Kategorien

Schwangerschaftstests (1 - 30 von 523)

Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (15)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Pharma Peter
  • IVT IMUNO
  • Clearblue
  • Gabmed
  • Procter & Gamble
  • Sebamed
  • Diagnostikshop
  • Medesign
  • One Step
  • BeautyTrack Ltd
  • Uebe
  • MEDPRO
  • P&G, OneStep®
  • Sunlife
  • Widufit
  • Cyclotest
  • Aide
  • ihnsie
  • PROCTER & GAMBLE SRL
  • Omega Pharma Deutschland GmbH
  • NanoRepro
  • Pregnafix
  • Runbio
  • LifeCare
  • baby-jetzt
  • One+Step® Aide
  • PREGYmed
  • Yes Baby
  • Prelude
  • Gehe Pharma
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

BE SURE Schwangerschaftstest 1 St
1,59 * (1.59 € / 1 Stück) ab 1,89 € Versand 3,48 € Gesamt
- 43% Best 2 Schwangerschaftstest
5,49 € 3,15 * ab 3,99 € Versand 7,14 € Gesamt
Clearblue Schwangerschafts-Frühtest 2er
11,18 * ab 3,95 € Versand 15,13 € Gesamt
HCG Schwangerschafts TeSt - 1 St
2,91 * ab 3,95 € Versand 6,86 € Gesamt
CLEARBLUE Schwangerschafts/Fruehtest
18,45 * ab 3,50 € Versand 21,95 € Gesamt
Clearblue Easy Schwangerschafts-Frühtest, 2 Test
11,18 * ab 3,00 € Versand 14,18 € Gesamt
- 38% Clearblue Schwangerschaftstest 1 Stück
6,45 € 3,99 * ab 4,95 € Versand 8,94 € Gesamt
Schwangerschaftstests hCG 2 Teststreifen
3,40 * ab 0,00 € Versand 3,40 € Gesamt
Clearblue EASY Schwangerschafts-Frühtest, 2 Tests (1er Pack)
10,90 * (10.9 € / Stück) ab 0,00 € Versand 10,90 € Gesamt

BeautyTrack Dental Plaqueentferner Tooth Scraper Mundspiegel & Schaber
79,95 * ab 0,00 € Versand 79,95 € Gesamt
cyclotest Schwangerschaftstest 1 ST
4,29 * ab 2,90 € Versand 7,19 € Gesamt
Optimac Schwangerschaftstest
4,68 * ab 4,00 € Versand 8,68 € Gesamt
- 23% Clearblue Digital mit Wochenbestimmung
12,95 € 9,99 * ab 2,95 € Versand 12,94 € Gesamt
HCG Schwangerschafts Test (10 Stück)
12,59 * ab 3,95 € Versand 16,54 € Gesamt
Sunlife Schwangerschafts-Frühtest
5,49 * (5,49 € / 1 st) ab 4,99 € Versand 10,48 € Gesamt
Schwangerschaftstest HCG (Dose a 20 Teststreifen) widufit
5,95 * ab 5,00 € Versand 10,95 € Gesamt
FEMTEST Frühtest 1 St
15,45 * (15.45 € / 1 Stück) ab 2,90 € Versand 18,35 € Gesamt
Clearblue Digital mit Wochenbestimmung
14,11 * (1 St / 7.06 €) ab 3,95 € Versand 18,06 € Gesamt
VAGIQUICK Test 1 St
18,95 * (18,95 € / 1 st) ab 2,95 € Versand 21,90 € Gesamt
Be Sure Schwangerschaftstest 1 ST
1,39 * ab 2,99 € Versand 4,38 € Gesamt
- 41% Clearblue Digital mit Wochenbestimmung
12,95 € 7,58 * ab 3,99 € Versand 11,57 € Gesamt
Clearblue DIGITAL Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung Digitaler Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung, 1er
9,49 * ab 3,95 € Versand 13,44 € Gesamt
Clearblue SchwangerschaftSteSt Digital mit WochenbeStimmung - 2 St
12,08 * ab 3,95 € Versand 16,03 € Gesamt
Clearblue Easy Schwangerschafts-Frühtest, 1 Test
3,99 * ab 3,00 € Versand 6,99 € Gesamt
Clearblue Plus Schwangerschaftstest [Badartikel]
6,53 * ab 2,40 € Versand 8,93 € Gesamt
hCG Schwangerschaftstest  Schwangerschaftstest
14,07 * ab 4,52 € Versand 18,59 € Gesamt
- 22% Clearblue Digital mit Wochenbestimmung
17,85 € 13,99 * ab 3,99 € Versand 17,98 € Gesamt
Sebamed TESTAmed Schwangerschafts-Frühtest TESTAmed Schwangerschafts-Frühtest, 1er
7,63 * ab 3,95 € Versand 11,58 € Gesamt
medesign Spermix Privat, Inseminationsset, 1er Pack (1 x 5 Stück)
16,80 * (3.36 € / Stück) ab 2,38 € Versand 19,18 € Gesamt
Clearblue DIGITAL Schwangerschafts-Frühtest mit Wochenbestimmung (1er Pack)
12,60 * (12.6 € / Stück) ab 0,00 € Versand 12,60 € Gesamt

