigenen Wünsche verstellbaren LCD-Displays kann mit dem LEGRIA mini X alles in Szene gesetzt werden und aus den verschiedensten Blickwinkeln aufgenommen werden, was das Zeug hält.
Mit einer Größe von 2,7 Zoll, was 6,8 cm Bildschirmdiagonale entspricht, lässt sich der Touchscreen LCD mithilfe ihres integrierten Standfußes um bis zu 60 Grad schwenken. Damit lässt sich der Display bis auf die Seite des anvisierten Motivs klappen, sodass die fortschrittliche Live-Bildansicht aus jeder Position möglich wird. Der Standfuß kann nach Bedarf aufgeklappt werden oder eingeklappt bleiben, je nach dem, welche Perspektive gewünscht ist.

WLAN-Konnektivität

Ein echtes Highlight des Camcorders stellt außerdem die innovative WLAN-Einrichtung dar. Direkt nach der Aufnahme von Full-HD-Movies und Ähnlichem lassen sich die eigenen Eindrücke beispielsweise in den sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Mithilfe von Smartphone oder Tablet wird der LEGRIA mini X außerdem im Handumdrehen zur praktischen Überwachungskamera. Mithilfe der kostenlosen App „Camera Access Plus“ können Räume wie das eigene Wohnzimmer oder die Einfahrt zu jeder Tages- und Nachtzeit überwacht werden.

Vorteile:
  • Aufnahmen aus jeder Perspektive möglich
  • schwenkbarer Touchscreen-LCD
  • kompakt und mobil, ideal für unterwegs
  • integrierte WLAN-Funktion
  • Überwachungsfunktion per WLAN-Verbindung
  • ausgezeichnete Soundqualität dank Stereo-Mikrofon

Nachteile:
  • Akku kann nicht extern geladen werden

Produktinformationenzu Canon LEGRIA mini X
Allgemein
Marke
Canon
Produktlinie
Canon Legria
Abmessungen
Breite
8.2 cm
Höhe
3.0 cm
Tiefe
10.9 cm
Akku/Batterie
Akkutyp
Akkutyp

Der Unterschied zwischen Akkutypen liegt in ihrer Bauform und in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei Camcordern ist dies entscheidend für die Nutzungsdauer. Akkus mit einem hohen Ah-Wert (Ampere-Stunden) haben eine lange Akkulaufzeit.

Lithium-Ionen Akku
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung erweitert die Aspekte der Bildauflösung wie Pixelzahl und Seitenverhältnis um den Faktor der Bildwiederholrate.

1920 x 1080 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

25 fps
Ausstattung
Sucher
nicht vorhanden
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

2.7"
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ eines Camcorders bezieht sich auf die Art und Weise, wie der Bildschirm am Camcorder angebracht ist. Je nach dem gewünschten Einsatzbereich, kann hier beispielsweise ein abnehmbarer Bildschirm vorteilhaft sein.

LCD, Touchscreen, drehbar
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

230000 Pixel
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
HD-Standard
HD-Standard

Full HD ist der aktuell gängige Standard was Camcorder angeht. Damit kann man Videoaufnahmen in bester Qualität genießen. Camcorder mit 4K Ultra HD können Bilder mit viermal höherer Auflösung als Full HD aufnehmen.

Full HD
Features
Features

Als Besonderheiten lassen sich die Eigenschaften charakterisieren, welche nicht zur Standardausstattung eines Camcorders gehören. Sie können für besondere Zwecke nützlich sein, wie beispielsweise eine Wasserfestigkeit für Bootstouren.

Weitwinkelobjektiv, YouTube Aufzeichnung, eingebauter Lautsprecher, aufladen über USB, Stativgewinde, Videostabilisierung, eingebautes Mikrofon
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht eines Camcorders gibt Aussage darüber, wie handlich dieser ist und wie gut er sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Camcorder lassen sich gut transportieren und verstauen, schwere Camcorder hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

0.21 kg
Konnektivität
Schnittstellen
HDMI, Hi-Speed USB, Kopfhöreranschluss, Mini-USB, USB 2.0, WLAN, Mikrofon-Eingang, mini HDMI Typ C
Leistungsmerkmale
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator ist eine Technik, die dazu dient, die Freihandgrenze zu erweitern und verwackelte Aufnahmen auszugleichen. Dank des Bildstabilisators ist beispielsweise eine Verwendung von Stativen weitestgehend unnötig.

vorhanden, elektronisch
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung bezeichnet die Anzahl der Pixel auf einem Bildformat, angegeben sind die Bildpunkte in Breite x Höhe. Je größer die Anzahl der Bildpunkte, umso detaillierter und schärfer die Aufnahme. Bestimmt wird die Bildauflösung eines Camcorders durch die Größe des Bildchips.

