Kategorien

Dachfenster (1 - 24 von 108)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Schwingfenster lassen sie sich zum Öffnen in der Regel um ihre waagerechte Mittelachse kippen. Klapp-Schwing-Fenster kombinieren dies zusätzlich mit einem Drehpunkt am oberen Ende des Rahmens. Ausstiegsfenster lassen sich hingegen besonders weit öffnen um bspw. Handwerkern einen leichten Dachausstieg zu ermöglichen.

Alle anzeigen
Glasstärke
Glasstärke

Die Glasstärke ist ausschlaggebend für Wärme- und Schallschutz bei Dachfenstern. Je stärker das Glas umso besser sind die Isolationswerte.

Öffnungswinkel
Öffnungswinkel

Der Öffnungswinkel gibt an, in welchem Winkel sich das Fenster zum Rahmen hin öffnen lässt. Je steiler die Dachneigung umso geeigneter sind große Öffnungswinkel.

Alle anzeigen
Max. Dachneigung
Max. Dachneigung

Die maximale Dachneigung gibt an, wie steil ein Dach höchstens sein darf, damit die Funktionalität und die Sicherheit des Dachfensters gewährleistet werden kann.

Alle anzeigen
Außenmaterial
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Interessantes
Produkttyp
Dachfenster lassen sich in mehrere Produkttypen einteilen, welche sich hinsichtlich ihres Öffnungsmechanismus unterscheiden.

Die größte Auswahl bieten die sogenannten Schwingfenster. Hier befindet sich in der Mitte eine horizontale Drehachse, über welche das Fenster geschwungen werden kann. Diese Variante ermöglicht eine sehr gute Luftzirkulation.

Ein Klapp-Schwing-Fenster ist dagegen an der Oberkante arretiert und lässt sich nach oben hin öffnen. Im Gegensatz zum Schwingfenster ermöglicht es eine schöne Aussicht und lässt viel Tageslicht in die Dachwohnung. Außerdem fungiert der Fensterflügel zusätzlich als schützendes Dach über der Öffnung.

Ein Ausstiegsfenster ermöglicht, wie der Name schon verrät, den Ausstieg über das Dach. Diese Modelle lassen sich für gewöhnlich seitlich öffnen. Im Brandfall können sie als Fluchtweg dienen. Daher werden Dachausstiegsfenster häufig von den Behörden vorgeschrieben.

Material außen
Das Außenmaterial eines Dachfensters schützt dieses vor Witterungseinflüssen und muss deshalb besonders robust sein. Außerdem sollte es Regenwasser gezielt am Fenster vorbeiführen.

Auf dem Markt hat sich Aluminium inzwischen als Standard durchgesetzt. Dieses gilt als stabil und leicht. Außerdem ist es extrem preiswert. Eine teurere Alternative wären Kupfer oder Titanzink.

Zunehmend findet auch Kunststoff als Außenmaterial Verwendung.

Material innen
Beim Innenmaterial gilt es sich zwischen Holz und Kunststoff zu entscheiden.

Holz kann hinsichtlich seiner natürlichen Optik auftrumpfen. Außerdem bietet es hervorragende Wärmedämmeigenschaften. Überdies handelt es sich bei Holz um einen nachwachsenden Rohstoff, sodass dieser eine bessere Ökobilanz aufweisen kann. Zu den Nachteilen von Holz gehört jedoch die höhere Witterungsanfälligkeit. Es erweist sich daher als pflegeintensiver.

Kunststoff lässt sich dagegen leicht pflegen. Es ist auch widerstandfähiger gegenüber Umwelteinflüssen, wie beispielsweise einer erhöhten Luftfeuchtigkeit. Jedoch sind hier die Wärmedämmeigenschaften deutlich schlechter.

Verglasung
Für bessere Isoliereigenschaften werden bei Dachfenstern oftmals zwei oder mehr Glasscheiben über einen Abstandhalter verklebt. Fenster mit Einfachverglasung sind in der Regel zwar günstiger, sorgen jedoch für erhöhte Heizkosten und damit eine schlechtere Energiebilanz des Hauses.

Glasstärke
Die Dicke eines einzelnen Fensterglases beträgt in der Regel 4 mm. Besonders große Scheiben fallen aus statischen Gründen etwas dicker aus. Ein Vorteil von dickeren Gläsern ist zudem ein besserer Wärme- wie auch Schallschutz.

Minimale und maximale Dachneigung
Die minimale und maximale Dachneigung beschreibt, wie steil das Dach minimal sein muss bzw. maximal sein darf. In den meisten Fällen liegt die minimale Neigung bei 15°. Die maximale Dachneigung variiert stärker und geht bei manchen Modellen bis zu 90°.

Öffnungswinkel
Der Öffnungswinkel beschreibt, wie weit sich das Dachfenster zum Rahmen hin öffnen lässt. Bei einer sehr steilen Dachneigung sollte auf große Öffnungswinkel Wert gelegt werden.

Sie möchten ein neues Dachfenster kaufen?

Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie das richtige Dachfestern finden.

Zum Ratgeber

Beliebte Marken
  • Oman
  • Fakro
  • Skylight
  • Velux
  • ARON
  • OKPOL
  • Roto
  • Kronmat
  • BALIO
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

Oman Dachfenster mit Eindeckrahmen 55 x 78 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Öffnungswinkel
180°
Max. Dachneigung
90°
Produkt vergleichen
ab141,21 *
5 Preise vergleichen 5 Preise vergleichen

Fakro Klapp-Schwingfenster FPP-V U3 verschiedene Größen
Produkttyp
Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster
Produkt vergleichen
ab370,08 *
8 Preise vergleichen 8 Preise vergleichen

Skylight Ausstiegsfenster Premium 45 x 73 cm
Produkttyp
Ausstiegsfenster
Glasstärke
4 mm
Öffnungswinkel
90°
Produkt vergleichen
ab158,74 *
8 Preise vergleichen 8 Preise vergleichen


Velux Schwingfenster GGU FK06 66 x 118 cm Thermo
Produkttyp
Schwingfenster
Farbe
grau
Produkt vergleichen
ab395,00 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Velux Schwingfenster GGU CK02 55 x 78 cm Thermo
Produkttyp
Schwingfenster
Farbe
grau
Produkt vergleichen
ab312,00 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Oman Dachfenster mit Eindeckrahmen 66 x 98 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Öffnungswinkel
180°
Max. Dachneigung
90°
Produkt vergleichen
ab160,68 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Skylight Dachfenster 55 x 98 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Breite
55 cm
Höhe
98 cm
Produkt vergleichen
ab185,40 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Fakro Dachausstiegsfenster Optilook WGI 46 x 75 cm
Produkttyp
Ausstiegsfenster
Max. Dachneigung
60°
Außenmaterial
Aluminium
Produkt vergleichen
ab92,51 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

ARON Schwingfenster 78 x 140 cm
Produkttyp
Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster
Produkt vergleichen
ab355,00 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Fakro Dachfenster Optilight 78 x 140 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Glasstärke
4 mm
Öffnungswinkel
180°
Produkt vergleichen
ab199,64 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Fakro Klapp-Schwingfenster PPP-V U3 66 x 118 cm
Produkttyp
Klapp-Schwing-Fenster
Produkt vergleichen
381,00 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

OKPOL Dachfenster VSO E3 verschiedene Größen
Produkt vergleichen
ab219,00 *
12 Preise vergleichen 12 Preise vergleichen

Fakro Dachfenster Optilight 78 x 118 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Glasstärke
4 mm
Öffnungswinkel
180°
Produkt vergleichen
ab180,16 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Velux Schwingfenster GGU SK06 114 x 118 cm Thermo
Produkttyp
Schwingfenster
Farbe
grau
Produkt vergleichen
ab520,00 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Skylight Dachfenster Premium 78 x 98 cm
Produkttyp
Ausstiegsfenster
Produkt vergleichen
ab172,80 *
21 Preise vergleichen 21 Preise vergleichen

Fakro Dachfenster Optilight 55 x 78 cm
Produkttyp
Schwingfenster
Glasstärke
4 mm
Öffnungswinkel
180°
Produkt vergleichen
ab146,08 *
4 Preise vergleichen 4 Preise vergleichen

Velux Dachfenster GGL SK06«, BxH: 114x118 cm grau
Produkttyp
Schwingfenster
Farbe
grau
Produkt vergleichen
ab518,99 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Skylight Dachfenster mit Eindeckrahmen 78 x 140 cm
Produkttyp
Automatisches Fenster
Öffnungswinkel
75°
Außenmaterial
Kunststoff
Produkt vergleichen
ab225,90 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Fakro Klapp-Schwingfenster PPP-V U3 94 x 118 cm
Produkttyp
Klapp-Schwing-Fenster
Öffnungswinkel
35°
Max. Dachneigung
55°
Produkt vergleichen
530,00 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

Skylight Ausstiegsfenster Loft 55 x 98 cm grau
Produkttyp
Ausstiegsfenster
Produkt vergleichen
ab183,08 *
4 Preise vergleichen 4 Preise vergleichen

Velux Klapp-Schwingfenster GPU SK06 Thermo-Star
Produkttyp
Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster
Öffnungswinkel
45°
Außenmaterial
Aluminium
Produkt vergleichen
ab899,99 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

Velux Klapp-Schwingfenster GPU SK08 Thermo-Star 114 x 140 cm
Produkttyp
Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster
Öffnungswinkel
45°
Außenmaterial
Aluminium
Produkt vergleichen
ab969,99 *
2 Preise vergleichen 2 Preise vergleichen

ARON Ausstiegsfenster Aron 46 x 75 cm
Produkttyp
Ausstiegsfenster
Produkt vergleichen
89,00 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

OKPOL Dachfenster TSO E1 78 x 118 cm
Produkt vergleichen
249,00 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

5 1 10
1
2
3
4 5
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Wissen Kompakt

Dachgeschosse besitzen häufig unvorteilhafte Dachschrägen und unterliegen sowohl im Winter als auch im Sommer extremen Temperaturschwankungen. Mit dem richtigen Dachfenster lassen sich jedoch viele dieser Nachteile ausgleichen.

Ein bündig in die Dachschräge integriertes Fenster bewirkt eine maximale Lichtdurchflutung der Wohnräume. Dies erzeugt nicht nur eine deutlich hellere Atmosphäre, sondern steigert gleichzeitig auch die Wohn- und Lebensqualität.

Wissenswert

Das Sonnenlicht enthält für den Menschen wertvolles Vitamin D. 

  • Es fördert den Einbau von Kalzium in die Knochen, was das Skelett stärkt und stabilisiert.
  • Außerdem regt es die Leistungsfähigkeit des Gehirns an.
  • Zudem stärkt es das Immunsystem.

Damit Sie bei der Suche nach dem optimalen Dachfenster für einen wärmegedämmten und lichtdurchfluteten Dachstuhl nicht auf sich allein gestellt sind, haben wir für Sie die wichtigsten Entscheidungskriterien in unserem Kaufberater zusammengestellt. So können Sie sich schnell und komfortabel einen Überblick über die vielfältigen Modelle und deren Eigenschaften verschaffen.

 


 

Kaufberater

Beim Kauf eines Dachfensters sollten Sie nichts dem Zufall überlassen, schließlich handelt es sich dabei nach dem Einbau um einen festen Bestandteil Ihres Zuhauses. Die verschiedenen Dachfenster-Modelle ähneln sich in ihrer Grundausführung, können sich jedoch hinsichtlich ihres Materials unterscheiden und sind für variierende Raumverhältnisse konzipiert.

Stellen Sie sich daher vor dem Kauf eines Dachfensters die Frage, welche Eigenschaften Ihnen wichtig sind. Im folgenden Kaufberater unterstützen wir Sie bei der Wahl, indem wir Sie zu den wichtigsten Entscheidungsmerkmalen informieren.

Erfahren Sie in unserem Kaufberater mehr zu den Themen

  • Dachfenster-Typen
  • Materialien
  • Raumverhältnisse
  • Griffarten
  • Features

Bedenken Sie für den Kauf eines idealen Dachfensters vor allem folgende Gesichtspunkte:

 

  • Die verschiedenen Öffnungsmechanismen bieten jeweils unterschiedliche Vorteile.
    Die Funktion eines jeden Dachfensters ist es, Licht und Luft in das Innere der Wohnräume zu leiten. Allerdings besitzt jedes Modell gewisse Vorzüge. Während Schwingfenster beispielsweise für eine ideale Lüftung des Dachgeschosses sorgen, bieten Ausstiegsfenster einen möglichen Fluchtweg über das Dach. Um das Dachfenster als Aussichtspunkt nutzen zu können, sollten Sie wiederum ein Klapp-Schwingfenster wählen. 

