Sortiert nach 
Ansicht 

IDIMEX Mexico Möbel Schrank Kleiderschrank Mexiko Möbel
IDIMEX Mexico Möbel Schrank Kleiderschrank Mexiko Möbel
Kindermoebel24.com
299,00 *
bei Kindermoebel24.com zzgl. 0,00 € Versand
BEGA 58-301-17 Victor 2 Schwebetürenschrank Bauchbinde, circa 170 x 195 x 63 cm, weiß
BEGA 58-301-17 Victor 2 Schwebetürenschrank Bauchbinde, circa 170 x 195 x 63 cm, weiß
 
amazon.de
189,00 *
bei amazon.de zzgl. 0,00 € Versand
Roller Kleiderschrank NEPTUN - Kleiderschränke
Roller Kleiderschrank NEPTUN - Kleiderschränke
Roller
99,99 *
bei Roller zzgl. 28,00 € Versand
Roba Kleiderschrank 3-trg. "Maren"
Roba Kleiderschrank 3-trg. "Maren"
 
babywalz
329,90 *
bei babywalz zzgl. 0,00 € Versand
Rauch Möbelwerke A8119.4A81, Schwebetürenschrank Savoy, Alpinweiß
Rauch Möbelwerke A8119.4A81, Schwebetürenschrank Savoy, Alpinweiß
Onletto
545,00 *
bei Onletto zzgl. 0,00 € Versand
Steens Wäscheschrank Falkenberg, Kiefer massiv,creme geb./lack.
Steens Wäscheschrank Falkenberg, Kiefer massiv,creme geb./lack.
 
Getgoods
249,00 *
bei Getgoods zzgl. 0,00 € Versand
Wenko Kleiderschrank City
Wenko Kleiderschrank City
derhausmann.de
36,99 *
bei derhausmann.de zzgl. 0,00 € Versand
VERTBAUDET Kinderkleiderschrank Zauberbaum
VERTBAUDET Kinderkleiderschrank Zauberbaum
Vertbaudet
249,95 *
bei Vertbaudet zzgl. 2,95 € Versand
 Schwebetürenschrank
Schwebetürenschrank
 
hagebau.de
399,99 *
bei hagebau.de zzgl. 29,95 € Versand
 Kleiderschrank weiß-eiche hell
Kleiderschrank weiß-eiche hell
 
OTTO
179,99 *
bei OTTO zzgl. 29,95 € Versand
IKEA BREIM -Kleiderschrank weiß - 80x55x180 cm
IKEA BREIM -Kleiderschrank weiß - 80x55x180 cm
 
Amazon Marketplace Kitchen
61,20 *
bei Amazon Marketplace Kitchen zzgl. 9,97 € Versand
BEGA Schiebetürenschrank ALADIN Kleiderschrank mit Fächern Sonoma Eiche
BEGA Schiebetürenschrank ALADIN Kleiderschrank mit Fächern Sonoma Eiche
Trendmöbel24
219,90 *
bei Trendmöbel24 zzgl. 0,00 € Versand
Mäusbacher Kleiderschrank Janet Pinie 3-türig
Mäusbacher Kleiderschrank Janet Pinie 3-türig
 
wendland-moebel.de
382,00 *
bei wendland-moebel.de zzgl. 0,00 € Versand
keine Angabe Eckkleiderschrank BINGO
keine Angabe Eckkleiderschrank BINGO
trends.de
199,00 *
bei trends.de zzgl. 29,00 € Versand
Wenko Kleiderschrank Libertà mit Wäschesortierer
Wenko Kleiderschrank Libertà mit Wäschesortierer
kleiderbuegelprofi.de
75,50 *
bei kleiderbuegelprofi.de zzgl. 0,00 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Kleiderschränke



Im Laufe seines Lebens sammelt der Mensch viele Gegenstände an, von denen er sich nur schwer wieder trennen kann. Ein besonders beliebtes Sammelobjekt: Kleidung. Sie wird entsprechend der saisonalen Trends erstanden und verschwindet oft nach ein- oder zweimaligem Tragen für immer in den Untiefen des Schrankes. Umso wichtiger ist deshalb ein gut sortierter und übersichtlicher Kleiderschrank, in dem sich die Kleidung, der Schmuck und eventuell auch die Schuhe ordentlich verstauen lassen. Im Idealfall sollte man sich mit einem Blick in den Schrank einen guten Überblick über die aktuelle Ausstattungssituation verschaffen können. Hin und wieder finden auch andere Haushaltsgegenstände, wie Bettwäsche, Handtücher und das Bügeleisen Platz im Kleiderschrank. Kleiderschränke unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Größe und ihrer Farbe. Die größten Differenzen gibt es jedoch in Bezug auf den Stauraum, der auf die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse abgestimmt werden muss.

Kleiderschränke – Modelle


Kleiderschränke sind in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Was Sie beim Kauf des zu Ihnen passenden Kleiderschrankes beachten müssen, haben wir im Folgenden genauer ausgeführt. Außerdem finden Sie eine Liste der wichtigsten Kaufkriterien:

- Die Aufteilung des Stauraums
- Die Montage
- Die Verarbeitung und die Qualität der Materialien

Die Qualität eines Möbelstücks kann im Allgemeinen anhand der vorhandenen Prüfzeichen abgelesen werden. Zu den bekanntesten Prüfzeichen gehören die Zertifikate vom TÜV-Rheinland und das GS-Zeichen für die Geprüfte Sicherheit. Der TÜV-Rheinland ist ein international anerkannter Prüfdienstleister, der in den Bereichen Qualität und Sicherheit tätig ist. Das GS-Zeichen basiert auf dem ProdSG und wurde im Jahre 1977 eingeführt. Es überprüft, ob das jeweilige Produkt den sicherheitstechnischen Vorschriften der Produktkategorie entspricht.

Vor dem Schrankkauf

Bevor Sie den Schrankkauf in Angriff nehmen, sollten Sie überlegen, welche Art von Schrank Sie haben möchten. Soll dieser im Schlafzimmer stehen oder ein Teil des zukünftigen Ankleidezimmers werden? Aus welchem Material soll der Schrank bestehen? Wie groß soll er sein und welche Farbe soll er haben? Möchten Sie ihn auf die restliche Einrichtung abstimmen? Welches Budget steht Ihnen zur Verfügung? Das sind viele Fragen, die Sie nicht leichtfertig beantworten sollten. Schließlich handelt es sich beim Kauf eines Schrankes um eine längerfristige Anschaffung, die gut überlegt sein will.

Der Kleiderschrank – Das Material

Bei der Auswahl des Kleiderschranks sollten Sie sich zunächst einmal mit der Beschaffenheit der Materialien beschäftigen. Im Idealfall stoßen Sie hier auf ein Prüfzeichen, das Ihnen bestätigt, dass die verwendeten Materialien keine Schadstoffe enthalten. Günstige Schrankmodelle bestehen in der Regel aus gepressten und lackierten Spanplatten. Diese Modelle sollten Sie vor allem an den Ecken und Kanten auf Fehler in der Verarbeitung überprüfen. Die hochwertigen und dementsprechend teureren Modelle bestehen aus hochwertigen Natur- und Massivhölzern, die den Räumen schon von Natur aus eine wohnliche Atmosphäre verleihen. Egal ob Spanplatte oder Massivholz: Es ist wichtig, dass der Kleiderschrank einen robusten Gesamteindruck vermittelt. Er darf im zusammengebauten Zustand nicht wackeln. Ein wackeliger Schrank steht nämlich nicht unbedingt für eine lange Lebensdauer und überlebt eventuell den nächsten Umzug nicht.


Der Kleiderschrank – Die Farbauswahl

Auch die Schrankfarbe spielt eine wichtige Rolle. Mit ihr kann die Stimmung im jeweiligen Zimmer bedeutend beeinflusst werden. Dunkle Farben können in Kombination mit großen Schränken zum Beispiel schnell erdrückend wirken und den Raum optisch verkleinern. Dunkle Schränke sollten dementsprechend also nur mit hellen Wandfarben und Wohnaccessoires kombiniert werden.

Helle Kleiderschränke sind leicht zu kombinieren, da sie dem Raum eine große Weite verleihen. Sie lassen sich wunderbar mit einer dunkel akzentuierten Wand kombinieren. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich Schlafzimmerschränke mit einem integrierten Beleuchtungssystem. Damit können im gesamten Schlafzimmer schöne Lichtakzente gesetzt werden. Eine Innenbeleuchtung kann zudem den Überblick über den Schrankinhalt verbessern.

Der Kleiderschrank – Die Innenausstattung

Der klassische Kleiderschrank verfügt über Flügeltüren, die sich nach außen öffnen lassen. Hinter einer Flügeltür befinden sich meist eine Kleiderstange und ein einzelnes Fach. Die jeweils andere Seite stellt im Gegensatz dazu mehrere Einlegeböden zur Verfügung. Sie können normalerweise in der Höhe verstellt oder ganz herausgenommen werden. Auch die Kleiderstange sollte sich verstellen lassen, damit die Höhe an die Länge der Kleidungsstücke angepasst werden kann. Viele Modelle verfügen des Weiteren noch über separate Schubladen, die entweder auch für die Aufbewahrung von Kleidung oder für die Lagerung von anderen Haushaltsgegenständen genutzt werden können.

