Alle
Kategorien

Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4

Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4 Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4
Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4
5,0
4 Kundenmeinungen
0
2 Testberichte
Festplattenkapazität Gesamt
750 GB
Arbeitsspeicherkapazität
6 GB
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6630M
Akkuladezeit
3 h
Weitere Details
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 83%
c't (0%)
Notebookcheck.com (83%)
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4

Produktbeschreibung zu Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4


Das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B bietet eine Taktfrequenz von 2,8 GHz. Ausgestattet mit einem Intel Core i7 2640M Prozessor, der die Dual-Core-Technologie unterstützt, kann die Taktrate des Sony VAIO VPCSE1Z9E/B mithilfe der Turbo-Boost-Funktion auf bis zu 3,5 GHz erhöht werden. Der Prozessor des Sony VAIO VPCSE1Z9E/B verfügt über einen 4 MB großen L3-Cache und ist zudem 64 Bit-fähig. Für den Speicherplatz sorgt im Sony VAIO VPCSE1Z9E/B eine 750 GB große Festplatte, die mit einer Geschwindigkeit von 5400 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt beim Sony VAIO VPCSE1Z9E/B 6 GB und lässt sich auf bis zu 8 GB DDR3 SDRAM erweitern. Zur Verwendung von weiteren Speichermedien ist das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B mit einem Kartenleser ausgestattet, der die Formate SDMC, SDHC, Memory Stick Pro und Duo sowie SDXC unterstützt.

Zwei Grafikkarten

Für den grafischen Vortrieb ist das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B gleich mit zwei Grafikeinheiten ausgestattet. Bedarf es nicht viel Leistung, werden die grafischen Berechnungen von einem Intel HD Graphics 3000 Chip übernommen. Für anspruchsvolle Anwendungen steht dem Sony VAIO VPCSE1Z9E/B zusätzliche eine AMD Radeon HD 6630M Grafikkarte zur Verfügung, die einen dedizierten Videospeicher von 1024 MB aufweist. Das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B ist mit einem 15,5 Zoll großen Display ausgerüstet und bietet eine maximale Auflösung von 1920x1080 Pixeln, was einer HD-Auflösung entspricht.


Die Einschätzung der Redaktion zum Sony VAIO VPCSE1Z9E/B

Schon das Design hat uns beim Sony VAIO VPCSE1Z9E/B überzeugt. Die schlanke Linienführung und das dünne Deckel-Design haben uns gefallen und trotz der schlicht schwarzen Optik vermittelt das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B einen wertigen Eindruck. Auch bei der Verarbeitung offenbarte das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B im Test keine Schwächen. Die Handballenauflage und auch der kritische Bereich oberhalb des Laufwerks hielten stärkerem Druck stand. Die Tastatur des Sony VAIO VPCSE1Z9E/B war ebenfalls angenehm stabil und wies einen kurzen Tastenhub und ein sehr klares Feedback auf. Einen sehr guten Eindruck hinterließ das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B mit seinem umfangreich ausgestatteten Anschluss-Portfolio. So bietet das Notebook nicht nur einen schnellen USB-3.0-Anschluss, sondern zudem noch zwei USB-2.0-Pots, einen HDMI-Anschluss, einen VGA-Ausgang und eine Ethernet-Buchse. Ein SIM-Kartensteckplatz und ein Docking-Anschluss runden das Angebot ab. Zudem ist das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B mit einem WLAN-Adapter ausgestattet, der den flotten 802.11n-Standard unterstützt und auch Bluetooth in der Version 3.0 hat den Weg ins Sony VAIO VPCSE1Z9E/B gefunden. In Sachen Leistungsfähigkeit ist das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B ebenfalls sehr gut ausgestattet. Nicht nur die doppelte Grafiklösung hat uns im Test gefallen, sondern auch der flotte Prozessor, der sich dank der Turbo-Boost-Funktion auf bis zu 3,5 GHz takten lässt, sorgt für ordentlich Vortrieb. Anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen sind mit dem Sony VAIO VPCSE1Z9E/B kein Problem und auch für das eine oder andere Spielchen ist das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B durchaus gut. Insgesamt überzeugte uns das Sony VAIO VPCSE1Z9E/B vor allem durch seine umfangreiche Ausstattung und sein hochauflösendes HD-Display. Lediglich die Verteilung der Anschlüsse hätten wir uns beim Sony VAIO VPCSE1Z9E/B anders gewünscht.

Plus
  • gutes, mattes Display
  • flotter Prozessor
  • zwei Grafikeinheiten

Minus
  • ungünstige Verteilung der Anschlüsse


Produktinformationenzu Sony Vaio VPCSE1Z9E/B.G4
Allgemein
Marke
Sony
Prozessorhersteller
Intel
Prozessor-Codename
Sandy Bridge
Abmessungen
Breite
38.0 cm
Höhe
2.5 cm
Tiefe
25.6 cm
Akku/Batterie
Akkuladezeit
3 h
Akkulaufzeit
7 h
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Notebook-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von rund 6.000 mAh. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als ihr Vorgänger.

Li-Po
Anzahl Akkuzellen
6
Ausstattung
Grafikkarte
Grafikkarte

Die Grafikkarte eines Notebooks ist dafür verantwortlich, dass die Grafikausgabe einwandfrei funktioniert. Moderne Grafikkarten bestehen aus den Komponenten GPU, Video-RAM, RAMDAC und Anschlüssen für externe Geräte. Je besser die Grafikkarte eines Geräts ist, desto reibungsloser können Grafikanwendungen betrieben werden.

AMD Radeon HD 6630M
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk

Ein optisches Laufwerk wird benötigt, um optische Datenträger, wie CDs, DVDs oder Blu-rays lesen und/oder beschreiben zu können. Diese werden als optisch bezeichnet, da sie mithilfe eines Lasers abgetastet werden.

Blu-ray-Player + DVD-Combo
Display
Display-Diagonale metrisch
Display-Diagonale metrisch

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht.

39.4 cm
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl von Pixeln (d.h. Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, wenn mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also fast immer besser.

1920 x 1080 Pixel
Display-Seitenverhältnis
Display-Seitenverhältnis

Das Display-Seitenverhältnis bezeichnet das Länge-zu-Breite-Verhältnis eines Monitors. Für Notebooks übliche Seitenverhältnisse sind 16:10 bzw. 16:9. Sollen am Notebook häufiger Filme gesehen werden, ist das Display-Verhältnis 16:10 besonders empfehlenswert, da es dem Verhältnis moderner Fernseher entspricht.

16:9
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ unterscheidet zwischen verschiedenen Anzeigetechniken. Die Art des Display-Typs steht für unterschiedliche Beleuchtungs- und Farbdarstellungsarten des Displays, über welche die Bildausgabe erfolgt.

Full HD
Funktionalitäten
Features
Kensington Lock, numerische Tastatur
Gewicht
Gewicht
2.0 kg
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Anschlüsse am Notebook ermöglichen es, verschiedene externe Geräte zu verbinden. Je nach Modell sind verschiedene Medien wie USB, VGA und FireWire vorhanden, um Anschlussmöglichkeiten für viele unterschiedliche Geräte und Systeme zu bieten - Kompatibilität ist hier der wichtigste Punkt.

HDMI, Kopfhöreranschluss, RJ-45, USB 2.0, VGA, USB 3.0, Mikrofonanschluss, Docking-Anschluss
Anzahl HDMI-Anschlüsse
Anzahl HDMI-Anschlüsse

Gibt an, wie viele HDMI Kabel gleichzeitig angeschlossen werden können. Dadurch können ohne weiteres Zubehör, wie z.B. mehrere Bildschirme, über HDMI mit dem Notebook verbunden werden.

1
Anzahl Lautsprecheranschlüsse
Anzahl Lautsprecheranschlüsse

Gibt an, wie viele Anschlüsse für Lautsprecher es gibt. Hier muss jedoch darauf geachten werden, dass sich diese Anzahl auf das Vorkommen verschiedener Arten (zum Beispiel Klinkenstecker und Chinch) von Anschlüssen beziehen kann. Die Gesamtanzahl der Lautsprecheranschlüsse kann sich jedoch auch aus verschiedenen Anschlussarten zusammensetzen (zum Beispiel 2 x Chinch und 1 x Klinkenstecker = 3 Lautsprecheranschlüsse).

1
Anzahl Netzwerkanschlüsse
Anzahl Netzwerkanschlüsse

Gibt an, wie viele Netzwerkanschlüsse das Notebook besitzt. Diese sind wichtig, wenn das Gerät über eine LAN Verbindung zum Beispiel mit dem Internet verbunden werden soll. Je nach Aufbau des Netzwerks und Funktionsweise des Notebooks werden hier mehrere Netzwerkanschlüsse benötigt, beispielsweise wenn das Notebook in Kombination mit "Voice over IP" verwendet werden soll.

1
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse

Die benötigte Anzahl an USB 2.0 Anschlüssen hängt davon ab, wie viele Geräte man über diese anschließen möchte. Alternativ gibt es USB 3.0 sowie USB 3.1. Diese weisen verschiedene Leistungsfähigkeien in Hinsicht ihrer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit sowie ihrer maximalen Stromversorgung auf.

2
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse

Die benötigte Anzahl an USB 3.0 Anschlüssen hängt davon ab, wie viele Geräte man über diese anschließen möchte. Alternativ gibt es den veralteten USB 1.0, die flächendeckend verbauten USB 2.0 sowie die neueste Generation USB 3.1. Diese unterscheiden sich in ihrer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit sowie ihrer maximalen Stromversorgung. Zu beachten ist jedoch, dass USB 3.1 Anschlüsse nicht abwärtskompatibel sind. Deshalb ist es wichtig sich vorher klar zu werden, welche Art Gerät man anschließen möchte, um das Notebook entsprechend auszuwählen.

1
Bus-Typ
Bus-Typ

Der Bus-Typ beschreibt die Anschlussart zwischen Datenträger und ausführender Zentraleinheit. Moderne Bus-Typen erzielen eine höhere Datendurchsatzrate als veraltete Typen. Die Leistungsfähigkeit eines Computers hängt stark vom verwendeten Bus-Typ ab; meist ist dieser aber auf die restliche Hardware abgestimmt.

SATA
Netzwerkanschlüsse
Netzwerkanschlüsse

Verschiedene Netzwerkstandards kommunizieren mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Nicht jedes Gerät ist mit jedem Standard kompatibel!

Gigabit-Ethernet
WLAN-Standards
IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
Prozessorsockel
Sockel PGA988
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Ein Prozessor mit mehreren Kernen kann seine Rechenleistung so verteilen, dass sie mehrmals gleichzeitig angewendet wird. So ist ein Mehrkernprozessor oft schneller als ein Einkernprozessor. Mehr Kerne bedeutet also, dass die Taktfrequenz des Prozessors deutlich besser ausgenutzt werden kann.

2
Arbeitsspeichergeschwindigkeit
Arbeitsspeichergeschwindigkeit

Die Arbeitsspeichergeschwindigkeit legt das maximal zu speichernde Datenvolumen pro Sekunde fest. Je höher die Taktung der Schreibtransferrate ausgelegt ist, desto größere Datenmengen können pro Sekunde auf das Speichermedium geschrieben und gespeichert werden.

1333 MHz
Max. Taktfrequenz
Max. Taktfrequenz

Die Max. Taktfrequenz gibt die höchste erreichbare Geschwindigkeit des Prozessors an. Gesondert zuschaltbare Turbo-Modi können diesen Wert stark erhöhen, wenn vorhanden.

3.50 GHz
Prozessortaktfrequenz
2.80 GHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Netzkabel
Software
Betriebssystem
Windows 7 Professional
Speicher
Festplattenkapazität Gesamt
Festplattenkapazität Gesamt

Die Festplattenkapazität Gesamt gibt an, wie viel Speicherplatz aufaddiert im gesamten System verfügbar ist. Dies ist z.B. der Fall, wenn mehrere Festplatten verbaut sind.

750 GB
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Ist die Arbeitsspeicherkapazität besonders groß, kann der Computer eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor sie von Prozessor oder Grafikkarte benötigt werden. Damit kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers erhöht werden.

6 GB
Arbeitsspeichertyp
Arbeitsspeichertyp

Der Arbeitsspeichertyp bestimmt die Geschwindigkeit des Datendurchsatzes. Moderne Speicher-Typen verarbeiten größere Datenmengen in einer Sekunde als veraltete Speichermodule. Dies ist vor allem für aufwendige grafische Anwendungen relevant.

DDR3
Festplattenkapazität (HDD)
Festplattenkapazität (HDD)

Eine hohe Festplattenkapazität (HDD) bedeutet mehr Platz zum Speichern von Daten wie Fotos und Textdokumenten. HDD ist die Abkürzung für Hard Disc Drive.

750 GB
Festplattengeschwindigkeit
Festplattengeschwindigkeit

Die Festplattengeschwindigkeit beeinflusst die Lese- und Schreibgeschwindigkeit einer HDD-Festplatte: Je höher der Geschwindigkeitswert, desto schneller dreht sich die Festplatte. Eine schneller drehende Platte kann auch schneller gelesen werden.

5400 U/min
Max. Arbeitsspeicher
Max. Arbeitsspeicher

Der maximale Arbeitsspeicher gibt an, wie viele GB RAM das Netbook verarbeiten kann. Eine Speichererweiterung über diese Grenze wird gar nicht erst vom System erkannt oder führt zu Problemen.

8 GB
Gesamtcache
Gesamtcache

Gesamtcache ist die Summe aller auf einer CPU verbauten Speicher. Je nach CPU und der Anzahl der integrierten Kerne existieren mehrere Caches, die sich für jeden Kern in L1-, L2- und L3-Caches aufteilen. Der Gesamtcache beschreibt die Gesamtmenge des statischen Speichers einer CPU. Diese Speicher sind sehr schnell für den Prozessor erreichbar, sodass die Geschwindigkeit der Rechenvorgänge stark beeinflusst werden kann.

4 MB
Speichererweiterung
Speichererweiterung

Optionen zur Speichererweiterung bieten eine Möglichkeit, den Datenspeicher (z.B. für Fotos und Videos) eines Gerätes zu erweitern, ohne große Umbauten am System zu unternehmen. Als Programmspeicher eignen sich diese allerdings selten, da sie weit entfernt vom Kern des Computers und somit vergleichsweise langsam zu erreichen sind.

SD, SDHC, SDXC
Testberichte
Testberichtsanbieter
c't, Notebookcheck.com
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2012
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Die Grafik zeigt auf, welche Displaydiagonale in einem Preisegment von 279 € bis 1649 €, die beliebtesten Notebook-Modelle bei unseren Usern sind.

Ganz links sehen sie das Apple MacBook Air (MD760D/A) welches in diesem Vergleich die kleinste Displaydiagonale, 13,3 '', hat. Wegen seiner geringen Abmessung ist dieses Notebook ideal für Personen geeignet, die viel unterwegs sind und zwischendurch mal schnell Emails bearbeiten oder im Internet surfen wollen. Preislich liegt das Apple MacBook Air (MD760D/A) bei 949,05 €.

Für Anwender die ein Notebook als Desktop Alternative suchen ist wegen seinem großen Monitor das Acer Aspire E1-531-10054G50Mnks (NX.M12EG.033) sehr empfehlenswert. Das Display besitzt eine Diagonale von 13,3 '' und ist aktuell für 279,00 € bei unseren Händlern zu kaufen.

Weitere Analysen einblenden
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Professionelle Testberichte
2 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 2 Testberichte zu Vaio VPCSE1Z9E/B.G4 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 83%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Notebooks vergleichen »


Sortieren nach:
-
Erscheinungsdatum
01.04.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Sony Vaio VPC-SE1Z9E/B

0
Erscheinungsdatum
01.12.2011
Einzeltest
Testnote
83% - gut
Sony Vaio VPC-SE1Z9E/B
Testberichte
Nutzerbewertungen
4 Bewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 3. August - 7. September 2016
Sortieren nach:
Sony Vaio VPCSE1Z9E/B

Ein echter Schocker war, als ich herausfand, dass die Batterieleistung fast so lange dauert wie angepriesen. Erstaunlich! Ich hatte noch nie einen Laptop, der auch nur annähernd an diesen herankommt. Ich bin kein Gamer, also kann ich seine Fähigkeiten auf diesem Gebiet nicht bewerten, aber ich konnte Streaming-Filme und DVDs ohne Probleme anschauen. Der einzige Nachteil, der mir bisher aufgefallen ist, ist ein enger vertikaler Bildbetrachtungswinkel.

am 11.04.2012

Sony Vaio

Dieses Notebook aus dem Hause Sony, aus der Serie Vaio ist mir überraschend gut aufgefallen, vor allem in der Hinsicht auf die Leistung, weil sie unglaublich gut ist und man damit auch Spiele wiedergeben kann, welche sehr hohe Anforderungen haben. Das Display ist qualitativ sehr hochwertig und hat eine sehr gute Auflösung. Zum transportieren ist dieses Gerät auch sehr gut geeignet, weil es nicht zu schwer ist.

am 02.02.2012

Wirklich gutes Gerät!
Also ich benutze dieses Modell meistens auf der Arbeit und ich muss sagen, es ist ein echt klasse Teil. Es hat einen schnellen Prozessor und der Arbeitsspeicher ist auch sehr groß. Außerdem vor allem die Tastatur, aber auch das Touchpad, extrem angenehm in der Anwendung. Zudem bietet es sehr viele Anschlüsse für externe Geräte. Auch das schlichte, aber edle Design hat mich von Anfang an sofort überzeugt.
am 20.01.2012

Sony Vaio VPCSE1Z9E/B
seit einem halben jahr nutze ich nun schon den Sony Vaio VPCSE1Z9E/B. ich muss nach wie vor sagen, dass es sich dabei um ein klasse modell aus der sony vaio reihe handelt wie ich finde. meiner meinung nach wirklich jeden cent wert. die festplatte ist riesig, so dass ich jetzt keine externe festplatte mehr mit mir mitschleppen muss. ich bin ganauso wie am anfang sehr zufrieden mit diesem gerät und kann dieses bedenkenlos weiterempfehlen.
am 03.01.2012
Bewertungen