Alle
Kategorien
Produkt merken
Produkt vergleichen
15 Angebote ab 11,99 € - 42,87 € (7 von 15)
sofort lieferbar (14)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (14)
Zahlungsarten
Visa (15)
Eurocard/Mastercard (15)
American Express (8)
Barnachnahme (2)
Vorkasse (8)
Rechnung (13)
Lastschrift (12)
Finanzkauf (7)
PayPal (11)
Giropay (5)
Sofortüberweisung (8)
Click & Buy (1)
Postpay (2)
Barzahlen (2)
Amazon Payments (1)
Andere (4)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
11,99 * ab 5,00 € Versand 16,99 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

12,90 * ab 5,00 € Versand 17,90 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

14,50 * ab 4,99 € Versand 19,49 € Gesamt
Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

14,99 * ab 4,95 € Versand 19,94 € Gesamt
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

15,00 * ab 1,99 € Versand 16,99 € Gesamt
Lieferzeit: auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

15,00 * ab 4,99 € Versand 19,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

15,99 * ab 4,90 € Versand 20,89 € Gesamt
Lieferzeit: 2-3 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
Zum Hersteller
www.activision.com

Produktbeschreibung zu Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)


Produktbeschreibung und Testbericht zu Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)

Bei Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) handelt es sich um den Nachfolger des meistverkauften First-Person-Shooters. der Spieler schlüpft bei Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) zunächst in die Rolle des Soldaten Frost, welcher in New York die russische Invasionsflotte versenkt. Im weiteren Spielverlauf wechselt der Spieler bei Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) die Figur und agiert als Speznas Mitglied Yuri. Mithilfe dieser Figur gelingt den beiden aus Modern Warfare 2 bekannten Figuren Captain Price und Captain MacTavish in Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) die Flucht vor Makarov.

Multiplayer-Modus

Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) ist ebenfalls mit einem Multiplayer-Modus ausgestattet. Beim Multiplayer-Modus von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) handelt es sich um den verbesserten Modus aus dem zweiten Modern Warfare-Teil. Blitzschnelle Infanterie-Gefechte fesseln den Spieler von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) ebenso wie die Eroberung von Stützpunkten oder Flaggen. Zudem müssen bei Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) Waffen und Aufsätze erst freigespielt werden, was die Langzeitmotivation nochmals erhöht. Als Neuerung steht dem Spieler bei Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) das Killstreak-System zur Verfügung. Gelingen dem Spieler mehrere Treffer innerhalb einer bestimmten Zeit, so erhält er nützliche Sonderbelohnungen.


Die Einschätzung der Redaktion zu Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)

Erinnern wir uns zunächst an die Handlung von Modern Warfare 2. Dort stachelte der Bösewicht Makarov den krieg zwischen der Sowjetunion und den USA an, indem er ein Attentat auf den Moskauer Flughafen vollzog und dieses anschließend einem amerikanischen Agenten in die Schuhe schob. Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) setzt dort an. Der Spieler begibt sich auf die Suche nach Makavor und seinen Gefolgsleuten. Schon der Einstieg von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) ist rasant und auch in der kommenden Spielzeit von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) gibt es kaum langsame Spielsequenzen. Zwar wirkt diese Nonstop-Action teilweise übertrieben, uns hat sie im Test von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) dennoch gut gefallen, zumal zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkam. Grafisch hätten wir uns von Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) jedoch ein wenig mehr versprochen. Die Detailfülle ist enttäuschend und auch die räumlichen Oberflächen-Effekte sind kaum wahrzunehmen. Dafür punktet Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) mit einer sehr detailreichen Kulisse, die insgesamt für eine stimmungsvolle und teilweise bedrückende Atmosphäre sorgt. Beim Multiplayer-Modus setzt Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) auf den bewährten Vorgänger und schraubt nur ein wenig an der Detailschraube. Insgesamt jedoch hat uns Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) gut gefallen. Vor allem die rasante Action und die ungemein brachiale Inszenierung haben bei uns Eindruck hinterlassen. Zudem gefiel uns Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) mit einem guten Multiplayer-Modus.

