Kategorien

KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)

KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK) KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)
KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)
KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)
KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)
+3
Bilder
4,8
8 Kundenmeinungen
0
1 Testbericht
Produkttyp
G-Sync Grafikkarte, Single-Core-GPU, ...
Chip-Taktfrequenz
1518 MHz
Grafikspeicherkapazität
8 GB
Anzahl Slots
Dual-Slot
Weitere Details
9 Angebote ab 397,49 €
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 90%
Gamezoom.net (90%)
Alle Testberichte Anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
9 Angebote ab 397,49 € - 421,89 € (Seite 1 von 2)
sofort lieferbar (7)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (7)
Zahlungsarten
Visa (8)
Eurocard/Mastercard (8)
American Express (5)
Diners (1)
Barnachnahme (3)
Vorkasse (7)
Rechnung (4)
Lastschrift (4)
Finanzkauf (5)
PayPal (7)
Giropay (2)
Sofortüberweisung (5)
Postpay (2)
Barzahlen (1)
Amazon Payments (2)
Andere (2)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
397,49 * ab 0,00 € Versand 397,49 € Gesamt
Lieferzeit:
Shop-Info

398,00 * ab 1,99 € Versand 399,99 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

401,43 * ab 0,00 € Versand 401,43 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, versandkostenfrei, kostenloser Rückversand
Shop-Info

401,99 * ab 0,00 € Versand 401,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort verfügbar
 
Bei diesem Shop ist die Zahlung ausschließlich per 0 % Finanzierung möglich!
Shop-Info

401,99 * ab 7,99 € Versand 409,98 € Gesamt
Lieferzeit: sofort ab Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

414,00 * ab 4,99 € Versand 418,99 € Gesamt
Lieferzeit: Lieferzeit 3-5 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

419,21 * ab 4,99 € Versand 424,20 € Gesamt
Lieferzeit: 3 Tage
 
419.21 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 10EUROAYN
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)

Produktinformationenzu KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK)
Allgemein
Marke
KFA2
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt. Handelt es sich bei der gewünschten Grafikkarte um eine Single-Core, eine Dual-Core, eine FreeSync oder eine G-Sync Grafikkarte?

G-Sync Grafikkarte, Single-Core-GPU, Virtual Reality Grafikkarte
Verpackungsart
Verpackungsart

Hier unterscheidet man zwischen 3 Varianten: Bulk, Lite Retail, Retail. Retail bedeutet, dass sowohl Grafikkarte als auch Treiber-CDs, Handbuch, Kabel und Zubehör beiliegen. Bulk bedeutet, dass die Grafikkarte lediglich in einer antistatischen Tasche verpackt ist, der Grafiktreiber CDs beigelegt werden können.

Lite Retail
Abmessungen
Breite
14.4 cm
Höhe
4.3 cm
Tiefe
29.6 cm
Ausstattung
Grafik-Chip
Grafik-Chip

Der Grafikchip ist ein optimierter Prozessor, der speziell für die Berechnung von Grafiken entwickelt wurde. Der Grafikchip übernimmt intensive Rechenoperationen. Dadurch wird die CPU entlastet.

NVIDIA GeForce GTX 1070
Stream-Prozessoren
Stream-Prozessoren

Stream-Prozessoren sind Recheneinheiten im Chip der Grafikkarte. Je höher die Anzahl der Stream-Prozessoren ist, desto mehr Operationen kann der Chip pro Takt umsetzen.

1920
Bauform
Anzahl Slots
Anzahl Slots

Die Anzahl Slots einer Grafikkarte beschreiben die Höhe einer Grafikkarte. Diese ist relevant für die Kompatibilität mit dem Rest des Computersystems, da man prüfen muss, ob sie mit der restlichen Komponentenkonfiguration in das Gehäuse passt. Große Grafikkarten verbrauchen oftmals Platz für mehrere kleine Grafikkarten, sodass hier genaue Recherche vonnöten ist.

Dual-Slot
PCI-Steckplatz
PCI-Steckplatz

PCI bedeutet Peripheral Component Interconnect. Ein solcher Steckplatz ist ein Bus-Standard zur Verbindung eines Gerätes mit dem Prozessorchipsatz.

