Alle
Kategorien

Nintendo 3DS blau

Nintendo 3DS blau Nintendo 3DS blau
Nintendo 3DS blau
Nintendo 3DS blau
Nintendo 3DS blau
+17
Bilder
Video
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
31
4 Sterne
17
3 Sterne
8
2 Sterne
0
1 Stern
1
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 83%
Computer Bild (83%)
CHIP Online (0%)
CNET.de (90%)
ComputerBase.de (0%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 169,99 € - 599,99 € (2 von 2)
sofort lieferbar (2)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (2)
Zahlungsarten
Visa (2) Eurocard/Mastercard (2) American Express (1) Vorkasse (1) Rechnung (2) Lastschrift (2) Finanzkauf (1) PayPal (1) Sofortüberweisung (1) Barzahlen (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
169,99 * ab 4,99 € Versand 174,98 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

599,99 * ab 7,30 € Versand 607,29 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort lieferbar - Versand innerhalb von 24 Stunden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nintendo 3DS blau

Zum Hersteller
www.nintendo.de

Produktbeschreibung zu Nintendo 3DS blau

3D für unterwegs
Mit dem Nintendo 3DS aqua blue kommt das die erste Handheld-Spielkonsole, mit der Sie auch unterwegs Spiele, Filme und Bilder in 3D erleben können. Und das Schönste am Nintendo 3DS aqua blue ist, dass für die 3D-Erfahrung keine Spezialbrille notwendig ist – die neue 3D-Technik macht’s möglich. Dank eines 3D-Tiefenreglers kann der 3D-Effekt individuell eingestellt werden.

Unzählige Features
Der Nintendo 3DS aqua blue verfügt über zwei Bildschirme: Während der untere ein Touchscreen ist, der mit dem mitgelieferten Stylus perfekt bedient werden kann, stellt der obere Bildschirm Bilder in 3D dar. Bewegungs- und Beschleunigungssensoren reagieren auf Dreh-, Kipp- oder Neigungsbewegungen. Dank den beiden äußeren Kameras kann der Benutzer des Nintendo 3DS aqua blue eigene 3D-Bilder aufnehmen. Im Nintendo eShop warten viele neue Spiele darauf, ausprobiert zu werden und mittels Virtual Console Funktion können zum Beispiel Retro-Games heruntergeladen werden.

Grenzen sprengende SpielerfahrungenNicht nur mit der 3D-Funktion, auch mit bewegungsgesteuerten Spielen werden neue Spielspaßdimensionen beschritten. 3D-Updates von erfolgreichen Nintendo-Spielen garantieren eine neue Spielerfahrung. Natürlich können auch alte Nintendo DS-Spiele auf dem Nintendo 3DS aqua blue gespielt werden.

Claus von der billiger.de Redaktion meint: 3D endlich ohne Brille – dank Nintendo 3DS aqua blue
3D ist ja schön und gut, aber gibt es irgendjemanden, der diese störenden 3D-Brillen wirklich gut findet? Nach spätestens zwei Stunden drücken die doch überall. Da kommt so ein Gerät wie das Nintendo 3DS aqua blue doch gerade recht: 3D-Effekt ohne Brille, das hört sich doch erst einmal gut an. Doch auch der Praxis-Check zeigt, dass es tatsächlich möglich ist: Die sogenannte Autostereoskopie-Technik (zwei Bilder werden auf das Display projiziert, jeweils eins für jedes Auge) klappt vorzüglich und verblüfft mit toller 3D-Darstellung. Einziger Haken bei dieser Technik: Der Betrachtungswinkel ist nicht besonders groß. Wenn man zu schräg auf den Nintendo 3DS aqua blue schaut, ist der 3D-Effekt weg. Auch zu starkes Sonnenlicht ist dem Zocken in 3D abträglich – leider ist das Display zu stark verspiegelt. Davon abgesehen bekommt man mit dem Nintendo 3DS aqua blue aber eine wirklich exzellent designte und verarbeitete Handheld-Spielkonsole: Nintendo hat es mal wieder geschafft, neue Technologien innovativ und für jedermann verfügbar auf den Markt zu bringen. Touchscreen, zwei Kameras (eigentlich drei, denn eine davon ist eine 3D-Kamera mit zwei Objektiven), coole Features und tolle Spiele wird es für den Nintendo 3DS sowieso geben – Hut ab, Nintendo!

