Kategorien

Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)

Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A) Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
+2
Bilder
Video
3,9
11 Kundenmeinungen
0
1 Testbericht
Produkttyp
Notebook, Wireless
Schnittstellen
Bluetooth
Optische Auflösung
1300 dpi
Sensortyp
Laser
Weitere Details
35 Angebote ab 74,84 €
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 70%
PCMag.com (70%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
35 Angebote ab 74,84 € - 130,99 € (Seite 1 von 5)
sofort lieferbar (34)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (34)
Zahlungsarten
Visa (3)
Eurocard/Mastercard (3)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (2)
Rechnung (3)
Lastschrift (3)
PayPal (3)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (2)
Barzahlen (1)
Amazon Payments (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
74,84 * ab 0,00 € Versand 74,84 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
Rücksendung 14 Tage kostenfrei
Shop-Info

76,42 * ab 2,90 € Versand 79,32 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, kostenloser Rückversand
Shop-Info

77,90 * ab 4,99 € Versand 82,89 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort ab Lager lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

78,36 * ab 5,90 € Versand 84,26 € Gesamt
Lieferzeit: sofort versandfertig
Shop-Info

79,00 * ab 5,60 € Versand 84,60 € Gesamt
Lieferzeit: ab Lager
Shop-Info

79,90 * ab 2,99 € Versand 82,89 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Shop-Info

79,90 * ab 5,99 € Versand 85,89 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager
 
Abholung im Ladengeschäft nach Online-Bestellung möglich (D-35440 Linden)
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
Zum Hersteller
www.apple.com

Produktbeschreibung zu Apple Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)

Apple Wireless Magic Mouse 2

Mit der Maus kann man Befehle an den Computer weiter geben. Die Bewegung der Maus wird mit der Hand ausgeführt, auf einer geeigneten Unterlage wie dem Mauspad oder auf dem Tisch, und über einen Sensor in der Maus aufgenommen, digitalisiert und an den Computer übertragen. Die Einführung der Computermaus kann als ein entscheidender Durchbruch in der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von Computern angesehen werden.

Kabellose Mäuse übertragen ihre Informationen nicht mehr durch das manchmal störende Kabel, sondern senden die Daten beispielsweise via Bluetooth an eine Basisstation, die das Signal dann per Kabel über die serielle Schnittstelle an den Computer weiterleitet. Die serielle Schnittstelle dient dem Datenaustausch zwischen Computern und Zubehörgeräten, wie der kabellosen Maus. Kabellose Mäuse benötigen eine eigene Stromversorgung, meist durch Batterien oder Akkus oder aber Modelle die man zum Laden in eine Ladestation stellt, bzw. durch ein Kabel geladen werden, letztere bleiben beim Ladevorgang einsatzfähig.

Die Wireless Magic Mouse 2 von Apple wurde komplett neu um eine integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie herum entwickelt. Somit braucht man keine herkömmlichen Batterien mehr. Das Basisdesign ist optimiert.

Apple Wireless Magic Mouse 2 - genauer betrachtet


Optimiertes Basisdesign und wiederaufladbar
Die neu entwickelte Apple Magic Mouse 2 ist leichter und hat durch die integrierte Batterie und die durchgehende Gehäuseunterseite weniger bewegliche Teile. Zudem wurde das Basisdesign optimiert.

Dank dieser Verbesserungen bewegt sich die MLA02Z/A einfacher und mit weniger Widerstand über den Schreibtisch. Auf der Multi-Touch Oberfläche kann man einfache Gesten ausführen, wie durch Dokumente scrollen oder zwischen Webseiten hin und her streichen. Also alles was man bei anderen Mäusen mit zahlreichen Zusatztasten machen kann. Zudem koppelt sich die Magic Mouse 2 automatisch mit dem Mac, somit ist sie sofort einsatzbereit.

