Kategorien

Spielzeugautos (1 - 24 von 505)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Material
Länge
Höhe
Tiefe
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Wader
  • Big
  • LENA
  • HOT WHEELS
  • Paw Patrol
  • Mattel
  • Majorette
  • Fisher-Price
  • DICKIE
  • Bruder
  • Spin Master
  • SIMBA
  • bburago
  • Ecoiffier
  • Vtech
  • Bartl
  • Darda
  • Happy People
  • chicco
  • The Toy Company
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

WADER Farmer Technic Traktor mit Frontlader und 2-Achs-Hänger
Produkttyp
Traktor
Material
Kunststoff
Länge
14 cm
ab18,11 * 3 Preise vergleichen
BIG Maxi Truck (800055810)
Produkttyp
Kipper
Material
Kunststoff
Länge
28 cm
ab24,20 * 18 Preise vergleichen
BIG Power Worker Radlader gelb (56837)
Länge
20 cm
Höhe
23 cm
Tiefe
47 cm
ab14,65 * 16 Preise vergleichen
WADER LKW-Kipper Truck Nr.1 (03555)
Produkttyp
Kipper
Material
Kunststoff
Länge
40 cm
ab47,99 * 7 Preise vergleichen
BIG Power Worker Mini Bagger (800055802)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
10 cm
ab7,69 * 17 Preise vergleichen
LENA Starke Riesen Feuerwehr rot (02058)
Produkttyp
Feuerwehrauto
Material
Kunststoff
Länge
27 cm
ab28,73 * 10 Preise vergleichen
HOT WHEELS City Mutant Machines sortiert (BBY78)
Produkttyp
Rennauto
Material
Kunststoff
Länge
3 cm
6,99 * 1 Angebot anzeigen
BIG Power Worker Mini Transporter mit Bagger (800055805)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
12 cm
ab14,00 * 17 Preise vergleichen
Paw Patrol Paw Patrol Marshall Rescue Truck (6027121)
Produkttyp
Spielzeug-Set
Material
Kunststoff
Länge
17 cm
ab26,95 * 2 Preise vergleichen
Mattel Cars Mack Transporter (CDN64)
Produkttyp
Abschleppwagen
Material
Kunststoff
Länge
8 cm
ab24,95 * 11 Preise vergleichen
BIG Power Worker Traktor mit Kipper-Anhänger (56838)
Produkttyp
Traktor
Material
Kunststoff
Länge
20 cm
ab17,44 * 13 Preise vergleichen
LENA Starke Riesen Muldenkipper Modell Actros (02031)
Produkttyp
Kipper
Material
Kunststoff, Metall
Länge
28 cm
ab24,89 * 4 Preise vergleichen

LENA Starke Riesen Müllwagen Actros mit Aufklebern (02059)
Produkttyp
Müllwagen
Material
Kunststoff
Länge
26 cm
ab30,00 * 10 Preise vergleichen
MAJORETTE Carry Car Police (212058185)
Produkttyp
Polizeitautos
Material
Kunststoff
Länge
20 cm
ab24,91 * 5 Preise vergleichen
Fisher-Price Thomas & seine Freunde TrackMaster R/C Thomas (CJX82)
Produkttyp
Abschleppwagen
Material
Kunststoff
Länge
4 cm
ab24,99 * 3 Preise vergleichen
LENA Starke Riesen Bagger schwarz/gelb (02047)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
29 cm
ab19,99 * 4 Preise vergleichen
LENA Starke Riesen Bagger
Produkttyp
Bagger
Länge
28 cm
Höhe
35 cm
ab21,90 * 7 Preise vergleichen
BIG Power-Worker Gabelstapler (56829)
Produkttyp
Radlader
Material
Kunststoff
Länge
20 cm
ab14,66 * 11 Preise vergleichen
BIG Power Worker Mini Radlader (800055803)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
10 cm
ab6,95 * 14 Preise vergleichen
DICKIE City Fire Engine (203715001)
Produkttyp
Feuerwehrauto
Material
Kunststoff
Tiefe
31 cm
ab12,99 * 10 Preise vergleichen
BIG Power Worker Bagger (56835)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
20 cm
ab13,64 * 24 Preise vergleichen
DICKIE Toys Straßenreiniger Abfallauto
ab8,33 * 4 Preise vergleichen
Bruder Roadmax Schaufelbagger (20050)
Produkttyp
Bagger
Material
Kunststoff
Länge
17 cm
ab17,89 * 13 Preise vergleichen
LENA Starke Riesen Kranwagen (02176)
Produkttyp
Kran
Material
Kunststoff
Länge
28 cm
ab29,98 * 4 Preise vergleichen

22 1 10
1
2
3
4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Spielzeugautos


Spielzeugautos sollten in keinem Kinderzimmer fehlen. Gerade Jungs jeden Alters schätzen die vielfältigen Spielvarianten, die die unterschiedlichen Modelle bieten. Hier können Kinder der Kreativität freien Lauf lassen und verschiedene Situationen aus dem Alltag nachspielen. Aber auch die Sammelleidenschaft kann erwachen, wenn es um Spielzeugautos geht. Für viele Kinder und Erwachsene ist es ein großer Spaß, die bewunderten Fahrzeuge als kleine Modelle zu besitzen. Spielzeugautos gibt es daher schon so lange, wie es ihre großen Originale gibt. Als 1885 das erste Automobil hergestellt wurde, dauerte es nicht lange, bis es Modell für seine kleinen Nachbildungen stehen musste. Doch bereits davor setzten Kinder ihre Fantasie dazu ein, rollende Gegenstände in ihr Spiel zu integrieren. Diese Leidenschaft hat sich bis heute gehalten.

Die Modelle, in denen Spielzeugautos erhältlich sind, sind verschieden und vielfältig. Eben genau wie die Wünsche der Kinder, damit ihre Fantasie auszuleben. Es gibt schlichte Holzautos zum Rollen, batteriebetriebene Spielautos mit Geräuschfunktion, Modelle mit Fernsteuerung oder die größere Variante wie das Bobby Car. Durch die oft realistische Darstellung echter Fahrzeuge, etwa bei einem Feuerwehrauto oder einem Spielzeug-Bagger, können Alltagssituationen nachgestellt werden. Kinder lernen so zu verstehen, welche Funktionen die Fahrzeuge in Wirklichkeit erfüllen.

Spielautos verfügen mittlerweile über eine Vielzahl an Details und Funktionen, die sie ihren großen Vorbildern oft zum Verwechseln ähnlich machen. So gibt es Rennwagen auch mit kleinen Flügeltüren. Je jünger das Kind ist, desto weniger Einzelteile und Details sollte das Spielauto haben, um das Verschlucken von Kleinteilen zu verhindern. Mit zunehmendem Alter sind jedoch auch sehr detailreiche Spielzeugautos möglich, bei denen Einzelteile ausgetauscht werden können. Das vielfältig erhältliche Zubehör für Spielzeugautos macht dabei das Spielerlebnis so abwechslungsreich wie möglich.

Kinderfahrzeuge zum Aufsitzen und Losfahren

Bei Kindern sehr beliebt sind Spielzeugautos, auf die sie sich setzen und selbst fortbewegen können. Dabei lassen sich verschiedene Modelle unterscheiden:

- Tretautos
- Rutschautos
- Elektroautos


Rutschautos eignen sich bereits für die kleinsten Kinder. Sie lernen dadurch, ihre Motorik zu trainieren und ihre Beine geschickt zur Fortbewegung einzusetzen. Rutschautos können für Kinder zwischen 1 und 4 Jahren genutzt werden, danach sind die Kinder in der Regel zu groß für die Sitzfläche. Anschließend werden Tretautos interessant. Denn hier wird sich für den Antrieb nicht mehr nur mit den Füßen abgestützt, sondern es muss kräftig in die Pedale getreten werden. Sobald die Kinder groß genug sind, um mit ihren Füßen die Pedalen zu erreichen, ist dies ein schönes und beliebtes Fortbewegungsmittel für die Spielstunden. Richtig aufregend wird es dann aber mit den Elektroautos. Der integrierte Elektromotor läuft über einen Akku. Das Kind kann die Geschwindigkeit des Spielautos mit dem Gaspedal regulieren. Beachten Sie dabei bitte, dass natürlich keines dieser Kinderautos im Straßenverkehr geführt werden darf. Spielstraßen, Spielplätze oder der heimische Garten sind hier der sichere Ort.

Ferngesteuerte Spielautos für rasanten Fahrspaß
Ab etwa 3 bis 4 Jahren ist es für Kinder ein großer Spaß, ferngesteuerte Autos fahren zu lassen. Gesteuert werden die Modelle über eine Fernbedienung. Je älter das Kind, desto mehr Funktionen kann diese aufweisen. Die Kinder trainieren dabei spielerisch ihre Motorik sowie Koordinationsfähigkeit. Sie lernen die Geschwindigkeit richtig zu steuern und das Spielzeugauto auch auf hindernisreichem Untergrund zu bewegen. Die Modelle der ferngesteuerten Autos reichen dabei von sehr einfachen Modellen für Anfänger bis hin zu Modellen mit überaus leistungsfähigem Elektroantrieb. Diese sind teilweise so kraftvoll, dass auch ein Offroadeinsatz möglich ist. Hinzu kommen oft noch Licht- und Soundeffekte, die den Spielspaß noch aufregender gestalten.

Autos für den manuellen Betrieb

Aber auch ohne Fernbedienung lässt es sich mit Spielzeugautos viel Spaß haben. Gerade kleinere Kinder genießen es, einen Spielzeug Traktor einfach nur über den Boden zu schieben. Mit einem speziellen Federantrieb versehen, kann hier sogar noch bei dem jeweiligen Modell richtig Schwung geholt werden. Mit Modellen wie beispielsweise dem Müllauto Spielzeug lässt sich etwas über die Welt erfahren. Eltern können ihren Kindern erklären, welche Funktionen diese Autos im Alltag übernehmen. Die Kleinen werden anschließend mit aufmerksamen Augen durch die Straßen gehen, um ihre „Spielgefährten“ in großer Ausführung zu entdecken. Einige Modelle verfügen über ein extra Batteriefach. Mit passenden Batterien ausgestattet, sind hier unterhaltsame Effekte möglich, zum Beispiel Blaulicht, Hupe, Scheinwerfer oder ein Motorengeräusch. Spielzeugautos gibt es einzeln zu erwerben oder als komplettes Set. Zudem lassen sich auch Spielzeugautos finden, die sich an Kinderfilmen orientieren und hier das Design bekannter Automodelle wie etwa aus dem Film „Cars“ wiedergeben.

Nicht nur zum Spielen geeignet
Manche Spielzeugautos sind so detailgetreu gefertigt. Sie beeindrucken mit ihrer Optik so sehr, dass es fast schon zu schade ist, sie zum Spielen zu verwenden. Daher haben sich gerade bei den Matchbox Autos echte Sammlerkreise entwickelt. Diese kleinen Modellautos werden gesammelt, getauscht und gehandelt. Daher gehören sie zu der Kategorie Spielzeugautos, die sich auch insbesondere für „große Jungs“ eignen.

Tipps für den Kauf von Spielzeugautos

Spielzeugautos verfügen in der Regel über Altersempfehlungen, an die sich Eltern halten sollten. Es wird bei Modellen für Kleinkinder nicht nur auf den Verzicht verschluckbarer Kleinteile geachtet, sondern diese sind auch für kleine Kinderhände besonders ergonomisch geformt. So können sie besser gehalten und gegriffen werden. Gerade bei Spielzeugautos sollte auf eine robuste Verarbeitung geachtet werden, damit diese unempfindlich für Stöße sind und auch die wildesten Spielstunden überstehen. Achten Sie auf das GS-Zeichen auf den Spielzeugautos, dieses steht für geprüfte Sicherheit.

Zubehör erhöht den Unterhaltungsfaktor

Für Matchboxautos lässt sich eine Vielzahl an unterschiedlichstem Zubehör finden. So gibt es zum Beispiel spezielle Spielteppiche, auf denen Straßen, Kreuzungen o.ä. in bunten Farben und kindgerechten Darstellungen abgebildet sind. Auf diesen können Kinder die Spielzeugautos bewegen. Dadurch kann im Kinderzimmer eine ganze Stadt durchquert werden. Das Lenken der Autos auf den vorgemalten Straßen sowie das Kennenlernen der abgebildeten Ampeln und Verkehrssituationen schärft zudem das Verständnis für den wirklichen Ablauf im Straßenverkehr. Aber auch ohne Spielteppich lässt sich das Spielen mit Spielzeugautos noch realitätsnaher gestalten. Denn es gibt auch Verkehrsschilder, mit denen sich selbst ein eigener Straßenverkehr kreieren lässt. Die Kinder können die Schilder nach Belieben aufstellen und sich selbst einen Straßenverlauf überlegen. Auch hier wird wieder spielerisch das Verständnis für den wirklichen Straßenverkehr geübt.