Plus
  • detailreiche Grafik
  • gute Steuerung
  • rasante Action

Minus
  • wenig Neuerungen beim Multiplayer-Modus


Produktinformationenzu Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
Allgemein
Marke
Activision
Genre
Action
Produkttyp
Standardedition
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob das Spiel durch einen Download nach dem Kauf zur Verfügung steht oder dem Käufer zugeschickt wird (Box).

Box
Produktlinie
Call of Duty
Erscheinungsjahr
2011
Sprache
Deutsch
Publisher
Publisher

Der Publisher ist Synonym für den Herausgeber des jeweiligen Spiels. Er übernimmt bis auf die Entwicklung des Spiels den Vertrieb, Marketing und später die Produktion der Datenträger.

Activision Blizzard
Alterseinstufung
Altersfreigabe ab (Jahren)
Altersfreigabe ab (Jahren)

Die Altersfreigabe gibt an, ab welchem Alter es einem Kind gesetzlich erlaubt ist, das Spiel zu spielen. Diese Freigabe wird aufgrund verschiedener Altersfreigabesystemen eingestuft.

18
Altersfreigabesystem
Altersfreigabesystem

Das Altersfreigabesystem beschreibt, nach welchen Vorgaben die Freigabe erfolgt ist. Weltweit gibt es verschiedene Prüfverfahren, um die Alterseinstufung festzulegen. In Deutschland heißt die Prüfstelle USK, in Europa ist es die PEGI, in den USA die ESRB und in Japan die CERO.

USK
Eignung
Kompatibel zu
PC
Testberichte
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2011
Testberichtsanbieter
4Players.de, Spieletester.com, GamingXP, N-Zone, GameStar, ComputerBase.de, gamers.at, Games Aktuell, Games and More, gamezone.de, spieleradar.de, pcspielemagazin, maniac.de, PC Action, gamePRO, Netzwelt.de, XBG Games
Billigster Preis war: 9,50€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
20 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 20 Testberichte zu Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 90%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie PC Spiele vergleichen »


Sortieren nach:
-
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Xbox360)

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
91% - sehr gut
Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
billiger.de Fazit: Neben den gelungenen Animationen besticht "Modern Warfare 3" mit satten Explosionen. Auf den Karten sind viele Details, wobei die Gegner über das Gehör zu orten sind. Der Spieler kann hier altbekannte, aber auch bewährte Varianten spielen. In Sachen Grafik gibt es jedoch ein paar Schwächen.

Vorteile:
gelungene Animationen
viele Details auf den Karten
satte Explosionseffekte
Gegner sind übers Gehör zu orten
knackige Waffensounds
krachige Explosionen
Unterstützer-Paket sehr gut für Einsteiger
Selbstbau-Klassen
Geschütze gegen Luftangriffe
Unterstützer-Paket sehr gut für Einsteiger
Selbstbau-Klassen
Geschütze gegen Luftangriffe
hohes Spieltempo
einige Spielmodi an Spannung kaum zu überbieten
Waffenoptik durch Tarnmuster individualisierbar
überschaubarer Klasseneditor
Hilfsanzeigen
Server-Browser
dedizierte Server
altbekannte und bewährte Varianten
zwei neue und bestens funktionierende Teamwork-Modi
Hardcore-Varianten
Nachteile:
matschige Texturen
wenige Polygone
IWnet-Knebel für Rangaufstiege
Maps benötigen überdurchschnittliche lange, um erlernt zu werden
keine Highlights
keine das Teamspiel unterstützenden Befehlsoptionen
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
90 von 100 Punkten - sehr gut
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Xbox360)

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
  • 01.11.2011
Einzeltest
Testnote
sehr gut
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Xbox360)

