Alle
Kategorien

Bosch Rotak 43 LI (0600881800)

Bosch Rotak 43 LI (0600881800) Bosch Rotak 43 LI (0600881800)
Bosch Rotak 43 LI (0600881800)
Bosch Rotak 43 LI (0600881800)
Video
4,5
24 Kundenmeinungen
0
1 Testbericht
Produkttyp
Akku-Rasenmäher
Features
Auszeichnung AGR (Aktion gesunder Rüc...
Grasfangkorb vorhanden
ja
Produktlinie
Bosch Rotak
Weitere Details
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 92%
ETM Testmagazin (92%)
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Bosch Rotak 43 LI (0600881800)

Produktbeschreibung zu Bosch Rotak 43 LI (0600881800)

Bosch Rotak 43 LI inkl. 2 Akkus

Dieser Rasenmäher mäht jeden Rasen - und das ganz ohne Kabel. Der Rotak verzichtet auf Strom oder Benzin und wird stattdessen mit dem leistungsstarken 36-V/2,6-Ah High-Power Lithium-Ionen-Akku betrieben. Das Gerät überzeugt mit seiner kurzen Ladezeit – nach nur einer Stunde ist der Bosch Rotak 43 LI wieder voll einsatzfähig. Sollte mal nicht so viel Zeit sein, bringt das Gerät selbst nach einer halben Stunde Ladezeit bis zu 80 % an Power. Wer ganz besonders auf Nummer sicher gehen möchte, kann einfach den zweiten Akku aufladen und hat so immer ein voll einsatzfähiges Gerät.

Das Handling des Rasenmähers ist dank des Akkus deutlich leichter, da man auf keine Kabel aufpassen muss beim mähen. Mit einem Gewicht von 13,5 kg ist das Gerät sehr gut zu Händeln. Zusätzlich wird der Komfort beim Mähen durch das flexible Ergo-Flex-System unterstützt, welches es dem Nutzer erlaubt, in der aufrechten, entspannten Körperhaltung zu arbeiten.

Der Rasenmäher überzeugt neben seinem guten Handling auch durch die Klappfunktion. Wird das Gerät nicht mehr gebraucht, so kann man es einfach zusammenklappen und so platzsparend verstauen – hier hat Bosch ein wirklich benutzerfreundliches Gerät auf den Markt gebracht.

Wendig und präzise - Der kraftvolle Rasenmäher im Detail

Schnittkraft
Neben dem angenehmen Handling ist bei einem Rasenmäher vor allem die Schnittqualität von Bedeutung. Der Rasenmäher von Bosch besitzt ein Sichermesserschneidesystem und schafft etwa 600 m² pro Stunde. Die Schnittbreite beträgt 42 cm. Für den normalen Garten ist das Gerät mehr als ausreichend, denn insgesamt kann das Gerät Gras mähen, welches bis zu knapp einem Meter hoch ist – das reicht auch schon für eine verwilderte Wiese. Ganz nach Geschmack und Bedarf kann die Schnitthöhe bei dem Rasenmäher verstellt werden. So kann man seinen Rasen ganz individuell gestalten.

Neben der beeindruckenden Grashöhe, die das Gerät schafft, ist auch die Präzision beeindruckend. Mithilfe des Rasenkamms lassen sich auch Ecken und Kanten sauber abmähen. Ob am Ende oder zwischendurch, der Gras-Fangsack lässt sich kinderleicht entfernen und fängt die Rasenmenge sicher auf.

Montage und Material
Wie schon beim Handling insgesamt macht auch die Montage keine Probleme. Die Griffe sowie der Fangkorb lassen sich binnen Sekunden montieren und machen das Gerät startklar. Auch die Akkus sind im Vergleich zu vielen anderen Geräten deutlich schneller und sehr kraftvoll. Rund 200 m² Rasen lassen sich mit einem Akku ohne Probleme mähen - danach muss entweder aufgeladen werden oder aber auf den Ersatzakku zurückgegriffen werden. Ein weiteres Highlight des Rasenmähers ist der Sicherungsschlüssel. Diesen kann man abziehen und sofort wird der Stromkreis unterbrochen, sodass insbesondere Kindern nichts passieren kann.

Das Gerät arbeitet sehr leise und macht sogar Musik hören während der Arbeit möglich. Lediglich das Kunststoffgehäuse des Mähers wirkt etwas anfällig, da sich hier Abriebspuren schnell sichtbar machen - dafür ist es handlich und leicht.

Insgesamt bietet dieser Rasenmäher viele Funktionen, die das Mähen zu einer angenehmen Aufgabe werden lassen. Ob nun wegen der schnellen, leistungsstarken Akkus oder dem großzügigen Fangsack - das Gerät bietet dem Nutzer viele Vorteile und sorgt für einen sorgfältig geschnittenen, gleichmäßigen Rasen.

Vorteile:
  • Akkubetrieben
  • kein Kabelsalat
  • leicht und handlich
  • sehr leise
Nachteile:
  • Gehäuse wirkt anfällig

Produktinformationenzu Bosch Rotak 43 LI (0600881800)
Allgemein
Marke
Bosch
Produkttyp
Akku-Rasenmäher
Produktlinie
Bosch Rotak
Gewicht
13.7 kg
Antrieb Akku
Akkuart
Akkuart

Die Akku-Art gibt Auskunft über den verwendeten Akku im Rasenmäher. Zwei gängige Akkus sind der Li-Ion-Akku und der Blei-Akku. Li-Ion-Akkus sind nicht so schwer wie Blei-Akkus und dabei umweltfreundlicher.

Li-Ion
Akkuladezeit
Akkuladezeit

Die Akku-Ladezeit bezieht sich auf die Zeit, die der Akku bzw. Akkumulator benötigt, um wieder einsatzbereit zu sein.

60 min
Eigenschaften
Auswurfrichtung
Auswurfrichtung

In diese Richtung wird der Rasenschnitt aus dem Rasenmäher geworfen.

Heck
Führungsholm
Führungsholm

Mit dem Führungsholm wird der Rasenmäher geschoben. Im Gegensatz zu Griffen erstreckt sich der Holm in etwa über die gesamte Mäherbreite.

höhenverstellbar
Griff
Griff

Die Griffe des Rasenmähers haben Einfluss auf die individuelle Handhabung des Geräts. Wählen Sie Griffe, die Ihnen den besten Komfort bieten und gleichzeitig das Rasenmähen erleichtern.

ergonomisch geformt
Features
Features
Auszeichnung AGR (Aktion gesunder Rücken), integrierter Tragegriff, Rasenkamm, Grasfangkorb vorhanden
Grasfangkorb
Grasfangkorb vorhanden
Grasfangkorb vorhanden

Ein Grasfangkorb ist ein Behälter, in welchen das geschnittene Gras noch während des Mähens befördert wird. Das nachträgliche Aufsammeln des Schnittguts erübrigt sich auf diese Weise. Je mehr Volumen der Grasfangkorb tragen kann, desto seltener muss er geleert werden.

ja
Fangkorbvolumen
Fangkorbvolumen

Das Fangkorb-Volumen gibt in Litern an, wie viel Schnittgut maximal in den Korb paßt.

50 l
Schneidesystem
Schnittbreite
Schnittbreite

Für große Flächen empfiehlt es sich, Rasenmäher mit großen Schnittbreiten zu verwenden, um den Arbeitsaufwand gering zu halten. Ein Rasenmäher mit einer kleinen Schnittbreite hat den Vorteil, dass man damit auch in unbequeme Ecken gelangt.

43.0 cm
Min. Schnitthöhe
Min. Schnitthöhe

Die minimale Schnitthöhe von Rasenmähern bezieht sich auf die kürzest mögliche Rasenlänge, die das Gerät schneiden kann.

20 mm
Max. Schnitthöhe
Max. Schnitthöhe

Die maximale Schnitthöhe von Rasenmähern bezieht sich auf die längst mögliche Rasenlänge, die das Gerät schneiden kann.

