Kategorien

Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi

Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
+2
Bilder
Video
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 86%
Stiftung Warentest (83%)
Computer Bild (0%)
Connect (81%)
PC-WELT Online (83%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
76 Angebote ab 834,45 € - 1.203,89 € (Seite 1 von 5)
sofort lieferbar (66)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (66)
Zahlungsarten
Visa (59)
Eurocard/Mastercard (59)
American Express (26)
Diners (4)
Barnachnahme (14)
Vorkasse (48)
Rechnung (40)
Lastschrift (29)
Finanzkauf (38)
PayPal (55)
Giropay (9)
Sofortüberweisung (44)
Click & Buy (5)
Postpay (4)
Barzahlen (6)
Amazon Payments (33)
Andere (12)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
834,45 * ab 0,00 € Versand 834,45 € Gesamt
Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Werktage
 
Mit G8KFZF - 9 % Rabatt bis 25.05.2017
Shop-Info
4 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

859,00 * ab 0,00 € Versand 859,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar (Lieferzeit 1-3 Tage)
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

860,00 * ab 0,00 € Versand 860,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, versandkostenfrei, kostenloser Rückversand
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

884,00 * ab 0,00 € Versand 884,00 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

899,00 * ab 0,00 € Versand 899,00 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
5 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

899,00 * ab 4,99 € Versand 903,99 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Shop-Info
7 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

899,00 * ab 4,99 € Versand 903,99 € Gesamt
Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
Zum Hersteller
www.microsoft.de

Produktbeschreibung zu Microsoft Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi

Auf der Suche nach einem Tablet könnte es sich lohnen, sich das Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi in Silber vom Hersteller Microsoft genauer anzusehen. Über WLAN lässt sich das Tablet ganz einfach mit einem Netzwerk verbinden. Auf 128 GB beläuft sich der interne Speicher des Modells. Um die Kapazität zu erweitern, ist eine microSD-Speicherkarte nutzbar.

Für eine schnelle und sichere Laufleistung sorgt das Windows 10-Betriebssystem. Im Gerät ist ein dynamischer Intel Core i5-Prozessor eingebaut. Der 4 GB große Arbeitsspeicher macht das Tablet zu einem leistungsstarken Modell. Eine hervorragende Voraussetzung für flüssiges Filmeschauen und ruckelfreie Grafik bietet der Intel HD 520-Grafikprozessor.

Um farbintensive Bildeffekte und spannende Videos zu genießen, ist das Display des Tablets die richtige Entscheidung.

Mit 786 g ist das Tablet eines der schwersten, die zur Zeit zu kaufen sind.

Außerdem Teil der Ausstattung:

  • USB-Anschluss
  • USB 3.0-Anschluss
  • Kopfhörer-Ausgang
  • Abmessungen (BHT): 20.1 cm x 29.2 cm x 0.8 cm
  • Auflösung der 1. Kamera: 5.0 MP
  • 2. Kamera
  • Multitouch
  • Gyroskop



Zubehör im Lieferumfang:
  • Netzteil
  • Quick-Start-Guide
  • Eingabestift


Produktinformationenzu Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi
Allgemein
Marke
Microsoft
Produktlinie
Microsoft Surface Pro
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt.

Convertible, Gaming-Tablet, Multimedia-Tablet, Windows-Tablet
Prozessor
Intel Core i5
Abmessungen
Breite
29.2 cm
Höhe
20.1 cm
Tiefe
0.8 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit beschreibt die Dauer des Betriebs ohne ein zusätzliches Netzteil, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Akkus mit hoher Akkulaufzeit müssen seltener geladen werden und haben einen leistungsstärkeren Akku mit hoher Akkukapazität.

9 h
Akkulaufzeit Video
Akkulaufzeit Video

Die Akkulaufzeit Video gibt an, wie lange ein Tablet PC bei der Nutzung von Videoanwendungen mit einem einzigen Ladezyklus betrieben werden kann. Es handelt sich dabei um ungefähre Werte, da die tatsächliche Laufzeit von den laufenden Prozessen und Apps abhängig ist.

9 h
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in modernen Tablet PCs besteht in der Regel aus Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion). Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus (Li-Po) dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Ausstattung
Bedienung
Touchscreen
Grafikprozessor
Intel HD 520
Lautsprecher
vorhanden
Webcam-Typ
HD-Webcam, Video-Stabilisator
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl von Pixeln (d.h. Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, wenn mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also fast immer besser.

2736 x 1824 Pixel
Display-Diagonale
12.3"
Display-Diagonale metrisch
Display-Diagonale metrisch

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht.

