Alle
Kategorien

Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)

Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001) Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
+7
Bilder
4,5
7 Kundenmeinungen
Produkttyp
Business Notebook
Display-Diagonale
15.6 "
Festplattenkapazität (Gesamt)
320 GB
Arbeitsspeicherkapazität
4 GB
Weitere Details
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
Zum Hersteller
www.acer.de

Produktbeschreibung zu Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)


Produktbeschreibung und Testbericht zum Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk

Mit seinen Abmessungen von 38,1 x 25,3 x 3,4 cm und einem Gewicht von nur 2,6 kg ist dieses Notebook ein guter und kompakter Begleiter für unterwegs. Das Display hat eine Größe von 15,6 Zoll und verfügt über eine maximale Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten, ist also zur Wiedergabe von HD-Inhalten geeignet. Die grafischen Berechnungen übernimmt ein Intel GMA HD Grafikchip, der sich den Speicher mit dem Arbeitsspeicher des Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk teilt. Zur Aufnahme von Fotos und Videos ist eine integrierte Webcam vorhanden. Der Anschluss von externen Peripherie-Geräten erfolgt über einen der insgesamt drei USB-Anschlüsse, einen VGA-Anschluss oder die vorhandene Ethernetbuchse.

Prozessor und Arbeitsspeicher

Im Inneren des Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk sorgt ein Intel Pentium Dual Core P6200 Prozessor für die Rechenleistung. Der Prozessor arbeitet mit zwei physikalischen Rechenkernen und erreicht eine Taktfrequenz von 2,13 GHz je Kern. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 4 GB und arbeitet mit einer Taktung von 1066 MHz. Mit einer Festplattengröße von 320 GB bietet das Notebook ausreichend Platz zur Datensicherung und kann dabei auch auf einen Kartenleser zurückgreifen, der die Formate MMC und SDMC unterstützt. Die drahtlose Kommunikation erfolgt beim Modell über den integrierten WLAN-Adapter, der die Standards 802.11b, 802.11g und 802.11n unterstützt. Der Akku verfügt mit einer Kapazität von 4400 mAh über eine Betriebszeit von bis zu 5 Stunden.


Die Einschätzung der Redaktion zum Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk

Auf den ersten Blick wirkt dieses Notebook relativ unscheinbar, aber nicht unedel. Die Oberfläche ist in einem schicken, dunklen Farbton gehalten und präsentierte sich im Test besonders unempfindlich gegen Fingerabdrücke und Staubablagerungen. Auch die Verarbeitung hat uns beim Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk gut gefallen. Die Base-Unit ist mit sehr geringen und gleichmäßigen Spaltmaßen ausgestattet, zudem war das Display ausreichend verwindungssteif. Bei den Eingabegeräten punktet das Modell mit einer vollwertigen Tastatur inklusive vollständigem Nummernblock und ist mit einem knackigen Druckpunkt und einem mittellangen Tastenhub für alle Aufgaben gut geeignet. Das Touchpad ist für unseren Geschmack etwas zu klein geraten, Benutzer mit größeren Fingern könnten hier Probleme bekommen. Haptik und Gleiteigenschaften waren jedoch nicht zu beanstanden. In Sachen Performance bietet das Notebook jedoch nur Magerkost. Der Prozessor erreicht zwar eine Taktfrequenz von 2,13 GHz, was sich auf dem Papier gut liest, in der Praxis ist die Leistung in Kombination mit dem lediglich 4 GB großen Arbeitsspeicher aber wenig beeindruckend. Somit beschränkt sich die Verwendung des Notebooks unseres Erachtens auf das Surfen im Internet, Office-Aufgaben oder dem Anschauen von Filmen. Letzteres ist mit dem Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk aufgrund der ordentlichen Auflösung sogar in HD möglich. Insgesamt hat das Laptop im Test einen guten, aber keinen überragenden Eindruck hinterlassen. Optik, Haptik und Verarbeitung waren ordentlich, die insgesamt magere Ausstattung machen aus dem Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk jedoch lediglich ein Modell für Einsteiger oder Office-Anwender.

