Alle
Kategorien

The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)

The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
+19
Bilder
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 93%
gamePRO (0%)
Netzwelt.de (95%)
gamezone.de (90%)
Games Aktuell (84%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
3 Angebote ab 17,75 € - 28,92 € (3 von 3)
sofort lieferbar (2)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (2)
Zahlungsarten
Visa (3) Eurocard/Mastercard (3) American Express (2) Vorkasse (2) Rechnung (3) Lastschrift (3) Finanzkauf (1) PayPal (2) Sofortüberweisung (1) Barzahlen (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
17,75 * ab 1,90 € Versand 19,65 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort lieferbar - Versand innerhalb von 24 Stunden
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

21,99 * ab 0,00 € Versand 21,99 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in ca. 2 Wochen
Shop-Info

28,92 * ab 0,00 € Versand 28,92 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
Zum Hersteller
www.bethsoft.com

Produktbeschreibung zu The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)


Produktbeschreibung und Testbericht zum Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)

Das Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) führt die Elder Scrolls-Saga fort. Wie schon seine Vorgänger wurde auch dieses Spiel in den Bethesda Game Studios entwickelt. Es gehört zum Genre der Open-World Fantasy-Rollenspiele und schickt den Spieler in einer virtuellen Fantasiewelt auf eine spannende Abenteuerreise durch ein zerrüttetes Kaiserreich.

Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) für PS3

Ausgestattet mit dem neuen Gameplay-Engine von Skyrim führt das Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) den Spieler durch eine schöne Welt, die mit vielen optischen Details ausgestattet ist. Zu dieser Welt gehören Drachen und andere Fabelwesen sowie riesige Städte und uralte Verliese. Spieler haben die Auswahl zwischen verschiedenen Spielfiguren, denen sie selbst eine Rasse, ein Geschlecht und ein bestimmtes Aussehen geben müssen und somit die Möglichkeit bekommen, den Spielverlauf selbst mit zu bestimmen. Das Spiel ist nicht nur für die Playstation, sondern auch für die Xbox und den PC erhältlich.


Die Einschätzung unserer Redaktion zum Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)

Mit dem Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) führen die Bethesda Game Studios die bereits 4-teilige Serie der Elder-Scroll Saga fort. Es ist eine Fantasy-Rollenspiel, das zum Genre der Open-World-Spiele gehört. Das bedeutet, dass sich der Spieler in der levelfreien Fantasywelt des Games fortbewegen und aktiv in das Spielgeschehen eingreifen kann. So hat er schon zu Beginn die Möglichkeit, einen Spielcharakter auszuwählen und seine wesentlichen Merkmale zu bestimmen. Hier macht sich der technische Sprung im Vergleich zu seinem Vorgänger Oblivion bemerkbar, denn dem Spieler stehen weitaus markantere und realistischere Spielfiguren zur Auswahl. Die Figuren des Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim bewegen sich in einer opulenten Welt, die dem Spieler eine zum Teil schon fast überfordernde Vielfalt an Details und Natureindrücken liefert. Unterstrichen wird das Ganze von einer durchaus gelungenen Musik. Auch die englische Synchronisation ist einwandfrei gelungen. Leider bereitet die PS3-Version dem Spieler einige Probleme, die der Entwickler noch nicht beheben konnte. Übersteigt der Speicherstand beispielsweise die Größe von 5MB, beginnt das PC-Game erheblich zu ruckeln, teilweise so sehr, dass das Spiel nicht fortgeführt werden kann. In diesem Fall hilft dann nur noch der Neustart der Konsole. Trotz dieses kleinen Fehlers bietet das Bethesda The Elder Scrolls V: Skyrim allen Fantasy-Fans eine schöne Möglichkeit, der realen Welt zu entfliehen und für ein paar Stunden in eine fremde Rolle zu schlüpfen.

Plus
  • gute Musik
  • schöne Grafik
  • Verbesserung der Charaktere

Minus
  • speicherbedingte Probleme

Produktinformationenzu The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
Allgemein
Marke
Bethesda
Genre
Rollenspiel
Produkttyp
Standardedition
Ausführung
Box
Produktlinie
The Elder Scrolls
Sprache
Deutsch
Erscheinungsjahr
2011
Publisher
Publisher

Der Publisher ist Synonym für den Herausgeber des jeweiligen Spiels. Er übernimmt bis auf die Entwicklung des Spiels den Vertrieb, Marketing und später die Produktion der Datenträger.