 

  • Eine weitere Rolle sollte es auch spielen, ob der Dachstuhl bewohnt wird. 
    Für Wohnräume stellen Dachfenster eine wichtige Lichtquelle dar. Daher sollte ein Wohnraum-Dachfenster einen ausreichenden Lichteinfall gewährleisten. Bei unbewohnten Dachböden ist dies jedoch nicht zwingend erforderlich. 

 

  • Zudem sollten Sie auf eine angemessene Wärmeisolierung Wert legen.
    Die Wärmeisolierung eines Dachfensters ist von der Verglasung der Scheibe abhängig. Dachfenster mit einer guten Wärmeisolierung weisen im Winter Kälte und im Sommer Hitze zuverlässig ab.

 


 

Dachfenster-Typen

Die 3 Dachfenster-Typen lassen sich hinsichtlich ihrer verschiedenen Öffnungsmechanismen unterscheiden.

Auf den Punkt!

Ausstiegsfenster dienen meist als Notausgänge, indem sie einen Fluchtweg über das Dach bereitstellen.

Klapp-Schwingfenster öffnen sich nach oben. Dadurch wird nicht nur die Dachöffnung geschützt, sondern ebenfalls eine gute Aussicht ermöglicht.

Die horizontale Drehachse von Schwingfenstern erzielt eine ideale Luftzirkulation.

 


 

Ausstiegsfenster – Für den Ausgang aufs Dach

Ausstiegsfenster sind, wie es der Name schon verrät, für den sicheren Ausstieg auf das Dach ausgelegt. Dabei unterscheiden sich die jeweiligen Modelle jedoch in der Art ihrer Öffnung:

 

  • Klapp-Schwingfunktion
    Ausstiegsfenster mit einer Klapp-Schwingfunktion sind an ihrer Oberseite fixiert, wodurch sie sich ausschließlich nach oben öffnen lassen. Durch relativ große Öffnungswinkel von bis zu 90° gewährleisten diese Dachfenster einen sicheren Ausstieg aufs Dach und können ab einer bestimmten Mindestöffnung auch als Notausstieg dienen.

 

  • Türfunktion
    Ausstiegsfenster mit Türfunktion sind seitlich fixiert und verfügen über einen am seitlichen Fensterflügel angebrachten Öffnungsgriff. Betätigen Sie diesen, lässt sich die Fensterscheibe ähnlich wie eine Tür nach außen drücken. Die großen Ausstiegsöffnungen von Dachfenstern mit Türfunktion erfüllen alle Anforderungen an einen Notausstieg.

 

In der Regel befindet sich auf der Außenseite eines Ausstiegsfensters eine Trittstufe. Diese soll den Ausstieg aufs Dach sowohl für Handwerker und Schornsteinfeger als auch für Hausbewohner erleichtern.

Wissenswert

Ausstiegsfenster gehören häufig zur verpflichteten Ausstattung eines Dachgeschosses. Denn der Dachausstieg soll im Brandfall einen möglichen Fluchtweg für die Hausbewohner bereitstellen.

  • Informieren Sie sich daher vor dem Einbau eines neuen Ausstiegsfensters bei der örtlichen Baubehörde über geltende Vorschriften.

 


 

Klapp-Schwingfenster – Für eine gute Aussicht

Klapp-Schwingfenster sind an der Oberseite fixiert. Das bedeutet, dass sie mittels eines Öffnungsgriffes nach außen aufgeklappt werden. Dadurch entsteht eine große Dachluke mit einem Öffnungswinkel von bis zu 45°.

Diese weitläufige Öffnung ermöglicht nicht nur Lichteinfall in die Wohnräume, sondern auch eine ungehinderte Fernsicht.

Shopping Tipp

Ist das Klapp-Schwingfenster geöffnet, dient das eigentliche Fenster als Dach über der Fensteröffnung.

  • Selbst bei schlechtem Wetter können Sie so geschützt und aufrecht stehend die Aussicht genießen.

Häufig werden Klapp-Schwingfenster mit Hilfe von Zusatzelementen zu großflächigen Dachflächenfenstern erweitert. Bei diesen Zusatzelementen handelt es sich meist um zweifachverglaste Fensterscheiben, welche keinerlei Öffnungsmechanismen besitzen. Der Einbau eines Dachflächenfensters ermöglicht eine maximale Lichtdurchflutung des Dachstuhls.

Der Nachteil eines Klapp-Schwingfensters ist jedoch, dass davor platzierte Möbelstücke die Bedienung erschweren.

Eine Alternative können in diesem Fall sogenannte Elektrofenster sein. Die Ausstattung eines komfortablen Elektrofensters umfasst folgende Artikel:

 

  • Fernbedienung
    Per Knopfdruck auf einer Fernbedienung lassen sich die elektrischen Dachfenster automatisch öffnen und schließen. Durch eine zusätzliche Timer-Funktion kann sowohl die Öffnung als auch die Schließung des Dachfensters zu einer gewünschten Uhrzeit vollautomatisch erfolgen.

  • Regensensor
    Dachfenster mit elektronischem Antrieb verfügen in der Regel über einen Regensensor. Dieser veranlasst das Schließen des Dachfensters, sobald Feuchtigkeit auf den Sensor gelangt.
Shopping Tipp

Elektrische Klapp-Schwingfenster sind auch als Solar-Modelle erhältlich.

  • Die Solar-Dachfenster werden ausschließlich mit Hilfe von Sonnenergie betrieben. Daher muss kein zusätzliches Stromkabel verlegt werden und es fallen keinerlei Stromkosten an.
  • Die umgewandelte Energie wird in einem Akku gespeichert, sodass die Solar-Fenster auch bei schlechtem Wetter oder Dunkelheit betrieben werden können.

 


 

Schwingfenster – Für eine ideale Luftzirkulation

Charakteristisches Merkmal eines Schwingfensters ist die horizontale Drehachse der Scheibe. Über einen Öffnungsgriff oder eine Griffleiste am oberen Rand des Dachfensters lassen sich diese Modelle aufgrund der Schwingfunktion um bis zu 180° öffnen.

Das hat den Vorteil, dass eine große Menge an frischer Luft in die Wohnräume gelangen kann, was eine ideale Luftzirkulation ermöglicht.

Wissenswert

Die Luftzirkulation beschreibt eine kreisförmige Luftströmung. 

Dabei wird die feuchte Raumluft durch hereinströmende trockene Frischluft ausgetauscht und die Luftqualität somit verbessert. 

Der besondere Öffnungsmechanismus von Schwingfenstern ermöglicht es, Möbelstücke direkt vor dem Dachfenster platzieren zu können, ohne dadurch die Bedienung des Fensters zu beeinträchtigen.

Zudem sind Schwingfenster bequem und einfach zu reinigen. Dazu können Sie die Dachfensterscheibe über das Kugelgelenk nach innen klappen und über eine Sicherung in der Reinigungsposition feststellen.

In unserem FAQ-Bereich finden Sie unter der Rubrik Reinigung Tutorials und nützliche Tipps zur Reinigung eines Dachfensters mit Schwingfunktion. 

 


 

Materialien

Das Material eines Dachfensters entscheidet über die Witterungsbeständigkeit und Isolierung der Fensterluke. Hierbei wird das verwendete Material grundsätzlich in die folgenden Komponenten unterteilt.

Auf den Punkt!

Das Außenmaterial schützt das Dachfenster vor jeglichen Witterungseinflüssen.

Das Innenmaterial des Dachfensters dient neben der Wärmedämmung auch einem optischen Zweck.

Die Art der Verglasung entscheidet über die Isolierung des Dachfensters.

 


 

Das Außenmaterial

Das Außenmaterial, also der Eindeckrahmen eines Dachfensters, ist Tag und Nacht der Witterung ausgesetzt, daher muss dieses besonders robust sein. Eine spezielle Behandlung macht den Eindeckrahmen eines Dachfensters witterungsbeständig. Hierbei unterscheidet man zwischen Lackierung und Verzinkung:

 

  • Lackiert
    ​Bei einer Lackierung handelt es sich um eine Flüssig- oder Pulverbeschichtung, die die Qualität des Fensterrahmens aufrechterhält.

 

  • Verzinkt
    Verzinkte Fensterrahmen sind mit einer dünnen Zinkschicht überzogen, welche den Dachfensterrahmen vor Rost schützt.

 


 

Aluminium

Aluminium gehört zu den Leichtmetallen. Es zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit aus, daher sind Fensterrahmen aus diesem Material besonders robust und stabil.

Wissenswert

Aluminium gilt als das am häufigsten vorkommende Metall in der Erdkruste und ist das meistgebrauchte Metall nach Stahl.

Der Großteil aller Eindeckrahmen besteht aus Aluminium. Das wirkt sich auch vorteilhaft auf die Kosten der Dachfenster aus. Aluminium-Rahmen sind meist mit relativ günstigen Anschaffungskosten verbunden.

Ein weiterer Vorteil von Aluminium-Fensterrahmen ist die einfache Reinigung. Die glatte Metall-Oberfläche lässt sich leicht von Schmutz befreien, ohne dabei Schaden zu nehmen.

 


 

Kunststoff

Kunststoff-Fenster sind aufgrund der robusten Materialeigenschaften besonders witterungsbeständig und schützen somit zuverlässig vor jeglichen Umwelteinflüssen.

Außerdem weist Kunststoff eine hohe Feuchtigkeitsresistenz auf, sodass das Material auch bei hoher Luftfeuchtigkeit den Dachstuhl vor eindringender Nässe schützen kann.

Ein weiterer Pluspunkt des widerstandsfähigen Materials ist dessen komfortable Reinigung. Verschmutzungen lassen sich problemlos von der glatten Kunststoff-Oberfläche entfernen.

Allerdings sind Kunststoff-Rahmen wesentlich teurer als Modelle aus Aluminium. Und auch die Wärmedämmung ist bei Kunststoff geringer als bei Aluminium, sodass Kunststoff-Dachfenster eher für unbewohnte Dachstühle geeignet sind.

 


 

Das Innenmaterial

Das Innenmaterial eines Dachfensters sorgt für die Wärmedämmung. Dazu werden hauptsächlich folgende 2 Materialien eingesetzt:

 


 

Holz

Aufgrund seiner natürlichen Optik wird Holz gerne als Innenmaterial für Dachfenster verwendet. Es ist nicht nur besonders umweltfreundlich, sondern eignet sich zudem sehr gut zur Wärmedämmung.

Der Nachteil von Holz-Fensterrahmen ist jedoch die aufwendige Pflege. Da Holz ein ökologischer Rohstoff ist, ist es weniger witterungsbeständig als andere Innenmaterialien.

Shopping Tipp

Ein Holz-Fensterrahmen sollte mehrfach lackiert sein, um dem Eindringen von Feuchtigkeit in den Holzrahmen entgegenwirken zu können.

Kunststoff

Dachfenster mit Kunststoff-Innenrahmen besitzen eine hervorragende Widerstandfähigkeit gegenüber Feuchtigkeit und Nässe. Außerdem ist die glatte Oberfläche des Materials pflegeleicht und lässt sich demnach schnell und einfach reinigen.

Allerdings ist die Wärmedämmung von Kunststoff-Fenstern nicht ideal. Deshalb sollte sie lediglich für unbewohnte Dachstühle verwendet werden, in welchen niedrige und hohe Temperaturen keinen Schaden anrichten können.

 


 

Die Verglasung

Die richtige Verglasung ist für eine optimale Isolierung des Dachfensters entscheidend. In der Regel bestehen Dachfenster aus 2 Glasscheiben, die übereinander verbaut werden. Zwischen ihnen befindet sich aufgrund eines Abstandhalters ein kleiner Hohlraum.

Die Glasscheiben eines Dachfensters sind meist 4 mm dick.

  • Um die Statik nicht zu gefährden, nimmt die Dicke einer Scheibe bei besonders großen Fenstermaßen etwas zu.
  • Je dicker das Fensterglas, umso besser ist dessen Wärme- und Schallisolierung.

 

Dachfenster können auf 3 verschiedene Arten verglast sein:

 

  • Einfachverglasung
    Einfachverglaste Fenster sind inzwischen fast nur noch in Altbauten zu finden. Wie der Name bereits verrät, bestehen einfachverglaste Dachfenster aus einer einzelnen Glasscheibe. Charakteristisches Merkmal der Einfachverglasung ist die geringe Rahmengröße, in die die Scheibe eingefasst ist.Einfachverglaste Fenster sind in der Regel günstiger als mehrfachverglaste, bieten jedoch eine schlechtere Wärmedämmung. Folglich müssen Sie mit erhöhten Heizkosten rechnen. Durch das Einsetzen sogenannter „Energiespar-Vorsatzscheiben“ lässt sich die Isolierung einfachverglaster Dachfenster optimieren.

 

  • Zweifachverglasung
    Zweifachverglaste Fensterscheiben sind Standard. Dabei muss jedoch zwischen einer Zweifachverglasung und der sogenannten Isolierverglasung unterschieden werden. Die Doppelverglasung besteht aus 2 Glasscheiben, die einen Hohlraum zwischen sich bilden. Dieser Zwischenraum ist ausschließlich mit Luft gefüllt, die für eine gute Wärmedämmung sorgt.Die Isolierverglasung besteht ebenfalls aus 2 Glasscheiben, zwischen welchen sich jedoch keine Luft, sondern das Edelgas Argon befindet. Die Gasschicht ermöglicht eine sehr gute Isolierung, die das Entweichen der Wärme über das Dachfenster größtenteils verhindert.
Wissenswert

Argon leitet Wärme nur geringfügig, wodurch sich das Edelgas ideal zur Wärmeisolierung eignet.

  • Dreifachverglasung
    Dreifachverglaste Dachfenster sind aufgrund ihrer Energieeffizienz besonders umweltfreundlichen. Die Fenster bestehen aus 3 Glasscheiben. In den Scheibenzwischenräumen befindet sich das Edelgas Argon. Daneben werden bei einer Dreifachverglasung 2 der 3 Glasscheiben mit einem speziellen Metalldampf beschichtet. Diese Sonnenschutz-Beschichtung reflektiert auftreffendes Infrarotlicht und sorgt somit zusätzlich für eine optimale Wärmedämmung des Dachfensters. Metallbeschichtetes Fensterglas ist zum Teil auch unter dem Namen „Sonnenschutzglas“ bekannt.
Shopping Tipp

Je mehr Glasscheiben ein Fenster besitzt und je dichter diese beisammen sind, umso höher ist in der Regel der Schallschutz. 

 


 

Raumverhältnisse

Damit sich ein neues Wohndachfenster problemlos in Ihr Dach einbauen lässt und Sie es anschließend ideal nutzen können, sollten Sie die Raumverhältnisse berücksichtigen:

 

  • Maximale Dachneigung
    Die maximale Dachneigung beschreibt, wie steil Ihr Dach höchstens sein darf, um die Funktionalität und Sicherheit des Dachfensters nach dessen Einbau gewährleisten zu können. Die maximale Dachneigung kann je Dachfenster-Modell zwischen 55° und 90° Dachneigung variieren.

 

  • Minimale Dachneigung
    Die minimale Dachneigung gibt an, wie flach Ihr Dach höchstens sein darf, damit das Dachfenster darin sachgemäß und sicher eingebaut werden kann. In der Regel liegt die minimale Dachneigung für den Einbau eines Dachfensters bei 15°.
Shopping Tipp

Beachten Sie beim Kauf und Einbau eines Dachfensters ebenfalls dessen Öffnungswinkel. Dieser kennzeichnet, wie weit sich das Fenster öffnen lässt. 

  • Je steiler die Neigung Ihres Daches ist, umso größer sollte der Öffnungswinkel des Fensters gewählt werden.

 


 

Griffarten

Dachfenster verbessern nicht allein den Lichteinfall und den Ausblick, sondern in geöffnetem Zustand auch die Luftqualität innerhalb der Dachwohnräume. Die Fenster lassen sich auf 2 verschiedene Arten öffnen:

 

  • Griffleiste
    Eine Griffleiste, die sogenannte Obenbedienung, kommt ausschließlich bei Schwingfenstern vor. Dazu befindet sich am oberen Fensterrand eine handliche Griffstange, welche durch manuelles Herunterdrücken das Öffnen des Fensters ermöglicht.Dachfenster mit Griffleisten haben den Vorteil, dass unter bzw. vor ihnen ausreichend Stellplatz für Möbel besteht. Dadurch kann die gesamte Fläche des Wohnraumes ideal genutzt werden, ohne die Bedienung des Dachfensters einzuschränken.

 

  • Öffnungsgriff
    Der Öffnungsgriff kann sich je nach Dachfenster-Modell an der oberen sowie unteren Seite des Fensters befinden. Bei Ausstiegsfenstern mit Türfunktion ist der Griff für gewöhnlich seitlich angebracht.Dachfenster mit Öffnungsgriff können entweder komplett geöffnet oder in einer Kippstellung arretiert werden. Durch Betätigen des Griffes lässt sich das Fenster öffnen und in die von Ihnen gewünschte Position bringen.
Shopping Tipp

Elektrofenster können nicht nur manuell bedient werden, sondern lassen sich dank ihres elektrischen Betriebssystems auch mit Hilfe einer Fernbedienung öffnen und schließen.

 


 

Features

Neben der allgemeinen Grundausstattung können Dachfenster besondere Features besitzen. Diese Merkmale tragen zu einer optimierten Nutzung des Dachfensters bei:

 

  • Aufkeilrahmen
    Gerade bei Dächern mit flacher Neigung kann ein Aufkeilrahmen von großem Nutzen sein. Dieser verstärkt die Neigung des Dachfensters nach außen, wodurch eine kleine Gaube entsteht. Dadurch kann eine größere Kopf- und Bewegungsfreiheit innerhalb des Raumes erzeugt werden.

 

  • Luftfilter
    Ist ein Luftfilter im Innenfutter des Dachfensters vorhanden, dient dieser als Staub- und Insektenschutz. Luftfilter bestehen in der Regel aus dünnen Glasfasern, welche zu sogenannten Luftfiltermatten verarbeitet werden. Diese besitzen ein hohes Staubspeichervermögen, sodass sie Staub und Insekten daran hindern, in die Wohnräume zu gelangen. Zumeist können Luftfilter aus dem Innenfutter herausgenommen und gereinigt werden.

 

  • Lüftungsklappe
    Verfügt ein Dachfenster über eine Lüftungsklappe, kann selbst bei geschlossenem Fenster eine kontinuierliche Frischluftversorgung gewährleistet werden. Über die Lüftungsklappe dringt stetig neuer Sauerstoff in das Innere des Gebäudes, sodass auch bei schlechtem Wetter indirekt gelüftet werden kann.
Shopping Tipp

Der Hersteller Velux bezeichnet diese Art des Lüftens als „Hintergrundlüftung“.

 


 

Nachgefragt von A-Z – Sie fragen, wir antworten.

Alles Wissenswerte über Dachfenster haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Unsere FAQ-Sammlungen basieren hierbei auf dem Wissensbedarf anderer Käufer von Dachfenstern.

Austausch

Wann sollte man Dachfenster austauschen?

Grundsätzlich hat ein Dachfenster kein Verfallsdatum. Solange die Isolierung intakt ist und das Fenster auch sonst keinerlei Schäden aufweist, können Sie es bedenkenlos nutzen. Sind jedoch folgende Mängel festzustellen, sollte das Dachfenster ausgetauscht werden:

 

  • Kondenswasser
    Kondenswasser an den Fensterscheiben kann ein Anzeichen für eine schadhafte Isolierung sein. Gerade in die Jahre gekommene Einfachverglasungen lassen warme Raumluft entweichen und kalte Außenluft eindringen. In solchen Fällen ist eine Modernisierung des Dachfensters durchaus empfehlenswert.
Recherche Tipp

Ein falsches Lüftungsverhalten kann ebenfalls zur Bildung von Kondenswasser an Fensterscheiben führen.

Auf Dach.de erfahren Sie, wie Sie Ihren Dachstuhl richtig belüften können.

  • Lärm
    Sollte ein störender und anhaltender Geräuschpegel durch Ihr Dachfenster dringen, könnte das an einer unzureichenden Verglasung liegen. Je mehr Scheiben ein Fenster enthält und je dicker diese Scheiben sind, umso weniger Lärm kann durch das Dachfenster in Ihren Wohnraum dringen.

 

  • Luftzug
    Sobald ein starker Luftzug rund um Ihr Dachfenster zu spüren ist, deutet dies auf eine Beschädigung der Dachfenster-Dämmung hin. Eine defekte Wärmedämmung erhöht den Heizaufwand sowie die Stromkosten und sollte daher ausgetauscht werden. Häufig ist eine Erneuerung des Dämm-Innenfutters ausreichend, um den Schaden zu beheben.

 

  • Schimmel
    Von Schimmel befallene Wände rund um das Dachfenster können auf ein undichtes Fenster hinweisen, durch das Feuchtigkeit dringt. Oftmals reicht es in diesem Fall aus, das Innenfutter des Dachfensters zu erneuern. Bei Schäden an der Scheibe oder dem Fensterrahmen ist ein komplettes Austauschen des Dachfensters erforderlich.
Tipp

Lassen Sie die Mängel und Schäden Ihres Dachfensters von einem Fachmann begutachten und einschätzen. Auch der Austausch des Fensters sollte von fachkundigem Personal durchgeführt werden, um ein ideales Ergebnis zu erhalten. 

 

Was ist ein Renovierungsfenster?

Nicht nur die Optik von in die Jahre gekommenen Dachfenstern kann leiden. Auch die Wärmedämmung der Fenster nimmt mit der Zeit ab. Um erhöhten Heizkosten vorzubeugen, ist es daher oftmals ratsam, das Dachfenster austauschen zu lassen.

Eine relativ einfache Variante des Austausches stellt der Einbau eines Renovierungsfensters dar. Dazu werden meist die Maße der bereits bestehenden Fensteröffnung an den Hersteller gesendet. Daraufhin wird mittels dieser Maße ein für Sie passendes Dachfenster angefertigt und mit Ihrem alten ausgetauscht.

Der Einbau dieses neuen Renovierungsfensters erfolgt aufgrund der präzisen Anpassung an Ihre Dachöffnung relativ schnell und ohne weitere Umbauarbeiten.

 

Dachfenster-Typen

Welche Dachfenster gibt es?

Es gibt 3 unterschiedliche Produkttypen von Dachfenstern:

 

  • Ausstiegsfenster
    ​Ausstiegsfenster ermöglichen einen sicheren Ausstieg aufs Dach. Dieser soll nicht nur Handwerkern die Arbeit erleichtern, sondern auch in Gefahrensituationen als Notausgang dienen.

 

  • Klapp-Schwingfenster
    ​Durch die großzügige Öffnung von Klapp-Schwingfenstern können Sie bis in die Fensteröffnung treten und eine freie Aussicht genießen.

 

  • Schwingfenster
    Schwingfenster lassen sich über ihre horizontale Achse bis zu 180° drehen und öffnen. Dieser Öffnungsmechanismus ermöglicht eine ideale Luftzirkulation in Ihren Wohnräumen.
Shopping Tipp

Sie besitzen ein Flachdach, wollen aber dennoch ein Dachfenster einbauen? Ein sogenannter „Tageslichtspot“ kann in diesem Fall Abhilfe schaffen.

  • Ein Tageslichtspot dient als Oberlicht und wird in die Decke eines Raumes eingebaut.

 

Einbau

Wie hoch muss ein Dachfenster eingebaut werden?

Damit Sie sowohl in Stand- als auch in Sitzposition eine ideale Sicht aus dem Dachfenster haben, sollten Sie folgende Maße beim Einbau des Fensters berücksichtigen:

 

  • Oberkante
    Die Oberkante des Dachfensters sollte sich mindestens 2 m über dem Boden befinden. Somit können Sie im Stehen ungehindert aus dem Fenster schauen, ohne dass der Fensterrahmen Ihnen die Sicht versperrt. 

 

  • Unterkante
    Die Unterkante des Dachfensters sollte maximal 1 m über dem Boden liegen. Diese Fensterhöhe ermöglicht es Ihnen, auch noch im Sitzen einen Blick aus dem Fenster werfen zu können.
Shopping Tipp

Achten Sie beim Kauf eines Dachfensters auf die dafür vorgesehenen Dachneigungswinkel:

  • Relativ flache Dächer erfordern ein längeres Dachfenster. 
  • Bei steilen Dächern ist meist ein kurzes Dachfenster ausreichend. 

 

Fliegengitter

Gibt es Fliegengitter für Dachfenster?

Fliegengitter gibt es nicht nur für senkrechte Fenster. Auch Dachfenster können mit einem solchen Insektenschutz ausgestattet werden. Bei Fliegengittern für Dachfenster handelt es sich in der Regel um licht- und luftdurchlässige Insektenschutzrollos. 

Das Schutzrollo befindet sich in einem am oberen Innenfutter des Fensters oder an der Wand angebrachten Aufrollkasten, in dem er bei Nicht-Gebrauch mit Hilfe eines Aufrollmechanismus verstaut werden kann. Über die Griffleiste können Sie das Rollo aus dem Aufrollkasten herausziehen, die Fensterluke damit abschirmen und am unteren Fensterrand befestigen. Somit erhalten Sie einen zuverlässigen Schutz gegen das Eindringen von Fliegen und anderen Insekten.

Neben den Insektenrollos, die eine Montage erfordern, gibt es aber auch einfache Fliegengitter zum Ankleben. Diese werden mit Hilfe von Klebestreifen rund um den Fensterrahmen angebracht. Zumeist besitzen die entsprechenden Modelle eine kleine Reisverschluss-Öffnung, durch die das Öffnen und Schließen des Dachfensters ermöglicht wird.

 

Größe

Wie groß sollten Dachfenster sein?

Die Größe Ihrer neuen Dachfenster können Sie nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen wählen. Natürlich gibt es viele Dachfenster in Einheitsgrößen, welche Sie von geschultem Fachpersonal professionell in Ihr Dach einbauen lassen können.

Allerdings gibt es für den Einbau von Fenstern eine einfache Faustregel: Um eine maximale Lichtausbeute zu erzielen, sollte die Summe der Breite aller Fenster mindestens 55% der Raumbreite betragen.

Wissenswert

Laut den bundesweiten Landesbauordnungen sollten die Lichtflächen in einem Raum mindestens 8% der Raumgrundfläche entsprechen.

 

 

Kauf

Was gibt es beim Dachfenster-Kauf zu beachten?

Um ein geeignetes Dachfenster entsprechend Ihren Wünschen und Anforderungen auswählen zu können, sollten Sie beim Kauf folgende Aspekte berücksichtigen:

 

  • Raumverhältnisse
    Damit sich ein Dachfenster sicher und funktionsfähig in Ihr Dach einbauen lässt, muss sowohl die minimale als auch die maximale Dachneigungsangabe des Fensters berücksichtigt werden. Auch der Öffnungswinkel spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle.

 

Nähere Informationen zu den jeweiligen Parametern finden Sie unter dem Punkt Raumverhältnisse in unserem Kaufberater.

  • Größe

Ihr neues Dachfenster darf weder zu groß noch zu klein sein. Sie sollten sowohl im Sitzen als auch im Stehen problemlos einen Blick aus dem Fenster werfen können.

 

  • Wärmedämmleistung

Abhängig von dem Einsatzort Ihres neuen Dachfensters sollten Sie auf dessen Wärmedämmung achten. Für bewohnte Dachräume sind mehrfachverglaste Fensterscheiben mit einer guten Isolierfähigkeit von großem Vorteil.

 

Kosten

Wie viel kostet ein Dachfenster?

Der Preis eines Dachfensters ist sowohl von dessen Material als auch von der Fenstergröße abhängig. Außerdem ist die Ausstattung des Dachfensters ein weiterer Kostenfaktor. Nichtsdestotrotz lassen sich die Dachfenster-Typen in folgende Preisklassen einteilen:

 

  • Ausstiegsfenster
    Ausstiegsfenster ohne weitere Zusatzfunktionen sind relativ kostengünstig. In der Regel kosten sie ca. 100 €.

 

  • Klapp-Schwingfenster
    Die teuersten Dachfenster-Modelle sind Klapp-Schwingfenster. Diese Modelle kosten in der Regel zwischen 350 bis 500 €.

 

  • Schwingfenster
    Einfache Schwingfenster sind mit Kosten von etwa 150 bis 250 € verbunden. Je nach Ausstattung kann der Preis eines Schwingfensters variieren.

 

Für Elektro- und Solarfenster müssen Sie mit einem wesentlich höheren Anschaffungspreis rechnen. Entsprechende Dachfenster können bis zu 1000 € kosten.

Bedenken Sie

Sparen Sie nicht am falschen Ende!

Auch die Installation des Dachfensters durch einen Fachmann kostet Geld. Gehen Sie jedoch auf Nummer sicher und lassen Sie Ihr neues Dachfenster von Spezialisten einbauen, um eine sachgemäße Montage des Fensters gewährleisten zu können.

 

Material

Aus welcher Holzart werden Dachfenster gefertigt?

In der Regel werden die Rahmen von Dachfenstern aus qualitativ hochwertigem Kiefernholz gefertigt. Kiefernholz gehört zur Gattung der Nadelhölzer und zeichnet sich durch seine gute Witterungsbeständigkeit aus.

Wissenswert

Nach der Fichte ist die Kiefer das meist verwendete Nadelholz für allerlei Bau- und Konstruktionsarbeiten.

 

Reinigung

Wie beseitige ich Schimmel am Dachfenster?

Schimmel bildet sich überall dort, wo es dauerhaft feucht ist und ausreichend Nährstoffe wie Holz und Silikon vorhanden sind. Dachfenster erfüllen meist beide dieser Kriterien, sodass eine Schimmelbildung an Dachluken nicht ungewöhnlich ist.

Wissenswert

Bei Schimmelsporen handelt es sich um Schimmelpilze, welche nicht nur der Bausubstanz schaden, sondern auch Ihre Gesundheit gefährden können.

Um Schimmel am Dachfenster zu entfernen, können Sie auf einen handelsüblichen Schimmelpilzreiniger zurückgreifen. Auch medizinischer Alkohol kann eingesetzt werden, um Schimmelsporen am Fenster und Rahmen zu beseitigen.

Folgende Tipps können dem Entstehen von Schimmelsporen am Dachfenster entgegenwirken:

  • Entfernen Sie anfallendes Kondenswasser zeitnah, indem Sie es mit einem Tuch abwischen.
  • Erneuern Sie bei Bedarf anfällige Dichtungen, um das Kondenswasser vor dem Eintreten zu hindern.
  • Führen Sie bei Holz-Dachfenstern regelmäßige Nachbehandlungen der Rahmenoberfläche durch.

 

Wie entferne ich Schnee von einem Dachfenster?

Ein Dachfenster sollte stets von Verschmutzungen freigehalten werden – dazu zählt auch das Beseitigen von Schnee- und Eisablagerungen im Winter. Denn mit Schnee bedeckte Dachfenster schränken nicht nur die ausreichende Belüftung des Wohnraumes ein. Auch die Dämmqualität der Fenster kann unter zu großen Schneemassen leiden. Sobald Eis und Schnee zu tauen beginnen, kann es zu ungewollten Rückstauungen des Schmelzwassers kommen. Wird das Wasser rund um das Dachfenster am Ablaufen gehindert, kann dies zum Wassereintritt am Fenster führen.

Schneeablagerungen auf Ihrem Dachfenster können Sie entfernen, indem Sie das Fenster öffnen und es leicht auf und zu bewegen. Hartnäckiger Schnee oder gar Vereisungen lassen sich am besten mit Hilfe einer Fensterheizung entfernen. Diese wird an der Fensterscheibe angebracht und erwärmt die Glasscheibe, sodass der Schnee zu tauen beginnt.

 

Wie putze ich ein Dachfenster auf der Außenseite?

Sowohl Schwingfenster als auch Klapp-Schwingfenster können in eine Reinigungsposition gestellt werden. Dazu wird das Fenster nach innen geschwungen und mit Hilfe eines Sicherheitsriegels festgestellt. Dies ermöglicht Ihnen eine sichere Reinigung der Dachfenster-Außenseite.

 

Rollläden

Was sind die Vorteile von Dachfenster-Rollläden?

Rollläden können jederzeit an ein Dachfenster montiert werden. Zu den Vorteilen von Rollläden zählen:

 

  • Komfort
    Rollläden mit elektrischem Antrieb sind eine komfortable Zusatzausstattung Ihres Dachfensters. Über eine Fernbedienung können die Rollläden automatisch geöffnet und geschlossen werden.
Shopping Tipp

Eine Zeitschaltuhr ermöglicht es Ihnen, das Öffnen und Schließen der Rollläden zeitlich festzulegen. Das System führt dann das Öffnen und Schließen der Läden zu den von Ihnen gewünschten Uhrzeiten automatisch aus.

  • Sicherheit
    Außen angebrachte Rollläden optimieren zusätzlich die Sicherheit Ihres Hauses. Geschlossene Rollläden erschweren nicht nur möglichen Einbrechern den Eintritt in Ihr Haus, sondern schützen auch die Fenster vor Witterung.

 

  • Sonnenschutz
    Rollläden können bei starker Sonneneinstrahlung herunter gelassen werden und dienen somit als nützlicher Sonnenschutz.

 

  • Wärmedämmung
    Ein Rollladen kann zur Wärmedämmung beitragen. Im Sommer schützt ein geschlossener Rollladen vor Sonnenstrahlen und hält den Dachraum somit angenehm kühl. Im Winter stellen Rollläden eine zusätzliche Barriere dar, welche das Dachgeschoss vor möglicher Kälte schützen kann.
Shopping Tipp

Zu Ihrem Dachfenster passende Rollläden finden Sie auf unserer Homepage in der Kategorie Zubehör für Dachfenster.

 

Scheiben

Warum beschlagen meine Dachfenster?

Beschlagene Dachfensterscheiben kommen in der Regel häufig bei Einfachverglasungen vor, können aber auch bei Doppel- oder Mehrfachverglasungen auftreten. Dies hat folgende Gründe:

 

  • Luftfeuchtigkeit
    Je mehr Luftfeuchtigkeit in der Umgebungsluft vorhanden ist, umso wahrscheinlicher legt sich diese auf die Fensterscheiben.

 

  • Temperatur
    Sind die Fensterscheiben deutlich kälter als die Umgebungstemperatur, sinkt deren Temperatur auf den sogenannten Taupunkt.
Wissenswert
  • Sobald die Umgebungsluft eine bestimmte Temperatur erreicht, kondensiert das sich darin befindende Wasser. Dieser Zeitpunkt wird „Taupunkt“ genannt.
  • In der Nähe von Gewässern herrscht generell hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn sich morgens die Umgebungstemperatur rasant erwärmt, kann sich die Feuchtigkeit durchaus auch von außen auf die Dachfensterscheibe niederlassen.

Zudem bietet die schräge Lage der Dachfenster aufsteigender warmer Luft eine größere Angriffsfläche als herkömmliche Senkrechtfenster. Da jedoch Dachfenster mit 2 oder 3 Glasscheiben eine bessere Wärmedämmung besitzen, beschlagen diese in der Regel nur bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Diese kann durch alltägliche Situationen wie beim Duschen, Kochen oder Bügeln entstehen.

Durch regelmäßiges Lüften können Feuchtigkeitsschäden vermieden werden. Kalte, trockene Frischluft erneuert die verbrauchte, feuchte Luft in den Wohnräumen und sorgt für ein gesundes Raumklima.

 

Welcher Scheibentyp ist für mein Dachfenster der richtige?

Die richtige Verglasung des Dachfensters sollten Sie Ihren Anforderungen entsprechend wählen.

Da das Dach grundsätzlich als Schwachstelle der Wärmeisolierung gilt, sollten Sie auf eine angemessene Wärmedämmung des Dachfensters Wert legen. Daneben sollte auch der Schallschutz eine wichtige Rolle bei der Scheiben-Wahl spielen. Gerade in Flughafennähe oder an stark befahrenen Straßen ist ein entsprechender Schutz von Vorteil.

Informationen zu den verschiedenen Verglasungsarten finden Sie in unserem Kaufberater in der Rubrik Materialien.

Inzwischen entsprechen alle neuen Verglasungsarten der Energie-Einsparverordnung.

Recherche Tipp

Nähere Informationen zur Energie-Einsparverordnung und Antworten auf exemplarische Praxisfragen erhalten Sie unter www.enev-online.com. 

 

Wie wärmedämmend ist ein Dachfenster?

Grundsätzlich gilt: Mehrfachverglaste Fenster isolieren Wärme besser als einfachverglaste Fenster.

Wissenswert

Die Wärmedämmung eines Fensters wird mit dem Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) angegeben.

  • Die Einheit des U-Wertes ist W/m²K:
    Es wird angegeben, wie viel Wärme (in Watt [W]) pro Quadratmeter (m²) je Temperaturdifferenz (in Kelvin [K]) zwischen der Innen- und Außenseite des Fensters fließt.
  • Je niedriger der U-Wert eines Fensters ist, umso besser ist dessen Wärmedämmeigenschaft. 

Die Wärmedämmung eines Dachfensters hängt von der jeweiligen Verglasung ab:

 

  • Einfachverglasung
    Einfachverglaste Dachfenster besitzen eine mangelhafte Dämmfähigkeit von bis zu 6 W/m²K.

 

  • Zweifachverglasung
    Doppeltes Fensterglas weist mit maximal 1,5 W/m²K deutlich bessere Wärmedämmeigenschaften auf.

 

  • Dreifachverglasung
    Die beste Wärmedämmung erzielen Sie mit einer Dreifachverglasung. Hier liegt die Wärmedurchlässigkeit des Dachfensters bei maximal 1 W/m²K.
Nutzer die nach "Dachfenster" gesucht haben, interessierten sich auch für:
Nach oben