Plus
  • robuste Verarbeitung
  • unempfindlich gegen Schmutz
  • gute Tastatur

Minus
  • wenig Anschlüsse
  • geringe Performance

Produktinformationenzu Acer Aspire 5733Z-P624G32Mnkk (NX.RJWEG.001)
Allgemein
Gelistet seit
Januar 2012
Marke
Acer
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines Notebooks ist von der Ausstattung abhängig. Diese wiederum richtet sich nach der bevorzugten Anwendung. Erhältlich sind zum Beispiel schnelle Business-Notebooks, Gaming-Notebooks mit Hochleistungsgrafikkarten oder Multimedia-Notebooks für den universellen Einsatz .

Business Notebook
Produktlinie
Acer Aspire
Gewicht
2.6 kg
Farbe
schwarz
Features
WLAN, Webcam, Office Starter, 64-Bit-Computing, numerische Tastatur
Abmessungen
Breite
38.1 cm
Höhe
3.4 cm
Tiefe
25.3 cm
Akku
Akkulaufzeit
5.0 h
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Notebook-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von rund 6.000 mAh. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Lithium-Ionen
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität wird in Milli-Ampere-Stunden (mAh) angegeben und bezeichnet die mögliche Betriebsdauer in Abhängigkeit von der abgenommenen Leistung. Herkömmliche NiMH-Zellen erreichen eine Kapazität von ca. 2.200 mAh, die leistungsfähigeren Lithium-Ionen-Akkus erreichen rund 6.000 mAh. Wie lange der Akku Strom liefert, hängt von den betriebenen Anwendungen und Prozessen ab.

4400 mAh
Betriebssysteme
Betriebssystemfamilie
Linux OS
Betriebssystem
Linux OS
Display
Display-Diagonale
15.6 "
Display-Diagonale metrisch
39.6 cm
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl von Pixeln (d.h. Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, wenn mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also fast immer besser.

1366 x 768 Pixel
Display-Typ
Display-Typ

Moderne Notebookdisplays verwenden verschiedene Technologien. Je nach Display-Typ verfügen die Bildschirme über unterschiedliche Stärken oder Features wie Backlight oder Touchscreen-Funktion. Einige neue Modelle verfügen bereits über den Display-Typ 3D. IPS-Bildschirme mit hoher Genauigkeit werden von Fotografen und Designern genutzt.

LCD-Bildschirm, LED-Backlight-Display
Display-Verhältnis
Display-Verhältnis

Das Display-Verhältnis bezeichnet das Länge-zu-Breite-Verhältnis eines Monitors. Für Notebooks übliche Seitenverhältnisse sind 16:10 bzw. 16:9. Sollen am Notebook häufiger Filme gesehen werden, ist das Display-Verhältnis 16:10 besonders empfehlenswert, da es dem Verhältnis moderner Fernseher entspricht.

16:9
Display-Bauart
Display-Bauart

Die Bauart eines Displays bezieht sich auf die Art des Bildschirms. Ein glänzendes Display neigt zum Spiegeln, wenn Licht auf den Bildschirm fällt. Bei einem matten Display kann man auch bei starker Lichteinstrahlung die Inhalte des Bildschirms erkennen.

glänzend
Eigenschaften
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk

Ein optisches Laufwerk im Notebook wird benötigt, um optische Datenträger, wie CDs, DVDs oder Blu-rays lesen und/oder beschreiben zu können. Diese werden als optisch bezeichnet, da sie mithilfe eines Lasers abgetastet werden.

DVD-Brenner
Wiedergabemedien
Wiedergabemedien

Hier wird angegeben, welche Formate das optische Laufwerk im Gerät verarbeiten kann. Die verschiedenen Bezeichnungen sind meist direkt auf dem Datenträger zu finden.

DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD RAM
Aufnahmemedien
DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD RAM
Grafik
Grafikkarte
Intel HD Grafik
Grafikspeichertyp
Grafikspeichertyp

Der Speichertyp sagt aus, wo der grafische Prozessor seine Berechnungen zwischenspeichert. Shared Memory bedeutet, dass zur grafischen Darstellung die Ressourcen der CPU mitverwendet werden; dies ist normalerweise ausreichend zur Datenverarbeitung. Dedizierte Grafikspeicher geben der Grafikkarte ein eigenes Speicherwerk, sodass diese unabhängiger vom Rest des Computers arbeiten kann - dies ist notwendig für Modellierung oder Videospiele, da der Computer mit Shared Memory unter diesen Belastungen stark überfordert würde. Die Abkürzungen GDDR3, GDDR4, GDDR5 usw. bezeichnen verschiedene Entwicklungsstufen - GDDR5-VRAM ist zum Beispiel schneller als GDD3.

Shared Memory
Konnektivität
Drahtlose Technologie
Drahtlose Technologie

Drahtlose Technologie steht für Datenübertragung ohne physische Verbindung über ein Kabel zwischen Sender und Empfänger. Datenübertragung über drahtlose Technologie ist für kurze Reichweiten geeignet und wird für Verbindungen innerhalb eines begrenzten Radius genutzt. Verschiedene Standards sind für Datensicherheit und Signalstärke verantwortlich.

IEEE 802.11, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
Netzwerkanschlüsse
Netzwerkanschlüsse

Verschiedene Netzwerkstandards kommunizieren mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Nicht jedes Gerät ist mit jedem Standard kompatibel.

Ethernet
Anschlüsse
Kopfhörer, Mikrofon, RJ-45, USB, VGA
Anzahl USB-Anschlüsse
USB 2.0 (3x)
Prozessor
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor (auch CPU = Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Rechners. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Gerät.

Intel Pentium, Intel Pentium P6200
Prozessorhersteller
Intel
Taktfrequenz
Taktfrequenz

Die Taktfrequenz des Prozessors bestimmt, wie schnell er arbeitet. Ein Prozessor mit hoher Taktfrequenz ist daher nahezu immer besser. Achtung bei Mehrkernprozessoren: diese haben oft eine scheinbar kleinere Taktfrequenz, können diese aber mehrmals gleichzeitig verwenden und kommen so oft auf höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten als vergleichbare Einkernprozessoren.

2.10 GHz
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Ein Prozessor mit mehreren Kernen kann seine Rechenleistung so verteilen, dass sie mehrmals gleichzeitig angewendet wird. So ist ein Mehrkernprozessor oft schneller als ein Einkernprozessor. Mehr Kerne bedeutet also, dass die Taktfrequenz des Prozessors deutlich besser ausgenutzt werden kann.

2
Gesamtcache
Gesamtcache

Der Cache des Prozessors ist direkt vor Ort liegender, sehr schneller Speicher, der das Ausführen der Befehle auf der niedrigsten Ebene untersützt. Ein großer Cache trägt so zu einer insgesamt schnelleren Verarbeitung bei.

3.0 MB
Speicher
Festplattenkapazität (Gesamt)
320 GB
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann der Computer eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor sie von Prozessor oder Grafikkarte benötigt werden; damit kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers erhöht werden.

4 GB
Speichertyp
Speichertyp

Der Typ des Arbeitsspeichers bestimmt die Geschwindigkeit des Datendurchsatzes. Moderne Speichertypen verarbeiten größere Datenmengen in einer Sekunde als veraltete Speichermodule. Dies ist vor allem für aufwendige grafische Anwendungen relevant.

DDR3
Speichertakt
Speichertakt

Der Speichertakt gibt an,wie oft der Arbeitsspeicher in einer Sekunde angesprochen werden kann. Je schneller der Speichertakt, desto schneller ist in der Regel auch der Arbeitsspeicher des Notebooks.

1066 MHz
Max. Arbeitsspeicher
Max. Arbeitsspeicher

Der maximale Arbeitsspeicher gibt die Speichergröße an, die ein Notebook höchstens verwenden kann. Wird mehr Arbeitsspeicher eingebaut, als mit dem Notebook eigentlich kompatibel ist, kann dieser nicht oft nicht genutzt werden.

8 GB
Max. Anzahl Arbeitsspeichermodule
2
Festplattentyp
Festplattentyp

Der Festplattentyp unterscheidet sich in der verwendeten Technologie. Die herkömmlichen HDD-Festplatten speichern Daten mechanisch. Moderne SSD-Festplatten sind wesentlich schneller und nahezu geräuschlos.