Bethesda Softworks
Alterseinstufung
Altersfreigabe ab (Jahren)
16
Altersfreigabesystem
Altersfreigabesystem

Das Altersfreigabesystem beschreibt, nach welchen Vorgaben die Freigabe erfolgt ist. Weltweit gibt es verschiedene Prüfverfahren, um die Alterseinstufung festzulegen. In Deutschland heißt die Prüfstelle USK, in Europa ist es die PEGI, in den USA die ESRB und in Japan die CERO.

USK
Testberichte
Testberichtsanbieter
4Players.de, GamingXP, PlayBlu, Games Aktuell, playstation3magazin, gamezone.de, spieleradar.de, gamePRO, Netzwelt.de
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2011
Billigster Preis war: 7,55€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
9 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 9 Testberichte zu The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 93%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie PS3 Spiele vergleichen »


Sortieren nach:
-
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
The Elder Scrolls: Skyrim (PS3)
billiger.de Fazit: Neben der beeindruckenden und märchenhaften Präsentation, kann das Spiel auch mit seinen schönen Wettereffekten oder den hübschen Gebäuden, Höhlen und Verliesen punkten. Die Spielwelt ist dabei riesig und dem Spieler wird eine große Freiheit bei der Entwicklung seines Charakters geboten. Ein paar kleinere Schwächen müssen jedoch auch akzeptiert werden.

Vorteile:
beeindruckende, märchenhafte Gesamtoptik
sehr schöne Wettereffekte
hübsche Gebäude, Höhlen und Verliese
ruckelt nur sehr selten
gute Effekte
detaillierte Gegner und Rüstungen
sehr atmosphärische Geräuschkulisse
passende Musikuntermalung
solide deutsche
riesige Spielwelt
unfassbare Menge an Quests und Crafting-Möglichkeiten
große Freiheit bei der Charakterentwicklung
spannende Aufgaben
Drachen
unzählige Waffen und Zauber
viele unterschiedliche Gegner
gute, übersichtliche Menüführung
Nachteile:
Animationen teils unrund
stellenweise matschige Texturen
Grafikfehler
aufploppende Landschaftsteile und Details
fehlerhafte Objektphysik
leichtes Kantenflimmern
zu wenige Synchronstimmen
Sätze wiederholen sich zu oft
wenig Hilfe Hilfe für Einsteiger
Hauptquest nicht wirklich spannend
Kämpfen auf Pferden funktioniert nicht
Synchro nervt manchmal etwas
Karte hübsch aber unübersichtlich
Quick-Menü nicht optimal
matschigere Optik (PS3)
schwächere Kantengl
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
sehr gut
The Elder Scrolls: Skyrim (PS3)
billiger.de Fazit: Mit seiner sehr guten Technik treibt "The Elder Scrolls: Skyrim" die Konsole an ihre Grenzen. Dies beantwortet die Playstation 3 jedoch auch mit verhältnismäßig langen Ladezeiten. Darüber hinaus sind dem Rollenspieler jedoch kaum Grenzen gesetzt. Das Spiel glänzt durch seine Größe, ebenso wie auch durch die enorme Handlungsfreiheit.


0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
9,2 von 10 Punkten - sehr gut
The Elder Scrolls: Skyrim (PS3)
billiger.de Fazit: Wer einmal "The Elder Scrolls: Skyrim" spielt kommt nicht mehr so schnell von diesem tollen Rollenspiel weg. Es zieht sofort in seinen Bann, bietet eine interessante Story und besticht mit einer enormen Spielzeit. Der Held wirkt jedoch etwas blass, was den insgesamt sehr guten Eindruck jedoch kaum beeinflusst.