31.2 cm
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Die Merkmale eines Displays beziehen sich auf die Art des Bildschirms. Ein glänzendes Display neigt zum Spiegeln, wenn Licht auf den Bildschirm fällt. Bei einem matten Display kann man auch bei starker Lichteinstrahlung die Inhalte des Bildschirms erkennen.

glänzend, kapazitiv
Farbe
Farbe
silber
Funktionalitäten
Features
integriertes Mikrofon, 2. Kamera, Multitouch, Gyroskop
Gewicht
Gewicht
786 g
Konnektivität
Anschlüsse
Kopfhöreranschluss, Mini DisplayPort, USB, LAN, USB 3.0
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse

Die benötigte Anzahl an USB 3.0 Anschlüssen hängt davon ab, wie viele Geräte man über diese anschließen möchte. Alternativ gibt es den veralteten USB 1.0, die flächendeckend verbauten USB 2.0 sowie die neueste Generation USB 3.1. Diese unterscheiden sich in ihrer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit sowie ihrer maximalen Stromversorgung. Zu beachten ist jedoch, dass USB 3.1 Anschlüsse nicht abwärtskompatibel sind. Deshalb ist es wichtig sich vorher klar zu werden, welche Art Gerät man anschließen möchte, um den Tablet PC entsprechend auszuwählen.

1
Drahtlose Technologie
Drahtlose Technologie

Zur kabellosen Kommunikation mit anderen Endgeräten kommen bei Tablet PCs unterschiedliche Drahtlose Technologien zum Einsatz. Diese unterscheiden sich vor allem in der Reichweite und der Übertragungsgeschwindigkeit. Geräte, die besonders flexibel eingesetzt werden sollen, sollten die richtigen Technologien der Kommunikation unterstützen, um Kompatibilität mit anderen Geräten zu gewährleisten.

Bluetooth, IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, Bluetooth 4.0, IEEE 802.11ac
Mobilfunkstandard
ohne Mobilfunk-Funktion
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Die Anzahl Prozessorkerne ist bei heute üblichen Mehrkernprozessoren von Relevanz. Seit einigen Jahren hat sich bei Computern und Tablet PCs das Multicore-Prinzip durchgesetzt. Je mehr Prozessorkerne (Cores) dabei vorhanden sind, desto größer kann die Rechenleistung sein. Ein Quadcore ist aber nicht zwingend leistungsfähiger als ein starker Dualcore-Prozessor.

2
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Die Prozessortaktfrequenz gibt an, in welchen Abständen er von Stromsignalen durchströmt wird. Je kleiner diese Abstände, desto höher die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Daten. Ein schneller Prozessor hat also eine höhere Frequenz.

2.40 GHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Netzadapter, Netzteil, Eingabestift, Quickstart-Guide
Optik
Auflösung Frontkamera
Auflösung Frontkamera

Die Bildauflösung einer Frontkamera bezeichnet die Anzahl der Pixel. Angegeben sind die Bildpunkte in Breite x Höhe. Je größer die Anzahl der Bildpunkte, umso detaillierter und schärfer die Aufnahme. Bestimmt wird die Bildauflösung der Kamera durch die Größe des Bildchips.

5.0 MP
Auflösung Rückkamera
Auflösung Rückkamera

Die Bildauflösung einer Rückkamera bezeichnet die Anzahl der Pixel. Angegeben sind die Bildpunkte in Breite x Höhe. Je größer die Anzahl der Bildpunkte, umso detaillierter und schärfer die Aufnahme. Bestimmt wird die Bildauflösung der Kamera durch die Größe des Bildchips.

8.0 MP
Schutz & Sicherheit
Garantie
24 Monate
Software
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Mac OS X, Suse Linux,..) das System ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebsversionen zu beschränken.

Windows 10
Speicher
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Der Arbeitsspeicher dient zur Zwischenspeicherung von in Prozessen verwendeten Daten und Befehlen. Ein großer Arbeitsspeicher macht die ruckelfreie Verwendung von aufwendigen Apps möglich.