PCIe x16
Display
Max. Anzahl Bildschirme
4
Energiemerkmale
Energieverbrauch / Betrieb
150 W
Stromversorgung
Stromversorgung

Grafikkarten werden meist über das Mainboard mit Storm versorgt. Hier ist darauf zu achten, dass die Anzahl der Pins, über die die Stromversorgung läuft mit dem Mainboard kompatibel ist. Die aktuellen Grafikkarten haben in der Regel einen PCI-Express (PCIe) Anschluss, der von der aktuellsten Version nach unten hin abwärtskompatibel ist.

8Pin, 6Pin
Funktionalitäten
Features
NVIDIA G-Sync, HDCP-Unterstützung, NVIDIA SLI ready, NVIDIA Virtual Reality, NVIDIA GameWorks, NVIDIA GameStream, NVIDIA Ansel, NVIDIA Vulkan API, NVIDIA GPU Boost 3.0, NVIDIA Multi-Projection
Kühlungsart
Kühlungsart

Aktive Kühlungen verwenden ein Kühlmedium (Wasser oder Luft) und leiten dieses auf einen Kühlkörper, um Wärme abzutransportieren, während passive Kühlung mithilfe von elektronischen Vorrichtungen funktioniert. Alle drei Kühlungsarten haben eigene Vor- und Nachteile.

aktiv (Luftkühlung)
Shader-Modell
Shader-Modell

Shaderberechnungen sind aktuell viel genutzte Vorgehensweisen zum Berechnen von 3D-Elementen. Neuere Shader-Versionen werden daher für das Ausführen von moderneren Videospielen oder Grafikbearbeitungsprogrammen benötigt.

Shader Modell 5.0
Konnektivität
Anschlüsse
DisplayPort, DVI-D, HDMI 2.0
Anzahl DVI-Anschlüsse
1
Anzahl DVI-D-Anschlüsse
1
Anzahl DisplayPort-Anschlüsse
Anzahl DisplayPort-Anschlüsse

Der DisplayPort (DP) ist ein digitaler Bildanschluss. Ziel der Grafikkartenhersteller ist es, den analogen VGA-Anschluss, sowie die digitalen DVI- und HDMI-Anschlüsse komplett zu ersetzen. Der DP soll auf lange Sicht in der Computertechnik den Stellenwert einnehmen, den der HDMI-Anschluss in der Unterhaltungselektronik ist; ein universeller, geräteübergreifender Bildanschluss.

3
Anzahl HDMI-Anschlüsse
Anzahl HDMI-Anschlüsse

Gibt an, wie viele HDMI Kabel gleichzeitig angeschlossen werden können. Dadurch können ohne weiteres Zubehör, wie z.B. mehrere Bildschirme, über HDMI mit der Grafikkarte und damit dem PC verbunden werden.

1
PCIe-Version
PCIe-Version

PCIe ist der Nachfolger von PCI, PCI-X und AGP. Dieser BUS-Standart bietet im Vergleich zu seinen Vorgängern eine höhere Datenübertragungsrate pro Pin und wird von Version 1.0/1.1 bis mittlerweise PCIe 4.0 immer schneller in der Datenübertragung.

3.0
Speicherschnittstelle
Speicherschnittstelle

Die Speicherschnittstelle gibt an, wie "breit" die "Pipeline" zwischen Chip und RAM ist. Diese Pipeline ist entscheidend für die Schnelligkeit einer Grafikkarte, hängt also davon ab, ob die Pipe breit oder schmal ist.

256 bit
Leistungsmerkmale
API-Unterstützung
API-Unterstützung

Eine API ist eine Verbindung zu grafischen Darstellungprogrammen. Mit DirectX 11.0 programmierte Spiele können beispielweise nur von einer entsprechend kompatiblen Grafikkarte ausgeführt werden.