4000 x 3000 Pixel
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Batterien, Netzteil
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Camcorder sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

AVCHD, MPEG-4
Surround-Formate
Dolby Digital 2.0
Dateiformate
Dateiformate

Das Dateiformat, welches von einem Camcorder ausgegeben wird, stellt die Art der Abbildung der Informationen dar. Das Dateiformat spielt eine wichtige Rolle, da es darüber entscheidet, von welchem Endgerät es gelesen werden kann.

JPEG, EXIF
Optik
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit dem Objektiv ist ein Camcorder dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

15 x 15 mm
Naheinstellgrenze
40.0 cm
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke eines Camcorders setzt sich aus dem maximal möglichem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite des Objektivs zusammen. Die Lichtstärke ergibt sich aus dem Quotienten dieser beiden Werte. Je größer die Lichtstärke, desto besser zeichnet der Camcorder bei wenig Licht auf.

2,8
Optischer Sensor
1/2,3"
Mindestbeleuchtung
8.0 Lux
Sensortyp
CMOS
Sensorauflösung
12.0 MP
Speicher
Speichermedium
Speicherkarte
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Auf Speicherkarten können aufgenommene Daten, wie Bilder, Audio oder Texte, gespeichert und an andere Geräte weitergegeben werden. Speicherkarten variieren in Speicherkapazität, Schreib- und Lesegeschwindigkeit und der äußerer Form.

SD, SDHC, SDXC
Testberichte
Testergebnisse
gut
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, avguide.ch, DigitalPHOTO, c't, videofilmen, VIDEOAKTIV, dkamera.de, Expert Reviews
Testjahr
2013
Billigster Preis war: 299,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
10 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 10 Testberichte zu Canon LEGRIA mini X mit einer durchschnittlichen Bewertung von 71%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Camcorder vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.10.2014
  • 01.10.2014
Platz
15 von 17
Testnote
3,0 - befriedigend
Die neue Art des Filmens
billiger.de Fazit: Der Legria Mini X ist ein Camcorder für die Hosentasche, welcher vor allem für Selfies durch sein Weitwinkelobjektiv geeignet ist. Dabei geht die Qualität ist Ordnung, zumal auch der Ton stimmt. Bei der Handhabung leistet sich das Canon jedoch deutliche Schwächen, zumal die Ausstattung nicht sonderlich üppig ist.


0
Erscheinungsdatum
01.10.2014
  • 01.10.2014
Platz
16 von 17
Testnote
3,4 - befriedigend
Die neue Art des Filmens
billiger.de Fazit: Der größte Kritikpunkt am Legria Mini ist sein sehr schwacher Akku, hier erreicht der Camcorder lediglich eine Betriebsdauer von 70 Minuten. Weiterhin ist die Ausstattung nicht sonderlich vielseitig und die Bedienung nicht perfekt. Weiterhin muss man sich auch bei der Bildqualität und beim Ton mit mittelmäßigen Ergebnissen leben.


-
Erscheinungsdatum
01.05.2014
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Canon Legria Mini X
billiger.de Fazit: Vor allem für das Aufzeichnen von Konzerten ist der Canon Legria eine gute Wahl, da die Tonqualität auf Aufnahmen in der Regel sehr hoch ist. Bilder gelingen bei guten Lichtverhältnissen ebenfalls. Die an Bord befindliche Ausstattung ist zudem umfangreich. Große Schwächen gibt es nicht zu bemängeln.

