Kategorien

Fieberthermometer (1 - 30 von 236)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Auf dem Display werden wichtige Ergebnisse der Messung mit dem Fieberthermometer angezeigt. Besonders komfortabel sind Geräte mit Beleuchtung. Ein Großteil der Displays zeigt den letzten Messwert sowie den Akkustatus standardmäßig an.

Alle anzeigen
Funktionen
Funktionen

Fieberthermometer können mit verschiedenen zusätzlichen Funktionen ausgestattet sein. Dazu gehören zum Beispiel Sprachfunktion oder Abschaltautomatik.

Alle anzeigen
Verarbeitung
Verarbeitung

Fieberthermometer unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Verarbeitung. Zu empfehlen sind aufgrund des Körperkontaktes schadstofffrei verarbeitete Produkte, die weder Nickel noch Bisphenol A oder das früher übliche Quecksilber enthalten. Besonders angenehm in der Anwendung sind Fieberthermometer mit flexibler Messspitze.

Messdauer
Messdauer

Die Messdauer, die ein Fieberthermometer benötigt, hängt von der Bauweise ab. Während herkömmliche Thermometer eine Messdauer von mehreren Minuten aufweisen, zeigen Ohr- oder Infrarot-Thermometer die Körpertemperatur bereits nach wenigen Sekunden an. Die Genauigkeit der Messtemperatur ist weniger von der Messdauer als von der Messmethode abhängig.

Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Domotherm
  • KAZ Europe SA
  • Braun
  • Medisana
  • REER
  • Uebe
  • Sanitas
  • Boso
  • Beurer
  • Hartmann
  • Geratherm Medical AG
  • Lantelme
  • Omron
  • Chicco
  • Scala
  • AEG
  • Cresta
  • MINILAND BABY
  • Wepa
  • HARTIG + HELLING
  • PARAM
  • König Electronic
  • TFA
  • Topcom
  • CAMI
  • Axisis
  • Dr. Junghans
  • Servoprax
  • Geratherm
  • Philips
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

Domotherm Rapid Fieberthermometer
Produkttyp
Fieberthermometer
Display-Merkmale
leicht ablesbar, Anzeige letzter Mess...
Funktionen
wasserdicht, Signalton, Fieberalarm
ab2,82 * 41 Preise vergleichen
- 28% KAZ Europe SA Thermoscan 7 IRT 6520 Ohrthermometer
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung, leicht ablesbar, Anzeige...
Verarbeitung
ohne Quecksilber
AVP: 59,99 € ab42,90 * 52 Preise vergleichen
Braun IRT 6020 ThermoScan 5
Verarbeitung
ohne Quecksilber
Messdauer
5 s
ab29,01 * 28 Preise vergleichen
- 64% Medisana FTN 76120
Produkttyp
kontaktloses Fieberthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung, Akkustandanzeige, leicht...
Funktionen
Abschaltautomatik, Fieberalarm
AVP: 44,95 € ab15,98 * 48 Preise vergleichen
- 58% REER SkinTemp 3 in 1
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Uhrzeit, Raumtemperaturanzeige
Verarbeitung
ohne Quecksilber
AVP: 39,99 € ab16,95 * 32 Preise vergleichen
Uebe DOMOTHERM Junior Fieberthermometer 1 St
Produkttyp
Fieberthermometer
Display-Merkmale
Akkustandanzeige, Anzeige letzter Mes...
Funktionen
Abschaltautomatik, Fieberalarm
ab3,39 * 30 Preise vergleichen
Sanitas SFT 65 Fieberthermometer
Produkttyp
Multifunktionsthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung, Datumsanzeige, Uhrzeit, ...
Funktionen
Abschaltautomatik, desinfektionsfähig...
ab21,94 * 23 Preise vergleichen
Braun ThermoScan® 3
ab25,99 * 5 Preise vergleichen
- 31% Boso Bosotherm Medical Infrarot-Ohrthermometer
Produkttyp
Multifunktionsthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung, leicht ablesbar, Anzeige...
Funktionen
Schutzkappen-Fühler, Signalton, Fiebe...
AVP: 29,90 € ab20,76 * 47 Preise vergleichen

