Kategorien

Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR

Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
Video
4,6
27 Kundenmeinungen
0
2 Testberichte
Ausführung
Kit mit Objektiv
Sensorauflösung
14.2 MP
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Sensorgröße
23.1 x 15.4 mm
Weitere Details
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
9
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 77%
PC-WELT Online (69%)
FotoBIBEL (84%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 389,99 € (1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
PayPal (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
389,99 * ab 0,00 € Versand 389,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
Zum Hersteller
www.nikon.de

Produktbeschreibung zu Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR

Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR

Diese Systemkamera ermöglicht qualitativ hochwertige Aufnahmen. Ausgestattet mit einem leistungsstarken CMOS-Sensor arbeitet die Kamera mit einer Sensorauflösung von 14,2 Megapixeln. Die maximale Fotoauflösung liegt bei 4.608 x 3.072 Pixeln, wobei der Anwender die Möglichkeit hat, die Fotoauflösung individuell festzulegen. Auch bei der Lichtempfindlichkeit bietet die Kamera verschiedene Einstellungsmöglichkeiten. Zwischen ISO 100 und ISO 3.200 sind einige Einstellungen möglich. Auf bis zu 12.800 kann der ISO-Wert erweitert werden.

Verbaut wurde in dieser Kamera ein Objektiv, welches über einen Zoombereich von 18 bis 55 mm verfügt. Dank es dreifachen optischen Zooms lassen sich auch weiter entfernte Motive ablichten. Ein Autofokus sorgt dafür, dass die Motive dabei stets scharf gestellt werden. Der minimale Abstand, bei welchem Motive abgelichtet werden können, liegt bei 28 cm.

Zur Vorschau auf die getätigten Aufnahmen ist die Kamera mit einem 3 Zoll großen Display ausgestattet, welches 7,5 cm in der Diagonalen misst. Damit steht viel Platz für die Bildvorschau zur Verfügung. Gespeichert werden die Aufnahmen direkt auf einer Speicherkarte. Dabei unterstützt der Kartenleser Speicherkarten in den Formaten SD, SDHC und SDXC und ist damit flexibel einsetzbar.

Unkomplizierte Systemkamera für spontane Schnappschüsse

Abmessungen und Bedienung
Das digitale Kameras nicht immer groß und klobig sein müssen, beweist die Systemkamera aus dem Hause Nikon. Das Gehäuse misst lediglich 124 x 96 x 74 mm und lässt sich damit gut im Reisegepäck verstauen. Dank des relativ geringen Gewichts von 455 Gramm kann die Systemkamera problemlos transportiert werden und wird auch bei längeren Ausflügen nicht zur Last.

Bedient wird die Kamera über die übersichtlich gehaltenen Bedienelemente, welche sich gut erreichbar auf der Rückseite befinden. Die Knöpfe sind ausreichend beschriftet, so dass sich hier auch unerfahrene Anwender schnell zurecht finden.

Display und Sensor
Bei der Bedienung ist das 3 Zoll große Display behilflich, welches in der Diagonalen gute 7,5 cm misst. Die Menüdarstellung erfolgt in einer ausreichenden Größe, so dass sich alle Einstellungen schnell vornehmen lassen. Zudem verfügt das Display über eine gute Strahlkraft und kann so auch bei einem hellen Umgebungslicht gut abgelesen werden.

Verbaut wurde in dieser Kamera ein CMOS-Sensor, welcher mit einer Sensorauflösung von 14,2 Megapixeln arbeitet. Dies entspricht einer maximalen Fotoauflösung von 4.608 x 3.072 Pixeln, Videos können mit maximal 1.920 x 1.080 Bildpunkten aufgenommen werden.

Die Foto- und Videoqualität
Die Fotoqualität ist bei dieser Systemkamera kaum zu beanstanden. Die Bilder überzeugen mit einer knackigen Schärfe, lebendigen Farben und hohen Kontrasten. Auch die Videos können sich durchaus sehen lassen. Anwender, die auf der Suche nach einer Kamera sind, die sowohl qualitativ hochwertige Fotos als auch gute Videos aufnimmt, werden mit diesem Produkt sehr zufrieden sein.