70 mm
Empfohlene Rasenfläche
Empfohlene Rasenfläche

Die empfohlene Rasenfläche gibt Auskunft für welche Flächengrößen der Rasenmäher geeignet ist. Je größer die zu bearbeitende Fläche, desto größer sollte die Schnittbreite des Rasenmähers sein.

600 qm
Schnitthöhenverstellung
Schnitthöhenverstellung

Die Schnitthöhenverstellung beschreibt die variable Einstellung des Messerabstands zum Boden. Dadurch wird die Schnittlänge des Rasens bestimmt. Je mehr Stufen einstellbar sind, desto spezifischer kann der Rasen auf Wetter, Urlaub und Jahrzeiten vorbereitet werden.

10-fach
Schnitthöhenanpassung
zentral
Schneidtechnik
Schneidtechnik

Bei der Schneidtechnik wird nach Balkenmäher, Sichelmäher und Spindelmäher unterschieden. Der Balkenmäher besitzt einen Mähbalken, welcher mit Schneidefingern arbeitet. Der Sichelmäher hingegen besitzt ein rotierendes Messer, der Spindelmäher eine Messerwalze.

Sichelmäher
Testberichte
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2012
Testberichtsanbieter
ETM Testmagazin
Produktanalyse
Schnittbreite vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.05.2016
Schnittbreite (cm)
Schnittbreite


Die Schnittbreite eines Rasenmähers kann abhängig von der Größe der Rasenfläche eines der wichtigsten Kriterien für den Kauf eines optimalen Gerätes darstellen. Diese wirkt sich maßgeblich auf die zum Mähen benötigte Zeit aus, und sollte proportional zur Rasenfläche ansteigen. Im obigen Schaubild wird daher eine Übersicht über die unterschiedlichen Schnittbreiten der einzelnen Rasenmäher des Angebotssegments abgebildet. Auf der y-Achse lässt sich zudem die Beliebtheit der einzelnen Modelle ablesen. Alle verglichenen Modelle bilden hierbei ein Preissegment von 75 € bis 800 €.

Der „Bosch Rotak 43 LI (0600881800)“ hat eine Schnittbreite von 43,0 cm. Damit ist dieses Modell zugleich auch der Rasenmäher mit der größten Schnittbreite.

Daher kann man mit dieser vergleichsweise hohen Schnittbreite ein Rasengrundstück von 100 m² in nur 6 Minuten mähen.

In punkto Beliebtheit ist der „Bosch Rotak 43 LI (0600881800)“ im unteren Drittel der Popularitätsskala zu finden.

Damit ist dieses Modell bisher beim Kunden weniger bekannt oder beliebt. Ein erneuter Vergleich der übrigen Funktionen dieses Modells kann Aufschluss bieten, um das Preis-Leistungsverhältnis dieses Rasenmähers festzustellen.

Das Modell mit der geringsten Schnittbreite ist hingegen der „Gardena R40Li“ mit einem Wert von 17,0 cm.

Er kostet 795,00 €.

Das bei den Verbrauchern beliebteste Modell ist in diesem Vergleich der „WOLF-Garten A 370 E“. Er verfügt über eine Schnittbreite von 37,0 cm und ist ab einem Preis von 152,99 € erhältlich.

Zusätzlich sollte man neben dem Wert der Schnittbreite auch die Eignung eines Rasenmähers für unterschiedliche Flächengrößen überprüfen, um den Rasenmäher optimal für das jeweilige Anwendungsgebiet auszuwählen.

Mit seiner empfohlenen Rasenfläche von 600 qm kann der „Bosch Rotak 43 LI (0600881800)“ auch erfolgreich zur Pflege großer Grundstücke eingesetzt werden.

Für einen gesunden Rasen ist darüber hinaus auch die Einhaltung einer angemessenen Schnitthöhe ein unverzichtbares Kriterium. Doch nicht jeder Rasenmäher kann jede Schnitthöhe umsetzen.