DirectX 12.0, OpenGL 4.5
Analoge Auflösung
2048 x 1536 Pixel
Chip-Taktfrequenz
Chip-Taktfrequenz

Die Chip-Taktfrequenz eines Grafikchips gibt an, in welchen Abständen er von Stromsignalen durchströmt wird. Je kleiner diese Abstände, desto höher die Datenverarbeitungsgeschwindigkeit. Ein schneller Chip hat also eine höhere Frequenz.

1518 MHz
Chip-Taktfrequenz (Boost)
Chip-Taktfrequenz (Boost)

Boost-Funktionen können die Leistungen eines Grafikchips drastisch erhöhen, erzeugen aber im Normalfall deutlich mehr Hitze. Die Nutzung solcher Modi ist also nur mit Vorbereitung zu empfehlen.

1708 MHz
Digitale Auflösung
4096 x 2160, 7680 x 4320
Grafikspeichergeschwindigkeit
Grafikspeichergeschwindigkeit

Die Arbeitsspeichergeschwindigkeit gibt an, wie oft der Grafikspeicher in einer Sekunde angesprochen werden kann. Je größer der Speichertakt, desto schneller ist in der Regel auch der Zugriff der Grafikkarte.

8008 MHz
Strukturbreite
Strukturbreite

Die Strukturbreite ist eine Kennzahl für die tatsächliche Breite der auf dem Chip verwendeten Leiter. Ein dünnerer Leiter hat einen geringeren Stromverlust - je kleiner die Strukturbreite, desto besser.

16 nm
Lieferumfang
Mitgelieferte Software
Treiber-CD
Schutz & Sicherheit
Garantie
36 Monate
Speicher
Grafikspeicherkapazität
Grafikspeicherkapazität

Der Grafikspeicher funktioniert als dedizierter Speicher für die Grafikkarte. Durch die Nähe zum Grafikprozessor ermöglicht dieser eine schnellere Berechnung. Größerer und schnellerer Grafikspeicher ermöglicht eine stärkere Auslastung der Grafikkartenleistung.

8 GB
Grafikspeichertyp
Grafikspeichertyp

Der Arbeitsspeichertyp ist ein Synonym für die Technologie des Grafik-RAM. Für Grafikkarten gibt es verschiedene Speichertechnologien. Diese werden GDDR (Graphics Double Data Rate) genannt. GDDR ist dabei die erste Generation von Speicher-Typen, die mittlerweile bis GDDR 5 erhältlich sind; neuere Versionen sind dabei im Normalfall leistungsfähiger.

GDDR5
Speichergeschwindigkeit
Speichergeschwindigkeit

Ein schneller Grafikspeicher minimiert Ladezeiten für die Grafikkarte, was einen entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil darstellt. Schnellerer Grafikspeicher ist also immer zu bevorzugen.

256 Gb/s
Testberichte
Testberichtsanbieter
Gamezoom.net
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2016
Billigster Preis war: 394,90€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
1 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 1 Testbericht zu KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB GDDR5 1518MHz (70NSH6DHL4XK) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 90%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie PCI Express Grafikkarten vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
07.01.2016
Einzeltest
Testnote
Gut - 9 von 10 Punkten (Kaufempfehlung)
KFA2 GeForce GTX 1070 EX
billiger.de Fazit: Bei der KFA2 GeForce GTX 1070 EX Grafikkarte setzt der Hersteller auf innovative Fortschritte. Die große Neuerung bei der VR-Technologie ist die "Multi-Projektion-Engine" Technik. Ein weiteres Merkmal ist das aktualisierte BIOS-Menü, wodurch man eine Fun-Stop-Funktion aufzwingt oder die Grafikkarte noch höher takten kann. Dazu kann das Produkt Bilder in 4K übertragen. Die Basis-Taktrate beträgt 1518 Mhz und als Grafikchip kommt der GP104 Pascal zum Einsatz. Ebenfalls glänzt das Modell durch die GPU-Boost 3.0 Technologien und unterstützt DirectX 12. Außerdem verfügt die Grafikkarte über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, wie zum Beispiel DVI, HDMI 2.0b., 3x DisplayPort 1.4. Der Preis ist ordentlich und die KFA2 GeForce GTX 1070 EX Grafikkarte erfüllt durchaus die Erwartungen.

