Sortiert nach 
Ansicht 

UGG AUSTRALIA UGG BAILEY BOW TODDLERS Stiefel 2015 chestnut 23,5
UGG AUSTRALIA UGG BAILEY BOW TODDLERS Stiefel 2015 chestnut 23,5
warehouse-one.de
119,90 *
bei warehouse-one.de zzgl. 0,00 € Versand
UGG AUSTRALIA UGG Damen Boots Classic Tall 5815-GREY 37
UGG AUSTRALIA UGG Damen Boots Classic Tall 5815-GREY 37
CORTEXPOWER
164,99 *
bei CORTEXPOWER zzgl. 0,00 € Versand
Dr. Martens Dr Martens - Material Updates - Cassidy - Stiefel Mit 8 Ösen - Black S
Dr. Martens Dr Martens - Material Updates - Cassidy - Stiefel Mit 8 Ösen - Black S
SurfStitch Europe
87,00 *
bei SurfStitch Europe zzgl. 0,00 € Versand
UGG AUSTRALIA Damen Boot Classic Mini - grau, grau
UGG AUSTRALIA Damen Boot Classic Mini - grau, grau
engelhorn.de
139,90 *
bei engelhorn.de zzgl. 0,00 € Versand
KangaROOS Daunenmantel
KangaROOS Daunenmantel
Fit for Fun
43,99 *
bei Fit for Fun zzgl. 0,00 € Versand
Esprit Estaher Stiefel schwarz
Esprit Estaher Stiefel schwarz
mirapodo - einfach Schuhe kaufen
99,95 *
bei mirapodo - einfach Schuhe kaufen zzgl. 2,95 € Versand
Palladium Baggy Low schwarz
Palladium Baggy Low schwarz
jomodo.de
59,95 *
bei jomodo.de zzgl. 4,90 € Versand
Tamaris Stiefelette beige
Tamaris Stiefelette beige
heine.de
89,95 *
bei heine.de zzgl. 5,95 € Versand
VAGABOND Chelsea Boots aus mattem Leder Dunkelblau
VAGABOND Chelsea Boots aus mattem Leder Dunkelblau
Fashion ID
89,95 *
bei Fashion ID Versand: Siehe Shop
TAMARIS Avens weiß
TAMARIS Avens weiß
elbandi.de OnlineShop
44,95 *
bei elbandi.de OnlineShop zzgl. 0,00 € Versand
Tamaris Damen Leder Stiefeletten Cigar natur 40
Tamaris Damen Leder Stiefeletten Cigar natur 40
Geyer Schuhe
39,95 *
bei Geyer Schuhe zzgl. 0,00 € Versand
Witt Weiden Stiefelette in taupe, Größe 42
Witt Weiden Stiefelette in taupe, Größe 42
witt-weiden.de
49,99 *
bei witt-weiden.de zzgl. 5,95 € Versand
Camel Active Santana Stiefelette - braun taupe
Camel Active Santana Stiefelette - braun taupe
schuhhaus-strauch.de
119,90 *
bei schuhhaus-strauch.de zzgl. 0,00 € Versand
El Naturalista Colibri Schuhe Stiefelette Blau
El Naturalista Colibri Schuhe Stiefelette Blau
Schuh-Welt.de
120,00 *
bei Schuh-Welt.de zzgl. 0,00 € Versand
SHABBIES AMSTERDAM SWO01 202024 Boots Braun
SHABBIES AMSTERDAM SWO01 202024 Boots Braun
Trendfabrik
199,90 *
bei Trendfabrik zzgl. 0,00 € Versand
Tommy Hilfiger Stiefeletten TOMMY HILFIGER - Nicole 7B FW56817657 Cub 219
Tommy Hilfiger Stiefeletten TOMMY HILFIGER - Nicole 7B FW56817657 Cub 219
eschuhe.de
71,00 *
bei eschuhe.de zzgl. 0,00 € Versand
ANDREA Stiefel, Andrea dunkelbraun 36
ANDREA Stiefel, Andrea dunkelbraun 36
sheego.de
79,99 *
bei sheego.de zzgl. 6,95 € Versand

