Kategorien

Badmöbel (1 - 30 von 168.721)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Eigenschaften
Alle anzeigen
Farbe
Alle anzeigen
Material
Alle anzeigen
Materialeigenschaften
Alle anzeigen
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen

Finden Sie die passenden Möbel für Ihr Badezimmer.

Wir beraten Sie beim Kauf Ihrer Badmöbel.

Zum Ratgeber

Beliebte Marken
  • DeLife
  • Keramag
  • LIVARNO LIVING®
  • Jokey
  • Pelipal
  • Villeroy & Boch
  • Keuco
  • Premier Housewares
  • Jet-Line exclusive furniture
  • Tectake
  • Baden Haus
  • Duravit
  • Burgbad
  • KEUCO GmbH & Co. KG
  • Artiqua
  • Schildmeyer
  • Roca
  • Laufen
  • Puris
  • Held
  • Kesper
  • Fackelmann
  • Ideal Standard
  • Bette GmbH & Co. KG
  • apalis
  • Alape GmbH
  • VITRA BAD GmbH
  • YOUR DECO SHOP
  • Keramag GmbH
  • KERAMAG Keramische Werke GmbH
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

DELIFE Waschbeckenunterschrank Sodal 76x56 cm Weiss Hochglanz, Badmöbel
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Kostenloser Versand & Rückversand
119,00 * ab 0,00 € Versand 119,00 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Option 60 cm  verspiegelt
Produkttyp
mit Beleuchtung
Farbe
aluminium
ab353,89 * 8 Preise vergleichen
LIVARNO LIVING® Hochschrank mit 2 Spiegeltüren
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
59,99 * ab 24,90 € Versand 84,89 € Gesamt
Shop-Info
Jokey Lymo 58 cm weiß
Farbe
weiß
ab19,50 * 9 Preise vergleichen
Pelipal Waschtischunterschrank Filo Sanremo 51x72x44 cm
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
159,99 * ab 3,99 € Versand 163,98 € Gesamt
Shop-Info
Villeroy & Boch Serie 100 Waschtisch + Unterschrank Breite 100 cm grau-glanz
Ähnliche Artikel finden
799,99 * ab 3,90 € Versand 803,89 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Renova Nr. 1 Plan Handwaschbecken-Unterschrank B: 39,4 H: 58,6 T: 29,5 cm Front und Korpus weiß hochglanz 869045000
Ähnliche Artikel finden
143,70 * ab 6,80 € Versand 150,50 € Gesamt
Shop-Info
Keuco Edition 300 125 cm (30202171201)
Produkttyp
mit Beleuchtung
Farbe
silber
ab1.560,69 * 9 Preise vergleichen
LIVARNO LIVING® Waschbecken-Unterschrank, weiß
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
49,99 * ab 4,95 € Versand 54,94 € Gesamt
Shop-Info

- 23% Pelipal Cassca Badmöbel Set C 120 Cm
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
606,90 € 467,31 * ab 11,90 € Versand 479,21 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Smyle Waschtischunterschrank B: 116,8 H: 62,5 T: 46,1 cm Front und Korpus weiß hochglanz 805120000
Ähnliche Artikel finden
513,50 * ab 64,60 € Versand 578,10 € Gesamt
Shop-Info
- 19% Pelipal Balto Badmöbel 123 Cm Set D + 2 Auszüge Mit Chromleiste
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
469,73 € 380,48 * ab 11,90 € Versand 392,38 € Gesamt
Shop-Info
Villeroy & Boch Subway 2.0 Waschtischunterschrank - A68700 587x421x454mm Glossy Grey - A68700FP
Ähnliche Artikel finden
432,99 * ab 36,90 € Versand 469,89 € Gesamt
Shop-Info
- 19% Pelipal Balto Badmöbel 123 Cm Set C Ledplus + 2 Auszüge Mit Chromleiste
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
469,73 € 380,48 * ab 11,90 € Versand 392,38 € Gesamt
Shop-Info
Jokey Sarto III 80 cm weiß
Produkttyp
mit Beleuchtung
Farbe
weiß
ab129,56 * 7 Preise vergleichen
Premier Housewares Waschbeckenschrank aus Holz, Weiß
Ähnliche Artikel finden
51,00 * ab 0,00 € Versand 51,00 € Gesamt
Shop-Info
Badschrank Kommode von Miadomodo®, in grau geeignet als Badschrank,Badkommode,Badezimmermöbel,Toilettenschrank,Kommode,Landhaus,Schubladenschrank,Badezimmerschrank,Badezimmer,Regal
Ähnliche Artikel finden
59,90 * ab 0,00 € Versand 59,90 € Gesamt
Shop-Info
DELIFE Waschbeckenunterschrank Selaya 80 cm Weiss Hochglanz, Badmöbel
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Kostenloser Versand & Rückversand
119,00 * ab 0,00 € Versand 119,00 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Renova Nr. 1 Plan Handwaschbecken-Unterschrank B: 41,4 H: 58,6 T: 34,5 cm Front und Korpus weiß hochglanz 869050000
Ähnliche Artikel finden
156,00 * ab 6,80 € Versand 162,80 € Gesamt
Shop-Info
Badezimmermöbel Set von aquamarin®, in schwarz
Ähnliche Artikel finden
342,95 * ab 0,00 € Versand 342,95 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Renova Nr. 1 Plan Waschtischunterschrank B: 57,6 H: 58,6 T: 43,8 cm Front und Korpus weiß hochglanz 869650000
Ähnliche Artikel finden
268,10 * ab 49,10 € Versand 317,20 € Gesamt
Shop-Info
Badset Rorschach schwarz hochglanz Bad Möbel Set Bäder und Badausstattung Badmoebel von Jet-Line
Ähnliche Artikel finden
399,00 * ab 34,95 € Versand 433,95 € Gesamt
Shop-Info
Keramag Option Plus 120 cm verspiegelt
Produkttyp
mit Beleuchtung
Farbe
aluminium
ab702,04 * 8 Preise vergleichen
Steckregal mit Türen Schrank Regal Kleiderschrank Kunststoff Schuhregal Badregal weiß
Ähnliche Artikel finden
Mit RAKUTEN08 - 8% Rabatt bei Mindestbestellwert 40 Euro bis zum 12.12.2016
45,89 * ab 0,00 € Versand 45,89 € Gesamt
Shop-Info
Keuco Royal Universe 100 cm (12704171301)
Produkttyp
mit Beleuchtung
Farbe
silber
ab792,62 * 12 Preise vergleichen
- 17% LIVARNO LIVING® Spiegelschrank
30 Tage kostenfreie Rücksendung
29,99 € 24,99 * ab 4,95 € Versand 29,94 € Gesamt
Shop-Info
Badmöbel-Set Aida 85 rechts 203x86,5x50 cm
Ähnliche Artikel finden
199,00 * ab 9,00 € Versand 208,00 € Gesamt
Shop-Info
Waschbeckenunterschrank PICOLI
Ähnliche Artikel finden
17,90 * ab 4,50 € Versand 22,40 € Gesamt
Shop-Info
Waschtischunterschrank Darola Waschtisch Bad
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Jetzt versandkostenfrei bestellen
39,95 * ab 0,00 € Versand 39,95 € Gesamt
Shop-Info

5625 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Wissen Kompakt

Das Badezimmer ist nicht nur der Ort für die tägliche Körperpflege, sondern auch eine persönliche Wohlfühloase, um zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.
Die Badekultur hat eine lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht. Das Baden galt damals als Gemeinschaftsvergnügen in öffentlichen Badeanstalten. Private Bäder waren nur den Wohlhabenden vorbehalten. 
Im Mittelalter wurde weniger Wert auf Hygiene gelegt. In der Renaissance galt das Baden sogar als verpönt. Erst zu Beginn des 20. Jahrhundert wurde der Körperpflege wieder ein größerer Stellenwert eingeräumt.
Das Badezimmer in den eigenen vier Wänden ist ein relativ junges Phänomen. Erst im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden Wohnungen mit einem eignen Badezimmer und sanitären Anlagen ausgestattet. 
Inzwischen ist das Bad nicht nur zweckmäßig eingerichtet. Mit Badmöbeln, Pflanzen und Accessoires lässt sich eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre schaffen.
Badmöbel sind das Herzstück des Badezimmers, da sie das Design bestimmen. Sie müssen nicht nur eine ansprechende Optik, sondern auch möglichst viel Stauraum für Handtücher, Pflege- und Kosmetikartikel bieten.
Viele Badezimmer sind allerdings klein, daher ist es oft eine Herausforderung, die passenden Badmöbel zu finden.

Wissenswert

Die Durchschnittsgröße der deutschen Badezimmer beträgt aktuell 7,8 m².

Es gibt eine große Vielfalt an unterschiedlichen Stilrichtungen, Produkttypen und Bauarten. Damit Ihr Bad zu Ihrer persönlichen Wohlfühloase wird, haben wir in unserem Kaufberater nachfolgend die wichtigsten Entscheidungsmerkmale für den Kauf Ihrer Badmöbel zusammengetragen. 

 


 

Kaufberater

Für welches Design Sie sich entscheiden, bleibt ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Doch es gibt eine Reihe weiterer Aspekte, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten. 
Welche unterschiedlichen Produkttypen, Bauweisen und Materialien im Handel erhältlich sind, erfahren Sie in
unserem Kaufberater. 

Erfahren Sie in unserem Kaufberater mehr zu den Themen

 

Bedenken Sie für den Kauf der passenden Möbel für Ihr Badezimmer vor allem folgende Gesichtspunkte:

  • In erster Linie ist entscheidend, wie viel Platz Ihnen im Badezimmer zu Verfügung steht.
    Die Wahl der Badezimmermöbel sollte sich nach dem zur Verfügung stehenden Platz richten. Zuvor sollten Sie Ihr Badezimmer genau vermessen und eine Skizze anfertigen, wie die Möbel platziert werden sollen. 
     
  • Eine weitere Rolle sollte auch die geplante Nutzungsdauer spielen.
    Insbesondere wenn Sie die Möbel mehrere Jahre lang nutzen möchten, sollten Sie auf die Qualität der Materiealien achten. 
     
  • Außerdem kann Ihre Wohnsituation die Entscheidung beeinflussen. 
    Abhängig davon, ob Sie das Bad einer Mietwohnung einrichten, die als kurzfristige Wohnsituation vorgesehen ist, oder ein Eigenheim beziehen, bieten sich jeweils unterschiedliche Bauarten an. Für Mietwohnungen eigenen sich Badschränke mit Stellfüßen besonders gut, da sie sich wesentlich einfacher montieren lassen als Hängeschränke.