0
Erscheinungsdatum
01.11.2011
  • 01.11.2011
Einzeltest
Testnote
sehr gut
Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
billiger.de Fazit: Nahezu in allen Bereichen kann "Modern Warfare 3" Bestwertungen erreichen. Fans der Reihe haben eine solch starke Fortsetzung mit Sicherheit erwartet, werden hier kaum enttäuscht. In Sachen Erfolg-durch-Krawall liefern die Entwickler hier wieder einmal eine Bestleistung ab. Beim Ablauf oder der Spielmechanik gibt es jedoch kaum Neuerungen.


-
Erscheinungsdatum
01.11.2011
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
billiger.de Fazit: Im Prinzip muss sich der Spieler hier wieder einmal der kontroversen und streitbehafteten Bewertung stellen. Je nach persönlichem Geschmack ist dabei wohl Battlefield 3 die bessere Alternative, gerade wenn es um den passenderen Multiplayer-Ansatz geht. Insgesamt versprüht "Call of Duty: Modern Warfare 3" dennoch einen gewissen Reiz.


Testberichte
Nutzerbewertungen
100 Bewertungen
Gesamturteil:
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
46
4 Sterne
31
3 Sterne
13
2 Sterne
7
1 Stern
3

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Das Beste in seiner Serie

Guten Tag,
Hier bei handelt es sich um COD:MW3 eines der unzähligen Call of Duty Fortsetzungen. Ich als Counter Strike Spieler war eigentlich nie ein COD Fan da mir die Steuerung immer recht komisch vorkam und ich mich nie mit der Engine einigen konnte. Dennoch kann ich COD jedem Konsolen Spieler empfehlen von der PC Version würde ich die Finger lassen da diese einfach nicht soviel Spaß macht.

Nun zurück zum Spiel. Den Singleplayer hat man eigentlich recht schnell durchgespielt, aber sie ist dennoch sehr Spannend und Abwechslungsreich. Dann gibt es noch einen Anderen Spielmodus in dem man verschiedene Zombiewellen überstehen muss oder diverse Aufgaben lösen muss wie z.B. einen Hindernissparkour überwinden.

Aber dennoch macht das Spiel am meisten Spaß im Multiplayer. Man kann hier verschiedene Level Erreichen und dadurch seine Waffe upgraden. Es gibt auch verschiedene Spielmodi wie z.B. eins das dem Gungame von CS sehr ähnelt (Nach jedem Kill erhält man eine bessere Waffe und wer zu erst alle durch hat gewinnt).

Ich kann von mir selber nur sagen das ich sehr viel Spaß mit dem Spiel hatte und es nur weiterempfehlen kann.

Nutzerbild von hYLiF3_1 Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
am 20.11.2013

Der beste Ego-Shooter

Call of Duty: Modern Warfare 3 war mein erstes Ego-Shooter Spiel für den PC. Ich kannte die ganzen Vorgänger Versionen nicht und war total unvertraut mit dem Spiel. Ich kaufte mir vor zwei Jahren das Spiel beim Saturn und spiele es immer noch.


Direkt am Anfang hat man die Wahl zwischen 3 Modis. Nämlich den Kampagne Modus, den Multiplayer Modus und dem Überlebenskampf Modus. Ich spielte zuerst den Kampagne Modus. Diesen hatte ich nach circa 10 Stunden Spielzeit dann durchgespielt und kam solangsam mit der Steuerung zurecht. Ich spielte weiter im Multiplayer Modus. Dort hat man die Wahl zwischen mehreren Spiel-Modis. Man kann mit bis zu 9 Spieler gleichzeitig in einem Team spielen. Es gibt eine Voice Chat Funktion, womit man miteinander kommunizieren kann. Dies ist nicht nur gut, wenn man mit Freunden spielt, sondern auch mit fremden. Zu guter letzt gibt es noch den Überlebenskampf Modus. Ziel ist es feindliche Angriffswellen zu besiegen. Die "Levels" werden Wellen genannt. Diese werden immer schwieriger und beanspruchen viel Zeit. Dort lernt man taktisch zu spielen.


