Sortiert nach 
Ansicht 

Asics Gel Tactic 2 weiss/fuchsia Volleyballschuhe Damen
Asics Gel Tactic 2 weiss/fuchsia Volleyballschuhe Damen
 
tennistown.de
76,46 *
bei tennistown.de zzgl. 0,00 € Versand
Brütting Hallenschuh Sportschuh Damen "MOTION INDOOR"
Brütting Hallenschuh Sportschuh Damen "MOTION INDOOR"
Brütting-Sport
29,95 *
bei Brütting-Sport zzgl. 0,00 € Versand
Nike Free Run 2 Nsw
Nike Free Run 2 Nsw
Burner.de
109,99 *
bei Burner.de zzgl. 0,00 € Versand
Adidas Adria PS Schuh
Adidas Adria PS Schuh
Sport-Sachs
39,95 *
bei Sport-Sachs zzgl. 0,00 € Versand
Vibram FiveFingers Jaya Women black/silver (39 )
Vibram FiveFingers Jaya Women black/silver (39 )
 
funktionelles.de
99,00 *
bei funktionelles.de zzgl. 1,88 € Versand
Puma Damen Fitnessschuhe TrainLite XT Max 186193-04 36
Puma Damen Fitnessschuhe TrainLite XT Max 186193-04 36
 
CORTEXPOWER
49,89 *
bei CORTEXPOWER zzgl. 0,00 € Versand
Asics Handballschuh Gel-Domain Woman
Asics Handballschuh Gel-Domain Woman
Teamsport Philipp
59,97 *
bei Teamsport Philipp zzgl. 4,99 € Versand
Reebok Dance Urlead LILA size: EUR 36
Reebok Dance Urlead LILA size: EUR 36
SP24.com
39,90 *
bei SP24.com zzgl. 7,00 € Versand
Adidas Schuhe Hoops Damen
Adidas Schuhe Hoops Damen
 
Decathlon
64,90 *
bei Decathlon zzgl. 3,95 € Versand
Reebok Studio Beat VI Low Fitnessschuh
Reebok Studio Beat VI Low Fitnessschuh
 
baur.de
49,99 *
bei baur.de zzgl. 5,95 € Versand
Nike Flex Trainer 4
Nike Flex Trainer 4
Schuhcenter.de
49,95 *
bei Schuhcenter.de zzgl. 2,95 € Versand
RIEKER Damen Slipper, taupe, beige
RIEKER Damen Slipper, taupe, beige
happy-size.de
24,99 *
bei happy-size.de zzgl. 5,95 € Versand
Reebok Studio Beat VI Low Fitnessschuhe Damen 41 Schnitt: Normal in weiß
Reebok Studio Beat VI Low Fitnessschuhe Damen 41 Schnitt: Normal in weiß
Sportscheck
49,95 *
bei Sportscheck zzgl. 5,95 € Versand
Kempa Hurricane Handballschuhe - Damen
Kempa Hurricane Handballschuhe - Damen
Indoortrends.de
68,90 *
bei Indoortrends.de zzgl. 4,90 € Versand
KangaROOS 31567 Indira mellow 41
KangaROOS 31567 Indira mellow 41
 
Innova24
23,26 *
bei Innova24 zzgl. 0,00 € Versand
WALKMAXX Fitness-Schuh
WALKMAXX Fitness-Schuh
Heiner Versand
39,90 *
bei Heiner Versand zzgl. 5,95 € Versand
Salomon L12835900 Rx Prime W Black/Autob/Papaya-B, Salomon Schuhe Damen:Eur 41 1/3
Salomon L12835900 Rx Prime W Black/Autob/Papaya-B, Salomon Schuhe Damen:Eur 41 1/3
 
Hitmeister
69,95 *
bei Hitmeister zzgl. 4,30 € Versand
Nike - Wmns Nike Free 3.0 Flyknit by Nike - Sportschuhe für Damen / rosa
Nike - Wmns Nike Free 3.0 Flyknit by Nike - Sportschuhe für Damen / rosa
 
Sarenza
150,00 *
bei Sarenza zzgl. 0,00 € Versand
Nike Blazer Mid iD
Nike Blazer Mid iD
NIKE.de
130,00 *
bei NIKE.de zzgl. 0,00 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Damen-Sportschuhe



Nicht nur im Alltag ist passendes und vor allem gut sitzendes Schuhwerk wichtig. Vor allem beim Sport sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Wahl der Schuhe legen. Damen-Sportschuhe gibt es für unterschiedliche Bereiche und Sportarten von zahlreichen Herstellern. Ob Tennisschuhe oder Laufschuhe für Damen – die Auswahl ist groß. Jede Sportart stellt ihre Schuhe vor ganz eigene Herausforderungen. Während Damen-Fitness-Schuhe möglichst vielseitig sein sollten, müssen Laufschuhe Stöße optimal dämpfen, um die Belastung für Rücken und Füße möglichst gering zu halten. Daneben gibt es auch noch Freizeitschuhe, die sich für den Alltag und leichte körperliche Betätigung sehr gut eignen.

Modische Turnschuhe für Damen sind heute mehr denn je ein fester Bestandteil eines modernen Outfits im Casual Look. Außerdem danken es Ihnen Ihre Füße, wenn Sie ab und an anstelle von High Heels auf bequeme Damen-Sportschuhe setzen, die Ihren Füßen beim Laufen gut tun und sie nicht zusätzlich belasten. Sportschuhe unterteilen sich teilweise in die Bereiche Indoor und Outdoor. Bei Schuhen, die für Sport im Freien gedacht sind, sorgen speziell gedämpfte oder profilierte Sohlen für optimalen Grip oder möglichst wenig Reibung auf der Rennbahn. Sportschuhe für Radfahrerinnen besitzen spezielle Profile, die den Halt auf den Pedalen verbessern. Lassen Sie sich daher ausführlich beraten, ehe Sie neue Damen-Sportschuhe kaufen.

Passende Damen-Sportschuhe


Welchen Sport Sie auch ausüben, vor dem Kauf neuer Sportschuhe sollten Sie diese zunächst einmal anprobieren und gegebenenfalls auf dem Laufband oder bei allgemeinen Bewegungen testen. Generell sollten Sie folgende Kriterien berücksichtigen:

- Die Dämpfung der Sohlen von Laufschuhen hängt vom individuellen Laufstil ab.
- Sportschuhe müssen eine gute Passform besitzen und dürfen keinesfalls zu klein sein.
- Fitnessschuhe dürfen nicht zu fest sitzen, da sie andernfalls beim Radfahren oder Crosstraining zu viel Druck auf den Fußrücken ausüben.
- Das Profil von Sportschuhen muss zur bevorzugten Außenstrecke passen.

Schuhe, die im Freien zum Einsatz kommen, beispielsweise Nordic Walking-Schuhe für Damen, sollten nicht nur über gute Sohlen verfügen, sondern auch den Fuß und den Knöchel stabilisieren. Halbhohe Modelle sind hierfür besonders gut geeignet.

Laufschuhe für Damen

Laufschuhe oder auch Joggingschuhe für Damen kommen dann zum Einsatz, wenn Sie regelmäßig im Freien laufen. Ihre Füße sitzen optimalerweise gut im Schuh und Sie verspüren nirgends übermäßigen Druck. Lauftests helfen Ihnen dabei, Schuhe zu finden, die gut zu Ihrem Laufstil passen. Ein Lauftest stellt sicher, dass Sie beim Laufen die Dämpfung erfahren, die erforderlich ist, um nicht nur Ihre Gelenke zu schonen, sondern auch für mehr Kraft beim Abrollen zu sorgen.

Design und Ausführung von Laufschuhen sind trotz unterschiedlicher Hersteller ähnlich. Die Schuhe sind leicht und muten aerodynamisch an. Hochgezogene dicke Sohlen unterstreichen die Bewegung, die Laufschuhe Damen ermöglichen sollen. Atmungsaktives Mesh-Material sorgt für eine gute Belüftung der Füße auch auf langen anspruchsvollen Strecken. Mit dem passenden Damen-Laufschuh stellen Sie sich jeder Herausforderung und haben Spaß an Sprints und Langstreckenläufen.

Fitnessschuhe für Damen

Fitnessschuhe für Damen sind im Allgemeinen leichte Schuhe aus Leder oder Kunstleder, die sich besonders gut für Work-Outs oder Tanzen in der Sporthalle eignen. Die Sohlen von Fitnessschuhen verfügen je nach Modell über spezielle Drehpunkte und eine mittlere Dämpfung. Es gibt sowohl flache als auch halbhohe Turnschuhe für Damen, die entweder ein Maximum an Beweglichkeit der Fußgelenke erlauben oder aber diese zusätzlich schützen und stabilisieren. Das geringe Gewicht der Schuhe erhöht den Tragekomfort – ob Sie nun tanzen oder im Fitnessstudio Gerätetraining absolvieren. Sie spüren die Schuhe kaum und können sich so mit maximaler Freiheit zu Ihrer Musik im Kurs oder beim Work-Out bewegen. Entdecken Sie mehr Freude an Bewegung, indem Sie in leichte, bequeme Fitnessschuhe investieren.

Damen-Sportschuhe für Outdoor-Fitness

Atmungsaktive und wasserabweisende Materialien und ein tieferes Profil der Sohlen kennzeichnen hochwertige Damen-Sportschuhe für Aktivitäten im Freien. Hierzu zählen vornehmlich Walking und Hiking. Sportschuhe für das Bergsteigen verfügen über einen hohen Schaft, der den Knöchel schützen soll, falls Sie einmal abrutschen oder sich vertreten.