Ratgeber

Damenstiefel Ratgeber



Können Sie sich jetzt noch vorstellen, dass Damenstiefel in grauer Vorzeit, Ende des 18. Jahrhunderts, lediglich zum Reiten getragen werden durften? Erst viel später wurde den Damen gestattet, diese auch zum Spazierengehen anzuziehen. Schier undenkbar für die moderne Frau, oder?
Denn ob waden- oder kniehoch: Ein Stiefel ziert das weibliche Bein vor allem in den kälteren Jahreszeiten ungemein. Noch dazu ist so ein Damenstiefel zu vielen Anlässen einsetzbar. Etliche verschiedenartige Designs und Materialien machen dies möglich.

So können Sie etwa wählen, ob der Schuh mit einem flauschigen Fellfutter ausgestattet für ausreichend Wärme an kalten Wintertagen sorgen soll. Oder nutzen Sie das modische Schuhwerk doch einfach, um Ihr übriges Outfit noch zu unterstreichen! Sicher findet sich auch zu feineren Anlässen der passende Damenstiefel, der Rock oder Kleid gebührend in Szene zu setzen vermag.

Nicht jeder Damenstiefel eignet sich aber automatisch für jede Gelegenheit und so sollten Sie beim Kauf Ihr Augenmerk auch auf Dinge wie Beschaffenheit, Schafthöhe und Absatzhöhe legen.
Einen kleinen Einblick in die Welt der Damenstiefel möchten wir Ihnen im Folgenden geben. Lernen Sie dabei verschiedene Stiefelformen kennen und finden Sie heraus, wo sich diese am besten einsetzen lassen. Ebenso können Sie sich Gedanken über Ihre bevorzugte Absatzhöhe machen und darüber, wie Sie mit den Stiefeln auf andere und auf sich selbst wirken möchten.

Grundsätzlich verleihen Damenstiefel der Trägerin einen Ausdruck von Stärke und Freiheit. Je nach Schafthöhe können sie zuweilen jedoch auch provokativ wirken. Dessen sollten Sie sich auf jeden Fall bewusst sein.




Damenstiefel-Formen



Die Schaftlänge ist entscheidend für die Unterteilung der Damenstiefel in Stiefeletten, Stiefel, oder Overknees. Je nach sonstiger Beschaffenheit, wie etwa Verzierungen oder auch die Wahl der Materialien, erzielt der Stiefel eine edle, sportliche, jungenhafte oder auch erotische Wirkung.
Flanieren Sie also im Folgenden durch die Welt der kurzen und der langen Stiefel und lassen sich inspirieren!

Stiefeletten


Die, bezogen auf die Schafthöhe, niedrigsten Stiefel sind Stiefeletten. Der Schaft von Stiefeletten ist lediglich knöchelhoch und damit sozusagen ein Kompromiss aus Halbschuh und Langschaftstiefel. Sie lassen sich mit vielen Kleidungsstilen kombinieren.
Begeben Sie sich auf die Suche nach Damenstiefeletten, werden Ihnen auch Bezeichnungen wie etwa Boots, Ankle-Boots, Chelsea- Boots oder auch Halbschaftstiefel begegnen, die aber im Grunde mehr verwirren als differenzieren. Es handelt sich bei allen um Stiefeletten!
Hatte man vor einigen Jahren noch das Bild eines absatzlosen Halbschuhs vor Augen, wenn man an Stiefeletten dachte, so werden heute auch zahlreiche Modelle mit Absatz angeboten. Die optische Nähe zu Pumps ist offensichtlich, wenngleich der Schaft bei der Stiefelette selbstverständlich über den Knöchel reicht und der Schuh über dem Spannen geschlossen ist.