Vorteile:
Skyrim verzaubert, zieht in seinen Bann und lässt einfach nicht mehr los
was prinzipiell auch durch eine interessante Hintergrundgeschichte erreicht wird
und in einer enormen Spielzeit von mehr als 150 Stunden ausarten kann
extrem abwechslungsreiche Spielwelt mit facettenreicher Ambiente
jeder Ort in Skyrim wirkt geradezu einzigartig
Tempelanlagen und Höhlen wirken einzigartig und abwechslungsreich
dazu herrliche Witterungsbedingungen und schön anzusehender Tag/Nacht-Wechsel
herrliche musikalische Untermalung verzaubert
vereinfachte aber logische Handwerkskünste (Alchemie, Schmied, Verzauberung)
trotz aller Widrigkeiten eine motivierende Charakterentwicklung
schier unendlich viele Accessoires, Waffen, Rüstungen
Nachteile:
sehr blasser Held, aber auch andere Persönlichkeiten werden nicht herausgearbeitet
mäßig erzählte Story, die in der Masse an kleinen Geschichten untergeht
die Masse an Miniquests wird durch repetitive Aufgaben erreicht
Questlog ist recht bald völlig überladen und unübersichtlich
suboptimales Inventar mit schlechter Darstellung ausgerüsteter Objekte
keine optimale Einsicht auf alle erhaltenen Boni an Statuseffekten
kein optimaler Vergleich zwischen den unterschiedlichen Items (e
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.01.2012
Einzeltest
Testnote
84% - gut
The Elder Scrolls: Skyrim (PS3)
billiger.de Fazit: An die anderen Versionen kommt "The Elder Scrolls: Skyrim" für die Playstation nicht ganz heran. Dennoch punktet das Rollenspiel mit seiner sehr langen Spielzeit und seinen toll gestalteten Welten. Auch das flexible Skill-System zählt zu seinen Stärken. Leider gibt es immer wieder KI-Ausfälle und die Quests sind oftmals zu linear.
Vorteile:
Sehr lange Spielzeit
Tolle gestaltete Welt
Flexibles Skill-System
Nachteile:
Zahlreiche lineare Quests
KI-Ausfälle
Diverse, kleinere Bugs

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
95% - sehr gut
The Elder Scrolls: Skyrim (PS3)
billiger.de Fazit: Ein paar kleine Schwächen besitzt auch "The Elder Scrolls: Skyrim". Dennoch können diese getrost beiseite geschoben werden, wenn man die vielen Stärken des Rollenspiels betrachtet. Das Spiel erzeugt geradezu epische Ausmaße und fesselt mit seinem Gameplay. Dem Spieler wird nahezu in jedem Bereich eine riesige Freiheit geboten.

Vorteile:
Epische Ausmaße
Fesselndes Gameplay
Macht süchtig
So viel Freiheit
Starker Einstieg
Überwältigende Fernsicht und Optik
Geniale Stimmung
Unmengen an Individualisierungen
Gute deutsche Synchronisation
Nachteile:
Etwas unhandliche Menüs
Miese Eistrolle
Keine englische Sprachausgabe
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

Testberichte
Nutzerbewertungen
25 Bewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Einzigartig!
The ElderScrolls V: Skyrim ist, wie der Name schon sagt, der fünfte Teil der Elder Scrolls Reihe, mit dem sich Bethesda meiner Meinung nach selbst übertroffen hat.
Ganz besonders gut gefällt mir die atemberaubend riesige Welt. Die Grafik ist echt toll, was in vielen Spielen leider bedeutet, dass die Story des Spiels darunter leidet: Nicht so in Skyrim! Neben der spannenden Haupt-Quest-Reihe gibt es unzählig viele Nebenquests. Einem wird frei überlassen, ob man stur der Hauptquest folgt, oder ob man lieber die Welt und ihre vielen Geheimnisse und Aufgaben erkundet. Im Level aufsteigen kann man zu Beispiel durch Kämpfe, aber auch durch einfache Dinge wie Alchemie, Schlösser knacken, oder Diebstahl. Ob gut oder böse: In Skyrim hat man die Wahl. Es warten natürlich Strafen, wenn man sich nicht zu benehmen weiß.
The Elder Scrolls V: Skyrim war mein erstes Play Station 3 Spiel, da ich mich für kein vorheriges Spiel interessierte. Ich gab diesem Spiel die Chance mich doch noch von der neuen Spielegeneration überzeugen zu lassen und wurde keineswegs enttäuscht.
Die Steuerung ist unkompliziert und leicht zu erlernen, was nicht umbedingt daran liegt, dass ich mit der Play Station 2 schon Erfahrungen in Games habe.
Ich habe nun schon so viele Tage an Skyrim gesessen und noch lange nicht alles erkundet und herausgefunden. Auch die Hauptquests warten noch auf mich, da ich mir diese bewusst aufgehoben habe.
Ich kann jedem dieses Spiel wärmstens empfehlen, der ein zeitintensives Spiel mit hervorragender Grafik und fantastischen Abenteuern haben möchte, denn für jemanden, der schnell fertig werden will ist Skyrim zu viel.
am 18.11.2013