Mit seiner maximalen Schnitthöhe von 70 mm entspricht der „Bosch Rotak 43 LI (0600881800)“ hier dem verbreiteten Durchschnittswert eines modernen Rasenmähers.

Man sollte maximal ein Drittel der nachwachsenden Blattmasse abmähen, damit der Rasen kräftig und gesund bleibt.

Zusätzlich gilt: mit steigender Drehzahl eines Rasenmähers nimmt auch die Schnittgenauigkeit eines Gerätes zu.

Es zeigt sich also, dass die Auswahl des idealen Rasenmähers von zahlreichen unterschiedlichen Aspekten maßgeblich beeinflusst wird und sich ein genauer Vergleich im Endeffekt bezahlt macht.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 05.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Ein Rasenmäher muss vielen individuellen Anforderungen gerecht werden können. Daher sollten vor dem Kauf zahlreiche unterschiedliche Kriterien beachtet werden. Gerade das Ansehen einer Marke sowie die Preisklasse, in der sich Rasenmäher bewegen, haben einen wesentlichen Einfluss auf eine Kaufentscheidung. Diese sind anhand des Durchschnittspreises ihrer angebotenen Produkte sowie ihrer Beliebtheit bei den Verbrauchern veranschaulicht.

Mit ihrem durchschnittlichen Preis von 433 € liegen Geräte von Bosch im unteren Drittel des Vergleichssegments.

Daher liegen die Geräte von Bosch in einem Preisbereich, den die meisten Verbraucher bereitwillig in einen neuen Rasenmäher investieren.

Auch im Segment Rasenmäher ist Bosch einer der renommiertesten Hersteller am Markt. Er steht mit seinem Namen für hochwertige und leistungsstarke Rasenmäher ein.

Die im Mittel teuersten Geräte kommen aus dem Hause von Husqvarna, welche zu einem Durchschnittspreis von 1110 € erhältlich sind. Folglich sind Rasenmäher von Bosch im Schnitt um einen Betrag von 677 € günstiger, als Modelle des teuersten Herstellers. Dieser preisliche Unterschied wirkt sich deutlich auf die Höhe der Anschaffungskosten aus.

Bezüglich ihrer Beliebtheit bei den Verbrauchern sind Rasenmäher aus dem Hause Bosch im Mittelfeld zu finden.

Dieser Beliebtheitsstatus beweist, dass Rasenmäher dieser Marke bereits über eine zufriedene Verbrauchergemeinde verfügen.

Wer großen Wert auf die Meinung der Verbraucher legt, sollte sich die beliebtesten Geräte des Vergleichsfeldes ansehen. Diese sind bei Worx zu einem Durchschnittspreis von 599 € zu haben.

Die besten Preisknaller kommen hingegen aus dem Hause Einhell, wo Modelle bereits ab 247 € erhältlich sind. Auf der Beliebtheitsachse findet sich diese Marke im unteren Drittel.

