Alle
Kategorien

HTC Wildfire S schwarz

HTC Wildfire S schwarz HTC Wildfire S schwarz
HTC Wildfire S schwarz
HTC Wildfire S schwarz
Video
4,3
54 Kundenmeinungen
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Produktlinie
HTC Wildfire
Betriebssystem
Android 2.3 (Gingerbread)
Integrierte Komponenten
Digitalkamera, Digital Player, GPS-Em...
Weitere Details
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
28
4 Sterne
19
3 Sterne
4
2 Sterne
3
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu HTC Wildfire S schwarz

Produktbeschreibung zu HTC Wildfire S schwarz

Klein und schick
Nur knapp über 100 Gramm ist das Htc Wildfire S leicht. Auch die Abmessungen sind sehr übersichtlich, nur 101x59x12 Millimeter ist das HTC Wildfire S groß. Es liegt aber äußerst gut in der Hand, der abgerundete Rücken trägt dafür Sorge. Das Smartphone ist nicht nur in Schwarz erhältlich, sondern auch in Weiß mit Silber sowie in Rosa für die etwas modebewussteren Smartphone-User.

Interessante Features
Mit dem HTC Friend Stream werden alle wichtigen Social Networks erfasst – so wird kein Update der Freunde auf Facebook, Twitter und Co verpasst. Aufgenommene Fotos können ganz leicht auf Sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Mit der Caller ID des HTC Wildfire S wird nicht nur Name und Nummer des Anrufenden gezeigt, sondern zum Beispiel auch sein Geburtstag oder sein Facebook-Status.

Apps ohne Grenzen
Dank Android-Betriebssystem (2.3 Gingerbread) des HTC Wildfire S haben Sie Zugriff auf viele tausend Apps auf dem Android-Markt: Der Nachschub an Spielen, Tools und nützlichen Apps ist also fast unbegrenzt. Das HTC Wildfire S lässt sich ganz einfach mit Widgets und Folien aus dem Apps-Store personalisieren.

Martin von der billiger.de Redaktion meint: Ausstattung und Preis top beim HTC Wildfire S
Schon der Vorgänger, das HTC Wildfire, war nicht von schlechten Eltern, lahmte aber zum Beispiel beim Internetsurfen etwas. Der Nachfolger, das HTC Wildfire S legt von allem aber noch eine Schippe drauf: Vom wertig verarbeiteten und kompakten Gehäuse, über den um einiges stärkeren Akku bis zum flotten Browser kann das HTC Wildfire S voll überzeugen. Ein paar Abstriche müssen bei der Kamera gemacht werden, in Tests wurde sowohl bei Bildern als auch bei Videos ein Rotstich festgestellt. Ansonsten findet man beim HTC Wildfire S aber keine größeren Schwächen, das Android-Smartphone kann auf ganzer Linie überzeugen. Wer nicht gleich ein kleines Vermögen für sein Handy ausgeben möchte, trotzdem aber ein technisch eindrucksvolles Smartphone sein Eigen nennen möchte, liegt mit dem HTC Wildfire S garantiert nicht falsch.

wichtige Produktmerkmale:
  • Produkttyp: Smartphone
  • Display-Diagonale: 3,2 Zoll (8,1 cm)
  • Display-Auflösung: 320 x 480 Pixel
  • Gewicht: 105 Gramm
  • Höhe: 101 mm
  • Breite: 59 mm
  • Tiefe: 12 mm
  • Gerätefarbe: schwarz
  • Touchscreen: kapazitiv
  • Digitalkamera: 1
  • Auflösung: 5 Megapixel

Produktinformationenzu HTC Wildfire S schwarz
Allgemein
Gelistet seit
Oktober 2010
Marke
HTC
Produktlinie
HTC Wildfire
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Farbe
schwarz
Betriebssystemfamilie
Android
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 2.3 (Gingerbread)
Benutzeroberfläche
Sense
Abmessungen
Breite
5.9 cm
Höhe
10.1 cm
Tiefe
1.2 cm
Datentransfer
Frequenzband
Quadband
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GSM, HSDPA, WLAN, Wi-Fi, HSUPA, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

USB, Kopfhörerausgang, micro-USB
Display
Display-Diagonale
3.2 "
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

320 x 480 Pixel
Pixeldichte
180 ppi
Kamera
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

5.0 MP
Prozessor und Speicher
Prozessortaktfrequenz
600 MHz
Speicherkartentyp
microSD, microSDHC
Integrierter Speicher
0.51 GB
Weitere Eigenschaften
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, MP3 Player, Kompass
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, Radio, MP3 Player, 3G, Kompass, Foto-Funktion, LED Blitz
Dateiformate
AAC, MP3, WAV, WMA, AMR, m4a, midi
Videoformate
MPEG-4, WMV, 3gp
Akkukapazität
1.23 Ah
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