Für Selbstversorger
Wenn man dieses Spiel spielt und Fallout 3 kennt, stellt sich einem selbst die Frage, welches Spiel zuerst da war - Skyrim oder doch Fallout ?
Fallout 3 war der Hammer, seither begegnete mir nie wieder einem Openmap Spiel wie diesem, Skyrim steht diesem mit Sicherheit nicht nach und was ich bis jetzt gezockt habe bestätigt dies.
Bin zwar bei weitem noch nicht durch, habe aber schon jetzt die Sucht danach in mir! Suchtfaktor ist extrem hoch !
Wer Fallout gespielt hat und einem dieses zusagte, dem wird auch Skyrim zusagen! Aber auch andersrum - Wer Skyrim liebt und Fallout nicht kennt, der wird auch Fallout lieben!
Meiner Meinung nach ähneln sich die beiden Games so sehr, dass ich den Eindruck habe manche Töne sind bei beiden Spielen die selben ! Dieser Eindruck bestätigt sich zum Beispiel dabei, wenn man ein Schloss knackt. (Habe es extra nachgehört)
Was mir erneut sehr zusagt ist die stimmige Musik, die ist echt sehr gut gemacht und nicht nur Geplärre und Geklingel! Einfach nur passend zu jeder Szene.
Negativ anzubemerken ist, dass die Grafik jetzt nicht so das Neuste ist - kein Vergleich zu den Spielen von Rockstar -aber das Ambiente passt sowas von genial, dass man ins Träumen kommt (Spiele auf der Playstation 3 über HD-Beamer auf einer 3 Meter Leinwand..)
Fazit: Insgesamt kann man nichts anderes, als eine klare Kaufempfehlung für Skyrim auszusprechen! Die 5 von 5 möglichen Sternen sind mehr als verdient.
Nutzerbild von Minium The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
am 17.11.2013

Tolle Grafik, tolle Story, tolles Spiel!
Auch die Vorgänger zogen mich bereits in ihren Bann, sodass ich mir auch Skyrim - The Elder Scrolls V, diesmal für Playstation 3, zulegte.

Die Story des Spiels war auch in den Teilen zuvor schon faszinierend, was sich im neuen Teil ebenfalls nicht ändert. Die packenden Missionen sorgen für jede Menge Spielspaß, aber auch die Nebenmissionen sind gelungen. Man hat nie nur eine einzige Möglichkeit weiterzukommen - es stehen immer mehrere Türen offen, was beim Spielen sehr motivierend ist, falls man nicht sofort weiterkommt.

Jede Menge neue Fähigkeiten, Waffen und Gegenstände erweitern die Reihe an Items, welche im Spiel verwenbar sind. So lassen sich für bestimmte Situationen konkrete Taktiken ausarbeiten, sollte die "Hau-drauf-Methode" mal nicht wirken.

Auch die Grafik hat sich immens verbessert. Bis ins letzte Detail wirken Objekte und Figuren aufeinander abgestimmt und authentisch, sodass sich ein flüssiger Bewegungsablauf ergibt. Umgebungen wirken vollkommen realistisch.

Skyrim überzeugt wieder einmal aufgrund seiner Grafik und seiner Story. Jedem Skyrim-Fan wird The Elder Scrolls V gefallen, aber auch Neueinsteiger könnten Spaß daran haben.
am 17.11.2013

das beste Rollenspiel
Was gibt es schon noch zu Skyrim zu sagen? Das Spiel hat eine Spielergeneration geprägt und Maßstäbe gesetzt wie kein Spiel zuvor. Es überzeugt mit jedem Aspekt den es hat und man kann einfach für immer weiterspielen. Es gibt ständig was zutun und die Quests scheinen gar kein Ende zu nehmen und die Quests sind so abwechslungsreich wie in keinem anderen Spiel!

Das Kampfsystem ist auch sehr nice und ich finde es sehr gut, dass man jeden einzelnen Schlag kontrollieren kann. Wenn ich ehrlich bin, finde ich das Kampfsystem von Dark Souls aber besser, dennoch es überzeugt.

Die Gegenstandsvielfalt in Skyrim ist immens. Es gibt hunderte von Items und jedes Item sieht (fast) immer anders aus. Die Charaktererstellung ist auch sehr umfangreich und wie auch im vorherigen Teil werden auch teilweise die Attribute des eigenen Charakters dadurch bestimmt, wie man seinen Charakter gestaltet.