Bluetooth Übertragung
Mit der integrierten kabellosen Bluetooth Technologie hat man eine zuverlässige, sichere Verbindung über bis zu 9 Meter. Um die Batterielaufzeit zu verlängern, verwaltet die Wireless Magic Mouse 2 ihren Stromverbrauch effizient und ist intelligent genug, um zu merken, wenn sie nicht benutzt wird. Um die MLA02Z/a zu laden, schließt man einfach das mitgelieferte Lightning auf USB Kabel an den Lightning Anschluss des Apple Zubehörs an. Der Ladevorgang dauert in etwa 2 Stunden und hält ungefähr für einen Monat oder mehr. Die Maus lässt sich gut bedienen und ermöglicht präzise Mausbewegungen auf unterschiedlichen Oberflächen.

Weitere Produktdetails
Die kabellose Maus aus dem Hause Apple besitzt sowohl einen Bluetooth- als auch einen Lightning-Anschluss für die nötige Verbindung zu dem Computer. Die Magic Mouse unterstützt sämtliche Mac-Betriebssysteme, die mit OS X 10.11 oder neueren Versionen arbeiten. Die Maus ist multi-touch fähig und liegt mit ihren Maßen optimal in der Hand. Das Gerät ist 5,71 cm breit, 11,35 cm tief und 2,16 cm hoch. Mit einem zarten Gewicht von 99,2 Gramm ist die Maus optimal zum Transportieren geeignet und ist dennoch nicht zu leicht, um im Handling Nachteile aufzuweisen. Kabellos und komfortabel durch das World Wide Web? Apple macht’s möglich.

Vorteile
  • präzise Laser-Abtastung
  • Scroll-Funktionalität
  • kein Batteriewechsel notwendig

Nachteile
  • mangelndes ergonomische Design
  • beim Ladevorgang nicht einsatzbereit

Produktinformationenzu Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A)
Allgemein
Marke
Apple
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt bei Mäusen an, um welche Art von Gerät es sich handelt. Wireless-Mäuse senden Daten über Bluetooth oder Funk an den Rechner. Notebook-Mäuse sind für die Arbeit mit Notebooks interessant, da sie entweder kleiner sind oder über aufrollbare Kabel verfügen. Bei Infrarot-Mäusen wird nicht die Datenverbindung, sondern die Abtast-Technologie des Sensors als Kategorisierung genutzt. Gaming-Mäuse bilden hier die Königsklasse; diese haben spezielle Funktionen und Features, die das Spielerlebnis verbessern.

Notebook, Wireless
Abmessungen
Breite
5.7 cm
Höhe
2.2 cm
Tiefe
11.4 cm
Ausstattung
Anzahl Gleitfüße
2
Bauform
Scrollradfunktionen
Scrollradfunktionen

Bei den meisten Mäusen ist ein Scrollrad verbaut, mit dem in Dokumenten oder auf Webseiten hoch oder herunternavigiert werden kann. Oft gibt es aber auch weitere nützliche Funktionen, die das Rädchen mit sich bringt: Möglich sind bspw. Doppelklicks bei einmaligem Druck oder auch horizontale Navigation, wenn das Rad eine X-Achsen oder 4-Wege-Funktion besitzt.

vorhanden, Touch-Funktion
Energiemerkmale
Stromversorgung
Stromversorgung

Die Stromversorgung einer Maus erfolgt bei kabelgebundenen Mäusen über das Kabel selbst. Wireless-Mäuse hingegen können sowohl mit austauschbaren Batterien oder Akkus betrieben werden. Bei Mäusen, die sowohl verkabelt, als auch kabellos funktionieren, sind meist Akkus verbaut, die während der Verbindung mit dem Kabel aufgeladen werden können.

Akku
Farbe
Farbe
silber, weiß
Funktionalitäten
Features
Features

Features geben Hilfe bei der Suche nach speziellen Funktionen und Eigenschaften eines Produktes.

beidhändig
Gewicht
Max. Gewicht
99 g
Konnektivität
Schnittstellen
Schnittstellen

Mäuse können entweder über ein Kabel oder drahtlos mit dem PC verbunden werden. Computermäuse mit Kabel werden meist über USB angeschlossen. Der PS/2-Standard ist nur noch in älteren Rechnern vorzufinden. Wireless-Mäuse benötigen Batterien oder Akkus und besitzen teilweise Ladestationen. Mittlerweile gibt es auch Hybrid-Mäuse, bei denen das Kabel abnehmbar ist und bei denen im Betrieb durch das Anschließen des Kabels die Akkus wieder aufgeladen werden können.

