Alle
Kategorien

Kleiderschränke

(1 - 30 von 44.677)
Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (1.154)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Eigenschaften
Alle anzeigen
Mitgeliefertes Zubehör
Farbe
Alle anzeigen
Material
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Interessantes
Produkttyp
Kleiderschränke lassen sich zusätzlich in verschiedene Produkttypen unterteilen. Eine Möglichkeit der Klassifikation ist dabei insbesondere die Beschaffenheit der Türen.

Die gängigste Variante ist dabei der sogenannte Drehtürschrank. Hier lassen sich die Schranktüren in einem Winkel von 90° bis 180° öffnen. Diese Lösung wird von vielen Nutzern immer noch bevorzugt und erweist sich als besonders komfortabel.

Jedoch kann sich gerade in engen Wohnverhältnissen die Investition in einen Schiebetürenschrank bezahlt machen. Hier sind die Türen oben und unten an Laufschienen befestigt und lassen sich beim Öffnen einfach zur Seite schieben. Der Vorteil liegt darin, dass für den Öffnungswinkel der Türen nicht zusätzlich Wohnplatz einberechnet werden muss.

Ein weiterer Modelltyp ist der sogenannte Schwebetürenschrank, bei welchem die Laufschienen lediglich am Schrankrand befestigt sind. So lassen sich die Türen im Schlafraum etwas leiser öffnen.

Etwas seltener anzutreffen sind die sogenannten Rolladenschränke. Die Türen bestehen hier aus gerafftem Material und lassen sich zum öffnen einfach senkrecht nach oben schieben. Ist die Rolladen-Tür dagegen waagrecht zusammenziehbar, spricht man von einem Falttürschrank.

Weitere Unterscheidungen bei Kleiderschränken lassen sich anhand der Bauform fällen.

Eine Besonderheit sind dabei die sogenannten Eckschränke. Jene sind von der Form so konzipiert, dass sie optimal in der Ecke eines Raums platziert werden können. Somit kann der Platz in kleinen Zimmern optimal ausgenutzt werden.

Für schmale Nischen ist zusätzlich der sogenannte Hochschrank interessant. Dieser bietet trotz geringer Breite viel Stauraum, da er besonders hoch ausfällt.

Anzahl der Türen
Ein zusätzliches Kriterium beim Kauf eines Kleiderschranks ist sicherlich die Anzahl der Türen. Diese bestimmen schließlich maßgeblich die Größe des Modells.
Grundsätzlich sind Modelle mit 1 bis 6 Türenerhältlich. Mehr Türen ermöglichen zumeist auch eine bessere Aufteilungsmöglichkeit bzw. Unterteilung im Schrank.

Ferner ist es selbstverständlich wichtig, sich an der jeweiligen Abmessung zu orientieren.

Material
Kleiderschränke sind in unterschiedlichen Materialien erhältlich. Als Grobeinteilung kann zwischen natürlichen und künstlichen Materialien unterschieden werden.

Bei den natürlichen Materialien ist Massivholz mit die beliebteste Lösung. Es gewährleistet neben der Langlebigkeit einen besonders natürlichen Look. Ahorn gilt hierrunter beispielsweise als Edelholz, welches durch die weißliche Farbe Licht das Zimmer bringt. Bei Buche handelt es sich ebenfalls um einen hellen, warmen Holzton. Buche wird ferner aufgrund der Härte und Widerstandsfähigkeit geschätzt. Zu den weiteren hellen bis mittleren Räumtönen zählen Kiefer und Pinie.

Bei den dunkleren Holztypen ist insbesondere Eiche äußerst beliebt. Eichenschränke sind insbesondere in Altbauwohnungen sehr gefragt. Ein etwas rötlicheres, warmes Erscheinen hat das Kirschbaum-Holz. Ebenfalls ein Highlight sind Nussbaum-Kleiderschränke. Diese fallen zumeist sehr dunkel aus und wirken dadurch zeitlos elegant.

Bei Massivholz muss man sich ferner entscheiden, ob man eher unbehandeltes, lackiertes oder geöltes Holz bevorzugt.

Eine etwas günstigere Alternative sind Schränke aus MDF (Mitteldichtefaserplatten). Hier wird feinstzerfasertes Holz in eine Platte zusammengeleimt. Der Vorteil liegt dabei in der Bruch- und Biegfestigkeit.

Ebenfalls äußerst attraktiv im Preis sind Schränke, welche bezüglich der Materialbeschaffenheit eine Holznachbildung bieten. Diese sind in der Optik gleich edel wie das Originalholz, jedoch wesentlich billiger und pflegeleichter. Gerade in Jugendzimmern erweisen sich diese als gute Lösung.

Als weitere Material-Option sei hier noch Kunststoff zu erwähnen. Dieses bietet eine besondere Farbenvielfalt und Auswahl.

Teilweise können die einzelnen Modelle auch mit Metall-Elementen, wie Aluminium-Türen oder Türhenkel und –knäufe aus Edelstahl, trumpfen.

Zubehör
Zusatzausstattungen sind ebenfalls ein wesentliches Kaufkriterium. Gerade integrierte Spiegel sind bei Kleiderschränken ein großes Plus. So kann das gewählte Tagesoutfit auch gleich begutachtet werden.