18 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Schwangerschaftstest


Seit in Großbritannien 1980 erstmals ein Schwangerschafts-Schnelltest entwickelt und zunächst patentiert wurde, ist diese schnelle Möglichkeit als Nachweis bzw. Gewissheit bezüglich einer potentiellen Schwangerschaft zur beliebten Methode geworden. Viele Frauen machen Gebrauch hiervon, wenn Sie Symptome einer Schwangerschaft verspüren, wie beispielsweise Müdigkeit, morgendliche Übelkeit, Heißhunger, ein Spannen der Brüste oder das Ausbleiben der Menstruation. Ein zweiter wichtiger Faktor für Schwangerschaftstests ist natürlich der Kinderwunsch. Um kurzfristig feststellen zu können, ob Sie schwanger sind, können Sie zum Schwangerschaftstest greifen. Hierbei gibt es unterschiedliche Varianten, die sich auch in ihrer Anwendung voneinander unterscheiden. Im Folgenden werden diese näher erläutert und abschließend darauf hingewiesen, worauf Sie beim Kauf und bei der Durchführung des Tests achten sollten.

Frühtest vor Ausbleiben der Regel

Falls Sie einen besonders starken Kinderwunsch hegen, kann man es Ihnen selbstverständlich nicht verübeln, wenn Sie ungeduldig und neugierig werden und nicht erst auf das Ausbleiben Ihrer Periode warten möchten, um einen Test durchzuführen. Für diesen Fall gibt es den sogenannten „Frühtest“, der allerdings eher falsche Ergebnisse anzeigt als andere Tests, da der Körper schlicht und einfach so früh nach der potentiellen Empfängnis noch nicht in dem Maße auf die Schwangerschaft eingestellt ist, dass sie mit einem solchen Test nachweisbar wäre.

Häuslicher Urin-Schnelltest
Bei den meisten Schwangerschafts-Schnelltests handelt es sich um einen immunologischen Test, das heißt, dass ein bestimmtes Hormon in der Flüssigkeit, in diesem Falle im Urin der Frau, nachgewiesen wird. Dieses Hormon namens „Human Chorion Gonadotropin“, kurz „ß-hCG“, dient der Schwangerschaftserhaltung und ermöglicht der Anwenderin somit Gewissheit. Mittels der Messung dieses Hormons ist es übrigens auch möglich, einen illegalen Schwangerschaftsabbruch nachzuweisen, da die Konzentration nach der zwölften Schwangerschaftswoche noch deutlich erhöht ist.

Äußerlich ähneln die Tests einem Stäbchen, bei denen es sich um einen von Plastik umhüllten Teststreifen handelt. Trifft der Urinstrahl auf den Teststreifen, so misst dieser die ß-hCG-Konzentration im Körper, welche mit Fortschreiten der Schwangerschaft stetig steigt und erst ab der 20. Schwangerschaftswoche wieder sinkt. Wird das Hormon nachgewiesen, so kann, je nachdem, was für eine Art Test es ist, dies auf verschiedene Art und Weise ausgewiesen werden: Es können sich rosafarbene Streifen abzeichnen, es kann ein „+“ angezeigt werden oder beispielsweise das Wort „schwanger“ erscheinen. Zudem existiert neben dem eigentlichen Testergebnisfeld ein Kontrollfeld, das die korrekte Anwendung des Tests bestätigt bzw. negiert. Der Schnelltest zeigt jedoch frühestens zwei Wochen nach der Empfängnis ein positives Ergebnis an, wobei die Wahrscheinlichkeit der Schwangerschaft auch dann erst zur 95% erwiesen ist. Es gilt hier unbedingt zu beachten, dass der Test lediglich ein Vorhandensein des Hormons nachweist, d.h., dass zwar mit ziemlich großer Sicherheit eine Befruchtung, nicht unbedingt jedoch eine Einnistung stattgefunden hat! Wenn Sie sich Ihrer Schwangerschaft ganz sicher sein wollen, so sollten Sie zusätzlich unbedingt einen Frauenarzt aufsuchen und dort entweder einen Ultraschall, einen Blut- oder einen weiteren Urin-Schnelltest machen. Ein Schnelltest kann auch deshalb ein negatives Resultat zeigen, weil der ß-hCG-Gehalt im Urin noch zu gering ist, obwohl womöglich eine Schwangerschaft besteht.