Somit sind Rasenmäher dieser günstigen Marke also entweder eher unbeliebt oder auch einfach nur unbekannt bei den Verbrauchern. Ein näherer Blick auf die Ausstattung der einzelnen angebotenen Modelle kann Aufschluss für eine fundierte Beurteilung des Preis-Leistungsverhältnisses dieses Herstellers gewähren.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 629,99€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Professionelle Testberichte
1 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 1 Testbericht zu Bosch Rotak 43 LI (0600881800) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 92%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Rasenmäher vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Platz
2 von 9
Testnote
92,2% - sehr gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: Die Schnittvielfalt des Bosch kann sich sehr gut sehen lassen, sodass das Gerät nahezu alle Anforderungen meistern kann. Sehr positiv ist dabei die Handhabung, zudem ist das Schnittbild ebenfalls ansehnlich. Insgesamt hat man hier viel Spaß am Arbeiten, allerdings ist der Bosch dafür auch teuer.
Vorteile:
Handhabung
Nachteile:
Preis
Testberichte
Nutzerbewertungen
24 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
9
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
gute Akkus
Ich habe lange zwischen Benzinmäher und Elektromäher mit Kabel geschwankt und beide haben mir nicht wirklich zugesagt. Bin dann im Baumarkt auf so einen Akkurasenmäher gestoßen und war anfangs sehr kritisch, da ich einige elektrische Geräte mit Akku besitze und das erste was normalerweise kaputt geht ist der Akku und ich wollte nicht noch ein Gerät haben bei dem das der Fall ist. Habe dann aber ein günstiges Angebot zu einem Bosch Rotak 43 bekommen und habe einfach zugeschlagen, aber auch nur weil ich von vielen Bekannten gesagt bekommen haben das die Akkus von Bosch sehr gut sind. Ich habe denn kauf auch bis jetzt nicht bereuht, denn der Rasenmäher funktioniert wirklich sehr gut und zuverlässig. Die Akkus halten sehr lange und lassen sich schnell wieder aufladen. Der Rasenmäher mäht außerdem sehr gut den Rasen und schneidet die Grashalme ab, anstatt sie abzuschlagen wie es manche andere Rasenmäher tun mit denen ich schon gemäht habe.
Was mir allerdings nicht so gut an dem Bosch Rotak 43 gefällt, ist die tatsache das einfach zuviel Kunststoff verbaut wurde, was den Mäher nicht sehr stabil wirken lässt. Aber bis jetzt hält alles perfekt.
am 25.02.2013

Klasse Schnitt, super Teil!
Ich war eigentlich auf der Suche nach einem Benzinrasenmäher, da Ich keinen Elektromäher mit Kabel wollte. Da bin ich auf was völlig neuem gestoßen, nämlich einen Akku-Rasenmäher.
Meine ersten Fragen waren : ''Würde sich es lohnen sich so einen Mäher zu besorgen?'', ''Wird der Akku halten?''
Dann habe ich es gewagt und habe mir den Bosch Rotak 43 LI gekauft.
Meine Fragen wurden relativ schnell beantwortet. Es hat sich aufjedenfall gelohnt!
Es ist zwar viel Kunsstoff und er wirkt nicht so stabil, aber ich bleib optimistisch, denn bisher hat alles super gehalten.
Optisch sieht er natürlich auch hammer aus, was mir sehr gut gefällt.

Zum Aufbau muss ich sagen, dass es kinderleicht war. Ich brauchte keinerlei Hilfe.
Der Rasenmäher hat eine Top Qualität und von der Akkuleistung bin ich überwältigt.

Ein Nachtteil meiner Meinung nach ist, dass er schwer ist mit 13,7 kg. Aber für ein echten Mann ist das auch kein Problem.

Ich empfehle ihn aufjedenfall weiter, genauso wie der Baumarkt, bei dem ich ihn gekauft habe.
5 Sterne von mir.
weiter lesen weniger anzeigen
am 13.11.2013

sagenhaft
dieser rasenmäher ist sein geld absolut wert. er liegt zwar in einer etwas höheren preisklasse liefert dafür aber auch sagenhafte ergebnisse. hinzu kommt eine sehr lange akkulaufzeit was das mähen erheblich erleichtert. außerdem enstehen keine abgase wie bei einem benzinbetriebenen rasenmäher was die umwelt und gegebenenfalls auch die eigenen kinder schont und schützt. alles in allem ist dieser rasenmäher nur zu empfehen
am 16.10.2012

inovation!
Die Firma Bosch ist sehr bekannt sie ihre elektronischen Geräte. Auch im Teilgebiet der Rasenmäher hat sich Bosch sehr etabliert. Ich finde es sensationell dass die Firma bei ihren klassischen Design geblieben ist und dennoch immer wieder moderne Teile mit einmischt. Was ich am allerbesten für diesen Rasenmäher finde ist die Batterie. Er wird von zwei Lithium Akkus betrieben. Auch der Preis ist angemessen.
JJSiegel
am 24.09.2012

