Kategorien

Zubehör für Sat, Kabel & DVB-T

Ratgeber

Ratgeber Zubehör für Sat, Kabel & DVB-T


Digitales Fernsehen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dies liegt vor allem an der häufig weit besseren Bildqualität im Vergleich zum herkömmlichen Analoganschluss. Die wachsende Anzahl moderner Flachbildfernseher und TV-Sendern, die in HD-Qualität senden, fördert die Verbreitung. Denn auf einem großen, flachen Bildschirm fällt eine niedere Bildauflösung besonders schnell auf. Das Bild wirkt ausgefranst und unscharf. Das geht auf jeden Fall zu Lasten Ihrer Freude am Fernsehen und am neuen Gerät.

Doch mit dem bloßen Erwerb eines Receivers ist es häufig nicht getan. Sie benötigen diverse Kabel, Verteiler und ggf. sogar Signalverstärker. Folgend finden Sie eine Übersicht des benötigten Zubehörs nach Empfangsart.

Zubehör für DVB-S

DVB-S ist die englische Abkürzung für „Digital Video Broadcasting – Satellite“ und bedeutet schlicht die Ausstrahlung von digitalen Rundfunksignalen via Satellit. DVB-S ist die DVB-Variante, die am häufigsten genutzt wird. Via DVB-S werden nämlich mehr Programme für TV und Hörfunk übertragen als bei DVB-C oder DVB-T. Ein weiterer Vorteil von DVB-S ist, dass keine zusätzliche Infrastruktur für die Nutzung notwendig ist. Deswegen ist Satellitenfernsehen vor allem in ländlichen Gebieten sehr verbreitet.

Im Gegenzug zu den anderen DVB-Varianten wird für DVB-S mehr Zubehör benötigt. Dies macht die Installation etwas komplizierter. Auch erlauben viele Vermieter in Städten ihren Mietern nicht das Aufstellen oder Aufhängen von Satellitenschüsseln, da dies das Außenbild des Miethauses verschlechtere. Bevor Sie sich als Mieter einen DVB-S Receiver samt Zubehör kaufen, klären Sie die mögliche Aufstellung mit Ihrer Hausverwaltung ab.

Aber was benötigen Sie denn jetzt alles genau neben einem Sat-Receiver, einer Schüssel oder ggf. einem Sat-Abzweiger für DVB-S?

Sat-Montagezubehör
Welches Montagezubehör Sie benötigen hängt maßgeblich davon ab, wo Sie Ihre Satellitenschüssel aufstellen möchten. Prinzipiell möglich ist eine Montage am Fenster, auf dem Balkon, im Garten oder auf dem Dach. Da eine Montage in großen Höhen gefährlich sein kann, sollten Sie sich z.B. für eine Dachmontage überlegen, einen Profi zu beauftragen.

Für eine Montage im Garten benötigen Sie zunächst ein geeignetes Fundament, da Ihre Schüssel auch bei Wind und Regen sicher stehen sollte. Weiterhin benötigen Sie einen Mast, auf dem Ihre Schüssel montiert werden kann. Um die Sat-Schüssel mit Ihrem Receiver verbinden zu können, müssen Sie die notwendigen Kabel unterirdisch verlegen. Dies ist nicht nur mühsam, sondern unterliegt auch Sicherheitsvorschriften. Sie sollten sich also vorher genau informieren und ggf. einen Elektroinstallateur zu Rate ziehen.
LNB/LNC
Der „Low Noise Block“ oder auch „Low Noise Converter“ ist Teil Ihrer Satellitenschüssel. Dieses kleine Gerät wird gegenüber Ihrer Sat-Schüssel montiert und setzt das Signal um, wobei die Schüssel zuständig für das Einfangen des Signals ist. Normalerweise sollte der LNB beim Kauf einer Satellitenschüssel schon im Set vorhanden sein. Sollten Sie mit der Bildqualität Ihrer Sat-Schüssel unzufrieden sein, könnte Ihnen ein leistungsstärkerer LNC helfen.

Multischalter
Wenn Sie mehrere Receiver an eine Sat-Schüssel oder mehrere Sat-Schüsseln an einen Receiver anschließen möchten, benötigen Sie Multischalter zu Teilung oder Bündelung von Signalen. Besonders Variante 1, also mehrere Receiver und eine Schüssel, ist in größeren Haushalten sehr beliebt. Zwar könnte das Signal auch mittels AV-Verteiler an alle Endgeräte gelangen, hier verliert das Signal aber durch Wände und Entfernung an Stärke. Wenn Sie einen Multischalter im Freien anbringen, sollten Sie an das passende Zubehör zum Schutz, wie eine Wetterschutzhaube, denken.

Sat-Finder
Der Sat-Finder ist ein Messgerät, welches Ihnen hilft bei der Justierung Ihrer Satellitenschüssel bei der Anpeilung von Satelliten hilft. Den meisten Besitzern von Satellitenschüsseln reicht ein Finder, obwohl viele Verkäufer das teurere Satelliten-Meter empfehlen. Diese bieten Ihnen neben der Messfunktion auch die Leistungsfähigkeit Ihres Satelliten ständig zu beobachten. Auch warnen viele Sat-Meter bei abnehmendem Signal.

Sat-Verteiler
Falls Sie gerade ein Haus gebaut haben oder eine Wohnung besitzen, in der mehrere Fernsehgeräte verwendet werden sollen, haben Sie sich vielleicht schon gefragt, wie Sie das Fernsehsignal zu jedem Fernsehgerät bekommen. Die Lösung lautet: mit einem Sat-Verteiler.

Dieser ist eine besonders häufig eingesetzte Variante der Gebäudeverkabelung. So können Sie mehrere Empfangsgeräte an nur eine Sat-Antenne anschließen. Das Signal können Sie mit Hilfe des Sat-Verteilers in einzelne Räume leiten. Die Montage des Sat-Verteilers gestaltet sich nicht sonderlich schwierig. In der Regel werden die Geräte durch bloßes Feststecken oder über eine Schraubverbindung mit den entsprechenden Kabeln verbunden.

Achten Sie beim Kauf eines Sat-Verteilers darauf, dass dieser die richtigen Anschlüsse zur Verfügung stellt. Für den Empfang von Fernsehsignalen über ein Antennenkabel benötigen Sie ein Koaxialkabel und den dazu passenden Anschluss. Sat-Verteiler werden nach der Deutschen Industrie Norm gefertigt, was bedeutet, dass die kleinen Helfer für alle Geräte unterschiedlicher Hersteller verwendet werden können.


Zubehör für DVB-C

DVB-C bedeutet„ Digital Video Broadcasting – Cable“. Hier empfängt man sein DVB-Signal via Kabel, benötigt also die Infrastruktur eines lokalen Kabelanbieters. Im Gegensatz zum digitalen Fernsehen über Satellit ist beim Bezug über Kabel immer mit laufenden Nutzungsgebühren an den Anbieter zu rechnen.

DVB-C ist, wie das Kabelnetz, besonders in größeren Städten verbreitet. Wenn Sie über Ihren Kabelanbieter digitales Fernsehen beziehen möchten, reicht häufig ein Anruf oder ein Besuch der Internetseite des Anbieters. Viele Anbieter bieten zusammen mit ihrem Digitalpaket auch Leihgeräte an. Sofern Ihnen ein Receiver und Zubehör unterer bis mittlerer Güte ausreichen, müssen Sie sich zum Empfang von digitalem Fernsehen keine Geräte anschaffen. Anspruchsvolle Fernseher werden aber vermutlich mit den Leihgeräten nicht vollends zufrieden sein und sich um eine eigene Ausstattung bemühen.

Zubehör für DVB-T

Bei der DVB-T-Variante werden digitale Fernsehsignale erdgebunden oder auch terrestrisch verbreitet. Deshalb wird im Sprachgebrauch auch häufig von terrestrischem Fernsehen gesprochen. Die Übertragungsfrequenzen entsprechen beim DVB-T den aus dem analogen Rundfunk bekannten UHF- und VHF-Frequenzen. Sofern die Empfangsqualität gut ist, wird beim terrestrischen Fernsehen eine bessere Bildqualität als bei einem analogen Anschluss erzielt. Da aber gerade im ländlichen Bereich die kleinen DVB-T-Antennen nicht optimalen Empfang haben, ist bei DVB-T wie auch bei DVB-C die Verbreitung in Städten am größten. Im Gegensatz zum digitalen Fernsehen über Kabel fallen beim terrestrischen Fernsehen keine monatlichen Gebühren an. Wenn Sie sich für terrestrisches Fernsehen interessieren, benötigen Sie neben DVB-T-Antenne und Receiver vermutlich folgendes Zubehör.

Tuner-Module
Mit einem entsprechenden Tuner-Modul können Sie den Empfang Ihres DVB-T Receivers verstärken. Achten Sie beim Kauf auf ein möglichst großes Display für eine leichtere Eingabe und auf Kompatibilität.

Allgemeines DVB-Zubehör


CI-Module
Mit Hilfe von CI-Modulen (Common Interface Module) können Sie Ihren DVB-Receiver mit Ihrem Computer verbinden. Sie können also auch von Ihrem PC oder Notebook auf Ihren Receiver zugreifen und fernsehen. Obwohl die meisten Receiver und Computer heutzutage schon über eine entsprechende Vorrichtung verfügen, sollten Sie dies vor Anschaffung auf jeden Fall prüfen.

Signalverstärker
In ländlichen Gegenden werden Sie auch bei qualitativ hochwertigen Geräten und korrekter Installation manchmal Schwierigkeiten mit der Empfangsqualität von Internet, Kabel, Satellit oder Handy haben. In solchen Fällen können Signalverstärker helfen und eine gute Qualität Ihres DVB-Signals ermöglichen.

Mit dem richtigen Zubehör wird auch eine komplizierte Installation leichter und das Endergebnis umso schöner!