Alle
Kategorien

Einhell RG-EM 1538

Einhell RG-EM 1538 Einhell RG-EM 1538
Einhell RG-EM 1538
4,5
2 Kundenmeinungen
Produkttyp
Elektro-Rasenmäher
Schnittbreite
38.0 cm
Empfohlene Rasenfläche
600 m²
Fangkorbvolumen
43 l
Weitere Details
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Einhell RG-EM 1538
Zum Hersteller
www.einhell.com

Produktinformationenzu Einhell RG-EM 1538
Allgemein
Marke
Einhell
Produkttyp
Elektro-Rasenmäher
Antrieb
Motorleistung
Motorleistung

Die Motorleistung eines Rasenmähers beeinflusst die Messergeschwindigkeit. Eine gleichbleibende und hohe Geschwindigkeit kann mit einer hohen Leistung besser erreicht werden. Das hat wiederum Auswirkung auf die Qualität des Rasenschnitts. Er ist sauber und nicht ausgefranst.

2.04 PS
Ausstattung
Schneidtechnik
Schneidtechnik

Bei der Schneidtechnik wird nach Balkenmäher, Sichelmäher und Spindelmäher unterschieden. Der Balkenmäher besitzt einen Mähbalken, welcher mit Schneidefingern arbeitet. Der Sichelmäher hingegen besitzt ein rotierendes Messer, der Spindelmäher eine Messerwalze.

Sichelmäher
Führungsholm
Führungsholm

Mit dem Führungsholm wird der Rasenmäher geschoben. Im Gegensatz zu Griffen erstreckt sich der Holm in etwa über die gesamte Mäherbreite.

klappbar
Bauform
Auswurfrichtung
Auswurfrichtung

In diese Richtung wird der Rasenschnitt aus dem Rasenmäher geworfen.

Heck
Eignung
Empfohlene Rasenfläche
Empfohlene Rasenfläche

Die empfohlene Rasenfläche gibt Auskunft für welche Flächengrößen der Rasenmäher geeignet ist. Je größer die zu bearbeitende Fläche, desto größer sollte auch die Schnittbreite des Rasenmähers sein.

600 m²
Funktionalitäten
Features
Fangbox-Füllstandanzeige, Grasfangkorb vorhanden
Schnitthöhenanpassung
zentral
Gewicht
Gewicht
21.0 kg
Kapazität
Fangkorbvolumen
Fangkorbvolumen

Das Fangkorbvolumen gibt in Litern an, wie viel Schnittgut maximal in den Korb paßt.

43 l
Leistungsmerkmale
Schnittbreite
Schnittbreite

Für große Flächen empfiehlt es sich, Rasenmäher mit großen Schnittbreiten zu verwenden, um den Arbeitsaufwand gering zu halten. Ein Rasenmäher mit einer kleinen Schnittbreite hat den Vorteil, dass man damit auch in unbequeme Ecken gelangt.

38.0 cm
Max. Schnitthöhe
Max. Schnitthöhe

Die maximale Schnitthöhe von Rasenmähern bezieht sich auf die längst mögliche Rasenlänge, die das Gerät schneiden kann.

75 mm
Min. Schnitthöhe
Min. Schnitthöhe

Die minimale Schnitthöhe von Rasenmähern bezieht sich auf die kürzest mögliche Rasenlänge, die das Gerät schneiden kann.

25 mm
Material
Gehäusematerial
Gehäusematerial

Ein Gehäuse aus Stahl muß regelmäßig gepflegt werden, um es vor Rost zu schützen. Bei Kunststoffgehäusen sollte man mehr Geld in ein qualitativ hochwertiges Material investieren, damit das Gehäuse nicht bereits nach wenigen Jahren altert. Profimäher setzen oft auf Aluminiumgehäuse, da dieses Material sehr haltbar ist.

Kunststoff
Produktanalyse
Schnittbreite vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.07.2016
Schnittbreite (cm)
Schnittbreite


Die Schnittbreite eines Rasenmähers kann abhängig von der Größe der Rasenfläche eines der wichtigsten Kriterien für den Kauf eines optimalen Gerätes darstellen. Diese wirkt sich maßgeblich auf die zum Mähen benötigte Zeit aus, und sollte proportional zur Rasenfläche ansteigen. Im obigen Schaubild wird daher eine Übersicht über die unterschiedlichen Schnittbreiten der einzelnen Rasenmäher des Angebotssegments abgebildet. Auf der y-Achse lässt sich zudem die Beliebtheit der einzelnen Modelle ablesen. Alle verglichenen Modelle bilden hierbei ein Preissegment von 131 € bis 979 €.

Der „Einhell RG-EM 1538“ hat eine Schnittbreite von 38,0 cm und liegt damit im Mittelfeld des Vergleichsfeldes.

Mit diesem Modell lassen sich 100 m² Rasenfläche in 7 Minuten mähen.

In punkto Beliebtheit ist der „Einhell RG-EM 1538“ im unteren Drittel der Popularitätsskala zu finden.

Damit ist dieses Modell bisher beim Kunden weniger bekannt oder beliebt. Daher kann sich ein erneuter Vergleich der restlichen Ausstattung dieses Modells lohnen, um das Preis-Leistungsverhältnis dieses Rasenmähers zu überprüfen.

Der Rasenmäher mit der höchsten Schnittbreite des Gesamtvergleichs ist der „TORO Stahlmähwerk-Recycler 53 cm (20996)“. Bei einem Wert von 53,0 cm ist er für einen Preis von 485,00 € erhältlich. Das Modell mit der geringsten Schnittbreite ist hingegen der „Gardena R40Li“ mit einem Wert von 17,0 cm.

Er ist zu einem Preis von 799,00 € erhältlich.