 


 

Badmöbel-Typen 

Badmöbel lassen sich in folgende Produkttypen unterteilen: 

Recherche Tipp

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie Ihr Badezimmer genau vermessen und sich eine Skizze anfertigen, wie die Möbel platziert werden sollen. Virtuelle Raumplaner wie z.B. unter rooomskatcher.de können bei der Einrichtung eine große Hilfe sein.  

 


 

Hängeschränke 

Hängeschränke werden meistens in Griffhöhe montiert und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf den Inhalt. Sie eignen sich sowohl für große als auch für kleine Badezimmer. Dort können Pflegeutensilien untergebracht werden, die täglich genutzt werden. 

 


 

Spiegelschränke

Spiegelschränke sind eine Kombination aus Spiegel und Hängeschrank, sie werden in der Regel über dem Waschplatz montiert. Sie sind insbesondere für kleine Bäder von Vorteil, da sie sowohl als Spiegel für die tägliche Gesichtspflege als auch als Stauraummöglichkeit dienen können. 
Die meisten Modelle sind inzwischen mit einer integrierten Beleuchtung ausgestattet. Die zusätzliche Lichtquelle ist insbesondere in Bädern ohne Tageslicht für die tägliche Gesichtspflege besonders praktisch. 

Shopping Tipp

Einige Modelle bieten technische Extras wie ein integriertes Soundsystem oder berührungslose Lichtschalter. 

 


 

Hochschränke 

Hochschränke sind meistens schmal geschnitten. Sie sind in der Regel nicht so tief wie Kommoden. Daher sind sie ideal für kleine Badezimmer geeignet, in denen nicht viel Platz zur Verfügung steht. 
Die Schubladen und Regalböden bieten sehr viel Stauraum. Hochschränke eignen sich besonders gut für die Verstauung von Handtüchern und Pflegeutensilien. 

Bedenken Sie

In kleinen Badezimmern können zu viele hohe Schränke einen kleinen und beengten Eindruck hinterlassen.

 


 

Kommoden

Kommoden sind in der Regel breiter und tiefer als Hochschränke, deshalb eignen sie sich eher für große Badezimmer, die ausreichend Platz bieten. 
Eine Kommode enthält viele Schubladen und bietet maximalen Stauraum. Insbesondere für die Aufbewahrung großer Badehandtücher ist eine Kommode daher ideal. 

 



Regale

Regale können entweder als einzelne Bretter oder als komplettes Möbel an der Wand montiert werden. 
Sie sind sehr praktisch für kleine Badezimmer, da sie wenig Platz in Anspruch nehmen. Außerdem lassen sie das Badezimmer im Vergleich zum massiven Schrank optisch luftiger wirken. 
Regale eignen sich auch ideal für Utensilien, die schnell griffbereit sein müssen. Sie bieten außerdem Platz für dekorative Accessoires, die für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen. 

Tipps, wie Sie Ihr Badezimmer wohnlicher gestalten können, finden Sie in unserem FAQ-Bereich in der Rubrik Deko.  

Allerdings sammelt sich viel sichtbarer Staub auf den offenen Regalböden an. Daher müssen sie regelmäßig entstaubt werden. 

 


 

Waschbeckenunterschränke 

 

Der Waschbeckenunterschrank wird unter dem Waschbecken positioniert. Die Öffnung an der Oberkante bietet Platz für das Abflussrohr, so dass es verdeckt wird. Dadurch entsteht optisch ein besserer Gesamteindruck. 
Ein Waschbeckenunterschrank passt meist selbst in das kleinste Badezimmer. Er kann zur Aufbewahrung von Utensilien dienen, die nicht täglich gebraucht werden, wie z.B. Putz- oder Waschmittel. 
Die Ablagefläche unter dem Waschbecken kann z.B. für Handtücher genutzt werden. Einige Modelle verfügen zusätzlich über Ablagefächer an der Seite
 


 

Waschtische

Ein Waschtisch erfüllt eine ähnliche Funktion wie ein Waschbeckenunterschrank. Er dient der Verdeckung der Abflussrohre und als Stauraummöglichkeit
Er bildet allerdings eine Kombination aus Waschbecken und Kommode. Die Kommode schließt direkt an das Waschbecken an. 
Waschtische eignen sich nur für Badezimmer, in denen noch kein Waschbecken eingebaut ist. Meistens werden sie bei der Einrichtung des Bades im Eigenheim bzw. in der Eigentumswohnung bevorzugt, wenn das Badezimmer komplett neu ausstattet werden muss. Sie verleihen dem Badezimmer einen besonders modernen und extravaganten Look

Shopping Tipp

Mit einem Badmöbel-Set aus mehreren Schränken können Sie nicht nur Geld sparen, sondern erhalten auch ein stimmiges Design, da die Möbel perfekt aufeinander abgestimmt sind.

 


 

Bauarten 

Badmöbel können sich hinsichtlich ihrer Bauweise unterscheiden. Sie stehen oder hängen mithilfe folgender Vorrichtungen: 

Bedenken Sie

Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie sich informieren, ob die Wände zum Bohren und Montieren schwerer Schränke geeignet sind.

 


 

Standfüße und Rollen 

Badschränke mit Standfüßen gelten als Standardvariante. Aufgrund der einfachen Montage eignen sie sich für alle Bäder und können auch bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden. 
Anstelle von Standfüßen haben einige Modelle auch kleine Räder an der Unterseite. Auf diese Weise können die Schränke einfach verschoben werden, was insbesondere in kleinen Bädern und für die Bodenreinigung sehr praktisch sein kann.  

 


 

Hänge-Vorrichtungen  

Schränke, die an der Wand montiert werden, wirken besonders edel und verleihen dem Bad einen modernen Look. Sie sind außerdem weniger Wasserspritzern ausgesetzt, die bei der täglichen Körperpflege entstehen. Darüber hinaus sind sie besonders praktisch bei der die Reinigung des Bodens, da Sie bequem darunter wischen und saugen können. 
Die Montage ist allerdings sehr aufwändig und in vielen Bädern nicht möglich, da nicht alle Wände zum Bohren und Montieren schwerer Schränke geeignet sind. Außerdem ist es wesentlich aufwändiger solche Möbel bei einem Umzug mitzunehmen. 

Shopping Tipp

Möbel, die an der Wand montiert werden, eignen sich besonders gut für die Einrichtung des Bades im Eigenheim bzw. in der Eigentumswohnung.  


Materialien 

Badmöbel sind nicht nur Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt, sondern sie müssen auch Temperaturschwankungen täglich standhalten. 

Damit keine Feuchtigkeit in die Möbel eindringt, sollten die Oberflächen speziell fürs Bad hergestellt oder entsprechend behandelt sein.


Korpus 

Der Korpus von Badmöbeln wird in der Regel aus folgenden Materialien gefertigt: 


Massivholz 

Die Materialbezeichnung „Massivholz“ unterliegt einer strengen Norm. Nach der Verordnung DIN 68871 müssen sämtliche Bestandteile eines Massivholzmöbels aus Massivholz hergestellt sein, mit Ausnahme der Rückwand und der Schubladenböden. Sie dürfen nicht furniert sein. 
Zur Herstellung von Badmöbeln aus Massivholz werden unterschiedliche Holzarten eingesetzt, die sich in ihrer Farbe und Struktur unterscheiden.  Es wird zwischen weichen und harten Hölzern sowie hellen und dunklen Holzarten unterschieden. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht gängiger Holzarten:  
 

Holzart Eigenschaften Herkunft
Birke Hell, hart, leicht, elastisch, geringe Tragkraft,  widerstandfähig gegenüber Feuchtigkeit Europa, Asien, Nordamerika  
Buche Hell, fest, schwer, elastisch, verzieht sich stark, unbehandelt anfällig für Feuchtigkeit Europa
Eiche Hell, fest, robust, sehr widerstandfähig gegenüber Feuchtigkeit Europa, Nord- und Mittelamerika 
Esche Hell, fest, schwer, verzieht sich kaum, lässt sich schwer behandeln, anfällig für Feuchtigkeit  Europa
Kiefer Hell, weich, leicht, elastisch, unbehandelt anfällig für Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen Europa, Asien und Nordamerika 
Kirschbaum Dunkel, fest, mittelschwer, kann sich stark verziehen, unbehandelt anfällig für Feuchtigkeit  Europa, Nordamerika, Asien 
Nussbaum Dunkel, hart, schwer, verzieht sich wenig, strapazierfähig, unbehandelt anfällig für Feuchtigkeit  Europa, Nordamerika, Asien 
Mahagoni Dunkel, hart, mittelschwer, sehr widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit, verzieht sich kaum  Mittel- und Südamerika 
Wenge Dunkel, schwer, hart, sehr widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit, verzieht sich kaum  Westafrika 
Wissenswert

Helle Holzarten werden im Laufe der Zeit dunkler, während dunkle Holzarten immer heller werden. 

Badmöbel aus Massivholz sind nicht nur natürlich und strahlen Wärme aus, sie sind außerdem zeitlos und lassen sich gut kombinieren. Massivholz ist allerdings sehr aufwändig zu pflegen. Ein weiterer Nachteil von Massivholz als Material für Badmöbel ist dessen Empfindlichkeit für Flecken und Feuchtigkeit. Offenporiges Holz „atmet“, das heißt, es nimmt Wasser und Dampf auf und kann dadurch aufquellen. Dies hat zur Folge, dass sich Türen und Schubladen nicht mehr problemlos öffnen und schließen lassen. 

Shopping Tipp

Mit Öl, Wachs oder Lack behandelte Massivholzmöbel sind widerstandsfähiger gegenüber äußeren Einflüssen. 

 


 

Sperrholz 

Bei Sperrholz handelt es sich um verleimte Holzplatten, die in mehreren Schichten übereinander gelegt werden. Durch die versetzte Verleimung dehnt sich das Holz weniger aus und hat eine hohe Biege- und Schraubenfestigkeit. Daher ist Sperrholz ein gut geeignetes Material für Badmöbel, insbesondere für Waschtische, da diese am meisten mit dem Wasser in Kontakt kommen. Aus Sperrholz gefertigte Möbel liegen im mittleren Preissegment zwischen Massivholz- und Spanplatten-Möbeln. 
 


 

Spanplatte

Spanplatten sind ein beliebter Werkstoff für die Herstellung von Badmöbeln. Sie werden aus zerkleinerten, zusammengeleimten und gepressten Holzspänen hergestellt. Die Oberflächen der Spanplatten können entweder kunststoffbeschichtet oder furniert sein. 
Spanplatten schonen Holzressourcen, da sie als aus Holzspänen bestehen, die bei der Verarbeitung von Holz anfallen. Sie sind in der Regel wesentlich günstiger als Massivholz. 
Badmöbel, die aus Spanplatten gefertigt wurden, haben allerdings eine geringe Biegefestigkeit und sind empfindlicher als Massivholz- oder Sperrholzmöbel. Ein weiterer Nachteil ist, dass sie durch Feuchtigkeitsaufnahme aufquellen können. 
 