Bluetooth
Leistungsmerkmale
Funkreichweite
Funkreichweite

Die Funkreichweite gibt an, wie viel Abstand zwischen dem Sender und den Empfängern sein kann, also wie viel Abstand zwischen Maus und Computer sein darf, damit die Maus noch funktioniert.

10 m
Optische Auflösung
Optische Auflösung

Die optische Auflösung einer Maus gibt an, wie viele einzelne Bildpunkte der Sensor in einem bestimmten Bereich unterscheiden kann. Eine hohe Auflösung erhöht die Empfindlichkeit, mit der die Maus bewegt wird. Dabei gilt: Je höher der DPI-Wert, desto höher auch die Auflösung.

1300 dpi
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Lightning-Kabel
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Die verschiedenen Sensortypen funktionieren unterschiedlich gut auf verschiedenen Oberflächen: Mechanische Mäuse brauchen es staubfrei, um störungsfrei arbeiten zu können. LEDs (Infrarot) sind präziser, jedoch mit glatten und einfarbigen Oberflächen überfordert. Hier schafft nur noch ein Laser Abhilfe.

Laser
Software
Betriebssystemkompatibilität
Betriebssystemkompatibilität

ie Betriebssystemkompatibilität gibt an, welches Betriebsystem auf dem Rechner installiert sein muss, damit die Maus komplikationsfrei betrieben werden kann.

Mac OS, Mac OS X 10.7 Lion
Testberichte
Testberichtsanbieter
PCMag.com
Testergebnisse
gut
Testjahr
2015
Billigster Preis war: 59,39€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
1 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 1 Testbericht zu Apple Bluetooth Magic Mouse 2 (MLA02Z/A) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 70%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Mäuse vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
30.10.2015
Einzeltest
Testnote
befriedigend
Apple Magic Mouse 2
billiger.de Fazit: Die Apple Magic Mouse 2 sieht aus wie das Vorgängermodell und fühlt sich auch so an. Doch die Maus kommt nun mit wiederaufladbaren Batterien daher. Dies ist eine nützliche Veränderung, die jedoch kostet. Das minimalistische Design kann nicht für jede Hand komfortabel sein und auch die Position des Lightning-Anschlusses ist nicht gut gewählt. Die Maus lässt sich jedoch kinderleicht per Bluetooth mit jedem Mac verbinden. Der optische Sensor an der Unterseite der weißen, schlanken Polycarbonat-Maus reagiert sehr schnell auf Bewegungen. Die gewünschte Sensibilität kann dabei vom Nutzer eingestellt werden. Multi-Touch-Kommandos sind auf der Oberfläche der Maus sehr einfach auszuführen. Die Magic Mouse 2 ist lediglich mit dem Betriebssystem OS X EL Capitan und neueren Versionen zu verwenden. Bei Ladevorgängen per Lightning-Kabel kann die Maus nicht genutzt werden. Für 9 Stunden Nutzung sind jedoch nur 2 Minuten Ladezeit nötig. Nicht jeder Nutzer wird die Maus komfortabel finden, wer jedoch schon mit dem Vorgängermodell keinerlei Probleme hatte, wird die Magic Mouse 2 zu schätzen wissen.

Vorteile:
wiederaufladbare Batterie
Multi-Touch-Oberfläche
für Rechts- und Linkshänder
verbindet sich via Bluetooth automatisch mit Macs
kommt mit Lightning-USB-Kabel
Nachteile:
funktioniert nur mit OS X El Capitan und späteren Betriebssystem-Versionen
kann nicht während des Aufladens benutzt werden
flaches Design passt nicht optimal zur Hand
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen
Testberichte
Nutzerbewertungen
11 Bewertungen
Gesamturteil:
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Sortieren nach:
Ja, bei der Maus kann man von Magic sprechen.

Ich bin seit langen Jahren treuer Apple Nutzer und habe mir dementsprechend vor geraumer Zeit auch eine Apple Magic Maus zugelegt. Meine Erfahrungen werde ich in der folgenden Bewertung in den Kategorien Installation, Funktionen, Optik und Preis wiedergeben und abschließend ein kurzes Fazit geben.

Installation/Erstnutzung:
Die Installation ist sehr sehr einfach. Es muss nur Bluetooth auf deinem Endgerät, also z.B. Macbook, angeschaltet werden und sofort verbindet sich die Maus mit dem PC. Eine weitere Installation ist nicht nötig, daher wirklich recht einfach.

Funktionen:
Man kann hier nicht wirklich von einer Maus sprechen, sondern von einer glatten Oberfläche, worüber man mit verschiedenen Befehlen, also Wischbewegungen, die Maus steuert. Dabei sind die Befehle dieselben, wie diejenigen, die man auch auf dem Macbook nutzt. Deshalb kann man schnell an die Maus gewöhnen. Man braucht jedoch eine gewisse Zeit, um sich an die Umfänge der Maus zu gewöhnen.
Ein weiteres Plus ist die Laser-Technologie der Apple Maus, weshalb man die Maus auf fast jeder Oberfläche nutzen kann und ein Mousepad eigentlich nicht mehr nötig ist. In manchen Fällen aber braucht man es doch noch, z.B. bei weißen Oberflächen, das ist zumindest meine Erfahrung.

Optik:
Optik ist natürlich besonders gelungen und machen die Maus sehr schön. Die Optik war auch das Kriterium, das mich letztendlich zu einem Kauf bewogen hat. Weiß, schlicht und glänzend; in der Maus sieht man auch wieder die typischen Charakteristika von Apple.

Preis:
Ja, die Maus ist recht teuer; vor allem im Vergleich zu anderen hochwertigen Produkten. Jedoch ist sie von Apple und "harmoniert" perfekt mit Apple Endgeräten, daher kann man sie jedem nur empfehlen, der einen Apple PC nutzt und auf der Suche nach einer Maus ist.

Fazit:
Schlussendlich gibt es von mir eine wirklich sehr gute Bewertung. Besonders die Optik hat hierfür beigetragen und die einfache Installation.

am 12.08.2016

perfekt mit ein paar Schönheitsfehler
Ich bin seit dem ersten iPhone und iPad ein Apple-Fan, weil ich einfach fasziniert bin von dem Design und dem Betriebssystem, also kaufte ich mir natürlich auch den iMac mit den 27 Zoll, und da war im Combi-Paket diese Apple Wireless Magic Mouse 2 dabei. Passend zu dem modernen und qualitativ hochwertigen Design, passt diese Maus perfekt zu den anderen Apple-Produkten. Steve Jobs war einfach ein Genie.

Was ein weiterer Pluspunkt ist für diese Maus, dass sie neutral gehalten ist, also auch für Linkshänder geeignet, wie ich es bin.

Die Bluetooth-Maus verbindet sich ohne Problem mit dem iMac, ohne viel Aufwand, was ich sehr schätze, da ich schon andere Bluetooth-Mäuse im Besitz hatte, die weit aus mehr Probleme machten und sich immer wieder entkoppelten von dem Computer.

Jedoch ist mir leider ein kleines Manko aufgefallen, der Akku wird relativ schnell leer, dass ist ziemlich ärgerlich, wenn man die Maus regelmäßig aufladen muss oder vielleicht Mal vergisst und somit nicht benutzen kann.

Zu dem Design kann ich nur sagen, die Materialien sind qualitativ hochwertig verarbeitet, sowohl das Apple-Logo, als auch die Optik insgesamt, machen einen guten Eindruck. Natürlich ist hier leider keine Ergonomie vertreten, somit hinterlässt bei längerer Benutzung die Maus Spuren bzw. Abnutzung Erscheinungen des Gelenks.

