Kategorien

Samsung Galaxy S7 32GB schwarz

Samsung Galaxy S7 32GB schwarz Samsung Galaxy S7 32GB schwarz
Samsung Galaxy S7 32GB schwarz
Samsung Galaxy S7 32GB schwarz
Samsung Galaxy S7 32GB schwarz
+8
Bilder
Video
4,8
15 Kundenmeinungen
0
21 Testberichte
Display-Diagonale
5.1"
Integrierter Speicher
32.0 GB
Akkukapazität
3000 mAh
Kameraauflösung
12.0 MP
Weitere Details
67 Angebote ab 454,00 €
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 92%
Stiftung Warentest (82%)
Connect (89%)
SFT-Magazin (99%)
C't (0%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
67 Angebote ab 454,00 € - 810,03 € (Seite 1 von 6)
sofort lieferbar (55)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (55)
Zahlungsarten
Visa (58)
Eurocard/Mastercard (58)
American Express (29)
Diners (2)
Barnachnahme (12)
Vorkasse (42)
Rechnung (45)
Lastschrift (36)
Finanzkauf (29)
PayPal (49)
Giropay (13)
Sofortüberweisung (41)
Click & Buy (8)
Postpay (4)
Barzahlen (9)
Amazon Payments (10)
Andere (8)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
454,00 * ab 0,00 € Versand 454,00 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info
6 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

459,99 * ab 5,00 € Versand 464,99 € Gesamt
Lieferzeit: 1 Tag
 
459.99 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 10EUROAYN
Shop-Info
3 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

464,00 * ab 5,99 € Versand 469,99 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager
 
Abholung im Ladengeschäft nach Online-Bestellung möglich (D-35440 Linden)
Shop-Info

464,90 * ab 0,00 € Versand 464,90 € Gesamt
Lieferzeit: Lieferzeit ca. 1 Woche
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

464,90 * ab 4,99 € Versand 469,89 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, kostenloser Rückversand
Shop-Info

465,00 * ab 0,00 € Versand 465,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

469,00 * ab 4,95 € Versand 473,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
30 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Samsung Galaxy S7 32GB schwarz

Zum Hersteller
www.samsung.de

Produktbeschreibung zu Samsung Samsung Galaxy S7 32GB schwarz

Samsung Galaxy S7 32GB schwarz

Ein gutes Smartphone sollte den Strapazen und Anforderungen im normalen Alltag problemlos standhalten. Doch nicht zu selten fürchtet man sich vor dem nächsten Regenschauer, der in einem Wasserschaden enden könnte, ärgert sich, wenn der Akku mal wieder nach kürzester Zeit schlapp macht, ist enttäuscht, wenn das schnell geschossene Bild nicht gelungen ist und ist in Sorge, ob die neue App noch runtergeladen werden kann, ohne den Speicherplatz zu sprengen.

Gut, dass man solche Sorgen mit dem neuen Galaxy S7 von Samsung nicht haben muss, denn das hochwertige Smartphone überzeugt mit seinem eleganten Design aus bruchfestem Gorilla Glas und zart geschwungenem Aluminium Rahmen sowie auch mit seiner wasser- und staubgeschützten Bauweise nach IP68. Zusätzlich besitzt das Handy nahezu unendlich viel Speicherplatz und kann um bis zu 200 GB erweitert werden. Der Akku lässt einen selbst bei intensiver Nutzung nicht im Stich und verspricht einen ganzen Tag lang Power – alternativ lässt sich das Modell schnell und kabellos über Induktion aufladen. Die 12 Megapixel starke Kamera garantiert gestochen scharfe Bilder selbst bei beweglichen Objekten und wird durch eine F1.7 Blende unterstützt – ein Smartphone für den Alltag, Samsung lässt Träume wahr werden.

Das sinnlich geformte Smartphone im Detail


Qualität wohin man auch schaut
Das neue Galaxy S7 überrascht mit seinen abgerundeten Seiten und dem Höchstmaß an Designqualität. Die Kombination aus Glas und Aluminium wirkt besonders edel und sorgt für eine gute Griffigkeit. Das 12,92 cm große Display mit Quad-HD sorgt für intensiven Farbgenuss und kontrastreiche Darstellungen. Um auch den Belastungen im Alltag standhalten zu können, wurde das S7 nach dem IP68 Aufbau konstruiert und ist damit absolut staub- und wasserfest. Selbst USB-Port oder SIM-Karten-Slot sind vor eindringendem Wasser geschützt, solange man nicht zu tief taucht oder das Handy in Salz- oder Chlorwasser tunkt.

Das Galaxy ist mit einem 3.000 mAh Akku ausgerüstet und verspricht damit eine lange, unbesorgte Nutzung über den ganzen Tag. Wem diese Kapazität dennoch nicht ausreicht, der kann das Handy induktiv oder auch mit Kabel aufladen und bekommt binnen zwei Stunden ein voll aufgeladenes Smartphone.

Schnelle Datenübertragung mit LTE
Auch in puncto Datenübertragung überzeugt das Smartphone – bei entsprechender Netzverfügbarkeit – mit rasanter LTE Cat.9 Geschwindigkeit. Dabei sind Raten von bis zu 450 Mbit pro Sekunde im Download sowie 50 Mbit pro Sekunde im Upload Bereich möglich. Angeschlossen im heimischen WLAN Netz sind sogar noch schnellere Downloadraten möglich.

Wer sich im App-Store austoben möchte oder gar unzählige Schnappschüsse schießen möchte, für den steht ein 32 GB großer Speicherplatz zur Verfügung. Wer noch größere Mengen an Videos, Musik und Co. bei sich tragen möchte, kann den Speicher durch den microSD-Slot auf bis zu 200 GB erweitern. Um das Smartphone auch bei solchen Mengen flott zu halten, wurde ein 64 bit Octa-Core Prozessor verbaut.