4.0 GB
Speichererweiterung
Speichererweiterung

Die meisten Tablet PCs haben genug Speicher für Apps und Programme; oft ist dieser aber relativ begrenzt, wenn man Daten wie Musik, Videos oder Dokumente ablegen möchte. Deshalb können die meisten Geräte mit externen Speichern erweitert werden. Diese sind in verschiedenen Formaten verfügbar, aber nicht alle sind mit allen Tablet PCs kompatibel.

microSD, SSD
Speicherkapazität
Speicherkapazität

Als Speicherkapazität wird die Größe des im Tablet PCs verbauten Datenspeichers bezeichnet. Wie viel Speicherplatz erforderlich ist, hängt von der vorwiegenden Nutzung ab. Ein großer interner Speicher ist von Vorteil, da er schneller gelesen & beschrieben werden kann als extern angeschlossene Speicher. Dies kann bei der Verwendung von Apps einen entscheidenden Unterschied machen. Für die meisten anderen Verwendungsmöglichkeiten ist externer Speicher aber meist ausreichend.

128.0 GB
Testberichte
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, Computer Bild, ComputerBase.de, PC-WELT Online, Computerwoche, Hardwareluxx.de, Areamobile.de, Onlinekosten.de, Connect, Curved.de, PCtipp.ch, Turn-On.de, C't
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2015
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.05.2017
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Die schicken flachen Tablet PCs gelten mittlerweile als Prestigeobjekt. Wer jedoch glaubt, einen PC durch ein Tablet ersetzen zu können, irrt sich. Zum Surfen im Internet, zum Betrachten von Bildern oder Filmen natürlich als elektronisches Notizbuch mag das Tablet völlig ausreichend sein. Nutzer, die vorhaben, größere Mengen an Texten oder Ähnlichem zu erstellen, werden jedoch das Nachsehen haben. Denn ein Tablet besitzt im Normalfall keine Tastatur und Texte müssen über eine kleine Bildschirmtastatur eingegeben werden. Je größer das Display ist, desto größer und komfortabler fällt dann natürlich auch die Tastatur aus.

Um die Geräte besser vergleichbar zu machen, haben wir alle Tablet-PC's in einer Preisrange von 140 € bis 1300 €, in Bezug auf die Displaydiagonale und Beliebtheit bei den Kunden, verglichen. Auf der vertikalen Achse finden sie die Geräte nach Beliebtheit und auf der horizontalen Achse nach der Display - Diagonale geordnet. Wenn sie mit der Maus über das Bild fahren, bekommen sie die Gerätebezeichnung angezeigt.

Ganz Links finden sie das Samsung Galaxy Tab E 9.6 8GB Wi-Fi schwarz welches mit einer Displaygröße von 9,6 '' das kleinste Tablet in dieser Range ist. In der Beliebtheit wird es von unseren Nutzern im unteren Drittel eingeordnet.

Wer ein großes Tablet sucht, ist mit dem Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi bestens bedient. Es besitzt eine Displaydiagonale von 12,3 '' und liegt preislich bei 834,45 €. Wie auf der Grafik ersichtlich ist, liegt dieses Gerät bei der Beliebtheit im Mittelfeld.

Wer ein gängiges Modell sucht, sollte sich näher über das Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016) 16GB Wi-Fi schwarz informieren. Dies ist das beliebteste Tablet in dieser Kategorie und kostet aktuell 192,87 €.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.05.2017
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Um eine Übersicht zu schaffen in welchem Preisbereich verschiedene Tablet-PC Hersteller ihre Produkte anbieten, haben wir in der obigen Grafik eine Übersicht geschaffen, um auf einen Blick zu sehen, wie beliebt die einzelnen Marken im Vergleich zu ihrem Durchschnittspreis sind.

Der beliebteste Tablet Hersteller ist Samsung. Durchschnittlich bietet Samsung ihre Tablets zu einem Preis von 477 € an.

Interessenten welche auf der Suche nach möglichst günstigen Tablet-PC´s sind, sollten sich die Geräte von Polaroid mal genauer ansehen. Die Polaroid Modelle sind im Schnitt die günstigsten Tablets in diesem Bereich. Im Vergleich zu Microsoft sind die Geräte von Polaroid im Durchschnitt 1469 € günstiger.
Microsoft ist der teuerste Anbieter und verkauft seine Geräte im Schnitt für 1511 €. Interessant ist auch noch die Beleibtheit beider Hersteller. Microsoft befindet sich diesbezüglich im oberen Drittel und Polaroid im unteren Drittel Beliebtheitsbereich.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 499,68€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
14 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 14 Testberichte zu Microsoft Surface Pro 4 12.3 i5 4GB RAM 128GB Wi-Fi mit einer durchschnittlichen Bewertung von 86%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Tablet PCs vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
22.12.2015
Platz
2 von 2
Testnote
Gut - Note 2,2
Riesen­displays, Riesen­preise: Tablets mit 12 bis 13 Zoll Bilddiagonale
billiger.de Fazit: Mit dem Surface Pro 4 von Microsoft erhält man einen recht vielseitigen Riesen aus der Welt der Tablet PCs. Das Modell lässt sich leistungstechnisch durchaus mit dem iPad Pro messen und kann vor allem bei Surfern, Musik-Liebhabern und Gamern seine Qualitäten voll ausspielen. Die Ausstattung ist gut durchdacht und neben einer USB 3.0 Schnittstelle ist das Surface Pro 4 auch mit einem Mini-Display-Port gerüstet, was den Anschluss am Fernseher ermöglicht. Zudem richtet sich das Windows 10 Pro Betriebssystem eher an Geschäftsleute und somit fungiert das Tablet hervorragend als Notebook-Ersatz. Das Office-Paket ist aber leider nicht dabei. Die kurze Ladezeit und der mitgelieferte Stift sorgen außerdem für gute Extrapunkte, welche dem Gerät auch einen Vorsprung gegenüber dem Apple-Kontrahenten verschaffen. Aufgrund der relativen kurzen Akkulaufzeit ohne Anschlussoption für externe Ladegeräte sowie ohne LTE- und GPS-Unterstützung erweist sich das Produkt allerdings als eher schlechte Wahl für den mobilen Gebrauch.

Vorteile:
Display sehr hochauflösend
Sehr gute Rechen- und Grafikleistung, viel Arbeitsspeicher
Akku lädt schnell auf
Mit USB 3.0 und Mini-Display-Port
Stift mitgeliefert
Nachteile:
Ohne Mobilfunkmodem und GPS
Kein externer Akku nutzbar
Nur mit Schnellstartanleitung
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
20.10.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Microsoft Surface Pro 4: Windows-10-Tablet ausprobiert
billiger.de Fazit: Beim Surface Pro 4 handelt es sich um das neue High-End-Tablet von Microsoft, das sich eher als Notebook im Tablet-Format entpuppt und mit angedockter Tastatur in der Funktionalität kaum noch einen Unterschied erkennen lässt. Verglichen mit seinem Vorgänger ist das Surface Pro 4 dünner. Das Einstiegsmodell ist mit einem Intel Core M Prozessor ausgestattet, doch für eine ordentliche Leistung sollte man sich für die Modell mit Core i5 oder i7 entscheiden. Das gilt auch für die Grafikkarte, deren Leistung direkt mit dem Prozessor zusammenhängt. Das Gesamtpaket ist im Wesentlichen gut durchdacht und mit dem beiliegenden Stift ist die Bedienung bei besonders präzisen Tätigkeiten tadellos. Dazu kommen weitere nützliche Zusatzfunktionen. Zwar ist die Akkulaufzeit für ein Tablet nicht ausreichend, doch letztendlich präsentiert Microsoft mit dem Surface Pro 4 ein gelungenes Zusammenspiel der Hardwarekomponenten mit dem neuesten Betriebssystem.

Vorteile:
Klapp-Ständer eingebaut
Hohe Performance
Schlankes Design
WLAN ac (2 Antennen)
Nachteile:
Kein USB-C
Proprietäres Ladekabel
Schwer
Kurze Akkulaufzeit
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
18.03.2016
  • 19.01.2016
Einzeltest
Testnote
Gut - 4 von 5 Sternen
Microsoft Surface Pro 4
billiger.de Fazit: Microsoft liefert mit dem Surface Pro 4 ein gelungenes Windows-basiertes 2-in-1-Gerät, das sowohl als Tablet als auch, mit einer Andocktastatur, als Notebook dienen kann. Es wird in sechs unterschiedlichen Konfigurationen angeboten, bei denen sich Prozessor, Arbeits- und Datenspeicher sowie natürlich der Preis unterscheiden. Das Modell punktet außerdem mit seinem hochwertig verarbeiteten Gehäuse und dem niedrigen Gewicht. Das 12,3 Zoll große Display ist hell, kontrastreich und glänzt mit hoher Auflösung und brillanter Farbwiedergabe. Der stufenlos verstellbare Klappständer ist ein weiterer Pluspunkt. Der im Lieferumfang enthaltene Stylus macht ebenfalls einen guten Eindruck, kann allerdings das Fehlen von Tastatur und Adapter nicht kompensieren. Diese muss man nämlich zusätzlich kaufen. Weitere Schwächen sind der fest verbaute Akku und die geringe Anzahl an Schnittstellen. Abgesehen davon überzeugt das Surface Pro 4 mit starker Systemleistung und guter Ausdauer. Der Kaufpreis ist allerdings recht hoch.