Ich habe seit Modern Warfare 3 nach und nach jeden alten und auch neuen Call of Duty Teil gespielt bzw. getestet und bin wirklich begeistert von dem Spiel. Im großen und ganzen geht es aber in jedem Teil der Reihe ums eine; Töten, töten, töten!

Nutzerbild von Kobifta Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
am 14.11.2013

Schlechter Nachfolger von MW2

Im Vorfeld des Releases habe ich die Tage gezählt bis dieses Spiel rauskommt. Der Haken an MW3 ist: Die ersten Monate macht es sehr viel Spaß, nach einigen Monaten ist die Luft aber komplett raus und man würde am liebsten die Spieledisc zerbrechen. Der Multiplayermodus ist wieder prall gefüllt mit sehr vielen Sachen zum Freischalten. Es gibt inzwischen insgesamt 20 Prestiges mit jeweils 80 Leveln. Bis man hier das Hächstlevel erreicht, werden einige Monate vergehen. Der erste große Kritikpunkt am Multiplayer sind die Maps. Diese sind so gut wie ALLE unglaublich klein und verwinkelt. Aufgrund der geringen Größe werden sie sehr schnell langweilig und man hat keine Lust mehr, die Maps zu spielen. Im Hauptspiel sind 15 Maps enthalten, mit DLCs kann man sich weitere 12 Maps dazukaufen. Die Waffensounds sind grauenhaft, einfach nur dumpf. Einzig das geniale Level-und Freischaltesystem hat mich motiviert, MW3 weiterzuspielen. Die Singleplayerkampagne ist dieses Mal auch nicht so gut gelungen wie in den Vorgängern.

am 08.11.2013

Hatte mir viel mehr erhofft

Trotz der zum größten Teil schlechten Resonanz aus dieseren Internet-Foren hatte ich mir Call of Duty: Modern Warfare 3 trotzdem geholt und bereue den Kauf bis heute.

Fangen wir mal bei der Single-Player Kampagne an:

Die Story setzt an die beiden Vorgänger an und erzählt die Geschichte um Makarov konsequent weiter. Das Gameplay macht Spaß, die Explosionen sind cool gemacht und an einigen Stellen hat man richtig Action auf dem Bildschirm. Jedoch ist GENAU das selbe wie Modern Warfare 3, echte Verbesserungen sind mir nicht aufgefallen.

Der eigentliche Kaufgrund für das Spiel: Der Multiplayer. Dieser ist auch das schlechteste am Spiel. Es macht einfach keinen Spaß, alle paar Sekunden von hinten getötet zu werden, beschimpft und ständig im Kreis zu laufen um die Gegner ebenfalls von hinten zu erwischen. Echten Skill oder gar Taktik braucht man nicht, hier gewinnt derjenige der den Gegner zu erst sieht.

Die Waffen sind völlig unbalanciert, früher oder später laufen alle mit der MP7 oder der ACR rum. Im Vergleich zu Counter Strike oder selbst Battlefield, haben die Waffen absolut keinen Rückstoß.

Die Grafik ist beinahe die selbe wie den Vorgängern, es wurden nur Kleinigkeiten verbessert. Der Sound ist der einzige große Pluspunkt am Spiel - er ist bombastisch.

Für Leute die schnelles Gameplay lieben, kein bock auf Taktik haben und auf alles schießen was sich bewegt, ist das Spiel vielleicht nicht schlecht - aber nicht für normale Egoshooter-Spieler.

Nutzerbild von gr0m2k Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
am 04.09.2013

Nie mehr zurück zu CoD

Vorweg: Dieser CoD-Teil war nicht mein erster, wird aber mein letzter sein.