- 56% Beurer FT 70 Fieberthermometer
Produkttyp
Multifunktionsthermometer
Display-Merkmale
Datumsanzeige, Uhrzeit, leicht ablesb...
Funktionen
Abschaltautomatik, Sprachfunktion, de...
AVP: 66,49 € ab29,00 * 39 Preise vergleichen
Braun PRT2000
Produkttyp
Achselthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung, Anzeige letzter Messwert
Funktionen
Abschaltautomatik
ab9,59 * 18 Preise vergleichen
- 26% KAZ Europe SA ThermoScan IRT 3020 Compact Ohrthermometer
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Akkustandanzeige, Anzeige letzter Mes...
Funktionen
Abschaltautomatik, Schutzkappen-Fühle...
AVP: 34,99 € ab25,99 * 22 Preise vergleichen
Medisana TM 750
Produkttyp
Ohrthermometer, Multifunktionsthermom...
Display-Merkmale
Beleuchtung, Datumsanzeige, Uhrzeit, ...
Funktionen
Signalton
ab22,99 * 29 Preise vergleichen
Hartmann Thermoval rapid flex Fieber-Thermometer 1 ST
Produkttyp
Fieberthermometer
Funktionen
Abschaltautomatik, Signalton, desinfe...
Verarbeitung
flexible Messspitze
ab6,40 * 2 Preise vergleichen
- 39% Geratherm Medical AG Fieberthermometer ohne Quecksilber classic
Produkttyp
Achselthermometer
Funktionen
wasserdicht, desinfektionsfähig
Verarbeitung
ohne Quecksilber
AVP: 4,95 € ab3,04 * 60 Preise vergleichen
Sanitas SFT 53
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Uhrzeit, Raumtemperaturanzeige
Verarbeitung
ohne Quecksilber
ab22,95 * 5 Preise vergleichen
- 31% Wepa APONORM Fieberthermometer flexible 1 St
Produkttyp
Fieberthermometer
Funktionen
Abschaltautomatik, wasserdicht
Verarbeitung
flexible Messspitze, ohne Quecksilber
AVP: 4,95 € ab3,41 * 34 Preise vergleichen
Testamed Fieberthermometer kontaktlos 1 St
Verarbeitung
ohne Quecksilber
Messdauer
60 s
ab15,00 * 2 Preise vergleichen
- 29% Paul Hartmann THERMOVAL baby sense non-contact Infrarot-Fiebert. 1 St
AVP: 39,90 € ab28,49 * 38 Preise vergleichen
Braun NTF 3000
Produkttyp
Stirnthermometer
Verarbeitung
ohne Quecksilber
Messdauer
2 s
ab39,99 * 48 Preise vergleichen
Clatronic FT 3618 Schnullerthermometer
Produkttyp
Schnullerthermometer
Display-Merkmale
Akkustandanzeige, leicht ablesbar, An...
Funktionen
Abschaltautomatik, Signalton
ab3,99 * 13 Preise vergleichen
- 26% Wepa APONORM Fieberthermometer Ohr Comfort 3 infrarot 1 St
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung
Verarbeitung
ohne Quecksilber
AVP: 39,90 € ab29,45 * 38 Preise vergleichen
Boso bosotherm primus Thermometer
3,07 * 1 Angebot anzeigen
Braun IRT 3030
34,45 * 1 Angebot anzeigen
Dittmann Stirn-/ Ohrthermometer DSO364 inkl. Batterien
Produkttyp
Ohrthermometer, Stirnthermometer
Display-Merkmale
Uhrzeit, Anzeige letzter Messwert, Ra...
Verarbeitung
ohne Quecksilber
ab17,49 * 3 Preise vergleichen
- 14% Beurer FT 60 Stirnthermometer
Produkttyp
Multifunktionsthermometer
Display-Merkmale
leicht ablesbar, Raumtemperaturanzeige
Funktionen
Abschaltautomatik, Fieberalarm
AVP: 39,90 € ab34,40 * 3 Preise vergleichen
Geratherm Classic
Produkttyp
Achselthermometer
Funktionen
wasserdicht, desinfektionsfähig
Verarbeitung
ohne Quecksilber
ab3,74 * 20 Preise vergleichen
Lantelme Babyflaschenthermometer natur und Fieberthermometer
ab12,99 * 4 Preise vergleichen
Beurer FT 78
Produkttyp
Ohrthermometer
Display-Merkmale
Beleuchtung
Funktionen
Abschaltautomatik, Signalton, desinfe...
ab28,99 * 22 Preise vergleichen
- 29% Omron EcoTemp Smart
Produkttyp
Fieberthermometer
Display-Merkmale
Anzeige letzter Messwert
Funktionen
Abschaltautomatik, wasserdicht, Signa...
AVP: 5,49 € ab3,90 * 29 Preise vergleichen

8 1 10
1
2
3
4 5 6 7 8
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Wissen Kompakt

Blasse Haut, glasige Augen und unangenehme Schweißausbrüche. Diese Symptome können erste Anzeichen dafür sein, dass sich Ihr Körper durch eine innere Hitzeentwicklung gegen schädliche Einflüsse wie Bakterien oder Parasiten schützen will.
Aber ist das wirklich schon Fieber? Die Antwort darauf kann Ihnen ein Fieberthermometer liefern.
Das Fieberthermometer ist ein medizinisches Messgerät, welches zur Bestimmung der Körperkerntemperatur eingesetzt wird.

Wissenswert

Ab welcher Körpertemperatur von Fieber gesprochen wird, ist vom Alter des Patienten abhängig.

  • Bei Säuglingen im Alter von 0 bis 3 Monaten ist Fieber ab einer Körpertemperatur von 37,5 °C festzustellen.
  • Bei Kleinkindern zwischen 3 und 36 Monaten sind Temperaturen über 38 °C als Fieber einzustufen.
  • Ab einem Alter von 36 und mehr Monaten liegt die Fieberschwelle bei Körpertemperaturen über 38,5 °C.

Fieberthermometer besitzen heutzutage verschiedenste Anwendungsarten. Sei es im Ohr, in der Achselhöhle oder sogar kontaktlos – Sie finden garantiert ein Thermometer, mit welchem Sie auf eine für Sie angenehme Weise Fieber messen können.

Wissenswert

Der Messbereich eines Fieberthermometers liegt

zwischen 36 °C und 44 °C. 

Wahlweise können die Messwerte auch in Fahrenheit (°F) wiedergegeben werden. Diese Einheit ist auf den Erfinder des Thermometers, Daniel Gabriel Fahrenheit, zurückzuführen.

Damit Sie wissen, worauf Sie beim Kauf eines Fieberthermometers achten sollten, haben wir in unserem Kaufberater alle wichtigen Entscheidungskriterien auf einen Blick für Sie zusammengestellt. So können Sie sich schnell und komfortabel über die vielseitigen Möglichkeiten bei der Fieberthermometer-Wahl informieren.
 


 

Kaufberater

Die Auswahl der angebotenen Medizinprodukte im Segment der Fieberthermometer ist breitgefächert. Die Messgeräte unterscheiden sich dabei nicht nur in ihrer Optik, sondern auch in ihrer jeweiligen Messmethode. Zudem weisen einige Fiebermesser zusätzliche Sonderfunktionen auf, welche den Umgang mit dem Thermometer erleichtern können.

Stellen Sie sich daher vor dem Kauf die Frage, wer das Fieberthermometer benutzen möchte und welche Anforderungen Sie an das Messgerät haben.

Erfahren Sie in unserem Kaufberater mehr zu den Themen

 

Bedenken Sie für den Kauf eines idealen Fieberthermometers vor allem folgende Gesichtspunkte:

  • Das Fieberthermometer sollte den Bedürfnissen des jeweiligen Patienten gerecht werden.
    Während Messungen im After oder unter der Zunge von vielen Personen als eher unangenehm empfunden werden, gestaltet sich die Messung im Ohr oder auf der Stirn als angenehme Alternative. Gerade für kleine Kinder ist die kontaktlose Messung mit einem Infrarotthermometer besonders geeignet, da sie selbst nachts durchgeführt werden kann.

 

  • Die Messgenauigkeit des Thermometers ist vom jeweiligen Produkttypen abhängig.
    Wollen Sie von Ihrem Fieberthermometer besonders genaue Messergebnisse erhalten, sollten Sie ein Infrarotthermometer wählen. Dieses kann aufgrund seiner modernen Messmethode sehr genaue Angaben über die Körpertemperatur des Patienten liefern. Bei digitalen Fieberthermometern können hingegen geringe Temperaturabweichungen auftreten.

 

  • Auch der zeitliche Aufwand des Fiebermessens kann ein wichtiges Entscheidungskriterium sein.
    Das Fiebermessen mit einem herkömmlichen Digitalthermometer kann sich bei Kindern häufig schwierig gestalten, da sie während der Messung für eine ganze Weile still sitzen müssen. Schnellere Ergebnisse kann ein Infrarotthermometer liefern.

 

  • Wie viele Personen das Messgerät nutzen werden, entscheidet über die Ausstattung des Fieberthermometers.
    Da es sich beim Fieberthermometer um ein Medizinprodukt handelt, sollten Sie auf eine gewisse Hygiene achten. Sollte das Fieberthermometer beispielsweise in einem Haushalt mit mehreren Personen genutzt werden, ist es ratsam, ein Modell zu wählen, welches sich leicht reinigen bzw. desinfizieren lässt. Auch das Verwenden von Einweg-Schutzkappen auf einem Ohrthermometer kann das Übertragen von Bakterien verhindern.

 


 

Fieberthermometer-Typen

Moderne Fieberthermometer arbeiten digital oder per Infrarotsensor. Sie werden entweder über eine Batterie oder einen aufladbaren Akku mit Energie versorgt. Die Produktion sowie der Verkauf von gesundheitsschädlichen Fieberthermometern mit Quecksilber sind seit 2009 gesetzlich verboten.

Auf den Punkt!
  • Digitalthermometer können mit Hilfe eines elektrischen Widerstandes die Temperatur innerhalb des Körpers prüfen. 
  • Infrarotthermometer verfügen über einen Infrarotsender, welcher schnell und bequem die Körpertemperatur ermitteln kann.

 


 

Digitalthermometer

Digitalthermometer verfügen über einen elektrischen Sensor, welcher mit einem elektrischen Widerstand gekoppelt ist. Sobald das Fieberthermometer verwendet wird, verändert sich der Widerstand der jeweiligen Körpertemperatur entsprechend. Der Sensor wertet diese Veränderung aus und bildet die gemessene Temperatur auf dem Thermometer-Display ab.

Wissenswert

Die Temperaturmessung mit einem digitalen Fieberthermometer kann mehrere Minuten andauern.