Aber auch beim Walking können Sie höhere Schuhe tragen, sofern diese Sie nicht in Ihrer Bewegungsfreiheit einschränken. Ebenso wichtig sind eine gute Dämpfung, die optimal zu Ihrem Gang passt, sowie ein starkes Profil. Rutschfeste Sohlen verhindern, dass Sie auf Laub oder feuchtem Gras den Halt verlieren. Ausgiebige Wanderungen oder Läufe durch den Wald sind mit dieser Art von Damen-Sportschuhen kein Problem. Besonders hochwertige Modelle bestehen aus Wildleder, das den Fuß atmen lässt und sich weich an seine Kontur schmiegt. Auch hier gilt: Die Schuhe sollten fest, aber bequem sitzen und Ihnen ein Maximum an Flexibilität in Ihren Bewegungen ermöglichen.

Neben gängigen Damen-Turnschuhen können Sie auch spezielle Schuhe zum Radfahren, Klettern oder für verschiedene Ballsportarten kaufen. Auch diese Schuhe besitzen spezielle Eigenschaften, die sie für den Einsatz in der gewählten Disziplin qualifizieren.

Lauftipps für Einsteiger


Vor allem beim Laufen ist aller Anfang sehr schwer. Dies gilt vor allem, wenn Sie längere Zeit keinen Sport getrieben haben. Ist der innere Schweinehund aber erst einmal überwunden, macht die Bewegung an der frischen Luft viel Spaß. Mit passenden Damen-Laufschuhen sorgen Sie für eine optimale Schonung Ihrer Gelenke auf Ihren Lieblingsstrecken. Nehmen Sie sich für den Anfang nicht zu viel vor und zwingen Sie sich nicht dazu, jeden Tag Ihre Runden zu drehen. Zu Beginn genügt es, an zwei bis drei Tagen in der Woche für etwa eine halbe Stunde locker zu laufen. Sollte Ihnen kontinuierliches Laufen noch zu schwer fallen, beginnen Sie mit zügigem Gehen. So können Sie allmählich Ihren Fitnesslevel steigern und Ihr Pensum erhöhen.

Intervall-Training für Anfänger

Zu Beginn ist Intervall-Training beim Laufen sehr sinnvoll. Wärmen Sie sich fünf Minuten lang in gemäßigtem Tempo auf. Anschließend machen Sie ein paar Übungen zum Auflockern der Muskulatur. Eine Stoppuhr oder ein Timer helfen Ihnen bei der Bestimmung der Intervalle. Beginnen Sie nach dem Aufwärmen mit einem kurzen Laufintervall. Laufen Sie für zwei Minuten so schnell, dass Sie sich nebenbei noch unterhalten können. Gehen Sie dann für mindestens drei Minuten. Wiederholen Sie beide Intervalle fünfmal. Beenden Sie Ihr Training mit lockerem Auslaufen und dehnen Sie im Anschluss Ihre Muskulatur.

Wählen Sie kurze Strecken

Um beim Laufen Ihre Gelenke zu schonen, sollten Sie möglichst ebene Strecken für Ihr Lauftraining wählen. Diese sollten nicht zu lang sein, damit Sie nicht sofort wieder die Motivation verlieren. Das Internet oder eine Tour mit dem Auto oder Fahrrad können Ihnen dabei helfen, eine geeignete Strecke zu finden. Setzen Sie sich feste Tage für Ihre Trainingseinheiten, variieren Sie Ihre Aktivität aber auch. Gehen Sie zwischendurch schwimmen, um Ihrer Muskulatur neue Reize anzubieten und Ihre Ausdauer kontinuierlich zu verbessern.

Auf funktionale Kleidung achten

Für regelmäßiges Joggen benötigen Sie nicht nur geeignete Laufschuhe, sondern auch funktionale Sportkleidung. Diese sollte atmungsaktiv sein und Schweiß gut abtransportieren. Im Frühjahr und Sommer können Sie kurze Kleidung tragen. Für den Herbst und Winter gibt es Laufbekleidung mit Thermofunktion, die ein Auskühlen verhindert. So können Sie auch bei sehr niedrigen Temperaturen laufen. Sowohl bei Hitze als auch bei Kälte sollten Sie Ihr Training so anpassen, dass Sie sich nicht überanstrengen. Vor allem im Winter sollten Sie sich nach dem Training warm halten und rasch die Kälte verlassen, um Ihr Immunsystem nicht zu schwächen.

Für Unterhaltung sorgen

Nicht jedem gefällt die Vorstellung, ganz ohne Unterhaltung durch den Wald oder über Feldwege zu laufen. Ein kompakter MP3-Player mit Ihrer Lieblingsmusik oder einem Hörbuch ist ein guter Begleiter, wenn Sie bevorzugt allein laufen. Alternativ dazu können Sie sich auch einen Partner suchen, der mit Ihnen gemeinsam trainiert und Sie nebenbei zu mehr Leistung anspornt.

Interessante Themen