Sortiert nach 
Ansicht 

Nero 2015 Platinum
Nero 2015 Platinum
Gelistet seit
August 2014
Testberichtsanbieter
CHIP Online
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2015
ab 48,79 *

Nero 12 Essentials ML Win OEM
Nero 12 Essentials ML Win OEM

Nero 12 Essential Suite OEM (NERO12OEMKWIK)

ab 3,52 *

Nero 2016 Platinum
Nero 2016 Platinum

Die aktuellste Version der bewährten HD-Multimedia-Suite umfasst genau die Funktionen, die Sie sich wünschen! Hier steckt mehr drin: Höchste Ton- und Bildqualität dank 4K, Full-HD und automatischer ...

ab 67,89 *


Nero 2015 Classic
Nero 2015 Classic

Nero 2015 Classic

ab 29,00 *

Nero BurnExpress 3
Nero BurnExpress 3

Nero Burn Express 3

ab 23,51 *

Nero 2014
Nero 2014

Nero 2014

ab 29,90 *

Elaborate Bytes CloneDVD 2 DE Win
Elaborate Bytes CloneDVD 2 DE Win
Gelistet seit
April 2009
Testberichtsanbieter
PC Praxis
Testergebnisse
gut
Testjahr
2008
ab 18,12 *

Roxio WinOnCD 2010 Special Edition DE Win
Roxio WinOnCD 2010 Special Edition DE Win
Gelistet seit
August 2009
Testberichtsanbieter
PC-WELT
Testergebnisse
sehr gut
ab 19,89 *

Nero AG Nero 2015 Classic Vollversion DVD-Box
Nero AG Nero 2015 Classic Vollversion DVD-Box

Rippen &amp Konvertieren Sie alles!CDs, DVDs, Blu-rays (Nur fuer nicht gewerblich genutzte, persoenliche Inhalte vorgesehen) und Ihre Multimedia-Dateien lassen sich ganz einfach rippen und umwandeln...

ab 40,90 *

Nero 2014 Platinum
Nero 2014 Platinum
Gelistet seit
August 2013
Testberichtsanbieter
CHIP Online
Testergebnisse
gut
Testjahr
2013
ab 59,90 *

Nero Burning ROM 2015
Nero Burning ROM 2015

Nero Burning ROM 2015. Mit Brenntechnologie der Spitzenklasse brennen Sie hochwertige CDs, DVDs und Blu-ray Discs™. Rippen Sie zudem Audio-CDs und wandeln Sie Lieder um oder brennen Sie DVD-Video-, ...

ab 41,49 *

Nero 11 ML Win
Nero 11 ML Win
Gelistet seit
September 2011
Testberichtsanbieter
PC Magazin
Testergebnisse
ausreichend
Testjahr
2012
27,00 *

Franzis Alcohol 120% 4.0 Classic DE Win
Franzis Alcohol 120% 4.0 Classic DE Win

Betriebssystem: Windows XP/Vista Lieferumfang: DVD-Box, Plattform: Windows Vista Windows XP

0,98 *

Roxio Easy DVD Copy & Convert 4 DE Win ESD
Roxio Easy DVD Copy & Convert 4 DE Win ESD

Roxio Copy and Convert - ESD - Win - DeutschPlattform: Windows - Sprache: DeutschESD = Electronic Software Distribution.Nach dem Kauf erhalten Sie den Link zugeschickt, damit Sie die Software downlo...

22,89 *

Nero 2016 Classic
Nero 2016 Classic

Die aktuellste Version der bewährten HD-Multimedia-Suite umfasst genau die Funktionen, die Sie sich wünschen! Brennen von Dateien, Videobearbeitung und Medienverwaltung: Alles aus einer Hand! - Stre...

ab 51,79 *

Corel Roxio Toast 14 Titanium
Corel Roxio Toast 14 Titanium

Toast 14 Titanium bietet Ihnen alles, was Sie benötigen, um Ihre digitalen Medien zu Hause, auf mobilen Geräten und online unbeschränkt genießen zu können Mit einem neuen, einfachen Programm, um Vid...

ab 74,00 *

Nero 2015 Burning Rom Download
Nero 2015 Burning Rom Download

Nero Burning ROM 2015. Mit Brenntechnologie der Spitzenklasse brennen Sie hochwertige CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Rippen Sie zudem Audio-CDs und wandeln Sie Lieder um oder brennen Sie DVD-Video-, B...

ab 44,99 *

Nero Video 2015 Download
Nero Video 2015 Download

Nero Video 2015 [Download]

44,99 *

bhv Software creetix - Blu-ray Creator X2
bhv Software creetix - Blu-ray Creator X2

Professionelle Blu-ray und DVD selbst erstellen. Brennt einfach alles - von YouTube bis Camcorder. Inklusive Videoschnitt, Vorschaufunktion und vielen Menüvorlagen.