Allerdings überzeugt mich, wie so oft in Spielen, die Persönlichkeiten der einzelnen NPC's. Jeder NPC hat scheinbar eine andere Persönlichkeit und dadurch sind auch ihre Probleme und ihre Quests geprägt. Das verpasst Spielen IMMER sehr viel Atmosphäre und es macht einfach Spaß die Menschen dort kennenzulernen.

Auf jeden Fall ein Muss für jeden Gamer!
Nutzerbild von MrRoomservice The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
am 14.09.2013

Gutes Rollenspiel für Neueinsteiger
Von vielen wird Skyrim als das beste Rollenspiel der Geschicht bezeichnet doch diese Aussagen stammen offenbar von Leuten die nicht viel Erfahrung mit diesem Genre haben. The Elder Scrolls ist eine alte Spiele-Reihe und der fünte Teil gehört mit Sicherheit nicht zu dem besten was sie zu bieten hat dennoch es ist ein gutes und unterhaltsames Spiel, welches gerade für Neueinsteiger ideal ist.

Die Handlung ist ungefähr 200 Jahre nach Oblivion, dem Vorgänger, angesidelt und es herrscht ein Bürgerkrieg den es zu schlichten gilt doch eins nach dem anderen. Nach alter Tradition starten wir als Gefanger und kurz vor unserer Hinrichtung werden wir von einem Drachen gerettet, wenn man so nennen kann. Der Angriff jedenfalls gibt uns die Chance zur Flucht und nach wenige Minuten im Untergrund des Schlosses können wir endlich die freie offene Welt erkunden. Fortan ist es uns überlassen wie wir das Spiel weiterspiele. Dabei können wir spezielle Fähigkeiten und Skills erlernen und die vielen Städte der Welt bereisen.

Mein Fazit: Wie bereits gesagt, ist dieses Spiel perfekt für Neulinge in diesem Genre, denn es bietet relativ viel Freheit aber ist nicht zu kompliziert. Veteranen hingegen dürften sich unterfordert fühlen aber die Story wird sie auf Trapp halten. Einziger negativer Punkt ist, dass auf Konsolen keine Mods installiert werden können ansonsten ist es ein sehr gutes Spiel.
Nutzerbild von TonyFire The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
am 09.09.2013

Eine große spannende Welt zum entdecken!
Eigentlich halte ich nicht viel von Rollenspielen, wo man immer sehr lange ''Leveln'' muss, um stärker zu werden. Skyrim, Spiel des Jahres 2011, hat mich jedoch eines besseren belehrt.Es hat mich prompt in seinen Bann gezogen und ich konnte einfach nicht aufhören die große Welt von Tamriel zu entdecken. (Vorherige ''The Elder Scrolls Spiele wurde nicht gespielt)


-Story-
Eigentlich gibt es in Skyrim eine fast endlose Story, aufgrund der umfangreichen Nebenquests. Doch die Haupt-Story ist die, dass ihr euch als Gefangener die Hinrichtung bevorsteht. Jedoch wird das ganze unterbrochen, da plötzlich eine Drache angeflogen kommt und für Zerstörung sorgt. Euch gelingt die Flucht. Später erfahrt ihr, dass ihr ein ''Drachenblut'' und so müsst logischerweise die Welt vor den Drachen beschützen und retten.

-Quests-
In Skyrim gibt es sehr viele Quests, die ausgezeichnet gestalten worden sind (Es werden zudem immer neue generiert). Neben den Haupt-Quest, gibt es unter anderem Gilden-Quest, die ihr erledigen könnt. In Skyrim gibt es einige Gilden. Zudem gibt es auch die gewöhnlich ''Töten, aufsammeln, abgeben''-Quest, diese sind jedoch von Ort zu Ort anders und daher nicht so schlecht, wie man es von anderen Rollenspielen kennt.


-Grafik-
Alles im allem ist die Grafik von Skyrim außerordentlich Gut!.Zwar ist hier und da mal die Textur ein wenig verpixelt, wenn man zum Beispiel etwas näher an Wände rangeht und die Gesichter der NPC's sehen zwar realistisch aus (was den Charakter ''Mensch'' angeht), aber viele Charakter in Skyrim sehen gleich aus, als ob sie Geschwister wären. Jedoch, falls man sich die atmosphärischen Landschaften anschaut, kann bei dieser kleinen Macke ein Auge zudrücken ;). Insgesamt ist die Grafik von Skyrim außerordentlich Gut!