Man denkt sich "Cool, ein neuer CoD-Teil".
Auffällig sollte nur sein, dass Activision 1x im Jahr einen neuen Teil der Spielserie rausbringt und es eigentlich immer wieder das gleiche nur mit neuen Mapps und anderen Waffen ist.
Die Singleplayer-Story ist bei Call Of Duty sowieso uninteressant weshalb man sich den Multiplayer-Modus anschauen sollte.
Oder man lässt es am besten direkt bleiben.

Nicht nur, dass die Maps teilweise eklig klein sind, einige Objekte grauenhafte Texturen besitzen und fast jede Waffe sich gleich anhört, Nein - Man findet auch nahezu keine Lobby in der nicht irgend ein Hacker sitzt.

Dazu kommt noch das Ausbeuten der Spieler durch DLC's, welche nicht viel Neuerungen bringen und den Spieler an einigen stellen zwingen, diese DLC's zu erwerben, weil es sonst einfach nicht weiter geht.

Lediglich eine Unterhaltsame sache hat das Spiel: Der Überlebensmodus.. Es macht immer Spaß mit einem Freund ein paar NPC's über den haufen zu schießen, denn wenigstens die sind nicht am Cheaten.

Ich habe gerne mal ne Runde Black Ops oder MW2 gezockt, aber dieses Spiel hat mich so dermaßen in allen Punkten enttäuscht, dass ich wahrscheinlich nie wieder einen CoD-Teil anrühren werde.

Keine Kaufempfehlung.. Man könnte sein Geld hier besser verbrennen.

am 19.08.2013

Schlechter Nachfolger von MW2

Da ich ein Call of Duty Fan bin, habe ich mich dazu entschlossen dieses Spiel zu kaufen. Bevor ich es jedoch kaufte, hatte ich meine Zweifel weil die footage von der E3-Messe und COD EXP nicht gelungen war, aber das hat mich nicht sehr gestört. Meine Hoffnungen waren, dass sie grundlegende Änderungen im Game, die es schon seit Jahren in der Call of Duty Series gibt vornehmen. Doch dem war nicht so.
Der Multiplayermodus scheint wie ein DLC oder Mappack von MW2 und es fühlt sich wie ein Schritt zurück zu Black Ops an. Ich hab noch nie verstanden wieso Call of Duty überhaupt zwei Entwickler (Infinity Ward und Treyarch) benötigt. Es scheint als ob sie gegeneinander arbeiten. Meiner Meinung nach wurden die guten Neuerungen von Black Ops hier nicht übernommen bzw. nur teilweise. Die Leaderboards sind schlechter geworden im Bezug zu Black Ops. Dort wurden nämlich die K/D hungrigen, nicht objectiv spielenden Spieler gezeigt. Außerdem ist das Matchmakingsystem deutlich langsame und oft kommt man in eine Lobby mit schlechtem Ping.
Fazit: Kauft euch lieber Black Ops, es hat mir besser gefallen.

am 10.08.2013

Packender Multiplayer-Modus; Mit der Zeit lasch

Modern Warfare 3 sollte mein erster Teil der Call Of Duty Reihe werden.
Nach dem Durchspielen des Battlefield 3 Multiplayers (Höchster erreichbarer Rang) und einigen hundert Stunden Spielzeit war ich auf der Suche nach einem neuen Spiel, das einen ansprechenden und "gut besuchten" Multiplayer-Modus bietet. So stieß ich auf MW3 und beschloss, mir das Spiel zu kaufen.

Nach dem riesigen Steam-Download und einer zähen Installation war das Spiel dann endlich bereit und es konnte losgehen.
Zu erst wollte ich mir den Singleplayer-Modus vornehmen, um auf den Mehrspieler-Modus vorbereitet zu sein und nicht ahnungslos dazustehen. Daraus wurde dann leider nichts, da mich die Kampagne direkt von Beginn an nicht ansprach. Diese empfand ich als übertrieben gewaltvoll inszeniert und nicht sonderlich motivierend.