Insgesamt zeigt diese Kamera kaum Schwächen. Lediglich das teilweise etwas langsam reagierende Menü beschert der Knipse kleinere Punktabzüge.

Vorteile:
  • leistungsstarker Sensor
  • gutes Display
  • handliche Größe
  • nimmt auch Videos auf
Nachteile:
  • reagiert teilweise etwas langsam auf Eingaben

Produktinformationenzu Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
Allgemein
Marke
Nikon
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Kit mit Objektiv
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Pop-up Blitz
Produktlinie
Nikon D
Abmessungen
Breite
12.40 cm
Höhe
9.60 cm
Tiefe
15.40 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1030 mAh
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Nikon F
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde an einem Objektiv einer digitalen Spiegelreflexkamera. Es dient dazu, optische Filter wie beispielsweise einen UV Filter an dem Objektiv anzubringen.

52.0 mm
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die eine Webcam zu leisten im Stande ist. Webcams mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

30 fps
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

optischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

0.23 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Kinder, Landschaft, Nahaufnahme, Automatik, Erzwungener Blitz, Rote Augen Korrektur, Mastersteuerung, Aus, Blendenautomatik, Nachtportrait
Features
Videoaufnahme, Live View, Zubehörschuh, Selbstauslöser, Selbstreinigender Sensor, Eye-Fi kompatibel, Blitzschuh, Guide-Modus
Gewicht
Gehäusegewicht
505 g
Gewicht
770 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

HDMI, USB 2.0
Leistungsmerkmale
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

3.00
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

12800
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

12
Zoomfaktor
Zoomfaktor

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

3 x
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

4608 x 3072 Pixel
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Software, Trageriemen, Akku, Ladegerät
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

JPEG, RAW, NEF
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MOV
Optik
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

14.2 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

23.1 x 15.4 mm
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

18 - 55 mm
Crop-Faktor
Crop-Faktor

Der Crop-Faktor gibt den Größenunterschied zwischen einer digitalen Spiegelreflexkamera und dem einheitlichen Kleinbildformat an. Ein Crop-Faktor von 1,6 z.B. besagt, dass das 24 x 36 mm große Kleinbildformat 1,6 mal größer ist als die Bildsensorgröße. Die Objektivbrennweite kann mit dem Crop-Faktor multipliziert werden um sie mit der Brennweite von Kleinbildobjektiven zu vergleichen.

1.5
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Spiegelreflexkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

3,5-5,6
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze ist die Summe, die sich aus Bildweite und Gegenstandsweite errechnet. Hierbei wird eine Untergrenze beschrieben, die man mindestens zum Motiv einhalten muss, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

28.0 cm
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Der optische Aufbau von Objektiven für Spiegelreflexkameras beschreibt die Anzahl und die Anordnung der verwendeten Linsen. Die Anzahl der Linsen sagt nichts über die Abbildungsleistung eines Objektives aus. Viele Linsen sollen Abbildungsfehler korrigieren, führen aber schneller zu Unschärfen durch Reflexionen.

11/8
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

SD, SDHC, SDXC
Testberichte
Testberichtsanbieter
PC-WELT Online, FotoBIBEL
Testergebnisse
gut
Testjahr
2011
Billigster Preis war: 350,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
2 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 2 Testberichte zu Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR mit einer durchschnittlichen Bewertung von 77%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Spiegelreflexkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.08.2011
Einzeltest
Testnote
2,54 - befriedigend
Nikon D3100