 

MDF-Platten 

Bei der Herstellung der Mitteldichten Faserplatte (MDF-Platte) werden – ähnlich wie bei der Spanplatte – Holzbestandteile zu einer Platte zusammengeleimt und gepresst. Der Unterschied besteht darin, dass statt Holzspänen feinst zerfasertes Holz verwendet wird. Daher haben MDF-Platten eine feinere Oberfläche und sind bruch- und biegefester als Spanplatten.
Möbel, die aus MDF-Platten gefertigt sind, liegen im mittleren Preissegment zwischen Massivholz- und Spanplatten-Möbeln. 
 


 

Oberflächenbeschichtung

Die Trägerplatten können auf folgende Arten beschichtet sein: 

  • Furniere 
    Furniere sind Oberflächen aus ganzen Holzblättern, die mit der Trägerplatte verleimt sind. Daher weisen sie dieselben Eigenschaften auf wie Massivholz. Furniere sind sehr aufwändig in der Pflege, außerdem sind sie empfindlich für Feuchtigkeit und Flecken. 
     
  • Kunststoffbeschichtungen 
    Kunststoffbeschichtungen werden in Form von Folien schichtweise auf eine Trägerplatte aufgetragen. Das Material kann in jedem Design hergestellt werden, hierbei sind sowohl unterschiedliche Farben wie Grau oder Anthrazit, aber auch Holzmuster oder eine Hochglanz-Optik möglich. Die glatten Oberflächen lassen sich sehr gut abwischen. Sie sind jedoch nicht vollständig wasserfest. Durch falsche Reinigung können die Folien beschädigt werden und sich lösen. Außerdem sind die anfällig für Kratzer und Schäden. 
     
  • Lackbeschichtungen 
    Lackbeschichtungen verleihen den Badmöbeln ein kühles, modernes Design. Bei der Herstellung wird eine Trägerplatte mit mehreren Schichten Lack überzogen und anschließend versiegelt. Deshalb sind Lackbeschichtungen im Vergleich zu Folienbeschichtungen robuster und weniger empfindlich für Kratzer und Schäden. 

In unserem FAQ-Bereich finden Sie unter dem Punkt Reinigung und Pflege  praktische Reinigungstipps für Ihre Badmöbel. 


Türsysteme 

Badmöbel können über folgende Türsysteme verfügen: 

  • Drehtüren 
    Drehtüren werden nach vorne geöffnet. Sie bieten sich für alle Schrankformen gut an. Bei tiefen Schränken ermöglichen sie jedoch keinen otimalen Überblick über den Inhalt, sodass Sie nicht an Utensilien herankommen, die sich weiter hinten befinden.  
     
  • Klapptüren 
    Klapptüren bieten sich optimal für Hängeschränke an. Bei diesem System wird die Tür beim Öffnen nach oben geklappt. Dieses Türsystem ist sehr praktisch, wenn im Bad nur wenig Platz zur Verfügung steht.
     
  • Vollauszüge und Schubladen 
    Vollauszüge und Schubladen sind bei Hochschränken und Kommoden gebräuchlich. Hier lässt sich der komplette Stauraum vollständig ausziehen. Auf diese Weise erhalten Sie einen guten Überblick und kommen auch gut an Utensilien heran, die weiter hinten platziert sind. Für Vorräte wie z.B. Kosmetikartikel oder Toilettenpapier bietet sich dieses System besonders gut an. 
     
  • Schiebetüren 
    Schiebetüren eignen sich ideal für kleine Bäder, in denen nur wenig Platz zur Verfügung steht. Die Türen bewegen sich auf Schienen. Beim Öffnen werden die Türen nach rechts oder links geschoben, so dass kein zusätzlicher Platz dafür in Anspruch genommen wird.
     


Badaccessoires

Um in Ihrem Bad eine ordentliche und gemütliche Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, können Sie es mit folgenden praktischen Badaccessoires ausstatten: 

Shopping Tipp

Eine große Auswahl an passenden Accessoires für Ihr Badezimmer finden Sie in der Kategorie Badaccessoires

 


 

Wäschebehälter 

Wäschekörbe und Truhen dienen als Stauraum für gebrauchte Wäsche, einige eignen sich auch als Sitzgelegenheit.
Sie sind im Badezimmer besonders praktisch, wenn die Waschmaschine und der Trockner auch im Bad untergebracht sind. So können benutze Wäsche und nasse Handtücher direkt in den Wäschekorb befördert und später fix in die Waschmaschine eingeräumt werden. 

Tipp

Um ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen, sollte der Wäschekorb zum Design der Badmöbel passen. 

 


 

Bank 

Bei ausreichend Platz bietet sich eine Bank als praktisches Zusatzmöbel sehr gut an. 
Durch das gezielte Platzieren von dekorativen Accessoires schafft eine Bank einerseits eine Spa-Atmosphäre und erfüllt zugleich einen praktischen Zweck. 
Sie kann als Ablage für Kleidung und Sitzgelegenheit für die Körperpflege oder zum Umziehen dienen.

 


                                                                                  

Handtuchhalter 

Im Badezimmer herrscht meistens eine hohe Luftfeuchtigkeit. Deshalb sollten nasse Handtücher möglichst faltenfrei und ausgebreitet hängen, damit sie schnell wieder trocknen. 
Handtuchhalter dienen dabei als bequeme Ablagemöglichkeit und sorgen zugleich für einen ordentlichen Gesamteindruck im Badezimmer. 

