Kategorien

Kinderwagen (1 - 30 von 19.714)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Farbe
Gewicht
Räderoptionen
Alle anzeigen
Länge zusammengeklappt
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Hauck
  • TFK
  • ABC-Design
  • knorr-baby
  • Joie
  • Hartan
  • Maxi-Cosi
  • Britax Römer
  • Quinny
  • Joolz
  • Recaro
  • neo4kids
  • Lux4Kids
  • Chilly Kids
  • Akjax
  • Clamaro
  • Peg Perego
  • True Love
  • Milk Rock Baby
  • Mutsy
  • Eichhorn
  • Mikado
  • dein_babyladen
  • Ferriley & Fitz
  • Tabbi
  • Adbor
  • Gesslein
  • Bugaboo
  • Jackmar
  • Bebebi
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

Hauck Speed Plus S-Tango
Produkttyp
Buggy
Farbe
rot, schwarz
Gewicht
7 kg
ab64,99 * 7 Preise vergleichen
TFK Joggster Twist Schlamm
Produkttyp
Jogger
Farbe
braun, limone
Gewicht
13 kg
ab399,00 * 10 Preise vergleichen
ABC-Design Turbo 4 Tree
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
grau, schwarz
Gewicht
16 kg
ab339,00 * 7 Preise vergleichen
knorr-baby Classico grau
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
grau
Gewicht
11 kg
ab446,34 * 11 Preise vergleichen
JOIE aire twin pink & blue
Farbe
blau, pink
Gewicht
12 kg
Räderoptionen
schwenkbar, feststellbar
ab179,99 * 7 Preise vergleichen
ABC-Design Turbo 4 Graphite grey inkl. Tragewanne
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
grau
Gewicht
16 kg
ab475,20 * 10 Preise vergleichen
Hartan Racer GTS Dessin 907
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
blau, grau
Gewicht
17 kg
ab464,99 * 2 Preise vergleichen
Hartan Racer GTS Dessin 905
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
grau
Gewicht
17 kg
ab464,99 * 2 Preise vergleichen
ABC-Design 3Tec Rio
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
blau, schwarz, türkis
Gewicht
15 kg
ab199,96 * 4 Preise vergleichen

TFK Twinner Twist Duo grau
Produkttyp
Jogger
Farbe
grau
Gewicht
17 kg
ab601,99 * 12 Preise vergleichen
Maxi-Cosi Streety Plus Set Intense red
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
rot
Gewicht
10 kg
ab159,00 * 4 Preise vergleichen
Britax Römer GO Wood brown Gestell black
Farbe
braun
Gewicht
12 kg
Räderoptionen
schwenkbar, feststellbar
ab497,54 * 6 Preise vergleichen
Quinny Zapp Rocking black
Produkttyp
Buggy
Farbe
schwarz
Gewicht
8 kg
ab119,00 * 9 Preise vergleichen
JOIE litetrax 4 Night Sky
Produkttyp
Sportwagen
Farbe
schwarz
Gewicht
10 kg
ab159,00 * 10 Preise vergleichen
Hauck Malibu XL All in One Rock
Produkttyp
Travel-System
Farbe
beige, grau
Gewicht
18 kg
ab289,99 * 9 Preise vergleichen
Joolz Geo Studio Gris inkl. Wanne und Sitz
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
grau, hautfarben
Gewicht
13 kg
ab999,00 * 6 Preise vergleichen
Hauck Shopper SLX Trio Set Caviar Aqua
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
blau, schwarz
Gewicht
8 kg
ab174,78 * 8 Preise vergleichen
ABC-Design Mamba Malibu
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
braun
Gewicht
12 kg
ab259,94 * 2 Preise vergleichen
knorr-baby Joggy S Melange hellgrau
Farbe
hellgrau
ab119,00 * 4 Preise vergleichen
Recaro Citylife black
Produkttyp
Buggy
Farbe
schwarz
Gewicht
10 kg
ab278,94 * 11 Preise vergleichen
JOIE litetrax 4 Khaki
Produkttyp
Buggy
Farbe
beige, schwarz, khaki
Gewicht
10 kg
ab159,08 * 8 Preise vergleichen
Baby Vivo Kinderwagen 2in1 lila
Farbe
lila
ab125,99 * 3 Preise vergleichen
Hauck Sport Tango/Caviar
Produkttyp
Sportwagen
Farbe
braun, rot
Gewicht
6 kg
ab47,89 * 10 Preise vergleichen
Thule Urban Glide Mars
Farbe
rot
Gewicht
11 kg
Räderoptionen
schwenkbar
ab428,90 * 6 Preise vergleichen
Baby Jogger city mini GT Midnight/gray
ab331,95 * 8 Preise vergleichen
Quinny Zapp Xtra Rocking black
Produkttyp
Buggy
Farbe
schwarz
Räderoptionen
schwenkbar, feststellbar
ab168,15 * 15 Preise vergleichen
TFK Dot Cranberry
Produkttyp
Buggy
Farbe
rot
Gewicht
7 kg
ab153,26 * 11 Preise vergleichen
Hauck Shopper Trio Set Almond/Caviar
Produkttyp
Kombi-Kinderwagen
Farbe
beige, schwarz, hautfarben
Gewicht
15 kg
ab169,00 * 2 Preise vergleichen
BabyFiveStar *BabyFiveStar GESCHWISTERWAGEN ZWILLINGSWAGEN KINDERWAGEN NEU OVP (BRAUN))
298,25 * ab 3,00 € Versand 301,25 € Gesamt
Shop-Info
Baby Jogger city mini zip Teal
Produkttyp
Jogger
Farbe
blau
Gewicht
7 kg
ab253,88 * 14 Preise vergleichen

