Alle
Kategorien

Panasonic Lumix DMC-FZ45

Panasonic Lumix DMC-FZ45 Panasonic Lumix DMC-FZ45
Panasonic Lumix DMC-FZ45
4,6
34 Kundenmeinungen
0
11 Testberichte
Produkttyp
Bridge Kamera
Sensorauflösung
14.5 MP
Sensorgröße
1/2.33"
Videoauflösung
1280 x 720 Pixel
Weitere Details
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
22
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 78%
Stiftung Warentest (64%)
CHIP Online (83%)
CNET.de (80%)
CHIP Test & Kauf (80%)
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Panasonic Lumix DMC-FZ45
Zum Hersteller
www.panasonic.de

Produktbeschreibung zu Panasonic Lumix DMC-FZ45

24-fach Zoom
Die Panasonic Lumix DMC-FZ45 verfügt über ein 24-fach Superzoom Objektiv ab 25 mm Weitwinkel bis 600 mm Super-Tele. Es können auch HD-Videos mit 1280 x 720 Pixeln aufgenommen werden.

Viele interessante Features
Highspeed-Autofokus und ein 3-Zoll-LCD-Monitor mit 230.000 Bildpunkten, Jog-Dial für die problemlose Nutzung der vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten – das sind nur einige der zahlreichen nützlichen Features der Panasonic Lumix DMC-FZ45 schwarz.



Der neue Venus Engine HD II-Bildprozessor sorgt für noch perfektere Bildqualität mit lebendigen und natürlichen Farben bei Foto und Video. Mit der intelligenten Automatik schießt die Panasonic Lumix DMC-FZ45 schwarz in jeder Situation die bestmöglichen Bilder. Dank starkem Akku reicht eine Ladung für bis zu 580 Aufnahmen.

Einschätzung unserer Redaktion: Die Panasonic Lumix DMC-FZ45, eine günstige Megazoom-Kamera

Panasonic ist bekannt dafür, dass sie vorzügliche Digitalkameras produzieren, auch solche, die höheren Ansprüchen durchaus gerecht werden. Mit der Panasonic Lumix DMC-FZ45 ist jetzt eine Bridgekamera am Start, die für relativ wenig Geld viel an Leistung liefert, so zum Beispiel ein 24-facher optischer Zoom und eine Auflösung von 14 Megapixeln. Videos können mit 1280 x 720 Pixeln aufgenommen werden.

Rein äußerlich fällt erst einmal das schicke Design auf, das durch logischen Aufbau und einfache Handhabung überzeugt. Allerdings ist die Panasonic Lumix DMC-FZ45 mit 500 Gramm recht schwer – umso besser, dass sich auf der rechten Seite ein großzügig dimensionierter Griff befindet, so sitzt die Kamera trotz des hohen Gewichts sehr sicher in der Hand. Das Display ist 3 Zoll groß und besitzt eine angenehme Helligkeit, so dass sich alles recht gut ablesen lässt. Leider ist es weder dreh- noch schwenkbar wie zum Beispiel bei der teureren DMC-FZ100. Auch schade, dass sich weder ein externer Blitz noch ein Mikrofon anschließen lassen. Allerdings lässt sich die Panasonic Lumix DMC-FZ45 dank vieler Steuerelemente und einem nützlichen Drehrad bestens bedienen. Viele Optionen lassen sich entweder automatisch oder manuell einstellen – so werden sowohl fortgeschrittene Fotografen als auch Anfänger glücklich mit der Panasonic Lumix DMC-FZ45. Überhaupt kann die Bridgekamera mit einer Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten auftrumpfen. Allerdings ist das Menü etwas unübersichtlich und bedarf dann doch einiges an Einarbeitungszeit. Dies könnte Hobby-Fotografen eventuell abschrecken. Wenn man die Panasonic Lumix DMC-FZ45 aber beherrscht, sind viele kreative Experimente möglich.