alleskönner
Dieser Akku-Rasenmäher ist wirklich genial, weil das Rasenmähen wirklich sehr komfortabel st. Super ist vor allem, dass dieser Rasenmäher sehr leise ist, umweltfreundlich ist und noch dazu eine sehr hohe Leistung hat. Er ist zwar nicht gerade günstig, dafür bietet er aber auch sehr viel. Er ist sehr langlebig und sieht optisch einfach super aus. Auch ist er nicht übermäßig schwer und deshalb kann ich hin als Alleskönner bezeichnen.
jole11
am 21.09.2012

hochwertiger Rasenmäher
Ich finde, dass dieser Rasenmäher keinem Gartenbesitzer fehlen sollte, denn mit ihm macht das Rasenmähen sogar Spaß! Er läuft sehr leise und macht nicht viel Lärm. Die Schneidkraft ist enorm und die Messer werden nicht stumpf, sodass man erst nach einigen Jahren mal nachschleifen muss. Auch optisch gefällt mir der Rasenmäher gut. Der Auffangbehälter bietet genügend Stauraum und ist sehr leicht abnehmbar. Echt klasse!
am 20.09.2012

Bosch Rotak 43 LI Ergoflex
Nachdem mein alterden Geist aufgegeben hat (kaum überraschend), dachte ich daran mir einen Rasenmäher auf Rädern zu holen nicht zuletzt wegen des ergoflex aber auch weil es einige Funktionen wie zum Beispiel die Abstreifwalze und den Eckenschneider gibt. Nachdem ich es zusammengebaut habe und ihn dieses Wochenende ausprobiert habe kann ich ehrlich sagen dass ich es nicht bereue auf diesen gewechselt zu haben.
am 15.04.2012

Bosch Rotak
Mit dem Bosch Roták kan man seine arbeitszeit verkürtzen, da er den rasen sehr schnell udn sauber mäht. Der preis von dem Bpsch Rotak ist sehr sehr teuer, aber wen man so ein guten Rähsenmäher haben will muss man diesen preis bezahlen. Und die Verarbeitung fidne ich ist sehr gut und sauber, und das Aussehen gefählt mir auch. Im großen und ganzen ist der Bosch Rotak Rahsenmäher sehr empfehlenswert, wer einen brauch ich kan nur diesen empfehlen
am 06.04.2012

Bosch Rotak 43 LI Ergoflex-System
Der Rasenmäher von Bosch wird mit einem Akku betrieben.Das gefällt mir sehr gut.So habe ich Freiheiten und brauche auch nicht auf das Kabel oder ähnliches zu achten.Der Akku ist besonders leistungsstark.Mein Garten ist ca 100m² groß und ich bin bis jetzt immer mit einem vollen Akku hingekommen.Der Mäher ist sehr hochwertig verarbeitet und robust.Es ist sehr einfach zu bedienen.Im Gebrauch ist der Mäher leise.Er läßt sich super leicht schieben,das ist sehr angenehm.Die Schnittqualität ist einfach brilliant.Ich kann 3 verschiedene Schnittlängen per Hand einstellen.Der Fangkorb ist einfach aus - und wieder einzuhängen.Selbst wenn das Gras noch etwas feucht ist,hat dieser Rasenmäher keine Probleme.Da mähen jetzt selbst die Kinder mal gerne.Einfach klasse und sehr zu empfehlen!
weiter lesen weniger anzeigen
am 20.03.2012

perfekt
der Bosch Rotak 43 LI rasenmäher mit Ergoflex-System ist der perfekte rasenmäher um große sowie kleine flächen auf die perfekte maße zu schneiden.
er ist sehr schön anzusehen und bringt die perfekten möglichkeiten in beweglichkeit und wendigkeit um auch schwierige flächen zu mähen und diese, zumeist auch ziemlich buschige, bereiche perfekt und auf den millimeter genau zu mähen.
für jeden gartenfreund ein muss!!
am 25.10.2011

Bewertungen