Alle
Kategorien

Bauknecht GSI 4000 SD IN

Bauknecht GSI 4000 SD IN Bauknecht GSI 4000 SD IN
Bauknecht GSI 4000 SD IN
4,0
1 Kundenmeinung
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A
Breite
59.7 cm
Wasserverbrauch / Jahr
3360 l
Weitere Details
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Bauknecht GSI 4000 SD IN
Zum Hersteller
www.bauknecht.de

Produktbeschreibung zu Bauknecht GSI 4000 SD IN


Produktbeschreibung und Testbericht zum Bauknecht GSI 4000 SD IN Geschirrspüler

Beim Bauknecht GSI 4000 SD IN handelt es sich um einen Einbaugeschirrspüler, der dank seiner Konstruktion integrierbar ist. Der Bauknecht GSI 4000 SD IN bietet Platz für 12 Maßgedecke, die mit 4 verschiedenen Spülprogrammen zu reinigen sind. Ebenso weist der Bauknecht GSI 4000 SD IN Spüler eine höchst effiziente Reinigungswirkung und Trocknungswirkung auf, die beide in die Klasse „A“ eingestuft wurdne. Der Bauknecht GSI 4000 SD IN Spüler hat 3 Spültemperaturen und ein zusätzliches Spülprogramm für 50 °C.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch des Bauknecht GSI 4000 SD IN Spülers beträgt 1,05 kWh, während der Wasserverbrauch mit 12 Liter angegeben wird. Der geschätzte Jahresverbrauch an Strom des Bauknecht GSI 4000 SD IN Spülers beträgt 312 kWh, der Wasserverbrauch des Spülers Bauknecht GSI 4000 SD IN, der für ein Jahr hochgerechnet wurde, liegt demnach bei 3.360 Liter. Die Hersteller des Bauknecht GSI 4000 SD IN geben die maximale Geräuschentwicklung mit 48 dB an. Als Sicherheitseinrichtung weist der Spüler eine Wasser-Stopp-Sicherheitseinrichtung auf.


Die Einschätzung der Redaktion zum Bauknecht GSI 4000 SD IN Geschirrspüler

Der Bauknecht GSI 4000 SD IN macht mit seiner guten Verarbeitung aus Edelstahl in jeder Küche einen hochwertigen Eindruck. Der Einbau des Bauknecht GSI 4000 SD IN ist einfach und unkompliziert. Bei einer Trocken- und Reinigungsklasse A und der Fähigkeit, 12 Maßgedecke auf einmal zu spülen, ist der Bauknecht GSI 4000 SD IN auch für eine Familie geeignet. Auch in puncto Sicherheit überzeugt der Bauknecht GSI 4000 SD IN mit der integrierten Vollwasserschutz-Technologie. Praktisch sind die vielen in den Bauknecht GSI 4000 SD IN eingebauten Hilfen wie der automatischen Wasserenthärtung, die benutzte Wassermenge, Vorratsanzeige für den Klarspüler oder den Nachfüllstand des Salzes. Die Anzeigen sind auf dem Display des Bauknecht GSI 4000 SD IN gut und klar zu lesen, die Funktionstasten gut erkennbar. Die Bedienung des Bauknecht GSI 4000 SD IN ist übersichtlich gestaltet. Positiv ist auch, dass der Geräuschpegel des Bauknecht GSI 4000 SD IN Geschirrspülers während des Spülvorganges mit 48 dB angenehme leise ist. Das Geschirr kann durch den höhenverstellbaren Oberkorb gut in den Bauknecht GSI 4000 SD IN einsortiert werden. Zusätzlich kann der Besteckkorb bei Bedarf herausgenommen werden. Zu bemängeln sind allerdings das Fehlen von Komfort-Funktionen wie einer Restzeitanzeige oder einer Betriebsanzeige für den Bauknecht GSI 4000 SD IN. Auch ist die Startzeitvorwahl des Bauknecht GSI 4000 SD IN mit maximal 8 Stunden zu gering ausgefallen. Des Weiteren erlaubt der Bauknecht GSI 4000 SD IN kein Spülen bei halber Beladung. Das ist besonders für Single-Haushalte, wo weniger Geschirr anfällt, nicht zu empfehlen. Positiv ist, dass der Bauknecht GSI 4000 SD IN eine gute Energieeffizienz sowie eine Rücksicherung aufweist. Ebenfalls hilfreich ist eine in den Bauknecht GSI 4000 SD IN integrierte Türbalance-Automatik sowie 3 verschiedene Reinigungstemperaturen zu den 4 Spülprogrammen. Ein Spülprogramm des Bauknecht GSI 4000 SD IN dauert 165 Minuten.