430 min
Standby-Zeit
Standby-Zeit

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

570 h
Gewicht
105 g
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 03.05.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Vor einigen Jahren übertrumpften sich die Mobiltelefon-Hersteller noch gegenseitig damit, immer kleinere Geräte zu produzieren. Schließlich wollte man den alten „Knochen“ so schnell wie möglich in ein tatsächlich handliches mobiles Telefon verwandeln. Doch diese Tendenz gehört nun schon seit geraumer Zeit ebenfalls der Geschichte an. Denn sowohl die Display- als auch die Gesamtgröße der Handys nimmt wieder deutlich zu. Mit dem Ur-Handy haben diese Geräte trotzdem nichts mehr gemein, denn von der einstigen Plumpheit ist nichts mehr zu finden. Sie sind flach, die Displays riesig und von ausgezeichneter Auflösung.

Einige Mobiltelefone nähern sich in Sachen Displaygröße bereits den inzwischen recht beliebten Tablets an oder übersteigen diese sogar.


Im Preissegment von 110 € bis 699 € dominiert das Honor 7 Dual SIM 16GB grau mit einer Displaydiagonale von 5,2 '' ganz klar das Feld und ist zur Zeit zu einem Preis von 227,00 € erhältlich.

User die eher ein unauffälliges Handy für die Hemd oder Hosentasche suchen, für die ist das HTC Wildfire S schwarz am besten geeignet. Es ist das Mobiltelefon mit der geringsten Displaydiagonale (3,2 '') in diesem Bereich und ist ab einem Preis von 109,90 € zu erstehen.

Von der Beliebtheit her steht das Samsung Galaxy S5 mini schwarz bei den meisten Usern ganz hoch im Kurs. Es liegt preislich bei 198,90 € und wartet mit einer Displaydiagonale von 4,5 '' auf.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 03.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis
Auf der Beliebtheitsskala der Mobiltelefon-Hersteller tummeln sich vor allem Big Player wie z.B. Samsung und Apple und ringen dabei um den ersten Platz.

Die durchschnittlichen Handy-Preise reichen dabei von 139 € bis 591 € und spiegeln natürlich auch die Austattung und die Bekanntheit der Marke wider.

Die preiswertesten Handys mit einem Durchschnittspreis von 139 € hat momentan Odys im Angebot. Bei der Beliebheit liegt Odys mit seinen Geräten im unteren Drittel.

Die preisliche Spitze bildet Apple, dessen Produkte für viele bereits zu Statussymbolen geworden sind. Allein dafür nehmen die Käufer die hohen Preise von durchschnittlich 591 € in Kauf. Bei der Gesamtbeliebtheit der unterschiedlichen Handyhersteller liegt Apple im oberen Drittel.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 32,99€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
54 Bewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
28
4 Sterne
19
3 Sterne
4
2 Sterne
3
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
Ein gutes Smartphone
Das Htc Wildfire S ist mein Zweithandy, es hat zwar mitlerweile schon paar Jahre auf dem Buckel aber funktioniert immer noch so wie es soll.

Den Akku habe ich bereits durch einen neuen ersetzt und trotzdem reicht dieser bei geringer Nutzung kaum für zwei Tage aus. Für aktuelle Smartphones sind zwei Tage aber durchaus ein guter Wert.

Die CPU ist sehr langsam und oft reagiert das Handy selbst bei einfachsten Anwendungen etwas träge, zum spielen ist es somit garnicht geeignet. Aber für Leute die nur telefonieren oder ab und zu Whatsapp nutzen reicht die Leistung des Handys locker aus.

Die Sound-Qulität der Lautsprecher ist wie von HTC gewohnt sehr gut und bietet einen satten Klang - trotz des geringen Ressounanz Raumes.

Das Preisleistungsverhältnis ist für die gebotene Qualität sehr gut und auch an der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln.