 




Seifenspender 

Seifenspender können dem Design des Badezimmers angepasst werden und vervollständigen das Gesamtbild. 
Sie bieten nicht nur eine ansprechende Optik, sondern sind zugleich umweltschonend, da auf diese Weise Verpackungsmaterial eingespart werden kann. 

Shopping Tipp

Besonders hygienisch sind Seifenspender mit Sensorfunktion, die ohne direkte Berührung aktiviert werden. 

 


 

Spiegel 

Egal ob Zähne putzen, rasieren oder Make-up auftragen – ein Badspiegel ist für die tägliche Körper- und Gesichtspflege ein unentbehrliches Accessoire. 
Spiegel können zugleich der Dekoration dienen, sie lassen den Raum größer und heller wirken. Sehr praktisch sind Spiegel mit zusätzlicher Beleuchtung und Ablageflächen für Kosmetikartikel. 

Shopping Tipp

Für kleine Badezimmer bieten Spiegelschränke die ideale Möglichkeit, um Platz zu sparen. Sie dienen sowohl als Spiegel für die tägliche Körperpflege und zugleich als Stauraummöglichkeit. 

 


 

Körbe und Boxen

Herumstehende Gegenstände und Pflegeutensilien bringen Unruhe ins Badezimmer. Die Verstauung in Boxen oder Körben sorgt für Ordnung und eine ansprechende Optik.  

 


 

Kosmetikeimer 

Ein Kosmetikeimer darf in keinem Bad fehlen. Bei der täglichen Körperpflege fallen häufig kleinere Abfälle wie Wattepads, Kosmetiktücher und andere Hygieneartikel an, die schnell und einfach im Kosmetikeimer entsorgt werden können. 

 


 

Nachgefragt von A-Z – Sie fragen, wir antworten.

Fragen zum Thema an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Unsere FAQ basieren auf den Fragen anderer Käufer.

 


 

Anschaffung 

Muss ich mir für das Badezimmer spezielle Badmöbel kaufen? 

Grundsätzlich können auch Schränke und Kommoden, die nicht offiziell als „Badmöbel“ verkauft werden, im Bad untergebracht werden. Sie müssen allerdings besondere Anforderungen erfüllen. Sie müssen Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit sowie Temperaturschwankungen standhalten. 
Sie sollten sich daher zuvor erkundigen, wie gut die Materialien, aus denen die Möbel gefertigt sind, Nässe und Feuchtigkeit vertragen. 

 

Deko 

Wie kann ich mein Bad wohnlicher gestalten? 

Das Bad erfüllt längst nicht nur einen praktischen Zweck, sondern dient zugleich als persönliche Wohlfühloase, um zu entspannen.  

Ein weißes, gefliestes Bad kann jedoch schnell kahl und ungemütlich wirken. Mit folgenden Tipps schaffen Sie im Handumdrehen eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre: 

  • Flauschige Badteppiche 
    Badteppiche, die farblich und stilistisch auf die Badmöbel abgestimmt werden, sorgen für Gemütlichkeit und bieten eine weiche Unterlage. 
     
  • Dekorative Accessoires 
    Dekorative Accessoires wie Buddha-Figuren, Steine oder Muscheln können auf Regalen oder der Ablagefläche der Badewanne platziert werden und verleihen Ihrem Bad den letzten Schliff. 
     
  • Pflanzen 
    Auch grüne Pflanzen wie Palmen oder Orchideen zaubern Farbakzente in Ihr Badezimmer. 
     
  • Kerzen  
    Kerzen sogen nicht nur beim Entspannen in der Badewanne für Flair, sondern schaffen auch bei Tageslicht eine „Spa-Atmosphäre“. 
     
  • Fliesen-Tattoos
    Langweilige weiße Fliesen können mit farbigen Fliesen-Tattoos mit unterschiedlichen Mustern oder in Mosaik-Optik aufgepeppt werden. 

 

Feuchtigkeit 

Was passiert, wenn Wasserspritzer auf die Badmöbel gelangen?  

Wasserspritzer, die auf Badmöbel gelangen, können nach längerer Zeit einziehen und das Holz zum Aufquellen bringen. Das wird insbesondere bei Schubladen und Türen problematisch, da sie ihre Form verändern und sich nicht mehr problemlos öffnen und schließen lassen. Wasserspritzer sollten daher möglichst schnell von Möbeloberflächen entfernt werden. 

 

Montage 

Wie montiere ich einen Hängeschrank? 

Hängeschränke müssen meistens schwere Lasten tragen. Daher ist es wichtig, sie sicher zu montieren. Mit folgenden Tipps gelingt es Ihnen ganz einfach: 

  • Holen Sie Informationen über die Beschaffenheit der Wände ein.  
    Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, sollten Sie sich über die Beschaffenheit der Wände erkundigen, denn nicht alle Wände sind zum Bohren und Montieren schwerer Schränke geeignet. Stellen Sie sicher, dass keine Strom- oder Wasserleitungen an den entsprechenden Stellen verlaufen. Vermieter oder Vorbesitzer können oft hilfreiche Auskünfte geben. 
     
  • Wählen Sie die Dübel passend zur Wandbeschaffenheit aus. 
    Die Beschaffenheit der Wände spielt bei der Wahl des geeigneten Bohrers, der Dübel und für die passende Drehzahl eine entscheidende Rolle. Wählen Sie den Bohrer sowie die Dübel passend zum Wandmaterial aus. 
     