wichtige Produktmerkmale:
  • Produkttyp: Handheld-Spielkonsole
  • Display-Diagonale 1: 3,53 Zoll (9 cm)
  • Display-Diagonale 2: 3,02 Zoll (7,7 cm)
  • Gewicht: 235 Gramm
  • Höhe: 21 mm
  • Breite: 134 mm
  • Tiefe: 74 mm
  • Gerätefarbe: aqua blue
  • Touchscreen: resistiv
  • Digitalkamera: 3

Produktinformationenzu Nintendo 3DS blau
Allgemein
Gelistet seit
Januar 2011
Marke
Nintendo
Produkttyp
Handheld
Produktlinie
Nintendo 3DS
Abmessungen
Breite
13.4 cm
Höhe
7.4 cm
Akku/Batterie
Akkuladezeit
4 h
Akkulaufzeit
5 h
Display
Display-Auflösung
800 x 240 Pixel
Display-Diagonale
3.5 "
Display-Typ
LCD, Touchscreen, 3D
Farbe
Farbe
blau
Funktionalitäten
Features
Mikrofon, Bewegungssensor, 3D-Kamera, Beschleunigungssensor, Media-Player, Online-Store, Rückseitenkamera, Frontkamera, Stereo-Lautsprecher, 3D-Unterstützung
Gewicht
Gewicht
235.0 g
Konnektivität
Anschlüsse
Kinect-Anschluss
Konnektivität
WLAN
WLAN-Standards
IEEE 802.11b, IEEE 802.11g
Lieferumfang
Mitgelieferte Hardware
Speicherkarte 2 GB
Speicher
Speicherkartentyp
SD
Testberichte
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
Spieletester.com, CHIP Online, Notebookjournal.de, Computer Bild, ComputerBase.de, Games Aktuell, CNET.de, visionGAMES, PC Magazin, Hardwareluxx.de, GameRadio, Netzwelt.de, Eurogamer.de
Testjahr
2011
Billigster Preis war: 229,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
13 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 13 Testberichte zu Nintendo 3DS blau mit einer durchschnittlichen Bewertung von 83%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Konsolen vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.04.2011
Einzeltest
Testnote
1,85 - gut
Nintendo 3DS

-
Erscheinungsdatum
01.01.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Nintendo 3DS

0
Erscheinungsdatum
01.03.2011
Einzeltest
Testnote
8,0 von 10 Punkten - sehr gut
Nintendo 3DS

-
Erscheinungsdatum
01.03.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Nintendo 3DS

0
Erscheinungsdatum
01.04.2011
Einzeltest
Testnote
sehr gut
Nintendo 3DS

Testberichte
Nutzerbewertungen
57 Bewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
31
4 Sterne
17
3 Sterne
8
2 Sterne
0
1 Stern
1

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
Das Geld nicht wirklich wert
Ich hatte mir den 3DS zugelegt, da ich als Gamer Interesse am Zelda Franchise sowie Smash Bros Franchise habe und die neuen Spiele für den alten DS nichtmehr produziert werden.

Die Hauptneuerung : der 3D Effekt.
Der 3D Effekt beruht auf die Technik die jeder von "Wackelbildern" kennt. Wenn man das Bild etwas schwenkt ändert sich das Bild.
Das mag zwar alles schön und gut sein, jedoch tun mir und vielen anderen nach einigen Minuten die Augen weh und es fühlt sich unangenehm an.
Außerdem brauch man den richtigen Abstand und Winkel zum Bildschirm damit das überhaupt funktioniert. Von der Seite sieht man ein verzerrtes Bild, zugucken ist also nicht.
Die 3D Funktion kann zum Glück abgeschalten werden.
Für Kinderaugen ist die 3D Funktion generell schädlich und per Elternfunktion auch abstellbar.
Jedoch halte ich es für Kontraproduktiv, eine Konsole die ihren Zielbereich bei Kindern hat, mit einer derartigen Funktion auszustatten.

"Normale" DS-Spiele spielt der 3DS ab, Gameboy Spiele spielt dieser leider garnicht mehr.