Vorteile:
Hochwertig verarbeitetes Gehäuse und geringes Gewicht
Sehr heller, kontrastreicher Bildschirm
Gute Ausdauer
Hohe Display- Auflösung
Verbesserter Stift im Lieferumfang
Nachteile:
Fest verbauter Akku
Wenige Schnittstellen
Hoher Preis
Tastatur und Adapter müssen separat erworben werden
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
19.01.2016
  • 18.03.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Apple iPad Pro vs. Microsoft Surface Pro 4
billiger.de Fazit: Mit dem Surface Pro 4 ist es Microsoft gelungen, alle Fähigkeiten eines Home-Computers auf ein Tablet zu bringen. Es ist in diversen Ausstattungen vorhanden: Beim Prozessor haben die Käufer die Auswahl zwischen Intel-Core-Prozessoren der Typen m3, i5 und i7. Den Arbeitsspeicher gibt es mit 4, 8 oder 16 GB und der interne Speicher variiert zwischen 128, 256 oder 512 GB. Die 128 GB sind beim Windows aber deutlich schneller erschöpft als beim iPad. Im direkten Vergleich mit dem iPad Pro ist der Surface Pro 4 schwerer und mit seinem 12,3-Zoll große Display kleiner als das Apple Tablet. Dagegen punktet Windows aber in Sachen Ausrüstung mit einem USB 3.0, Mini Display Port und extra Stromzufuhr. Auf LTE-Funktion wird hier aber verzichtet. Das Surface Pro präsentiert sich beim Multitasking sehr gut: drei und mehr Fenster lassen sich parallel zeigen und die Parallelverarbeitung gelingt einwandfrei. Der Surface Stift ist im Preis beinhaltet. Das Tastatur-Cover kostet wie beim iPad Pro zusätzlich Geld.

Vorteile:
uneingeschränktes Multitasking
USB 3.0
Mini-Display-Port
extra Stromzufuhr
größere Programmauswahl
Nachteile:
vergleichsweise schwer
keine LTE
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
16.11.2015
Einzeltest
Testnote
2,24 - gut
Microsoft Surface Pro 4
billiger.de Fazit: Der Microsoft Surface Pro 4 kann sowohl als Tablet wie auch als Notebook genutzt werden. Das liegt einzig am Design: Während die Dimensionen und das Gewicht zu groß für ein Tablet ausfallen, sind sie geringer als ein Ultrabook und hiermit flexibler für den Alltag. Die Verarbeitungsqualität ist ohnehin Spitzenklasse und die dünne Form beeindruckt auch. Für den Notebook-Einsatz muss man dazu unbedingt eine Type-Cover-Tastatur kaufen: Sie bietet ein herausragendes Schreibgefühl. Allerdings kostet das Microsoft Surface Pro 4 schon ohne die im Lieferumfang enthaltene Tastatur viel Geld. Das Display zählt jedoch zweifelsohne zu den Pluspunkten: 2736x1824-Pixel-Auflösung, hohe Punktedichte, gute Helligkeit, mehr als erfreuliche Farben und Kontrast - viele Highend-Konkurrenten halten damit kaum mit. Das Modell weist zufriedenstellende Performance bei Alltags-Aufgaben wie dem Arbeiten mit Office und beim Surfen auf. Zudem auch eine spektakuläre Geschwindigkeit des WLAN-Moduls sowie eine großartige Akkulaufzeit. Dahingegen hat es eine schwächere Spielleistung als das iPad Air 2 und das Nvidia Shield Tablet.

Vorteile:
Helles und hochauflösendes Display
Hohe Rechenleistung
Schnelles WLAN-Modul
Solider Aufbau
Nachteile:
Teuer auch ohne die Type-Cover-Tastatur
Als Tablet-PC zu schwer und groß
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
17.09.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Debütant Huawei MateBook: Notebook- Tablet-Hybrid mit 3:2-Bildschirm
billiger.de Fazit: Mit dem MateBook ist Huawei ein guter Einstieg in die Welt der 2-in-1-Tablets gelungen. Der Hybrid-PC ist mit einem m-Core-Prozessor und 8GB-Internen-Speicher bestückt und verfügt über ein hochauflösendes 12“-IPS-Display mit hoher Helligkeit und kräftiger Farbdarstellung. Positiv fällt auch die hervorragende Akkuleistung mit einem Durchhaltevermögen von bis zu 12 Stunden auf. Dank des verbauten Fingerabdrucksensors punktet das Convertible darüber hinaus durch schnelles Einloggen. Zum Konzept gehört außerdem eine magnetisch befestigte Tastatur mit toller Beleuchtung, welche sich allerdings lediglich auf dem Tisch angenehm benutzen lässt, denn auf unebenen Untergründen ist sie sehr wackelig. Die Anschlussoptionen bestehen aus einem USB-Typ-C-Port und einer Klinkenbuchse und es stehen als optionale Extras ein Eingabestift und eine Typ-C-Docking-Station mit mehreren Eingängen zur Verfügung. Unterm Strich weist das MateBook eine exzellente Leistung als Tablet auf, kann aber als Laptop-Ersatz nicht ganz überzeugen.
Vorteile:
tolles Display
leicht und dünn
gute Performance
Nachteile:
sehr wenige Anschlüsse
wackeliges Gesamtkonstrukt der Tastatur