Fazit: Das HTC Wildfire S ist ein kleines, kompaktes und trotzdem gutes Smartphone. Die Leistung reicht für Nicht-Gamer locker aus. Die Akku-Laufzeit hätte aber ruhig etwas länger ausfallen können.
am 08.03.2014

Preis-Leistung top
Ich hatte das HTC WIldfire S vor meinem Samsung Galaxy S4 und bin froh das Handy gewechselt zu haben. Das Handy ist ein EInsteigerhandy in die Touchwelt von Android, das ist klar bei dem Preis, aber leider habe ich in meiner eineinhallb jährigen Zeit mit dem Handy so einige Punkte gefunden die mich massiv gestört haben:
1) der interne Speicher ist viel zu klein. Nach nur wenigen, installierten Anwendungen zeigt das Handy mir schon an, das der interne Speicher belegt ist und ich keine Anwendungen mehr installieren kann, bis ich welche deinstalliert haben- und das nach einer einstelligen Anzahl an zusätzlich installierten Anwendungen.
2) Nach längerer Zeit wurde das Handy bei mir immer langsamer. Das war irgendwann soweit, dass ich auf manche Anwendungen zum Teil zehn Sekunden warten musste, bis die sich geöffnet haben.

Das waren die Punkte die mich gestört haben. Aber das Handy hat auch was Gutes, was ich natürlich nicht unerwähnt lassen will:
1) Der Preis ! Für so einen günstigen Preis bekommt man ein klasse Handy, welches für EInsteiger oder Benutzer mit geringen Ansprüchen an sein Gerät bestens geeignet ist.
2) Der Akku. Das Handy hat bei mir mehrere Tage durchgehalten und hatte dann immernoch genug Reserven, was ich bei meinem jetzigen S4 nicht behaupten kann- da muss ich mindestens einmal am Tag laden.
3) Verarbeitung und Qualität. Das Handy ist super Verarbeitet und bei mir auch nach 1 1/2 Jahren ohne Hülle komplett kratzfrei.

Alles in allem kann man sagen, dass das Handy für jeden geeignet ist, der keine 1000 Apps braucht und auch kein riesen Bildschirm ala S4 oder HTC One will. Für den Preis ist das Handy sehr gut, also Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach spitze.
am 08.11.2013

Besser als das HTC Wildfire
Eigentlich hatte ich vor mir das HTC Wildfire "normal" zuzulegen aber das hat leider nach ein paar Tagen schon den Dienst versagt, sodass ich beim Händler dann für 140 Euro ein HTC Wildfire S bekommen habe, was nicht nur größer, sondern auch deutlich zügiger reagiert. Das liegt vermutlich an dem 600 MHz Prozessor, welcher satte 72 MHz mehr liefert im Gegensatz zum kleinen Bruder "HTC Wildfire".

Zudem macht auch die Auflösung mehr Freude, weil diese 320x480 Pixel liegt und somit deutlich schärfer, sowie intensiver wahrgenommen wird.

Ausgerüstet ist das Handy im Gegensatz zu seinem Vorgänger mit 512 RAM und nicht mit 384 RAM. Dadurch arbeitet das Handy deutlich schneller und ist nicht so schnell mit Apps überfordert.

Bisher läuft das Handy ziemlich gut allerdings habe ich das Handy modifiziert und mit einer Modifikation Android 4.0 installiert. Was soll ich sagen das Handy macht passable Fotos, hat eine gute Mikrofonfunktion, die Telefonfunktion ist gut.

Fazit:

Wer ein schnelles, stabiles Handy braucht kann auch noch heute auf das HTC zurückgreifen, solange er keine hohen Anforderungen an die Leistung hat. Bedeutet das Apps die viel "Rechen-Power" benötigen auf dem Smartphone nicht sehr angenehm laufen werden!

Shop: Damals Amazon.de 130 Euro
am 18.09.2013

Schwacher Akku und langsame CPU
Heut zu Tage ist das Handy mit fast allen auf dem Android Market erhältlichen Spielen völlig überfordert. Und selbst bei normalen Apss gerät die CPU gerne mal ins stocken. Der gerade mal 600 Mhz schnelle Prozessor macht Multitasking völlig unmöglich.

Der interne Speicher des Geräts beträgt ebenfalls nur 512 MB - für Spiele ist das eindeutig zu wenig. Gegen den Platzmangel schafft nur die MicroSD-Karte Abhilfe - Apps werden dabei aber trotzdem im internen Speicher gespeichert.

Neben der langsamen Geschwindigkeit ist der Akku das nächste große Manko. Bei mir schafft er an manchen Tagen nicht mal bis Abend durch zu halten.

Die fünf Megapixel Kamera macht ganz gute Schnappschüsse - für mehr ist diese aber eindeutig nicht geeignet. Viele Bilder sind völlig verwackelt oder das Handy versaut die Lichtverhältnisse komplett.

Das Handy läuft noch mit der alten Android-Version, auch hier muss man auf viele Funktionen und Features verzichten.

Die Verarbeitung ist sehr gut und meiner Meinung nach, auch das einzige Positive am Handy.