Zu den batteriebetriebenen Digitalthermometern gehören folgende Gerätetypen:

  • Achselthermometer
    Das Achselthermometer ist ein Kontaktthermometer, welches sich der Patient direkt unter die unbekleidete Achsel klemmt. Die Messdauer beträgt bei der axillaren Temperaturerfassung mehrere Minuten. Nach dem Ertönen des Signaltons ist der gemessene Temperaturwert auf dem Display des Thermometers ablesbar.

Das Achselthermometer kann gegebenenfalls auch oral bzw. rektal verwendet werden. Nähere Informationen zum jeweiligen Gebrauch finden Sie in unserer Rubrik Wie benutze ich ein Fieberthermometer?

Schnullerthermometer
Bei kleinen Kindern gestaltet sich das Fiebermessen oftmals schwierig. Mit Hilfe eines Schnullerthermometers kann dieses Problem jedoch leicht gelöst werden. Denn der Wärmesensor eines Schnullerthermometers befindet sich in der Saugpartie eines gewöhnlichen Schnullers. Sobald sich der Schnuller im Mund des Kindes befindet, wird dessen Körpertemperatur erfasst und auf dem außenliegenden Schnuller-Display angezeigt.

 


 

Infrarotthermometer

Infrarotthermometer messen mit Hilfe eines Infrarotsensors die Wärmestrahlung, die von der Stirn oder dem Trommelfell des Patienten ausgeht. Die Körpertemperatur wird dabei über eine Linse auf den Sensor übertragen. Dieser ist in der Lage, die Temperatur innerhalb weniger Sekunden zu erkennen und auf dem Display des Thermometers abzubilden.

Wissenswert

Thermometer mit Infrarotmessung sind für gewöhnlich für ihre schnellen Messergebnisse bekannt und werden daher auch als „Blitzgeräte“ bezeichnet.

Das Fiebermessen mit einem Infrarotthermometer ist besonders schnell und komfortabel. Wie Sie die Körpertemperatur messen können, ist von dem jeweiligen Modell abhängig:

  • Ohrthermometer
    Ohrthermometer arbeiten mit Hilfe eines Infrarotsenders, welcher die Wärmestrahlung des Trommelfells erfassen kann. Dazu wird die mit einer Schutzkappe bedeckte Mess-Spitze des Thermometers in den äußeren Gehörgang eingeführt. Nachdem die Messwerte vorliegen, ertönt ein Signalton und die Temperatur kann der Displayanzeige entnommen werden. Moderne Ohrthermometer verfügen mittlerweile über vorgewärmte Mess-Spitzen. Diese gestalten zum einen das Einführen des Thermometers in den Gehörgang wesentlich angenehmer. Zum anderen kann eine vorgewärmte Spitze das Verfälschen der Wärmestrahlung im Ohr verhindern.
Tipp

Grundsätzlich erzielen Ohrthermometer sehr präzise Messergebnisse. Es ist allerdings ratsam, die Temperatur in beiden Ohren zu messen, um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten.

  • Stirnthermometer
    Bei Stirnthermometern handelt es sich um kontaktlose Infrarotthermometer. Dies bedeutet, dass das Messgerät lediglich vor die Stirn oder gegebenenfalls die Schläfe gehalten werden muss, um die Körpertemperatur ermitteln zu können. Sobald die Messdauer vorüber ist, kann der Messwert auf dem Thermometer abgelesen werden.
Shopping Tipp

Kontaktlose Stirnthermometer sind besonders für den Einsatz bei Säuglingen und Kleinkindern geeignet. Die kontaktlose Messmethode ermöglicht das Fiebermessen während das Kind schläft.

  • Sogenannte „Multifunktionsthermometer“ besitzen spezielle Aufsätze, mit welchen sowohl im Ohr als auch an der Stirn Fieber gemessen werden kann.

 


 

Funktionen

Neben der Hauptaufgabe des Fiebermessens besitzen viele Fieberthermometer weitere Sonderfunktionen. Diese bieten zusätzlichen Komfort und erleichtern die Handhabung.
 

Zu den gängigsten Funktionen eines Fieberthermometers gehören:

  • Abschaltautomatik
    Lediglich digitale Fieberthermometer können eine integrierte Abschaltautomatik besitzen. Diese Abschaltautomatik bewirkt, dass sich die Messgeräte bei Nichtgebrauch nach wenigen Minuten eigenständig ausschalten. Das spart Energie, sodass die Batterien des Thermometers länger verwendet werden können.

 

  • Fieberalarm
    Durch den Fieberalarm werden die gemessenen Temperaturwerte durch farbige LED-Leuchten visuell verstärkt. Befindet sich die Körpertemperatur in einem normalen Bereich, leuchtet das Licht grün, bei hohen Temperaturen hingegen rot. Bei einigen Modellen befindet sich die Alarmleuchte innerhalb des Displays, sodass die gesamte Temperaturanzeige farbig aufleuchtet. Auch über lachende oder traurige Smileys kann der Fieberalarm ausgedrückt werden.

 

  • Schutzkappen-Abwurf
    Fieberthermometer mit Schutzkappen-Abwurf sind besonders hygienisch. Bei Thermometern mit der entsprechenden Funktion handelt es sich ausschließlich um Ohrthermometer mit Plastik-Schutzkappen. Damit Sie die Schutzkappe nach dem Gebrauch nicht mit der Hand entfernen müssen, lässt sich die Kappe per Knopfdruck von dem Messgerät trennen.

 

  • Signalton
    In der Regel besitzt jedes Fiebermessgerät einen Ton, der das Ende der Messung signalisiert. Sobald der Signalton ertönt, kann das Thermometer entfernt und der Messwert begutachtet werden.

 

  • Speicherfunktion
    Moderne Fieberthermometer mit Speicherfunktion besitzen mehrere Speicherplätze. Dort kann der Temperaturverlauf während der Krankheit festgehalten und nachvollzogen werden.
Shopping Tipp

Eine Datums- sowie Zeitanzeige auf dem Display des Fiebermessgerätes erleichtern Ihnen, die gespeicherten Daten nachzuvollziehen.

  • Sprachfunktion
    Die Sprachfunktion eines Fieberthermometers ist besonders für Personen hilfreich, die Schwierigkeiten haben, die Angaben auf dem Display zu erkennen. Da die Messwerte akustisch wiedergegeben werden, eignen sich die Geräte ideal für Blinde oder Menschen mit Sehschwäche. Häufig kann dabei zwischen verschiedenen Sprachen gewählt werden.

 


 

Ausstattung

Fieberthermometer besitzen häufig zusätzliche Ausstattung, welche die Bedienung und Reinigung des Messgerätes erleichtern kann. Dazu gehören folgende Merkmale:

  • Desinfektion
    Die Mess-Spitze eines desinfektionsfähigen Fieberthermometers kann mit einem Desinfektionsmittel gereinigt und sterilisiert werden. Dadurch können allerlei Bakterien und sonstige Erreger von dem Sensor des Thermometers entfernt werden, ohne dass dieser dabei zu Schaden kommt.

 

  • Flexibilität
    Bei Fieberthermometern mit einer flexiblen Mess-Spitze sinkt nicht nur die Gefahr einer Verletzung während des Messens. Da sich der dünne Kopf des Thermometers bewegen lässt, kann er sich ideal an die jeweiligen Körperteile anpassen und liefert so zuverlässige Messwerte.

 

  • Reinigung
    Wasserdichte Fieberthermometer lassen sich einfacher reinigen. Sie können das Thermometer bedenkenlos mit einem weichen Tuch und etwas Wasser abwaschen, ohne dabei die Funktionsfähigkeit des Medizinproduktes zu gefährden.
Bedenken Sie

Trotz ihrer wasserabweisenden Eigenschaft sind wasserdichte Fieberthermometer nicht für den Gebrauch als Badethermometer geeignet.

 


 

Displayanzeigen

Jedes Digital- sowie Infrarot-Fieberthermometer besitzt ein integriertes Display mit Temperaturanzeige. Neben dem Temperaturwert können einige Thermometer auch noch folgende Angaben bereitstellen:

  • Akkustandanzeige
    Akkubetriebene Fieberthermometer müssen in regelmäßigen Abständen aufgeladen werden, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Bei den entsprechenden Geräten ist in der Regel der aktuelle Akkustand auf dem Display des Thermometers abgebildet, sodass ein unerwarteter Ausfall des Messgerätes vermieden werden kann.

 

  • Batteriewechselanzeige
    Ein Fieberthermometer muss mit leistungsfähigen Batterien bestückt sein, um zuverlässige Messergebnisse zu liefern. Ist ein Thermometer mit einer Batteriewechselanzeige ausgestattet, so erscheint bei unzureichender Energieleistung ein Hinweis auf dem Display. Weitere Messungen können zu diesem Zeitpunkt meist nicht mehr durchgeführt werden.
Wissenswert

In der Regel wird eine zu schwache Ladekapazität durch die Abbildung einer leeren Batterie symbolisiert. Zusätzlich erscheint auf dem Display meist die Abkürzung „Lo“, welche für das englische Wort „low“ (niedrig) steht.

  • Beleuchtung
    Ein beleuchtetes Display erleichtert das Ablesen der Temperaturanzeige. Dies kann besonders in der Nacht bzw. in dunklen Räumen von großem Nutzen sein. Je nach Modell ist die Beleuchtung des Displays eine dauerhafte Funktion des Fieberthermometers oder kann per Knopfdruck aktiviert werden.

 

  • Datumsanzeige
    Die Datumsanzeige auf dem Display des Fieberthermometers ermöglicht es dem Patienten, den Krankheitsverlauf zu dokumentieren und nachzuvollziehen.

 

  • Raumtemperaturanzeige
    Der Sensor eines Infrarotthermometers kann oftmals nicht nur die Körpertemperatur des Pateniten erkennen, sondern auch die Umgebungstemperatur erfassen und auf dem Display anzeigen.
Wissenswert

Auch die Temperatur von Flüssigkeiten oder Oberflächen kann mit Hilfe eines dafür ausgelegten Infrarotthermometers erfasst und abgebildet werden.

  • Uhrzeit
    Die Angabe der Uhrzeit dient dem Zweck, den Temperaturverlauf des Patienten zeitlich dokumentieren zu können. In der Regel kann die Körperkerntemperatur je nach Tageszeit variieren, sodass beispielsweise abends höhere Werte erreicht werden als morgens. 

 


 

Zubehör

Das richtige Zubehör kann die Lebensdauer Ihres Fieberthermometers positiv beeinflussen. Damit Ihr Fiebermessgerät also möglichst lange einsetzbar ist, können folgende Zubehörartikel nützlich sein:

  • Aufbewahrungsbehälter
    Ein Aufbewahrungsbehälter, auch Etui genannt, gewährleistet eine sichere und sachgemäße Aufbewahrung des Fieberthermometers. Egal ob Sie das Messgerät in einer Schublade lagern oder mit auf Reisen nehmen wollen, durch die stabile Box ist das Fieberthermometer ideal vor äußeren Einflüssen geschützt.

 

  • Batterien
    Damit ein Fieberthermometer ordnungsgemäß verwendet werden kann, müssen in dem Medizingerät funktionstüchtige Batterien enthalten sein. In der Regel handelt es sich bei diesen Batterien um handelsübliche Knopfzellen. Bei einem akkubetriebenen Thermometer ist zumeist eine Ladestation im Lieferumfang enthalten, in welcher das Messgerät regelmäßig wieder aufgeladen werden kann.

 

  • Schutzhülle
    Zumeist ist im Lieferumfang eines Digitalthermometers eine dünne Schutzhülle enthalten. Darin kann das Fieberthermometer bei Nichtgebrauch verstaut und vor äußeren Einflüssen geschützt werden.

 

  • Schutzdeckel
    In der Regel verfügen alle Infrarot-Geräte sowie einige Digitalthermometer über einen Schutzdeckel, welcher die Mess-Spitze vor Verunreinigen schützen soll. Vor dem Gebrauch des Fieberthermometers wird der Deckel abgezogen und anschließend wieder aufgesteckt.

 

  • Schutzkappen
    Schutzkappen dienen der Hygiene und werden vor jeder Messung über die Mess-Spitze eines Ohrthermometers gestülpt. Nach der Messung wird die jeweilige Schutzkappe entsorgt. Die Plastikhauben werden in der Regel in großen Stückzahlen verkauft, sodass ein Nachfüllpack für mehrere Anwendungen ausreicht.
Shopping Tipp

Achten Sie beim Kauf von Schutzkappen auf denselben Hersteller bzw. die Kompatibilität mit Ihrem Fieberthermometer.

 


 

Nachgefragt von A-Z – Sie fragen, wir antworten.

Alles Wissenswerte zum Thema Fieberthermometer erfahren Sie im nachfolgenden FAQ-Bereich. Unser Fragen-Pool orientiert sich an dem Wissensbedarf anderer Kunden, die sich für Fieberthermometer interessierten.

 


 

Einsatz

Was ist ein Fieberthermometer?

Das Fieberthermometer ist ein Medizinprodukt. Ebenso wie ein herkömmliches Thermometer ermittelt es Temperaturen und bildet diese auf einem Display ab. Allerdings handelt es sich dabei nicht um Umgebungstemperaturen, sondern um Körperkerntemperaturen.

Wissenswert

Die gesunde Körperkerntemperatur eines Erwachsenen liegt zwischen 36 °C und 37 °C.

 

Was sollte ein Fieberthermometer können?

Die Hauptaufgabe eines Fieberthermometers ist es, die Körperkerntemperatur zu messen. Dabei kann die Messart je nach Thermometer-Modell variieren.

Zusätzlich besitzen einige Fiebermesser weitere Funktionen, welche die Handhabung des medizinischen Messgerätes erleichtern können. Dazu gehören unter anderem der Fieberalarm sowie die Speicherfunktion und Abschaltautomatik.

Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Fieberthermometer-Typen und deren Funktionen finden Sie in unserem Kaufberater.

 

Wie benutze ich ein Fieberthermometer?

Je nach Produkttyp können Fieberthermometer auf unterschiedliche Arten verwendet werden, um die Körpertemperatur zu messen.
 

Die geläufigsten Messmethoden sind:

  • Aurikulär
    Bei der aurikulären Messmethode wird die Körpertemperatur über das Ohr erfasst. Dabei handelt es sich in der Regel um eine Infrarotmessung, welche die Wärmestrahlung des Trommelfells registriert. Die Mess-Spitze des Fieberthermometers wird dazu in das Ohr eingeführt und die Messung per Knopfdruck gestartet. Nach Ablauf der Messdauer wird die Körpertemperatur auf dem Display des Thermometers angezeigt.
     
  • Axillar
    Bei der axillaren Messmethode wird die Temperaturmessung in der Achselhöhle vorgenommen. Dazu wird ein Digitalthermometer unter die Achsel des Patienten geklemmt, welches dort so lange verweilt, bis das Messende signalisiert wird.
Bedenken Sie

Die axillare Messmethode kann die Körpertemperatur nicht genau bestimmen. In der Regel liegt der gemessene Wert zwischen 0,5 °C und 1,5 °C unter der tatsächlichen Körpertemperatur.