-Die Welt-
Das wohl beste an Skyrim. Von herbstlichen Wälder bis hin zu schneebedeckte Berge ist alles vorhanden in der umfangreichen Welt! Ein offenes weites Meer darf natürlich auch nicht. Man merkt, dass in Skyrim sehr viel Mühe, Kreativität und Liebe reingesteckt wurde. Die Dungeons wurde ebenfalls sehr abwechslungsreich und schön gestaltet, sodass man die Lust hatte jede einzelne Dungeon zu finden und zu säubern. Die Optik der Häuser kann ich auch nur Loben, diese wurden sehr authentisch im ''Mittelalter-Look'' gehalten. Neben den Texturen, und gut gestalteten Charakter-Model, gibt es in diesem Spiel eine ziemlich lebendige Tierwelt von Mammuts, Wölfen, Büffeln bis hin zu fabelhaften Wesen, wie Riesen oder Golem (und anderen verschiedenen Wesen) ist alles vorhanden! In Kombination mit der Grafik hat es bei mir sofort ein ''WOW-Effekt'' ausgelöst. Erstklassig!

-Gameplay-
Anfangs kannst du dir eine Rasse auswählen, außer dem üblichen Menschen (noch unterteilt in Bretone, Nord, Rhotwardone und Kaiserliche), gibt es noch die Rassen: Hoch-/Wald-/Dunkelelfen, Argonier (echsenartige Gestalt), Khajit (katzenartige Gestalt) und Ork. Also eine ziemlich große und ausgefallene Auswahl. Neben den ganzen Charakteren, bist du in der Lage in den Krieg zu ziehen (du kannst dich entscheiden zu welcher Partei zu gehören willst), oder einer Gilde beitreten, die dir bei Missionen helfen können. Wie in einigen anderen Rollenspielen kannst du dich in der Alchemy-/Schmiedkunst üben und diese stetig verbessern.
Nebendessen hast du die Möglich, zwei Waffen gleichzeitig zu benutzen auch verschiedene Zauber und einige mächtige Drachenschreie, die du erlernst. Somit werden die Kämpfe noch unterhaltsamer, grad durch die ganzen ''Finisher'', die Sequenzartig ablaufen. Da wird grad bei den Kämpfen sind, diese sind manchmal sehr episch, grad ein Kampf mit einem Drachen kann manch so einem eine Gänsehaut verpassen!

-Sound/Synchro-
Der Sound ist sehr episch! Perfekt zum Spiel angepasst. Ein leichtes Abenteuerfeeling kommt hervor. Dies ist alles verpackt in einem Mittelalter Stil.

Die Synchro in Skyrim schwächelt allerdings. Denn die Synchro sind bei vielen sehr gleich, sowohl bei Männlichen als auch bei weiblichen Stimmen. Sehr schade! Wie ich finde. Auch sonst klingen die Dialoge sehr abgestumpft und emotionslos. Sehr austauschbar!


-Fazit-
Das Spiel sollte man gespielt haben. Eine umfangreichen und atmosphärische Welt mit endlosen Quest und einer fesselnden Story. Ich könnte noch mehr positive Aspekte über Skyrim schreiben, aber ich müsst euch selbst überzeugen. Daher ganz klare Kaufempfehlung!
Nutzerbild von Rage1337 The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
am 30.07.2013

Atemberaubender Spielspaß vorprogrammiert
Ich habe mir Skyrim: The Elder Scrolls V bei amazon.de bestellt, nachdem ein Freund mir sagte, dass es das beste Spiel auf dem Markt ist.

Skyrim: The Elder Scrolls V ist einer der wenigen Spiele, wo man wirklich alles selber entscheiden kann. Keine Handlung wird vorgegeben und man kann sich am Anfang zwischen 10 Rassen eine aussuchen und muss sich dabei schon eine menge Zeit nehmen, da jede Rasse eigene Fähigkeiten mit sich bringt, die einem später helfen können oder zum Verhängnis werden können.

In Skyrim: The Elder Scrolls V kann man wirklich alles machen! Man kann Leute beklauen, einbrechen, in der Nacht Blut von Menschen saugen (wenn man Vampir geworden ist), sich zum Werwolf oder Vampir verwandeln und vieles mehr. Der Fantasie sind in diesem Spiel keine Grenzen gesetzt.