Leistung trifft auf Design – das Galaxy S7 ist ein Smartphone für den anspruchsvollen Nutzer und für alle Hürden des Alltags gewappnet.

Vorteile:
  • sehr hochwertiges Design
  • wasser- und staubgeschützt
  • sehr guter Autofokus
  • sehr schneller Prozessor
  • Speicher lässt sich erweitern

Nachteile:
  • kein USB Typ C

Produktinformationenzu Samsung Galaxy S7 32GB schwarz
Allgemein
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Galaxy S
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Design und Verwendungszweck gibt es verschiedene Produkttypen welche unterschiedliche Merkmale und Funktionen aufweisen.

Smartphone, Touchscreen-Handy, Phablet, Smartlet
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Handys. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Smartphone.

Exynos 8890 Octa
Abmessungen
Breite
7.0 cm
Höhe
14.2 cm
Tiefe
0.8 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

3000 mAh
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

2560 x 1440 Pixel
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

5.1"
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

AMOLED
Pixeldichte
Pixeldichte

Die Pixeldichte ist eine Kennzahl für die Anzahl von Bildpunkten pro inch. Je höher diese Zahl desto schärfer wird die Displaydarstellung.

577 Pixel/Zoll
Farbe
Farbe
schwarz
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene spezielle Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind, und sich von der Masse der Einheitsfarben abhebt.

Black Onyx
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

wasserdicht, staubdicht, Videotelefonie, aufladen über USB, optischer Bildstabilisator, LED Blitz
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, MP3-Player, Barometer, Kompass, Pulsmesser, Annäherungssensor, 3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor, 2. Kamera, GPS-Empfänger (A-GPS), Lichtsensor, Fingerabdrucksensor, GLONASS-Receiver, Video-Aufnahme
Gewicht
Gewicht
152 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, USB, USB 2.0, Micro-USB
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, HSDPA, LTE, WLAN-n, NFC, Wi-Fi Direct, WLAN-ac
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netzwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN, NFC, ANT+
Frequenzband
Frequenzband

Das Frequenzband gibt an, auf wieviel verschiedenen Frequenzen das Handy arbeitet. In Deutschland reicht in der Regel ein Dualbandgerät, für Reisen ins Ausland benötigt man mehr Frequenzbänder.

Quadband
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Prozessorkerne sind in sich geschlossene Recheneinheiten innerhalb einer CPU. CPUs mit mehreren Kernen können eine größere Anzahl an Prozessen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann erhebliche Geschwindigkeitserhöhungen mit sich bringen, da moderne Handys nahezu immer mehrere Operationen gleichzeitig ausführen müssen.

8
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

3840 x 2160 Pixel
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Headset, Kurzanleitung
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Dateiformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen. Auch Word- oder PDF-Dokumente kann man auf modernen Handys ansehen und bearbeiten.

AAC, MP3, WAV, WMA
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

DivX, H.264, WMV, XviD, MP4
Optik
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

12.0 MP
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 6.0 (Marshmallow)
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Android
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann das Handy eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor oder während sie der Nutzer benötigt. Damit wird die Arbeitsgeschwindigkeit des Handys erhöht und aufwändigere Software schneller ausgeführt.

4096 MB
Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

32.0 GB
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten vom Handy unterstützt werden können. Aktuell ist das gebräuchlichste Format die microSD Speicherkarte.

microSD
Testberichte
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, SPIEGEL ONLINE, CHIP Online, Android Magazin, ComputerBase.de, com!, SFT-Magazin, Audio Video Foto Bild, Konsument, Netzwelt.de, AndroidPIT, Notebookcheck.com, Areamobile.de, Connect, Curved.de, PCtipp.ch, Notebooks und Mobiles, C't
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2016
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.05.2017
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

In diesem Graphen sind verschiedene Mobiltelefone im Preisbereich von 140 € bis 609 € dargestellt und nach ihrer Display-Diagonale und ihrer Beliebtheit angeordnet.
Dabei kann der Nutzer abwägen, ob er eher Wert auf ein kleines kompaktes Handy legt, oder sich ein Gerät mit einer großen Display-Diagonale wünscht, welches damit mehr Details darstellen kann.

Das Samsung Galaxy S7 32GB schwarz platziert sich bezüglich seiner Beliebtheit im Mittelfeld unter den Hyndys aus diesem Preissegment. Es weist eine Display-Diagonale von 5,1 '' auf.

Das Handy mit der größten Display-Diagonale und zugleich auch das beliebteste aus diesem Segment ist das Samsung Galaxy A5 (2017) schwarz mit einer Bildschirmgröße von 5,2 ''. Es ist ab einem Preis von 321,00 € erhältlich. Es sollte vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die viele Funktionen an ihrem Handy nutzen möchten, wie zum Beispiel Games spielen oder Filme schauen und daher auf eine detaillierte Darstellung angewiesen sind.

Die kleinste Display-Diagonale bietet das Apple iPhone SE 32GB spacegrau mit 4,0 ''. Nutzer die ein sehr handliches Mobiltelefon bevorzugen, sollten dieses in Betracht ziehen.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.05.2017
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Die grafische Darstellung unterteilt die verschiedenen Marken unter dem Gesichtspunkt des durchschnittlichen Preises für ein Mobiltelefon und der durchschnittlichen Beliebtheit.

Samsung bietet Handys zu einem Durchschnittspreis von 329 € an und liegt bei der Beliebtheit ihrer Gerät im oberen Drittel. Um diesen Kaufpreis besser einordnen zu können: Samsung ist damit im Schnitt 356 € günstiger als die kostspieligste Marke und durchschnittlich 240 € teurer als die günstigste Marke.

Bei der teuersten und beliebtesten Marke handelt es sich um Apple welche ihre Mobiltelefone im Schnitt zu einem Preis von 685 € anbietet. Diese Marke sollte eher von Nutzern in Betracht gezogen werden, die im Alltag nicht auf ein High-End Smartphone verzichten möchten und dafür die entsprechende Kaufbereitschaft mit sich bringen.

Die im Schnitt günstigste Marke auf dem Handymarkt ist HOMTOM mit einem Preisdurchschnitt von 89 €. Von diesem Hersteller findet der Verbraucher viele preiswerte Einsteigermodelle, bei denen jedoch hinsichtlich der Zusatzfunktionen Abstriche gemacht werden müssen.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 250,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
21 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 21 Testberichte zu Samsung Galaxy S7 32GB schwarz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 92%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
28.04.2016
Platz
1 von 15
Testnote
gut (1,9)
Smartphones - Die nächste Generation
billiger.de Fazit: Das Flaggschiff-Modell Galaxy S7 von Samsung überzeugt mit einer erstklassigen Leistung und belegte so iIn einem großen Vergleichstest mit vierzehn anderen aktuellen Modellen den ersten Platz. Neben einem sehr scharfen Bildschirm, bestem Netzempfang und einer guten Kamera überzeugt das Modell vor allem durch seine beachtliche Widerstandsfähigkeit und die lange Akkulaufzeit. Fotos und Videos werden in den meisten qualitativ hochwertig und auch an den mitgelieferten Kopfhörern gibt es nichts auszusetzen. Mit ordentlichem GPS und einer klaren Navigation kann man sich mit dem Samsung Galaxy S7 jederzeit perfekt orientieren. Als einzige Schwachstellen erweisen sich der fest verbaute Akku sowie die nur befriedigenden Sprachqualität während des Telefonierens. Für eine hervorragende multimediale und alltagsorientierte Nutzung ist das Samsung Galaxy S7 definitiv zu empfehlen und kann aufgrund der gebotenen Robustheit dem Brudermodell Edge den Rang ablaufen.

Vorteile:
Sehr lange Akkulaufzeit
Robust konstruiert
In allen medialen Aspekten starke Leistung
Hohe Netzempfindlichkeit
Sehr guter Bildschirm
Nachteile:
Fest verbauter Akku
Sprachqualität nur befriedigend
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
14.04.2016
Platz
1 von 2
Testnote
Sehr gut - 446 von 500 Punkten
Samsung Galaxy S7 und S7 Edge
billiger.de Fazit: Mit der S7-Serie hat Samsung neue Maßstäbe gesetzt und sein Samsung Galaxy S7 ist ein echter Volltreffer. Das Smarthphone glänzt durch elegante Haptik und ein leuchtstarkes Display. Die Vorder- und Rückseite sind aus kratzfestem Gorilla-Glas 4 gefertigt und von einem edlen Metallrahmen eingefasst. Das perfekt verarbeitete Gehäuse ist zudem wasser- und staubdicht und liegt auch sehr angenehm in der Hand. Das Galaxy S7 mit einem 5,1-Zoll großen OLED-Display in feiner Quad-HD-Auflösung ausgestattet. Pluspunkte gibt es auch für die gelungene Benutzeroberfläche: Sie wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen etwas aufgebessert und vor allem das Schnellmenü neuartig angelegt. In Sachen Ausdauer überzeugt das S7 mit Top-Ergebnissen von neun Stunden im Displaybetrieb sowie auch mit exzellenten Gesprächslaufzeiten. Dazu gesellen sich eine tolle Akustik und perfekte Sende- und Empfangseigenschaften. Die 12-Megapixel-Kamera des Galaxy S7 ist eine Klasse für sich: In Zusammenspiel mit dem schnellen Autofokus und der mächtigen Ausstattung setzt sie neue Maßstäbe. Außerdem macht sie unter allen Lichtbedingungen großartige Bilder und erreicht eine bessere Bildqualität als die Vorgänger, auch wenn sie vergleichsweise weniger Pixel bietet. Bis auf den fest verbauten Akku und den fehlenden USB-C-Anschluss, leistet sich das Samsung Galaxy S7 kaum Schwächen und verdient eine exzellente Gesamtnote. Sehr empfehlenswert.

Vorteile:
elegantes Design, flache Bauform, vier Farben verfügbar
tolle Materialien und überragende Verarbeitung, Gehäuse ist wasser- und staubdicht
brillantes und helles OLED-Display
Ausdauer und Empfang sind sehr gut
12-Megapixel-Kamera schießt in jeder Situation sehr gute Bilder
Nachteile:
Akku fest verbaut
kein USB-C-Anschluss
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
29.03.2016
Einzeltest
Testnote
1,1 - sehr gut
Samsung Galaxy S7 und S7 Edge: Kleine Schritte, große Wirkung
billiger.de Fazit: Im Vergleich zum S6 sieht das Samsung Galaxy S7 zwar optisch gleich aus, charmant ist es aber immerhin. Die Bauqualität überzeugt auch mit den soliden Alu-Rahmen und der hochklassigen Glasrückseite. Nicht zuletzt ist das Handy mit der IP68-Zertifizierung ausgestattet und lässt Wasser, Staub und Schmutz nicht eindringen. Dank Super-AMOLED-Technik und QHD-Auflösung bietet das 5,1-Zoll-Display außerdem ein tolles Bild und die Always-On-Funktion wirkt sich kaum auf die Akkulaufzeit aus. Sowohl alltägliche Aufgaben, als auch anspruchsvolle Spiele und Surfen werden prima bedient. Selbst die Rivalen von Apple halten mit den gezeigten Ergebnissen nicht mit. Probleme sind ein Fremdwort - darüber hinaus in den Punkten Bedienung und Akku sind seine Aufgaben äußerst gewachsen. Trotz der Minderung der Auflösung fotografiert die Kamera immer noch exzellent - nur die Details bei hellen Bedingungen weisen minimale Abstriche auf. Dafür überzeugt die Fotoqualität in schlechten Lichtverhältnissen durchaus.
Vorteile:
Sehr schönes Design
IP68-Zertifizierung
Überzeugendes Display
Unübertreffliche Leistung
Klasse Kamera
Nachteile:
Keine nennenswerten Nachteile
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
19.05.2016
  • 19.03.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Samsung Galaxy S7 und S7 Edge
billiger.de Fazit: Die neuen Produkte von Samsung- das Samsung Galaxy S7 und das S7 Edge unterscheiden sich wesentlich von allen anderen Modellen, die auf dem Markt vertreten sind. Dafür sprechen zum Beispiel die schöne Kamera, bunter Bildschirm, die gesamte Aussicht und so einiges mehr. Das Smartphone ist entweder mit einem 5.1- oder 5.5-Zoll-Display ausgestattet. Der Bildschirm verfügt über 2560 x 1440 Bildpunkte, die dank der AMOLED- Technik sehr farbkräftig und kontrastreich sind. Darüber hinaus wird das Mobilgerät auch mit einem Sonnenschein-Modus ausgestattet, sodass die Bilder eine höhere Qualität aufweisen. Es gibt aber noch mehr das begeistert. Das Smartphone verbraucht weniger Strom und ermöglicht dem Benutzer bis zu zwei Tage ohne Aufladung alles einwandfrei auf dem Gerät nutzen zu können. Der Grund für diese ausgezeichnete Akkuleistung liegt darin, dass die Laufzeiten viel kürzer als die der Konkurrenz-Smartphones sind. Außerdem sind beide Varianten des Modells wassergeschützt. Noch ein großes Plus ist zudem die Kamera, die bunte und natürliche Farben exzellente darstellt. Die einzigen Nachteile sind, dass die Nutzung der Micro SD- Karte eingeschränkt ist und nur eine 32- Gbyte- Version angeboten wird. Das Produkt lässt keine Wünsche offen. Es ist ein hochwertiges und innovatives Modell von Samsung, die alle Benutzer fasziniert.
Vorteile:
Schneller Prozessor
Wassergeschützt
qualitatives Display
ausgezeichnete Kamera
Nachteile:
eingeschränkte Nutzung der Micro SD-Karte
nur 32-Gbyte-Version am Markt
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
19.03.2016
  • 19.05.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Samsung Galaxy S7 und S7 Edge
billiger.de Fazit: Beide getesteten Samsung Modelle lassen sich als Vorreiter im Bereich der High-End Smartphones bezeichnen. Gleich auf den ersten Blick wissen sie mit einem schönen und dünnen Gehäusen zu überzeugen. Das Gehäuse und das Glas sind optimal verarbeitet. Das Display begeistert mit sehr guten Eigenschaften. Sowohl das Galaxy S7, als auch das S7 Edge (der Unterschied in der Bildschirmgröße ist minimal) glänzt mit einem scharfen und farbkräftigen Display. Die Kamera beider Geräte schießt Bilder in hoher Auflösung und nimmt Videos in einer gleichen guten Qualität auf. Alle Touchfunktionen sind in Ordnung. Kritik findet sich in der eingeschränkten Nutzung der MicroSD Karte. Zu gefallen wissen die hervorragenden Laufzeiten, die bei dem S7 Edge bei über 9 Stunden liegen. Der Preisunterschied zwischen den zwei Modellen ist gering. Beide Modelle verdienen eine klare Kaufempfehlung.
Vorteile:
Hervorragende Verarbeitung
Tolles Display
Perfekte Kamera
Touchfunktionen
Hohe Laufzeiten
Nachteile:
Eingeschränkte Nutzung der MicroSD Karte
Anfälligkeit für Fingerabdrücke
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
08.03.2016
Einzeltest
Testnote
Sehr gut
Samsung Galaxy S7: Wer soll dich noch schlagen, Galaxy S7?
billiger.de Fazit: Samsung bringt mit dem Galaxy S7 ein erstklassiges Smartphone auf den Markt, das sich zurzeit klar gegen die Konkurrenz durchsetzen kann. Alle Defizite und Schwächen des Vorgängermodells sind hier beseitigt und das S7 kann sogar gegen die Edge-Version punkten. Unbedingt positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass die interne Speicherkapazität per microSD-Karte um bis zu 200 GByte erweitert werden kann. Außerdem ist das neue Galaxy S7 nach IP68-Zertifizierung gegen Wasser und Staub geschützt und das Gehäuse ist auch für dauerhaftes Untertauchen geeignet. Das Smartphone punktet zudem durch seine angenehme Haptik, zu der die leicht abgerundete Rückseite einen großen Beitrag leistet. Als kleiner Kritikpunkt ist der etwas schwer zu drückende Home-Button zu nennen. Die Kameraleistung erweist sich ganz klar als eine der größten Stärken des Handys. Obwohl die Hauptkamera lediglich mit 12 Megapixel auflöst, macht sie deutlich bessere Aufnahmen als das S6. Weitere Bestwerte bietet das S7 in den Testdisziplinen Performance und Bedienung. Der Octacore-Prozessor in Kombination mit dem 4GB-Arbeitsspeicher sorgt für eine flüssige Leistung und der 3.000mAh-Akku ist sehr gut an den Bedarf angepasst. Optimierungpotenzial gibt es hingegen bei der Telefonakustik. Insgesamt handelt es sich hier dennoch um ein Smartphone der ersten Liga.

Vorteile:
System-Speed unübertroffen
Extrem schneller Autofokus
Klasse Kamera
Wasserdicht
MicroSD-Slot
Nachteile:
Kein Wechselakku
Homebutton schwer zu drücken
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

Testberichte
Nutzerbewertungen
15 Bewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Sortieren nach:
Leistungsstark und übersichtlich

Ich habe mir das Samsung Galaxy S7 nach Verkaufsstart auf Amazon gekauft. Aktuell ist es dort für 439€ zu haben.

Das Handy bietet viele Funktionen. Aber zunächst würde ich auf die Optik eingehen. Im allgemeinen unterscheidet sich das normale S7 und das S7 Edge durch die Abrundungen an den Kanten. Beim Edge sind die Kanten komplett abgerundet, wohingegen es beim normalen S7 nur die Rückseite ist.

Touchscreen: Der Touchscreen lässt sich sehr gut bedienen und es gibt bisher keine Aufälligkeiten oder Erkennungsprobleme.

In den Einstellungen kommt man auch sehr schnell zurecht. Dort ist alles sehr gut geordnet und man findet alles wichtige. Besonders für den Einstieg ist dies sehr hilfreich.

Samsung bewirbt das Handy sehr stark damit, dass es wasserdicht und Staubdicht ist. Habe es bisher aber noch nicht ausprobiert. Denke aber für Notfälle reicht es aus, wie zum Beispiel ein Sturz ins Wasser. Würde es aber nicht mit Absicht ins Wasser tauchen.

Samsung nutzt immer wieder interessante Möglichkeiten, um sich als Marktführer zu beweisen. Auch der Akku hält beim S7 über den Tag hinweg ganz gut, obwohl ich damit sehr oft spiele.

Bei der Kamera gibt es auch nicht viel auszusetzen. Sehr gute Auflösung und gute Bildqualität. Damit lassen sich sehr schöne Bilder machen.

Leisstungstechnisch kann das Handy ebenfalls gut überzeugen. Es lässt sich alles sehr gut bedienen und Programme werden sehr schnell ausgeführt.

Ich kann das Handy jedem empfehlen. Zum Preis von 437€ ist das Samsung Galaxy S7 momentan zu haben. Ein Preis der sich definitiv auszahlt. Sehr tolle Spielatmosphäre, lange Akkulaufzeit, gute Bildqualität und wasserdicht.

am 23.03.2017

eines der besten Smartphones
Ich habe mit vor 2 Monaten das Samsung Galaxy S7 gekauft und kann einiges darüber sagen. Zuerst dachte ich es hätte kaum Änderungen bzw. Erneuerungen im Bezug auf dem Vorgänger, dem Samsung Galaxy S6. Ich habe es mir trotzdem einfach geholt und es hat sich gelohnt. Was einem natürlich direkt auffällt sobald man das Smartphone in die Hand nimmt, ist die abgerundete Rückseite. Dadurch liegt das Samsung Galaxy S7 perfekt in der Hand im Gegensatz zu den scharfen Kanten von dem Samsung Galaxy S6. Dazu hat es eine perfekte Größe und ist das Handlichste Smartphone das ich jemals hatte. Ich komme bei dem 5,1 Zoll Display problemlos mit dem Daumen in alle Ecken. Über die Auflösung des Samsung Galaxy S7 braucht man gar nicht zu diskutieren da diese einfach so genial ist. Leider gehe ich nicht immer ganz sorgfälltig damit um und deshalb ist es mir schon mehr mals runter geflogen, aber das Display hat keine Risse oder Sonstige Schäden dadurch bekommen. Ein Freund von mir besitzt ebe nfalls dieses Smartphone und er ist so begeistert wie ich. Die Kamera reicht für den Alltag aus aber da gibt es auch schon bessere. Sie ist nicht schlecht aber da geht noch was.
Also letztendlich kann ich sagen dass das das beste Smartphone ist das ich hatte, es ist fast perfekt und der Preis ist somit gerechtfertigt.
am 13.03.2017

Samsung liefert hier ein super Smartphone!
Auf der Webseite von MediaMarkt wird dieses Smartphone aus dem Hause Samsung mit durchschnittlich fünf von fünf Sternen bei 265 Kundenrezensionen bewertet. 236 dieser Bewertungen erhielten dabei fünf Sterne. Im Folgenden möchte ich sowohl auf die positiven und negativen Aspekte der Käufer eingehen.

Kommen wir zunächst zu den positiven Aspekten: Die meisten Kunden berichten, dass die Verarbeitung beim Galaxy S7 mal wieder gelungen ist. Das Gerät fühlt sich sehr hochwertig an, ist schick und liegt sehr gut in der Hand. Was zudem als sehr angenehem empfunden wird, ist die Tatsache, dass das S7 sowohl staubdicht als auch wasserdicht ist. In puncto Leistung wird immer wieder die verbaute Hardware gelobt. Durch den großen 4 GB Arbeitsspeicher und dem Exynos 8890 starten Applikationen sehr schnell und auch Befehle über das Display werden schnell verarbeitet. Außerdem wird positiv hervorgehoben, dass es bei diesem Modell wieder möglich ist, den Speicherplatz durch MicroSD-Karten zu erweitern. Die Kamera hat laut Aussage der Kunden mit 12 Megapixel genug Leistung, um ansprechende Fotos zu schießen. Ein weiterer Nutzer berichtet, dass der Akku unter normaler Nutzung bei ihm rund zwei Tage gehalten hat.

Kommen wir dann zu den negativen Aspekten: Der Akku soll mit seinen 3000 mAh zwar genug Leistung haben, trotzdem bemängeln es die Nutzer, dass es nicht möglich ist, den Akku selbstständig zu tauschen. Außerdem ist es laut Aussage mehrere Kunden sehr schade, dass das S7 noch nicht über einen USB-C Hub verfügt. Zu guter Letzt wird von berichtet, dass der Fingerabdruckssensor nicht immer so funktioniert wie er sollte.