Testberichte
Nutzerbewertungen
6 Bewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Sortieren nach:
Empfehlenswerter Allrounder

Auf der Webseite von MediaMarkt wird dieses Tablet aus dem Hause Microsoft mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bei 26 Kundenrezensionen bewertet. Im Folgenden möchte ich sowohl auf die positiven als auch negativen Aspekte der Käufer eingehen.

Kommen wir zu den positiven: Die Verarbeitung dieses Tablets wird allgemein als sehr hochwertig empfunden und von zumindest einem Kunden auf Apple-Niveau eingestuft. Dementsprechend hochwertig wirkt auch der Standfuß, welcher zudem noch sehr positiv hervorgehoben wird, weil dieser stufenlos einstellbar ist und ein arbeiten an jedem Ort ermöglicht. Darüber hinaus wird es als sehr gut empfunden, dass man zwischen Tablet- und Laptopmodus wechseln kann. Beim Tabletmodus beispielsweise werden die Buttons und Menüs eher auf die Eingabe über den Finger optimiert. Durch die verbaute Hardware ist es laut einem Nutzer möglich sowohl mit Photoshop zu arbeiten als auch einfach nur zu spielen oder einen Film auf den Fernseher zu streamen. Zu guter Letzt soll laut Kundenaussage auch der Akku sowohl im Tablet als auch im Laptopmodus ausreichend lange halten.

Kommen wir zu den negativen: Es wird von mehreren Nutzern bemängelt, dass das Surface Pro 4 nur über einen USB3-Hub verfügt. Viele hätten sich mindestens noch einen zweiten gewünscht. Ein weiterer Nutzer bemängelt, dass der mitgelieferte Stift nicht im Gehäuse verschwindet, sondern lediglich mittels eines Magneten außerhalb angebracht werden kann. Zudem soll es auch bei diesem Modell wieder der Fall sein, dass manche Programme zu klein dargestellt werden.

Fazit: Das Display ist schön groß, das Gerät arbeitet schnell und zuverlässig und darüber hinaus kann das Surface Pro 4 mit seiner Modularität punkten. Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an und vergebe vier Sterne.

am 07.03.2017

Kompakt und bedienungsfreundlich
Das Microsoft Surface Pro 4 habe ich mir zu Beginn des Kalenderjahres zugelegt. Erst war die Überlegung einen Laptop anzuschaffen, dies hat sich aber mit diesem Gerät erledigt. Wichtig ist vor dem Kauf zu beachten, dass man das Type Cover mit erwirbt. Ansonsten hat die Bedienung wenig Sinn. Im Vergleich zum Surface 3 braucht man allerdings kein Type Cover mit Fingerabdrucksensor, da das Pro 4 eine Gesichtserkennung besitzt.

Nachdem die Entscheidung für das Microsoft Surface Pro 4 gefallen war & ein wenig Wartezeit für die Lieferung vorbei waren, hielt ich die sehr schöne Verpackung in der Hand, welche sich auch ohne Schwierigkeiten entfernen ließ. Die Abdeckung kann man dann seitlich abziehen und oben auf liegt direkt das Pro 4. An Zubehör gibt es neben dem Papierkram einen Netzadapter zum Aufladen das Endgerätes. Nachdem die Schutzfolie des Gerätes entfernt war, ging es an die Ersteinrichtung. Leider ist hier bei Windows 10 ein Windowskonto erforderlich, denn ansonsten geht es nicht weiter.

Dank der eingebauten SSD ist das Gerät sehr schnell und bietet mit dem i5 Prozessor einiges an Leistung. Man kann auch zusätzlich noch vom PC-Modus in den Tabletmodus wechseln. Ebenfalls ist alles per Touch bedienbar oder zusätzlich mit dem mitgelieferten Stift. Das Schreibgefühl ist nahezu echt. Zeichnungen und Notizen lassen sich mit etwas Übung gut bewältigen. Man kann also z.B. eine Unterschrift abspeichern und diese unter seine Dokumente einfügen. Auch zum Filme oder Videos gucken eignet sich das Gerät dank der guten Auflösung super! Wie bereits vorher erwähnt ist es sinnvoll das Type Cover zusätzlich zu erwerben, da es 1. den Bildschirmbereich schützt und 2. das Schreiben erheblich erleichtert. Leider ist das Preis doch recht hoch und Erweiterungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Zusätzlich ist nur ein USB-Slot verfügbar, weshalb man schon fast gezwungen wird auf das zusätzliche Dock zuzugreifen.

Fazit: Das Microsoft Surface Pro 4 ist ein sehr schönes Produkt: Schnell, effizient und absolut komfortabel zu bedienen. Ob man es für private oder geschäftliche Zwecke verwendet spielt keine Rolle, denn es eignet sich für beides ideal. Leider ist der Preis recht hoch und zusätzliche Hardware lässt sich so leicht nicht hinzufügen. Hierfür einen Stern weniger. 4*
am 02.11.2016

Gute Kombination aus Laptop und Tablet!
Guten Abend,

da ich letztes Jahr angefangen habe zu studieren und dafür noch einen leistungsstarken Laptop gebraucht habe, machte ich mich schon vor einiger Zeit auf der Suche danach.
Der Markt bietet die verschiedensten Laptops mit sehr unterschiedlichen Preisen an und daher konnte ich mich nie wirklich entscheiden was ich haben wollte.
Im Media Markt habe ich dann aber die Konstellation aus Laptop und Tablet gesehen und war sofort davon begeistert.
Ich habe mir noch ein paar Informationen eingeholt und habe mich dann entschieden ihn zu kaufen.
Zuhause habe ich das Produkt sehnsüchtig ausgepackt und die ersten Versuche damit umzugehen gemacht.
Die Laptop Funktion hat von Anfang an schon einen sehr hochwertigen Eindruck gemacht und man hat nicht bemerkt, dass man die Tastatur problemlos abklemmen kann.
Wie in der Anleitung erklärt, kann man ganz eine die Tastatur abnehmen und das ganze Gerät dann wie ein Tablet benutzen.
Ich finde diese Funktion sehr praktisch und noch besser finde ich die Tatsache, dass all dies auch noch so gut klappt.
Das Tablet ist kinderleicht wieder zum Laptop umgeformt und andersrum.
Das einzige was mich am Anfang etwas gestört hat ist das doch sehr neue Windows 10.
Ich musste mich erstmal dort einleben und war es gar nicht gewöhnt ein Tablet mit einer Microsoft Software zu bedienen.
Nach wenigen Stunden sollte man sich aber problemlos eingearbeitet haben.
Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden mit dem mir hier gebotenen Artikel.
Man hat hier ein Multifunktionsgerät was viel Leistung bringt und nebenbei auch noch einfach zu bedienen ist.
Alles klappt so wie es soll und Dinge wie die Akkulaufzeit lassen auch keine Wünsche übrig.
Der Preis kommt einem natürlich am Anfang etwas hoch vor, doch bin ich trotzdem zufrieden das ich den Schritt gegangen bin und mir das Gerät zugelegt habe.
Aufgrund meiner durchweg positiven Erfahrungen vergebe ich fünf Sterne!
am 18.05.2016

Absolutes Top-Tablet\PC
Das Microsoft Surface Pro der ersten Generation war schon ein kleiner Geniestreich von Microsoft.
Das neue Surface 4 Pro ist allerdings technologisch und auch optisch ein großer Fortschritt.
Für Neulinge beim Surface folgendes:
Der große Vorteil ist, dass es sowohl als Tablet, als auch als PC genutzt werden kann.
Durch das neueste Betriebssystem ist es fast ebenbürtig zu einem normalen Laptop und auch die Grafik überzeugt. Für Gamer ist dieses Produkt jedoch nicht zu empfehlen, da der Bildschirm und auch der Arbeitsspeicher einfach zu klein sind, um es zu einem Spielerlebnis zu machen. Der perfekte Gebrauch des Geräts ist definitiv für Personen, die viel unterwegs sind (beispielsweise Bahn) und dort Excel oder Worddokumente erstellen. Es basiert auf Windows und ist somit optimal dafür. Aber auch Studenten sind gut auf das Gerät anzusprechen, da durch den Touchscreen auch Zeichnungen und Skizzen erstellbar sind. Dies erleichtert das Drucken und auch das anschließende Tragen der gesammten Dokumente.