Aus diesem Grund bin ich dann auf den Mehrspieler-Modus - meinen eigentlichen Kaufgrund - umgestiegen und einer sogenannten "Lobby", also einem Spielerverbund, beigetreten.
Nach kurzer Wartezeit ging es dann los und das Spiel zog mich in seinen Bann.

Obwohl die Grafik mehr als dürftig ausfällt und ich mit Battlefield 3 sowieso schon verwöhnt war, was die Optik betrifft, konnte ich mich für dieses Spiel begeistern. Dies lag / liegt vor allem am motivierenden Freischaltungssystem für neue Waffen bzw. neue Ausrüstung.
Also Bonus kann man sich sogenannte "Titel" und "Embleme" freispielen, welche man dann kombinieren kann. Sie werden bei einem Abschuss auf dem Monitor des abgeschossenen angezeigt und dienen hauptsächlich dem Prahlen.

Mit der Zeit (wir reden von einigen dutzend bis hundert Spielstunden) wurde mir dann jedoch auch der Mehrspieler-Modus langweilig. Trotz der Vielfalt an unterschiedlichen Spielmodi war bei mir an einem Punkt die Luft raus. Dieser Punkt trat ein, als ich sozusagen alle Karten im Schlaf auswendig kannte, was aufgrund ihrer geringen Anzahl nicht wirklich schwer ist.
Hinzu kamen diverse Bugs im Spielablauf (siehe Screenshot), eine stetig steigende Zahl an Hackern, die einfach nur unglaublich stören und der Drang zum Kauf kostenpflichtiger Erweiterungen, was mich generell an kostenpflichtigen Spielen stört.


Fazit:
Mit CoD Modern Warfare 3 erhält man ein mittelfristig packendes Spiel, das praktisch ausschließlich auf den Mehrspieler-Modus ausgelegt ist. Grafisch hinkt das Game hinterher und mit der Zeit ist die Luft raus, da in der Basis-Version zu wenig spielbare Karten bereit stehen.
Über den Singleplayer-Modus muss meiner Meinung nach gar nicht erst ein Wort verloren werden.
Wer Wert auf "niveauvolles" und grafisch ansprechendes Spielen legt, der ist meiner Ansicht nach wesentlich besser bedient, wenn er sich Battlefield 3 anschafft.

Nutzerbild von dommerle Activision Call of Duty: Modern Warfare 3 (PC)
am 06.08.2013

Einfach nur grottig

MW3 war mein erstes Call of Duty und hatte sehr große Erwartungen, nachdem das Spiel so hoch angepriesen wurde. Doch ich wurde höchst enttäuscht. Der Singleplayer ist noch stumpfer und schlauchiger als der eines Battlefield 3. Das Szenario ist nahezu bei jedem Shooter gleich und somit relativ ausgelutscht. Da gibt es kaum Innovation und revolutionäre Neuerungen. MW3 setzt da noch einen drauf, so dass ich den SIngleplayern nach etwa 1 Stunde aufgegeben habe. Man rennt von einer Deckung zur anderen und ballert und ballert wahlos auf Gegnerhorden. Es gibt z.B. keine einzige Szene in der man mal einige Gegner lautlos von hinten umlegen muss.
Der Multiplayer ist auch kein Stück besser. Langweilige, mit unnötigen Objekten zugemüllte Karten machen einem das Spielerlebnis zu Nichte. Die Waffen klingen wie Spielzeugpistolen und die Auswahl ist auch nicht die beste. Einzig positiver Punkt ist, dass es zahlreiche Bemalungen für alle Waffen gibt. Und dann wären da noch die Cheater, auf welche man am PC in nahezu jedem Match trifft. Von auffäligen Wallhacks (sieht man schön in der Killcam) bis hin zu Aimbots ist da alles dabei.
Dazu wäre da noch die unheimlich schlechte Grafik. CoD verwendet nun seit etlichen Jahren die gleiche Engine/Technik und das merkt man auch. Texturenmatsch, Keine gute Beleuchtung da noch DirectX 9 verwendet wird, schwache Explosionseffekt usw.