Man hat auch die Möglichkeit, gegen Drachen zu kämpfen oder gegen Riesen zu kämpfen. Außerdem kann man mit einem Dietrich Schlösser knacken.

Wer auf der Suche nach einem Spiel ist, was man nicht nach einigen Tagen durchspielen kann und Spiele mag, die eine riesen große Map haben, dann ist ihm mit Skyrim: The Elder Scrolls V auf jeden Fall geholfen. Das Spiel ist atemberaubend, macht Spaß und wird nicht langweilig, da man das Spiel gar nicht durchspielen kann.
Nutzerbild von Gamer93 The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3)
am 24.07.2013

Für Rollenspieler ein Pflichtkauf!!
The Elder Scrolls V: Skyrim ist der fünfte Teil der Elder Scrolls Reihe welche schon immer bekannt war wegen ihre riesigen Spielwelten und verschiedenen Charakteren. Skyrim setzt diese Tradition fort und übertrumpft seine Vorgänger um Längen. In Skyrim erlebt der Spieler die Welt des geheimnisvollen Landes Skyrim in der Bürgerkrieg herrscht. Am Anfang wählt man aus mehreren Rassen seinen Charakter und passt ihn individuell an. Zuerst fällt einem die grafisch wunderschöne Welt auf die bis ins kleinste Detail einfach perfekt ist auf. Später dann merkt man die Genialität der Story und man versinkt richtig in der Welt von Skyrim. Doch auch nachdem man das Spiel durchgespielt hat, was nicht gerade schnell geht, gibt es in Skyrim noch genug Nebenmissionen und Orte zu erkunden, sodass einen erst nach vielen Spielstunden die Lust vergeht das Spiel zu spielen. Skyrim ist nahezu ein perfektes Rollenspiel. Das einzige Manko ist, dass die Ladezeiten sehr lang sind. Ich kann es wirklich nur empfehlen da ich sehr viel Spass damit hatte.
am 08.10.2012

Unerschöpflich viele Stunden Spielspaß...
Skyrim - der fünfte Teil der Elder-Scrolls Reihe, ist ein Open-World Rollenspiel, welches meiner Meinung nach bis heute seinesgleichen sucht. Die Spielwelt ist gigantisch groß vergleichbar mit der Spielwelt in anderen Open-World Spielen wie Grand Theft Auto V oder Grand Theft Auto IV. MIr gefällt es, dass mir als Spieler die frei Wahl überlassen ist, wohin ich gehe, was ich tue oder mit welchen Quests ich mich beschäftige.
Damit kommen wir auch schon zum nächsten Vorteil des Spiels. Sowohl die Haupt-Questreihe als auch die zahlreichen Nebenquests sind spannend und abwechslungsreich gestaltet, sodass in diesem Spiel nie lange Weile aufkommt. Da du als Spieler deinen Charakter vollkommen frei gestalten und auch seine Talente unterschiedlich entwickeln kannst, macht selbst das mehrfache Durchspielen dieses Games wirklich viel Spaß. Ich selbst habe sicherlich mehrere hundert Stunden Spielzeit in der Welt von Himmelsrand verbracht und bereue keine einzige davon.
Der Spielspaß hält wirklich ewig an und selten habe ich mein Geld so sinnvoll in ein Playstation-Spiel angelegt.
Was noch zu sagen bleibt, ist dass sowohl die Grafik als auch der Soundtrack dieses Spiels, wie von Bethesda gewohnt überragend gut gelungen sind.
Von mir gibt es an dieser Stelle eine ganz klare Kaufempfehlung.
weiter lesen weniger anzeigen
am 10.02.2015

Nicht für Jeden
Das Playstation 3 Spiel Zenimax The Elder Scrolls V: Skyrim ist ziemlich schwer zu bewerten, da es sich komplett von allen anderen Spielen unterscheidet und somit schwer zu vergleichen ist. Grafisch gesehen sieht das Spiel ein wenig schlicht aus, aber darauf kommt es gar nicht an, da das Spiel durch eine absolut überragende Story punktet. Hauptsächlich wird Skyrim im Multiplayermodus gespielt, allerdings werden Anfänger Probleme haben. Der Preis ist sehr günstig.
am 06.12.2012

Bewertungen