0
Erscheinungsdatum
01.06.2014
Einzeltest
Testnote
4 von 5 Sternen - gut
Canon Legria Mini X
billiger.de Fazit: Die Kamera vermag sowohl Bilder als auch Ton in hervorragender Qualität festzuhalten. Der klappbare Touchscreen ist dabei ein nettes Feature, denn er erhöht die Flexibilität und ermöglicht so unter anderem auch das einfache Aufnehmen von Selbstaufnahmen. Hinzu kommen weitere interessante Features. Die Steuerung über App funktioniert fabelhaft.

0
Erscheinungsdatum
01.05.2014
  • 01.11.2013
Einzeltest
Testnote
77,12% - befriedigend
Canon Legria Mini X
billiger.de Fazit: Im Vergleich zu einer normalen Kompaktkamera bietet der Camcorder Canon Legria Mini X eine etwas überdurchschnittliche Bildqualität, wobei das Modell vor allem mit seinen sehr guten Full HD Videos überzeugen kann. Dabei liefert das Modell einen hervorragenden Klang und auch die Ausstattung ist prima. Einstellmöglichkeiten gibt es jedoch nur wenige.

Vorteile:
Leicht überdurchschnittliche Bildqualität (im Vergleich zu einer Kompaktkamera)
Gute Abbildungsleistung des Objektivs (fast keine Unschärfe auch am Bildrand)
Kompaktes und leichtes Kameragehäuse
Um 90 Grad nach vorne und um fast 90 Grad nach hinten klappbares 2,7"-Display
Gute bis sehr gute Bildqualität der Full-HD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel mit 25 Vollbildern/Sek.)
Sehr gute Tonqualität der Videos
Hochwertiges integriertes Mikrofon
Mikrofoneingang (3,5mm) und Kopfhörerausgang (3,5mm)
Der Ton lässt sich in Stufen von 0 bis 100 pegeln
Intervall- sowie Zeitrafferaufnahmen möglich
WLAN-Modul zum Streaming von Videos, außerdem lässt sich die Kamera damit fernsteuern
Viele Effektfilter (Stifte, Stempel und "Mal-
Nachteile:
Die Fisheye-Verzerrungen und die feste Brennweite sind für viele Situationen ungünstig
Kaum Einstellungsmöglichkeiten (unter anderem keine Option für die ISO-Empfindlichkeit)
Kein optischer Bildstabilisator (nur elektronisch)
Das Display ist mit 230.000 Subpixel nur unterdurchschnittlich aufgelöst
Die Touchtasten fallen klein aus
Die Arbeitsgeschwindigkeit könnte besser sein
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.11.2013
  • 01.05.2014
Einzeltest
Testnote
76,51% - befriedigend
Canon Legria Mini
billiger.de Fazit: Der Canon Legria Mini ist ein ganz besonderer Camcorder in einem außergewöhnlichen Design. Sie punktet dabei mit einer sehr einfachen Bedienung und auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Auch die Videoqualität ist insgesamt prima. Leider gibt es jedoch kaum Einstellungsmöglichkeiten und auch ein optischer Stabilisator fehlt.

Vorteile:
Leicht überdurchschnittliche Bildqualität (im Vergleich zu einer durchschnittlichen Kompaktkamera)
Gute Abbildungsleistung des Objektivs (fast keine Unschärfe auch am Bildrand)
Kompaktes und leichtes Kameragehäuse
Stylisches Aussehen (mit Klavierlack-Optik)
Um 90 Grad nach vorne und um fast 90 Grad nach hinten klappbares 2,7"-Display
Gute bis sehr gute Bildqualität der Full-HD-Videos (1.920 x 1.080 Pixel mit 25 Vollbildern/Sek.)
Gute Tonqualität der Videos
Intervall- sowie Zeitrafferaufnahmen möglich
Viele Effektfilter (Stifte, Stempel und "Mal-Optionen")
Leicht verständliches und gut geordnetes Menü
Standfuß zum einfachen Hinstellen auf der Unterseite vorhanden
Kompatibel zu Speicherkarten mit einer Kapazit
Nachteile:
Die Fisheye-Verzerrungen und die feste Brennweite sind für viele Situationen ungünstig
Das Handling könnte besser sein (u.a. Finger schnell im Bildfeld des Objektivs)
Kein optischer Bildstabilisator
Das Display ist mit 230.000 Subpixel nur unterdurchschnittlich hoch aufgelöst
Kaum Einstellungsmöglichkeiten (unter anderem keine Option für die ISO-Empfindlichkeit)
Die Touchtasten sind teilweise etwas klein
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
01.11.2013
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Canon Legria Mini
billiger.de Fazit: Mit seiner Technik ist der Canon Legria Mini in der Lage sehr lebendige Bilder aufzunehmen. Dies wird darüber hinaus vereinfacht durch ein sehr kompaktes und handliches Design, sodass der Filmer immer wieder zu neuen Aufnahmeperspektiven animiert wird. Insgesamt ist der Camcorder ein praktisches Gerät für die einfache Videoaufnahme.