Das 24-fache Zoomobjektiv kann mit dem integrierten Intelli-Zoom sogar auf 32-fach erhöht werden – hier muss man dann aber etwas Schärfeverlust in Kauf nehmen. Bei der Schnelligkeit ist die Panasonic Lumix DMC-FZ45 nicht ganz mit vorne dabei (1,5 Sekunden dauert es vom Einschalten zum ersten Bild, zwischen jedem weiteren Foto sind es 1,6 Sekunden und wenn der Blitz noch an ist, dauert die Wartezeit sogar 4 Sekunden). Die Bildqualität kann dank des CCD-Sensors bis ISO 200 mit rauschfreien und farbenfrohen Bildern überzeugen, ab ISO 400 kommt es aber vermehrt zu Bildstörungen. Profis, die im RAW-Format aufnehmen, werden allerdings mit besserer Bildqualität belohnt. Bei schlechteren Lichtverhältnissen muss man aber mit Einschränkungen rechnen.

Insgesamt gesehen bekommt man mit der Panasonic Lumix DMC-FZ45 sehr viel Value for Money: gute Bildqualität, ein 24-fach Zoom und der günstige Preis sprechen ganz klar für die Panasonic Lumix DMC-FZ45.


Plus
  • 24-facher optischer Zoom
  • Recht günstig in der Anschaffung
  • Massig Einstellungsmöglichkeiten
  • Gute Ausstattung

Minus
  • Bildstörungen ab ISO 400
  • Etwas unübersichtliches Menü

Produktinformationenzu Panasonic Lumix DMC-FZ45
Allgemein
Marke
Panasonic
Produkttyp
Produkttyp

Als Produkttyp bei der Systemkamera werden Spiegellose- und Bridge Kameras unterschieden. Generell besteht eine Systemkamera aus austauschbaren Komponenten und kann mit verschiedenen Objektiven ausgestattet werden. Bei der Bridgekamera sind die Eigenschaften von Spiegelreflex- und Kompaktkamera kombiniert.

Bridge Kamera
Produktlinie
Panasonic FZ
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Studioblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Pop-up Blitz
Abmessungen
Höhe
7.90 cm
Tiefe
9.10 cm
Breite
12.00 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

895 mAh
Akkutyp
Akkutyp

Zumeist werden Lithium-Ionen-Akkus und Lithium-Polymer-Akkus eingesetzt. Der Vorteil moderner Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer Akkus liegt in den deutlich kürzeren Ladezeiten, die nur wenige Stunden betragen, und der längeren Haltbarkeit gegenüber von NiMH- und Ni-Cd-Akkus

Lithium-Ionen Akku
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Moderne Systemkameras können auch Filmaufnahmen machen. Die Videoauflösung gibt an wie viele Pixel dabei pro Videobild aufgezeichnet werden. Viele Systemkameras haben eine Videoauflösung in HD mit 1280 x 720 Pixel oder Full HD mit 1920 x 1080 Pixel. Die gängigste Mindestauflösung beträgt 640 x 480.

1280 x 720 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

30 fps
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

elektronischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung einer Systemkamera bestimmt darüber, wie leistungsfähig das Display als digitaler Sucher fungieren kann. Auf optische Sucher wird bei modernen Systemkameras oft verzichtet, eine hohe Display-Auflösung sorgt dafür, dass der gewählte Bildbereich gut zu erkennen ist und ein guter Eindruck der Bildschärfe vermittelt wird.

0.23 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Farbe
Farbe
Farbe

Die Farbe von Systemkameras variiert je nach Hersteller und Modell. Die häufigsten Farben sind Schwarz und Silber. Professionelle Kameras sind überwiegend schwarz, da sie weniger Licht reflektieren, das sich im Motiv spiegeln könnte.

schwarz
Funktionalitäten
Features
Videoaufnahme, Selbstauslöser, eingebauter Lautsprecher, 1080p Full HD Filmaufnahme, Schwenkpanorama
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt bei der Systemkamera die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Mit der manuellen Belichtungskorrektur kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 3 (in 1/3 Stufen)
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer Systemkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei Systemkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

16:9, 4:3, 1:1, 3:2
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht einer Systemkamera gibt Aussage darüber, wie handlich diese ist und wie gut sie sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Kameras lassen sich gut transportieren und verstauen, schwere Kameras hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

498 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von Systemkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

HDMI, USB 2.0, analoger Audio-Ausgang (3,5 mm Klinke)
Leistungsmerkmale
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

6400
Zoomfaktor
Zoomfaktor

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

24 x
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

10.00
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

4320 x 3240 Pixel
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Systemkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

AVCHD Lite
Dateiformate
Dateiformate

Systemkameras speichern ihre Aufnahmen als einzelne Dateien ab. Die gängigsten Formate für Fotografien sind JPEG und herstellerspezifische RAW-Dateien, während Videos meist in den Formaten MOV, MPEG-4, AVI, AVCHD oder AAC gespeichert werden. Die Dateiformate unterscheiden sich jeweils in Qualität und Dateigröße.

JPEG
Optik
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensor-Auflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

14.5 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Sensoren sind lichtempfindliche Plättchen, die bei einer digitalen Kamera den Film ersetzen. Sie lösen mit unterschiedlicher Megapixelzahl auf und sind dabei unterschiedlich groß. Je größer ein Sensor bei gleicher Megapixelzahl ist, desto besser ist die Bildqualität.

1/2.33"
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer Systemkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

2,8-5,2
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze ist die Summe, die sich aus Bildweite und Gegenstandsweite errechnet. Hierbei wird eine Untergrenze beschrieben, die man mindestens zum Motiv einhalten muss, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

30.0 cm
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

Primärfarbenfilter
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

25 - 600 mm
Speicher
Flash-Speicher
40 MB
Speicherkartentyp
SD, SDHC, SDXC
Testberichte
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, CHIP Test & Kauf, CHIP Online, DigitalPHOTO, CNET.de, Audio Video Foto Bild, digitalkamera.de, COLOR FOTO, Konsument, fotoMAGAZIN, Netzwelt.de
Testergebnisse
gut
Testjahr
2011
Billigster Preis war: 71,20€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Professionelle Testberichte
11 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 11 Testberichte zu Panasonic Lumix DMC-FZ45 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 78%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Systemkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
-
Platz
5 von 9
Testnote
2,6 - befriedigend
Titel nicht vorhanden

0
Erscheinungsdatum
01.10.2010
Einzeltest
Testnote
82,5%
Panasonic Lumix DMC-FZ45

0
Erscheinungsdatum
01.02.2011
Einzeltest
Testnote
7,3 von 10 Punkten - gut
Panasonic Lumix DMC-FZ45

0
Erscheinungsdatum
-
Platz
1 von 3
Testnote
2,0 - gut
Titel nicht vorhanden

0
Erscheinungsdatum
-
Platz
1 von 3
Testnote
2,05 - gut
Titel nicht vorhanden

Testberichte
Nutzerbewertungen
34 Bewertungen
Gesamturteil:
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
22
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Panasonic

Ich habe mir diese Kamera damals gekauft weil ich in den Urlaub geflogen bin und dort auch mit meiner Kamera Bilder machen wollte, welche von guter Qualität sind und ich habe mich dann für dieses Gerät entschieden, weil mir ein Arbeitskollege es empfohlen hat. Die Qualität der Kamera ist sehr gut und der Akku hat eine mehr als akzeptable Laufzeit, wobei das Aufladen nicht ganz kurz ist und dauert.

am 24.08.2012

Optimales Einsteigermodell

Ich war bis vor kurzen ein absoluter Neuling in Sachen Spiegelreflex Kameratechnik. Ich wurde beraten und habe mir dann die "PANASONIC Lumix DMC-FZ45" gekauft. Als Einsteigermodell ist diese Kamera wirklich super. Die Bilder sind sehr hochwertig und gestochen scharf. Die Verarbeitung der Kamera ist super und verträgt auchmal einen Stoß. Die Bedienbarkeit und die Menüfuhrung sind zusätzlich zu loben.

am 24.03.2012

Spitze!
Nicht oft passiert es mir, dass ich in ein Einkaufscenter gehe, und mir ein Gerät so sehr gefällt, dass ich es sofort kaufe. Normalerweise muss ich mir das noch ein paar Mal durch den kopf gehen. Aber bei dieser Kamera ist es einfach um mich passiert. Sie ist so außergewöhnlich in den Funktionen , die sie besitzt. Normalerweise haben die meisten Kameras mitgelieferte Bearbeitungsprogramme, dieses Exemplar hat alles wichtige bereits auf ihrem Speicher. Damit man kann gleich alles vor Ort so regeln wie man das möchte. Einfach spitze!
weiter lesen weniger anzeigen
am 25.10.2011

Starke kamera
Die Digitale Kompaktkamera ... ist im Vergleich zu anderen eine gaile Kamera, weil sie
total natürliche, schöne Abzüge eurzeugt. Außerdem kann man aufzählen, dass die Handhabung easy ist. Es macht richtig Gaudi Fotos aufzunehmen, so wird fotografieren zu einem Erlebnis. Ich bin richtig verwundert von dem Preis-
Leistungsverhältnis und kann somit die Kamera total empfehlen. Der Bildschirm ist einfach perfekt und das Zoomen klappt sehr gut.
Überzeugende Digi-Cam.
am 21.09.2011

Klassisches Menü+Einfach bedienung
Mit Hilfe des gut organisierten Menüs lassen sich viele Funktionen einstellen und so das Bild optimieren. Ein echt günstiges Modell diese Panasonic Lumix DMC-FZ45, mit guter Leistung! Sie ist perfekt um mit zu einer Reise oder zum Urlaub genommen zu werden. Am besten überzeugen Sie sich einfach selbst von diesem Allrounder. Ich finde auch den integrierten Blitz und den großen Funktionsumfangeinzigartig in der Preisklasse. Die Leute von panasonic bieten meiner Meinung nach ein wirklich tolles Produkt hier an, was ich immer wieder empfehlen würde.
weiter lesen weniger anzeigen
am 17.07.2011

einfach hervorragendes Produkt
dieses wirkliche Zoomwunderfinde ich wirklich hervorragend und ich würde es immer wieder kaufen, denn ich finde, was insbesondere ein extrem großer Zoombereich meine Digitalkamera wichtig ist, denn ansonsten würde ich diese Digitalkamera jederzeit wieder empfehlen, da ich denke komme das diese Digitalkamera ein wirklich gutes Produkt darstellt, das rund um zufrieden stellend ist meine Verhältnisse zumindest erfülltes voll
am 25.06.2011

Sehr gut
Die Kamera erfüllt meine Standards wirklich. Ich finde die Bilder sind wirklich sehr schön und sie sind auch wirklich sehr groß aber nehmen dafür eine Menge Speicherplatz weg. Wo von ich abraten würde ist Filme damit zu machen die knallen ein sofort den Speicherplatz zu und sehen a nicht wirklich gut aus und b ist der Ton gelinde ausgedrückt miserabel. Also wer da mit Bilder macht wird zufrieden sein.
am 24.06.2011

sehr gute Kamera, die bei den Fotos hilft
Man muss kein Profi sein, um mit dieser Kamera gute Fotos machen zu können.
Die Auflösung der Bilder ist toll und das Automatikprogramm unterstützt einen sehr gut. Es übernimmt die Einstellungen zur Lichtempfindlichkeit von selbst, sodass Überbelichtung kein Problem mehr ist, es korrigiert Verwackler durch unruhige Kamerahaltung von selbst und löst zudem noch sehr schnell aus. Sogar nachts lassen sich super Bilder machen.
am 23.06.2011

Sehr gut
Mit der Panasonic Lumix DMC-FZ45 sind gestochen scharfe Bilder keine Neuigkeit und deswegen bin ich auch von dieser Kamera so überzeugt. Sie besitzt einen sehr guten optischen Zoom und im Aussehen wirkt diese kompakte digitale Kamera sehr professionell. Besonders schön lassen sich Landschaften mit diesem Modell fotografieren. Das Display ist auch gelungen, insgesamt eine sehr überzeugende kompakte Kamera von Panasonic.
am 23.06.2011

geschmacksache
Es handelt sich bei dieser Kamera mit Sicherheit um ein qualitativ hochwertiges Modell. Sie verfügt des Weiteren über einen vierundzwanzigfachen optischen Zoom, was wirklich enorm. Was mir bei der Panasonic Lumix DMC-FZ45 schwarz jedoch überhaupt nicht gefällt ist die Größe. Es gibt wesentlich kleinere Kompaktkameras, welche nahezu die gleich Leistung vorweisen können. Aufgrund dessen handelt es sich in meinen Augen um eine eher schwer zu transportierende Kamera.
am 21.06.2011

Bewertungen