Insgesamt würde ich das Gerät aber dennoch weiterempfehlen, man muss Apple einfach lieben.
am 18.02.2016

edle und gute wireless maus
Nachdem ich mir nun einen neuen Rechner, einen neuen Monitor zugelegt habe, dachte ich wird es ebenfalls Zeit die Maus mit einem neueren Modell auszutauschen um mir mehr Komfort zu bieten. Da ich ein begeisterter Apple Fan bin, fiel mir die Wahl des Produktes nicht allzu schwer und ich wählte diese Maus.

Zuerst lässt sich zum Design sagen, dass hierbei die Marke Apple wiedermal für sich spricht. Die Maus besitzt auf der Unterseite das typische Apfelsymbol der Marke. Es besitzt eine äußerst schlanke und aerodynamische Form und ist in ein edles Weiß gesetzt, welches recht typisch für Produkte aus dem Hause Apple eigentlich ist.

Um die aus funktionstüchtig zu machen, wird der USB-Stick an eine freie USB-Schnittstelle eingesteckt. Die Maus sucht dann automatisch den Empfang und schaltet sich auch den Umständen entsprechend von selbst an.

Die Maus liegt wirklich angenehm in der Hand. Nicht wie typische andere Mäuse ist die Links- und Rechtsklicktaste gut voneinander sichtbar. Hierbei braucht man etwas Gefühl, falls man zu mittig kommt, die linke und rechte Taste zu unterscheiden, doch dies ist kein Problem für einen routinierten Computerbenutzer.

Fazit: Allen in allem muss ich sagen, dass ich recht zufrieden mit der Maus bin. Das einzige negative zu nennen wäre der übertrieben hohe Preis dieser Maus, doch darüber kann man hinwegsehen, wenn man sich ins Gedächtnis ruft, dass es sich um ein Apple Produkt handelt.
am 16.02.2016

Zu teuer!
Schon immer bereute ich es, dass ich mir damals ein Notebook gekauft habe, da ich einfach kein Fan von mobilen Computern bin.

Wie auch immer, da es mich, gerade bei länger anhaltenden Büroarbeiten, jedes Mal gestört hat, die Maus mit dem Finger bewegen zu müssen, musste eine neue, externe Maus ran.

Da ich jedoch kein Fan davon bin, non Apple Produkte mit Apple Produkten zu kombinieren, musste nicht nur irgendeine Maus ran, sondern eine Apple Maus. Da diese Maus gut aussah und zum schlichten Design meines Büros passt, habe ich sie mir auf Amazon bestellt. Der Versand verlief binnen weniger Tage und ich konnte sie schon bald in den Händen halten.

Die Maus ist extrem flach! Das war mein erster Gedanke, als ich sie aus dem Apple-Typischen Karton entnahm.

Bisher hatte ich immer Mäuse, die einen relativ hohen Rücken hatten, somit musste ich mich erstmal daran gewöhnen.

Die Gestikfunktionen sind jedoch eine große Erleichterung für Arbeiten im Büro und mit OSX. Damit ist es eine gute Maus für mich während der Arbeit. In meiner Freizeit würde ich für diese Zwecke jedoch zu günstigeren Modellen schwanken.

Fazit: Liegt nicht optimal in der Hand, hat jedoch Style. Wem das wichtig ist, sollte sich diese Maus kaufen. Gewöhnungssache!
am 02.02.2016

Macht was sie soll, aber nichts Besonderes
Da ich seit Ende 2015 stolzer Besitzer eines MacBooks bin, wollte ich mir natürlich auch noch eine passende Maus dazu kaufen. Aufgrund der wenigen Anschlüsse an meinem Mac, war mir eine Funkmaus sehr wichtig. Gesucht – gefunden, Apple soll es sein.

