Produktbilder (4) | Nutzerbilder (1)

Hoover Capture TCP 2010



Produktdetails

Herstellerinformationen zu Hoover Capture TCP 2010


Produktbeschreibung zu Hoover Capture TCP 2010



Produktbeschreibung und Testbericht zum Hoover Capture TCP 2010

Der Hoover Capture TCP 2010 ist ein Bodenstaubsauger der US-amerikanischen Marke Hoover. Er hat eine maximale Aufnahmeleistung von 2000 Watt und eine elektronische Leitungsregulierung die mittels Drehregler erfolgt. Für empfindlichen und harten Boden hat der Hoover Capture TCP 2010 eine spezielle Hartbodenbürste. Damit der Motor nicht verschmutzt besitzt der Hoover Capture TCP 2010 zudem einen Mikrofilter. Zum bequemen verstauen kann man den automatischen Kabelaufwickler des Hoover Capture TCP 2010 nutzen.

Features und Leistungsumfang des Hoover Capture TCP 2010

Um die Luft sauber zu halten und nicht alles Aufgesaugte wieder zu verteilen, hat der Hoover Capture TCP 2010 einen Abluftfilter. Die Bodendüsen des Hoover Capture TCP 2010 lassen sich je nach Beschaffenheit des Untergrundes umschalten. Zudem haben sie weiche Borsten um empfindlichen Boden zu schonen. Das Anschlusskabel des Hoover Capture TCP 2010 ist 5,0 Meter lang und ermöglicht dem Benutzer einen Aktionsradius von 8 Metern. Die Füllmenge des Staubsaugerbeutels wird bei dem Hoover Capture TCP 2010 durch eine leuchtende Anzeige verdeutlicht.



Die Einschätzung unserer Redaktion zum Hoover Capture TCP 2010

Der Hoover Capture TCP 2010 kommt in einem schicken Schwarz mit Elementen in Rot-metallic daher. Er ist mit einem Teleskoprohr versehen, welches einem ermöglicht in viele Ecken zu gelangen. Die Saugleistung des Hoover Capture TCP 2010 ist auch sehr gut, zudem ist sie manuell einstellbar. Die maximale Saugleistung beträgt 300 Watt. Dies reicht für einen Luftstrom, der 40 Liter die Sekunde befördern kann. Wir haben den Hoover Capture TCP 2010 auf Teppichboden, Fließen und Parkett getestet. Die umstellbare Bürste des Hoover Capture TCP 2010 ermöglicht es dem Benutzer eine gute Reinigung von festen Böden, als auch von Teppichen. Bei Parkett kann man die spezielle EasyParquet-Hartbodendüse verwenden, die mit dafür konzipierten und extra weichen Borsten ausgestattet ist. Zudem hat diese Düse noch Filzlaufrollen, die Kratzer auf dem guten Boden vermeiden. Jedoch sollte man den Hoover Capture TCP 2010trotzdem vorsichtig ziehen, auch das Anecken an Möbelstücken kann unschöne Stellen hinterlassen. Leider ist das Kabel aber nur 5 Meter lang, was den Aktionsradius des Hoover Capture TCP 2010 auf 8 Meter beschränkt. In großen Zimmern ist das nicht sehr praktisch und man muss den Hoover Capture TCP 2010 ausstecken und in eine andere Steckdose wieder einstecken. Die automatische Kabelaufwicklung ist sehr praktisch, wenn es an das Verstauen des Hoover Capture TCP 2010 geht. Jedoch ist dies keine Besonderheit mehr, da die meisten Staubsauger heutzutage dieses Feature haben. Der Hoover Capture TCP 2010 benötigt Staubsaugerbeutel, die man bequem im Internet nachbestellen kann. Die Meinungen zu Staubsauger mit Beutel oder einem beutellosen Sauger teilen sich noch, so dass wir diesen Fakt nicht als Nachteil sehen. Mit einem Geräuschpegel von 80 dB ist er nicht einer der leisesten Sauger, jedoch ist das Geräusch nicht störend. Leider hat der Hoover Capture TCP 2010 keine spezielle Bürste oder Düse, um die lästigen Haare der geliebten Haustiere völlig aufzusagen.

Plus
  • schonende Düse und Rollen für Parkett
  • verstellbare Aufnahmeleistung
  • automatischer Kabelaufwickler
  • mit 4,4 Kilo sehr leicht

Minus
  • keine Bürste für lästige Tierhaare
  • geringer Aktionsradius



Produktanalyse

Ein Staubsaugerkauf wird von vielen Verbrauchern als langfristige Anschaffung angesehen. Daher soll das häufig genutzte Gerät stromsparend und langlebig sein. Eine Beurteilung des Energieverbrauchs kann bei Staubsaugern zum Großteil am Wert der Motorleistung festgemacht werden. Das obige Koordinatensystem umfasst aus diesem Grund einen Überblick über unterschiedliche Staubsaugermodelle anhand ihrer Motorleistung. Diese wird hierbei in Watt angegeben. Zusätzlich veranschaulicht die y-Achse die Popularität der verschiedenen Modelle bei den Verbrauchern. Die im Vergleich betrachteten Staubsauger bilden hierbei eine Preisspanne von 40 € bis 377 €.

Der „Hoover Capture TCP 2010“ hat mit 2000 W die höchste Motorleistung des Vergleichssegments.

Der „Hoover Capture TCP 2010“ ist zu einem Preis von 39,95 € erhältlich.

Damit handelt es sich bei diesem Gerät um ein attraktives Angebot.

Der 2000 W liegt im unteren Drittel der Kundenbeliebtheit.

Dies muss nicht unbedingt aussagen, dass das Gerät unbeliebt ist, sondern kann auch einfach auf einen geringeren Bekanntheitsgrad des Staubsaugers hinweisen.

Der beliebteste Staubsauger ist der „Siemens VSQ5X1230 schwarz“. Dieser kostet 132,90 € und hat eine Motorleistung von 1200 W. Der sparsamste Staubsauger mit einer Motorleistung von 650 W ist der „Philips PerformerPro FC9197/91“.

Je nach Beschaffenheit des Reinigungsumfeldes sollte man zusätzlich auch auf den Aktionsradius eines neuen Gerätes achten. Mit einem Aktionsradius von 8,0 m bietet der „Hoover Capture TCP 2010“ nur ein begrenztes Maß an Flexibilität. Dennoch kann er sich für die Reinigung kleinerer Flächen bestens eignen.

Zusätzlich lohnt es sich außerdem, vor dem Kauf auch den Umfang der angebotenen Zusatzfunktionen näher zu betrachten. Durch seine eher geringe Zusatzausstattung ist der „Hoover Capture TCP 2010“ mit vergleichsweise wenigen Funktionen ausgestattet.

Zudem werden bunte Haushaltsgeräte mehr und mehr zu einem wachsenden Trend. Den „Hoover Capture TCP 2010“ erhält man bereits in einer ausgesuchten Auswahl unterschiedlicher Farben. „Hoover Capture TCP 2010“ ist in rot und schwarz erhältlich.



4 Produkt-Bewertungen (4 von 4)
Sortiert nach 
Bewertung Aktion
5 Sterne (1)
4 Sterne (2)
3 Sterne (1)
2 Sterne (0)
1 Sterne (0)

günstig und sauber.   vom
Hoover Capture TCP 2010 von Rolle1234
Nutzerbild von Rolle1234
vom 18.09.2014

Ich habe mir den Staubsauger für meine erste eigene Wohnung gekauft. Früher hatten wir immer ein von Vorwerk was natürlich der Ferrari unter den Saugern ist, aber leider musste ich auf das Geld achten.

Ich finde für diese 50€ saugt er relativ gut. Ich habe zwar nur PVC in der Wohnung aber auch Läufer reinigt er sehr gut ohne langes hin und her schruppen.

Besonders wichtig war mir, das er schon eine Hohe Leistung von 2000 Watt hat aber man die Leistung über einen Regler einstellen kann sodass mir die Düse nicht am PVC kleben bleiben durch das Vakuum.

Man merkt schon das es kein Marken Produkt sondern nur ein China Gerät weil es schlecht verarbeitet ist und falls er mal die Treppe runter kullert ist er 100%ig kaputt.

Eine kleine Eigenschaft ist auch sehr hilfreich womit nicht direkt geworben wurde, das eine Anzeige leuchtet wenn der Beutel voll ist. Bei manchen billig Staubsaugern hat man das Problem das viel Staub einfach nur aufgewirbelt wird und teilweise wieder rausgepumpt wird und teils in den Motor. Der wird hier gefiltert durch Microfilter.


Ich empfehle den Sauger schon weiter weil man für 50€ nichts falsch machen kann. Leider habe ich ihn erst 4 Monate und bis jetzt läuft er noch. Ich weiß nicht wie es später aussieht aber für Jüngere Leute Perfekt.

Rolle1234

dabei seit 05.09.2014


Diese Bewertung wurde noch nicht bewertet.  War diese Bewertung für Sie hilfreich?
hilfreich nicht hilfreich

nettes Gerät   vom

Dieser Staubsauger hat wirklich einiges zu bieten. Der Behälter ist relativ groß, was besonders auffällt, da man so eine ganze Weile arbeiten kann, ohne dass man dabei unterbrechen muss, um den Behälter zu entleeren. Der Schlauch ist ziemlich lang, wodurch man problemlos arbeiten kann, ohne andauernd dran ziehen zu müssen. Außerdem ist auch der Stromverbrauch relativ gering und die Lärmentwicklung nicht so hoch.

KleinerBabyHase

dabei seit 26.07.2011


1 von 1 Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich.  War diese Bewertung für Sie hilfreich?
hilfreich nicht hilfreich

Sehr gut   vom

Ich finde diesen Staubsauger gut, man hat hier eine sehr gute Anleitung und auch ein 5 faches Filtersystem. 2 der Filter kann man selbst rausnehmen und reinigen, so kann man sicherstellen das der Staubsauger auch sehr lange überlebt. Die Düsen sind hier auch alle in Ordnung. Saugen tut das Gerät auch gut. Er ist sehr schnell an und zieht auch richtig fix Luft um sofort loslegen zu können. Auch das Design ist sehr schön.

Liebichbin

dabei seit 28.09.2011


1 von 2 Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich.  War diese Bewertung für Sie hilfreich?
hilfreich nicht hilfreich

Echt ok!   vom

Tja, wer hätte gedacht, das ein Gerät das so niedrig im Preis ist, so gut funktionieren kann? Also ich nicht. Aber da hatte ich mich wohl geirrt. Er sieht zwar nicht vom Optischen nicht so toll aus, aber es ist ja auch nur ein technisches Hilfsgerät. Hauptsache er funktioniert ganz gut. Und das tut dieser und erfüllt seinen Zweck vollkommend und so kann man sich ihn ruhig zu legen, denn er ist echt in Ordnung.

jungerwaerter

dabei seit 29.12.2011


2 von 2 Nutzern fanden diese Bewertung hilfreich.  War diese Bewertung für Sie hilfreich?
hilfreich nicht hilfreich


Vor- und Nachteile unserer Nutzer zu Hoover Capture TCP 2010
Vorteile Vorteile Nachteile Nachteile
  • Leistung
  • Preis
  • Qualität
  • Design
  • langer Schlauch

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren
    Hoover FV70_FV11
    ab 59,90 *

    Hoover PU71_PU01
    ab 132,94 *

    Hoover AS70_AS25
    ab 79,00 *

    Hoover AS70_AS10
    ab 73,99 *

    Hoover GL71_GL84
    ab 123,30 *

    Hoover VR81_VR84
    ab 139,00 *

    Hoover CP70_CP20
    ab 54,79 *

    Hoover TE70_TE10
    ab 82,39 *

    Hoover RU80_RU31
    ab 99,00 *

    Hoover TE70_TE15
    ab 75,00 *

    Hoover CP70_CP50
    ab 58,50 *

    Hoover Cleanjet CJ 930 T
    ab 199,00 *