Produktbilder (6)

Denon AVR-1312



Produktdetails

Herstellerinformationen zu Denon AVR-1312


Produktbeschreibung zu Denon AVR-1312



Idealer Einstiegsreceiver

Beim Denon AVR-1312 handelt es sich um den neuesten Einstiegsreceiver des renommierten Hifi-Herstellers. Trotzdem ist der Denon AVR-1312 ein waschechter 5.1 A/V-Sourround-Receiver mit einer volldiskreten Endstufe. Diese Endstufe leistet dabei 110 Watt (6 Ohm, DIN) pro Kanal.

HDMI 1.4 und vieles mehr

Der Denon AVR-1312 ist randvoll mit neuester Technik und vielen Features die sowohl für einen optimalen Klang sorgen, als auch den Weg dahin erleichtern. So unterstützt der Denon AVR-1312 sowohl den Dolby TrueHD, als auch den DTS-HD Standard. Zusätzlich ist auch eine graphische Benutzeroberfläche (GUI) mit an Bord. Diese erleichtert etwa die Konfiguration des Denon AVR-1312. Weiterhin besitzt der Denon AVR-1312 auch einen sogenannten Compressed Audio Restorer, welcher für eine verbesserte Klangqualität bei datenreduzierten Materialien sorgt.

Aufgeräumter Look

Die Front des Denon AVR-1312 wird nicht von unzähligen Knöpfen und Schaltern dominiert. Trotzdem findet man dort alles, was man in dieser Preisklasse inzwischen erwarten kann. Obwohl sie aus Kunststoff hergestellt ist, kann sie durchaus mit gelungener Verarbeitung überzeugen. Praktisch sind auch die 4 Quickselect Knöpfe an der Vorderseite, mit denen man schnell zwischen den 4 HDMI-Eingängen wechseln kann.



Einschätzung unserer Redaktion: Moderne Technik und guter Klang zum kleinen Preis

Im Denon AVR-1312 schlummert wesentlich mehr als man noch vor einigen Jahren von Surround-Verstärkern in dieser Klasse erwarten durfte. Mit einer Leistung von 110 Watt pro Kanal ist der Betrieb der meisten Heimkinoanlagen kein Problem. Gerade die technische Ausstattung vermag zu überzeugen.

Mit 4 HDMI-Anschlüssen ist der Denon AVR-1312 relativ üppig ausgestattet, so dass man für sämtliche modernen Geräte am Denon AVR-1312 ein Plätzchen findet. Hervorzuheben ist hierbei, dass die HDMI-Anschlüsse am Denon AVR-1312 den HDMI 1.4 Standard unterstützen. Dieser bringt einige wesentliche Neuerungen im Vergleich zu den älteren Standards mit sich. So ist etwa eine Datenübertragung von bis zum 100 Mbit/s mit ihm möglich. Auch erlaubt er die Bilddarstellung von 3D-Inhalten über HDMI sowie höhere Auflösungen. Mit Hilfe von 4 Knöpfen an der Vorderseite des Gerätes, den sogenannten Quick Selects, kann man außerdem blitzschnell die verschiedenen HDMI-Kanälen anwählen. Auf der Rückseite des Gerätes findet man neben den, bereits erwähnten HDMI-Anschlüssen außerdem noch drei analoge Audio-Eingänge, zwei digitale Eingänge (optisch/koaxial), zwei Video-Eingänge, ein Video-Ausgang sowie natürlich die Anschlüsse für die Lautsprecher und den Subwoofer. Außerdem ist auch der Anschluss einer externen Endstufe möglich.

Klanglich vermag der Denon AVR-1312 durchaus zu überzeugen. Gerade die räumliche Darstellung meistert er sehr gut aber auch der Bass kommt nicht zu kurz. Die Unterstützung der modernen Dolby TrueHD und DTS-HD Formate sorgt beim Heimkinoenthusiasten für Freude. Dank ihnen ist man mit dem Denon AVR-1312 auch in Zukunft gut gerüstet.

Besonders gut gefallen hat in der Praxis die graphische Benutzeroberfläche des Denon AVR-1312. Mit Hilfe dieser ist es nämlich ein leichtes seine Surroundanlage auf das Heimische Wohnzimmer einzustellen. So kann man etwa die Distanz zu jedem einzelnen Lautsprecher sehr präzise einstellen, was für eine optimales Sounderlebnis sorgt.
Die Verarbeitung sowie die Optik sind beim Denon AVR-1312 insgesamt stimmig, Zwar besteht die Front nur aus Kunststoff, sie passt sich aber sehr gut in das Gesamtbild ein. Insgesamt besitzt der Denon AVR-1312 eine edle, aufgeräumte Optik, die sich gerade dadurch auszeichnet, dass das Gerät nicht mit Knöpfen überhäuft wurde. Im Lieferumfang ist auch eine Fernbedienung inbegriffen, die gut in der Hand liegt und auch in Sachen Funktionalität keinen Anlass zur Kritik gibt.

Plus
  • Überzeugender Klang
  • HDMI 1.4
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Graphische Benutzeroberfläche
  • Viele Einstellmöglichkeiten

Minus
  • Keine USB- oder Netzwerkanschlüsse
  • Kein automatisches Einmesssystem



Professionelle Testberichte zu Denon AVR-1312
Sortiert nach 

Wir haben 2 Testberichte zu Denon AVR-1312 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 90%.


gamePRO
Erscheinungsdatum
01.12.2011
Einzeltest Testnote
79% - gut
Ø Note von 1 Test

Denon AVR-1312



Area DVD
Erscheinungsdatum
01.06.2011
Einzeltest Testnote
überragend
Ø Note von 1 Test

Denon AVR-1312



1 Produkt-Bewertungen (1 von 1)
Sortiert nach 
Eigene Bewertung schreiben
5 Sterne (1)
4 Sterne (0)
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Sterne (0)

Sehr gut   vom

Ein fantastischer Player kann ich nur sagen. Nicht das auch sofort eine Fernbedienung im Lieferumfang erhalten ist sondern man hat hier auch, ganz tolle Einstellungsmöglichkeit. Alles ist sehr leicht und mann muss auch gar nicht lange überlegen wie etwas geht. Die Qualität und Verarbeitung ist einfach sehr gut. Auch an dem Gerät selber kann man sehr viele Sachen einstellen. Dieses Gerät ist eine Erleichterung für den DVD Abend.

Liebichbin

dabei seit 28.09.2011


Diese Bewertung wurde noch nicht bewertet.  War diese Bewertung für Sie hilfreich?
hilfreich nicht hilfreich


Vor- und Nachteile unserer Nutzer zu Denon AVR-1312
Vorteile Vorteile Nachteile Nachteile
  • Fernbedienung dabei
  • guter Empfang
  • Leise
  • Leistung
  • Verarbeitung

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
    Denon AVR-X1100W
    ab 329,00 *

    Denon AVR-X5200W schwarz
    ab 1.299,00 *

    Denon AVR-X3100W
    ab 495,00 *

    Denon AVR-X2200W
    ab 651,31 *

    Denon AVR-X2100W
    ab 439,00 *

    Denon AVR-4520 schwarz
    ab 1.579,00 *

    Denon AVR-X4000 schwarz
    ab 699,00 *

    Denon AVR-X1200W
    ab 544,07 *

    Denon AVR-X520BT
    ab 299,00 *

    Denon AVR-X500
    ab 199,90 *

    Denon AVR-X5200W Premium silber
    ab 1.299,00 *