Kategorien

Canon i-SENSYS MF5940dn

Canon i-SENSYS MF5940dn Canon i-SENSYS MF5940dn
Canon i-SENSYS MF5940dn
Canon i-SENSYS MF5940dn
Canon i-SENSYS MF5940dn
4,0
1 Kundenmeinung
Produkttyp
Drucker, Fax, Scanner, Kopierer, Netz...
Drucktechnologie
Laser, Monochrom Laser
Features
Energy Star-zertifiziert, doppelseiti...
Anschlüsse
RJ-11, USB 2.0, LAN
Weitere Details
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon i-SENSYS MF5940dn

Zertifikat
Zertifikat

Zum Hersteller
www.canon.de

Produktinformationenzu Canon i-SENSYS MF5940dn
Allgemein
Marke
Canon
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt.

Drucker, Fax, Scanner, Kopierer, Netzwerk-Drucker
Drucktechnologie
Drucktechnologie

Die Drucktechnologie gibt an, wie der Farbstoff auf das Papier gebracht werden kann. Ob Tinte oder Laser hängt stark vom Einsatzgebiet ab. Im Büro, wo größere Mengen Papier anfallen, empfiehlt sich der leiser und schneller arbeitende Laserdrucker. Wer viele Fotoausdrucke mit hoher Qualität produziert, ist mit einem Tintenstrahldrucker besser beraten.

Laser, Monochrom Laser
Produktlinie
Canon i-SENSYS
Scannertyp
Scannertyp

Der Scannertyp gibt an, ob es sich um einen Flachbett- oder Einzugsscanner handelt. Einzugsscanner haben den Vorteil, dass sie mehrere Seiten hintereinander automatisiert einziehen und scannen können. Flachbettscanner hingegen sind gut geeignet, um einzelne Blätter oder Seiten aus Büchern einzuscannen.

Flachbett mit Einzug (ADF)
Abmessungen
Breite
39.0 cm
Höhe
43.1 cm
Tiefe
47.3 cm
Ausstattung
Anzahl Tintentanks
Anzahl Tintentanks

Die Anzahl Tintentanks gibt an, wie viele unterschiedliche Patronen eingebaut werden können. Bei einigen Druckern gibt es neben den üblichen Farben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz auch weitere spezielle Farben für bspw. Fotodrucker.

2
Display
Display-Typ
Display-Typ

Moderne Multifunktionsdrucker besitzen im Normalfall ein Display, mit dem Status und Funktionen des Druckers angezeigt werden. Der Display-Typ gibt an, welche Art von Technologie im Bildschirm verbaut ist.

LCD
Emission
Geräuschemission
Geräuschemission

Die Geräuschemission ist das Maß für die Lautstärke der Geräusche des Geräts. Auf einen niedrigen Wert sollte geachtet werden, sofern das Gerät direkt neben dem Arbeitsplatz steht.

71 dB
Energiemerkmale
Energieverbrauch / Betrieb
1200 W
Energieverbrauch / Standby
Energieverbrauch / Standby

Der Energieverbrauch / Standby gibt an, wie viel Energie das Gerät im Standby-Modus verbraucht. Häufig sind eigentlich ausgeschaltete Geräte nicht gänzlich ausgeschaltet, sondern benötigen geringe Ströme, um schnell angeschaltet werden zu können. Auch Status-LEDs oder Speicherfunktionen benötigen geringe Energiemengen, um funktionsfähig zu sein. Je geringer der Energieverbrauch im Standby-Modus, desto stromsparender ist das Gerät.

9.0 W
Farbe
Farbe
weiß
Funktionalitäten
Features
Energy Star-zertifiziert, doppelseitiger Druck, Duplex-Druck, Duplex-Fax, Duplex-Kopie, Duplex-Scan
Mehrfachkopien
Mehrfachkopien

Die Anzahl der Mehrfachkopien gibt an, wie viele Kopien das Gerät maximal anfertigen kann.