HDD
Festplattengeschwindigkeit
Festplattengeschwindigkeit

Die Festplattengeschwindigkeit beeinflusst die Lese- und Schreibgeschwindigkeit einer HDD-Festplatte: Je höher der Geschwindigkeitswert, desto schneller dreht sich die Festplatte. Eine schneller drehende Platte kann auch schneller gelesen werden.

5400 rpm
Anzahl Festplatten
1
Bus-Typ
Bus-Typ

Bus ist die Bezeichnung für das vermittelnde Element zwischen Teilen eines Computers. Ein Bus überträgt beipielsweise Daten von einer Festplatte zum Prozessor. Der Bus-Typ der Festplatte macht hier vor allem Kompatibilität und Übertragungsgeschwindigkeit aus.

S-ATA I (S-ATA 150)
Speichererweiterung
Speichererweiterung

Optionen zur Speichererweiterung bieten eine Möglichkeit, den Datenspeicher (z.B. für Fotos und Videos) eines Gerätes zu erweitern, ohne große Umbauten am System vorzunehmen. Als Programmspeicher eignen sich diese allerdings selten, da sie weit entfernt vom Kern des Computers und somit vergleichsweise langsam zu erreichen sind.

SD, MMC
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
7 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Gut und günstig
Für diesen Laptop habe ich nur knapp 300€ bezahlen müssen. Für ein Notebook sehr günstig!

Der Prozessor (2x2,1 GHz) reicht für Officeaufgaben absolut aus. Dazu kommen 4 GB RAM (ich habe auf 8 GB erweitert). Auch das reicht für Alltagsaufgaben!
Die Festplatte ist mit 320GB nicht gerade riesig, reicht jedoch aus, wenn man nicht gerade hunderttausende Lieder oder Filme abspeichern möchte.
Leider ist keine separate Grafikkarte verbaut (bei dem Preis aber auch logisch). Alles läuft über den Grafikchip von Intel, welcher im Prozessor mit drin sitzt. Für kleinere Spiele ausreichend (z.B. GTA 2), jedoch für neue Spiele absolut unbrauchbar!

Zum Betriebssystem kann man nur sagen, dass es Geschmacksache ist. Ich finde Linux etwas unpraktischer als Windows, jedoch kann man sich schon daran gewöhnen.

Anschlüsse sind ausreichend vorhanden, jedoch besitzt der Laptop leider keinen USB 3.0 Anschluss.

Dieser Laptop ist für alle Leute geeignet, die ein "mobiles" Gerät brauchen, um damit zu arbeiten und ins Internet zu gehen. Wer einen Laptop braucht, mit dem er auch aufwendigere Spiele spielen kann, ist mit diesem Gerät definitiv falsch beraten!
am 16.11.2012

Unschlagbare Preis-Leistung!!!
Ich bin mit dem Acer Aspire 5733Z sehr zufrieden. Ich war auf der Suche nach einem günstigen Notebook für den Alltagsgebrauch: Internet, kleine Office Arbeiten, Fotos zwischen speichern und Spiele für meine Neffen.

Zur Einrichtung:
Auf meinem Aspire war Windows 7 vorinstalliert. Auf den Rat einer Freundin habe ich vor der Instandsetzung ein Back Up mit dem Recovery Manager durchgeführt. Das hat knapp über eine Stunde gedauert. Für den Fall der Fälle kann ich das Notebook nun aber in seinen Ur-Zustand zurück versetzen.
Danach ging alles sehr schnell. Die Installation verlief reibungslos.

Zur Technik:
Von den genauen Werten verstehe ich persönlich nicht so viel. Das Gerät ist mit einer 500GB Festplatte, drei 2.0 USB Anschlüssen, einer 1,3 Megapixel Kamera, einem DVD Laufwerk, und einem kleinen Kartenleser ausgestattet. (WLAN Zugang ist selbstredend auch vorhanden).
Von der Leistung her bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Es arbeitet schnell und hat keine langen Boot und Arbeitszeiten. Die Grafik ist für den Preis definitiv zufriedenstellend. Wer grafisch anspruchsvolle Arbeiten und Spiele mit seinem Notebook machen will, muss sich eben in einer anderen Preisklasse umsehen.
Der Akku hält seit knapp 4 Monaten auf 2,5 Stunden, also auch absolut im grünen Bereich.