Meiner Meinung nach ist dieses Modell in jedem Bereich zu benutzen, allerdings nirgendwo am besten, von daher würde ich es als Allrounder bezeichnen. Und wer keine extremen Dinge, wie einer sehr guten Grafikkarte benötigt, der wird begeistert sein von diesem Tablet\ Laptop.

Ps: optimal ist es direkt die dazu gehörige Tastatur zu kaufen, da man es dadurch zu einem Laptop macht.
am 18.05.2016

Perfekt für Unterwegs!
Als ich durch die Regale bei Media Markt schlenderte, sah ich das Microsoft Surface Pro 4. Zunächst habe ich mir nichts dabei gedacht, doch nach genauerem Überlegen habe ich bemerkt, dass das Gerät von Microsoft ist und Windows 10 als Betriebssystem hat. Da ich dachte, dass es nur Tablets mit iOS oder Android gibt, kaufte ich mir das Surface bei Saturn um es zu testen.

Das Tablet ist von der Größe her genau richtig für mittelgroße Hände, ich kann es mit einer Hand bequem bedienen. Im direkten Vergleich zu der Konkurrenz wurde das Surface von Microsoft viel hochwertiger verarbeitet ist.
Ich war erfreut, weil Windows 10 als Betriebssystem für das Handy genau wie für Computer ist. Leistungsunterschiede zu den Vorgänger Windows 8 werden schnell deutlich. Besonder überrascht bin ich von dem eingebauten Intel i5 Prozessor.

Die Leistung im Sinne von Geschwindigkeit, integrierten Speicher von 128GB und dem Arbeitsspeicher ist wirklich bemerkenswert bei diesem Preis. Surfen ist soweit kein Problem, jedoch kommt es manchmal vor, dass die Seiten sehr langsam laden. Fotos werden mit schöner Qualität aufgenommen, egal ob mit der Frontkamera oder Rückkamera. Mit einer Handykamera kann das Surface aber nicht mithalten.
Negativ ist aber das hohe Gewicht und die Hitze, die das Gerät erzeugt. Der Akku hält einen ganzen Tag und ist perfekt für unterwegs.

Auch wenn es etwas schwierig ist von einem Andriod oder iOS System zu einem Windows Tablet zu wechseln, ist es dennoch sehr zu empfehlen. Dieses Tablet ist preislich unschlagbar und technisch auch ganz vorne mit dabei.
Ich kann das Surface 4 jedem empfehlen, der was "neues" ausprobieren möchte!
am 18.02.2016

Einfach nur perfekt
Ich muss zugeben, ich liebe das Surface.

Durch die ganzen Anschlüsse, ist dieses Tablet eine tolle alternative zum herkömmlichen PC oder halt Laptop. Es fühlt sich unglaublich toll an, die Verarbeitung ist mehr als super und der Stift klebt quasi, bombenfest am Tab. Bis jetzt ist er mir noch nicht verloren gegangen oder abgefallen.

Der Vorgänger war etwas dicker, wurde etwas wärmer und war etwas kleiner. Vor allem der Sound und die Kühlung ist um einiges besser geworden. Das fällt sofort auf bzw. nach einigen Stunden.

Der Stift liegt viel besser in der Hand als beim Pro 3. Die Spitze fühlt sich runder an, quasi so wie bei einem Kugelschreiber. Alternative lassen sich noch andere Spitzen dazukaufen. Interessant für alle die malen bzw. zeichnen. Nach einiger Zeit kann man gar keinen Unterschied zwischen den Stiften feststellen.

Die Auflösung ist noch einmal verbessert. Ich empfinde die gesamte Darstellung als viel angenehmer.

Bei dem Pro 3 hatte ich immer das Problem, dass es viel zu heiß wurde. Nach 2 Stunden musste ich das Surface weglegen und abkühlen lassen. Das passiert mit der neuen Version nicht mehr.

Ich kann es nicht mehr aus der Hand legen. Egal ob Fotos bearbeiten oder zwischendurch ein kleines Game spielen. Was übrigens perfekt läuft. Oder Texte schreiben, ob per Tastatur oder per Stift. Wobei ich den Stift immer öfters vorziehe.

Kleiner Minuspunkt ist der Preis. 800€ bis 850€ hätten auf jeden fall gereicht.
am 10.01.2016
Bewertungen
Nach oben