Entsprechend der höhe des Preises waren nun meine Erwartung an das kleine weiße Wunder. Aber was soll ich für diesen Preis nun erwarten? – In ein Auto wird sie sich nicht verwandeln lassen können und mein Fernseher kann ich damit auch nicht bedienen. Es ist eben lediglich eine Maus mit sehr simplen Funktionen, aber das was sie kann, kann sie gut!
Jedem sollte klar sein das man hier, auch wenn es von Apple kommt, kein Hightech Innovationsprodukt bekommt, wenn man nur eine Computermaus kauft. Die Maus kann und tut genau das was auch andere Mäuse machen und das tut sie auch verdammt gut!


Was ich persönlich bei Apple liebe ist die Bedienerfreundlichkeit. Maus auspacken, anmachen und läuft. Keine Treiber installieren, keine Updates machen, nichts am PC einstellen müssen – einfach nur einschalten und benutzen. So stelle ich mir das vor und nicht anders!
Ein wenig gewöhnungsbedürftig sind die Tasten die man gefühlt nie ganz herunterdrücken kann, ist aber wohl so konzipiert und man kommt mit klar. Meiner Meinung nach dem flachen Design geschuldet.
Am Rechner kann man wie auch bei Windows die Zeigergröße, Scrollgeschwindigkeit und Cursorgeschwindigkeit einstellen.
Dazu zu erwähnen, es gibt kein Mausrad! Bedienung funktioniert quasi über Touch und bedarf einer kleineren Umstellung der Fingerbewegung, die man sonst von einer Maus gewöhnt ist.

Die Batterielaufzeit ist entsprechend der Technik etwas kürzer als bei einer herkömmlichen Funkmaus, aber zur Verteidigung sei gesagt, das die Erkennung über einen Laser läuft und somit mehr Spielraum bei den verschiedenen Unterlagen bietet. Auch auf einem Lackbeschichtetem Schreibtisch funktioniert die Maus sehr gut und ohne Probleme. Eine Optische Maus hätte dementsprechend kleinere Probleme.

Leider funktioniert die Maus nur mit Apple OSX – wer hätte es gedacht.

Fazit: Es ist eine gewöhnliche weiße Maus die nicht mehr und nicht weniger kann als auf der Verpackung steht. Natürlich stimmt der Preis hier nicht, aber das sollte jedem klar sein der ein Apple Produkt kauft. Man bezahlt nun mal für den Namen mit. Da ich mich damit abgefunden habe und mir klar war das ich keine super Gaming Maus brauche, für meinen Mac, habe ich mich für die originale Apple Maus entschieden. Enttäuscht bin ich nicht, sie tut was sie soll und das auch sehr gut.
Da sie allerdings nichts atemberaubend Besonderes ist und der Preis natürlich noch sehr utopisch, gibt es hier nur 3/5 Sternen.
am 17.01.2016

Innovative Wireless Maus
Da meine Schwester studiert und darum sehr oft an ihrem Mac arbeitet, habe ich ihr zum Geburtstag die Apple Wireless Magic Mouse 2 gekauft.
Bezahlt hab ich dafür in einem Gravis-Store 85€.

Durch die sogenannte Multitouch Fähigkeit der Maus, muss man nicht mehr links oder rechts klicken sondern kann streichen und scrollen, was gezielte Vorgänge um einiges verschnellern.

Die Form der Maus liegt ideal in der Hand, dazu kommt das sie noch sehr stylisch aussieht.

Durch die Wireless-Verbindung kann man sie durch Bluetooth mit dem Mac verbinden. Somit hat man während der Arbeit am Mac kein lässtiges Kabel, dass einem im weg liegt.

Im Gegensatz zur Mouse 1 dem Vorgängermodell, hat die Mouse 2 keine Schwierigkeiten mit einer glatten Oberfläche und man benötigt kein Maus-Pad dazu.

Negativ finde ich, dass der Akku fest verbaut ist. Meiner Meinung wäre es praktischer die Akkus wechseln zu können falls diese leer sind. So jedoch muss man die Maus vor dem benutzen dann erst wieder aufladen, was problematisch ist wenn man im Stress noch schnell etwas erledigen muss.

