Alle
Kategorien

AEG F65002UW0P

AEG F65002UW0P AEG F65002UW0P
AEG F65002UW0P
0 Kundenmeinungen
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A+
Breite
60.0 cm
Wasserverbrauch / Jahr
3024 l
Weitere Details
0,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu AEG F65002UW0P
Zum Hersteller
www.aeg.de

Produktinformationenzu AEG F65002UW0P
Allgemein
Marke
AEG
Produkttyp
Einbaugerät
Produktlinie
AEG Favorit
Abmessungen
Breite
60.0 cm
Höhe
81.8 cm
Tiefe
57.5 cm
Emission
Geräuschemission Betrieb
Geräuschemission Betrieb

Die Geräuschemission bezeichnet die Lärmentwicklung, die durch die Inbetriebnahme eines technischen Gerätes entsteht. Bis 50 Dezibel spricht man von geräuscharmen Geräten, bis 80 Dezibel spricht man noch von einem normalen Geräuschempfinden.

46 dB
Energiemerkmale
Energieeffizienzklasse
Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse gibt Aufschluss darüber, wie sparsam ein Gerät ist. So weisen Produkte mit Energielabel A+++ einen besonders geringen Energieverbrauch auf. Geräte mit Energieeffizienzklasse D benötigen dagegen deutlich mehr Strom.

A+
Wasserverbrauch / Jahr
3024 l
Energieverbrauch / Jahr
Energieverbrauch / Jahr

Grundlage für die Jahres-Energie-Verbrauchsmenge sind 280 Standardreinigungszyklen mit einem Spar- oder Eco-Programm.

287 kWh
Anschlusswert
Anschlusswert

Der Anschlusswert ist die Addition aller Leistungen der Elektrogeräte, die an eine Verbraucheranlage angeschlossen sind. Zur Planung einer Elektroinstallation muss die elektrische Leistung der anzuschließenden Elektrogeräte bekannt sein.

2200 W
Farbe
Gehäusefarbe
weiß
Funktionalitäten
Anzahl Programme
5
Programme
Intensiv, Eco
Leistungsmerkmale
Anzahl Maßgedecke
Anzahl Maßgedecke

Die Anzahl der Maßgedecke gibt die Nennkapazität eines Geschirrspülers an. 1- bis 2-Personenhaushalte kommen mit einer Kapazität bis zu 9 Maßgedecken aus. 4-Personenhaushalte sollten höhere Werte wählen.

12
Reinigungswirkung
Reinigungswirkung

Die Reinigungswirkung gibt Aufschluss darüber, wie sauber das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Klassen der Reinigungswirkung (A-G). Ein Gerät der Klasse A weist eine hohe Reinigungswirkung auf, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Reinigungswirkung.

A
Trocknungseffizienz
Trocknungseffizienz

Die Trocknungseffizienzklasse sagt aus, wie trocken das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Trocknungseffizienzklassen (A-G). Ein Gerät der Klasse A hat eine hohe Trocknungseffizienz, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Trocknungseffizienz.

A
Produktanalyse
Energieverbrauch/Jahr vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 12.07.2016
Energieverbrauch/Jahr (KW/h)
Energieverbrauch/Jahr


Das Spülen von Hand nimmt viel Zeit und Nerven in Anspruch. Daher erfreuen sich Geschirrspülmaschinen großer Beliebtheit. Die Auswahl an Geräten ist groß und es spielen unterschiedliche Kaufkriterien, wie Aussehen und Produkttyp, eine Rolle. Ein sehr wichtiger Aspekt ist jedoch der Energieverbrauch. Dieser bestimmt auch die Folgekosten eines Geschirrspülers.

In dieser grafischen Darstellung sind verschiedene Modelle aus einem Preisbereich von 210 € bis 900 € angeordnet. Diese werden hierbei nach ihrer durchschnittlichen Beliebtheit und dem Energieverbrauch pro Jahr, welcher in Kilowattstunden angegeben wird, sortiert.

Beim „AEG F65002UW0P“ handelt es sich um ein Einbaugerät in der Farbe weiß. Von dem Produkttyp handelt es sich demnach um ein Modell, das in einen Schrank-Korpus eingebaut wird.

Das Modell verfügt über ein Fassungsvermögen von 12 Maßgedecken. Ein solches Maßgedeck ist eine standardisierte Anzahl an bestimmten Geschirr- und Besteckteilen. Es gibt Aufschluss über die Kapazität. Mit seinem möglichen Füllvolumen liegt das Modell im guten Durchschnitt. Diese Größe ist optimal für mittlere Haushalte von 3 oder 4 Personen.

Auf der Beliebtheitsskala befindet sich das Modell im unteren Drittel. Aber zum Wesentlichen: Es hat einen Energieverbrauch von 287 KW/h im Jahr. Das sind 3 KW/h weniger als bei der Spülmaschine mit dem höchsten Energieverbrauch in diesem Preissegment und 76 KW/h mehr als beim Modell mit dem geringsten Energieverbrauch im Jahr. Es ist damit der Energieeffizienzklasse A+ zugeordnet. Geräte mit dieser Klassifizierung verbrauchen weniger Strom als Modelle der Klasse A. Allerdings sollten energiebewusste Haushalte erwägen, einen Geschirrspüler des Labels A++ und A+++ auszuwählen.

Zu einer besseren Einordnung sollen weitere Geschirrspülmaschinen in diesem Preisbereich verglichen werden.

Der „Gorenje GI53315X“ hat mit 211 KW/h den kleinsten Stromverbrauch in diesem Preisbereich. Bezüglich seiner Beliebtheit liegt das Modell im unteren Drittel. Diese Geschirrspülmaschine kostet 279,95 €. Sie ist damit sogar günstiger als die „AEG F65002UW0P“. Man spart mit diesem Modell also doppelt.

Den höchsten Energieverbrauch verbucht das Geschirrspülgerät „Siemens SN45L501EU iQ500 speedMatic“ mit stolzen 290 KW/h. Somit verbraucht es 79 KW/h mehr Strom als „Gorenje GI53315X“. Es ist für 340,79 € erhältlich. Energiebewusste Haushalte sollten eher ein anderes Gerät in Betracht ziehen.

Aus diesem Preissegment ist der „Gorenje GI50110X“ das populärste Modell. Dieses ist für 210,00 € erhältlich und verbraucht 222 KW/h an Strom im Jahr. Damit befindet es sich im unteren Drittel. Dieser Geschirrspüler wird übrigens in der Farbe silber und weiß ausgeliefert. Natürlich spricht die hohe Popularität hierbei für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Modell ist mit folgenden Features ausgestattet: AquaStop.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 12.07.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Geschirrspüler sind als nützliche Haushaltshilfe kaum mehr wegzudenken und werden von den unterschiedlichsten Marken angeboten. Diese bieten ihre Geräte zu verschieden Preisen an. In der obigen Grafik erfolgt eine Anordnung verschiedener Hersteller von Geschirrspülmaschinen nach Beliebtheit und Preisdurchschnitt pro Modell.

AEG befindet sich bezüglich seiner Geschirrspüler-Beliebtheit im unteren Drittel. Die Marke bietet ihre Spülmaschinen zu einem Preisdurchschnitt von 568 € an. Dies sind 606 € weniger als beim teuersten Hersteller und 286 € mehr als beim günstigsten Anbieter. Der Markenhersteller erweist sich bezüglich seiner Spülmaschinen als recht kostspielig. Allerdings kann man davon ausgehen, dass diese mit allerlei technischer Finesse ausgestattet sind.

AEG ist ein 1883 in Berlin gegründetes Unternehmen. Die Firma stellt neben den Geräten für den Haushalsbedarf unter anderem auch Produkte für die Elektrische Energietechnik, Elektro- und Dampflokomotiven und (unter der Tochterfirma NAG) Kraftfahrzeuge her.

Eine weitere Analyse der Grafik soll nun folgen.

Bei der teuersten Marke für Spülmaschinen handelt es sich um Miele. Diese bietet ihre Geräte zu einem Schnitt von 1174 € an. Bezüglich der Beliebtheit liegt der Hersteller im unteren Drittel. Die Geschirrspüler aus diesem Hause gehören durch ihre Ausstattung und den Features vermutlich zu den High-End-Modellen. Der Nutzer muss abwägen, ob er dafür einen solchen Aufpreis zahlen möchte.

Mit 282 € ist PKM der im Durchschnitt günstigste Anbieter von Geschirrspülmaschinen. Dieser ist damit um 892 € günstiger als der kostspieligste Anbieter.

Nun soll auch der beliebteste Anbieter aus der Grafik vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um Gorenje. Dieser Anbieter liegt mit durchschnittlich 399 € pro Gerät im oberen Drittel. Die Popularität, sprich das Ansehen einer Marke, kann in der Tat ein Kaufkriterium sein. Schließlich ist diese ein sicheres Indiz für ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis.

Neben der Wahl des Herstellers ist auch die Frage des Produkttyps bei Geschirrspülern entscheidend. So unterscheidet man zwischen unter anderem zwischen Einbaugeräten, Standgeräten und diversen Zwischenformen.
Ein Einbaugerät steht nicht alleine, sondern wird in eine Küchenzeile verbaut. Ein Unterbaugerät soll dagegen, wie der Name schon sagt, unter eine Küchenzeile integriert werden. Es kann demzufolge nicht freistehend platziert werden. Die sogenannten Standgeräte müssen nicht zusätzlich in eine Küchenzeile integriert werden.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 432,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
0 Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungen