Alle
Kategorien

Pokémon - Weisse Edition (NDS)

Pokémon - Weisse Edition (NDS) Pokémon - Weisse Edition (NDS)
Pokémon - Weisse Edition (NDS)
4,7
31 Kundenmeinungen
0
5 Testberichte
Genre
Rollenspiel
Produkttyp
Standardedition
Altersfreigabe ab (Jahren)
0
Altersfreigabesystem
USK
Weitere Details
1 Angebote ab 69,95 €
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
7
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 88%
gamePRO (89%)
Games Aktuell (85%)
N-Zone (91%)
Wii Magazin (87%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 69,95 € (1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1) Eurocard/Mastercard (1) Rechnung (1) Lastschrift (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
69,95 * ab 3,00 € Versand 72,95 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Pokémon - Weisse Edition (NDS)
Zum Hersteller
www.nintendo.de

Produktbeschreibung zu Pokémon - Weisse Edition (NDS)


Produktbeschreibung und Testbericht zu Nintendo Pokémon: Weiße Edition

In Nintendo Pokémon: Weiße Edition wird der Spieler dazu eingeladen, wieder in die Welt der Pokémon einzutauchen. Die schwarze und weiße Editionen bringen viele neue Monster mit und natürlich neue legendäre Pokémon wie Reshiram und Zekrom, die auf die weiße und schwarze Edition verteilt sind. Um den Spielspaß komplett zu genießen, fängt man alle Monster und sichert sich dadurch auch einen Vorteil in der jeweils anderen Version. Denn manche der Monster gibt es nur in einer der Versionen.

Weitere Informationen zu Nintendo Pokémon: Weiße Edition

Insgesamt handelt es sich um 150 neue Pokémon, die in der weißen und schwarzen Edition auftauchen. Dazu kommen selbstverständlich die neuen Starter-Pokémon Serpifeu, Floink und Ottaro, die jeweils ein Element darstellen, mit dem man beginnt. Im Laufe des Spiels geht es natürlich wieder darum, nicht nur die eigenen Monster zu entwickeln, sondern auch weitere zu fangen und somit am Ende der beste Trainer von allen zu werden.


Die Einschätzung unserer Redaktion zu Nintendo Pokémon: Weiße Edition

Mit dem Thema Pokémon ist so mancher aus unserer Redaktion groß geworden. In seiner Anfangszeit und mit dem Stichwort Pickachu hat so gut wie jedes Kind, als auch jeder Jugendliche schon irgendwann mal etwas zu tun gehabt. Inzwischen hat sich das Universum der Pokémon verselbständigt und in Japan tauchen immer wieder neue Versionen auf, die auch nach Europa gelangen. In der schwarzen und weißen Edition taucht der Spieler in eine neue Welt ein und beschäftigt sich damit, wie in den anderen Teilen auch, neue Pokémon zu fangen. Selbstverständlich warten in Nintendo Pokémon: Weiße Edition auf den Spieler wieder viele Events, bei denen auch seltene Pokémons erworben werden können. In unserem Test haben wir uns mal wieder in die Welt der kleinen Monster begeben und das Game ausgiebig gespielt. Das Problem bei Pokémon war schon immer, dass wenn man erst einmal angefangen hatte, kennt man so schnell kein Ende mehr. Das war hier genauso. Wozu wir auch sagen müssen, dass Pokémon innerhalb der letzten Jahre an Vielfalt gewonnen hat. In dem DS-Spiel lassen sich die Tiere nicht nur züchten, sondern auch besser ausbilden. Es gibt in Nintendo Pokémon: Weiße Edition Minispiele, die man bestehen kann, aber nicht erledigen muss, sofern man nur daran interessiert ist, der Storyline zu folgen. Selbstverständlich gibt es auch wieder die Aufgabe, den aktuellen Pokédex zu füllen und zu komplettieren. Dazu erforscht man die Welt Einall und fängt sich die kleinen Monster zusammen. Und natürlich gehört auch mit dazu, die jeweiligen Regionen zu erforschen und den jeweiligen Trainer dort zu besiegen. In unserem Test hatten wir viel Spaß, wobei wir auch denken, dass die Monster mit der Zeit immer wieder absurder werden. Auch finden wir es schade, dass man unbedingt beide Versionen benötigt, um auf einen kompletten Pokédex zu kommen, aber so funktionierte das System von Pokémon leider schon immer. Als Spiel selbst ist Nintendo Pokémon: Weiße Edition jedoch zu empfehlen.

Plus
  • 150 neue Pokémon
  • vielfältiger Spielspaß
  • neue Herausforderungen

Minus
  • altes Spielprinzip
  • zur Komplettierung des Pokédex braucht man schwarz und weiß

Produktinformationenzu Pokémon - Weisse Edition (NDS)
Allgemein
Marke
Nintendo
Genre
Rollenspiel
Produkttyp
Standardedition
Erscheinungsjahr
2011
Sprache
Deutsch
Publisher
Publisher

Der Publisher ist Synonym für den Herausgeber des jeweiligen Spiels. Er übernimmt bis auf die Entwicklung des Spiels den Vertrieb, Marketing und später die Produktion der Datenträger.

Nintendo
Ausführung
Box
Alterseinstufung
Altersfreigabe ab (Jahren)
0
Altersfreigabesystem
Altersfreigabesystem

Das Altersfreigabesystem beschreibt, nach welchen Vorgaben die Freigabe erfolgt ist. Weltweit gibt es verschiedene Prüfverfahren, um die Alterseinstufung festzulegen. In Deutschland heißt die Prüfstelle USK, in Europa ist es die PEGI, in den USA die ESRB und in Japan die CERO.

USK
Testberichte
Testjahr
2007
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
N-Zone, Wii Magazin, Games Aktuell, Nemo, gamePRO
Billigster Preis war: 23,19€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
5 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 5 Testberichte zu Pokémon - Weisse Edition (NDS) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 88%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Nintendo DS Spiele vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.10.2007
Einzeltest
Testnote
"89% Spielspaß"
Nintendo Pokémon Perl-Edition

0
Erscheinungsdatum
01.09.2007
Einzeltest
Testnote
"sehr gut" (85% Spielspaß)
Nintendo Pokémon Perl-Edition

0
Erscheinungsdatum
01.08.2007
Einzeltest
Testnote
"91% Multiplayer-Spielspaß"
Nintendo Pokémon Perl-Edition

0
Erscheinungsdatum
01.05.2007
Einzeltest
Testnote
"sehr gut" (87%)
Nintendo Pokémon Perl-Edition

0
Erscheinungsdatum
01.04.2007
Einzeltest
Testnote
"sehr gut"
Nintendo Pokémon Perl-Edition
Testberichte
Nutzerbewertungen
31 Bewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
7
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Gefällt mir nicht so gut!
Ich habe mir das Spiel Pokemon Weiße Edition für den Nintendo DS vor ein paar Monaten bei Kaufland gekauft , da ich bereits viele andere Pokemonspiele für den Nintendo DS besaß , also musste ich dieses hier auch besitzen , dachte ich mir am Anfang!
Ich habe dafür 40€ bezahlt.

Ich persönlich bin voll enttäuscht von diesem Spiel.
Klar es ist eine deutliche Steigerung zu den anderen Pokemon Spielen , in vielerlei Hinsicht.
Aber es hat sich wirklich komplett verändert.
Es sind komplett neue Städte im Spiel vorhanden , außerdem komplett neue Pokemons und legendäre Pokemons , die ich überhaupt nicht kenne , das fand ich wirklich sehr schlecht
und auch neue Arenaleiter etc. sind im Spiel vorhanden.

Dennoch macht das Spiel so an sich eigentlich viel Spaß , also vom Spielen her und vom herumlaufen und Abenteuer erleben etc.
Aber leider fand ich es schade das es so viele neue Pokemons etc. gab.

Mein Fazit:

Das Spiel an sich macht wie gesagt eigentlich Spaß , aber es ist nichts für mich.
Also meinerseits empfehle ich das Spiel nicht so sehr , da es mir überhaupt nicht gefallen hat und es in meinen Augen weggeworfenes Geld für mich war.
Dennoch ist die Grafik etc. recht gut gelungen und deswegen immerhin 3 von 5 Sternen.
Wenn ihr Pokemon mögt , dann kauft es euch , um es zu testen.

MfG PaynN.
am 22.11.2013

Die 5. Generation!
Pokémon Weiß stellt einen der 4 Teile(Schwarz,Weiß, Schwarz 2, Weiß 2) aus der 5. Generation von Pokémon da. Mit Y & X kommt demnächst die 6. Generation.

Zum Gameplay muss ich, denk ich, nicht viel sagen, jedem ist soweit das Grundgameplay von Pokémon bekannt.
Die Geschichte beginnt wiedereinmal in dem eigenen Haus, indem man von seiner Mutter direkt begrüßt und auch in die Pokémon-Welt eingeführt wird.
Nachdem man sie nun also abgewimmelt hat, muss man sich weiter in die Welt machen und wird direkt von seinem Rivalen(der hier mehr ein Freund/Verbündeter ist) begrüßt und zum Professor geführt, welcher einem die Wahl zwischen 3 Pokémon gibt,
Nun hat man die Wahl zwischen Serpifeu(Pflanze), Floink(Feuer) und Ottaro(Wasser), wen man wählt entscheidet schlussendlich nicht viel, man muss sein Anfangspokémon ja nicht mit nehmen später.
Es entscheidet sich hier nur was für ein Pokémon unser Rivale/Verbündeter nimmt, denn er nimmt immer die Schwäche von unserem Pokémon.

Man wird nun also entlassen in die Pokémon Welt, gewappnet mit einem Pokédex und einem Pokémon, dazu ein paar Pokébälle um sich noch mehr zu fangen.
Hat man sich nun in die große Welt begeben muss man, wie in jedem Teil, Arenaleiter bekriegen, wenn einem das zu langweilig werden sollte, wird man zwischenzeitlich auch noch von Bösewichten angegriffen die die Weltherschaft wollen, naja nicht ganz, sie wollen alle Pokémon befreien..warum auch immer. Diese muss man zwischenzeitlich auch noch bekriegen, dazu hier & da ein paar Legendäre Pokémon befreien/fangen und dann ist das Spiel auch wieder vorbei.
Insgesamt hatte ich am Ende ~60h Spielzeit, was so viel heißt wie das man mit dem Game durchaus seinen Spaß haben kann.
Nutzerbild von Maybury Pokémon - Weisse Edition (NDS)
am 08.09.2013

Pokemon Weiße Editon
"Pokémon Weiß" ist wie jedes Pokémon Spiel einfach einzigartig es gibt zahlreiche neue Pokémons und viele neue Trainer, sowie verschiedene Meister gegen die man bei den Orden kämpfen muss.

Die Story des Spieles ist mal wieder ganz anders als wie bei den anderen Vorgängern, wo die Storys meist gleich waren, und man in einem Haus landete und erst mal mit seiner Mutter reden musste, aber bei Pokémon Weiß und Schwarz ist das anders, was ich persönlich sehr gut finde.

Der Sound ist mal wieder anders, und dazu auch mal Sachen die ich mag, was leider bei den anderen Vorgängern nicht der Fall war, wo die Sounds sehr nervig waren. Die Steuerung ist ganz normal und einfach so das man nichts falsch machen kann. Die Grafik gefällt mir ganz gut, da kann man nichts bemängeln.

Das Spiel hab ich mal von einem Freund von mir empfohlen bekommen, der es schon durch hatte. Gekauft wurde es bei Amazon.

Mein Fazit:
Es ist ein sehr schönes Spiel was man nicht so schnell durch hat. Man eigentlich immer was zu tun und man kann versuchen sein Pokedex zu vervollständigen und vieles mehr dies war auch ein Grund, weshalb ich es unbedingt spielen wollte. Alles in einem ist es ein perfektes Spiel.
Nutzerbild von Eregos Pokémon - Weisse Edition (NDS)
am 22.06.2013

Nintendo pokemon Weiß
Das pokemon Edition Weiß finde ich ein sher schönes spiel für groß und klein. Die Zeit die man verbringen muss um es durchzuspielen ist sehr groß ,der preis von dem pokemon spiel fidne ich in ordnung. Nicht zu teuer, jeder sollte es sich leisten können. Die Grafik find ich ist auch sher gut . Die pokemon Edition Weiß ist eigentlich nur eine erweiterte version von dem vorgänger. Im großen und gnazen muss man sagen , es ist in ordnung und ich kann es nur weiterempfehlen.
am 02.10.2012

Pokemon weiße edition
die neue pokemon edition weiß ist eine sehr coole edition mit viele neuen pokemons ich finde den preis recht billig da man an edition so viel spaß hat und es nie langweilig wird. pokemon ist einfach kult geworden entweder mag man es oder nicht aber ich denke die mehrheit der gamer mögen pokemon. das cover ist sehr cool mit dem neuen legendären pokemon. ich kann dieses spiel nur weiterempfehlen an alle pokemon fans und die die es gerne werden wollen.
am 26.07.2012

Neue Ideen!
Pokemon Weiß hat mich echt überzeugt, dass Pokemon ein super Spiel ist! Die neuen 3D Welten und die neue Sichtweisen auf den Charakter sehen gut aus und das Spiel selbst ist grafisch sehr gelungen. Die Steuerung ist wie in jedem Pokemon Spiel! Die Welt ist riesig und es gibt viel zu erkunden. Es gibt viele neue Pokemons, leider! Es gibt nun schon sehr viele und es macht keinen Spaß mehr alle zu fangen.
am 27.12.2011

Für die Kleinen
Pokemon White und auch Black sind bislang die neusten Editionen der legendären Pokemonreihe.
Allerdings muss ich sagen, dass sie Pokemonspiele immer schlechter werden, da sie immer einfacher werden und die Altersgruppe dementsprechend schrumpft.
Trotzdem haben Kinder an dem Spiel einen Heidenspaß, Pokemonmeister zu werden und den Pokedex zu vervollständigen.
Grafisch hat sich einiges getan, so dass ess sogar 3-D Szenen gibt.
am 15.12.2011

Klasse wie immer
Wie jedes Pokemonspiel macht diese Edition mir persönlich auch riesegen spass und es gibt wieder jedemenge neue Pokemons, man muss in der Story wieder seine Pokemons trainieren und damit alle möglichen anderen Trainer und Arenaleiter besiegen, das kommt zwar bekannt vor allerdings ist es genau das was spass macht. Jeder Pokemon fan sollte sich diese Edition aufjedenfall holen allen anderen würde ich auch empfehlen ältere Teile zuspielen.
am 06.11.2011

Top- Früher war es jedoch besser!
Hachja, Pokemon.Da hängen Erinnnerungen dran, das ist einfach unglaublich.. Die Grafik wurde gegenüber den Vorgänger sehr verbessert und ist sehr schön. Schön ist auch, dass sich die Pokemon in Kämpfen nun bewegen, z.B. schlägt ein Vogel Pokemon mit den Flügeln und nicht wie früher nur starr da stehen.Außerdem gibt es jetzt sogar 3 vs. 3-Kämpfe. In der weißen Edition gibt es einen weißen Wald mit vielen verschiedenen Pokemon. Meiner Meinung nach ist das, dass beste Pokemonspiel seit Silber/Gold.
Fazit: Pokemon ist einfach eine Kindheitserinnerung die toll ist. Ich finde früher jedoc war es alles noch übersichtlicher, doch heute sind die Pokemon i.wie futuristischer..jaja früher.. :)
weiter lesen weniger anzeigen
am 26.05.2011

Ist den alten Versionen ähnlich!
Das Spiel ist sehr gut. Die neue 3D - Sicht ist die größte Änderung im ganzen Spiel,welche sie von den anderen Editionen unterscheidet. Das Kampfsystem ist aus meiner Sicht schlechter geworden, da das eigene Pokemon sehr verpixelt ist und nicht ein scharfes Bild entsteht. Ansonsten ist alles relativ gleich, außer den neuen ca. 150 Pokemon. Man muss das böse Team Plasma besiegen, wie z.B: Team Rocket aus den ganz alten Versionen.
am 22.05.2011

Bewertungen