0
Erscheinungsdatum
01.01.2015
Platz
10 von 19
Testnote
gut
Die besten Einstiegs-DSLRs
billiger.de Fazit: Bei der D3100 von Nikon handelt es sich um eine praktische digitale Spiegelreflexkamera, die sich durch ihre hochwertige Verarbeitung, ihr geringes Gewicht sowie eine einfache Bedienbarkeit auszeichnet. Der „Guide-Modus“ erweist sich besonders für Anfänger als sehr hilfreich. Außerdem bietet Canon die Möglichkeit, mit der i-Taste die Einstellungen auf dem 3-Zoll-Display zu steuern. Leider lässt sich den Bildschirm jedoch nicht schwenken. Das Modell besticht dafür durch eine großzügige Ausstattung mit einem CMOS-Sensor, einem Spiegelreflex-Pentaspiegel-Sucher sowie einem LiveView-Modus. Das Modell macht qualitativ hochwertige Fotos selbst bei höheren ISO-Werten, weist aber einen ziemlich langsamen Autofokus auf. Insgesamt zeichnet sich die D3100 durch eine konkurrenzfähige Performance aus.

Vorteile:
Hilfreicher „Guide-Modus“ für alle Einsteiger
Gute Bildqualität
Schnelle Übersicht und Kontrolle der Aufnahmeeinstellungen über i-Taste
Nachteile:
Fest verbautes, nicht klappbares Display
Autofokus ist etwas träge  
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen
Testberichte
Nutzerbewertungen
27 Bewertungen
Gesamturteil:
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
9
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Super Kamera mit vielen Einstellungsmöglichkeiten!

Im Geschäft hatte ich letztens, als ich einkaufen war, direkt die Möglichkeit, unterschiedliche Kameras zu testen. Dabei bin ich auf dieses Modell hier gekommen, nachdem ich auch Kameras unter anderem von Pentax oder Canon ausprobiert hatte, weil dieses mich von der Handhabung überzeugt hat.

Die Kamera weist ein Gehäuse auf, welches von seiner Form sehr stark angepasst ist, sodass man es sehr gut mit der Hand festhalten kann. Man kann die Kamera sicher beim Fotografieren halten, ohne sie fallen zu lassen. Wenn man noch einmal auf Nummer sichergehen möchte, kann man auch das Umhängeband von Canon nutzen, welches man sich dann um den Hals hängt.
Die Sensorauflösung beträgt 14,2 Megapixel, was heutzutage schon fast identisch mit der Auflösung einiger leistungsstarker Smartphones ist.

Dabei kann man aus meiner Sicht so eine Kamera kaum mit einem Smartphone vergleichen. Häufig wirken Fotos, die vom Smartphone gemacht werden, künstlich und etwas verfälscht. Bei dieser Kamera hat man den Vorteil, dass hier die Bilder auch wirklich so aufgenommen werden, wie das Objekt in Realität aussieht. Eine Nachbearbeitung erfolgt kaum, was ich sehr gut finde. Der Nachteil ist hier bloß, dass man eben immer, wenn man mal in die Gelegenheit kommen könnte, eine Kamera zu gebrauchen, auch dieses Gerät mitnehmen muss. Es ist an sich sperrig und der Transport ist ja auch nicht so einfach, weil es sich hier auch noch um empfindliche Technik handelt.

Mit den Fotos, die gemacht werden, bin ich sowohl bei Tageslicht, als auch bei Dunkelheit zufrieden. Man kann hier sehr viele Einstellungen vornehmen und bekommt ein Gefühlt für die Arbeit eines Fotografen. Von meiner Seite aus lässt sich das Gerät weiterempfehlen.

am 01.09.2016

für Einsteiger und hobbyfotografen!
Diese Spiegelreflexkamera hat mich vom ersten Tag überzeugt.Die Fotos sind nahezu rauschfrei und mit etwa 14 Megapixeln auch in Postergröße noch relativ scharf.Die Nikon D3100 ist hochwertig verarbeitet und liegt meiner Empfindung nach sehr gut in der Hand und man kommt leicht an alle wichtigen Stellen.Sie ist sehr gut geeignet für Einsteiger, da sie leicht zu bedienen ist und die Voreinstellungen, welche man über ein Rad am oberen Teil der Kamera auswählen kann, besonders am Anfang sehr hilfreich sind und auch ohne Vorkenntnisse qualitativ hochwertige Bildergebnisse garantieren.Aber auch wenn man sich etwas genauer mit der Kamera befasst, kann man manuell sehr viel einstellen. Hierzu gehören zum Beispiel die Belichtungszeit. Durch diese Möglichkeiten kann man viel ausprobieren und einige Grundlagen erlernen.Zur Kamera gehört das Objektiv AF-S NIKON 18-55mm 3.5-5.6 womit sich ein breites Spektrum an Aufnahmen machen lässt.Möchte man vor Allem in einem bestimmten Bereich (zum Beispiel Makro-Aufnahmen) noch bessere Fotos erzielen, lässt sich Kamera aber auch leicht mit einer großen Auswahl weiterer Objektive ausstatten.
Nutzerbild von Lela-zimt Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
am 18.02.2015

Kleine Kamera ganz groß!
Die kleine, kompakte Nikon D3100 hat mich damals, als ich überlegte, mir eine Spiegelreflex Kamera zu leisten, absolut von sich überzeugt. Schon im Schaukasten fiel sie durch ihre Größe und ihr doch recht robustes Aussehen auf. Neugierig auf mehr, ließ ich mir das Produkt vorführen. Und da war es um mich geschehen.

Die leichte Bedienbarkeit (mit Guide Modus) und die fantastische Bildqualität haben mich positiv überrascht und ziehen mich noch heute in ihren Bann. Es macht unheimlich Spaß, mit dieser Kamera zu fotografieren und entdeckt dabei immer wieder neue Optionen.

Selbst bei wenig Licht schafft die Nikon D3100 noch sehr schöne Aufnahmen.

Ein absolutes Highlight und mittlerweile unverzichtbar ist für mich ist die Funktion "Active D-Lighting"! Denn diese Funktion ist so gut wie unschlagbar, was das Fotografieren bei sehr wenig Licht angeht! Da, wo die meisten Kameras schon einen Blitz benötigen, trumpft dieses kleine Gerät auf!

Mit 14,2 Megapixel, einem 7,5cm-Monitor und einem 11-Feld-AF-System kann einem schönen Fotoshooting nichts mehr im Wege stehen.
Die Nikon D3100 ist das perfekte Einsteigermodell und auch für Profis unverzichtbar! Sie ist wesentlich leichter, gerade mal 503g, als ihre großen Brüder und Schwestern und somit überall hin mitzunehmen, wo andere Kameras erschwerend wirken.

Die Kamera hat 6 Motivprogramme und bietet tolle Möglichkeiten zur Nachbearbeitung. Da verwende ich vor allem sehr gern die Option "beschneiden", um Fotos optimal einzugrenzen und Motive hervorzuheben.

Mit nur einem Knopfdruck lassen sich Full-HD Filme in einer Auflösung von 1.080p aufnehmen.

Diese kleine Kamera hat so viel zu bieten und gehört für mich damit zu den ganz großen!

Fünf Sterne gibt es von mir, da mich die Nikon D3100 auch bis heute noch überzeugt.
Nutzerbild von Meeluu Nikon D3100 schwarz + AF-S DX 18-55mm VR
am 16.06.2014

super Preis
Die Nikon D3100 mit Nikon 18-55mm Objektiv ist eine gute Einstiegausrüstung für jeden Neuling der digitalen Spiegelreflexfotographie. Da bietet Nikon wirklich ein top Gerät zu einem sehr guten Preis. Aber die D3100 ist nicht nur was für Anfänger sondern auch für den Profi, der nicht immer seine große Nikon D200 mit sich rumschleppen will, aber trotzdem nicht auf die brillianten Bilder einer Spiegelreflexkamera verzichten will.
Fototechnisch ist die D3100 ganz weit oben mit dabei. Sie macht gestochen scharfe Bilder in sehr neutraler Farbgebung, die dem Nutzer viele möglichkeiten geben die Bilder am Computer weiterzuverarbeiten. Aber auch für Leute die dafür zu faul sind oder einfach kein geeignetes Programm dafür haben können einfach auf die Bearbeitungsfunktion der Kamera zurückgreifen.
Eine Videofunktion hat die Spiegelreflex natürlich auch. Die Videos sind in sehr guter Qualität und es gibt daran wirklich nichts zu meckern.
Von der Bedinung her ist die D3100 so ähnlich wie jede andere Nikon Spiegelreflexkamera, einfach und übersichtlich. Manchen gefällt die Menüführung von Nikons nicht so gut aber ich mag sie sehr gern. Von der Verarbeitung und den Materialien ist die Kamera wirklich erstklassig und da gibt es ebenfalls nicht zu bemängeln. Das Ojektiv welches im Set dabei ist, ist ein Standard Nikon Objektiv was bei vielen Nikons dabei ist. Es ist zwar nicht das beste, aber es gibt durchaus schlechtere.
Kann die Nikon D3100 einfach nur jedem egal ob Profi oder Anfänger empfehlen, ist wirklich ein top Produkt zu einem sensationellem Preis.
am 13.03.2013

Spiegelreflex-Kamera für Einsteiger
Bei der Nikon D3100 handelt es sich um eine typisch Einsteiger-Kamera. Ideal für alle Hobbyfotografen die von einer herkömmlichen, kompakten Digicam (auch Bridge-Kamera genannt) auf Spiegelreflex umrüsten wollen.

Im Gegensatz zu kompakten Kameras hat die Nikon D3100 eine schnellere Auslösezeit und liefert ein weitgehend rauschfreies Bild bei schlechten Lichtverhältnissen (z.B. bei Dämmerung oder in Innenräumen). Die Bildauflösung beträgt knappe 14 Megapixel. Was für Abzüge in Poster-Qualität reicht.

Bis vor wenigen Jahren hatten digitale Spiegelreflex-Kameras nur einen optischen Sucher. Zeigten keine Vorschau des späteren Bildes auf dem Display. Bei der Nikon D3100 gibt es wahlweise beide Möglichkeiten. Scharfstellung des Motivs durch den Sucher oder mit Hilfe von "Live-View" über den Monitor.

Sogar auf die Videokamera im Gepäck kann man dank der D3100 endlich verzichten. Die Spiegelreflex produziert Videos im HD Format (hochauflösend). Für den passenden Ton ist ein Mikrofon eingebaut. Übrigens funktioniert der Autofokus sogar während des Videobetriebs, was bei wesentlich teureren Vorgänger-Modellen die heute immer noch verkauft werden (z.B. der Nikon D90) nicht der Fall ist.

Bei der Größe der Kamera muss man jedoch Abstriche machen. Das Gehäuse liegt gut in der Hand, ist aber relativ klein. Eine "typische" Frauenkamera würden die Profis wohl sagen. Doch von den Maßen her wirklich große Kameras fangen bei Nikon erst in der 1000 Euro Region an (z.B. mit der D7000).

Der Monitor ist zwar ziemlich groß, ist dafür aber fest mit dem Gehäuse verbaut. Was man aber erst in schwierigen Aufnahmesituationen (nah am Boden oder über Kopf) bemerkt. Wer "Experimente" liebt, der sollte sich eventuell als Alternative die Nikon D5100 ansehen. Dort ist solch ein schwenkbarer Monitor verbaut.

Während bei professionelleren Spiegelreflex-Kameras alte Bajonett-Objektive von Nikon weiter verwendet werden können, ist dies bei der D3100 nicht der Fall. Für die 3000er und 5000er Serie gibt es eigene Objektive.