Zur Benutzung:
Ich schaue mit dem Gerät häufig DVDs. Die Bildqualität ist gut. Mit der Kamera skype ich hauptsächlich. Man muss immer wieder die Lichtverhältnisse anpassen, was ich von meinen vorherigen Laptops nicht anders kenne.
Die WLAN Verbindung funktioniert bei mir super. Ich muss sagen, ich hatte bisher keine Probleme mit dem Gerät.
Ab und zu ist die Lüftung zu hören. Davon abgesehen konnte ich persönlich keine Mängel feststellen. Mehr kann man bei dem Preis wirklich nicht erwarten!
am 22.07.2012

Gutes Notebook
Das Acer Aspire ist ein sehr günstig aber dennoch gutes Notebook. Man kann Problemlos damit im Interner Surfen, Videos Bearbeiten und Spielen. Halt jenachdem was man gerne machen möchte. Nur beim spielen sollte man es nicht mit dem neusten vom neustem versuchen. Das wird nämlich leider nichts. Aber es gibt ja auch gut ältere Spiele die man immer mal wieder gerne spielen möchte. Dafür ist das hier genau ausreichend.
am 31.10.2012

Günstig
Nach langer Suche nach einem günstigen, aber dennoch leistungsfähigen Natebook bin ich auf den Acer Aspire gestoßen.

Iche arbeite viel am Notebook und muss viele Präsentationen und Dikumente schreiben. Mein letztes Notebook hat leider seinen Geist aufegegeben und es musste schnell was neues her. Der Acer hat mich inspiriert und angesprochen. Er ist für meinen Arbeitsbereich ideal und Leitungsfähig. Meine Computer Geek Freunde haben mir gesagt das der Prozessor und Speicher ideal für mich ist und total ausreichend. Wenn ich aber Spiele spiele möchte ist das Notebook von Acer tptal ungeeignet.

Das Design ist schlicht, edel und zeitlos schwarz. Das Material macht mir einen guten Eindruck und er scheint sehr stabil zu sein. Der Akku hält ca. 5 Stunden was für mich lange ist nach meiner alten Kiste. Das Notebook ist ein bischen schwer, aber da ich meistens von zu Hause arbeite ist es nicht relevant für mich. Ich bin froh das ich einen guten und günstigen Laptop gefunden habe und kann diesen Acer nur weiterempfehlen, wenn man was güstiges sucht.
weiter lesen weniger anzeigen
am 27.10.2012

gute Sache
Hi, Dank des des besonders günstigen Preises von 300 Euro kann das Produkt in der vom Hersteller gewährleisteten Qualität komplett überzeugen. Das Arbeiten an diesem Gerät bereitet sogar manchmal Freude da das Gerät sich flüssig und ohne Unterbrechung Bedienen und sogar einige der Neueren Spiele darauf funktionieren was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Alles zusammengenommen, eine sich lohnende Kaufempfehlung.
am 19.10.2012

Aspire
Die Notebooks aus dem Hause Acer haben mich in letzter Zeit nur teilweise von ihrer Leistung überzeugen können. Der Prozessor läuft zwar teilweise und zeitig sehr schnell und hat auch keine Probleme eigentlich, aber ab und zu kommt er doch ins straucheln und man kann beispielsweise ein Spiel nicht spielen, oder ähnliches. Ansonsten kann man bei diesem niedrigen Preis hier nicht viel falsch machen.
am 03.10.2012

gut und günstig
Dieses Produkt ist echt der hammer. Ich habe mir den mal gekauft ist jetzt auch scho länger her und muss sagen super. Ausreichend speicher für alle Fotos und Musik, ideal für unterwegs zum Filme gucken, da er sehr stromeffizient ist. Aber was wirklich am besten an diesem Notebook ist, die Stabilität. Erstaundlich ich habe ihn fallen gelassen aus Tischhöhe und er hat das absolut weggesteckt. Dickes lob ans Gehäuse
am 22.07.2012
Bewertungen