Kategorien

PDAs (1 - 30 von 46)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Zebra
  • Datalogic
  • HP
  • Honeywell
  • Getac
  • Intermec
  • Datalogic ADC
  • Motorola
  • Zebra Textil
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

Zebra MC45 (Kit) 3.2Zoll 240 x 320Pixel Touchscreen 247.4g Schwarz
1.026,45 * ab 9,40 € Versand 1.035,85 € Gesamt
Datalogic DL-Axist Kit Single DOCK NFC
1.057,66 * ab 9,40 € Versand 1.067,06 € Gesamt
Datalogic - Handheld-Batterie (Standard) - 1 x (94ACC0128)
89,30 * ab 0,00 € Versand 89,30 € Gesamt
Datalogic DL-Axist Datenerfassungsterminal Android 4.1 Jelly Bean (944600001)
827,79 * ab 3,99 € Versand 831,78 € Gesamt
Datalogic DATALOGIC DL-AXIST KIT 2D BT WLAN NFC ANDROID (944600006)
976,09 * ab 3,99 € Versand 980,08 € Gesamt
HP iPAQ 114 Classic Handheld
248,90 * (248.90 € / Stück) ab 6,90 € Versand 255,80 € Gesamt
Datalogic DL-Axist - Datenerfassungsterminal
1.107,27 * ab 9,40 € Versand 1.116,67 € Gesamt
HP iPAQ 114 Classic Handheld - Windows Mobile 6.0 - PXA
258,90 * (258.90 € / Stück) ab 6,90 € Versand 265,80 € Gesamt
HP iPAQ 214 Enterprise Handheld (Windows Mobile 6.0)
418,90 * (418.90 € / Stück) ab 6,90 € Versand 425,80 € Gesamt

Zebra MC45 (Kit), 240 x 320 Pixel, RAM, MicroSD (TransFlash), SDHC, ARM11, Windows Embedded Handheld 6.5.3 PE, 802.11a, 802.11b, 802.11g
582,06 * ab 0,00 € Versand 582,06 € Gesamt
Datalogic Adc Charger 4 Slot Batt Dl-axist 94a150074
244,28 * ab 0,00 € Versand 244,28 € Gesamt
Zebra Motorola TC55 Datenerfassungsterminal Android 4.1.2 Jelly Bean 8 GB 10.9 cm 4.3" TFT 480 x 800 Kamera auf Rückseite Barcodeleser Linear-Imager USB-Host miniSD-Slot Wi-Fi Bluetooth NFC 3G (TC55BH-JC11EE)
951,89 * ab 3,99 € Versand 955,88 € Gesamt
Zebra TC55 TOUCH COMPUTER
978,48 * ab 0,00 € Versand 978,48 € Gesamt
Zebra TC55 TOUCH COMPUTER
1.003,88 * ab 0,00 € Versand 1.003,88 € Gesamt
POWER SUPPLY MICROUSB DL-AXIST
33,76 * (33.76 € / Stück) ab 0,00 € Versand 33,76 € Gesamt
TC55 TOUCH COMPUTER
1.086,66 * (1086.66 € / Stück) ab 0,00 € Versand 1.086,66 € Gesamt
Zebra TC55 TOUCH COMPUTER
1.030,65 * ab 0,00 € Versand 1.030,65 € Gesamt
Honeywell Dolphin 70e, -25 - 70 °C, 0 - 95%, Android 4.0, Instruments OMAP, 480 x 800 Pixel, 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n
900,99 * ab 0,00 € Versand 900,99 € Gesamt
Honeywell Dolphin 70e - Datenerfassungsterminal - Android 4,0 - 1GB - 10,9 cm (4.3") Farbe TFT (480 x 800) - Kamera auf Rückseite - Barcodeleser - (2D-Imager) - microSD-Steckplatz - Wi-Fi, Bluetooth - Schwarz - mit 1-GB-SD-Speicherkarte (70E-L00-C122SE2)
874,40 * ab 0,00 € Versand 874,40 € Gesamt
Motorola TC 55
849,40 * ab 4,99 € Versand 854,39 € Gesamt
Intermec CN51A MOBILE COMPUTER
1.860,38 * ab 0,00 € Versand 1.860,38 € Gesamt
Zebra MC45 Basic Starter Kit
588,86 * ab 0,00 € Versand 588,86 € Gesamt
Honeywell DOLPHIN CT50 MOBILE COMPUTER
1.245,05 * ab 0,00 € Versand 1.245,05 € Gesamt
Honeywell DOLPHIN 75E MOBILE COMPUTER
1.123,65 * ab 0,00 € Versand 1.123,65 € Gesamt
Honeywell DOLPHIN 70E MOBILCOMPUTER
893,27 * ab 0,00 € Versand 893,27 € Gesamt
Datalogic 94ACC0129, Navigator/Tragbarer mobiler Computer/Mobiltelefon, Schwarz, DL-Axist
108,87 * ab 0,00 € Versand 108,87 € Gesamt
Zebra TC55
995,37 * ab 0,00 € Versand 995,37 € Gesamt
Honeywell DOLPHIN 70E MOBILCOMPUTER
1.088,92 * ab 0,00 € Versand 1.088,92 € Gesamt
Datalogic DL-Axist KIT, 2D, BT, WLAN, NFC, Android
1.550,99 * ab 0,00 € Versand 1.550,99 € Gesamt
Datalogic DL-Axist, 2D, BT, WLAN, NFC, Kit (USB), Android
1.311,99 * ab 0,00 € Versand 1.311,99 € Gesamt