Für meine "erwachsenen" Hände ist der normale 3DS definitiv zu unhandlich da er doch sehr klein ausfällt.
Wer also im "höheren Alter" Interesse an solch einem Gerät hat, sollte definitiv zur XL Variante greifen, die für ca 30€ Aufpreis zu haben ist.

Die verbauten Kameras sind kurzgesagt Schrott.
Jedes Handy mit VGA Kamera knippst bessere Bilder.


Für Kinder bietet der 3DS keine nützlichen Funktionen gegenüber seinem Vorgänger, wird aber benötigt um die neuen Spiele zu spielen.
Meiner Meinung nach eine Geldverschwendung.
Die versprochene Integrierung mit der WII U hat auch nicht wirklich stattgefunden.
Nutzerbild von DerBewerter1337 Nintendo 3DS blau
am 04.02.2015

wirkt alles immer echter!
Welches Kind wünscht sich nicht einen Nintendo, ich war allerdings schon immer dagegen, weil ich von solchen technischen Geräten überhaupt nicht halte. Allerdings haben wir diesen Nintendo doch dann tatsächlich gewonnen, allerdings konnte ich es dann auch nicht ablehnen, weil unsere Kinder sind dann sehr gefreut hatten. Es ist nicht die schönste Farbe die man sich vorstellen kann, aber den Kindern gefällt es sehr gut. Man kann darauf alle Spiele spielen die man sich von Nintendo kauft, allerdings sind diese manchmal sehr teuer. Der Nintendo liegt aber sehr gut in der Hand und man kann damit auch über Stunden sehr bequem spielen. Nur die Qualität des Displays gefällt mir nicht sehr gut, es wird alles immer noch sehr ungenau angegeben. Dafür erscheint alles noch viel echter, weil man in 3D spielen kann, aber so einen großen Unterschied macht dies gar nicht wie ich feststellen musste. Die Steuerung muss man auch erst einmal erlernen, aber irgendwie ist das den Kindern sehr schnell gelungen. Denn Akku bewundere ich immer wieder, er hält stundenlanges Spielen aus. der Nintendo selbst warnt die Kinder immer wieder davor zu lange zu spielen, dass finde ich sehr gut. Der Sound ist auch ganz gut, praktisch ist, dass man auch Kopfhörer benutzen kann, so stört man mit seinem Spielen nicht so sehr die anderen. Er ist sehr modern und es gibt Unmengen von Spielen die man damit spielen kann. Ich finde Kinder unter 10 Jahren sollten damit nicht spielen, weil man eben nur noch digital spielt. Aber sonst doch ein ganz tolles Produkt.
am 18.11.2014

Praktische Spielekonsole für unterwegs
Der 3DS von Nintendo überzeugt durch ein schickes türkises Design, die beiden äußeren Kameras (welche zusammen auch 3D-Bilder aufnehmen können) sind gut in den Deckel des 3D’s eingebettet. Die Schultertasten sind gut zu erreichen, allerdings ist für größere Hände doch eher ein 3DS XL zu bevorzugen, damit das Gerät besser in der Hand liegen kann.

Die beiden Displays (das obere mit 3D, das untere ohne) wurden gut in das Gerät eingefügt, es lassen sich gut beide Displays auf einmal nutzen. Der 3D-Effekt ist grundsätzlich eine schöne Sache, allerdings ist dieser wirklich nur für eine Person zu benutzen, eine zweite oder gar dritte Person sieht durch den geänderten Sichtwinkel ein deutlich verschwommenes Bild, hier ist der 3D-Effekt idealerweise auszuschalten. Die eingebaute Kameras - 2 außen, 1 innen - haben keine gute Qualität, bei einem solchen Preis allerdings auch nicht viel mehr als die eingebaute 0,3 Megapixel starke Kamera zu erwarten, zumal diese auch 3D aufnehmen kann.

Es gibt eine große Auswahl an 3D-Spielen, allerdings lassen sich auch problemlos andere Spiele, welche für ältere Versionen ausgelegt waren, spielen.
Nutzerbild von ghacproductions Nintendo 3DS blau
am 25.09.2014

Nintendos 3Ds auf Herz und Nieren geprüft.
Der Nintendo 3DS ist der offizielle Nachfolger des Nintendo DSi und hat im Zuge des großen Andrangs auf 3D-Technologien viele interessierte Blicke auf sich gezogen.


