Sortiert nach 
Ansicht 

Roche Accu Chek Aviva III Set mg/dl
Roche Accu Chek Aviva III Set mg/dl
Gelistet seit
Mai 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
silber, schwarz
Display
Mittelwert-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige, Datum-Anzeige, leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige
Funktionen
Signalton, automatische Codierung, Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,95 *

Hemopharm Stada Gluco Result mmol/l
Hemopharm Stada Gluco Result mmol/l
Gelistet seit
Mai 2010
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz, silber
Display
Akkuzustand-Anzeige, leicht ablesbar, Anzeige Tagesdurchschnittwert, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige
Funktionen
Abschalt-Automatik, Signalton, automatische Codierung, Alarm-Funktion, Teststreifen-Auswurf
Messbereich (mmol/L)
1,1 x 33,3
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 4,99 *

Abbott FreeStyle Freedom Lite Set mg/dl ohne Codieren
Abbott FreeStyle Freedom Lite Set mg/dl ohne Codieren
Gelistet seit
September 2009
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
Signalton, automatische Codierung, Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik
Messbereich (mg/dL)
20 x 500
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 22,88 *


Roche Accu Chek Aviva Nano III Set mg/dl
Roche Accu Chek Aviva Nano III Set mg/dl
Gelistet seit
Mai 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige, Datum-Anzeige, Beleuchtung
Funktionen
Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik, Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,95 *

Beurer GL50 mmol/l 3-in-1 Kompaktgerät schwarz
Beurer GL50 mmol/l 3-in-1 Kompaktgerät schwarz
Gelistet seit
September 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Beleuchtung, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung, integrierte Stechhilfe, Abschalt-Automatik
Messbereich (mmol/L)
1,1 x 35
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 11,99 *

Hemopharm Stada Gluco Result mg/dl
Hemopharm Stada Gluco Result mg/dl
Gelistet seit
Mai 2010
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
silber, schwarz
Display
leicht ablesbar, Anzeige Tagesdurchschnittwert, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
automatische Codierung, Signalton, Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik, Teststreifen-Auswurf
Messbereich (mg/dL)
20 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 4,99 *

Roche Accu-Chek Mobile Testkassette Plasma II 50 St.
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 23,95 *

BERLIN-CHEMIE Glucomen GM Set mmol/l
BERLIN-CHEMIE Glucomen GM Set mmol/l
Gelistet seit
Dezember 2009
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
hellgrau, schwarz
Display
Datum-Anzeige, leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige
Funktionen
automatische Codierung, Abschalt-Automatik
Messbereich (mmol/L)
0,6 x 33,3
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 13,95 *

Roche Accu Chek Aviva III Set mmol/l
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,47 *

Bayer Contour Next USB
Bayer Contour Next USB
Gelistet seit
Mai 2012
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige, Beleuchtung
Funktionen
Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung
Messbereich (mmol/L)
0,6 x 33,3
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 40,46 *

Bayer Contour XT Set mmol/l
Bayer Contour XT Set mmol/l
Gelistet seit
März 2012
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
dunkelgrau, hellgrau
Display
Akkuzustand-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Uhrzeit-Anzeige, Datum-Anzeige
Funktionen
automatische Codierung, Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik
Messbereich (mmol/L)
0,6 x 33,3
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 3,18 *

B. Braun Omnitest 3 Set mg/dl weiß
B. Braun Omnitest 3 Set mg/dl weiß
Gelistet seit
Januar 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
weiß, grün
Display
leicht ablesbar, Anzeige Tagesdurchschnittwert, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
automatische Codierung, Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik, Teststreifen-Auswurf
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,95 *

YPSOMED MyLife Pura mg/dl Autocoding
YPSOMED MyLife Pura mg/dl Autocoding
Gelistet seit
Juli 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
hellgrau, weiß
Display
Datum-Anzeige, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, leicht ablesbar, Beleuchtung
Funktionen
Abschalt-Automatik, automatische Codierung
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 5,00 *

Bayer Contour Next Set mg/dl
Bayer Contour Next Set mg/dl
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
leicht ablesbar, Anzeige Tagesdurchschnittwert, Uhrzeit-Anzeige, Beleuchtung, Mittelwert-Anzeige, Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
Alarm-Funktion, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 5,95 *

Medisana MediTouch Stechhilfe
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 6,02 *

Bayer Contour XT Set mg/dl
Bayer Contour XT Set mg/dl
Gelistet seit
März 2012
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
dunkelgrau, hellgrau
Display
Datum-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Uhrzeit-Anzeige
Funktionen
Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik, Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 4,58 *

Roche CoaguChek XS Systemtasche
Roche CoaguChek XS Systemtasche
Gelistet seit
September 2009
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
weiß, babyblau
Messdauer
60 s
Speicherplätze
300
Anzahl Lanzetten
20
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 685,63 *

Bayer Breeze 2 Set Plasma mg/dl 1 St
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 3,28 *

