Alle
Kategorien

BOSCH Serie 2 SPV40E00EU

BOSCH Serie 2 SPV40E00EU BOSCH Serie 2 SPV40E00EU
BOSCH Serie 2 SPV40E00EU
Video
5,0
1 Kundenmeinung
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A
Breite
44.8 cm
Wasserverbrauch / Jahr
3640 l
Weitere Details
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu BOSCH Serie 2 SPV40E00EU
Zum Hersteller
www.bosch.de

Produktbeschreibung zu BOSCH Serie 2 SPV40E00EU


Produktbeschreibung und Testbericht zum Bosch SPV40E00EU Silence

Bei dem Bosch SPV40E00EU Silence handelt es sich um einen Einbaugeschirrspüler des Herstellers Bosch. Der Bosch SPV40E00EU Silence ist voll integrierbar und hat eine Breite von 44,8 Zentimetern. Die Energieeffizienzklasse des Bosch SPV40E00EU Silence wird mit A bezeichnet. Auch bei Reinigungs- und Trocknungswirkung erhält der Bosch SPV40E00EU Silence die Note A. Der Bosch SPV40E00EU Silence fasst insgesamt neun Maßgedecke und verfügt über vier unterschiedliche Spülprogramme. Beim Bosch SPV40E00EU Silence kann also zwischen Eco 50°C, Intensiv 70°C, Normal 65°C und Schnell 45°C gewählt werden.

Sparsam und effizient: der Bosch SPV40E00EU Silence

Der Energieverbrauch des Bosch SPV40E00EU Silence liegt bei 0,88 Kilowattstunden pro Spülgang. Der Wasserverbrauch dafür liegt beim Bosch SPV40E00EU Silence bei 13 Litern. Der geschätzte Jahresverbrauch des Bosch SPV40E00EU Silence liegt bei 249 Kilowattstunden beziehungsweise 3640 Litern Wasser. Der Bosch SPV40E00EU Silence entwickelt einen Lärmpegel von etwa 52 Dezibel und verfügt über AquaStop. Der Bosch SPV40E00EU Silence ist zudem mit Glasschutz, ActiveWater Hydrauliksystem, Dosierassistent und Beladungs-Sensor ausgestattet.


Die Einschätzung unserer Redaktion zum Bosch SPV40E00EU Silence

Die Wahl des passenden Geschirrspülers ist gar nicht so einfach. Energieeffizienz, Wasserverbrauch und Platz sind nur einige der Stichworte, die man abarbeiten muss, um den individuell passenden Geschirrspüler kaufen zu können. Mit dem Bosch SPV40E00EU Silence bietet der Hersteller Bosch einen kleinen Geschirrspüler, der mit einer Kapazität von neun Maßgedecken für einen Ein- bis Zwei-Personen-Haushalt geeignet ist. Dabei ist der Bosch SPV40E00EU Silence für ein Markenprodukt relativ günstig zu erstehen, voll integrierbar und soll auch noch Energie und Wasser sparen. Das hört sich doch wunderbar an! Unsere Neugier wurde jedenfalls geweckt und wir haben den Bosch SPV40E00EU Silence einmal genauer unter die Lupe genommen und getestet. Der Bosch SPV40E00EU Silence wird lediglich mit einer Bedienungsanleitung, ohne jegliches weiteres Zubehör geliefert. Man sollte sich nicht wundern, wenn der Bosch SPV40E00EU Silence von Innen nass ist. Denn mit allen Spülmaschinen wird vor Versand ein Probelauf gemacht. Anschluss und Inbetriebnahme des Bosch SPV40E00EU Silence sind denkbar einfach. Wer noch nie einen Geschirrspüler angeschlossen hat, sollte jemandem mit Erfahrung den Vortritt lassen, ein großes Hindernis bietet sich hier aber nicht. Die Bedienung des Bosch SPV40E00EU Silence ist sehr selbsterklärend. Als besonders praktisch empfinden wir beim Bosch SPV40E00EU Silence den Beladungssensor und die Dosierhilfe. So überlädt man den Bosch SPV40E00EU Silence nicht, das Geschirr wird besser und komplett sauber und man benutzt nicht zu viel oder zu wenig Spülmittel für die jeweilige Ladung. Das Display des Bosch SPV40E00EU Silence ist gut zu erkennen und auch das Programmieren unterschiedlicher Signaltöne stellt sich als sehr simpel heraus. Das Spülergebnis des Bosch SPV40E00EU Silence ist vollkommen zufriedenstellend. Auch verkrustete Teile bekommt der Bosch SPV40E00EU Silence im ersten Spülgang sauber und es bleiben keine unangenehmen Reste in Gläsern und Tassen. Auch verklebtes Besteck stellt für den Bosch SPV40E00EU Silence offensichtlich kein Problem dar. Das der Besteckkorb des Bosch SPV40E00EU Silence quasi überall platziert werden kann, ist ebenfalls sehr praktisch. Man kann ihn zu Not ja auch ganz rausnehmen, wenn man den Bosch SPV40E00EU Silence anstellt.