Der 1-Blick (optik):

Wer das Design früherer DS-Modelle mochte wird keinen Grund finden sich zu beschweren. Es ist alles sauber verarbeitet und macht einen soliden Eindruck.

Das Gerät liegt gut in der Hand und auch längere Spielsitzungen werden nicht unangenehm.

Beide Bildschirme liefern satte Farben und einen gleichmässigen Bildefluss. Die 3D-Funktion lässt sich nach belieben An- und Ausschalten. Bei längeren Spielsitzungen würde ich allerdings von der 3D-Funktion abraten, da es mit der dauer unangenehm für die Augen wird und gelgentlich zu leicht schmerzenden Augen führt. (Das kommt wohl aber immer auf den jeweiligen Nutzer an)


2-Blick (Leistung) :
Der Leistungssprung zum Vorgänger ist deutlich spürbar. Die Spiele sehen schön aus und laufen flüssig, die Konsole kann sich allerdings trotzdem in diesem Punkt nicht mit der Konkurrenz in Form der PS-Vita messen.

Das Menü ist übersichtlich und erinnert stark an die Wii-Kanäle.

Preislich liegt der 3DS momenten bei ca 185€.
Er damit Preislich leicht über der Konkurrenz, allerdings immer noch in einem völlig angemessenem Ramen. Die Spieleauswahl ist enorm und es keine Ende in Sicht. Nintendo produziert wie gewohnt Spitzentitel für die eigene Konsole.


Wissenswertes:

Positives :
-> Mit einem geladenen Akku kann man gut und gerne 12 Stunden am Stück spielen, so gibt es garantierte Unterhaltung für jede Reise. (Der Akku lädt auch innerhalb weniger Stunden wieder voll!)

-> Die verfügbaren Spiele gehen in fast sämtliche Genres. (wobei gute Shooter eher Mangelware sind)

-> Als Speicherformat dienen Handelsübliche SD-Karten, die man fast überall günstig erwerben kann. (2-GB kriegt man zum 3DS als Standartzubehör, die Konsole ist also sofort Einsatzbereit.)


Negatives:
-> Die Schaniere, die den Oberen Bildschirm am Gerät halten hätten sehr gut eine Metallverstärkung oder Ähnliches gebrauchen können. Ein ungünstiger Sturz kann die Schaniere schnell brechen lassen und eine Reperatur kostet gut 50-70€.



Fazit: Der 3DS ist ein Rundum solider Handheld, der vor allem dank der großartigen Nintendospiele für viele Unterhaltsam Stunden sorgen kann. Die Konsole ist für jedes Alter geeignet, wer allerdings mit dem Bunten Nintendostil nichts anfangen kann ist vermutlich mit einer PS-Vita besser beraten, allen Anderen kann ich den 3DS wärmstens empfehlen!
Nutzerbild von Souiresnu Nintendo 3DS blau
am 17.08.2014

Starke Konsole mit einigen Schwächen
Ich kaufte mir die Konsole einige Monate nach dem Erscheinen und bereue diese Entscheidung bis jetzt kein bisschen. Es sind sehr viele tolle Spiele erschienen, die alles aus dieser kleinen Konsole herausholen, sowohl vom spielerischen und der Technik. Und da komme ich direkt zu den negativen Punkten. Als erstes zum Display. Beide sind zu klein geraten und besitzen eine zu geringe Auflösung. Mindestens 4 Zoll hätten es schon sein sollen, dann bekäme man auch vom sehr guten 3D Effekt auch mehr mit. Was mich auch zum nächsten Punkt bringt, dem 3D Feature. Man muss schon recht gerade auf das Display blicken, damit man den Effekt gut wahrnehmen kann. Guckt man leicht schräg von der Seite, erkennt man nur noch sehr wenig vom geschehen, was sehr nervig sein kann. Deshalb erwische ich mich selbst häufig dabei, wie ich den 3D Effekt ausschalte. Auch die Akkulaufzeit hätte besser sein können. Zum Vergleich hat ein Smartphone ein größeres Display, deutlich mehr Leistung und hält dennoch solange aus wie der 3DS.