  • Kontaktlos
    Bei der kontaktlosen Fiebermessung wird die Temperatur an der Hautoberfläche gemessen. Dazu wird das Fieberthermometer an die Schläfe des Patienten gehalten oder mit geringem Abstand quer über die Stirn gezogen. Das Thermometer erfasst die vom Körper ausgehende Wärmestrahlung und bildet die Körpertemperatur auf dem Display des Messgerätes ab.
     
  • Oral
    Die orale Temperaturmessung wird häufig auch als sublinguale Messung bezeichnet. Die Messung erfolgt, indem das Digitalthermometer unter die Zunge gelegt und der Mund anschließend geschlossen wird. Sobald ein Ton das Messende signalisiert, kann der Fiebermesser aus dem Mund entnommen werden.
Bedenken Sie

Die Einnahme von kalten sowie heißen Speisen und Getränken kann das Messergebnis beeinflussen bzw. verfälschen.

  • Rektal
    Bei der rektalen Fiebermessung wird das Thermometer in den After eingeführt. Diese Messmethode liefert die präzisesten Ergebnisse, wird jedoch nicht von jedem Patienten als angenehm empfunden. Sobald der Fiebermesser die Temperatur ermitteln konnte, ist diese auf dem Display ablesbar.

 

Geschichte

Wer hat das Fieberthermometer erfunden?

Das erste Fieberthermometer wurde 1714 von dem polnischen Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit erfunden. Damals besaßen die von ihm konstruierten Thermometer eine Länge von rund 60 cm, wodurch sich ihre Nutzung als eher schwierig erwies. Auch die Messgenauigkeit der frühen Fiebermesser ließ zu wünschen übrig.

Wissenswert

Im Jahr 1867 wurde das unhandliche Fieberthermometer vom englischen Arzt Thomas Clifford Allbutt optimiert. Seitdem besitzen die Messgeräte die uns heute bekannte Form.

 

Kauf

Wie viel kostet ein Fieberthermometer?

Die jeweiligen Kosten eines Fieberthermometers lassen sich relativ schwer in eindeutige Preiskategorien einteilen. Sowohl im Segment der Digital- als auch der Infrarotthermometer sind Messgeräte aller Preisklassen vertreten.
Grundsätzlich kann jedoch gesagt werden, dass digitale Fieberthermometer im Schnitt günstiger sind als Geräte mit Infrarotsensor. Relativ einfache Modelle können Sie bereits ab 3 € kaufen.
Infrarotthermometer gelten als die modernere Variante der Fieberthermometer. Ihre bequemen und schnellen Messungen haben einen Preis von ca. 20 € aufwärts.
Natürlich gibt es aber auch wesentlich teurere Modelle. Beispielsweise sind Multifunktionsthermometer für mehrere Anwendungsarten konzipiert und kosten daher auch etwas mehr.
 

Kinder

Wie messe ich bei Kindern korrekt Fieber?

Fieber kann für Kinder sehr gefährlich sein und sollte daher gut beobachtet und behandelt werden.

Recherche Tipp

Auf Elternwissen.com erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Fieber bei Kindern.

Die präzisesten Messergebnisse erhalten Sie bei einer rektalen Fiebermessung. Diese Messmethode eignet sich besonders für Säuglinge und Kleinkinder, da sie sich ideal mit dem Wickeln verbinden lässt. Durch das Messen im After wird jedoch die Darmtätigkeit Ihres Kindes angeregt. Legen Sie daher zum Fiebermessen eine Windel oder ein Handtuch unter.
Ab einem Alter von 3 Jahren kann das Fieber ebenfalls mit einer aurikulären Messung überprüft werden. Dabei wird das Fieberthermometer in den äußeren Gehörgang des Kindes eingeführt. Auch das orale Fiebermessen kann zu aufschlussreichen Ergebnissen führen.

Achtung!

Es besteht Vergiftungsgefahr durch Quecksilber.

Verwenden Sie keine Quecksilberhaltigen Fieberthermometer. Thermometer mit dem giftigen Schwermetall Quecksilber werden in der Regel aus Glas gefertigt und können daher leicht zerbissen bzw. zerbrochen werden.

 

Messgenauigkeit

Warum werden unterschiedliche Werte bei der Temperaturmessung im Ohr angezeigt?

Häufig kommt es vor, dass bei der Temperaturmessung 2 verschiedene Werte für das rechte und linke Ohr ermittelt werden. Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Ohrenschmalz
    Ohrenschmalz beeinflusst die Fiebermessung negativ. Denn je mehr Ohrenschmalz sich im Ohr befindet, umso ungenauer fällt das Messergebnis aus. Die Körpertemperatur des Patienten wird zu niedrig bestimmt.
     
  • Position der Mess-Spitze
    Je nachdem wo sich die Mess-Spitze des Fieberthermometers im Ohr befindet, werden variierende Werte ermittelt. Die korrekte Mess-Position befindet sich im Mittelohr, direkt vor dem Trommelfell. Dort sind die Messergebnisse am präzisesten. Messungen am Außenrand des Gehörganges können zu Werten führen, die von der tatsächlichen Körperkerntemperatur abweichen.

 

Wie genau messen Ohrthermometer?

Die Messung im Ohr erfolgt relativ schnell und wird von vielen Patienten als angenehm empfunden. Die Messgenauigkeit eines Ohrthermometers kann dabei je nach Produkt und Hersteller variieren. Grundsätzlich kann es bei der Fiebermessung mit einem Ohrthermometer Abweichungen von +/- 0,4 °C geben. 

 

Wie genau messen Schnullerthermometer?

Zwar sollen Schnullerthermometer das Messen der Körpertemperatur von Säuglingen und Kleinkindern erleichtern, sie liefern jedoch keine genauen Messwerte. Denn ein Schnullerthermometer ermittelt lediglich die Temperatur im vorderen Mundbereich, welche von der Körperkerntemperatur bis zu 0,5 °C abweichen kann. Außerdem kommt es zu einer Fehlmessung, sobald das Kind den Schnuller ausspuckt.

 

Quecksilber

Wie entsorge ich ein kaputtes Quecksilber-Fieberthermometer?

Sobald ein Fieberthermometer mit Quecksilberfüllung beschädigt ist, sollte es umgehend entsorgt werden, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden:

  1. Legen Sie Ihren Hand- und Armschmuck ab, da dieser sonst beschädigt werden könnte.
  2. Tragen Sie Einweg-Handschuhe, um Ihre Haut vor dem Quecksilber zu schützen.
  3. Schieben Sie die ausgetretenen Quecksilbertropfen mit einem festen Blatt Papier zusammen.
  4. Tupfen Sie die Tropfen anschließend mit einem starken Klebeband auf.
  5. Geben Sie sowohl das Fieberthermometer als auch das Klebeband und das Papier in eine verschließbare Plastiktüte.
    ⇒ Verschließen Sie die Tüte zusätzlich mit Klebeband.
  6. Wickeln Sie die verschlossene Plastiktüte in Zeitungspapier ein.
  7. Entsorgen Sie das Päckchen auf dem Sondermüll-Posten.
Achtung!

Verwenden Sie keinen Besen oder Staubsauger, um das Quecksilber zu entfernen. Das giftige Quecksilber könnte sich dadurch in der Raumluft absetzen und in die Atemwege gelangen.

 

Wie weit muss man ein Quecksilber-Fieberthermometer herunterschütteln?

Quecksilber-Fieberthermometer funktionieren auf dieselbe Art und Weise wie herkömmliche Außenthermometer: Sobald die Temperatur steigt, kann sich die Flüssigkeit in der dünnen Glasröhre ausdehnen und steigt an.
Um die Körperkerntemperatur mit einem Quecksilber-Fieberthermometer messen zu können, muss dieses vor der Messung bis auf 36 °C heruntergeschüttelt werden. Diese Temperatur entspricht der gesunden Körpertemperatur eines erwachsenen Patienten.

Bedenken Sie

Quecksilber ist giftig. Daher sollten Sie grundsätzlich vom Gebrauch eines quecksilberhaltigen Fieberthermometers absehen. 

 

Reinigung

Wie reinige ich ein Fieberthermometer nach der Nutzung?

Ein Fieberthermometer kommt während der Temperaturmessung mit zahlreichen Bakterien in Kontakt, daher sollte es anschließend gründlich gereinigt werden. Die empfohlene Reinigung ist dabei abhängig vom jeweiligen Gerätetypen:

  • Fieberthermometer mit Schutzkappe
    Die Schutzkappen werden vor der Messung über das Thermometer gestreift, anschließend werden sie wieder heruntergenommen und entsorgt. Dadurch kann das Übertragen möglicher Keime verhindert werden, sodass das Fieberthermometer keiner weiteren Reinigung mehr bedarf. Gegebenenfalls können Sie das Messgerät zusätzlich mit einem feuchten Tuch abwischen.'
     
  • Fieberthermometer ohne Schutzkappe
    Fieberthermometer wie Achsel- oder Schnullerthermometer werden ohne Schutzkappen verwendet. Diese Gerätetypen sollten Sie nach dem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser abspülen und zusätzlich desinfizieren. Auf diese Weise können Krankheitserreger zuverlässig von dem Thermometer entfernt werden.
     
  • Kontaktlose Fieberthermometer
    Kontaktlose Fieberthermometer kommen kaum mit dem Patienten in Berührung, sodass eine Reinigung des Messgerätes nicht zwingend erforderlich ist. Wenn Sie trotzdem auf Nummer sicher gehen möchten, können Sie den Fiebermesser mit einem feuchten Tuch abwischen und anschließend desinfizieren.
Tipp

Bewahren Sie Ihr Fieberthermometer bei Nichtgebrauch in einem dafür vorgesehenen Aufbewahrungsbehälter oder einer Schutzhülle auf. So können Sie es vor äußeren Einflüssen schützen.

Nutzer die nach "Fieberthermometer" gesucht haben, interessierten sich auch für: