Alle
Kategorien

Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber

Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
+5
Bilder
4,6
5 Kundenmeinungen
0
24 Testberichte
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Produktlinie
Samsung Nexus
Betriebssystem
Android 2.3 (Gingerbread)
Integrierte Komponenten
Digitalkamera, Digital Player, GPS-Em...
Weitere Details
2 Angebote ab 129,90 €
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 84%
Stiftung Warentest (71%)
Focus Online (0%)
Computer Bild (82%)
connect (100%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 129,90 € - 299,00 € (2 von 2)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1) Eurocard/Mastercard (1) Rechnung (1) Lastschrift (1) PayPal (1) Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
129,90 * ab 0,00 € Versand 129,90 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

299,00 * (299.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 299,00 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 6 - 10 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber

Zum Hersteller
www.samsung.de

Produktbeschreibung zu Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber

Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber

Dieses Smartphone ist ein funktionaler Begleiter für den mobilen Einsatz. Das Gerät misst lediglich 63 x 11 x 124 mm und kann damit problemlos in der Hemd- oder Hosentasche verstaut werden. Durch das geringe Gewicht von nur 129 Gramm ist das Smartphone während des Transports kaum zu spüren.

Ausgestattet ist das Gerät mit einem 4 Zoll großen Farbdisplay, welches eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln erreicht. Dadurch gibt das Nexus nicht nur ein großes, sondern auch ein scharfes Bild aus.

Anfallende Rechenaufgaben übernimmt ein Cortex A8-Prozessor, der eine Taktfrequenz von 1 GHz erreicht. Die Rechenleistung des Prozessors reicht für alle Aufgaben des Alltags aus, sogar das Spielen ist mit diesem Smartphone möglich. Zur Sicherung von Dateien bietet das Gerät einen 16 GB großen, internen Speicher.

Die drahtlose Verbindung zu einem bestehenden Netzwerk ist per WLAN möglich. Der im Smartphone integrierte WLAN-Adapter unterstützt die Protokolle 802.11b, 802.11g und 802.11n und ist damit besonders flexibel einsetzbar.

Ein Alleskönner für die Hosentasche

Sieht gut aus, wiegt wenig
Optisch hinterlässt dieses Smartphone einen schlichten, eleganten Eindruck. Das Gehäuse kommt in einem schicken Schwarz daher und verfügt zudem über eine kleine, silberne Zierleiste, welche am äußeren Gehäuserand zu finden ist. Durch die abgerundeten Ecken liegt das Smartphone richtig gut in der Hand und kann problemlos im Gehen bedient werden.

Beim mobilen Einsatz ist das geringe Gewicht von Vorteil, lediglich 129 Gramm bringt das Gerät auf die Waage. Dank der kompakten Abmessungen von 63 x 11 x 124 mm kann das Smartphone sogar in der Hemdtasche verwahrt werden, was vor allem Businessanwendern gefallen dürfte.

Prozessor und Speicher
Unter der schlichten Haube verbirgt sich ein Cortex A8-Prozessor, der eine Taktfrequenz von 1 GHz erreicht. Die Rechenleistung des Prozessor führt zu einer flüssigen Bedienung und einem schnellen Start von Applikationen. Auch das Spielen ist dank der flotten Performance kein Problem.

Weitere Pluspunkte sammelt das Smartphone beim internen Speicher, hier stehen satte 16 GB zur Verfügung. Ein Kartenleser zur Speicherplatzerweiterung ist jedoch nicht vorhanden.

Kameras und Konnektivität
Für die Aufnahme von Fotos und Videos ist das Smartphone mit zwei Kameras ausgestattet. Während sich die Frontkamera aufgrund ihrer geringen Auflösung nur für die Videotelefonie eignet, bietet die Kamera auf der Rückseite des Gerätes eine Sensorauflösung von 5 Megapixeln. Die maximale Fotoauflösung beträgt 2.560 x 1.920 Pixel. Damit sind knackig scharfe Schnappschüsse möglich, deren Qualität ausreicht, um die Fotos nach der Aufnahme auszudrucken und ins Fotoalbum zu kleben. Videos nimmt das Smartphone mit bis zu 720 x 480 Pixeln auf.

Natürlich kann das Smartphone auch zum Surfen im Internet verwendet werden. Der integrierte WLAN-Adapter unterstützt alle gängigen Formate und kann so mit nahezu jedem Router verbunden werden. Der mobile Internetzugang ist per UMTS möglich.

Unterm Strich bietet dieses Smartphone eine stimmige Ausstattung, eine gute Verarbeitung und eine einfache Bedienung. Anwender, die auf der Suche nach einem funktionalen Begleiter für den Alltag sind, werden bei diesem Gerät fündig.

Vorteile:
  • flotter Prozessor
  • 802.11n WLAN
  • UMTS
  • Bluetooth
Nachteile:
  • kein Kartenleser

Produktinformationenzu Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
Allgemein
Gelistet seit
Januar 2011
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Nexus
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Farbe
schwarz, silber
Betriebssystemfamilie
Android
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 2.3 (Gingerbread)
Lieferumfang
Headset, Datenkabel, Akku, Ladekabel
Herstellerfarbe
Black silver
Abmessungen
Breite
6.3 cm
Höhe
12.5 cm
Tiefe
1.2 cm
Datentransfer
Frequenzband
Quadband
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, HSDPA, UMTS, HSUPA, NFC, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

USB, Kopfhörerausgang
Display
Display-Diagonale
4.0 "
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Super Clear LCD
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

480 x 800 Pixel
Pixeldichte
233 ppi
Kamera
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

5.0 MP
Bildauflösung
720 x 480 Pixel
Prozessor und Speicher
Prozessortaktfrequenz
1000 MHz
Integrierter Speicher
16.00 GB
Testberichte
Testjahr
2011
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, Focus Online, TarifAgent, CHIP Test & Kauf, PCgo, CHIP Online, Notebookjournal.de, Computer Bild, ComputerBase.de, mobile next, connect, Area DVD, CNET.de, SFT-Magazin, c't, PC-WELT Online, PC Praxis, Hardwareluxx.de, Airgamer.de, Netzwelt.de, Notebookcheck.com
Testergebnisse
sehr gut
Weitere Eigenschaften
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, MP3 Player, 2. Kamera
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, MP3 Player, 3G, 2. Kamera, 3D Spiele, Videotelefonie, Foto-Funktion, LED Blitz
Dateiformate
MP3
Akkukapazität
1.50 Ah
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

840 min
Standby-Zeit
Standby-Zeit

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

750 h
Gewicht
140 g
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.05.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

In diesem Graphen sind verschiedene Mobiltelefone im Preisbereich von 130 € bis 641 € dargestellt und nach ihrer Display-Diagonale und ihrer Beliebtheit angeordnet.
Dabei kann der Nutzer abwägen, ob er eher Wert auf ein kleines kompaktes Handy legt, oder sich ein Gerät mit einer großen Display-Diagonale wünscht, welches damit mehr Details darstellen kann.

Das Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber mit einer Display-Diagonale von 4,0 '' ist das Handy mit dem kleinsten Display und sollte deshalb vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die ein besonders handliches Gerät bevorzugen.

Das beliebteste Modell im genannten Preissegment ist das Apple iPhone 6 64GB spacegrau mit einer Display-Größe von 4,7 ''.

Das Modell mit der größten Display-Diagonale aus diesem Segment ist das Honor 7 Dual SIM 16GB grau mit einer Bildschirmgröße von 5,2 '' und ist ab 227,00 € erhältlich. Es sollte vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die viele Funktionen an ihrem Handy nutzen möchten, wie zum Beispiel E-Books lesen oder Filme schauen und daher auf eine detaillierte Darstellung angewiesen sind.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Die grafische Darstellung unterteilt die verschiedenen Marken unter dem Gesichtspunkt des durchschnittlichen Preises für ein Mobiltelefon und der durchschnittlichen Beliebtheit.

Samsung bietet Handys zu einem Durchschnittspreis von 286 € an und liegt bei der Beliebtheit ihrer Gerät im Mittelfeld. Um diesen Kaufpreis besser einordnen zu können: Samsung ist damit im Schnitt 315 € günstiger als die kostspieligste Marke und durchschnittlich 78 € teurer als die günstigste Marke.

Bei der teuersten und beliebtesten Marke handelt es sich um Apple welche ihre Mobiltelefone im Schnitt zu einem Preis von 601 € anbietet. Diese Marke sollte eher von Nutzern in Betracht gezogen werden, die im Alltag nicht auf ein High-End Smartphone verzichten möchten und dafür die entsprechende Kaufbereitschaft mit sich bringen.

Die im Schnitt günstigste Marke auf dem Handymarkt ist Microsoft mit einem Preisdurchschnitt von 208 €. Von diesem Hersteller findet der Verbraucher viele preiswerte Einsteigermodelle, bei denen jedoch hinsichtlich der Zusatzfunktionen Abstriche gemacht werden müssen.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 89,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
24 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 24 Testberichte zu Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber mit einer durchschnittlichen Bewertung von 84%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
-
Platz
7 von 15
Testnote
2,3 - gut
Titel nicht vorhanden

-
Erscheinungsdatum
01.04.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Google Nexus S

0
Erscheinungsdatum
01.03.2011
  • -
Einzeltest
Testnote
1,89 - gut
Google Nexus S

0
Erscheinungsdatum
-
  • 01.03.2011
Platz
3 von 3
Testnote
1,89 - gut
Titel nicht vorhanden

0
Erscheinungsdatum
01.05.2011
  • 01.03.2011
Einzeltest
Testnote
gut
Google Nexus S

0
Erscheinungsdatum
01.03.2011
  • 01.05.2011
Einzeltest
Testnote
5 von 5 Punkten
Google Nexus S

0
Erscheinungsdatum
-
Platz
3 von 4
Testnote
1,3 - sehr gut
Titel nicht vorhanden

Testberichte
Nutzerbewertungen
5 Bewertungen
Gesamturteil:
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
Samsung Nexus S I9023 schwarz / silber
Das erste Google Handy wurde noch seitens HTC hergestellt. Mit dem Nexus ist nun Samsung am Werke. Geschadet hat der Wechsel in meinen Augen nicht: wie auch schon der Vorgänger ist das Nexus S sehr solide und ansehnlich geworden. Mit 15 Millimetern an der dicksten Stelle ist es allerdings auch nicht besonders flach.
Die Nexus-Smartphones geltenim Android Universum als Referenzgeräte für App-Entwickler. Für den Nutzer hat das einige Vorteile: Schon der Vorgänger bekam die aktuellste Version von Android und das wird sich mit dem Nexus S auch nicht ändern. Dazu kommt eine gute Austattung, die neben aktueller WLAN-, UMTS- und GPS Technik auch die NFC Schnittstelle umfasst. Mit NFC (Near Field Communication) soll bald das bargeldlose Bezahlen revolutionieren !
Ein weiterer Vorteil ist der schlanke Preis des Google Phones, denn für rund 260 Euro ist das Smartphone sehr gut ausgestattet. Sehr gute Performance liefert das Gerät, wenn man den Webbrowser nutzt. Sehr schnell (1,2 Sek WLAN / 2,6 Sek 3G) lädt es seine Seiten auf. Leider bietet das Nexus S keine Speichererweiterung. Mit knapp 13 GB internem Speicher ist meine Musik auf dem Handy begrenzt. Andere mag es aber nicht stören ;)
am 04.10.2011

Tolles Handy!
Da ich ein neues Handy brauchte, und mir dieses Handy sofort gut gefallen hat, habe ich mich dazu entschlossen, es zu kaufen, und ich bereue es nicht. Ich habe selten so ein gutes Smartphone gesehen und ich in sehr zufrieden damit. Der Touchscreen lässt sich problemlos bedienen und die Anwendungen sind sehr übersichtlich angeordnet, sodass auch Anfänger damit ohne Probleme zurecht kommen. Das Design des Handys ist sehr gut und ich kann es nur empfehlen!
am 31.10.2011

Samsung Nexus S ist cool :-)
Seit 2 Wochen stehe ich total auf das Samsung Nexus S. Es ist ein tolles Handy mit dem man auch seine MP3s abspielen kann, so muss ich nicht noch zusätzlich einen Player mit mir rumtragen. Die 16GB Speicher auf dem Android Betriebssystem bieten Platz für so einige Musiktitel. Mir gefällt auch das große Display, auf dem ich alles immer super erkennen kann. Mit dem Handy war ich auch einmal bei Facebook online. Auch dies hat wunderbar funktioniert. Samsungs Nexus s ist echt cool!
am 13.07.2011

Der dritte iPhone Konkurent
Mit dem Google Nexus S welches von Samsung produziert wurde , stellt den 3 ernstzunehmenden Konkurenten neben Desire HD und Galaxy S. Dabei bekommen wir einen 1GH schnellen Prozessor. Dazu kommt eine 5 Megappixelkamera welche recht gute Bilder liefert. Dabei läuft das ganze immer mit der neusten Android Version was Google als Argument verwendet. Die Verarbeitung aus reinem Kunststoff stört mich doch etwas.
am 16.03.2011

Richtig ins Zeug gelegt
Nachdem das Vorgänger-Modell nur mäßig gut angekommen ist hat sich Google für dieses Handy einen neuen Partner, nämlich Samsung gesucht, und sich auch sonst wirklich viel Mühe gegeben. Der Bildschirm ist sehr scharf, der Prozessor arbeitet angenehm schnell und auch das Design findet nach kurzer Eingewöhnung regen Anklang. Einzig die Kamera verspricht nicht die gewünschten Erfolge. Aber ansonsten ein guter Nachfolger.
am 14.03.2011
Bewertungen