99 Kopien
Gewicht
Gewicht
19.1 kg
Kapazität
Papiervorrat
Papiervorrat

Hier wird beschrieben, wie viel Papier der Papiervorratscontainer des Geräts aufnehmen kann. Ein größerer Papiervorrat muss seltener aufgefüllt werden.

350 Blatt
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Multifunktionsgeräte können sowohl über USB als auch über LAN oder WLAN mit Computern verbunden werden. Vorteil beim WLAN ist, dass man von jedem Gerät im Heim- oder Arbeitsnetzwerk aus kabellos drucken kann.

RJ-11, USB 2.0, LAN
Übertragungsart Scanner
Übertragungsart Scanner

Die Übertragungsart des Scanners gibt an, welcher Standard für den Transfer der Daten genutzt wird.

WIA, TWAIN
Leistungsmerkmale
Druckauflösung Farbe
Druckauflösung Farbe

Die Druckauflösung ist ein Maßstab für die Menge an Farbpunkten, aus denen der Drucker das gedruckte Bild aufbaut. Eine höhere Auflösung bewirkt so schärfere und kontrastreichere Bilder.

600 x 600 dpi
Druckauflösung s/w
Druckauflösung s/w

Die Druckauflösung s/w gibt an, wie hoch die maximale Auflösung eines Schwarz/Weiß-Bildes ist. Je mehr Pixel, desto besser ist die Qualität.

1200 x 600 dpi, 600 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit s/w
Druckgeschwindigkeit s/w

Die Druckgeschwindigkeit s/w gibt an, wie viele Seiten der Drucker im Schwarz/Weiß-Modus maximal drucken kann. Ob die tatsächliche Anzahl an Seiten erreicht werden kann, ist allerdings auch von der Qualitätseinstellung und der Menge an Text/Grafiken abhängig.

33 Seiten/min
Max. Druckaufkommen
Max. Druckaufkommen

Das Max. Druckaufkommen ist eine Schätzung des Herstellers, wie viele Seiten im Monat gedruckt werden könnten ohne dem Gerät Schaden zuzufügen. Wird es überschritten, läuft man Gefahr, Verschleißerscheinungen schneller herbeizuführen.

15000 Seiten/Monat
Scanauflösung Farbe
Scanauflösung Farbe

Die Scanauflösung Farbe gibt in "pixels per inch" die Pixeldichte an. Je höher die Werte, desto qualitativ besser können Bilder eingecannt werden. Oft werden diese Werte auch in DPI angegeben, die technisch korrekte Bezeichnung ist allerdings PPI, Pixel pro Zoll.

600 x 600 ppi
Farbtiefe extern
Farbtiefe extern

Die externe Farbtiefe ist der Wert, mit dem das Gerät Daten weitergibt. Dieser unterscheidet sich oft von der internen Farbtiefe, weil Bildverarbeitungssoftware oft nicht denselben Standards folgt wie die Funktionen des Scanners.

24 Bit
Farbtiefe intern
Farbtiefe intern

Die Farbtiefe ist ein technischer Begriff, der aussagt, wie viele verschiedene Farbtöne für einen aufgenommenen Pixel zur Verfügung stehen. Eine höhere Farbtiefe bedeutet also, dass Bilder mit detailgetreueren Farben gespeichert werden können und so lebendiger wirken. Die interne Farbtiefe ist die vom Scanner verwendete Farbtiefe.

24 Bit
Autom. Dokumenteneinzug
Autom. Dokumenteneinzug

Beim Automatischen Dokumenteneinzug wird die maximale Anzahl der Seiten angegeben, die vom Gerät automatisiert eingezogen werden können, ohne dass vom Nutzer dabei etwas getan werden muss.

50 Seiten
Faxgruppe
Faxgruppe

Unter der Faxgruppe findet man die Standards der Datenübertragung für Faxe.