Bei der Objektivwahl sollte vor allen Dingen auf das VR hinter der in Millimetern angegebenen Brennweite geachtet werden. Das steht für den digitalen Bildstabilisator der sich im Objektiv befindet und speziell bei der D3100 nicht etwa in der Kamera selbst. Billigere Sets (auch Kits genannt) werden oft ohne das VR Objektiv verkauft.
am 25.07.2012

Nikon D3100 schwarz + AF-S 18-55mm VR
Nikon ist einfach ein super Hersteller. Die Nikon D3100 schwarz + AF-S 18-55mm VR ist eine erstklassige Kamera. Ich hatte noch keine bessere Kamera in dieser Preisklasse in der Hand. Der Preis und die Leistung sind perfekt abgestimmt. Zuerst möchte ich die sehr gute Akkulaufzeit erwähnen. Die Kamera hält wirklich lange ohne aufgeladen werden zu müssen. Das ist einmalig. Die Handhabung ist auch optimal - sie ist leicht und handlich. Das Gewicht ist auch in Ordnung. Da gibt es nicht zu meckern oder auszusetzen. Des Weiteren hat die Kamera ein klasse Bildqualität. Die Bildqualität ist sehr hochwertig. Weitere Vorteile der Kamera sind der erstklassige Autofokus und natürlich auch die Merfachaufnahme, sowie der Burst-modus. Die Kamera eignet sich also meiner Meinung nach für die professionelle Nutzung, sowie logischerweise auch für die private Nutzung. Für mich ist es wie bereits erwähnt die optimale Kamera. Sie ist sehr weiter zu empfehlen. Des Weiteren kann man bei Nikon Kameras gar keinen Fehler machen. Die Übertragung der Bilder auf den PC ist auch sehr einfach und unkompliziert.

Kaufempfehlung: ja
Preis/Leistungsverhältnis: sehr gut - 5 Sterne
weiter lesen weniger anzeigen
RideTheTube
am 13.11.2012

Viel Zubehör
Die hochwertige digitale SPiegelreflexkamera "Nikon D3100" ist einfach unschlagbar. Zum Zubehör gehört noch ein relativ gutes Objektiv ("AF-S 18-55mm VR"), eine kompakte Ladestation, eine Tasche, diverse Kabel und vieles mehr. Die Kamera macht richtig schöne Bilder und auch Videos, die man sich auch sofort auf der Rückseite des Produkts auf einem kleinen Display in gestochen scharfer Qualität ansehen kann.
am 08.08.2012

Für schnelle schüsse
die Nikon ist halt eine nikon! entspricht fast allen erwartungen aber auch nur fast! sie ist echt super und das bild ist nicht zu bemängeln! nur ich finde sie halt nicht so handlich! also sie ist nicht gerade die beste in der hand! halt wie sie liegt! und ich weiß nicht ob ich nur geträumt habe aber sie hat mich immer gestört als sie um mein hals hing! ich war echt glücklich als ich sie bekommen hatte! aber nun ist sie wieder verkaugt :D
am 01.08.2012

Nikon
Ich finde dies ist die beste Kamera die es gerade so in dieser Preisklasse auf dem Markt gibt und das mein nicht nur ich sondern auch viele andre und sogar wurde dieses Gerät auch schon mit Zertifikaten ausgezeichnet. Aber was mich davon überzeugt hat war das man mit dieser Kamera die beste Momente und Bilder im Leben festhalten kann un dies ganz einfach und in einer sehr hochwertigen und guten Qualität.
paypaler
am 30.07.2012

NIKON D3100
Da ich nicht mehr als 500 Euro ausgeben wollte habe ich hier zugeschlagen und würde es prompt nochmals machen. Die Kamera ist einfach ausgezeichnet und die fotos sehen wirklich super aus. Das Menü ist sehr übersichtlich gestaltet und die einzelnen Funktionen sind gut erklärt. Auch für Anfänger ist sie geeignet und weist einfach eine gute Verarbeitung an den Tag. Bisher sind mir keine Nachteile aufgefallen.
am 30.07.2012

Bewertungen