Plus
  • Günstig
  • Einfach zu bedienen
  • Sparsam

Minus
  • Keine erkennbar


Produktinformationenzu BOSCH Serie 2 SPV40E00EU
Allgemein
Marke
BOSCH
Produkttyp
Einbaugerät
Produktlinie
Bosch Silence
Abmessungen
Breite
44.8 cm
Höhe
81.5 cm
Tiefe
57.3 cm
Emission
Geräuschemission Betrieb
Geräuschemission Betrieb

Die Geräuschemission bezeichnet die Lärmentwicklung, die durch die Inbetriebnahme eines technischen Gerätes entsteht. Bis 50 Dezibel spricht man von geräuscharmen Geräten, bis 80 Dezibel spricht man noch von einem normalen Geräuschempfinden.

52 dB
Energiemerkmale
Energieeffizienzklasse
Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse gibt Aufschluss darüber, wie sparsam ein Gerät ist. So weisen Produkte mit Energielabel A+++ einen besonders geringen Energieverbrauch auf. Geräte mit Energieeffizienzklasse D benötigen dagegen deutlich mehr Strom.

A
Wasserverbrauch / Jahr
3640 l
Energieverbrauch / Jahr
Energieverbrauch / Jahr

Grundlage für die Jahres-Energie-Verbrauchsmenge sind 280 Standardreinigungszyklen mit einem Spar- oder Eco-Programm.

249 kWh
Farbe
Gehäusefarbe
weiß
Funktionalitäten
Programme
Standard, Intensiv, Eco
Anzahl Programme
4
Leistungsmerkmale
Anzahl Maßgedecke
Anzahl Maßgedecke

Die Anzahl der Maßgedecke gibt die Nennkapazität eines Geschirrspülers an. 1- bis 2-Personenhaushalte kommen mit einer Kapazität bis zu 9 Maßgedecken aus. 4-Personenhaushalte sollten höhere Werte wählen.

9
Reinigungswirkung
Reinigungswirkung

Die Reinigungswirkung gibt Aufschluss darüber, wie sauber das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Klassen der Reinigungswirkung (A-G). Ein Gerät der Klasse A weist eine hohe Reinigungswirkung auf, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Reinigungswirkung.

A
Trocknungseffizienz
Trocknungseffizienz

Die Trocknungseffizienzklasse sagt aus, wie trocken das Geschirr nach dem Spülgang ist. Es gibt sieben Trocknungseffizienzklassen (A-G). Ein Gerät der Klasse A hat eine hohe Trocknungseffizienz, ein Gerät der Klasse G hingegen eine niedrige Trocknungseffizienz.