2 1 10
1
2
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber PDAs



Die im Allgemeinen stattfindende Miniaturisierung und Erhöhung der Transportfähigkeit technischer Geräte wie der Schritt von Desktop-PCs hin zu Notebooks oder Laptops ist ein nachvollziehbarer Effekt. Diese Technologien sind überall im Alltag zu finden und von großer Wichtigkeit, ebenso privat wie im beruflichen Umfeld. Ein weiteres Glied in dieser Kette sind PDAs oder auch Handheld-Computer. PDA steht für „Personal Digital Assistant” und kann ganz grob eingeordnet werden als digitaler Terminplaner.

Funktionsweise und Nutzen

Bei der Verwendung eines PDAs beinhaltet der „Personal Information Manager”, oder auch PIM, bereits die wichtigsten Anwendungen. Das sind das Adressbuch, ein Terminplaner, ein Kalender, eine Anwendung, die als Notizblock fungiert, ein Aufgabenplaner, sowie ein Programm zur Organisation des E-Mail-Verkehrs und eines zum Projektmanagement. Häufig sind Textverarbeitung, Tabellenkalkulation sowie Anwendungen von Taschenrechnern bis hin zu Spielen installiert.
Viele modernere PDAs sind darüber hinaus in der Lage, Musik und Videos verschiedener Formate abzuspielen, sowie als eine Art Diktiergerät zu fungieren, mit dem Tonmaterial aufgenommen werden kann. PDAs sind in der Regel erweiterbar durch das Herunterladen von zusätzlicher Software aus dem Internet, falls Programme für spezielle Anwendungen benötigt werden. Sie verfügen über verschiedene Schnittstellen, wie zum Beispiel USB oder serielle Anschlüsse oder Infrarot- bzw. Bluetoothschnittstellen, die beispielsweise in Verbindung mit einem Telefon genutzt werden können und damit PDAs an das Internet anbinden können.

Damit werden weitere Anwendungsgebiete erschlossen wie die Nutzung als mobiles Datenerfassungsgerät oder in Verbindung mit einem GPS-Empfänger als Navigationssystem. Die Synchronisation von PDAs mit PCs stellt in der Regel kein Problem dar und ist einer der Hauptgründe für ihre Verwendung. So werden E-Mails und Adressen, sowie Termine und beliebige andere Daten zwischen beiden ausgetauscht, sobald man sie verbindet.

Grundlagen
Das Betriebssystem, mit dem PDAs ausgestattet sind, ist meist eines, das besonders wenig Zeit benötigt, um hochzufahren. Das wird ermöglicht, indem viele der Daten, auf die häufig zugegriffen wird und zu denen ein schneller Zugang gewährleistet werden soll, lediglich im RAM-Speicher gespeichert werden. Das hat zwar zur Folge, dass die Geräte auch im abgeschalteten Zustand etwas Strom verbrauchen, jedoch ist dieser Wert sehr gering. Ein PDA befindet sich also immer im Bereitschaftsbetrieb. Das birgt zwar die Gefahr, dass bei Entleerung der Batterie alle Daten gelöscht werden, jedoch gibt es in modernen PDAs dagegen verschiedene Hilfsmittel wie beispielsweise Notfallbatterien oder die Speicherung der Daten auf externen Karten wie SD-Karten, die über geeignete Schnittstellen angeschlossen werden können.

Empfehlung für den Kauf
Ob der Erwerb eines solchen Pocket-Computers wirklich Sinn macht, sollten Sie für sich selbst sorgfältig prüfen. Mittlerweile bieten die meisten Mobiltelefone bereits alle möglichen Funktionen, die sie damit mindestens gleichwertig machen. Das macht den Kauf eines PDAs oft hinfällig. Die Synchronisation mit dem Computer könnte unter Umständen ein Kaufgrund sein, wobei das mittlerweile auch für Mobiltelefone mit der entsprechenden Software kein Problem darstellen dürfte.

Die Funktionen, die sich dem PDA erschließen, wenn man darüber hinaus über die verfügbaren Schnittstellen weitere Geräte anschließt, stehen modernen Handys oft schon per Werkseinstellung zur Verfügung, was auch hier den Erwerb des PDA wenig nützlich erscheinen lässt. Der Internetzugang ist zwar möglich, jedoch ist dafür meist ein Telefon von Nöten, dass dies ermöglicht. Das wiederum bedeutet allerdings, dass man ein PDA mit einem internetfähigen Handy verbindet, das seinerseits bereits die meisten Funktionen des Pocket PCs ebenso gut, wenn nicht sogar besser, anbietet.

Möglicherweise sollten Sie über den Erwerb eines für Sie geeigneten Smartphones nachdenken. Mit einem entsprechend ausgestatteten Vertrag gekoppelt, bietet es nicht nur die organisatorischen Möglichkeiten eines PDAs, sondern auch den lediglich durch den lokalen Empfang beschränkten Zugang zum Internet. Selbstverständlich stellt das gewisse Einschränkungen oder zumindest Modifikationen beim Informationsgewinn durch das Internet dar, was die Darstellung der Inhalte angeht, einfach schon durch die Größe des Displays und das Format bedingt, jedoch trifft dieser Nachteil auch auf den PDA zu.

Davon abgesehen ist fraglich, ob der Support für PDAs sich noch besonders lange auf dem Markt halten wird. Denn die stetige Entwicklung der Mobiltelefone bleibt wohl auch den Herstellern der PDAs nicht verborgen. Somit ist damit zu rechnen, dass entweder Handhelds in absehbarer Zeit keinen Support mehr zu bieten haben, oder sie zusammengefasst werden mit Smartphones, was ja im Prinzip bereits geschehen ist, wenn man davon absieht, dass immer noch Handheld-Computer erhältlich und als eigenständige Geräte deklariert sind. Es bleibt abzuwarten, wie sich dieser Umstand entwickelt, jedoch ist es ratsam, es mit einem sorgfältig ausgewählten Smartphone zu versuchen, das Ihnen die Funktionen bietet, die Sie sich möglicherweise von einem PDA erhofft hatten.
Möglicherweise fühlen Sie sich aber auch einfach nur belästigt von der aktuellen Verbreitung von Smartphones, wollen daher mit voller Absicht kein solches Gerät erwerben und sind deshalb auf der Suche nach einer Alternative auf PDAs gestoßen, an denen Sie es eventuell als reizvoll empfinden, dass sie keine Telefonfunktion besitzen. In diesem Fall, so selten und unwahrscheinlich es auch sein mag, könnte ein PDA-Gerät für Sie das richtige sein und Sie müssten lediglich prüfen, ob das von Ihnen in Betracht gezogene Modell all die Funktionen und Fähigkeiten besitzt, die Sie für Ihre Nutzung benötigen.

Wenn Sie darüber hinaus sogar die Tatsache schätzen, dass PDAs gerade keine Telefone sind, so dass Sie möglicherweise davon nicht gestört werden, wenn Sie das Gerät nutzen, ist es vielleicht gerade die richtige Wahl. Und wenn Sie sich ohnehin bereits über alle von Ihnen benötigten Funktionen im Klaren sind, ist es für Sie auch nicht relevant, wenn tatsächlich der Support enden sollte, da Sie ihn vermutlich ohnehin nicht in Anspruch nehmen werden. In diesem Fall ist ein PDA möglicherweise das, wonach Sie suchen.