Roche Accu Chek Aviva Nano III Set mmol/l
Roche Accu Chek Aviva Nano III Set mmol/l
Gelistet seit
Mai 2011
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
Beleuchtung, leicht ablesbar, Uhrzeit-Anzeige, Datum-Anzeige, Mittelwert-Anzeige, Akkuzustand-Anzeige
Funktionen
Alarm-Funktion, Abschalt-Automatik, Signalton, Mahlzeiten-Markierfunktion, automatische Codierung
Messbereich (mmol/L)
0,6 x 33,3
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 14,95 *


Roche Accu Chek Mobileset III mg/dl
Roche Accu Chek Mobileset III mg/dl
Gelistet seit
November 2012
Produkttyp
Blutzuckermessgerät
Farbe
schwarz
Display
Datum-Anzeige, Beleuchtung, Uhrzeit-Anzeige, Mittelwert-Anzeige
Funktionen
Alarm-Funktion, integrierte Stechhilfe, Abschalt-Automatik
Messbereich (mg/dL)
10 x 600
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 32,95 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Blutzuckermessgeräte



Der Blutzuckerspiegel unterliegt ständigen Schwankungen. Nur wer seine Blutzuckerwerte regelmäßig misst, kann rechtzeitig auf Veränderungen reagieren und somit einen möglichst konstanten Wert im normalen Bereich erreichen. Die Messung des Blutzuckers erfolgt mit Hilfe von Blutzuckermessgeräten. Sie bestimmen den Glucosewert im Blut. Dieser gibt Auskunft über den derzeitigen Blutzuckerspiegel.

Die häufigste Ursache für einen veränderten Blutzuckerspiegel sind Diabetes-Erkrankungen. Diabetes wird auch als Zuckerkrankheit bezeichnet und steht für eine Gruppe von Stoffwechselerkrankungen. Diese zeichnen sich durch eine Überzuckerung des Blutes aus. Gründe dafür sind ein absoluter Insulinmangel, ein relativer Insulinmangel oder eine abgeschwächte Wirksamkeit des Insulins. Grundsätzlich gilt: Wer seinen Blutzucker regelmäßig messen muss, sollte sich diesbezüglich unbedingt an die Vorgaben seines Arztes halten.

Blutzuckermessgeräte-Modelle


Blutzuckermessgeräte gehören zur Reihe der Medizinprodukte und stellen nach § 33 SGB V ein Hilfsmittel dar. Hersteller bieten die Geräte in verschiedenen Ausführungen an, die in Bezug auf ihr Design zum Teil an das Alter der Patienten angepasst werden. Worauf Sie beim Kauf Ihres Blutzuckermessers achten sollten, haben wir im Folgenden genauer zusammengefasst. Eine besonders wichtige Rolle spielen:

- Die Handhabung
- Die Messgenauigkeit und die Messdauer
- Die Zusatzfunktionen

Es werden Geräte unterschieden, die den Blutzuckerwert entweder auf der Geräteebene oder mit Hilfe von Teststreifen bestimmen. Das Blut für die Messung wird in beiden Fällen aus der Fingerbeere gewonnen. Alle Blutzuckermessgeräte müssen über eine CE-Zertifizierung verfügen. Sie garantiert, dass das Gerät den grundsätzlichen Anforderungen des Gesetzgebers entspricht.

Die Funktionsweise

Zur Bestimmung des Blutzuckerwertes wird eine kleine Blutprobe auf venöse, arterielle oder kapilläre Weise entnommen und auf einem Blutteststreifen aufgetragen. Dieser wird im Anschluss mit Hilfe des Blutzuckermessers untersucht.

Der Untersuchungsvorgang geht in mehreren Schritten vonstatten. Nachdem das Blut auf dem Teststreifen aufgetragen wurde, wird dieser in das Messgerät eingesteckt. Im Inneren wird dann das darauf befindliche Blut über eine Kapillare eingesogen. Bei einer Kapillare handelt es sich um einen sehr feinen, lang gestreckten Hohlraum, in dem das Blut mit Glucose-Oxidase reagiert. Durch die Reaktion mit der Oxidase wird der Kontakt zwischen den integrierten Elektroden geschlossen. Anschließend werden die Kontakte vom Blutzuckermessgerät mit einer bestimmten elektrischen Spannung belegt. Im weiteren Schritt misst das Messgerät die Stromstärke, die durch das Blut geleitet wird. Der daraus resultierende Stromstärkenverlauf gibt Aufschluss über den jeweiligen Blutzuckerwert. Das beschriebene Messverfahren wird im Allgemeinen als amperometrische Messung bezeichnet.

Wichtige Kaufkriterien


Im Bereich der Kaufkriterien lassen sich viele wichtige Aspekte benennen. Zu diesen gehören die Größe und das Gewicht des Gerätes. Es sollte kompakt gehalten sein, da es in der Regel nicht nur Zuhause, sondern auch unterwegs eingesetzt wird. Hinzu kommen natürlich auch die Farbe und das Design. Sie hängen vom individuellen Geschmack des Patienten ab. Geräte für ältere Personen sollten besonders leicht bedienbar sein, da diese meist eine eingeschränkte Fingerbeweglichkeit besitzen oder unter rheumatische Erkrankungen leiden.