658 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Kinderwagen



Ein Kinderwagenkauf will gut überlegt sein, schließlich begleitet dieser Ihre Familie in der Regel mindestens drei bis vier Jahre lang. Die verschiedenen Kinderwagenmodelle und –typen unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Ausstattung, weshalb Sie bei der Auswahl Ihr Augenmerk vor allem auf die Details richten sollten. Schon Kleinigkeiten entscheiden darüber, ob Sie einen Kinderwagen als praktisch und gut zu handhaben empfinden – oder ob Sie sich hauptsächlich über den gekauften Wagen ärgern und schließlich frustriert einen neuen kaufen.

Übrigens: Noch vor rund 100 Jahren galt ein Kinderwagen als Luxusgefährt. Nur entsprechend begüterte Eltern konnten sich einen solchen leisten, alle anderen trugen ihre Kinder meist in einem Tuch auf dem Rücken. Auch heute gibt es Kinderwagen, die annähernd den Preis eines gebrauchten Kleinwagens kosten und dementsprechend ein Statussymbol darstellen. Doch für einen guten Kinderwagen müssen Sie heutzutage kein Vermögen mehr ausgeben – praktische und schöne Mittelklassemodelle gibt es für durchaus erschwingliche Preise.

Kriterien für den Kauf eines Kinderwagens

Damit Sie angesichts der überwältigenden Auswahl die richtige Entscheidung treffen, sollten Sie zunächst einmal Ihre genauen Lebensumstände analysieren. Das fängt bei Ihrer Lebenswelt an:

- Leben Sie auf dem Land oder in der Großstadt?
- Sind Sie häufig mit dem Auto unterwegs oder nutzen Sie bevorzugt öffentliche Verkehrsmittel?
- Wer schiebt den Wagen, in erster Linie Sie selbst oder vermehrt auch andere Personen?
- Haben Sie noch weitere Kinder unter vier Jahren?

Haben Sie all diese Fragen beantwortet, können Sie sich getrost an die Auswahl der passenden Babykutsche machen.

Land oder Stadt?

Dies ist eines der wichtigsten Auswahlkriterien. Sollten Sie auf dem Land oder in einer kleinen Stadt wohnen, werden Sie wahrscheinlich a) häufig über schlecht befestigte Wege fahren sowie oft mit dem Auto unterwegs sein. Ihr Kinderwagen sollte robust sein und vor allem über eine gute Federung verfügen. Sonst dürfte Ihr Kind beim Fahren über holperige Wald- und Wiesenwege ordentlich durchgeschüttelt werden. Sinnvoll sind zudem Kinderwagen mit einer Luftbereifung, da diese einerseits für eine zusätzliche Federung sorgen und andererseits stabiler sind als Kunststoffreifen. Zudem lassen sich luftgefüllte Reifen deutlich leichter über unwegsames Gelände bewegen als die kleinen Kunststoffreifen.

Apropos Reifen - ein Tipp: Haben Sie immer eine Luftpumpe, sowie ein Ersatzrad dabei! Vermeiden Sie möglichst Kinderwagen mit beweglichen Vorderrädern. Diese sind zwar perfekt fürs Shoppen in der großen Stadt, aber absolut nicht für einen Spaziergang im Wald geeignet. Dasselbe gilt für dreirädrige Wagen, es sei denn, sie verfügen über eine Luftbereifung. Bei alledem sollten Sie auch stets die Größe des Gefährts im Auge behalten, da die großen Modelle oftmals nicht in den Kofferraum kleiner Autos passen.

Auto oder öffentliche Verkehrsmittel?

Sind Sie häufig mit dem Auto unterwegs, ist – zumindest für die ersten sechs Monate – die Anschaffung eines Travelsystems sinnvoll. Mit einem solchen müssen Sie nicht jedes Mal den schweren Kinderwagen mitnehmen, wenn Sie nur einmal kurz einkaufen wollen. Ein Travelsystem besteht aus einem zusammenklappbaren Gestell, auf das mittels eines Adapters der Autokindersitz aufgesetzt werden kann.