Überraschend ist, dass gerade der „Gardena R40Li“ trotz seiner geringen Schnittbreite zugleich auch der bei den Verbrauchern beliebteste Rasenmäher ist. Dies verdeutlicht, dass die Leistung eines Rasenmähers nicht allein von einem Aspekt abhängt und die Verbraucher im Modell „Gardena R40Li“ offensichtlich zahlreiche andere Vorteile wiederfinden.

Zusätzlich sollte man neben dem Wert der Schnittbreite auch die Eignung eines Rasenmähers für unterschiedliche Flächengrößen überprüfen, um eine möglichst passgenaue Auswahl für den individuellen Anwendungsfall zu treffen.

Mit seiner empfohlenen Rasenfläche von 600 qm kann der „Einhell RG-EM 1538“ auch erfolgreich zur Pflege großer Grundstücke eingesetzt werden.

Für einen gesunden Rasen ist darüber hinaus auch die Einhaltung einer angemessenen Schnitthöhe ein unverzichtbares Kriterium. Doch nicht jeder Rasenmäher kann jede Schnitthöhe umsetzen.

Mit seiner maximalen Schnitthöhe von 75 mm entspricht der „Einhell RG-EM 1538“ hier dem verbreiteten Durchschnittswert eines modernen Rasenmähers.

Für ein optimales Mähergebnis sollte höchstens ein Drittel der Blattmasse abgemäht werden um einen lückenlosen und gesunden Rasen zu erhalten.

Zusätzlich gilt: mit steigender Drehzahl eines Rasenmähers nimmt auch die Schnittgenauigkeit eines Gerätes zu.

Es zeigt sich also, dass die Auswahl des idealen Rasenmähers von zahlreichen unterschiedlichen Aspekten maßgeblich beeinflusst wird und sich ein genauer Vergleich im Endeffekt bezahlt macht.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.07.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Ein Rasenmäher muss vielen individuellen Anforderungen gerecht werden können. Daher sollten vor dem Kauf zahlreiche unterschiedliche Kriterien beachtet werden. Da eine Kaufentscheidung auch wesentlich von der Markenpopularität geprägt wird, zeigt das obige Schaubild eine Einordnung unterschiedlicher Hersteller. Diese sind anhand des Durchschnittspreises ihrer angebotenen Produkte sowie ihrer Beliebtheit bei den Verbrauchern veranschaulicht.

Geräte des Herstellers Einhell liegen mit ihrem durchschnittlichen Preis von 246 € im unteren Drittel des Vergleichsbereiches.

Daraus lässt sich ableiten, dass sich die Geräte dieses Herstellers eher im niedrigen Preissegment bewegen. Gerade wer ein festes Budget einhalten möchte, sollte sich bei Einhell näher umsehen.

Der Konzern Einhell beschäftigt weltweit mehr als 1300 Mitarbeiter und ist ein deutsches Unternehmen des Segments Werkzeugbau.

Die im Mittel teuersten Geräte kommen aus dem Hause von Husqvarna, welche zu einem Durchschnittspreis von 2201 € erhältlich sind. Folglich sind Rasenmäher von Einhell im Schnitt um einen Betrag von 1955 € günstiger, als Modelle des teuersten Herstellers. Dieser preisliche Unterschied wirkt sich deutlich auf die Höhe der Anschaffungskosten aus.

Bezüglich ihrer Beliebtheit bei den Verbrauchern sind Rasenmäher aus dem Hause Einhell im unteren Drittel zu finden.

Der eher geringe Beliebtheitsstatus von Einhell muss jedoch nicht zwingend für ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis stehen. Er könnte auch auf einen geringeren Bekanntheitsgrad eines Herstellers hinweisen.

Wer großen Wert auf die Meinung der Verbraucher legt, sollte sich die beliebtesten Geräte des Vergleichsfeldes ansehen. Diese sind bei Gardena zu einem Durchschnittspreis von 761 € zu haben.

Die besten Preisknaller kommen hingegen aus dem Hause FLYMO, wo Modelle bereits ab 241 € erhältlich sind. Auf der Beliebtheitsachse findet sich diese Marke im unteren Drittel.

Somit sind Rasenmäher dieser günstigen Marke also entweder eher unbeliebt oder auch einfach nur unbekannt bei den Verbrauchern. Ein näherer Blick auf die Ausstattung der einzelnen angebotenen Modelle kann Aufschluss für eine fundierte Beurteilung des Preis-Leistungsverhältnisses dieses Herstellers gewähren.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 130,95€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
2 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 3. August - 7. September 2016
Sortieren nach:
begeistert

Nicht nur sehr Preiswert, auch sehr einfach zu bedienen. Auch bei Regen arbeitet er gut. Das Arbeiten mit dem Gerät ist nicht anstrengend. Die Reifen sind grandios verarbeitet. Ich habe regelrecht Spaß damit herrumzudüsen. Auch das Kantenschneiden ist kein Problem. Ich bin rundum zufrieden mit der Mähleistung. Auch nach längerem Arbeiten tut einem weder der Rücken noch die Gelenke weh. Ich epfehle den Einhell RG-EM 1538 hiermit mit gutem gewissen weiter.

sargent
am 22.06.2011

in Ordnung
Dieser Rasenmäher ist meiner Meinung nach genau in der Mittelklasse angesiedelt, sowohl im Preis als auch bei der Leistung. Das Design finde ich durchaus ansprechend, vor allem der rote Farbton ist sehr angenehm. Der Rasenmäher hat eine gute Fahreigenschaft. Er schaft mit etwas Kraftaufwand auch leichte Steigungen. Der Schnitt ist sehr zuverlässig und vor allem sauber. Er lässt nur wenig bis nichts aus.
am 24.05.2011
Bewertungen