Vorteile:
Saubere und hochwertige Verarbeitung
8 Gigabyte Grafikspeicher
Anschlussmöglichkeiten
Effektive und leise Kühlung
Schicke Beleuchtung
Nachteile:
Kein Semipassiv- Kühlkonzept
Lüfter unter Vollast leicht hörbar
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen
Testberichte
Nutzerbewertungen
8 Bewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 17. Mai - 21. Juni 2017
Sortieren nach:
Gute Grafikkarte mit tollem Design

Auf der Seite des Onlineshops Amazon gibt es 64 Bewertungen, die der Grafikkarte dabei durchschnittlich 4,6 von 5 erreichbaren Sternen.

Positiv:

Der Lüfter soll erst bei ca. 55- 60 Prozent an Umdrehung hörbar sein. Eine Lüftergeschwindigkeit von mehr als 50 Prozent empfinden die Rezensenten gar nicht als notwendig, wenn man nicht gerade dabei ist, die Karte zu übertakten.
Die Leistung der Karte soll insgesamt doch ganz in Ordnung sein. Mit einem 430 Watt Netzteil sei die Verwendung dieser Grafikkarte problemlos möglich, wie ein Rezensent treffend berichtet.
Die Grafikkarte soll eine rote Beleuchtung aufweisen, die dauerhaft an sein soll. Auf der Rückseite der Karte soll eine Backplate vorhanden sein, die Wärmeabgabe dann noch einmal zusätzlich verstärken soll. In Benchmarks soll diese Karte auch gute Werte erreichen können, was scheinbar lobenswert ist. Das Design der Karte gefalle und der niedrige Stromverbrauch sei natürlich auch vorteilhaft.

Negativ:

Ein Nutzer kritisiert, dass es keine Möglichkeit gebe, die Beleuchtung der Grafikkarte irgendwie zu deaktivieren. Die Karte soll keinen Zero-Fan Modus aufweisen und der Preis soll auch laut einigen Nutzern etwas hoch sein.

Fazit:

Der besondere Vorzug bei dieser Grafikkarte sei vor allem der Preis, der recht niedrig sein soll. Für 1080p soll die Grafikkarte von der Leistung her absolut ausreichen. Selbst bei 1440p soll die Karte noch gut klarkommen, wie ein Nutzer berichtet.
Empfehlenswert sei dieses Modell laut den Rezensionen vieler Nutzer auf jeden Fall.

am 23.03.2017

Top Preis-Leistungs-Verhältnis

Hierbei handelt es sich nur um eine Meinung und keine Produktbewertung. Für meine Recherche wurde amazon.de und mindfactory.de benutzt. Mindfactory ist DAS Online Versandhaus für Hardware und Software. Die KFA2 GeForce GTX 1070 EX 8GB wurde auf mindfactory.de 109 mal bewertet und auf amazon 60 mal.
Die durchschnittliche Bewertung liegt bei 4.69 von 5.0.
Die meisten Bewertungen wurde mit 4.0 oder 5.0 vergeben. Daraus lässt sich schließen, dass es eine gute Grafikkarte ist.

Fangen wir mit den negativen Bewertungen an. Laut Angaben soll bei manchen Nutzer Spulenfiepen auftreten. Das heißt bei hoher Last tritt ein Fiepen-Geräusch auf.

Nun zu den positiven Bewertungen:
Zuerst wurde die gute Verarbeitung der Grafikkarte angemerkt . Sie sei sehr stabil
Die Grafikkarte überzeugte vor allem aber durch ihr tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Leistung ist laut einem Nutzer top. Spiele wie Battlefield 1 liefen in 1440p, auf höchsten Einstellungen mit konstanten FPS. Auch wurde der Wärmehaushalt von vielen Käufern gelobt. Sie soll laut einem Kunden bei Volllast nicht mehr als 70° heiß werden. Auch die Lüfter der Grafikkarte waren sehr gut. Die Lüftern liefen mit 50% bei Dauerlast was sehr gut ist.