Plus
  • Vollwasserschutz
  • Geräuscharm

Minus
  • Fehlende Restzeitanzeige
  • Geringe Startzeitvorwahl
  • Kein Spülvorgang bei halber Beladung möglich


Produktinformationenzu Bauknecht GSI 4000 SD IN
Allgemein
Marke
Bauknecht
Produkttyp
Einbaugerät
Produktlinie
Bauknecht GSI
Abmessungen
Breite
59.7 cm
Höhe
82.0 cm
Tiefe
56.5 cm
Kabellänge
1.6 m
Emission
Geräuschemission Betrieb
Geräuschemission Betrieb

Die Geräuschemission bezeichnet die Lärmentwicklung, die durch die Inbetriebnahme eines technischen Gerätes entsteht. Bis 50 Dezibel spricht man von geräuscharmen Geräten, bis 80 Dezibel spricht man noch von einem normalen Geräuschempfinden.

48 dB
Energiemerkmale
Energieeffizienzklasse
Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse gibt Aufschluss darüber, wie sparsam ein Gerät ist. So weisen Produkte mit Energielabel A+++ einen besonders geringen Energieverbrauch auf. Geräte mit Energieeffizienzklasse D benötigen dagegen deutlich mehr Strom.

A
Wasserverbrauch / Jahr
Wasserverbrauch / Jahr

Durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Jahr

3360 l
Energieverbrauch / Jahr
Energieverbrauch / Jahr

Grundlage für die Jahres-Energie-Verbrauchsmenge sind 280 Standardreinigungszyklen mit einem Spar- oder Eco-Programm.

312 kWh
Wasserverbrauch
Wasserverbrauch

durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Spülgang

12.0 l
Anschlusswert
Anschlusswert

Der Anschlusswert ist die Addition aller Leistungen der Elektrogeräte, die an eine Verbraucheranlage angeschlossen sind. Zur Planung einer Elektroinstallation muss die elektrische Leistung der anzuschließenden Elektrogeräte bekannt sein.

2040 W
Funktionalitäten
Programme
Express, Intensiv
Anzahl Programme
4
Gewicht
Gesamtgewicht
43.0 kg
Leistungsmerkmale
Anzahl Maßgedecke
Anzahl Maßgedecke

Die Anzahl der Maßgedecke gibt die Nennkapazität eines Geschirrspülers an. 1- bis 2-Personenhaushalte kommen mit einer Kapazität bis zu 9 Maßgedecken aus. 4-Personenhaushalte sollten höhere Werte wählen.

12
Reinigungswirkung
Reinigungswirkung

Die Reinigungswirkung gibt Aufschluss darüber, wie sauber das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Klassen der Reinigungswirkung (A-G). Ein Gerät der Klasse A weist eine hohe Reinigungswirkung auf, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Reinigungswirkung.

A
Trocknungseffizienz
Trocknungseffizienz

Die Trocknungseffizienzklasse sagt aus, wie trocken das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Trocknungseffizienzklassen (A-G). Ein Gerät der Klasse A hat eine hohe Trocknungseffizienz, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Trocknungseffizienz.

A
Produktanalyse
Energieverbrauch/Jahr vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 11.02.2016
Energieverbrauch/Jahr (KW/h)
Energieverbrauch/Jahr


Das Spülen von Hand nimmt viel Zeit und Nerven in Anspruch. Daher erfreuen sich Geschirrspülmaschinen großer Beliebtheit. Die Auswahl an Geräten ist groß und es spielen unterschiedliche Kaufkriterien, wie Aussehen und Produkttyp, eine Rolle. Ein sehr wichtiger Aspekt ist jedoch der Energieverbrauch. Dieser bestimmt auch die Folgekosten eines Geschirrspülers.

In dieser grafischen Darstellung sind verschiedene Modelle aus einem Preisbereich von 231 € bis 1004 € angeordnet. Diese werden hierbei nach ihrer durchschnittlichen Beliebtheit und dem Energieverbrauch pro Jahr, welcher in Kilowattstunden angegeben wird, sortiert.

Zunächst lohnt sich ein Blick auf das Produktdatenblatt von „Bauknecht GSI 4000 SD IN“.

Das Modell verfügt über ein Fassungsvermögen von 12 Maßgedecken. Unter einem Maßgedeck versteht man eine Standard-Auswahl an Geschirr und Besteck. Somit kann die Kapazität eingeordnet werden. Dieses Modell gehört mit seinem Füllvolumen zum breiten Standard und ist ideal für eine mittelgroße Familie oder eine WG.

Auf der Beliebtheitsskala befindet sich das Modell im unteren Drittel. Aber zum Wesentlichen: Es hat einen Energieverbrauch von 312 KW/h im Jahr. Das Geschirrspülgerät hat damit dem höchsten Stromverbrauch im Jahr ist in dieser Auswahl. Energiebewusste Haushalte sollten eher ein anderes Gerät in Betracht ziehen. „Bauknecht GSI 4000 SD IN“ ist übrigens der Energieeffizienzklasse A zugeordnet.