15,99 *

bhv Software DVDFab Mein Filmkopierer 11
bhv Software DVDFab Mein Filmkopierer 11

Mit DVDFab Mein Filmkopierer 11 können Sie nicht nur Ihrer Lieblingsfilme kopieren, sondern z.B. auch eine Blu-ray und das ohne dass die Filmqualität darunter leidet. DVDFab Mein Filmkopierer 11 kop...

ab 39,28 *
 
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Brennsoftware



Das Brennen von optischen Datenträgern ist heutzutage eine gängige Computer-Anwendung. Wir nutzen optische Speichermedien wie beispielsweise CDs und DVDs zur Sicherung wichtiger Daten. Auch die Fotos aus dem letzten Urlaub speichern wir gerne auf einer CD. Mit einer selbst erstellten DVD kann sogar der aktuelle Lieblingsfilm mit auf Reisen genommen werden. Zu guter Letzt verwenden wir Audio-CDs, um unsere Lieblingssongs im Autoradio zu hören. Optische Speichermedien sind also flexibel einsetzbar und im Computer-Alltag nicht mehr wegzudenken.

Um die Datenträger brennen zu können, ist zunächst ein spezielles Laufwerk nötig, welches die Speichermedien beschreiben kann. Für den Start des Schreibvorgangs wird dann ein Brennprogramm benötigt, welches den Brennvorgang startet und überwacht. Zwar ist das Beschreiben einer CD oder DVD auch mit Hilfe des normalen Betriebssystems möglich, Brennprogramme bieten dem Benutzer jedoch eine besonders komfortable Bedienung und zudem noch viele Einstellungsmöglichkeiten. So können Sie mit einem DVD-Brennprogramm nicht nur Ihren Lieblingsfilm brennen, sondern auch Ihr eigenes DVD-Menü kreieren oder die Oberfläche der CD mit hübschen Grafiken verzieren. Mit einem Audio Brennprogramm können Sie Ihre eigene Playlist anlegen und diese für die Verwendung im Autoradio aufbereiten. Falls Sie bereits über eine umfangreiche Filmsammlung auf Ihrer Festplatte verfügen, können Sie diese mit Hilfe einer speziellen Brennsoftware auf einer DVD sichern und so auf dem Notebook in Bus oder Bahn genießen.

Worauf es beim Kauf einer Brennsoftware ankommt, vermittelt Ihnen dieser Ratgeber. Zudem erhalten Sie nützliche Informationen, worauf Sie beim Erstellen einer CD oder DVD achten sollten.

Was bedeutet überhaupt „eine CD brennen“ ?


Den Satz „ich habe mir eine CD gebrannt“ hat heute fast jeder schon einmal gehört. Doch wie genau funktioniert der Brennvorgang und wie kommt dieser zu seinem Namen?

CD- und DVD-Rohlinge, also von Werk aus leere Datenträger, werden zur Datensicherung in einen sogenannten CD- oder DVD-Brenner eingelegt. Die Brenner arbeiten mit einem kleinen Laser, der das Material der CD bzw. DVD lokal erhitzt und so die Reflexionseigenschaften der Oberfläche verändert. Durch die veränderten Reflexionseigenschaften ist der Laser in der Lage, die Daten anschließend auszulesen. Bei der Erhitzung der Oberfläche kommt es zu einem starken Temperaturanstieg, so dass dieser Vorgang umgangssprachlich auch als „brennen“ bezeichnet wird.

Welche Datenträger können „gebrannt“ werden?


Die Brenner der ersten Generation waren nur in der Lage, sogenannte CD-R-Rohlinge zu beschreiben. Die Abkürzung „CD-R“ steht für „Compact Disc Recordable“ und bezeichnet einen Datenträger, der nur einmalig beschrieben werden kann. Der eigentliche Brennvorgang ist also irreversibel.

Heute sind im Handel auch sogenannte RW-Datenträger erhältlich. „RW“ steht für „ReWritable“. Die auf RW-Datenträgern gesicherten Daten können gelöscht und anschließend neu geschrieben werden. Möchten Sie RW-Datenträger verwenden, müssen Sie beim Kauf eines Brenners darauf achten, dass dieser das Beschreiben von CD-RWs oder DVD-RWs unterstützt. Die meisten aktuellen Geräte können sowohl CD-Rs als auch CD-RWs beschreiben und sind damit besonders flexibel einsetzbar.

Auf diese Features sollten Sie beim Kauf achten


Die Auswahl der richtigen Brennsoftware ist keine leichte Angelegenheit. Im Handel sind viele unterschiedliche CD-Brennprogramme erhältlich, die jeweils ganz eigene Vor- und Nachteile aufweisen. Lesen Sie im Folgenden, worauf Sie beim Kauf eines Brennprogramms besonders achten sollten. Beachten Sie jedoch, dass die Auswahl der Software auch von Ihrem Betriebssystem abhängt. Benutzen Sie einen Mac-Computer, sollten Sie ein Brennprogramm für Mac erwerben.