A
Produktanalyse
Energieverbrauch/Jahr vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 13.06.2016
Energieverbrauch/Jahr (KW/h)
Energieverbrauch/Jahr


Das Spülen von Hand nimmt viel Zeit und Nerven in Anspruch. Daher erfreuen sich Geschirrspülmaschinen großer Beliebtheit. Die Auswahl an Geräten ist groß und es spielen unterschiedliche Kaufkriterien, wie Aussehen und Produkttyp, eine Rolle. Ein sehr wichtiger Aspekt ist jedoch der Energieverbrauch. Dieser bestimmt auch die Folgekosten eines Geschirrspülers.

In dieser grafischen Darstellung sind verschiedene Modelle aus einem Preisbereich von 207 € bis 637 € angeordnet. Diese werden hierbei nach ihrer durchschnittlichen Beliebtheit und dem Energieverbrauch pro Jahr, welcher in Kilowattstunden angegeben wird, sortiert.

Beim „Bosch Serie 2 SPV40E00EU“ handelt es sich um ein Einbaugerät in der Farbe weiß. Von dem Produkttyp handelt es sich demnach um ein Modell, das in einen Schrank-Korpus eingebaut wird.

Das Modell verfügt über ein Fassungsvermögen von 9 Maßgedecken. Ein solches Maßgedeck ist eine standardisierte Anzahl an bestimmten Geschirr- und Besteckteilen. Es gibt Aufschluss über die Kapazität. Für Singles ist dieses Modell eventuell zu groß, dafür für kleine Familien optimal.

Auf der Beliebtheitsskala befindet sich das Modell im unteren Drittel. Aber zum Wesentlichen: Es hat einen Energieverbrauch von 249 KW/h im Jahr. Das sind 41 KW/h weniger als bei der Spülmaschine mit dem höchsten Energieverbrauch in diesem Preissegment und 38 KW/h mehr als beim Modell mit dem geringsten Energieverbrauch im Jahr. Es ist damit der Energieeffizienzklasse A zugeordnet. Die Bezeichnung A kann leicht trügerisch sein. Bei Geschirrspülern ist sie inzwischen fast Mindeststandard. Wer bei Energie deutlich sparen möchte, sollte ein Gerät der Klasse A+++ wählen.

Zu einer besseren Einordnung sollen weitere Geschirrspülmaschinen in diesem Preisbereich verglichen werden.

Der „Gorenje GI53315X“ hat mit 211 KW/h den kleinsten Stromverbrauch in diesem Preisbereich. Bezüglich seiner Beliebtheit liegt das Modell im unteren Drittel. Diese Geschirrspülmaschine kostet 279,15 €. Sie ist damit sogar günstiger als die „Bosch Serie 2 SPV40E00EU“. Man spart mit diesem Modell also doppelt.

Den höchsten Energieverbrauch verbucht das Geschirrspülgerät „Beko DFL 1441“ mit stolzen 290 KW/h. Somit verbraucht es 79 KW/h mehr Strom als „Gorenje GI53315X“. Es ist für 207,42 € erhältlich. Energiebewusste Haushalte sollten eher ein anderes Gerät in Betracht ziehen.

Aus diesem Preissegment ist der „Gorenje GI50110X“ das populärste Modell. Dieses ist für 222,20 € erhältlich und verbraucht 222 KW/h an Strom im Jahr. Damit befindet es sich im unteren Drittel. Dieser Geschirrspüler wird übrigens in der Farbe silber und weiß ausgeliefert. Natürlich spricht die hohe Popularität hierbei für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Modell ist mit folgenden Features ausgestattet: AquaStop.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 13.06.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Auf dem Geschirrspüler-Markt konkurrieren verschiedene Marken mit ihren Geräten. Diese variieren in Preis und Ausstattung. In der obigen Grafik erfolgt eine Anordnung verschiedener Hersteller von Geschirrspülmaschinen nach Beliebtheit und Preisdurchschnitt pro Modell.

BOSCH befindet sich bezüglich seiner Geschirrspüler-Beliebtheit im unteren Drittel. Die Marke bietet ihre Spülmaschinen zu einem Preisdurchschnitt von 623 € an. Dies sind 545 € weniger als beim teuersten Hersteller und 424 € mehr als beim günstigsten Anbieter. Der Markenhersteller erweist sich bezüglich seiner Spülmaschinen als recht kostspielig. Allerdings kann man davon ausgehen, dass diese mit allerlei technischer Finesse ausgestattet sind.

Für einen besseren Vergleich des Anbieters soll zusätzlich eine kleine Analyse der Grafik erfolgen.

Bei der teuersten Marke für Spülmaschinen handelt es sich um Miele. Diese bietet ihre Geräte zu einem Schnitt von 1168 € an. Bezüglich der Beliebtheit liegt der Hersteller im unteren Drittel. Die Geschirrspüler aus diesem Hause gehören durch ihre Ausstattung und den Features vermutlich zu den High-End-Modellen. Der Nutzer muss abwägen, ob er dafür einen solchen Aufpreis zahlen möchte.

Bei der im Schnitt günstigsten Marke unter den Spülmaschinenanbietern handelt es sich um Medion mit einem Durchschnittspreis von 199 €. Dieser ist damit um 969 € günstiger als der kostspieligste Anbieter.

Als Abschluss soll auch der beliebteste Hersteller aus dieser Auswahl vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um Gorenje. Dieser Anbieter liegt mit durchschnittlich 403 € pro Gerät im oberen Drittel. Die Popularität, sprich das Ansehen einer Marke, kann in der Tat ein Kaufkriterium sein. Schließlich ist diese ein sicheres Indiz für ein gutes Preis- und Leistungsverhältnis.

Neben der Wahl des Herstellers ist auch die Frage des Produkttyps bei Geschirrspülern entscheidend. So unterscheidet man zwischen unter anderem zwischen Einbaugeräten, Standgeräten und diversen Zwischenformen.
Ein Einbaugerät steht nicht alleine, sondern wird in eine Küchenzeile verbaut. Ein Unterbaugerät ist dagegen nicht dafür gedacht, alleine zu stehen, sondern soll unter eine Küchenzeile verbaut werden. Die sogenannten Standgeräte müssen nicht zusätzlich in eine Küchenzeile integriert werden.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 307,85€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
1 Bewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
günstiges Markengerät
Unser alter Geschirrspüler war von der günstigen Marke Gorenje und hat uns schon eine ganze Weile mit leicht muffigem Geruch genervt. Daher haben wir jetzt den günstigen Bosch Geschirrspüler gekauft.

Einbau und Verarbeitung
Der Geschirrspüler hat eine 45er breite und liess sich recht einfach gegen unseren alten austauschen. Die Verkabelung und Montage ist gut beschrieben, so dass auch ich mit wenig Ahnung keine großen Probleme hatte. Verarbeitung ist soweit gut und stabil, trotzdem aber nicht allzu schwer.

Bedienung
Es gibt verschiedene Programme die man wählen kann, sowie einen Modus bei dem der Geschirrspüler automatisch den Grad der Verschmutzung bestimmt und das passende Programm auswählt. Stellt man nichts spezielles ein, wird automatisch der Eco-Modus gestartet, der bei mir aber gute Ergebnisse erzielt. Allerdings ist beim Eco-Modus das Geschirr am Ende noch leicht feucht, trocknet aber innerhalb kurzer Zeit bei offener Tür. Natürlich kann man auch einen trockeneren Modus wählen, der aber wieder wesentlich mehr Energie verbraucht.

Spülleistung
Im Gegensatz zum alten Gorenje Gerät bin ich mit der Sauberkeit des Geschirres bisher sehr zufrieden. Auch Töpfe mit leichten Verkrustungen wurden sehr gut wieder sauber. Auch die Lautstärke ist recht gering, zumindest in meinen Ohren.

Insgesamt bin ich mit dem Bosch sehr zufrieden. Trotz des für ein Markengerät sehr niedrigen Preises finde ich die Qualität und Leistung super.
am 19.11.2012
Bewertungen