Ist die Stiefelette mit Absatz filigran verarbeitet und lässt den Damenfuß eher zierlich wirken, können Sie diese Schuhe getrost auch zu feineren Anlässen tragen. Die einfache Stiefelette kann hingegen sowohl im Alltag als auch im Büro hervorragend getragen werden.
Grundsätzlich passen Stiefeletten zu Röcken jeglicher Länge, ebenso zu Kleidern aber auch zu Hosen. Besonders schön setzen Sie Ihre Stiefeletten in Szene, wenn Sie eine enge Hose dazu tragen.

Langschaftstiefel


Langschaftstiefel sind wohl die klassischsten Damenstiefel. Ihr Schaft reicht weit über den Knöchel hinaus, endet jedoch unterhalb des Knies. Diese Stiefelform ist oft recht eng geschnitten und passt somit eher Frauen, deren Waden sehr schlank sind.
Sie werden meist mit einem Reißverschluss auf der Innenseite des Stiefels verschlossen. Es gibt aber auch Modelle, in die Sie einfach hineinschlüpfen können. Getragen werden Langschaftstiefel zu kürzeren Kleidern oder Röcken, vor allem aber auch zu sehr engen Hosen. Letztere verschwinden dann bis unter das Knie ebenfalls im Stiefel.

Langschaftstiefel ähneln in ihrem Aussehen zuweilen Reitstiefeln, weswegen Ihnen auch diese Bezeichnung dafür begegnen könnte. Das ist besonders der Fall, wenn sie in klassischem Schwarz ohne weitere Verzierungen gehalten sind.
Die Absätze eines Langschaftstiefels sind meist von geringerer Höhe und bieten daher für den ein oder anderen auch einen erhöhten Laufkomfort.

Overkneestiefel


Einen gewagteren Auftritt legen Sie mit dem Tragen von Overkneestiefeln hin. Diese Stiefelform reicht weit über das Knie hinaus und setzt doch eher erotische Signale. Daher sollten Sie den Anlass, zu dem Sie diese Stiefel tragen, mit Bedacht wählen, vor allem dann, wenn der Absatz ebenfalls entsprechend hoch ist.
Für ein gediegenes Geschäftsessen ist dieser Stiefel daher auf keinen Fall geeignet, für den Discobesuch hingegen schon.
Overknees werden in den Materialien Leder, Kunst- oder Wildleder, aber auch in Lackleder angeboten. Geschnürte Modelle sind dabei eher selten zu finden, vielmehr sind die meisten unter ihnen mit einem Reißverschluss ausgestattet.

Auch diese Stiefel sind eher für schlanke Damenbeine gemacht und kommen am besten mit Minirock oder kurzen Hosen zur Geltung.


Gehören Sie zu den Damen, deren Waden eine weniger schmale Form hat, können Sie auf zahlreiche andere Stiefelmodelle zurückgreifen, deren Schafthöhe bis zur Wade reicht und deren Schaftweite sich eventuell durch Schnürungen oder Stretchstoffeinsätze regulieren lässt. Einige Damenstiefel werden zudem sogar in verschieden Schaftweiten angeboten, sodass Sie mit Sicherheit auch ein für Sie passendes Modell darunter finden.

Gummistiefel


Die Zeiten, da es Gummistiefel nur in den Farben Gelb, Grün und Blau, bestenfalls noch in Schwarz, gegeben hat, sind längst vorbei. Waren die Stiefel einst nur zum Arbeiten im Garten verbannt, dürfen sie sich heutzutage durchaus auch auf die Straße und in den Alltag wagen.

Der Schuhmarkt ist inzwischen regelrecht überschwemmt worden mit allen erdenklichen Gummistiefel-Modellen. Vor allem die Damenschuhwelt profitiert von dem neuen Gummistiefelboom. Florale Muster tauchen neben klassisch edlen Schnürgummistiefeln auf und so lässt sich ein Damengummistiefel genauso fantastisch zu Röcken, Kleidern und Hosen kombinieren wie der normale Damenstiefel. Für feinere Anlässe sind die Gummistiefel freilich immer noch nicht geeignet, da sie meist mit flachem, doch eher derben, Absatz daherkommen.