Viele Hersteller bieten ein solches Travelsystem gleich im Set mit einem passenden Kinderwagen- und einem zusätzlichen Sportwagenaufsatz an. Mit einem Kombikinderwagen sind Sie die gesamte Kinderwagenzeit über – bis zu vier Jahren – gut versorgt. Kinderwagen für Autofahrer sollten sich auch leicht zusammen- und wieder ausklappen lassen können. Halten Sie nach einem Modell Ausschau, bei dem es Ihnen mit einem Handgriff gelingt.

Fahren Sie jedoch häufig mit dem Bus oder der Bahn, entscheiden Sie sich für einen Kinderwagen mit Teleskop- oder Knickschiebestange. So können Sie im eng besetzten Bus ganz einfach den Lenker verstellen, damit Ihre Mitreisenden sich nicht gestört fühlen. Auch die Bremsen sollten tadellos funktionieren, sich aber mit einer gezielten Bewegung der Fußspitze bedienen lassen. So kommt bei Ihnen keine Hektik auf, wenn Sie einmal schnell aussteigen müssen, aber erst die Bremse umständlich zu lösen haben.

Weitere Kriterien

Sollten Sie noch ein weiteres Kind unter zwei Jahren haben, so ist die Anschaffung eines Geschwisterwagens sinnvoll. In diesem können Sie sowohl das Baby wie auch das größere Geschwisterkind entweder neben- oder hintereinander spazieren fahren. Kleine Kinder unter zwei Jahren haben noch nicht die Ausdauer, um längere Wege zu Fuß bestreiten zu können. Sie sitzen noch recht häufig im Wagen und machen dort auch gern mal ein Nickerchen.

Für ältere Geschwisterkinder gibt es das Kiddyboard, das an der Schiebestange befestigt wird. Darauf können sich die „Großen“ stellen und ein wenig ausruhen. Ein Kinderwagen mit ausfahrbarer Teleskopstange ist dann sinnvoll, wenn mehrere verschieden große Leute regelmäßig den Wagen schieben. Bedenken Sie, dass der Wagen durch Ihr wachsendes Kind mit der Zeit immer schwerer wird. Suchen Sie daher ein Gefährt aus, das möglichst leicht ist und bei dem Sie sich nicht bücken müssen, um schieben zu können. Anderenfalls drohen Rückenschmerzen. Ein Schwenkschieber ist ebenfalls sehr praktisch, ermöglicht er es dem Kind doch, wahlweise die Welt zu erkunden oder Mama anzuschauen. Weitere wichtige Ausstattungsmerkmale sind beispielsweise:

- ein großer Kinderwagenkorb (z.B. für den Einkauf zwischendurch oder um das Sandkastenspielzeug darin zu verstauen)
- eine für den Kinderwagen passende Regenhülle
- ein Sonnenschirm oder ein Sonnensegel
- ein Mosquitonetz

Kinderwagenmodelle


Ihr Neugeborenes wird zunächst einen Babywagen bzw. Erstlingswagen benötigen. Dieser besteht aus einem Gestell sowie einerBabywanne, in welcher das Kind bequem liegen kann. Achtung: Meist müssen die Matratzen für einen solchen Babywagen separat erworben werden! Die Babywanne ist entweder fest oder besteht aus einer Softtragetasche, in der das schlafende Baby in die Wohnung getragen werden kann. Letztere empfiehlt sich, wenn Sie in den höheren Stockwerken leben. Eine feste Wanne hat jedoch den Vorteil dass das Kind dort bedeutend mehr Platz hat. Sollten Sie also ein eher großes Kind erwarten oder es ist absehbar, dass Ihr Kind eher groß sein wird (etwa weil Sie selbst es sind), so entscheiden Sie sich lieber für eine feste Babywanne. Sonst kann es passieren, dass Ihr kleiner Wonneproppen bereits mit drei oder vier Monaten nicht mehr in die Tragetasche hinein passt.

Sobald das Kind selbstständig und aufrecht sitzen kann, braucht es einen Sportwagen. Dies ist ab einem Alter von etwa acht bis neun Monaten der Fall – einige wenige Kinder haben das Sitzen schon vorher gelernt, doch die Regel ist es nicht. Sportwagen gibt es in ebenso vielen verschiedenen Ausführungen wie Kinderwagen, die Auswahlkriterien bleiben jedoch dieselben. Allerdings sollten Sie auf eine leicht und möglichst stufenlos verstellbare Rückenlehne, einen gut gepolsterten Fünf-Punkt-Gurt und auf eine gute Polsterung der Liegefläche achten.