Die Vorteile des Urin-Schnelltests lassen sich leicht erkennen: Zum einen geht der Test, wie der Name schon sagt, recht schnell und verschafft so rasch Gewissheit, zum anderen spricht der Komfort, diesen Test in den eigenen vier Wänden durchführen zu können, viele Frauen an. Zudem ist dieser Test leicht erhältlich: Sie können ihn in jeder Apotheke oder sogar in Drogeriemärkten erwerben. Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf das Verfallsdatum achten und die Packungsbeilage bei jedem Test, den Sie machen, genau lesen – Selbst dann, wenn Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt einen Schwangerschaftstest durchgeführt haben, da die Anwendung sich von Marke zu Marke unterscheiden kann. Auf das Budget müssen Sie in Sachen Schwangerschaftstests weniger Wert legen: Ein teurerer Test bedeutet nicht automatisch eine höhere Wahrscheinlichkeit bezüglich seiner Richtigkeit, da das Prinzip bei allen Tests ohnehin das gleiche ist. Die Schnelltests können sich allerdings auch dahingehend unterscheiden, dass es bei manchen Modellen die Option gibt, auch die Wochenzahl anzeigen zu lassen, die bezeichnet, wie lange die Eibefruchtung zurückliegt.

Empfehlenswert ist es übrigens, den sogenannten „Morgenurin“ zur Anwendung des Tests zu verwenden, also den Test dann durchzuführen, wenn Sie morgens zum ersten Mal auf Toilette gehen. In dieser Zeit soll der ß-hCG-Wert besonders hoch und damit natürlich auch besonders gut nachweisbar sein. Die häuslichen Urin-Tests gibt es inzwischen auch mit digitaler LCD-Anzeige, diese weisen aber weder in Funktionsweise noch in Sachen Wahrscheinlichkeit einen Unterschied zu den herkömmlichen Teststreifen auf.

Falsche Ergebnisse bei den Schwangerschafts-Schnelltests können verschiedene Ursachen haben. So kann ein falsches positives Ergebnis beispielsweise durch Verunreinigungen im Uringefäß, Blut im Urin (womöglich durch einen Infekt verursacht), die Einnahme von Human Chorion Gonadotropin enthaltenden Medikamenten oder gar Tumore ausgelöst werden, was allerdings sehr selten vorkommt. Falsche negative Ergebnisse können beispielsweise durch einen Überschuss an Bakterien im Urin oder eine Eileiterschwangerschaft zustande kommen.

Worauf Sie achten sollten
Für den Fall, dass Sie über einen Schwangerschaftstest nachdenken, sollten Sie in jedem Fall ein Produkt erwerben, welches von einem bekannten Hersteller produziert wird. Diese bieten nicht nur höhere Zuverlässigkeit, sondern sind in der Regel auch länger haltbar. Besonders wenn Sie planen, den Schwangerschaftstest nicht direkt einzusetzen, ist es lohnenswert ein Markenprodukt zu erwerben. Bekannte Marken wie Clearblue haben sich in der Vergangenheit bereits einen Namen auf diesem Gebiet gemacht. Bei der Durchführung des SS-Tests sollten Sie beachten, dass das Ergebnis zwar mit einer hohen Wahrscheinlichkeit richtig ist, es hierfür aber keine Garantie gibt. Dies sollte beachtet werden, damit nicht verfrüht das Gefühl der Freude oder Enttäuschung eintritt, obwohl es jeweils vielleicht gar nicht gerechtfertigt ist. Letztendlich gibt hierfür nur der Gang zur Frauenärztin vollständige Gewissheit.