Testberichte
Nutzerbewertungen
4 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 22. Februar - 29. März 2017
Sortieren nach:
Super Akkuleistung!

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Camcorder von Canon, welcher auf Amazon mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bewertet wurde. Von den insgesamt 55 Kunden auf Amazon, die ihre Meinung über das Produkt teilten, vergaben 38 Personen ganze fünf Sterne. Nur drei der Kunden vergaben einen einzigen Stern.
Folgende Aspekte flossen in die Kundenmeinungen der Kunden auf Amazon:
Zunächst einmal gefiel einem Kunden sehr die lange Akkulaufzeit. Mit einem vollgeladenem Akku schafft man laut dem Kunden circa 2,5 Stunden lang zu filmen.
Des Weiteren sieht der Camcorder auch sehr gut aus und wirkt robust. Man kann also von der verarbeitung und dem Aussehen nichts gegen ihn sagen.
Einer der Kunden bemängelte ,dass der Weitwinkel der kamer manchmal schon zu weit sei. Er filmte nämlcih Live-Auftritte seiner Band und wenn die Kamera nur etwas von der Bühne entfernt stand, sah es schon ziemlich weit weg aus. Des Weiteren ist auch der ton recht dünn, man hört bei den Aufnahmen keinen Bass und es klingt einfach nicht original.
Außerdem fiel den Kunden auf, dass es keine rote Lampe gibt, die anzeigt, dass gefilmt wird. So kann man von Weitem leider nicht erkennen, ob man schon auf Filmen gedrückt hat oder nicht.
Sehr gut wurde an diesem Produkt bewertet, dass man den Camcorder mit dem Smartphone verbinden kann, sodass man ihn auch von Weitem per handy steueren kann. Zudem ist daran positiv, dass man auswählen kann , wo die Filmchen gespeichert werden, also entweder direkt auf dem gerät oder auf dem Smartphone.
Einer der Kunden bemängelte, dass sein Camcorder nach drei Monaten schon defekt sei und hofft darauf , dass er ihn einschicken kann.
Alles in Allem sind die meisten der Kunden auf Amazon zufrieden mit diesem Produkt und können es auch für ihre zwecke benutzen.Allerdings gibt es schon einige Dinge, die nicht gefielen.

am 13.09.2016

Überwachungskamera-Funktion mit WLAN
Ich hab mir die Canon LEGRIA mini X Winter letzten Jahres gekauft, da ich überzeugt bin, dass die meisten Handy-Kameras mit einer vollwertigen Cam nicht mithalten können, egal ob Blickwinkel oder Mikrofon-Qualität, sowohl auch Auflösung bzw. Bildqualität.

Im Vergleich zum Nexus 6, sind die Videoaufnahmen deutlich besser in Full HD, also 1080p. Außerdem lässt sich die Canon Legria per remote App über ein Smartphone steuern, ganz praktisch für Überwachungsaufnahmen, also in Echtzeit, aber laut Test mit einer 3 Sekunden Verzögerung am Endgerät., was man deutlich als störend empfinden kann.

Des Weiteren können kann ein Spezial-Aufnahme-Modus am Touchscreen der Cam, wie z.B. Intervall, Zeitlupen oder Zeitrafferaufnahme, sehr praktisch.
Außerdem wird auch Prerecording unterstützt, das bedeutet, dass 3 Sekunden vor der Betätigung des Auslösers aufgenommen wird.

Die Remote live-Bild Funktion funktioniert über Wlan, außerdem lässt sich auch die Belichtungskorrektur und der Blickwinkel per Smartphone verändern.

Das Hauptmerkmal wieso man sich für die Kamera entscheidet, ist eindeutig die Möglichkeit den Pegel der Audio-Aufnahme manuell per Rad zu ändern. Da ja besonders groß die Mikrofone ausfallen, ist dies der größte Pluspunkt.

Insgesamt bin ich von der Kamera überzeugt, man bekommt eine Cam mit einer guten Qualität zahlreichen Funktionen zu einem fairen Preis - wie ich finde - klare Kaufempfehlung!
am 16.01.2016

Der Kauf war es Wert
Diese Kamera habe ich mir letztes Jahr gekauft, weil ich gerne immer für mich Privat Momente Festhalte. Geworden ist es damals die Canon, weil sie sehr Praktisch bzw. Handlich zum fairen Preis ist.

Auf den ersten Blick sieht die kleine Kamera sehr klein und kompakt aus. Sie lässt sich zudem während dem Alltag dadurch wunderbar mitnehmen, woran ich auch gemerkt habe wie Robust sie eigentlich auch ist. Toll ist im übrigen auch die super Verarbeitungsqualität, die sehr hochwertig wirkt.

Verwenden kann man Sie für verschiedene Tätigkeiten, wobei auch Halterungen optional nachgekauft werden können, falls es wo nicht passen sollte. Ansonsten ist es total einfach aus unterschiedlichen Perspektiven Aufnahmen oder Bilder zu machen. Ich hatte Sie beispielsweise schon mal am Kopf montiert mit einer Vorrichtung oder sogar an meinem Fahrzeug mit Hilfe eines Saugnapfes.

Die Bilder sowie Aufnahmen sind spitze. Es ist nichts unscharf oder Verwackelt. Zudem traten auch z.B. während der Fahrt am Fahrzeug keine unschönen Geräusche auf, die das Gesamtbild stören würden. Sonst ist die Schärfe sowie die Farbintensität schön, wobei zudem die Kamera allgemein auch vieles ins Bild bekommt. Auch ist die Akku Ladezeit erwähnenswert die Problemlos über den ganzen Tag bei mir hindurch hält.

Fazit:
Im Großen und Ganzen eine grandiose Kamera aus dem Hersteller Canon. Aber natürlich kostet diese Qualität ihren Preis, die für mich auf jeden Fall allemal Wert war. Da Sie zum einem flexibel einsetzbar, sowie Alltagstauglich ist und zum anderen schöne Bilder liefert. Alles im Allen von meiner Seite aus eine Kaufempfehlung.
am 14.01.2016

Kamera durch seine Form sehr flexibel
Die Kamera eignet sich besonders gut, um sich selbst zu filmen, gerade deswegen weil es einen Touchscreen gibt, womit man die Kamera bzw. die Linse bewegen kann, während man sich selbst filmt, was ziemlich cool ist, weil man dabei dann nicht auf Knöpfe drücken muss, sondern sofort die jeweiligen Befehle mithilfe der eigenen Finger tätigen kann.

Die Videoqualität ist bemerkenswert gut, die aufgenommenen Videos sind in High Quality, notfalls kann man das aber auch einstellen, wenn man möchte, dass die Videos in einer kleineren Auflösung gefilmt werden sollen, sodass man auch hier an Akku sparen kann, aber auch an Speicher.

Die Handhabung mit der Kamera ist gerade durch die etwas komische Form der Kamera sehr gut durchzuführen, weil man die Kamera nicht nur auf sich selbst richten kann, sondern auch in gewissen Höhen so richten kann, sodass man sie teilweise auch als GoPro benutzen kann.

Fazit: Die Kamera ist wirklich sehr teuer bietet aber auch für diesen Preis eine sehr hohe Qualität, sodass man sich genau überlegen sollte, ob man sich hier eine GoPro holt oder dieser Kamera von Canon eine Chance gibt. Durch den Touchscreen ist sie hier vor allem sehr flexibel, sodass man dieser Kamera ruhig eine Chance geben sollte. Für meine Arbeit ist diese Kamera jedenfalls optimal einsetzbar.
weiter lesen weniger anzeigen
am 04.02.2015
Bewertungen