Das alles macht MW3 mit Abstand zu meinem persönlich schlechtesten Spiel des Jahres. Absoluter Fehlkauf!

am 04.08.2013

Der dritte Teil der Modern Warfare Reihe

Ich habe bis jetzt alle Modern Warfare Teile gespielt, deswegen habe ich mir voller Überzeugung auch den dritten Teil der Serie zugelegt.

Singleplayer:
Der Einzelspielermodus verläuft auch wie bei Modern Warfare 1 und Modern Warfare 2 äußerst linear, man kann keine Abweichungen der Story selbst produzieren, sprich ist gibt nur einen Weg das Endziel zu erreichen. bzw. die Kampagne abzuschließen. Für dieses Modus braucht man meiner Ansicht nach circa 9 Stunden im mittleren Schwierigkeitsgrad (Söldner-Soldat, kommt auf den Spieler an).

Multiplayer:
Der Multiplayer ist, man möchte fast schon sagen, actionüberladen, sprich es vergeht keine Sekunde ohne Feuergefecht. Was mir aufgefallen ist, dass trotz VAC-Schutz auf diversen Serven immernoch genug Cheater rumlaufen, so dass der Spielfluss gestört wird.

Grafik:
Grafisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht viel verändert, es wird immernoch die selbe Engine benutzt.

Fazit:
Wer Call of Duty:Modern Warfare aufgrund des Einzelspielermodus liebt, wird auch mit Call of Duty: Modern Warfare 3 gut beraten sein, wer sich doch taktische Multiplayerschlachten einstellt, sollte lieber zu Battlefield 3 greifen.

am 02.08.2013

Guter Shooter neuer Singleplayer.

Das Spiel CoD MW 3 ist für mich heute noch ein Spiel das man immer mal wieder spielen kann, man packt es mal 1-2 Monate weg aber dann packt einen die Lust wieder ein paar Stunden zu spielen.

Im Vergleich zu MW 2 hat Activision hier einige neue Spielinhalte für den Singleplayer geboten, damit dieser nicht in Vergessenheit gerät wie bei den anderen Teilen.

Die Kampagne wie bei jedem anderen CoD Teil gibt es wieder eine Kampagne für mich sind diese meist eher etwas für Zwischendurch als das ich es wirklich ernst Spiele, von der Schwierigkeit her bietet mir der Singleplayer weiterhin einfach zu wenig, die Story ist natürlich wie immer Top und spielt dort weiter wo MW 2 aufgehört hat.

Nun zu dem neuem Singleplayer Mode (kann allerdings auch im Co-OP mit Freunden gespielt werden) in diesem gibt es lauter "Mini-Games"
mein absoluter Favorit hier ist Überleben er erinnert ein wenig an Tower Defense, Ziel ist es mehrere Wellen von Gegnern zu besiegen, die Schwierigkeit erhöht sich bei jeder Welle.

Der Online Modus steht wie bei jedem anderem CoD Teil im Vordergrund, und dies natürlich nicht ohne Grund, es macht einfach Spaß gegen andere Spieler Online seine Stärke zu Testen, die Waffenauswahl ist wie immer Top, was mich ein wenig enttäuscht ist die Grafik es gibt kein Upgrade von der Grafik her im Vergleich zu MW 2, dennoch macht es Spaß zu spielen besonderst mit Freunden.

Wer ein Shooter Fan ist muss die CoD Reihen gespielt haben, sie haben einen unglaublichen Spaß Faktor Online, aber auch die Kampagne überzeugt immer wieder von der Story her.

am 02.08.2013

Bewertungen