Hier noch einmal die Auflistung aller Aspekte:

positiv:
- gute Verarbeitung
- top Preis-Leistungs-Verhältnis
- guter Wärmehaushalt
- starke Lüfter

negativ:
- Spulenfiepen bei manchen Grafikkarten

Da die KFA2 GeForce GTX 1070 fast nur positive Bewertungen hat gebe ich auch 5/5

am 04.03.2017

Preisleistungsverhältnis ist TOP!

Guten Tag,

vor einigen Monaten habe ich mir die GTX 1070 von KFA2 gekauft, da mir meine amd R9 zu wenig Leistung geboten hat.

Da ich häufig Spiele spiele, habe ich mich bewusst für die GTX 1070 entschieden, da sie vom Preisleistungsverhältnis einfach unglaublich gut ist.

durch den 8GB GDDR5 Grafikspeicher kann man nahezu jedes Spiel problemlos in min. 150 FPS auf den höchsten Grafik einstellungen spielen. Ich persönlich konnte die Grafikkarte bisher noch nicht an ihre Grenzen fahren, sodass sie bei mir ins schwitzen gekommen ist.

Mit der Grafikkarte hat man die Möglichkeit bis zu 4 Bildschirme anzuschließen, wovon ich 2 Stück beanspruche und es ohne Probleme klappt. Die möglichen anschlüsse sind: DVI, HDMI und 3x Displayport.

Als ich die Grafikkarte eingebaut habe, hatte ich ein wenig bangel das ich gleichzeitig auch ein neues Netzteil brauche, dem war aber nicht so, denn die GTX 1070 von KFA2 verbraucht nur 150W was im vergleich zu meiner alten AMD R9 100W weniger sind!

Durch die 2 Lüfter auf der Grafikkarte, wird sie permanent gekühlt und ist dadurch unter meiner benutzung nie über 60° gekommen.

Fazit: Wer eine Grafikkarte zum Spielen sucht, ist mit der GTX 1070 von KFA2 durch das gute Preisleistungsverhältnis gut dabei.

am 27.02.2017

Super Grafikkarte!

Auf mindfactory.de wurde diese Grafikkarte bereits über 4.700x verkauft und erhielt eine Durchschnittsbewertung von 4,5 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen.

Kommen wir zu den Vorteilen, die von den Käufern genannt werden: Schon beim auspacken soll man merken, dass man für sein Geld eine hochwertige Karte bekommt, denn sowohl die Vorderseite als auch die Rückseite sind bei diesem Modell aus Metall. Zudem wird die Kühlleistung sehr gelobt, weil die Karte lediglich über eine Samipassive Kühlung verfügt, wodurch die Ventilatoren sich erst anfangen zu drehen, wenn es nötig ist. Das soll die Karte zusätzlich natürlich gerade im Idle besonders leise machen! Außerdem wird der super Preis immer wieder genannt, weil Vergleichsprodukte von MSI oder Asus im Schnitt bis zu 100€ mehr kosten, nur weil diese ab Werk bereits leicht übertaktet sind, was aber keinen merklichen Unterschied auf die Leistung machen soll. Schlussendlich wird natürlich die Leistung der GraKa als sehr gut bezeichnet. Aktuelle Spieletitel laufen sowohl alle in Ultra als auch in 4K mit mindestens über 60 FPS.

Kommen wir dann noch zu den negativen Aspekten die ich finden konnte: Die Karte soll zum einen über steuerbare LED Lüfter verfügen, leider scheint es so zu sein, dass nicht alle LEDs von dieser Steuerung angesprochen werden und somit bis zu drei LEDs stetig rot leuchten, obwohl man eine andere Farbe eingestellt hat. Der zweite und letzte Punkt den ich finden konnte beschreibt ein unerklärliches Fiepsen der Spulen bei einigen Karten. Ein Rücksenden ist natürlich problemlos möglich, sodass dieses mögliche Problem kein Ausschlusskriterium sein sollte, schließelich kann das bei allen Modellen passieren.