  • Nehmen Sie Maß.  
    Ermitteln Sie zunächst die Höhe der Bohrlöcher, indem Sie die Länge der Vorrichtungen zum Aufhängen bis zu den Schrankkanten ausmessen. Die Vorrichtungen zum Aufhängen befinden sich in der Regel etwa 5 cm unter der oberen Kante und 5 cm rechts bzw. links der seitlichen Kanten. 
Beispiel

Wenn der Schrank z.B. 200 cm unterhalb der Decke und 50 cm rechts von der Wandseite aufgehängt werden soll, müssen die Bohrlöcher 205 cm unterhalb der Decke und 55 cm rechts der Wandseite markiert werden. 

  • Markieren Sie Bohrlöcher.
    Markieren Sie anschließend die ermittelten Stellen an der Wand mit einem Bleistift. Vergewissern Sie sich mithilfe einer Wasserwage und eines Zentimetermaßes, dass sich die beiden Löcher auf gleicher Höhe befinden. 
     
  • Bringen Sie Dübel und Haken an. 
    Die Bohrlöcher müssen sauber gebohrt sein und den Maßen der Dübel entsprechen, so dass die Dübel exakt in die Bohrlöcher passen. Deshalb ist es wichtig, dass Bohrer und Dübel den gleichen Durchmesser besitzen. Drücken Sie den Dübel ins Bohrloch. Anschließend können die Haken, die den Schrank halten, im Dübel festgeschraubt werden. Nun können Sie den Schrank an dem Haken aufhängen.  
Bedenken Sie

Ausführliche Hinweise zur Montage des Hängeschrankes finden Sie in der mitgelieferten Bauanleitung des Produktes. 

Kann ich Hängeschränke aufhängen, ohne bohren zu müssen? 

Insbesondere in Mietwohnungen würden viele am liebsten auf das Bohren verzichten. Dafür gibt es unterschiedliche Lösungen wie z.B. Klebestrips, Montagekleber oder Adaptersysteme, die bis zu 20 kg halten können. Diese Systeme eignen sich allerdings meistens nur für kleinere Schränke oder leichte Regale. 

 

Wie hoch sollten Hängeschränke montiert werden? 

Hierbei ist in erster Linie entscheidend, was in dem Schrank untergebracht werden soll. Ein Schrank für die Aufbewahrung von Vorräten kann aus Platzgründen auch höher aufgehängt werden. 

Schränke, in denen Pflegeutensilien oder Handtücher gelagert werden, die täglich gebraucht werden, sollten sich dagegen in Griffhöhe befinden, so dass Sie gut an alles herankommen. Ein harmonisches Gesamtbild schaffen Sie, wenn der Hängeschrank auf der gleichen Höhe hängt wie die höchste Kante des Hochschrankes.  

 

Kleines Bad 

Wie kann ich ein kleines Badezimmer größer wirken lassen? 

Die meisten Bäder, insbesondere in Stadt- und Altbauwohnungen, zeichnen sich nicht gerade durch Weitläufigkeit und viel Platz aus.

Mit folgenden Tipps lassen sich kleine Bäder optisch größer zaubern:

  • Helle Fronten 
    Dunkle rustikale Schränke wirken schnell einengend. Helle Schrankfronten lassen den Raum dagegen großzügiger wirken. 
     
  • Große Spiegelflächen 
    Große Spiegelflächen, z.B. in Form von Spiegelschränken, reflektieren Licht und schaffen dadurch Weite. 
     
  • Lichtquellen 
    Insbesondere Bäder ohne Tageslicht sollten mit vielen unterschiedlichen Lichtquellen ausgestattet werden. Die Hauptlichtquelle ist in der Regel an der Decke angebracht, so dass das Licht gleichmäßig verteilt wird. 
     
  • Klare Kante 
    Setzen Sie punktuell dezente Highlights; zu viel Deko kann überladen wirken. 
     
  • Offene Regale 
    Hohe und breite Schränke wirken in einem kleinen Raum schnell erdrückend. Regale wirken dagegen offener und lassen den Raum luftiger erscheinen. 

 

Ökobilanz und Schadstoffgehalt

Worauf muss ich achten, wenn mir Ökobilanz und Schadstoffgehalt wichtig sind? 

Folgende Siegel helfen Ihnen zu erkennen, welche Produkte aus ökologisch verantwortungsvoller Landwirtschaft stammen und schadstoffarm sind: 

  • FSC
    Produkte, die das FSC-Siegel tragen, stammen aus verantwortungsvoller Landwirtschaft. Das Siegel garantiert, dass die Nutzung der Wälder in Einklang mit sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedürfnissen heutiger und zukünftiger Generationen steht. 
Recherche Tipp

Insbesondere beim Kauf von Möbeln aus tropischen Hölzern sollten Sie auf das FSC-Siegel achten. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage der Organisation. 

  • natureplus
    Produkte, welche die Kennzeichnung „natureplus“ tragen, sind für die Gesundheit unbedenklich. Sie wurden umweltschonend hergestellt und müssen hohe Qualitätsstandards erfüllen. 
     
  • Blauer Engel 
    Das Siegel „Blauer Engel“ kennzeichnet Produkte, die ressourcenschonend und energieeffizient hergestellt wurden. Gesundheits- und umweltschädliche Substanzen werden bei ihrer Herstellung gemieden. Die Produkte müssen außerdem qualitativ hochwertig sein und sich  gut recyceln lassen. 
     
  • ÖkoControl 
    Möbel, die mit dem ÖkoControl-Siegel gekennzeichnet sind, wurden aus naturgesunden, nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. Sie sind außerdem schadstoff- und emissionsarm.

 

Produkttyp 

Welche Badmöbel sind für mein Badezimmer am besten geeignet? 

Die Frage, welche Badmöbel für Ihr Badezimmer in Frage kommen, hängt von der Größe bzw. vom Schnitt Ihres Bades, Ihrer Wohnsituation sowie von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Die unterschiedlichen Badmöbel-Typen können entweder auf Stellfüßen bzw. Rollen aufgestellt oder an der Wand montiert werden.
 

Es wird zwischen folgenden Produkttypen unterschieden: 

  • Hängeschränke 
    Hängeschränke werden meistens in Griffhöhe montiert und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf den Inhalt. Daher eignen sie sich ideal für Pflegeutensilien, die täglich genutzt werden. 
     
  • Spiegelschränke  
    Spiegelschränke sind insbesondere für kleine Bäder von Vorteil, da sie eine Kombination aus Spiegel für die tägliche Gesichtspflege und Stauraummöglichkeit bilden. 
     
  • Hochschränke
    Hochschränke eignen sich besonders gut für die Verstauung von Handtüchern und Pflegeutensilien. Aufgrund Ihres schmalen Schnittes sind sie ideal für kleine Bäder. 
     
  • Kommoden 
    Kommoden enthalten viele Schubladen und bieten maximalen Stauraum. Sie sind in der Regel breiter und tiefer als Hochschränke, deshalb eignen sie sich eher für große Badezimmer. 
     
  • Regale 
    Regale nehmen wenig Platz in Anspruch, daher eignen sie sich ideal für kleine Badezimmer. Außerdem lassen sie den Raum luftiger wirken. Auf den offenen Regalböden sammelt sich allerdings häufig Staub. 
     
  • Waschbeckenunterschränke 
    Waschbeckenunterschränke werden unter dem Waschbecken positioniert. Sie dienen einerseits der Verdeckung des Abflussrohrs. Andererseits können sie zur Aufbewahrung von Utensilien dienen, die nicht täglich gebraucht werden, wie z.B. Putz- oder Waschmittel. 
     
  • Waschtische 
    Der Waschtisch dient der Verdeckung des Abflussrohrs und als Stauraummöglichkeit. Er bildet eine Kombination aus Waschbecken und Kommode. Die Kommode schließt direkt an das Waschbecken an. Waschtische eignen sich nur für Badezimmer, in denen noch kein Waschbecken eingebaut ist. 
     

Erhalten Sie in unseren Kaufberater mehr Informationen zu den unterschiedlichen Badmöbel-Typen, Türsystemen und Bauweisen

Reinigung und Pflege 

Warum ist es wichtig, Badmöbel zu pflegen? 

Badmöbel werden täglich hohen Belastungen wie Nässe, hoher Luftfeuchtigkeit sowie Temperaturschwankungen ausgesetzt. Damit sie trotzdem lange erhalten bleiben, ist es wichtig sie regelmäßig zu pflegen.  

 

Was muss ich bei der Reinigung und Pflege der Badmöbel beachten? 

Mit folgenden Tipps, gelingt Ihnen die Reinigung schnell und mühelos: 

  • Korpus-Oberflächen und Fronten 
    Korpus-Oberflächen und Fronten können Sie mit einem weichen sauberen Tuch abwischen. Verwenden Sie auf keinen Fall scheuernde oder aggressive Reinigungsmittel. Hartnäckige Flecken können mit warmem Seifenwasser entfernt werden. Sofern Sie Reinigungsmittel einsetzen, sollten Sie auf dem Beipackzettel nachlesen, ob das Reinigungsmittel für das jeweilige Material geeignet ist. Unbehandelte Möbel aus Massivholz sollten regelmäßig gewachst oder geölt werden. 
     
  • Glas- und Spiegelflächen 
    Wischen Sie Glas- und Spiegelflächen mit einem feuchten Tuch und lauwarmen Wasser ab. Bei hartnäckigen Wasserflecken und Streifen können Sie auch Glasreiniger verwenden. 
     
  • Waschtische 
    Das Waschbecken des Waschtisches sollten Sie regelmäßig mit einem Bad- oder Universalreiniger und einem Schwamm reinigen. Hartnäckige Kalkablagerungen am Waschbecken oder an den Armaturen können mit Essig oder Zitronensäure beseitigt werden. 

 

Set 

Welche Vorteile hat es, Badmöbel im Set zu kaufen? 

Ein Badmöbel-Set enthält unterschiedliche Badschränke wie z.B. einen Unterschrank, einen Spiegelschrank und einen Hochschrank. Mit einem solchen Set können Sie nicht nur Geld sparen, sondern erhalten auch ein stimmiges Design, da die Möbel perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Bedenken Sie

Bevor Sie sich für ein Set entscheiden, sollten Sie Ihr Bad genau vermessen und sicherstellen, dass es ausreichend Platz für alle enthaltenen Möbel bietet. 

Türen 

Wie viele Türen sollten meine Badmöbel haben? 

Wie viele Türen bzw. Schubladen Ihre Badmöbel haben sollten, hängt in erster Linie davon ab, was in den Schränken untergebracht werden soll. Während für viele kleinere Gegenstände viele Fächer und Türen von Vorteil sind, sind z.B. für große Badehandtücher Ablageflächen besser geeignet.