Alle
Kategorien

Festnetz

Ratgeber

Ratgeber Festnetz


Obwohl der Mobilfunk die Telekommunikationsbranche mittlerweile zu großen Teilen beherrscht, werden auch Anschlüsse am Festnetz noch immer genutzt. Beinahe jeder Haushalt verfügt über einen Festnetzanschluss, obwohl die Zahlen hier in den letzten Jahren leicht zurückgegangen sind. Doch vor allem im gewerblichen Rahmen beziehen sich noch immer viele Geschäftstreibende auf die Verwendung des Festnetzes. Dies liegt vor allem daran, dass die moderne Technologie der heutigen Zeit auch in diesem Bereich neue Möglichkeiten der Verwendung von Telefonen ermöglicht, die mit Mobiltelefonen oder auch Smartphones nicht gewährleistet werden können.

Ein besonders beliebtes Produkt für Privathaushalte ist das schnurlose Telefon. Dieses verfügt über eine Station zum Aufladen und Aufbewahren des Telefons und über ein mobiles Telefon, das bei Bedarf von der Station entfernt und durch die Wohnung getragen werden kann. Diese Entwicklung hat es endlich geschafft, die lästige Kabelbindung des Hörers zu umgehen, so dass Sie beim Telefonieren nicht mehr nur an einem Platz in der Nähe des Apparates verweilen müssen.

Im professionellen Rahmen haben sich vor allem ISDN-Telefone und Systemtelefone durchgesetzt. Diese Anwendungen ermöglichen es mehreren Teilnehmern, an einem Telefonnetzwerk teilzunehmen. Dadurch können Anrufe leichter weiter geleitet und umgeleitet werden. Durch Vorteile wie diese eignen sich vor allem Systemtelefone bestens zum Einsatz in größeren Büros. Ein weiterer Vorteil dieser Anwendungen aus dem Bereich Festnetz liegt darin, dass auch neue Teilnehmer hinzugefügt werden können, sollte ein neuer Mitarbeiter in der Firma eingestellt werden. Systemtelefone sind für gewöhnlich aber deutlich komplexer als die gewöhnlichen Anwendungen im Haushalt und sollten daher unter professioneller Aufsicht installiert werden, damit alle Einstellungen korrekt vorgenommen werden und das Telefon in seinem vollen Umfang genutzt werden kann.

Auch Anrufbeantworter sind in der Kategorie Festnetz zu finden. In manchen Telefonen, gerade bei Systemtelefonen, ist eine entsprechende Funktion bereits integriert, doch wird dieses Gerät immer noch als externe Anwendung angeboten, da der integrierte Anrufbeantworter bisweilen nicht bei allen Modellen vorhanden ist.

Systemtelefone

Systemtelefone sind äußerst komplexe Anwendungen aus dem Bereich Festnetz, die vor allem in größeren Büros mit mehreren Mitarbeitern Anwendung finden. Mithilfe der Systemtelefone kann eine zentralisierte Abwicklung der eingehenden und ausgehenden Telefonate vorgenommen werden. Dazu wird eine Telefonzentrale im Büro eingerichtet, die anschließend mit allen anderen Telefonen im Büro in Verbindung gebracht wird. Dies ist besonders praktisch, da durch die interne Verbindung Rufweiterleitungen und Ähnliches sehr einfach gehandhabt werden können. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit alle anderen Geräte des Büros per Kurzwahl auf der Zentrale abzuspeichern. Sollte dann ein Anruf eingehen, der zu einem bestimmten Schreibtisch weitergeleitet werden soll, müssen Sie lediglich die Kurzwahltaste für diesen Anschluss drücken und schon klingelt auf der anderen Seite des Büros das Telefon.

Andererseits haben Sie bei Systemtelefonen dieser Art auch die Möglichkeit eingehende Anrufe auf der Zentrale an einem anderen Gerät anzunehmen. Dies ist vor allem sehr praktisch, wenn die Zentrale einmal nicht besetzt sein sollte. Klingelt das Telefon an der Zentrale mehr als drei Mal, ist davon auszugehen, dass sich an dieser Stelle niemand melden wird. Auch hier reicht ein kurzer Tastendruck aus und der eingehende Anruf wird zu Ihrem Telefon weitergeleitet und kann dort entgegengenommen werden.

Auch ein Anrufbeantworter ist bei den meisten Systemtelefonen inbegriffen. Somit haben Sie die Möglichkeit unbeantworteten Anrufern die Option zu bieten, ihre Nachricht auf Band zu hinterlassen. Dazu können Sie entweder selbst eine Ansage für den Anrufbeantworter einsprechen, oder eine Ansage aus den vorgefertigten Alternativen wählen. Des Weiteren besteht bei Systemtelefonen die Möglichkeit, die Melodie in der Warteschleife auszuwählen. Auch hier haben die meisten Systeme eine große Anzahl verschiedener Alternativen vorinstalliert.

Ein weiterer großer Vorteil der Systemtelefone liegt darin, dass Sie anhand dieser Anwendungen Telefonkonferenzen erstellen können. Dies ist gerade im beruflichen Betrieb sehr wichtig. Sollten einmal nicht alle Mitarbeiter oder Geschäftspartner anwesend sein können und eine Konferenz daher auf den telefonischen Weg umgelagert werden muss, so haben Sie mit einem entsprechenden Systemtelefon die Möglichkeit, alle wichtigen Parteien des Meetings in die Konferenz einzubeziehen.

Systemtelefone und die Teilnehmerzahl

Der Teilnehmerzahl bei solchen Systemtelefonen sind keine Grenzen gesetzt. So erstrecken sich einige Anlagen nur über wenige Sitzplätze, während andere sich gleich über mehrere Etagen eines Gebäudes erstrecken. Sehr große Firmen hierzulande haben ihre Anlage dahin gehend aufgebaut, dass sie sich sogar über mehrere Gebäude erstreckt, die in unterschiedlichen Stadtteilen gelegen sind. Die Bundespolizei ging hier noch einen Schritt weiter. Diese Amtsstelle verfügt wohl über die größte Anlage hierzulande, die sich beinahe über alle Bundesgebiete erstreckt.

Achten Sie beim Kauf von Systemtelefonen jedoch darauf, dass die Produkte auch mit Ihrer Telefonanlage verwendet werden können. In der Regel besteht bei Produkten dieser Art aus dem Bereich Festnetz keine universelle Kompatibilität. Das heißt, Sie müssen beim Erwerb zusätzlicher Geräte auf Modelle des Herstellers Ihrer Telefonanlage zurückgreifen, um eine optimale Passung und eine umfassende Funktionalität zu gewährleisten.

Telefonzubehör

Gerade in größeren Betrieben wird von Zeit zu Zeit auch das richtige Telefonzubehör erforderlich sein. Hier kommt es häufiger dazu, dass neue Anschlüsse eingerichtet werden müssen, beispielsweise wenn neue Mitarbeiter in die Firma aufgenommen werden. In einem solchen Fall ist eventuell ein weiteres Telefon erforderlich, darüber hinaus aber auch ein Kabel zum Anschluss dieses Apparates. Sollten die Kapazitäten Ihrer Telefonanlage in einem solchen Falle bereits ausgeschöpft sein, so empfiehlt es sich, unter dem Zubehör auch Adapter zum Anschluss zusätzlicher Apparate zu erwerben.

Ein weiteres praktisches Produkt aus dem Telefonzubehör stellt die Telefonhalterung dar. Diese eignet sich vor allem bei der Telefonzentrale. Diese Geräte gewährleisten, dass das Telefon auf einer angenehmen Höhe sitzt und noch dazu beweglich ist. Das bedeutet, das Telefon kann mühelos auch von einem benachbarten Platz bedient werden, indem Sie es einfach in die richtige Richtung drehen.

Das Headset


Das Headset stellt ein Zubehör für Telefone dar, das sich vor allem in Betrieben lohnt, in denen einige Mitarbeiter unentwegt am Telefon sind. Hierzu würden beispielsweise Call Center zählen. Mit einem solchen Zubehör kann die Effektivität dieser Mitarbeiter gesteigert werden, da diese nicht mehr mit dem Auflegen und Abheben des Hörers beschäftigt sind. Es mag banal klingen, aber bei 200 abgehandelten Telefonaten am Tag nimmt dieser Prozess allein schon viel Arbeitszeit in Anspruch. Außerdem gestaltet er das Telefonieren selbst für Ihre Mitarbeiter angenehmer.