Übersichtliche Oberfläche

Die Bedienung eines Programms steht und fällt mit seiner Oberfläche. Einige Programme bieten zwar zahlreiche Funktionen, verstecken diese aber in verschachtelten Untermenüs, so dass Sie die von Ihnen gewünschte Funktion erst umständlich suchen müssen. So wird das Ansteuern der Funktion zu einer echten Geduldsprobe. Achten Sie bei der Brennsoftware aus diesem Grund auf eine besonders übersichtliche Oberfläche. Viele Brennprogramme bieten Ihnen eine sogenannte Schnellstart-Funktion, mit deren Hilfe Sie den Brennvorgang starten können, ohne viele Einstellungen vornehmen zu müssen. Der Datenträger wird dann mit den gängigsten Einstellungen gebrannt, die in der Regel auch die besten Ergebnisse liefern.

Hohe Datei-Kompatibilität

Um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich alle auf Ihrem PC vorliegenden Dateiformate mit der Brennsoftware nutzen können, sollten Sie auf eine hohe Datei-Kompatibilität der Software achten. Je mehr Formate die Software unterstützt, desto flexibler können Sie das Programm einsetzen. Zu den wichtigsten Dateiformaten im Audiobereich gehören beispielsweise das WAV- und MP3-Format. Bei der Videobearbeitung sollte die Software die Formate WMV, AVI, MPEG und FLV unterstützen. Falls Sie eine eigene Blu-ray-Disc erstellen möchten, sollten Sie ein spezielles Blu-ray Brennprogramm erwerben. Dieses kann mit nahezu allen gängigen Dateiformaten umgehen.

Tipp: Brennprogramme, die über eine Konverter-Funktion verfügen, wandeln Dateien von einem Dateiformat in ein anderes um. So können Sie frei entscheiden, welches Dateiformat Sie nutzen möchten. Der Vorteil: Besonders große Dateien können Sie in ein kleineres Dateiformat konvertieren und somit eine größere Zahl an Dateien auf einem Datenträger unterbringen.

Erstellen von Audio-CDs

Diese Funktion ist für Sie vor allem dann von Bedeutung, wenn Sie den selbst erstellten Datenträger in einem herkömmlichen CD-Player abspielen möchten. CD-Player, die das MP3-Format nicht unterstützen, können keine gebrannten MP3-CDs lesen. Aus diesem Grund müssen MP3-Dateien erst in ein anderes Audioformat konvertiert werden, bevor Sie auf die CD gebrannt werden.

Mit einem Audio Brennprogramm erledigen Sie die notwendigen Schritte mit nur wenigen Mausklicks. Sie ziehen die MP3-Dateien, welche Sie brennen möchten, einfach per Drag&Drop auf die CD. Im Anschluss konvertiert die Software die Dateien automatisch in das richtige Format und brennt diese auf die CD. Die so erstellte CD können Sie in nahezu jedem CD-Player abspielen, egal ob dieser das MP3-Format unterstützt oder nicht.

CD-Ripping

Vielleicht haben Sie eine Lieblings-CD und möchten diese gerne am PC hören? Sie haben aber keine Lust, dafür dauerhaft die CD im Laufwerk zu belassen? Dann greifen Sie zu einem Brennprogramm, welches das CD-Ripping unterstützt. Diese Funktion kopiert die auf der CD befindlichen Dateien auf die Festplatte Ihres PCs und wandelt diese auf Wunsch sogar automatisch in das platzsparende MP3-Format um. Nach dem Rippen können Sie die Dateien auf einen Rohling brennen und erhalten so in wenigen Minuten eine vollwertige MP3-CD. Achtung: CDs, die mit einem Kopierschutz ausgestattet sind, dürfen Sie nicht rippen.

LightScribe und Labelflash

Selbst erstellte Foto- und Audio-CDs sind ein prima Geschenk für Freunde und Verwandte. Noch mehr Eindruck schinden Sie mit diesem Präsent, wenn Sie die CD mit einem schicken Logo oder eine Beschriftung versehen.

Viele aktuelle Brennprogramme unterstützen LightScribe und Labelflash. Beides sind Techniken zur Beschriftung von CDs und DVDs, die Sie mit Ihrem Brenner nutzen können. Mit Hilfe von LightScribe und Labelflash können Sie die Datenträger nicht nur beschriften, sondern auch mit Grafiken verzieren.

Egal ob für das Erstellen von CDs, DVDs oder Blu-rays, mit der richtigen Brennsoftware haben Sie viele kreative Möglichkeiten. Mit nur wenig Aufwand zaubern Sie ganz individuelle Datenträger, die sich auch gut als Geschenk für Freunde und Verwandte eignen.

Section

Filtergroup

Zurücksetzen