Fazit: Trotz verbautem Akku finde ich die Apple Maus 2 ganz gut. Sie liegt prima in der Hand und erleichtert lässtige Klickerrei. Für Studenten mit Mac die oft am PC diverse Sachen ausarbeiten müssen, ist diese Maus sehr nützlich
am 08.01.2016

Eine typische Applemaus
Diese Applemaus kostet 80€ und ich habe sie von einem Kumpel geschenkt bekommen, da er voll und ganz nicht zufrieden war.
Die Maus ist super schlicht gehalten. Mir gefällt das Design persönlich nicht. Sie ist sehr flach gehalten und passt sich echt nicht schön an die Hand an. Zum Spielen von Egoshootern ist diese Maus eher nicht empfehlenswert. Die Maus hat öfters Aussetzer und braucht wirklich eine komplett glatte Oberfläche, da sonst der Laser echt das macht was er will, dieser ist sehr genau. Die Maus ist mit 1300 DPI angenehm zu handhaben. Sie ist nicht zu schnell für genaue Arbeit und auch nicht zu langsam. Ich habe mit der Maus mal Counter-Strike gespielt und kann das wirklich nicht empfehlen. Als ich League of Legends gespielt habe, haben mich die Aussetzer eher nicht so gestört.
Vorteilhaft ist, dass die Maus auf der Ladestation durch einen Akku jedes mal aufgeladen werden kann. Genutzt kann die Maus während dem Laden nicht, deshalb sollte man das eher machen, wenn man grad nichts zu tun hat. Das Laden dauert gerade mal wenige Minuten für mehrere Stunden funktionsbereitschaft.
Die Maus hat keine direkten Mauszeiger sondern eher Druckpunkte würde ich behaupten und ein Mausrad besitzt sie auch nicht.

Fazit: Für 80€ eine Maus von Apple. Das reniert sich einfach überhaupt nicht. Das einzige was diese Maus besonders hat, ist das Apple Logo.
Das Design ist echt geschmackssache. Mauszeiger gibt es nicht, sowie ein Mausrad. Das Laden dauert gerade mal wenige Minuten für mehrere Stunden funktionsbereitschaft. Die Maus verbindet sich mit den Applebetriebssystemen durch Bluethooth sehr schnell. Für den Preis kann man echt besseres bekommen. Benutzen kann man die Maus als Rechts- und Linkshänder.
am 07.01.2016

Apple ist einfach zu teuer
Da sich meine Frau vor kurzem ein MacBook gekauft hat, und mit dem Touchpad nicht komplett zufrieden ist, habe ich hier zu einer Maus geraten. Wir wollten uns für eine ganz normale Maus entscheiden, doch dann haben wir im Laden dieses Modell hier von Apple gesehen. Der Preis hat mich zunächst ein wenig abgeschreckt, doch der freundliche Mitarbeiter meinte, dass diese Maus für das MacBook am besten wäre, da man mit ihr sehr genau arbeiten kann.
Dieses Argument hat mich überzeugt, da meine Frau gerne Fotos bearbeitet, und eine genaue Maus vonnöten ist.

Die Magic Mouse zwei ist die 2. Aufl. der exklusiven Maus, die es beim iMac dazu gibt.

Die Verarbeitung ist, wie man es natürlich von Apple gewohnt ist, absolut fantastisch. Damit ist Apple der absolute Vorreiter. Die Maus ist komplett abgerundet und die Oberfläche besteht aus Glas. Das ist absolut angenehm für die Hand, auch nach mehreren Stunden.

Die Maus wird komplett über Bluetooth betrieben, sodass keine lästigen Kabel auf dem Tisch herumliegen. Doch leider funktioniert die Bluetooth-Funktion nicht ganz so, wie es der Hersteller verspricht: es dauert manchmal mehrere Minuten, bis das MacBook die Maus gefunden hat. Das finde ich für den Preis von 90 € sehr ärgerlich.

Ein weiterer großer negativ., Ist die Tatsache, dass es kaum Tasten gibt. Weder Makros, noch Befehle lassen sich mit der Maus ausführen.
Wenn ich mir überlege, dass eine hochmoderne Gamer-Maus für 50 € erhältlich ist, finde ich es schon ziemlich frech, dass Apple diese Maus mit sehr wenigen Funktionen ausgestattet hat.

Fazit: klar, die Maus macht optisch echt was her und liegt angenehm in der Hand. Doch 90 € sind definitiv zu teuer. Wenig Funktionen, sowie die Verbindungsstörungen über Bluetooth rechtfertigen in meinen Augen nur drei Sterne.
Ich würde lieber zu einer modernen Gaming-Maus tendieren.
am 07.01.2016

Sehr gute Maus mit tollem Design
Habe sie mir vor einigen Tagen eher spontan gekauft und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Als Student ist mein Macbook essentiell und das ewige Klicken auf dem Trackpad kann auf Dauer schon mal ziemlich anstrengend werden. Deshalb wurde mir geraten, sich die Wireless Apple Magic Maus anzuschaffen, als kleine Entlastung.

Super ist hier schonmal, dass sie per Bluetooth gekoppelt wird, d.h. also keine nervigen kleinen USB-Stecker oder lange Kabel. Des Weiteren beinhaltet diese Maus ein eigenes Programm, das „Better-Touch-Tool“, welches die Möglichkeit bietet, die Maus ganz bequem und individuell an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Man kann z.B. die Geschwindigkeit der Maus einstellen und neue Gesten hinzufügen wie es einem passt, was sehr hilfreich ist und den Alltag deutlich erleichtert. Bei der Anschaffung sollte man bedenken, dass diese Maus nicht vergleichbar mit herkömmlichen Mäusen ist und auch sehr gewöhnungsbedürftig.

Es gibt keine einzelnen Links-und Rechtsklick Tasten oder Rädchen mehr, das ist sozusagen alles eine glatte, empfindliche Oberfläche. Apple bleibt auch hier wieder der Eleganz und Schlichtheit treu.

Unbedingt darauf achten sollte man, die Maus auf einer glatten Oberfläche zu verwenden, da es sonst durchaus zu kleinen Verzögerungen kommen kann.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt sind ab und zu Verbindungsprobleme mit der Maus, diese sind WENN sie auftauchen aber auch nur von kurzer Dauer.

Super schöne Maus, tolles Design und geniale Funktion! Gehört meiner Meinung nach zu jedem Mac(Book).
am 24.11.2015

Anständige Maus für OSX, aber mit schwächen.
Die Maus habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen, da ich ungern länger Zeit auf dem Touchpad arbeit. Besonders bei längerer Büroarbeit störte mich dieses immer wieder die Maus mit den Fingern bewegen zu müssen. Aus diesem Grund habe ich mir eine normale Maus gewünscht.

Somit erhielt ich die Apple Wireless Magic Mouse. Die Maus sieht gut aus und passt somit sehr gut zum MacBook.

Die Maus ist sehr flach und mein erster Gedanke, bei der Benutzung war, ob die Verwendung bequem ist. Dies kann ich nach nun 8 Monaten bestätigen. Meine alten Mäuse waren immer etwas höher, der Unterschied ist aber schnell vergessen und somit ohne Probleme verwendbar.

Die Möglichkeit der Gestenbedienung sind eine große Erleichterung für Arbeiten im Büro und mit OSx. Damit ist die Maus für mich während der Arbeit jederzeit goldwert.
In meiner Freizeit würde ich jedoch zu einem günstigeren Modell wechseln. Leider ist die tolle Bedienung unter Windows nur sehr eingeschränkt nutzbar und mehr eine Qual als eine Lust.
Der Akku hat eine ausreichende Kapazität. Leider ist wie bereits in der Produktbeschreibung genannt keine Verwendung beim aufladen möglich.

Fazit: Nicht optimal, aber gut. Besonders für OSx.
weiter lesen weniger anzeigen
am 06.11.2016

Bewertungen
Nach oben