Zusätzliche Schubladen erleichtern eine übersichtliche Anordnung und sind insbesondre für Socken sowie Unterwäsche ideal. Mehr Sicherheit für Schmuck oder ähnliches gewährleisten Kleiderschränke mit verschließbaren Fächern. In manchen Modellen sind bereits Kleiderbügel enthalten. So können Blusen, Hemden und Hosen faltenfrei aufbewahrt werden.
Beliebte Marken
  • Rauch
  • Interlink
  • WIMEX
  • vidaXL
  • Betten-ABC
  • Home Affaire
  • POL-POWER
  • WIEMANN
  • [neu.holz]®
  • SERIE CHATEAU
  • Finori
  • SKØP
  • CARRYHOME
  • Althoff
  • Express Möbel
  • yourhome
  • IKEA
  • Express
  • Lifestyle4Living
  • Möbilia
  • fresh to go
  • Pinolino
  • Arte M
  • Select
  • allnatura
  • C+P Möbelsysteme
  • Staud Möbel GmbH & Co.KG
  • Möbel-Eins
  • roba
  • SCHLAFWELT
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

rauch Schwebetürenschrank
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Ihre Erstbestellung Versandkostenfrei
369,99 * ab 29,95 € Versand 399,94 € Gesamt
Shop-Info
Interlink, Mehrzweckschrank Arconati 2 türig
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Jetzt versandkostenfrei bestellen
72,00 * ab 0,00 € Versand 72,00 € Gesamt
Shop-Info
Schwebentürenschrank Schiebeschrank Kleiderschrank Schrank Weiß / Schwarz
Ähnliche Artikel finden
199,00 * ab 0,00 € Versand 199,00 € Gesamt
Shop-Info

vidaXL Kleiderschrank Garderobe Wäscheschrank Schrank
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
37,99 * ab 0,00 € Versand 37,99 € Gesamt
Shop-Info
- 50% Schwebetürenschrank Dobene, inkl. Schubkasteneinsatz und Einlegeböden weiß Breite 270 cm, 3-trg.
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
Weitere Services: 24h-Lieferung, Ratenzahlung in 3-48 Monatsraten, 100 Tage Zahlpause
799,99 € 399,99 * ab 29,95 € Versand 429,94 € Gesamt
Shop-Info
Kleiderschrank Betten-ABC Bubema Sonoma mit Schiebetüren, Fachböden und Kleiderstange
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
199,90 * ab 0,00 € Versand 199,90 € Gesamt
Shop-Info
Wäscheschrank »Adele« weiß, 3-türig, Breite 130cm, mit Schubkästen, FSC®-zertifiziert
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
379,99 * ab 0,00 € Versand 379,99 € Gesamt
Shop-Info
Eckschrank Rajmi (mit Spiegel) - Alpinweiß
Ähnliche Artikel finden
229,99 * ab 0,00 € Versand 229,99 € Gesamt
Shop-Info
Textiler Kleiderschrank XXL  (50 x 80 x 175 cm, Polyester)
Ähnliche Artikel finden
28 Tage kostenfreie Rücksendung
Rückgabe auch im Fachcentrum
29,95 * ab 0,00 € Versand 29,95 € Gesamt
Shop-Info
Demeyere Kleiderschrank ZIP Perl Weiß
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
79,95 * ab 0,00 € Versand 79,95 € Gesamt
Shop-Info
Schwebetürenschrank Subito - 1 Spiegeltür - Alpinweiß - 136 cm (2-türig)
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
249,99 * ab 0,00 € Versand 249,99 € Gesamt
Shop-Info
Rauch rauch Schwebetürenschrank, weiß, weiß
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
Keine Versandkosten ab einem Bestellwert von 50 EUR.
229,99 * ab 0,00 € Versand 229,99 € Gesamt
Shop-Info
Pinolino Kleiderschrank Natura
Ähnliche Artikel finden
713,00 * ab 0,00 € Versand 713,00 € Gesamt
Shop-Info
Massivholz Kleiderschrank "Mascella" - Kiefer roh/unbehandelt, Einlegeböden kurz
Ähnliche Artikel finden
35,00 * ab 35,00 € Versand 70,00 € Gesamt
Shop-Info
Schwebetürenschrank Kleiderschrank Dekor weiß Spiegel rund Kreise Breite 202 cm
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
599,00 * ab 0,00 € Versand 599,00 € Gesamt
Shop-Info
Kleiderschrank Danny (3-türig, Kiefer, weiß)
Ähnliche Artikel finden
149,95 * ab 39,00 € Versand 188,95 € Gesamt
Shop-Info
Rauch Schwebetürenschrank Gandra mit Spiegel in verschiedenen Größen
Ähnliche Artikel finden
299,00 * ab 85,00 € Versand 384,00 € Gesamt
Shop-Info
Kleiderschrank TULUM 3türig natur
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
299,95 * ab 0,00 € Versand 299,95 € Gesamt
Shop-Info
- 17% ROLLER Schwebetürenschrank, Kleiderschrank Enter - alu-anthrazit
Ähnliche Artikel finden
299,99 € 249,99 * ab 0,00 € Versand 249,99 € Gesamt
Shop-Info
Burma Schwebetürenschrank weiß  mit Spiegel
Ähnliche Artikel finden
449,00 * ab 70,00 € Versand 519,00 € Gesamt
Shop-Info
Rauch rauch Schwebetürenschrank, grau, Breite 136cm
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 50 EUR.
269,99 * ab 0,00 € Versand 269,99 € Gesamt
Shop-Info
DOMBÅS, Kleiderschrank, weiß
Ähnliche Artikel finden
79,00 * ab 29,00 € Versand 108,00 € Gesamt
Shop-Info
MS-Schuon Kleiderschrank Comos Profil Buche Eckschrank
Ähnliche Artikel finden
369,00 * ab 0,00 € Versand 369,00 € Gesamt
Shop-Info
TICAA Kleiderschrank 3-türig Moritz Kiefer massiv, Weiß
Ähnliche Artikel finden
30 Tage kostenfreie Rücksendung
469,00 * ab 34,90 € Versand 503,90 € Gesamt
Shop-Info
Rauch Pack's Schwebetürenschrank Aosta 136 x 210 cm in Weiß Packs
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
349,00 * ab 19,95 € Versand 368,95 € Gesamt
Shop-Info
- 10% Kleiderschrank Tamme-weiß
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
359,00 € 323,10 * ab 0,00 € Versand 323,10 € Gesamt
Shop-Info
Schwebetürenschrank in alpinweiß mit Aufleistungen in Chrom glänzend, 2 Einlegeböden, 2 Kleiderstangen, Maße: B/H/T ca. 225/210/65 cm
Ähnliche Artikel finden
398,97 * ab 0,00 € Versand 398,97 € Gesamt
Shop-Info
Schwebetürenschrank Treviso von Wiemann
Ähnliche Artikel finden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
1.045,00 * ab 0,00 € Versand 1.045,00 € Gesamt
Shop-Info
Rauch A9L41503R Schwebetürenschrank,2Trg, Holz, Alpinweiß, 218 x 59 x 210 cm
Ähnliche Artikel finden
283,63 * ab 0,00 € Versand 283,63 € Gesamt
Shop-Info