Fazit: Da das Handy immer noch 170 Euro im Einzelhandel kostet, würde ich es mir nicht noch einmal kaufen. Ich empfehle lieber ein Konkurrenz-Produkt von SONY oder Samsung.
am 07.09.2013

kompakt, handlich, robust! gutes Produkt
Nach gut einem Jahr Laufzeit kann ich doch etwas zu diesem Handy sagen. Von der Größe ist das HTC Wildfire S genau Richtig für die Hosentasche. Da dies mein erstes Smartphone war musste ich mich erstmal mit der Menü Steuerung über das Touchscreen vertraut machen. Alle Befehle bzw Bewegungen von meinem Finger wurden exakt übernommen. Nach kurzer Lernphase hat man das Menü schnell verstanden. Was mich stört ist die Lautstärke des Klingeltons! Gewohnt von anderen Handys, ist dieser sehr leise. Auch die Klangqualität von Liedern als Klingelton ist etwas schlecht und viel zu hell. Beachten muss man das dieses Handy ein wirklich kleines Display hat. Ich benutze das Internet auf dem Handy selten darum stört mich das nicht. Für Freunde von Sozialen Netzwerken wird das Display aber definitiv zu klein sein! Überrascht bin ich wie robust das Handy ist. Es vergeht fast kein Tag an dem mir das Handy nicht zu Boden fällt aber Ohne Folgen. Das Display sowie das Cover ist zwar schon zerkratz aber hält immer noch gut stand.
Probleme habe ich nur ab und zu mit der Tastensperre welche in letzter Zeit nicht mehr Richtig funktioniert. Der Akku wird auch von Tag zu Tag schwächer das ich jetzt schon täglich Laden muss bei ca einer Stunde Nutzung am Tag.

Alle in allem kann ich das Handy empfehlen da es sehr kompakt ist sowie ein schönes Design hat. Der Preis passt bei dieser Leistung absolut!
am 01.09.2013

Das billigere Smartphone?
Das HTC Wildfire S ist eine noch komplaktere Variante des HTC Wildfire's.
Gekaufe habe ich es mir bei MediaMarkt mit der Überzeugung ein sehr kostengünstiges Smartphone zu bekommen.

Verglichen mit dem Vorgänger:

Als aller erstes fällt auf, dass das neue Modell von der Farbwahl besser passt und man nicht auf dem braun vom Vorgänger hängen geblieben ist.
Die Akkulaufzeit wurde auch um einiges aufgestockt, was auch positiv zu bemerken ist.


Schnelligkeit:

Das Handy besitzt einen 600Mhz Prozessor, der im Gegensatz zu den neueres Smartphone natürlich langsamer ist, jedoch für einen Menschen, der das das Smartphone nur zum tellefonieren möchte, ausreichend ist. Spiele für Untwerwegs ruckeln gerne mal und somit ist die Obergrenze des Prozessors auch schnell gefunden.

Stabilität:

Das Handy ist im Gegensatz zum Vorgänger um einiges stabiler. Ich meinerseits habe das Handy schon mehrmals fallen gelassen, wenn auch unabsichtlich und es werden zwar Einschläge am Gehäuse vorzufinden sein, aber sonst ist alles in Ordung damit.

Kamera:

Die 5 Megapixel Kamera ist ganz klar nicht die beste. Für Fotos zwischendurch kann man damit auskommen. Der ganz klare Minuspunkt bei der Kamera liegt an dem immer wiederen auftretenen leichten Rotstich in den Bildern.

Qualität beim Telefonieren:

Beim telefonieren mit diesem Gerät fällt auf das immer ein leichtes Rauschen vorhanden ist und oftmals bei zu lauter Lautstärke der Anrufer beim Sprechen scheppert.

Fazit:

Für 120-150 bekommt man hier ein komplettes Smartphone, dass im Gegensatz zum Vorgänger um einiges verbessert wurde. Für jemanden der nur telefonieren will kann mit diesem Handy gut leben. Geschäftsleute dürften hier nicht das gewünschte finden. Wer ein High-End Smarthpone sucht, sollte jedoch sich anderweitig umsehen.
am 07.05.2013

Langsames Handy mit wenig Akku und Speicher
Das HTC Wildfire S ist nun seit ca. einem Jahr in meinem Gebrauch. Durch seine geschwungene Rückseite ist es sehr gut zu halten. Das 3,2 Zoll große Display ist dank kapazitivem Touchscreen einfach zu bedienen und Apps sind schon mit einem leichtem Tippen aufzurufen. Dennoch ist der Touchscreen bei leichtem Regen nicht mehr funktionsfähig. SMS schreiben funktioniert mit dem HTC gut. Zwar schleicht sich ab und zu mal der ein oder andere Tippfehler ein, aber durch den integrierten Bewegungssensor des Handys ist es uns möglich das Handy um 90 Grad zu kippen und somit auf einer größeren Tastatur zu schreiben.
Über den Play Store kann man aus einer riesigen Auswahl von Apps wählen, welche auch zum Großteil kostenlos oder viel günstiger im Vergleich zu Apple's App Store sind. Dennoch ist es mit dem langsamen Prozessor (600 MHz) nicht möglich qualitativ hochwertige Spiele zu spielen. Apps müssen so auch teils länger laden und haben schonmal unter einigen Ruckelattacken zu leiden.
Das Handy besitzt einen internen Speicher von 512MB. Zum Vergleich: Manche Spiele sind bereits größer als 500 Megabytes. Wer also viele Apps laden möchte, muss stets aufpassen wie es um den Speicherplatz steht. Das Handy bietet zwar die Möglichkeit den Speicher um maximal 8 GB durch eine Micro-SD-Karte zu erhöhen, aber manche Applikationen lassen sich garnicht erst auf dieser Karte installieren. So passiert es schnell, dass das Smartphone voll ist und einige Apps gelöscht werden müssen.
Wer gerne mit seinem Handy im Internet surft und ständig venetzt sein möchte, muss damit gefasst sein, dass der Akku das nicht lange mitmacht. Angenommen das Handy ist durchgehend via Mobiles Netz mit dem Internet verbunden, kann man schon nach ein paar Stunden einen rapiden Abgang der Akkuleistung verbuchen.
am 28.04.2013

Gibt besseres
Ich habe mir das Handy vor rund 2 Jahren zugelegt. Zunächst war ich auch sehr zufrieden.
Ich nutzte es nur zum Telefonieren, WhatsApp und um ab und an mal eine Foto zu machen. Mehr geht mit diesem Gerät auch nicht.
Stänig musste ich vieles löschen, da ich meistens nicht einmal die Galerie öffnen konnte da zuwenig Speicherplatz vorhanden war, bei 50MB auch kein Wunder.
Also wirklich nur ein Handy braucht um zu telefonieren und SMS zu schreiben kann sich dieses Handy zu legen, obwohl es selbst dafür bessere gibt in der Preisklasse. Also im Großen und Ganz muss ich sagen mir war es das Geld nicht Wert. Ich hatte viel zu viel Ärger damit das nie etwas funktionierte aufgrund von zu wenig Speicherplatz. Zudem dass man trotz einer 8GB Speicherkarte kaum etwas dafür übertragen konnte sehr schade.
weiter lesen weniger anzeigen
am 05.03.2015

Gutes Handy für wenig Geld
Meine Schwester besitzt dieses Handy, so konnte ich es ziemlich gut unter die Lupe nehmen. Fangen wir mit dem Äußeren an, das Handy hat ein edles Design, sieht allgemein sehr gut aus und ist im Vergleich zu sehr rießigen Smartphones wie das Samsung Note II, klein. Das Handy selbst liegt gut in der Hand und ist kinderleicht zu Bedienen. Jetzt kommen wir zu dem Inneren des Handys. Das Htc Wildfire S läuft flüssig, besitzt eine gute Kamera (mit insgesamt 5MP), der Akku hält ziemlich gut und ist langliebig, ein Androidstore liegt zu Verfügung, so kann man die neuesten Apps nutzen, die Sprachqualität ist hervorragend, die Musik wiedergibt das Handy auch klar und deutlich und der Touchscreen reagiert gut und ohne jegliche Mängel und das "surfen" im Internet macht rießigen Spaß.
Das Handy passt sogar in fast jede Hosentasche.

Fazit: Für Leute, die sich ein Smartphone kaufen und neue Features, wie den Androidstore zu einem kleinen Preis genießen wollen, ist dies ein nahezu perfektes Handy. Das HTC Wildfire S ist auch eine gute Alternative zu teuren Handys, wie das Iphone.
weiter lesen weniger anzeigen
am 23.02.2013

überzeugend!
mich hat das handy überzeugt aufgrund der insgesamt sehr runden leistung. der display ist nicht sehr groß aber reicht völlig aus. das touchscreen ist dafür echt top und reagiert sofort. die auflösung des handys ist auch nicht schlecht aber es gibt bessere. der media player ist übersichtlich gestaltet und musikdateien lassen sich einfach und überall abspielen. die kamera ist mittelmäß sie macht zwar draußen gut bilder aber im haus zum beispiel sind die bilder unscharf.
am 25.08.2012

Bewertungen