Handhabung und Messgenauigkeit

Im Herbst 2012 wurde die ISO-Norm 15197 eingeführt. Sie regelt, dass die Werte der Blutzucker-Messsysteme nur noch um maximal fünf Prozent von den ermittelten Laborwerten abweichen dürfen. Die Messgenauigkeit hängt dabei nicht nur von der Beschaffenheit des Gerätes, sondern auch von der Handhabung desselben ab. In der Regel lassen sich falsche Messergebnisse nämlich auf die falsche Anwendung des Gerätes zurückführen.

Bevor Sie das Blutzuckermessgerät benutzen, sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen. Verunreinigungen führen zu falschen Messwerten. Vor dem Kauf sollten Sie sich außerdem über die dazugehörigen Teststreifen informieren. Wie müssen diese gelagert werden und welche Haltbarkeit besitzen sie? Kontrollieren Sie vor jeder Messung, ob der entsprechende Teststreifen in Ordnung ist. Des Weiteren können die Messergebnisse durch zu kleine Blutproben verfälscht werden. Falsche Werte können zudem durch Umweltbedingungen, wie die Höhenlage oder die Temperatur verursacht werden. Für Teststreifen wird das Enzym Glucose-Oxidase verwendet. Dessen Wirkung kann in großen Höhenlagen durch den deutlich niedrigeren Sauerstoffgehalt beeinflusst werden. Wesentlich häufiger ist jedoch die Beeinträchtigung durch Maltose, die unter anderem in Infusionslösungen und in der Dialyse Anwendung findet. Vor dem Kauf sollte dementsprechend die Eignung für besondere Situationen, wie die Dialyse oder auch Schwangerschaften geprüft werden.

Die Ausstattung

Im Bereich der Blutzuckermessgeräte gibt es immer wieder neue Entwicklungen und Geräte. Diese unterscheiden sich in ihrer Größe, der Messdauer und dem Preis. Die Messdauer von modernen Messgeräten liegt im Schnitt bei etwa drei bis fünf Sekunden. Neben den Standardfunktionen verfügen viele Blutzuckermesser mittlerweile über diverse Sonderfunktionen, welche die Handhabung für den Patienten erleichtern sollen. Zu diesen gehört beispielsweise eine Beleuchtung der Einführöffnung. Hinzu kommt ein beleuchtetes Display, welches das Ablesen der Werte bei schlechten Lichtverhältnissen erleichtern soll.

Ein praktisches Ausstattungsmerkmal sind integrierte Erinnerungsfunktionen. Sie weisen mittels Signalton auf die bevorstehende Messung hin. Bei der Ausgabe der Messdaten wird oft mit Hilfe von Warnfarben auf einen erhöhten oder zu niedrigen Blutzuckerspiegel hingewiesen. Zu den neuesten Entwicklungen gehören außerdem verschiedene Möglichkeiten der Protokollierung und Verarbeitung. In einigen Fällen kann es zum Beispiel wichtig sein, dass die gemessenen Daten gespeichert und ausgewertet werden, um dann im Anschluss Entwicklungen und Tendenzen feststellen zu können. Die Messdaten werden in diesem entweder über einen externen Anschluss oder mit Hilfe von Bluetooth auf den entsprechenden Hauptdatenträger übertragen. Junge Patienten können neben dem herkömmlichen Blutzuckermessgerät auch auf eine entsprechend entwickelte App zurückgreifen. Diese misst den Blutzucker mit Hilfe eines separaten Gerätes und versendet die Daten direkt per Email.

Messgeräte-Zubehör


In den Bereich des Messgeräte-Zubehörs gehören zunächst einmal einfache Dinge wie Batterien. Diese werden für den Betrieb des Gerätes benötigt. Für die Blutabnahme werden außerdem sogenannte Lanzetten gebraucht. Diese sind entweder in das Gerät integriert oder werden separat angeboten. Bei Lanzetten handelt es sich um kleine Stechhilfen, welche die Schmerzen bei der Blutabnahme reduzieren. Sie besitzen eine sehr dünne Nadel, die durch ihren besonderen Schliff schnell in die Haut eindringt. Lanzetten sind nur für den einmaligen Gebrauch geeignet, da sich die Nadel schon beim ersten Einstich in die Haut verbiegen kann und dann bei späteren Anwendungen für deutlich größere Schmerzen sorgt. Auch aus hygienischen Gründen wird nur eine einmalige Anwendung empfohlen.

Zum Zubehör können des Weiteren eine PC-Software und ein Verbindungskabel für den Computer gehören. Dies ist der Fall, falls man die Daten vom Gerät auf den Computer übertragen will.


Section

Filtergroup

Zurücksetzen