Kategorien

Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM

Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
+9
Bilder
Video
4,7
7 Kundenmeinungen
0
21 Testberichte
Ausführung
Kit mit Objektiv
Sensorauflösung
24.2 MP
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Sensorgröße
22.3 x 14.9 mm
Weitere Details
58 Angebote ab 625,00 €
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 84%
Computer Bild (84%)
CHIP Online (81%)
Audio Video Foto Bild (86%)
COLOR FOTO (48%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
58 Angebote ab 625,00 € - 869,99 € (Seite 1 von 5)
sofort lieferbar (47)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (47)
Zahlungsarten
Visa (46)
Eurocard/Mastercard (46)
American Express (24)
Diners (2)
Barnachnahme (11)
Vorkasse (36)
Rechnung (36)
Lastschrift (25)
Finanzkauf (24)
PayPal (43)
Giropay (7)
Sofortüberweisung (37)
Click & Buy (2)
Postpay (3)
Barzahlen (10)
Amazon Payments (17)
Andere (11)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
625,00 * ab 7,95 € Versand 632,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

628,09 * ab 7,99 € Versand 636,08 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

638,90 * ab 0,00 € Versand 638,90 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort ab Lager lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

638,90 * ab 4,99 € Versand 643,89 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, kostenloser Rückversand
Shop-Info
2 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

639,00 * ab 5,95 € Versand 644,95 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

640,00 * ab 4,99 € Versand 644,99 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

640,13 * ab 0,00 € Versand 640,13 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
4 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM

Produktbeschreibung zu Canon Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM

Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM Digitale Spiegelreflexkamera

Obwohl auch herkömmliche Digitalkameras heutzutage scharfe und gut belichtete Bilder liefern, können diese Geräte nicht mit der Leistung einer Spiegelreflexkamera mithalten. Das japanische Unternehmen Canon ist der größte Kamerahersteller der Welt. Auch Scanner und Drucker finden sich in der breiten Produktpalette des Konzerns. Daneben vertreibt der Hersteller Videokameras, Ferngläser sowie Fax- und Kopiergeräte. Seit 2014 besteht zwischen Canon und dem US-amerikanischen Hersteller für 3D-Drucker, 3D Systems, eine Unternehmenskooperation. In erster Linie ist der in Tokio ansässige Konzern aber für seine Kameras bekannt.

Die Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM, verbindet als digitale Spiegelreflexkamera höchste Bildqualität mit einfacher Bedienweise und nützlichen Funktionen.

Leistungsmerkmale der Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM


Features, Aufnahmeleistung und Objektiv
Bei der Aufnahme von Bildern bleiben dem Fotografen viele grundlegende Einstellungen selbst überlassen. So kann der Nutzer beispielsweise im Bereich des Dateiformats selbst bestimmen, ob das Bild als EXIF, JPEG oder RAW-Datei gespeichert werden soll. Die Bildauflösung beträgt 6.000 x 4.000 Pixel, wodurch auch kleinste Details des Aufgenommenen zur Geltung kommen.

Das Bildformat beträgt, je nach eigener Vorliebe einstellbar, 1:1, 3:2, 4:3 oder 16:9. Es lassen sich bis zu fünf Fotos pro Sekunde aufnehmen. Neben der Einzelbildfunktion verfügt die Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM zudem über einen Videomodus. Dabei werden 60 Bilder pro Sekunde aufgenommen, bei einer maximalen Videolänge von 29:59 Minuten. Das Video wird entweder in H.264 oder MPEG-4 gespeichert.

Die Lichtstärke des Objektivs liegt in einem Bereich von 3,5-5,6, die Brennweite bei 18-55mm. Der Crop-Faktor liegt bei 1,6 und der Zoomfaktor bei dreifacher Vergrößerung. Mit einer Naheinstellgrenze von 25 cm lassen sich auch kleine, nicht jedoch kleinste Gegenstände scharf aufnehmen. Das Filtergewinde ist 58 mm lang. Der Bajonett-Anschluss der Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM ist kompatibel mit Canon EF und Canon EF-S. Durch verschiedene Features wird dem Nutzer die Bedienung des Gerätes zusätzlich erleichtert. So verfügt die Kamera über einen optischen Bildstabilisator, über Gesichtserkennung und Red-Eye-Reduction sowie über eine Reihe Besonderheiten. Beispiele dafür sind ein Touchscreen-Display, ein selbstreinigender Sensor, eine integrierte Wasserwaage sowie WiFi.