Schlussendlich überwiegen die positiven Aspekte deutlich gegenüber der negativen. Dadurch spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus!

am 25.02.2017

Preis-Leistungstechnisch unschlagbar!
Mit dem Start der aktuellen Virtual-Reality-Generation kam uns erstmals auch die GTX 1070 im Bundle in den Haushalt, einfach weil die 1080 zu dem Zeitpunkt noch überall ausverkauft waren.

Die KFA2 war dabei die kostengünstigste Variante. Und das merkt man nirgends, denn sowohl Gehäuse wie auch Platine machen einen ziemlich hochwertigen und stabilen Eindruck. Vor allem aber die ERscheinung ist richtig schick designt mit den roten Lüftern, die im Betrieb aus dem Hintergrund auch noch beleuchtet werden, und so ein verschmelzendes Bild zaubern, das vor sich her rotiert.

Obendrein sind die Lüfter schnurrend Leise, erst wenn man mit dem Kopf nah an das Gehäuse geht, kann man sie hören, wobei sie wahrscheinlich noch vom Netzteil und anderen Lüftern übertönt werden.

Die Installation erfolgt mit dem einfachen Einsatzen in den Steckplatz, die anschließende Software-Installation gestaltete sich schon beim Release als Kinderspiel. Hier übernimmt Windows zumindest die gesamte Arbeit im Hintergrund, ich als Nutzer musste kaum Arbeit anlegen.

Performancetechnisch ist die Grafikkarte natürlich eine Granate und spielt selbst heute noch in Anbetracht der 1080er-Grafikkarten im obersten Bereich mit - und das mal eben zum beinahe schon halben Preis. Wer also entsprechend Kosten sparen möchte, aber trotzdem auf dem High-End mitschwimmen möchte, kann hier bedingungslos zugreifen. Preis-Leistungstechnisch finde ich die 1070 sogar unschlagbar. Aus dem Grund kann ich hier auch nichts anderes als eine volle, bedingungslose Kaufempfehlung aussprechen und damit die vollen 5 Sterne, grandios!
am 25.02.2017

Gute Grafikkarte von KFA2!
Das hier ist nur eine Meinung, in welcher ich die Bewertungen anderer Portale zusammenfasse. Für dieses Produkt habe ich Media Markt zum recherchieren genutzt, da dort recht viele, zum Teil ziemlich ausführliche Bewertungen vorhanden sind. Diese Grafikkarte wurde dort von 17 Personen bewertet und die durchschnittliche Bewertung liegt bei 5/5. 2 der Kunden vergaben bei ihrer Rezension 4 Sterne, die 15 anderen vergaben 5/5 Sterne. Scheint demnach eine sehr solide Grafikkarte von KFA2 zu sein.

Fangen wir bei den negativen Aspekten an. Unter anderem wurde an dieser Grafikkarte kritisiert, dass sie vom Aufbau her viel zu groß ist und dementsprechend nicht in jedes Gehäuse rein passt. Außerdem sagten einige der Kunden, dass man ein Leises Spulenfiepen hat, was man aber nur minimal wahrnehmen kann. Außerdem kann man bei der Grafikkarte wohl den Kühler nicht austauschen, falls dieser Defekt sein sollte. Ansonsten konnte ich nichts negatives raus finden!

Gut fanden die Kunden unter anderem die Leistung. Man soll bei dieser Grafikkarte wohl auch in 4K auf 45-50 FPS bei GTA V kommen, was schon eine ordentliche Leistung ist. Außerdem soll der Stromverbrauch hier auch recht gering sein. Es entwickelt sich beim Zocken bei hohen Anforderungen nur minimal wärme, durch den guten Kühler der verbaut wurde. Die Verarbeitung ist hier außerdem auch sehr gut, so berichteten einige der Kunden auf Media Markt. Die Größe ist hier auch für die meisten gut angepasst, auch wenn sie nicht in jedes Gehäuse rein passt. Die Beleuchtung die an der Grafikkarte angebracht ist, wurde auch von einigen gelobt. Kann die Grafikkarte durchaus empfehlen!

Positive Aspekte:
+ Leise
+ Kühlt gut
+ Super Leistung
+ Größe gut angepasst (Für einige allerdings etwas groß)
+ Beleuchtung angebracht
+ Hohe FPS bei hohen Anforderungen möglich

Negative Aspekte:
- Für einige zu groß
- Für einige zu laut
- Leises Spulenfiepen vorhanden
am 23.02.2017

Sehr gute Grafikkarte!
58 Käufer bewerteten diese GeForce GTX 1070 Grafikkarte aus dem Hause KFA2 auf Amazon. Davon ganze 47 mit fünf Sternen, wodurch sich auch eine hohe Durchschnittsbewertung von 4,7 von fünf Sternen ergibt.

Kommen wir zu negativen Punkten, die einige Nutzer nennen:
Ein Nutzer beschreibt, dass er nach etwa einem Monat beim Start der Lüfter ein kratzendes Geräusch hört, welches von der Grafikkarte stammt. Dies schränkt die Leistung dieser aber nicht sonderlich ein.
Ein anderer Nutzer beschreibt, dass die Grafikkarte sehr groß sei, sodass sie auch in großen Gehäusen sehr viel Platz einnehme.
Auch wird kritisiert, dass die Beleuchtung der Lüfter nicht unumkehrbar auszuschalten ist, was für einige Nutzer eventuell störend sein könnte.

Kommen wir nun jedoch zu den positiven Punkten, welche dieser Grafikkarte die gute Bewertung einbringen:
Die Verarbeitung wird von einigen Nutzern als sehr gut beschrieben und auch sehe die Grafikkarte sehr gut aus, dadurch, dass oben und unten Metall(-platten) verbaut seien. Das Design wird als dezent und cool beschrieben.
Die Lüfter werden als ruhig beschrieben, sodass sie auch bei nur einem halben Meter Abstand zum PC nicht hörbar seien. Auch soll eine Regelung integriert sein, die die Lüfter abschaltet, wenn diese nicht gebraucht werden, sodass diese nicht unnötigerweise laufen.
Für die Leute, die eine Glasscheibe im Gehäuse haben, soll auch ein gutes Feature dabei sein, nämlich die Beleuchtung der Schrift auf der Seite der Grafikkarte, welche sich nach Belieben in mehreren verschiedenen Farben einstellen lässt.

Alles in Allem sind die meisten Nutzer sehr zufrieden mit dieser Grafikkarte, was sich auch definitiv in den Bewertungen wiederspiegelt.
am 22.02.2017

Perfekte Grafikkarte zum Gamen
Da ich eine neue Grafikkarte gebraucht habe und damit natürlich auch die neuesten Spieler auf den besten Einstellungen spielen wollte, habe ich mich für diese GTX 1070 entschieden.
Sie wurde in einem sehr stabilen Karton geliefert und dadurch konnte ihr nichts passieren.
Das Paket beinhaltet alles, damit man die Grafikkarte anschließen und direkt los zocken kann. Die Kabel sind sehr leicht einzustecken und durch eine Sicherung immer gut verschlossen. Auch das Einbauen wird einfach mit einer Anleitung beschrieben.
Das Installieren der Treiber funktioniert mit einer mitgelieferten CD. Damit ist man immer auf dem neuesten Stand.
Da ich mir diese Grafikkarte mit Battlefield 1 gekauft habe, kann ich auch sagen, dass die Karte das Spiel ganz leicht packt. Mit ihren 8 GB Vram hat sie auch wirklich eine Menge an Power für die nächsten Jahre. Der Takt ist mit 1518MHz auch sehr gut und lässt aber auch etwas Platz nach oben. Durch das mitgelieferte Tool kann man seine Grafikkarte auch noch ganz leicht übertakten.
Die Lüfter drehen sich sehr leise und auch bei langem Spielen von Battlefield 1 wird sie nicht warm. Perfekt ist auch, dass sie nie über 75 Grad warm wird.
Sie ist wirklich perfekt für jeden, der Zocken will. Die 1070 GTX ist perfekt dafür gemacht, dass sie auch in den nächsten Jahren Top ist.
Auf jeden Fall eine Empfehlung!
am 25.11.2016
Bewertungen
Nach oben