Trotz der genannten negativen Punkte empfehle ich die Konsole allen Gamern weiter, die auch mobil zocken wollen! Ich persönlich würde aber dennoch zur XL Varianter greifen, da die oben genannten Punkte bei der Variante nicht auftreten.
Nutzerbild von kartal03 Nintendo 3DS blau
am 09.07.2014

Eine weitere Super Konsole von Nintendo
Ich war und bin schon immer ein Nintendo Fan. ich bin seit dem Nintendo Game Boy mit dabei und habe bis jetzt jede einzelne Konsole gespielt. Die letzte, die uch selbst hatte, war der Nintendo DS lite. Dieser ist mir allerdings leider an einer Ecke kauptt gegangen und hat deswegen nicht mehr richtig gehalten. Deswegen habe ich mir den neuen Nintendo 3DS geholt, damit ich endlich wieder normal spielen kann. Ich habe ihn mir gleich bei Amazon vorbestellt und ihn genau zum Stichtag bekommen. Der 3DS hat zwar keine High End Grafik, wie die Playstation 3, allerdings war Nintendo der erste, der mit 3D Grafik glänzt. Es gibt so viele Funktionen, von Normalen DS Spielen bis hin zum Internetbrowser, den man einfach während des Spielens einfach aufrufen kann. Außerdem gibt es die Möglichkeit, neben den normalen 3DS Spielen, auch Virtual Console Spielen, also den Nintendo Gameboy Spielen, auf den Nintendo 3DS zu laden. Allerdings sind diese Spiele nicht ganz billig. Das ist allerdings auch nur ein negativer Grund. Ein weiterer ist nur, dass man kein YouTube auf dem Internetbrowser sehen kann, was mich sehr stört. Ich hoffe das kommt mit einem baldigen Update aber noch. Ansonsten ist es aber wieder eine Tolle Idee und Umsetzung von Nintendo. Kauft ihn euch unbedingt!
Nutzerbild von jusschl Nintendo 3DS blau
am 07.11.2013

Klasse Handheld
Als der Nintendo 3DS bei mir ankam war die Freude groß. Die Verpackung erschien in meinen Augen ziemlich riesig, aber es stellte sich heraus, das der meiste Platz des Karton von den Anleitungen belegt worden ist. Außerdem war ein Ladekabel, 6 Augmented Reality Karten und natürlich der Handheld samt Stift mit dabei. Die Verarbeitung der Konsole wirkt gut, aber ich finde er wirkt eher grünlich und nicht wie beschrieben blau. Wenn man den Nintendo 3DS zum ersten mal anschaltet erwartet einem erstmal die Einstellungen und muss Datum und Uhrzeit einstellen. Daraufhin befindet man sich in dem übersichtlich gestalteten 3DS Menü, welches schon einige Spiele und Applikationen bereithält. Es werden 2 Minispiele mitgeliefert, einmal Face Raiders, in dem man mit Hilfe des Gyrosensors kleine Raumschiffe abschiesst und dann gibt es noch das AR Karten Spiel. Hier kann man mit der 3DS Kamera die 6 mitgelieferten Karten einscannen und mit diesen lustige Minispielchen spielen.
Die Spieleauswahl des 3DS ist ziemlich groß, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Ich würde mir dieses Gerät jederzeit wieder kaufen und empfehle es jedem weiter.
Nutzerbild von C4ptain Nintendo 3DS blau
am 24.07.2013

Nintendo 3DS die erste 3D Konsole
Ich bin Fan der ersten Stunde des 3DS zum Release Datum gekauft und direkt überwältigt von den Funktionen, und das erste mal Spiele in 3D zu spielen war auch nicht schlecht, leider war ich anfangs nicht so überzeugt, das lag aber vor allem an den Spielen welche meiner Meinung nach nicht gut waren, das System selbst war Top, als dann aber die ersten Titel von Mario released worden sind war ich wieder gefesselt und habe mehrere Stunden am Tag gespielt.
Eine weitere coole Funktion des Systems, ist der Nintendo Store in dem man sich alte Klassiker kaufen kann, wie Mario 64, und generell ältere DS und Gameboy Teile. Den Nintendo 3DS gibt es in mehreren Ausführungen ich bevorzuge die Türkise Variante. Im großem und ganzen gibt es nichts auszusetzen bis auf die Spiele anfangs und das man leider nur ~20 Minuten am Stuck mit 3D Animation Spielen kann.
Ich bereue den Kauf nicht es hat sich voll und ganz gelohnt.

Wer also die tolle Erfahrung machen will Spiele auf 3D zu spielen sollte sich definitiv einen Nintendo 3DS zulegen man wird sehr viel Spaß haben und falls man nach einer weile Augenschmerzen bekommt kann man die 3D Funktion auch ausschalten.
Nutzerbild von Ukulere Nintendo 3DS blau
am 23.07.2013

3DS - eine besondere Konsole
Besitze diesen Handheld nun seit der Veröffentlichung und bin sehr zufrieden! Nach über einem Jahr gehört diese handliche und leichte Konsole noch immer zu meinen Favoriten! Die Bedienung ist einfach und selbst für Kinder leicht verständlich. Die Spiele, die nicht nur im Laden sondern auch im „eShop“ gekauft werden können, sind wieder grandios und durch Tragbarkeit der Konsole kann man diese überall genießen, nebenbei Ruckelfrei und mit relativ geringen Ladezeiten. Die Spiele waren für mich so ziemlich der größte Kaufgrund gegenüber anderen Konsolen, wie die PS-Vita, da ich sie einfach meinem Geschmack besser treffen. Die DS/DS Light/DS XL Spiele kann man ebenfalls auf dem 3DS spielen! Die 3D Funktion ist eine Marktneuheit in dieser Branche und dafür wurde sie gut umgesetzt. Ein Manko jedoch, wie bei vielen tragbaren Geräten ist die Akkulaufzeit, die sich auf 3-4 Stunden begrenzt. Ich habe mir dazu einen anderen Akkupack gekauft, worauf ich jetzt auf 10 Stunden komme. Im Großen und Ganzen ist es, in meiner Meinung, die derzeit beste Handheldkonsole und für „nur“ 150€ ist sie sowieso für jeden echten Nintendofan ein Muss! Die Konsole erhält von mir 4 von 5 Sternen. Ich Empfehle sie für jeden weiter der gerne Spiele-Klassiker, wie Mario, Zelda, Donkey Kong und Retro-Spiele mag.
Nutzerbild von Joketime Nintendo 3DS blau
am 24.06.2013

Mobiler Spielspaß
Der Nintendo 3DS in der Farbe blau, ist die erste tragbarer und mobile Spielkonsole, die es auf dem Markt gibt. Ich habe sie mir gekauft, obwohl ich schon eine Ps Vita zu hause hatte, da mich das neue 3D Feature dieser Konsole interessiert hat. Ich muss sagen der 3D Effekt kommt wirklich Richtung gut rüber, ohne das man eine 3D Brille benutzten muss, jedoch muss man auch dazu sagen, dass das Bild verzerrt, sobald man den Nintendo 3DS nicht mehr genau senkrecht vor seine Augen hält, was ich sehr schade und auch störend finde, da es auf Dauer sehr anstrengend ist die Spielekonsole immer in der selben Position zu halten. Was mir außerdem an dem 3D Effekt nicht so gut gefällt ist das einem die Augen nach gut 20 bis 30 Minuten spielen sehr arg weh tun, und man auch Kopfschmerzen bekommt, weil es für das Gehirn sehr anstrengend ist. Weshalb ich sagen muss ich die Spiele auf dem 3DS lieber in normaler Form spiele. Wenn ich die Konsole jetzt aber mit meiner Ps Vita Vergleich muss und feststellen muss, das ich den größten Faktor, den der 3DS eigentlich hat um sich von der Ps Vita ab zu heben, muss ich sagen bin ich nicht so sehr begeistert vom 3DS, da ich den 3D Effekt eh nicht nutze. Was allerdings wieder für den 3DS spricht, ist das man auf ihm die ganzen Mario Spiele spielen kann, welche ich sehr gern spiele.
Nutzerbild von Juergen61 Nintendo 3DS blau
am 06.06.2013

Bewertungen