ITU-T Super G3
Zoomfaktor
Zoomfaktor

Der Zoomfaktor gibt an, mit welchem Faktor das Gerät ein Bild oder Dokument vergrößern kann. Um ein Bild von DIN A4 auf DIN A3 zu vergrößern, wird ein Faktor von 141% benötigt. Bei modernen Geräten lässt sich der Zoom beliebig wählen, bspw. in 1%-Schritten.

400 %
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungsgeschwindigkeit

Bei der Übertragungsgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit gemeint, mit der ein Fax verschickt werden kann.

33.6 b/s
Medien & Formate
Druckmedienformat
Druckmedienformat

Das Druckmedienformat gibt an, wie groß die bedruckbaren Papiersorten sein können.

A4, A5, B5, B6, C5, Briefumschlag
Dateiformate
Dateiformate

Hier werden die Dateiformate aufgelistet, die das Gerät direkt ausgeben kann. Die meisten Dateiformate können relativ einfach ineinander konvertiert werden, sodass dies nur eine bedingte Einschränkung darstellt.

JPEG, PDF, TIFF
Software
Druckersprachen
Druckersprachen

Die Druckersprache bezeichnet das Datenformat, in dem ein Drucker eine Seite behandelt. Für die Kommunikation zwischen Computer und Drucker müssen beide Komponenten kompatible Druckersprachen verarbeiten können.

UFRII-LT, PCL 5e-Emulation, PCL 6-Emulation
Betriebssystemkompatibilität
Betriebssystemkompatibilität

Die Betriebssystemkompatibilität gibt an, welches Betriebsystem auf dem Rechner installiert sein muss, damit das Multifunktionsgerät komplikationsfrei betrieben werden kann.

Linux, Mac OS X, Windows, Windows 2000, Windows Vista, Windows XP, Windows 7, Mac OS X 10.4 Tiger
Speicher
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Der RAM (Arbeitsspeicher) dient bei Druckern zum Zwischenspeichern von zu druckenden Dokumenten. Wenn seitenweise Bilder gedruckt werden oder das Gerät von vielen Benutzern in einem Netzwerk verwendet wird, können größere Arbeitsspeicher die Druckprozesse beschleunigen - der Drucker kann dann gesamte Dokumente zwischenspeichern, sodass die Übertragungsdauer von Computer zu Drucker minimiert wird.

256 MB
Faxspeicher
Faxspeicher

Im Faxspeicher können einkommende Faxe gespeichert werden. Das ist bspw. dann sinnvoll, wenn kein Papier mehr vorhanden ist oder nicht alles sofort gedruckt werden soll und dennoch der Eingang weiterer Faxe sichergestellt sein muss. Diese werden dann im Gerät gespeichert und können nach dem Auffüllen des Papiers oder der Betrachtung auf dem Rechner ausgedruckt werden.

512 Blatt
Kurzwahlspeicher
Kurzwahlspeicher

Der Kurzwahlspeicher dient zum Speichern von Nummern, sodass Faxe schnell versendet werden können. Hier angegeben ist die absolute Anzahl an Nummern, die gespeichert werden können.

200
Billigster Preis war: 360,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
1 Bewertungen
Gesamturteil:
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Canon I-SENSYS MF5940DN

Der Canon I-SENSYS MF5940DN ist ein guter Multifunktionsdrucker, der auch noch super aussieht. Die weisse Gehäusefarbe gefällt mir richtig gut. Leider ist er ein wenig laut, wovon mancheiner sich vielleicht recht einfach in seiner Arbeit gestört fühlen könnte. Der Papierspeicher ist sehr groß, man muss dieses Gerät sehr selten nachladen. Ein wenig günstiger könnte er schon sein, wenn man sich mal die Preise so manch anderer Produkte ansieht, aber ansonsten kann man ihn wirklich nur empfehlen.

am 25.10.2011
Bewertungen