Trotzdem: Frauen, die das Besondere lieben und gerne auch mal farbenfrohere Kleidung tragen, werden die bunten im Handel angebotenen Gummistiefel lieben!
Gartenarbeiten, aber auch Spaziergänge durch den Regen, machen mit einem hübsch gestalteten Gummistiefel gleich doppelt so viel Spaß!

Stiefelabsätze



Bei der Stiefelauswahl werden Sie vermutlich auch ein Augenmerk auf das Material der Schuhe legen. Genauso wird es Ihnen nicht gleichgültig sein, wie der Schuh sonst noch ausgestattet ist. Verfügt er etwa über Fransen, Reißverschlüsse, Nieten oder Schnürungen? All das trägt schließlich zum Gesamterscheinungsbild eines Damenstiefels bei.
Doch noch ein weiteres Merkmal ist für das Wirken eines Stiefels wichtig: der Absatz!


Lieben Sie es bequem und möchten Sie mit Ihren Stiefeln auch mal längere Strecken zu Fuß zurücklegen können, wird Ihnen ein flacher Absatz wohl am ehesten zusagen. Ein solcher Absatz ist neutral, klassisch, zeitlos und komfortabel.




Doch auch ein Blockabsatz kann in einer niedrigen Höhe noch ganz bequem sein, da die Verse von einer recht großen Fläche gestützt wird und der Fuß noch relativ gut abrollen kann.





Ein sogenannter Keilabsatz verbindet den Schuhballen übergangslos durch einen keilförmigen Absatz mit der Schuhverse. Der Absatz ist hier außerdem durchgängig, das heißt, er beschränkt sich nicht nur auf die Verse, sondern beginnt bereits vorne an der Schuhsohle. Dadurch wirkt ein Damenstiefel mit Keilabsatz oft eher klobig. Dunklere Farben heben diesen Effekt hingegen wieder etwas auf. Keilabsatz-Schuhe bieten wenig komfortable Laufeigenschaften und sind etwa zum Autofahren nahezu ungeeignet. Dennoch macht diese Absatzform einen gewissen optischen Reiz aus und steht besonders schlanken und großen Frauen gut zu Gesicht.




Fast schon Laufsteg-Fähigkeiten verlangt hingegen ein Stiefel mit einem Pfennigabsatz / Stiletto von der Trägerin. Der stielartige, meist sehr hohe Absatz wirkt zum passenden Anlass äußerst grazil, vorausgesetzt, Sie können sich angemessen damit bewegen. Kopfsteinpflaster sind freilich der natürliche Feind der Stilettos und sollten tunlichst gemieden werden.






Ein guter Damenstiefel ist meist etwas kostspieliger. Lassen Sie sich bei der Auswahl des Modells also ruhig Zeit und überlegen Sie genau, zu welchen Gelegenheiten Sie den Stiefel tragen möchten.

Nutzer die nach "Damenstiefel" gesucht haben interessierten sich auch für:


      Section

      Filtergroup

      Zurücksetzen


      Wichtige Merkmale

      Ankle-Boots

      Die Ankle-Boots sind erstmals in den 1980er Jahren entstanden. Es handelt sich hierbei um klassische, knöchelhohe Stiefeletten, welche in verschiedenen Variationen erhältlich sind. Der Begriff leitet sich von den englischen Begriffen „ankle“ (dt. Knöchel) und „boots“ ( dt. Stiefel) ab. Die Schuhe variieren zumeist in ihrer Materialbeschaffenheit, der Farbe, der Verarbeitung und den Zusatzelementen. Ankle-Boots verfügen häufig über einen hohen Absatz. Viele Modelle kommen auch mit einem integrierten Plateau daher. Auch gibt es Modelle mit einer auffälligen Schnürung am Spann. Grundsätzlich lassen sich Ankle-Boots mit zahlreichen Kleidungsstücken kombinieren und machen immer einen stylischen Eindruck.

      Biker-Boots

      Die Biker-Boots sind inzwischen ein Klassiker im Schuhschrank einer trendbewussten Frau. Typisch für diese Modelle ist eine abgehackte, sogar etwas klobige Form. Der Absatz fällt bei diesen Schuhen i.d.R. flach aus. Allerdings gibt es auch Modelle mit leichten Absätzen. Weiter kennzeichnend für einen Damen-Biker-Stiefel ist die sogenannte Bikerschlaufe über dem Spann, welche ebenfalls sehr variantenreich ausfallen kann. Kombiniert mit besonders femininen Elementen sind Biker-Boots das Highlight eines jeden Outfits.

      Chelsea-Boots

      Bei Chelsea-Boots handelt es sich um eine Stiefel-Variante, welche ebenfalls nur über den Knöchel ragt. Dieses Modell erlaubt ein besonders bequemes An-und Ausziehen, da sie einen Gummizug am Schafft haben. Erfunden wurde dieser Schuh bereits im 19. Jahrhundert von J. Sparks Hall, welcher auch der Schuhmacher der britischen Königin Victoria war. Allerdings war seine Erfindung eher an die ländlichen Regionen adressiert und sollte als moderner Reitstiefel für Herren gelten. Im Laufe der Jahrhunderte sollte dieser noch weiter entwickelt werden und avancierte in den 1960er Jahren in London zum ultimativen Fashion-Accessoire. Dieses Prestige genießt dieser Schuhtyp immer noch.

      Cowboystiefel

      Cowboystiefel stammen ursprünglich aus den Vereinigten Staaten und wurden zur Zeit des „Wilden Westens“ insbesondere von Cowboys getragen. Entsprechend stehen die Schuhe für Freiheit und Abenteuerlust, haben sich jedoch stilistisch auch etwas dem modernen Stadtleben angepasst. Erkennbar sind Cowboystiefel daran, dass diese zumeist über die Waden gehen und vorne am Schuh spitz zulaufen.

      Freizeitstiefel


      Freizeitstiefel sind für die Herbst- und Wintermonate konzipiert und erweisen sich als besonders bequem und robust. Diese können entsprechend ihres legeren Stils mit vielen Freizeitoutfits kombiniert werden. Sie reichen zumeist über den Knöchel und erstrecken sich auch je nach Modell bis zur Wade. Zum bequemeren Hineinschlüpfen sind Freizeitstiefel auch gerne einmal mit Reißverschluss oder Klettverschluss konzipiert, jedoch gibt es auch viele Modelle zum Schnüren.

      Halbstiefel

      Halbstiefel bzw. Stiefeletten sind unter den Damenstiefeln eine besonders beliebte Variante. Charakteristisch ist, dass diese Modelle einen weitaus kürzeren Schaft haben als herkömmliche Stiefel. Jedoch kann auch bei den Stiefeletten die Schafthöhe variieren. Manche Halbstiefel reichen bis zu den Unterschenkeln.

      Keil-Boots

      Keil-Boots sind insbesondere für Frauen geeignet, die auch bei Winterwetter auf Absätze nicht verzichten möchten. So können diese Schuhe mit Keilabsätzen überzeugen. Dadurch, dass der Absatz durchgehend ist, sind die Schuhe trotzdem bequem und verhelfen einem zu mehr Stabilität beim Laufen. Auch hier kann die Schaftlänge wie auch die Verschlussart variieren.

      Schlupfstiefel

      Wer es besonders bequem mag und langes Zubinden verhindern möchte, sollte im Winter zu einem Schlupfstiefel greifen. Dieser erweist sich als besonders kuschelig sowie bequem und kann zumeist auch ohne einen Schuhlöffel ganz einfach angezogen werden.

      Trekking-Stiefel

      Trekking-Stiefel sind funktional fürs Wandern ausgerichtet und verfügen daher über einen besonders hohen Tragekomfort, wie auch eine hohe Stabilität. So wird der natürliche Bewegungsablauf gefördert. Oft verfügen die Modelle auch über ein ausgeprägtes Dämpfungssystem. Charakteristisch ist zudem eine leicht profilierte Sohle, sodass die Outdoor-Schuhe einen besseren Haltbieten.