Zu einer besseren Einordnung sollen weitere Geschirrspülmaschinen in diesem Preisbereich verglichen werden.

Der „Bosch Serie 2 SPS40E22EU“ hat mit 220 KW/h den kleinsten Stromverbrauch in diesem Preisbereich. Bezüglich seiner Beliebtheit liegt das Modell im Mittelfeld. Diese Geschirrspülmaschine kostet 328,00 €. Sie ist damit sogar günstiger als die „Bauknecht GSI 4000 SD IN“. Man spart mit diesem Modell also doppelt.

Aus diesem Preissegment ist der „Bauknecht GSX 61307 A++“ das populärste Modell. Dieses ist für 298,00 € erhältlich und verbraucht 262 KW/h an Strom im Jahr. Damit befindet es sich im Mittelfeld. Es wird übrigens in der Farbe silber ausgeliefert. Natürlich spricht die hohe Popularität hierbei für ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Das Modell ist mit folgenden Features ausgestattet: Beladungs-Sensor.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 25.02.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Geschirrspüler sind als nützliche Haushaltshilfe kaum mehr wegzudenken und werden von den unterschiedlichsten Marken angeboten. Diese bieten ihre Geräte zu verschieden Preisen an. In der grafischen Darstellung sind verschiedene Herstellermarken von Geschirrspülgeräten nach ihrem durchschnittlichen Preis pro Modell und ihrer Popularität angeordnet.

Bauknecht befindet sich bezüglich seiner Geschirrspüler-Beliebtheit im unteren Drittel. Die Marke bietet ihre Spülmaschinen zu einem Preisdurchschnitt von 513 € an. Dies sind 640 € weniger als beim teuersten Hersteller und 174 € mehr als beim günstigsten Anbieter. Der Markenhersteller erweist sich bezüglich seiner Spülmaschinen als recht kostspielig. Allerdings kann man davon ausgehen, dass diese mit allerlei technischer Finesse ausgestattet sind.

Die Firma Bauknecht wurde 1919 von Gottlob Bauknecht in Neckartenzlingen gegründet. Bereits 1948 beginn Bauknecht mit der Produktion elektrischer Rührhilfen. Weitere Meilensteine folgten. Inzwischen ist dies einer der führenden deutschen Hersteller von Geräten für den Haushaltsbedarf.

Für einen besseren Vergleich des Anbieters soll zusätzlich eine kleine Analyse der Grafik erfolgen.

Bei der teuersten Marke für Spülmaschinen handelt es sich um Miele. Diese bietet ihre Geräte zu einem Schnitt von 1153 € an. Bezüglich der Beliebtheit liegt der Hersteller im unteren Drittel. Die Geschirrspüler aus diesem Hause gehören durch ihre Ausstattung und den Features vermutlich zu den High-End-Modellen. Der Nutzer muss abwägen, ob er dafür einen solchen Aufpreis zahlen möchte.

Mit 339 € ist AMICA der im Durchschnitt günstigste Anbieter von Geschirrspülmaschinen. Dieser ist damit um 814 € günstiger als der kostspieligste Anbieter.

Nun soll auch der beliebteste Anbieter aus der Grafik vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um Gorenje. Dieser Anbieter liegt mit durchschnittlich 406 € pro Gerät im oberen Drittel. Die Popularität, sprich das Ansehen einer Marke, kann in der Tat ein Kaufkriterium sein. Schließlich ist diese ein sicheres Indiz für ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis.

Neben der Wahl des Herstellers ist auch die Frage des Produkttyps bei Geschirrspülern entscheidend. So unterscheidet man zwischen unter anderem zwischen Einbaugeräten, Standgeräten und diversen Zwischenformen.
Ein Einbaugerät steht nicht alleine, sondern wird in eine Küchenzeile verbaut. Ein Unterbaugerät ist dagegen nicht dafür gedacht, alleine zu stehen, sondern soll unter eine Küchenzeile verbaut werden. Die sogenannten Standgeräte müssen nicht zusätzlich in eine Küchenzeile integriert werden.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 384,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
1 Bewertungen
Gesamturteil:
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 3. August - 7. September 2016
Sortieren nach:
schön groß

Ein sehr schwerer aber technisch einwandfreier Geschirrspüler kann hier gekauft werden. Er kostet mit 339 Euro nicht sehr viel und ist dennoch relativ groß damit man jede menge Geschirr hineinbekommt ohne es stopfen zu müssen. Leider ist der Bereich für Besteck meiner meinung nach bei diesem Modell etwas zu klein Geraten was aber den fast unschlagbaren Preis nicht wetmacht. Alles in allem kann ich diesen Spüler nur weiterempfehlen.

am 30.11.2011
Bewertungen