Wenn Sie einen großen Schrank benötigen, Ihnen aber nur wenig Platz zur Verfügung steht, können Schiebetüren von Vorteil sein. Diese lassen sich auf einer kleinen Fläche hin und her schieben und erlauben trotzdem den Zugriff auf den gesamten Schrankinhalt. Der Aufbau eines solchen Schiebetürenschrankes ist mit dem eines herkömmlichen Kleiderschrankes vergleichbar. Die Besonderheit besteht darin, dass die Türen der Schwebetürenschränke leicht herausgenommen und gegen andere Türen in einem anderen Design ausgetauscht werden können. Wer sein Schlafzimmer verändern will, muss sich also keinen komplett neuen Schrank zulegen.

Ausschlaggebend bei der Auswahl des Kleiderschrankes sind kleine Details, wie zusätzliche Kleiderstangen, Einlegefächer für Uhren und anderen Schmuck, sowie Spiegeltüren im Innen- und Außenbereich des Schrankes. Einige Modelle werden vom jeweiligen Hersteller sogar mit verschließbaren Fächern und Schubladen ausgestattet. In diesen können persönliche Schätze vor den Augen Fremder aufbewahrt werden.

Kleiderschränke werden gerne mit einer oder mehreren Kommoden kombiniert. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Art des Schrankmöbels, die jedoch lediglich mit Schubladen ausgestattet ist. Sie hat sich im Laufe des 18. Jahrhunderts in allen Bevölkerungsschichten durchgesetzt und wird heute bevorzugt für die Aufbewahrung von Socken, Unterwäsche, Handtüchern und Tischdecken verwendet.

Kleiderschrank-Systeme

Der Begriff Schranksysteme lässt sich nur unscharf definieren. Schranksysteme können zum Beispiel aus mehreren miteinander kombinierten Kleiderschränken bestehen. Sie sind in der Theorie nahezu unendlich erweiterbar und werden gerne im Ankleidezimmer eingesetzt. Andere Varianten sind offene und geschlossene Schranksysteme.

Offene Schranksysteme bestehen aus speziell angefertigten Regalen und Kleiderstangen, die nahezu beliebig angeordnet und miteinander kombiniert werden können. Die einzelnen Elemente werden direkt an der Wand montiert und können im Falle eines Umzugs relativ schnell wieder abgenommen werden.

Geschlossene Schranksysteme eignen sich für Dachschrägen und kleine Nischen. Im Prinzip handelt es sich hierbei ebenfalls um offene Schranksysteme, die lediglich über eine zusätzliche Tür verfügen. Hier werden bevorzugt Gleit- und Schiebetüren eingesetzt, die eine semitransparente Farbe besitzen. Die Gleit- und Schiebetüren laufen auf Schienen, wodurch sie beim Öffnen und Schließen nur sehr wenige Geräusche verursachen.

Praktische Alternativen

Vor allem in kleinen Studentenwohnungen und WG-Zimmern ist meist nicht genügend Platz, um einen ausladenden Kleiderschrank unterzubringen. Eine günstige und platzsparende Alternative stellen in diesem Fall Kleiderstangen und -wagen dar. Sie können mit einer passenden, kleinen Kommode, einer Truhe oder verschiedenen Boxen kombiniert werden. Welche Elemente Sie auswählen, hängt allein von Ihrer persönlichen Meinung ab. So können Sie Ihr ganz eigenes, individuelles Kleiderschranksystem kreieren. Der einzige Nachteil von Kleiderstangen besteht darin, dass die Kleidung offen hängt und bei längerem Nichtgebrauch einstauben kann.

Wenn Sie sich vor dem Schrankkauf etwas Zeit nehmen und sich einmal eingehend mit dem Thema auseinander setzen, finden Sie mit Sicherheit den zu Ihnen passenden Kleiderschrank und können gleich mit der Umgestaltung oder Erneuerung Ihres Schlafzimmers beginnen. Nutzen Sie diese Möglichkeit vielleicht auch, um sich von eventuellen Altlasten zu befreien. Das bedeutet, dass Sie sich von Kleidungsstücken, die Sie schon seit mehreren Monaten oder gar Jahren nicht mehr getragen haben, trennen sollten. Bedenken Sie dabei immer, dass Sie so wieder Platz für neue Schätze schaffen.

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/HAUS_GARTEN;nocomment