Fazit: Samsung hat hier aus den Fehler beim S6 gelernt und liefert ein wirklich leistungsstarkes Smartphone mit ansprechender Optik. Daher vergebe ich an dieser Stelle fünf Sterne.
am 09.03.2017

Sehr empfehlenswertes Gerät!
Wenn man sich so die Smartphones anschaut, die es alles so zu kaufen gibt, dann fällt einem eventuell die Entscheidung, welches Modell man kauft, manchmal etwas schwer. Ich habe lange darüber nachgedacht, weil das Smartphone ja ein täglicher Wegbegleiter ist und ich hier keine großen Kompromisse in Kauf nehmen wollte.

Dieses Gerät hier kommt aus dem Hause Samsung und ist schon eine Weile auf dem Markt. Dennoch würde ich aber sagen, dass es ein sehr gutes Gerät ist. Das Display hat eine hohe Auflösung ich wenn man sich Inhalt darauf anschaut, dann sind diese sehr scharf und klar zu sehen. Die Farben sind sehr knallig und satt, was mir aber sehr gefällt. Wenn es irgendjemanden nicht gefallen sollte, wie die Farben sind, dann kann man sie in den Einstellungen auch noch etwas anpassen und zwischen verschiedene Modi wählen.

Die Kamera des Smartphones macht sehr gute Bilder, die mich wirklich überzeugt haben. Durch den Kauf dieses Smartphones bin ich darauf aufmerksam geworden, dass es gar nicht mehr heutzutage unbedingt nötig ist, eine teure Kamera zu besitzen, um gute Fotos zu machen, sondern das funktioniert auch schon mit einem Smartphone.

Das Gerät liegt gut in der Hand und die Haptik gefällt mir gut. Das Telefonieren mit dem Gerät funktioniert auch super und zu kritisieren habe ich nur, dass die Empfangsanzeige des Gerätes manchmal ein bisschen spinnt. Das Gerät zeigt mir manchmal an, dass ich keinen Empfang haben soll. Wenn ich nun aber versuche einen Anruf zu tätigen, funktioniert dies trotzdem, was natürlich sehr erfreulich ist.

Empfehlen würde ich das Gerät auf jeden und ich denke der Preis von 470 Euro, ist nicht zu hoch.
am 22.02.2017

das fast perfekte Smartphone
Das S7 macht alles besser als seine Vorgänger und lässt einen so gut wie nie im Stich.

Die Hardware des S7 ist auf dem aktuellsten Niveau. Das Vorgängermodell (Samsung Galaxy S6) ist ebenfalls ein Top Smartphone, jedoch habe ich mich für das S7 entschieden da es entscheidende Punkte besser macht als sein Vorgänger. Entscheidend war für mich war die Tatsache, dass sich der Speicherplatz des S7 durch eine Micro SD Karte erweitern lässt. Leider lässt sich der Speicherplatz nur für Foto und Video Datein nutzen. Bei einer solch hochauflösender Kamera wirklich sinnvoll.

Nun komme ich zur Optik und Verarbeitung des S7. Die Optik ist einfach genial. Die abgerundeten Glaskanten lassen sich nicht nur bei der EDGE Version finden, sondern auch auf der Rückseite des S7 was zu einem angenehmen Haltegefühl führt. Die größe ist für mich persönlich (große Hände) sehr angenehm und die Bedienung mit einer Hand ist auch möglich.

Ausgeliefert wird das S7 mit Android 6 und der Support für Android 7 wurde bestätigt. Aktuelle Spiele laufen super und die nutzen von Virtual Reality Programmen funktioniert tadellos. Nette Features wie z. B. das Display welches Nachts bei geringstem Akkuverbrauch die Uhrzeit anzeigt ohne zu blenden macht es zum einem perfekten Begleiter.

Jedoch gibt es auch Punkte die mich an diesem Gerät stören. Dazu gehört, dass die Performance des Smartphones bei vollen Gerätespeicher sehr stark abnimmt und tippen wie z. B. bei Whatsapp unmöglich macht, da sich die Tastatur von alleine minimiert währenddessen man schreibt. Ebenfalls ist die schöne Glasrückseite sehr empfindlich. Kratzer prägen sich schnell in die Glasrückseite ein und ein Sturz aus Hüfthöhe führte bei mir zu einem Riss auf der gesamten Rückseite (siehe Bild)

Um alles zusammen zu fassen ist das Samsung Galaxy S7 ein Smartphone der Superlative, solange es nicht mit Daten überlastet wird. Es macht alles Richtig wenn es um Hardware und Optik geht, jedoch ist es trotz IP68-Zertifizierung (unter bestimmten Voraussetzungen wasserdicht) kein Handy für den Gebrauch auf Baustellen oder Orten an denen es leicht beschädigt werden könnte.
am 24.11.2016

Bewährte Qualität und sehr schneller Prozessor
Seit wann habe ich das Handy und warum habe ich mich ausgerechnet für das Modell entschieden?

Bis vor ca. 3 Wochen war ich noch im Besitz eines Samsung Galaxy S4 Minis, jedoch gab das Handy plötzlich von heute auf morgen seinen Geist auf und ließ sich nicht mehr neu starten. Also war klar, dass ein neues Smartphone her musste. Da ich bisher mit Samsung sehr zufrieden war, stand für mich direkt fest, dass es wieder ein Samsung werden wird und ich kaufte mir kurzerhand das S7 in schwarz.

Wie ist meiner erster Eindruck?

Das Handy wurde in einer kleinen m.E. recht unscheinbaren Box gelieifert. Mit dabei waren noch Kopfhörer, eine knappe Bedienungsanleitung und ein Ladekabel. Der erste Eindruck vom Handy war wirklich gut. Optisch erinnert es sehr stark an die Vorgänger-Modelle. Die Haptik ist sehr gut und das Smartphone liegt wirklich gut in der Hand. Auf Grund der Größe kann ich das Handy aber nicht mit einer Hand mehr bedienen, was beim S4 Mini problemlos möglich war.

Was ist positiv?

Absolutes Highlight an dem Handy ist wirklich die Kamera. Damit machen Handyfotos richtig Spaß. Habe schon eine Vielzahl an Fotos gemacht, auch bei schlechten Lichtverhältnissen und bin mehr als überzeugt von der Qualität.

Ein Qualitätsmerkmal an dem Handy ist darüber hinaus der verdammt schnelle Prozessor. Ich habe auf dem Handy eine Vielzahl an Apps und auch an Spielen installiert und bisher zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Verzögerungen beim Laden oder Abspielen feststellen können. Was die Leistung angeht bin ich hundertprozentig zufrieden.

Das Galaxy S7 verfügt über eine Schnellladefunktion was mehr als praktisch ist. Mir reicht es wenn ich das Handy alle 1,5 bis 2 Tage lade und das geht dann meistens in 2 Stunden bis der Akku wieder komplett geladen ist.

Was könnte besser sein?

Betreffend der Qualität und der Leistung gibt es bei dem Handy wirklich nichts zu meckern. Das Einzige was man als negativ werten könnte, ist das die wirklich sensationellen Neuerungen bei den Handy ausblieben. Bisher habe ich aber auch noch nicht die VR-Technik ausprobiert und kann dazu noch nichts sagen.

Wie fällt mein Fazit aus?

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Handy und kann jedem den Kauf empfehlen. Insbesondere die gute Kamera, der klasse Display und der gute Akku haben mich überzeugt. Ein wirklich gutes und schnelle Smartphone. Deshalb 4 von 5 Sternen. Der fünfte Stern fehlt nur, weil mir ein bisschen die wirklichen Neuerungen an dem Handy fehlen.
am 09.11.2016

Lohnt sich der Kauf dieses relativ teuren Handys?
Eins vorneweg, ich habe mich zu dem Kauf dieses Handys nur entschieden, da mein altes S4 leider kaputt gegangen ist. Jetzt besitze ich das S7 schon seit knappen 4 Monaten und muss sagen, dass es sich sehr gelohnt hat.

Da das S6 und S7 fast identisch sind musste ich mich entscheiden welches ich davon kaufe. Die fehlende Wasserresistenz vom S6 hat mich aber zum S7 gebracht, da mir dies als ein wichtiges Feature erschien.

Das S7 ist 5.1 Zoll groß und wiegt leichte 152 Gramm, welches, für mich, perfekt in meinen Händen passt. Zudem hat es eine Bildschirmauflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, also Quad HD.
Der interne Speicher beträgt solide 32 GB, jedoch kann es mittels SD-Karte auf bis zu 200 GB mehr aufgerüstet werden.

Zudem hat mich die Geschwindigkeit des Handys echt überrascht, da ich zuvor nur ein S4 hatte. Trotz öffnen mehrerer App's hatte ich keine bis kaum Ruckler, alles lief flüssig. Sogar doch um einiges besser als das S6, welches mein Bruder besitzt, was mich doch sehr verwundert hat.

Der Akku bietet 3000 mAh (Milliamperestunden), die für den kompletten Tag ausreichend sind.
Im Vergleich aber zu der Edge Version des S7 aber deutlich weniger. Edge hat 3600 mAh. Jedoch ist die vom S7 komplett ausreichend.

Die Kamera hat "nur" 12 Megapixel, welches im Vergleich zu anderen Handys, siehe dem Vorgängermodell S6 mit 16 Megapixel, weniger zu scheinen mag. Nichtsdestotrotz schießt es super Bilder in 4k Auflösung, und das reicht mir um ehrlich zu sein.

Die einzig negativen Punkte die ich zu dem Handy habe sind dass der Akku fest verbaut ist und dass der USB Typ-C Anschluss fehlt.

Fazit: Das Handy hat sich absolut gelohnt für mich. Die Akkulaufzeit genügt für den Tag, die Kamera ist trotz 12 Megapixeln verdammt gut und die Geschwindigkeit ist mehr wie sehr gut. Absolute Kaufempfehlung!
am 05.11.2016

Ein Umstieg lohnt sich wirklich!
Weil ich persönlich kein Fan dieser Edges, wie Samsung sie bei dem Samsung Galaxy S7 Edge anbietet bin, habe ich mir die normale Variante des Samsung Galaxy S7 gekauft.

Das Display des Smartphones hat eine Diagonale von 5,1 Zoll, was im Gegensatz zu der Edge-Variante 0,4 Zoll weniger ist.
Das Display ist mir persönlich aber immer noch ausreichend groß und es gefällt mir sehr gut. Der Akku des Gerätes hat eine Größe von 3000 mAh, was ausreicht, um mich den ganzen Tag über zu begleiten. Dazu sei aber gesagt, dass ich ein Benutzer bin, der sein Smartphone sehr oft am Tag, wenn vielleicht nur mal kurz und nicht so lange aber Stück, nutzt. Dabei checke ich, ob ich neue WhatsApp Nachrichten oder E-Mails bzw. irgendwelche Benachrichtigungen habe.

Die Power die das Gerät liefert ist sehr hoch und konnte mich beeindrucken. Im Gegensatz zu meinem Samsung Galaxy S5 ist es derartig schneller geworden und reagiert viel flüssiger.

Hinsichtlich der Qualität hat sich hier auch viel getan und das Smartphone wirkt aufgrund der Glasoberfläche auf der Rückseite, sehr wertig.
Außerdem spürt man meiner Meinung nach auch die höhere Auflösung. Die Inhalte werden unglaublich scharf dargestellt und gefallen mir persönlich absolut überragend.
Dass das Gerät staub- und wassergeschützt ist, war für mich auch ein wichtiger Punkt, weil wenn ich es auf der Arbeit verwende, mit nur einer Bumper-Hülle, es trotzdem ziemlich schnell in der Tasche mit Dreck in Kontakt kommen kann.
Weiterempfehlen würde ich dieses Gerät zu 100 %. Der Umstieg hat sich für mich wirklich gelohnt.
am 02.09.2016

Das beste Smartphone auf dem Markt
Seitdem das Galaxy S7 verfügbar ist, ist das Smartphone in meinem Besitz und bin seit Beginn absolut begeistert.

Das Handy liegt durch die Abrundungen auf der Rückseite einfach super in der Hand. Die Größe ist für meine Hände perfekt. Ich kann es problemlos einhändig bedienen. Durch die Verwendung von Glas auf der Vorder- und Rückseite und einem Metallrahmen ist es ein wahrer Handschmeichler.

An der Verarbeitung gib es ebenfalls nichts zu meckern. Keine Kratzer ab Werk und die Spaltmaße sind auch alle sauber und gleichmäßig. Alle Tasten fühlen sich gut an und sitzen fest.
Das Display ist momentan auch wohl das Maß der Dinge. Der AMOLED Display hat extrem tolle Farben und lässt sich im grellen Sonnenlicht super ablesen, denn hierbei schaltet das Display in einen besonderen Modus, der die Helligkeit nochmals erhöht und die Sättigung ändert.

Die Perfomance des Geräts, ist die beste, die man momentan bekommen kann. Android 6.0.1 läuft wirklich extrem flüssig auf dem Galaxy S7. Apps starten schnell, alle Spiele laufen ohne Ruckler und das System reagiert schnell. Die Bedenken die ich hatte, dass die Samsung Oberfläche „TouchWiz“ das System ausbremst, haben sich zum Glück nicht bestätigt. Die neue Oberfläche wirkt deutlich schlanker. Es gibt aber immer noch unzählige Zusatzfunktionen von Samsung.

Auch die Kamera lässt keine Wünsche offen. Der neue Autofokus ist blitzschnell und der Bokee-Effekt ist auch wirklich großartig. Die Farben sind sehr realitätsnah und die Schärfe ist top. Bei Dunkelheit ist die Kamera immer noch absolut brauchbar. Anders wie bei anderen Smartphonekameras.

Ich kann wirklich nichts Negatives an dem Gerät feststellen. Gut, der Fingerabdrucksensor könnte manchmal etwas genauer sein. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Ich bin restlos begeistert!

Ich kann das Smartphone für jeden uneingeschränkt empfehlen.

Absolut verdiente 5/5 Sterne!
am 16.08.2016

Ein Quantensprung für Samsung
Kaufgrund:
Mein erstes Handy war aus der Samsung Galaxy Reihe, aber ich fand es nie gut, weshalb ich dann zum iPhone wechselte. Aufgrund einer Vertragsverlängerung bin ich jetzt wieder bei Samsung gelandet.

Positiv:
Die Verarbeitungsqualität des Handys ist einfach top. Auch die Knöpfe sind super und haben einen festen Druckpunkt. Die Haptik ist ebenfalls klasse und durch die abgerundeten Ränder liegt es erstklassig in der Hand. Ich finde, dass das S7 dem iPhone in den äußeren Werten nicht nachsteht, was früher für mich immer der größte Unterschied zwischen den beiden Marken war. Das Display hat mich auch überzeugt. Es bietet hohe Kontraste und sehr starke Farben, wie ein kleiner Fernseher in meiner Hand. Die Performancewerte übersteigen meine Erwartungen noch und ich kann wirklich jede App ohne Stocken benutzen und alles geht immer super schnell. Die äußerst gelungene Kühlung sorgt dafür, dass auch bei intensiver Benutzung die Performance nicht oder nur kaum nachlässt. Da ich gerne Fotos mache, habe ich zu aller Erst direkt die Kamera getestet und ich bin begeistert. Die 12MP sind völlig ausreichend und sie ist sehr schnell. Ich kann mich noch erinnern, dass mein erstes Samsung bei schlechten Lichtverhältnissen keine annehmbaren Ergebnisse liefern konnte. Das S7 hingegen trumpft hier richtig auf und ist auch besser als das iPhone 6S meines Vaters. Endlich gibt es auch wieder einen Steckplatz für eine extra Micro-SD, so dass ich nicht wie bei Apple gefühlt pro GB mehr 10 Euro bezahlen muss. Ein, ich glaube, neues Feature ist die Always-On Funktion. Dabei wird permanent die Uhrzeit, das Datum und der Ladestand des Akkus auf dem Display angezeigt und sie verbraucht kaum zusätzliche Leistung.

Negativ:
Leider ist der Akku aber auch bei diesem Handy fest verbaut und sollte die Leistung später eventuell nachlassen oder es andere Probleme geben, dann bleibt nur der Gang zum Fachmann.

Zusammenfassung:
+ top Verarbeitungsqualität, auch Knöpfe
+ top Haptik, abgerundete Ränder
+ hohe Kontraste und starke Farben
+ super Performance, effektive Kühlung
+ schnelle Kamera mit top Lichtperformance
+ Steckplatz für Micro-SD
+ Always-On für Uhrzeit, Datum und Akku
- fest verbauter Akku

Fazit:
Zuerst fand ich es bloed, dass mir ein S7 angeboten wurde und ich wollte es eigentlich nur verkaufen und mein iPhone weiterhin benutzen. Nun habe ich jedoch mein iPhone verkauft, weil das S7 einfach besser ist. Ich würde es weiterempfehlen.
am 05.05.2016

Bewertungen
Nach oben