1490 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Wissen Kompakt

Im Kleiderschrank werden Kleidung und andere Textilien wie Bettwäsche, Handtücher und gelegentlich auch Schuhe ordentlich und übersichtlich verstaut. 

Wissenswert

Das Aufbewahrungsmöbel kann auf eine langjährige Geschichte zurückblicken, deren Ursprünge auf das Mittelalter zurückreichen. Der Kleiderschrank entstand aus der Kastentruhe, in der ursprünglich Priestergewänder und heilige Geräte aufbewahrt wurden. In der Renaissance entwickelte er sich zu der Form, die wir heute kennen.  

Inzwischen ist er aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken. Meistens findet er im Schlafzimmer Platz und ist stilistisch auf die anderen Schlafzimmermöbel abgestimmt. 

Im Idealfall bietet er möglichst viel Stauraum und durch die geschickte Aufteilung einen guten Überblick, sodass alles schnell griffbereit ist. 

Das Angebot an unterschiedlichen Modellen ist breit gefächert. Die Stilpalette reicht vom rustikalen Modell aus Massivholz bis zum modernen Schwebetürenschrank mit Glasfront. Auch offene Kleideraufbewahrungssysteme erfreuen sich inzwischen immer größerer Beliebtheit. 

Bei dieser Vielfalt an Angeboten gestaltet es sich oft als schwierig, den Überblick zu behalten. Damit Sie einen Kleiderschrank finden, der optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, haben wir in unserem Kaufberater die wichtigsten Entscheidungskriterien für Sie zusammengefasst. 

 


 

Kaufberater

Der Kleiderschrank sollte sich nicht nur harmonisch in das Gesamtbild des Raumes einfügen, sondern auch möglichst viel Stauraum und einen guten Überblick bieten. Daher sollten Sie bei der Kaufentscheidung neben der Optik auch die zu Ihren Ansprüchen passende Form des Schrankes bedenken.

Welche unterschiedlichen Modelle im Handel erhältlich sind, erfahren Sie in unserem Kaufberater.  

Bedenken Sie beim Kauf eines passenden Kleiderschranks vor allem folgende Gesichtspunkte:

 

  • Bei der Wahl eines Kleiderschranks ist in erster Linie relevant, wie viel Platz Ihnen dafür zur Verfügung steht.
    ​Dabei sollten Sie auch bedenken, dass Drehtüren beim Öffnen zusätzlichen Platz in Anspruch nehmen. In Räumen, die klein und verwinkelt sind oder Schrägen haben, können raffinierte, platzsparende Varianten wie Eckschränke, Schwebetürenschränke oder offene Systeme die ideale Lösung bieten. 

 

  • Zudem sollten Sie die geplante Nutzungsdauer bei Ihrer Wahl berücksichtigen.
    ​Abhängig von der geplanten Nutzungsdauer des Kleiderschranks eignen sich unterschiedliche Materialien und Größen. 

 

  • Auch die Strapazierfähigkeit und der Pflegeaufwand des Materials sollten bei Ihrer Kaufentscheidung eine Rolle spielen.
    ​Kleiderschränke werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, die sich auch hinsichtlich Ihrer Qualität und Preisklasse unterscheiden. 

 

  • Außerdem sollten Sie bei Ihrer Wahl auf eine sinnvolle Organisation des Innenlebens achten. 
    Überlegen Sie zunächst, was im Kleiderschrank verwahrt werden soll und welche Kleidung Sie vorwiegend besitzen. Während sich für legere Kleidung wie T-Shirts und Jeans viele Einlegeböden eignen, bieten sich für empfindliche Kleidung wie Anzüge, Blusen oder Abendkleider Stangen an, um die Kleidung schonender hängend aufzubewahren. 
Recherche Tipp

Der Kauf eines neuen Kleiderschranks bietet die hervorragende Gelegenheit, um sich endlich von alten Schrankhütern zu trennen. Tipps zur erfolgreichen Kleiderschrank-Inventur finden Sie im Blog „Modeflüsterin“.

 


 

Kleiderschrank-Türsysteme

Für welches Türsystem Sie sich entscheiden, sollte nicht nur von Ihrem persönlichen Geschmack abhängen, sondern auch davon, wie viel Platz im Raum zur Verfügung steht. Grundsätzlich lassen sich folgende Türsysteme unterscheiden:

Shopping Tipp

Für kleine Räume sind die letzten 2 platzsparenden Varianten besser geeignet. 

 


 

Drehtürenschrank – die klassische Variante 

Drehtüren sind ein Klassiker unter den Schrank-Schließsystemen. Dabei werden die Türen nach vorne geöffnet, indem sie über die beiden Scharniere oder Türbänder gedreht werden. Je nach Schrankgröße kann die Anzahl der Türen variieren, in der Regel verfügen Schränke über 2 bis 6 Türen. Ein entscheidender Vorteil, den Drehtüren bieten, ist die einfache Montage. 

 

Drehtüren eignen sich jedoch nur, wenn ausreichend Platz  nach vorne vorhanden ist. 

Tipp

Um herauszufinden, ob genügend Platz für das Öffnen der Drehtüren zur Verfügung steht, müssen Sie die Breite der Tür ausmessen und diese zur Tiefe des Schrankes hinzuaddieren. 

 

Wenn die geöffneten Türen bereits an das Bett oder ein anderes Möbelstück heranreichen, ist ein anderes Türsystem zu empfehlen.

 


 

Schiebetürenschrank – die platzsparende Variante

Schiebetüren eignen sich ideal für kleine Räume, in denen nur wenig Platz zur Verfügung steht. Die Türen öffnen sich nicht nach vorne, sondern bewegen sich auf Schienen. Beim Öffnen werden die Türen nach rechts oder links geschoben, sodass kein zusätzlicher Platz dafür in Anspruch genommen wird. 

 


 

Schwebetürenschrank – moderne Stauraumwunder

Bei Schwebetüren handelt es sich um eine moderne Variante der Schiebetüren. An der vorderen Oberkante des Schrankes befindet sich eine Nut, in der die Tür über Rollen bewegt wird. So entsteht der Eindruck, als würde der untere Teil der Tür schweben. Die Rollen sind dabei leicht versetzt, sodass die Türen leicht hin und her bewegt werden können. 

Ein Nachteil von Schwebetüren ist, dass sie wesentlich schwieriger zu montieren sind. 

 


 

Rollladenschrank – selten, aber praktisch 

Die Türen bestehen aus gerafftem Material und lassen sich zum Öffnen senkrecht nach oben ziehen. Diese Variante wird eher selten angeboten, da sich mit diesem Türsystem zwar Platz sparen lässt, die Optik jedoch weniger ansprechend ist. 

 


 

Kleiderschrank-Formen

Bei der Wahl der richtigen Form sind nicht nur die Maße des Raumes relevant, sondern auch die Anordnung der anderen Möbel, die dort untergebracht werden. Es ist empfehlenswert, sich vor dem Kauf eine Skizze anzufertigen, wie die Möbel platziert werden sollen.

 

Grundsätzlich lassen sich folgende Formen unterscheiden:

  • Klassische, rechteckige Form 
  • Eckkleiderschrank 
  • Einbauschrank 
  • Offene Systeme 

 

Bei freistehenden Kleiderschränken kann zwischen 2 Varianten unterschieden werden: der klassischen, rechteckigen Form und dem Eckkleiderschrank. Wenn im Raum nicht ausreichend durchgehende Fläche vorhanden ist, bietet sich ein Eckschrank besser an, um den vorhandenen Platz möglichst effizient zu nutzen. 

Tipp

Bei Räumen, die als Wohn- und Schlafbereich genutzt werden, kann der Kleiderschrank auch als Raumteiler dienen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Schrank-Rücken lackiert oder beschichtet ist. Bei Standardausführungen besteht die Rückwand des Schrankes häufig aus einer unbeschichteten Spanplatte, die keine ansprechende Optik bietet. 

In kleinen, verwinkelten Räumen oder Wohnungen mit Dachschrägen ist häufig nicht ausreichend Platz für einen freistehenden Kleiderschrank vorhanden. In diesem Fall sind raffinierte, platzsparende Lösungen gefragt. 

Wenn sich an Ihrer Wohnsituation langfristig nichts ändern wird, gibt es die Möglichkeit, einen Einbauschrank nach Maß anfertigen zu lassen.

Da Maßanfertigungen gegenüber Standardmodellen meist hochpreisiger sind, sollten Sie jedoch gründlich überlegen, ob sich diese Investition lohnt. Der Umzug von individuell angefertigten Schränken für einen bestimmten Raum ist zwar meist möglich, jedoch kaum sinnvoll.

Eine weitere Lösung bieten offene Systeme wie Kleiderwagen oder Ablagefächer, die direkt an der Wand angebracht werden. Offene Systeme bieten sich auch ideal für begehbare Kleiderschränke an. Als begehbare Kleiderschränke bezeichnet man komplett abgetrennte Räume, die ausschließlich zur Kleideraufbewahrung genutzt werden.

Shopping Tipp

In Räumen, die klein und verwinkelt sind oder Schrägen besitzen, können Sie mit den letzten beiden Varianten jeden Quadratmeter optimal ausfüllen.

 


 

Größen

Welche Größe für Ihren Kleiderschrank die richtige ist, hängt ganz von Ihren individuellen Bedürfnissen und dem verfügbaren Platz ab. Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, sollten Sie den Raum, in dem das Möbelstück unterkommen soll, genau ausmessen. Wenn Sie sichergehen wollen, können Sie die Fläche, die für den Kleiderschrank vorgesehen ist, mit Kreide umrahmen. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie viel Platz das Möbelstück einnehmen wird.

Die Breite des Schrankes hängt von Ihrem Bedarf an Stauraum und dem für das Möbelstück zur Verfügung stehenden Platz ab. 

Schränke, deren Höhe fast oder ganz an die Raumhöhe heranreicht, nutzen den vorhandenen Platz am effizientesten. Dadurch können die Schränke jedoch − im Verhältnis zu den anderen Möbelstücken eines Raumes − zu massiv in ihrer Größe wirken. Beachten Sie vor der Wahl Ihre eigenen Prioritäten sowie den grundsätzlich zur Verfügung stehenden Platz.

Bei der Wahl der Tiefe sollten Sie Folgendes beachten: Je tiefer der Kleiderschrank, desto mehr Kleidung lässt sich verstauen und nach hinten verlagern. Nachteilig ist, dass man sie so nicht mehr komplett im Blick hat und nicht mehr optimal an die Kleidung herankommt. Beachten Sie auch, dass Drehtüren beim Öffnen zusätzlichen Platz in Anspruch nehmen.  

Tipp

Bei hohen Räumen, die viel Platz zwischen Kleiderschrank und Decke lassen, können dekorative Körbe oder Boxen, die auf dem Schrank platziert werden, zusätzlichen Stauraum bieten.

 


 

Materialien

Kleiderschränke sind in unterschiedlichen Materialien erhältlich, die sich hinsichtlich Ihrer Qualität und Preisklasse unterscheiden. 

Shopping Tipp

Stellen Sie sich bei der Wahl des richtigen Materials folgende Fragen:

  • Wie lange soll der Kleiderschrank genutzt werden?
  • Wie robust und pflegeintensiv sollte das Material sein?

Bei einigen Modellen werden unterschiedliche Materialien kombiniert. Häufig bestehen Korpus und Schrankfronten aus unterschiedlichen Materialien. 

 


 

Der Korpus

Der Korpus eines Kleiderschranks besteht in der Regel aus Holz. Darüber hinaus gibt es weitere Materialien. Diese unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Herstellung und Qualität. Hierbei gibt es folgende Varianten: 

 


 

Massivholz

Die Materialbezeichnung Massivholz gilt als Qualitätsbegriff und unterliegt einer strengen Norm. Laut einer verbindlichen Regelung müssen Massivholzmöbel in sämtlichen Teilen aus Massivholz hergestellt und nicht furniert sein, mit Ausnahme der Rückwand und der Schubladenböden. 

Das Ausgangsmaterial besteht – wie der Name bereits sagt – aus reinem Holz. Nach der Trocknung wird das Holz in Bretter bzw. Lamellen aufgetrennt und geschnitten. Bei der nachfolgenden Fertigung von Massivholzmöbeln werden die einzelnen Teile verleimt, damit sich das Holz im Laufe der Zeit durch äußere Einflüsse nicht verbiegen kann.

Kleiderschränke aus Massivholz werden entweder unbehandelt, lackiert oder geölt angeboten. Es gibt unterschiedliche Holzarten, aus denen Massivholzmöbel hergestellt werden. Zu den helleren zählen Ahorn, Buche, Kiefer und Pinie. Dunklere Holzarten sind Eiche, Kirschbaum und Nussbaum. 

Wissenswert

Eine Holzart, die sich derzeit besonderer Beliebtheit erfreut, ist die amerikanische Sonoma-Eiche. Sie ist in ihrer Struktur rauer und etwas heller als die europäischen Eichenarten. Der Farbton der Sonoma-Eiche kann auch durch eine Kunststoffoberfläche nachgebildet werden. 

Kleiderschränke aus Massivholz haben unterschiedliche Vorzüge. Dazu zählt in erster Linie ihre hohe Qualität, die meistens bereits auf den ersten Blick ersichtlich ist. Kleiderschränke aus massivem Holz sind robust, stabil und langlebig. 

Zudem sorgt offenporiges Holz in geschlossenen Räumen für ein gutes Raumklima: Es wirkt antibakteriell und verhindert elektrostatische Aufladung von Staub, was gerade für Allergiker ein entscheidender Vorteil ist. 

Massivholzmöbel sind außerdem unempfindlich, kleinere Schäden können jederzeit durch Abschleifen und Auftragen eines Möbelschutzes ausgebessert werden. 

In der Regel ist Massivholz jedoch wesentlich kostspieliger als andere Materialien. Außerdem sind Möbel aus Massivholz sperrig und aufwändig zu transportieren. Wenn sich Ihre Wohnsituation in naher Zukunft häufiger verändern wird, sollten Sie nochmals überdenken, ob sich die Investition lohnt. 

Pro
  • Robust und langlebig
  • Natürlich 
  • Zeitlos 
Contra
  • Hohe Anschaffungskosten 
  • Sperrig 

 


 

Spanplatte 

Spanplatten bestehen aus zusammengeleimten und gepressten Holzspänen, die nicht mehr zur Herstellung von Massivholzmöbeln verwendet werden können. Die Oberflächen der Spanplatten können entweder kunststoffbeschichtet oder furniert sein. 

Furniere sind Oberflächen aus ganzen Holzblättern, die mit einer Trägerplatte verleimt werden. Kunststoffbeschichtungen werden in Form von Folien schichtweise auf die Trägerplatte aufgetragen. Sie können in unterschiedlichen Farben oder in Holz-Optik hergestellt werden. 

Möbel, die aus Spanplatten gefertigt wurden, sind in der Regel wesentlich günstiger als Massivholzmöbel, haben jedoch den Nachteil, dass sie deutlich empfindlicher und weniger robust und langlebig sind als Massivholzmöbel. 

Pro
  • Günstig
  • Leicht, gut zu transportieren
Contra
  • Weniger robust
  • Empfindlich

 


 

MDF-Platte 

Bei der Herstellung der mitteldichten Faserplatte (MDF) werden – ähnlich wie bei der Spanplatte – Holzbestandteile zu einer Platte zusammengeleimt und gepresst. Der Unterschied besteht darin, dass statt Holzspänen feinst zerfasertes Holz verwendet wird. Daher sind MDF-Platten bruch- und biegefester als Spanplatten. Ihre Oberfläche besteht in der Regel aus Kunststoff oder Furnier. 

Preislich und qualitativ liegen die Möbel, die aus MDF-Platten gefertigt sind, in der Mitte zwischen Massivholz und Spanplatten.

Pro
  • Günstiger als Massivholz
  • Leicht, gut zu transportieren  
  • Robuster und unempfindlicher als die Spanplatte 
Contra
  • Nicht vollständig Kratz- und Bruchfest 

 


 

Stoff 

Eine günstige, flexible und platzsparende Alternative können Stoffkleiderschränke mit Reißverschluss darstellen. Sie können im Handumdrehen auf- und wieder abgebaut werden. Wenn Sie in nächster Zeit häufiger umziehen werden oder nach einer vorübergehenden Lösung suchen, kann ein Stoffkleiderschrank die ideale Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Garderobe bieten.  

Pro
  • Günstig 
  • Pflegeleicht und unempfindlich 
  • Leicht, sehr gut zu transportieren
Contra
  • Qualität 
  • Optik 

 


 

Schrankfronten 

Schrankfronten bestehen häufig aus demselben Material wie der Korpus, teilweise werden hierfür jedoch auch andere Materialien verwendet. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten:

 


 

Glasfronten  

Glasfronten verleihen dem Kleiderschrank eine neutrale, moderne Optik. Dies bietet den Vorteil, dass sie in nahezu jedes Farbkonzept integriert werden können.

Der entscheidende Nachteil ist jedoch, dass Glasfronten sehr pflegeintensiv sind und häufig gereinigt werden müssen. Außerdem ist Glas empfindlich und kann z.B. bei starken Stößen oder beim Umzug schnell zu Bruch gehen. Falls der Kleiderschrank im Kinderzimmer untergebracht werden soll, ist von dieser Variante deshalb abzuraten. 

Pro
  • Modern
  • Fügt sich in jedes Farbkonzept ein 
Contra
  • Pflegeintensiv
  • Empfindlich 

 


 

Spiegelfronten 

Spiegelfronten bieten einige Vorteile. Zu einem sparen sie Platz, da ein weiterer Spiegel im Raum nicht notwendig ist. 

Ein weiterer Vorzug ist, dass Spiegelfronten den Raum größer und heller erscheinen lassen. Durch ihre neutrale Optik lassen sich Spiegelfronten in nahezu jedes Stil- und Farbkonzept integrieren. 

Bei Kleiderschränken für Kinder sind Türen mit Spiegelfronten jedoch weniger gut geeignet, da Kinder auf der glatten Oberfläche häufig Fingerabdrücke hinterlassen. Außerdem besteht die Gefahr, dass beim ausgelassenen Toben etwas zu Bruch geht. 

Pro
  • Platzsparend 
  • Lassen den Raum größer und heller wirken 
  • Passen in jedes Farbkonzept 
  • Zeitlos 
Contra
  • Pflegeintensiv
  • Empfindlich 

 


 

Das Innenleben

Der Kleiderschrank kann folgende Innenelemente enthalten:

 

Bevor Sie die Entscheidung treffen, wie das Innenleben Ihres Kleiderschranks aussehen soll, überlegen Sie zunächst, was im Kleiderschrank aufbewahrt werden soll: Ist es lediglich Ihre Garderobe oder sollen daneben auch Schuhe oder Haushaltstextilien ihren Platz im Kleiderschrank haben?

 

Sie sollten sich einen Überblick über Ihr gesamtes Kleidungssortiment verschaffen. Abhängig davon, welche Kleidung Sie überwiegend besitzen und tragen, sollten Sie auf unterschiedliche Elemente im Innenleben achten. 

Shopping Tipp

Stellen Sie sich bei der Entscheidung, wie das Innenleben Ihres Kleiderschranks aussehen soll folgende Fragen:

  • Was möchten Sie im Kleiderschrank aufbewahren?
  • Welche Kleidung besitzen Sie überwiegend?

 


 

Einlegeböden

Einlegeböden sind eine gute Lagermöglichkeit für legere Kleidung, die problemlos zusammengefaltet werden kann, wie etwa Jeans, T-Shirts oder Sweatshirts. 

Einlegeböden bieten sich ebenfalls sehr gut an, wenn Sie zusätzlich Textilien wie Bettwäsche oder Handtücher im Kleiderschrank aufbewahren möchten. Auch Ihre Schuhe können sie auf Schrank-Einlegeböden platzsparend verstauen.

Tipp

Wenn Sie Schuhe im Kleiderschrank verstauen, sollten Sie diese in Kartons oder Boxen lagern, um den Überblick zu behalten und Schmutz zu vermeiden.

 


 

Schubladen 

Schubladen bieten den idealen Stauraum für Socken, Unterwäsche, Schals und andere Accessoires. Insbesondere wenn Sie keine Kommode besitzen, in der Sie diese Kleidungsstücke unterbringen können, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kleiderschrank über ausreichend Schubladen verfügt. 

 


 

Kleiderstangen 

Kleiderstangen bieten sich optimal an, um empfindliche, knitteranfällige Kleidung wie Anzüge, Blusen oder Abendkleider aufzuhängen. Wenn Sie viel Businesskleidung oder Abendgarderobe besitzen, sollte Ihr Kleiderschrank vor allem über ausreichend Stangen verfügen. 

Tipp

Um zu verhindern, dass Ihre Kleidung von den Bügeln rutscht, verwenden Sie hochwertige Bügel, die mit rutschhemmendem Leder oder Stoff ummantelt sind.

 


 

Praktisches Zubehör

Für die perfekte Organisation des Kleiderschranks gibt es eine Reihe von Zubehör, das Ihnen einen noch besseren Überblick ermöglicht: 

 


 

Beleuchtung 

Um Ihren Kleiderschrank wirksam in Szene zu setzen, können Sie Ihn zusätzlich mit Beleuchtung ausstatten. Lichter an der Außenseite des Schranks sorgen durch die indirekte Beleuchtung des Raumes für angenehmes Flair und helfen Ihnen, den Überblick zu behalten. 

 


 

Hosenhalter  

Insbesondere wenn Sie viel Businesskleidung besitzen, sollten Hosenhalter, die durch ein Schiebesystem herausgeschoben werden können, in Ihrem Kleiderschrank nicht fehlen. Auf diese Weise bekommt die empfindliche Kleidung keine Falten und Sie erhalten eine bessere Übersicht. 

 


 

Türdämpfer

Um ein lautes Aufprallen beim Schließen der Türen zu verhindern, verfügen einige Modelle über Türdämpfer, die Türen verlangsamt schließen. Türdämpfer können auch noch im Nachhinein eingebaut werden. 

 


 

Wandschienen

Wandschienen, die an der Schranktür befestigt werden, sind sehr praktisch, wenn Schuhe im Kleiderschrank aufbewahrt werden sollen. Damit sparen Sie Platz und behalten alles im Blick.  

 


 

Nachgefragt von A-Z – Sie fragen, wir antworten.

Was Sie schon immer über Kleiderschränke wissen wollten, haben wir an dieser Stelle für Sie zusammengefasst. Unsere FAQ-Sammlungen basieren hierbei auf dem Wissensbedarf anderer Käufer von Kleiderschränken. 

Geruchsentwicklung 

Wie werde ich muffigen Geruch im Kleidereschrank wieder los? 

Ein unangenehmer Geruch im Kleiderschrank kann unterschiedliche Ursachen haben. Mit diesen Tricks gelingt es Ihnen, den muffigen Geruch schnell wieder loszuwerden: 

 

  • Essig 
    ​Als bewährtes Hausmittel gegen unangenehmen Geruch im Kleiderschrank gilt Essig. Er sorgt nicht nur dafür, dass der Geruch schnell wieder verschwindet, sondern desinfiziert zugleich das Holz. Reiben Sie den Kleiderschrank mit Essig ab und lüften Sie anschließend gründlich durch, dann wird der lästige Geruch schnell wieder verschwinden. 

 

  • Duftsäckchen 
    ​Um unangenehmem Geruch vorzubeugen, können Sie Duftsäckchen, die mit Lavendel gefüllt sind, im Kleiderschrank aufhängen. Diese bieten zusätzlich einen zuverlässigen Schutz vor Motten.

 

  • Richtige Reinigung
    ​Die Ursache für eine unangenehme Geruchsentwicklung kann auch die Kleidung selbst sein. Durch das Waschen bei niedrigen Temperaturen können Keime zurückbleiben, die für einen unangenehmen Geruch sorgen. Waschen Sie Ihre Wäsche zwischendurch bei höheren Temperaturen, um Keime abzutöten. Empfindliche Kleidung, die nur bei 30 °C gewaschen werden darf, kann durch die Zugabe von Essig oder Hygienespüler ins Weichspülfach desinfiziert werden. 

 

  • Richtige Lagerung 
    Wenn Sie Sommer- oder Winterkleidung über längere Zeit in höheren Ablagefächern lagern, sollten Sie darauf achten, dass diese sauber und trocken ist. Auf diese Weise werden nicht nur unangenehmer Geruch, sondern auch Schimmel und Mottenbefall vermieden. 

 

Material 

Massivholz, Spanplatte, MDF-Platte – was sind die Unterschiede? 

Kleiderschränke werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, die sich hinsichtlich der Qualität und Preisklasse unterscheiden können. Häufig werden auch unterschiedliche Materialien miteinander kombiniert. 

Shopping Tipp

Stellen Sie sich bei der Auswahl des richtigen Materials folgende Fragen 

  • Wie lange soll der Kleiderschrank genutzt werden?
  • Wie stabil und pflegeintensiv sollte das Material sein? 
  • Massivholz 
    Laut einer verbindlichen Regelung müssen Massivholzmöbel in sämtlichen Teilen aus Massivholz hergestellt und nicht furniert sein, mit Ausnahme der Rückwand und der Schubladenböden. Das Ausgangsmaterial bildet reines Holz.

 

  • Spanplatten 
    Spanplatten bestehen aus zusammengeleimten und gepressten Holzspänen, die nicht mehr zur Herstellung von Massivholzmöbeln verwendet werden. 

 

  • MDF-Platten
    Bei der Herstellung der mitteldichten Faserplatte werden – ähnlich wie der Spanplatte – Holzbestandteile zu einer Platte zusammengeleimt und gepresst. Der Unterschied besteht darin, dass statt Holzspänen feinst zerfasertes Holz verwendet wird. 

Mehr Informationen zu Materialien finden Sie in unserem Kaufberater. 

 

Ordnung  

Wie schaffe ich Ordnung im Kleiderschrank? 