Lieferumfang, Gewicht und Abmessungen

Neben der Canon EOS 750D sind im Lieferumfang ein EF-S 18-55mm IS STM Objektiv, ein Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 1.040 mAh und das dazugehörige Ladegerät, ein Netzkabel, ein USB-Kabel, ein Trageriemen sowie der Gehäusedeckel enthalten. Das Gehäuse wiegt nur 555 g und das Gerät mitsamt Objektiv 760 g. Die Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM ist 13,2 cm breit, 10 cm hoch und 15,3 cm tief. Mit diesem Gewicht und den handlichen Abmessungen lassen sich auch längere Fotosessions problemlos bewältigen.

Die Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM liefert als digitale Spiegelreflexkamera zum einen eine sehr hohe Bildqualität, zum andern machen nützliche Features und eine einfache Bedienweise das Gerät auch für Anfänger oder Hobby-Fotografen zu einer guten Wahl. Die Kamera bietet ihrem Nutzer die Vorteile einer Digitalkamera, ohne ihm die Möglichkeiten der Variation, die eine Spiegelreflexkamera bietet, zu nehmen.

Vorteile:
  • handlich und leicht
  • sehr hohe Bildqualität
  • Videofunktion
  • leistungsstarkes Objektiv
  • praktische Features

Nachteile:
  • höherpreisig

Produktinformationenzu Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
Allgemein
Marke
Canon
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Kit mit Objektiv
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Pop-up Blitz, Aufsteckblitz
Produktlinie
Canon EOS
Abmessungen
Breite
13.19 cm
Höhe
10.07 cm
Max. Videolänge
29.59 min
Tiefe
15.30 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1040 mAh
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Akkutyp
Akkutyp

Der Unterschied zwischen Akkutypen liegt in ihrer Bauform und in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei digitalen Spiegelreflexkameras ist dies entscheidend für die Nutzungsdauer. Akkus mit einem hohen Ah-Wert (Ampere-Stunden) haben eine lange Akkulaufzeit. Handelsübliche AA- oder AAA Akkus sind als Ersatz auch im Einzelhandel erhältlich.

Canon LP-E17
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Canon EF, Canon EF-S
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde an einem Objektiv einer digitalen Spiegelreflexkamera. Es dient dazu, optische Filter wie beispielsweise einen UV Filter an dem Objektiv anzubringen.

58.0 mm
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die eine Webcam zu leisten im Stande ist. Webcams mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

60 fps
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

Display, optischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.04 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer digitalen Spiegelreflexkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

Touchscreen, schwenkbar, drehbar, klappbar
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer digitalen Spiegelreflexkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei digitalen Spiegelreflexkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

16:9, 4:3, 1:1, 3:2
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Rote Augen Korrektur, Aus, Dauerblitz, 2. Verschlussvorhang, HS-Synchronisation, 1. Verschlussvorhang
Features
Full HD 1080p, Videoaufnahme, Live View, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh, Selbstauslöser, Touchscreen Display, Schwenkpanorama, Selbstreinigender Sensor, Eye-Fi kompatibel, Blitzschuh, Stereo Audio-Aufzeichnung, Stativgewinde, Red-Eye Reduction, integrierte Wasserwaage, Tiefpassfilter
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt beim Spiegelreflexkameras die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Gewicht
Gehäusegewicht
555 g
Gewicht
760 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

Composite Video, Mini-HDMI, USB 2.0, Mikrofonanschluss
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

6000 x 4000 Pixel
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

5.00
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

12800
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

12
Zoomfaktor
Zoomfaktor

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

3 x
Lieferumfang
Mitgeliefertes Objektiv
18 - 55 mm
Mitgeliefertes Zubehör
Objektiv, Software, Trageriemen, Akku, Netzkabel, Ladegerät
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

AAC, H.264, JPEG, MPEG-4, RAW, EXIF, MP4
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

H.264, MPEG-4
Optik
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

18 - 55 mm
Crop-Faktor
Crop-Faktor

Der Crop-Faktor gibt den Größenunterschied zwischen einer digitalen Spiegelreflexkamera und dem einheitlichen Kleinbildformat an. Ein Crop-Faktor von 1,6 z.B. besagt, dass das 24 x 36 mm große Kleinbildformat 1,6 mal größer ist als die Bildsensorgröße. Die Objektivbrennweite kann mit dem Crop-Faktor multipliziert werden um sie mit der Brennweite von Kleinbildobjektiven zu vergleichen.

1.6
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Spiegelreflexkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

3,5-5,6
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze ist die Summe, die sich aus Bildweite und Gegenstandsweite errechnet. Hierbei wird eine Untergrenze beschrieben, die man mindestens zum Motiv einhalten muss, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

25.0 cm
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Der optische Aufbau von Objektiven für Spiegelreflexkameras beschreibt die Anzahl und die Anordnung der verwendeten Linsen. Die Anzahl der Linsen sagt nichts über die Abbildungsleistung eines Objektives aus. Viele Linsen sollen Abbildungsfehler korrigieren, führen aber schneller zu Unschärfen durch Reflexionen.

13/11
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

24.2 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

22.3 x 14.9 mm
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

SD, SDHC, SDXC, Eye-Fi kompatibel
Testberichte
Testberichtsanbieter
CHIP Online, ValueTech.de, Computer Bild, FOTOTEST, DigitalPHOTO, Audio Video Foto Bild, dkamera.de, FOTOHITS, digitalkamera.de, COLOR FOTO, Konsument, fotoMAGAZIN, TrustedReviews, Expert Reviews, Photo Review, Techradar, Turn-On.de, d-pixx
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2015
Billigster Preis war: 339,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
21 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 21 Testberichte zu Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM mit einer durchschnittlichen Bewertung von 84%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Spiegelreflexkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
04.12.2015
  • 01.08.2015
  • 01.08.2015
  • 01.06.2015
Einzeltest
Testnote
Gut - 2.0
Bestenliste: Spiegelreflexkameras
billiger.de Fazit: Mit der EOS 750D ist Canon ein großer Wurf gelungen. Das Modell bietet höchste Fotoqualität. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen schießt die EOS 750D Spitzenbilder. Im Serienmodus sind 100 Bilder und mehr am Stück reibungslos möglich. Ein größerer Sucher wäre wünschenswert gewesen. Davon abgesehen ist die Ausstattung bis auf GPS komplett vervollständigt.

Vorteile:
Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht
Sehr schneller Autofokus
Sehr lange Serienaufnahmen möglich
WLAN
Nachteile:
Etwas kleiner Sucher
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.08.2015
  • 04.12.2015
  • 01.08.2015
  • 01.06.2015
Platz
1 von 6
Testnote
2,01 - gut
Kameravergleichstest
billiger.de Fazit: Während die Verarbeitung durchaus ein paar Schwächen aufweist, kann man mit dem Modell im Großen und Ganzen äußerst zufrieden sein. Vor allem die Mischung aus hoher Geschwindigkeit und hervorragender Bildqualität ist exzellent. Für weitere Punkte sorgt das gute Rauschverhalten. Wäre der Zoom etwas größer, wäre sogar noch mehr drin gewesen.

0
Erscheinungsdatum
01.08.2015
  • 04.12.2015
  • 01.08.2015
  • 01.06.2015
Platz
4 von 22
Testnote
2,01 - gut
Digitalkamera-Test: Die besten Modelle für jedermann
billiger.de Fazit: Das Gesamtpaket ist Canon außerordentlich gut gelungen. Die Kamera verfügt über einen sehr schnellen Autofokus und kann selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch qualitativ hochwertige Bilder liefern. In puncto Ausstattung wird lediglich GPS vermisst. Wenn sich eine Sache kritisieren lässt, dann der etwas klein geratene Sucher.

Vorteile:
Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht
Sehr schneller Autofokus
Sehr lange Serienaufnahmen möglich
WLAN
Nachteile:
Etwas kleiner Sucher
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.06.2015
  • 04.12.2015
  • 01.08.2015
  • 01.08.2015
Einzeltest
Testnote
2,01 - gut
Canon EOS 750D
billiger.de Fazit: Der etwas kleine Sucher könnte kritisiert werden, angesichts der sonstigen Leistung darf man die Canon EOS 750D dennoch loben. Die Kamera zeichnet sich durch eine hohe Bildqualität aus, selbst bei wenig Licht stimmen die Ergebnisse. Weiterhin ist sie in der Lage lange Serienbildaufnahmen anzufertigen, der Autofokus ist schnell und auch WLAN ist an Bord.

Vorteile:
Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht
Sehr schneller Autofokus
Sehr lange Serienaufnahmen möglich
WLAN
Nachteile:
Etwas kleiner Sucher
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.07.2015
Einzeltest
Testnote
80,9% - gut
Canon EOS 750D
billiger.de Fazit: In den höheren ISO-Bereichen ist die Canon EOS 750D nicht die beste Wahl, hier sind spätestens ab ISO 3200 Schwächen bei der Detailtreue und dem Rauschen zu erkennen. Zudem sind die RAW-Serienaufnahmen zu kurz. Im Gegenzug dazu sind Serienaufnahmen in JPEG jedoch schnell und unbegrenzt möglich. Weiterhin gefällt hier die modernen Ausstattung mit NFC, WLAN und Touch-Display.

Vorteile:
Schnelle und unbegrenzte JPEG-Serienaufnahme
Touchscreen, WLAN und NFC
Kantenschärfe hoch
Nachteile:
Kurze RAW-Serienaufnahme
Detailtreue und Rauschen ab ISO 3.200
Lahmer Autofokus bei Live-View

0
Erscheinungsdatum
06.07.2016
Platz
6 von 10
Testnote
Gut - Note 2,01
Die TOP 10 Produkte mit Sparpreisen: DSLR-Kameras
billiger.de Fazit: Bei der EOS 750D handelt es sich um eine DSLR-Kamera mit einer sehr modernen Ausstattung. Besonders der schnelle Autofokus und WLAN sind hier arbeitserleichternde Features. Weiterhin punktet die Kamera mit Fotos in Spitzenqualität. Die EOS 750D ist das neue Topmodell der Einsteiger-Serie von Canon.
Vorteile:
Topmodell
Fotos in Spitzenqualität
Schneller Autofokus
WLAN
Nachteile:
keine
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.06.2015
Einzeltest
Testnote
48 von 100 Punkten (3,5 Pkt. unter Durchschnitt)
Canon EOS 750D
billiger.de Fazit: Das Modell ist sehr modern ausgestattet und alles in allem grundsolide. Man hat es hier zwar nicht mit einem wahren Highlight zu tun, aber für ambitionierte Fotografen ist die Kamera zweifellos eine gute Wahl. Gemessen am Preis kann man mit die Bildqualität als gut bewerten.

-
Erscheinungsdatum
01.07.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Canon EOS 750D
billiger.de Fazit: Die Canon EOS 750D hinterlässt einen stimmigen Gesamteindruck im Test. Canon ist es gelungen ein gutes Update zu präsentieren, gerade mit dem Bildsensor und dem neuen Autofokus kann das Modell hier gefallen. Damit ist die Kamera ein durchaus würdiger Nachfolger der EOS 700D.


Testberichte
Nutzerbewertungen
7 Bewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Sortieren nach:
Ein perfektes Einsteigerkamera

Ich habe mir die Canon EOS 750D mit dem EF-S 18-55mm Objektiv gekauft, da ich für mein Hobby eine gute Videokamera benötige.
Nach langer Recherche, welche Kamera am besten geeignet wäre, habe ich mich für diese entschieden.

Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf die Verarbeitungsqualität dieser Linse werfen:
Das erste, was zu bemerken ist, wie klein diese Kamera für eine DSLR-Kamera ist.
Aber für mich ist das keine schlechte Sache.
Als sehr leichte Kamera, kann man sie super mitnehmen ohne besorgt zu sein, sie sei auf dauer zu schwer!

Auf der Oberseite der Kamera haben wir alle Tasten.


Natürlich haben Sie alle grundlegenden Anfänger Modis, wie Sport und Porträts usw. - aber auch Blende, Verschluss und manuellen Modus, wenn man ein wenig weiter fortgeschritten erhalten möchten.

Die Tasten auf der Rückseite sind eigentlich ziemlich nett. Ich hätte es vorgezogen, das Menü und Display-Taste auf der Oberseite zu haben aber, ich sie verwenden ziemlich oft.

Also lassen Sie uns über die Verwendung für Videos sprechen:

Eine Sache, obwohl das war gut zu sehen, dass wir die volle manuelle Kontrolle über unsere Video-und Audio-Einstellungen haben.

Also lassen Sie uns über den Preis und was noch wichtiger ist Preis-Leistungsverhältnis sprechen.

Für mich ist es kein schlechter Preis, aber es gibt auf jeden Fall einige sehr wettbewerbsfähige günstigere Optionen, die ich zum Beispiel auch nehmen könnte, wenn man nur ein paar hundert Euro zur Verfügung hat.

Auf jeden Fall kann ich die Kamera für gute Videoaufnahmen sehr empfehlen!
Preis-Leistung stimmt auch und ich vergebe 5 Sterne!

am 08.11.2016

Keine 4K- Videoaufnahmen möglich
Die Canon EOS 750D ist eine Spiegelreflexkamera, die bei Amazon ganze 72 Kundenrezensionen besitzt. Sie kommt mit dem Standard Kit- Objektiv 18-55mm.

Die Kamera wird insbesondere von Leute, die Einsteiger sind gelobt. Von einigen Leuten, wo ich das Gefühl habe, dass sie sich ein bisschen mehr mit der Materie auskennen, gibt es dann noch einige Kritik. Diese wird dann insbesondere in Bezug auf den Sensor geäußert. Dieser solle teilweise Querstreifen auf den Bildern produzieren, die häufig aber nicht bei einer normalen Betrachtung, sondern eher dann bei einer Nachbearbeitung sichtbar werden.
Einige Benutzer bezeichnen diesen Fehler auch als Beschmutzung des Sensor, die man so leicht aber nicht wegwischen kann oder von Hand entfernen kann.

Die Bilder seien im Groben und Ganzen in Ordnung, scharf und wirken beeindruckend. Was an der Kamera nicht vorhanden ist, ist eine Möglichkeit der Aufnahme von 4K - Videos. Maximal kann der Benutzer also in Full HD aufnehmen, was mehrere Nutzer schade finden.

An Effekten bietet die Kamera scheinbar mehrere an, die für Einsteiger ganz interessant sein dürfte. Von meiner persönliche Meinung würde ich aber sagen, dass Profis, wie aus den Bewertungen hervorgeht, hiermit sich wohl nicht wirklich zufriedenstellen lassen.

Insgesamt ist diese Kamera wohl vor allem für Einsteiger bestimmt und Profis werden vermutlich auf ein teureres Modell zurückgreifen. Die Verarbeitung des Modell sei aber auch in Ordnung und wirke absolut nicht schlecht. Wer also wenig Geld für ein gute Spiegelreflexkamera ausgeben möchte, der ist hier vermutlich richtig.
am 07.11.2016

Bezaubernde Bilder
Für Fotos im Sportbereich benötigte ich als kleiner Hobbyfotograph eine Spiegelreflexkamera. Für 800€ habe ich mir dieses Kit dann vor 4 Monaten bei Saturn zugelegt. Bis heute wurde ich vom Produkt nicht enttäuscht.

Im Lieferumfang dieses Kits ist neben dem offensichtlichen EOS 750D Gehäuse und dem EF-S 18-55mm IS STM Objektiv auch noch ein Gehäusedeckel für den Transport der Kamera, ein Trageriemen(damit einem das Gerät nicht aus Versehen herunterfällt), eine Akkuabdeckung, ein Akkuladegerät mit Netzkabel, ein USB-Kabel und natürlich eine Anleitung.
Die Anleitung beschreibt ganz gut wie man die Kamera für den Ersteinsatz vorbereitet und danach auch alle Funktionen aktiv benutzen kann. So ist es auch für einen Laien, wie mich, möglich gewesen die Kamera problemlos einzustellen und zu benutzen. Ich empfehle hierbei die Anleitung stets mit sich zu führen um am Anfang noch mal kurz reinzuschauen.
Mit 24 Megapixeln liefert die Spiegelreflexkamera bezaubernde hochauflösende Bilder. Auch unter großer Anstrengung, z.B. auf Bergen, lassen sich noch problemlos Bilder machen. Ich benutze die Kamera dabei für Sport-, Landschafts und Tierfotografie.
Videos habe ich mit der Kamera auch probiert, die sehen jedoch bei weitem nicht so toll aus wie man es sich denn wünscht. Sie sind immer noch HD und für kurze Aufnahmen oder Hobbyvideos reicht das natürlich immer noch aus. Für schnellere Video Aufnahmen, gerade beim Sport, eignet sich die Kamera aber weniger. Zum Glück besitze ich dafür eine GoPro die den Job ganz gut macht. Erwähnenswert wäre hier auch das die maximale Videolänge bei 30 Minuten liegt, für längere Aufnahmen muss man dann also ein neues Video beginnen.

Fazit:
Das Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM Kit bietet eine wundervolle Möglichkeit um hochauflösende Bilder zu machen. Sei es als Freizeitaktivität oder für Familenfeiern. Braucht man aber professioneller Aufnahmen muss man sich noch zusätzlich ein anderes Objektiv kaufen, das ist dann zwar etwas teuer aber lohnt sich auf lange Sicht auch.
Bei der Anschaffung der Kamera sollte man sich zu dem bewusst sein das noch Zubehör dazu kommt wie z.B. eine Tasche und micro-SD Karten.
am 25.08.2015

Gute Lernkamera für Einsteiger
Schon immer wollte ich gerne eine Spielreflexkamera haben. Bei einigen Freunden und auch in verschiedenen Elektronik Geschäften habe ich mich zunächst über die verschiedensten Kamera Arten informiert. Gut und nicht all zu teuer sollte sie sein. Besonders wichtig war mir eine gute Qualität bei Bewegungs Aufnahmen. Schließlich habe ich mich für die Canon EOS 750D+ EF-S 18-55mm IS STM entschieden. Aus Zufall gab es genau diese bei Media Markt zu der Zeit im Angebot. Die Karema habe ich jetzt seit fast einem Jahr und bin genau so begeistert wie am Anfang. Zu Beginn war die Bedienung etwas kompliziert aber nach ein paar mal Benutzen und Austesten der verschiedensten Funktionen kappte es schnell einfacher. Der Akku hat eine sehr lange Laufzeit. Auch nach mehrfachem aufladen bleibt die Quatät. Fotos, sowie auch Videos werden mit dieser Kamera super. Die Verbindung zwischen Kamera und Computer funktioniert sehr einfach und reibungslos, was aus meiner Erfahrung leider nicht immer so ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist somit vollkommen in Ordnung. Ich kann sie Kamera nur weiter Empfehlen, gerade für Menschen, die gerade beginnen möchten qualitative Aufnahmen zu machen.
Nutzerbild von Falten Canon EOS 750D + EF-S 18-55mm IS STM
weiter lesen weniger anzeigen
am 25.02.2017

Warum ich dieses super teil gekauft habe
Mein leben lang habe ich Fotos gemacht, er mit meiner Olympus mju mit elektrischem blitz, dann handyfotos mit steigender megapixelzahl, dann eine minolta F100 dann eine Casio exilim. War eigentlich alles toll aber irgendwann nicht mehr genug. Ich brauchte eine Kamera mit mehr Tiefenschärfe Effekt. Also suchte ich nach Informationen Ergebnis: die größte des Sensors ist entscheidend. Nach ein bisschen Recherche ist mir diese Kamera ins auge gefallen. Also gesehen,Bestellt. zusätzlich habe ich mir noch das Objektiv "Canon EF 50mm 1:1.8 II (52mm Filtergewinde)" gekauft. Die ersten Bilder die ich gemacht habe... EIN TRAUM!! Was ich damit an Porträt Bildern von Menschen gemacht habe und was für eindrücke und Stimmungen ich einfangen konnte Unglaublich.
Für Selbstaufnahmen ist ein komplett drehbarer Monitor vorhanden was auch zur Kontrolle bei einem Selfie sehr gut sein kann ;)
Die Bildqualität ist sehr gut und "Rauschen" tut es auch nicht.
Der Autofokus zum Beispiel bei Videos ist auch sehr vorteilhaft.
Die technischen Daten der Kamera kann man ja nachlesen.
Also alles in allem bin ich sehr zufrieden(benutze die Kamera jetzt seid ca. 5 Monaten). Vor allem für Neuanfänger ist es eine sehr gute Anfangskamera.
weiter lesen weniger anzeigen
am 21.11.2016

Top Camera zu günstigen Preis
Ich habe mir die Canon EOS 750 D Anfang dieses Jahres zugelegt und bin bis jetzt in allen Punkten von dieser Kamera zu 100% überzeugt.

Die Camera selber weißt ein sehr schönes Design auf und kommt in diesem Falle auch gleich mit einem für Einsteiger optimal geeigneten Objektiv daher. Klar für erfahrenere Fotografen wird das Objektiv bestimmt nicht ausreichen da eben jeder sein Augenmerk auf etwas anderes z.B. Macro objektive usw. Legt aber im großen und Ganzen reicht es völlig aus. Auserdem ist das Kiz bzw. die Kamera selber ja noch mit allen möglichen Objektiven von Canon kompatibel welche man sich nach und nach separat zulegen kann.

Mit ihren 24 Megapixel können wunderschöne und stechend scharfe Bilder geschossen werden welche man dann auch im nu durch das beiliegende USB Kabel auf den PC übertragen kann.

Alles in allem ist diese Kamera ein super all-rounder, der wunderbare Bilder schießt, gut in der Hand liegt und dabei weder zu leicht noch zu schwer ist und der sich nicht Hinter anderen Produkten von Canon verstecken zu braucht.
weiter lesen weniger anzeigen
am 01.09.2015

Beeindruckende Leistung im Kompakten Gehäuse
Da ich mir mal eine hochwertige Kamera mit ordentlicher Leistung kaufen wollte, entschied ich mich zum Kauf dieser Spiegelreflexkamera. Für eine Kamera solcher Art ist sie recht klein und leicht gehalten. Die Videos die man damit machen kann sind wirklich sehr gut und scharf dargestellt, dies ist nur möglich aufgrund der grandiosen Technik aus der die Spiegelreflexkamera besteht. In der Hand liegt die Kamera sehr gut und fest, an der Oberfläche ist sie nicht zu glatt. Da ich öfters nasse Hände bekomme ist dies ein Vorteil für mich. Als ich aufs Land ging um einige Fotos zu machen, war ich von der Qualität der Kamera begeistert. Die Auflösung sowie die aufgenommenen und dargestellten Farben der Kamera sind einzigartig und schön. Den Zoom testete ich ebenfalls und stellte fest das selbst da die Objekte an die man ran zoomt, noch scharf dargestellt werden. Das eingebaute WiFi funktioniert gut und so lassen sich schnell eigene Bilder oder Videos mit Freunden teilen. Selbst bei wenigem licht überzeugt diese Kamera mit ihrer Qualität. Zusammengefasst kann ich klarerweise eine Kaufempfehlung aussprechen, man kann hier schon von einem professionellem Gerät sprechen. Für Hobby Fotografen reichen auch normale Kameras die deutlich günstiger sind.
weiter lesen weniger anzeigen
am 18.05.2015
Bewertungen
Nach oben