Ordnung im Kleiderschrank zu halten, ist oft kein leichtes Unterfangen. Jedem dürfte das Problem bekannt sein, dass wenige Tage nach dem erfolgreichen Aufräumen schnell wieder das Chaos ausbricht. Um die Ordnung langfristig zu wahren, sollten Sie auf eine sinnvolle Organisation des Innenlebens achten. Dabei ist in erster Linie entscheidend, welche Kleidung Sie überwiegend besitzen und tragen. 

Welche Elemente das Innenleben Ihres Kleiderschranks enthalten kann, haben wir in unserem Kaufberater für Sie zusammengefasst.

 

Ökobilanz und Schadstoffgehalt 

Worauf muss ich achten, wenn mir Ökobilanz und Schadstoffgehalt wichtig sind? 

Informationen zur Ökobilanz und dem Schadstoffgehalt eines Möbelstücks zu erhalten, gestaltet sich häufig als schwierig. Wir haben einige Siegel für Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen, den Überblick zu behalten:

 

  • FSC
    Das FSC-Siegel ist ein Indikator dafür, dass das Produkt aus verantwortungsvoller Landwirtschaft stammt. Es versichert, dass die Nutzung der Wälder in Einklang mit sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedürfnissen heutiger und zukünftiger  Generationen steht. 

 

  • natureplus
    Produkte mit der Auszeichnung „natureplus“ sind für die Gesundheit unbedenklich, umweltschonend hergestellt und qualitativ hochwertig. 

 

  • Blauer Engel 
    Produkte, die mit dem Siegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet sind, werden ressourcensparend und energieeffizient hergestellt, gesundheits- und umweltschädliche Substanzen werden dabei vermieden. Zudem müssen die Produkte sich gut recyceln lassen und eine hohe Qualität erfüllen. 

 

  • ÖkoControl 
    Das ÖkoControl-Siegel kennzeichnet Möbel, die aus naturgesunden, nachwachsenden Rohstoffen gefertigt werden sowie schadstoff- und emissionsarm sind. 

 

 

Platz sparen 

Welche Möglichkeiten habe ich, um Platz zu sparen? 

In kleinen Räumen sind raffinierte, platzsparende Lösungen gefragt. Hierbei gibt es folgende Möglichkeiten, um den zur Verfügung stehenden Platz möglichst effizient zu nutzen:

 

  • Das richtige Türsystem 
    Sehr viel Platz können Sie durch Schiebe- oder Schwebetüren einsparen. Die Türen werden dabei nach rechts oder links geschoben, sodass beim Öffnen kein zusätzlicher Platz in Anspruch genommen wird. 

 

  • Eckschrank 
    Wenn im Raum nicht ausreichend durchgehende Fläche vorhanden ist, bietet ein Eckschrank die perfekte Lösung. Durch diese Form kann jeder Quadratmeter perfekt ausgefüllt werden. 

 

  • Spiegelfronten 
    Spiegelfronten erweisen sich als wahre Allrounder, wenn es um kleine Räume geht. Zum einen sparen Sie Platz, da kein weiterer Spiegel benötigt wird, außerdem lassen Spiegel Räume größer und heller wirken. 

Weitere Informationen zu Formen und Größen erhalten Sie in unserem Kaufberater.

 

Wie finde ich einen passenden Kleiderschrank für Dachschrägen? 

Räume mit Dachschrägen bieten häufig nicht genügend Platz für einen klassischen freistehenden Kleiderschrank. Um jeden Quadratmeter optimal auszufüllen, gibt es folgende Möglichkeiten: 

 

  • Einbauschrank nach Maß
    Wenn sich an Ihrer Wohnsituation langfristig nichts ändern soll, gibt es die Möglichkeit, einen Einbauschrank nach Maß anfertigen zu lassen, der sich perfekt in den Raum einfügt. Dabei sollten Sie jedoch gründlich überlegen, ob sich die Investition lohnt, da Sie den Schrank im Fall eines Umzugs nicht einfach auseinanderbauen und mitnehmen können.

 

  • Offene Systeme
    Eine weitere Option können offene Systeme bieten wie z.B. Kleiderwagen oder Ablagefächer, die direkt an der Wand angebracht werden. Diese Variante bietet sich sehr gut an, wenn Sie eine kurzfristige Lösung suchen.
Shopping Tipp

Stellen sie sich bei der Suche nach der passenden Möglichkeit folgende Fragen: 

  • Wie lange soll der Kleiderschrank genutzt werden?
  • Planen Sie in absehbarer Zeit Ihre Wohnsituation zu verändern? 

 

Qualität 

Woran erkenne ich gute Qualität? 

Die Qualität des Kleiderschranks hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nicht nur das Material ist entscheidend, sondern auch eine Reihe weiterer Kriterien. Auf folgende Details sollten Sie dabei achten: 

 

  • Breite der Schubladen
    Schubladen sollten nicht breiter als 100 cm sein (je breiter die Schublade ist, desto höher ist die Belastung des Schubladenbodens). 

 

  • Stabilität 
    Wenn der Kleiderschrank beim leichten Rütteln zu stark nachgibt, ist dessen Qualität minderwertig. 

 

  • Kantenverarbeitung 
    Bei schlechten Kanten-Umleimungen sieht es so aus, als könnte man in das Innere der Platte sehen. Bei gut verarbeiteten Platten sind die Kanten dagegen verschlossen. 
Recherche Tipp

Weitere Tipps, wie Sie gute Qualität erkennen, finden Sie in dem Blog „deinschrank“.

Nutzer die nach "Kleiderschränke" gesucht haben interessierten sich auch für: