Kategorien

Canon IXUS 240 HS schwarz

Canon IXUS 240 HS schwarz Canon IXUS 240 HS schwarz
Canon IXUS 240 HS schwarz
Canon IXUS 240 HS schwarz
Video
4,5
4 Kundenmeinungen
0
5 Testberichte
Sensorauflösung
16.1 MP
Sensorgröße
1/2.3"
Optischer Zoom
5 x
Lichtstärke
2,7-5,9
Weitere Details
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 64%
Stiftung Warentest (64%)
CHIP Online (68%)
Audio Video Foto Bild (62%)
COLOR FOTO (45%)
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon IXUS 240 HS schwarz
Zum Hersteller
www.canon.de

Produktbeschreibung zu Canon IXUS 240 HS schwarz

Canon IXUS 240 HS schwarz

Dieses Kamera sorgt für eindrucksvolle Bilder. Das schlanke Metallgehäuse misst lediglich 93,5 x 56,8 x 20,8 cm und passt damit mühelos in jede Jacken- oder Hosentasche. Mit einem Gewicht von nur 145 Gramm ist diese Kamera ein idealer Begleiter für unterwegs.

Trotz ihrer kompakten Abmessungen verfügt die Kamera über einen leistungsstarken CMOS-Sensor, der mit einer Sensorauflösung von 16,1 Megapixeln arbeitet. Die maximale Fotoauflösung liegt bei 4.608 x 3.456 Pixeln. Damit nimmt die Kamera knackig scharfe Fotos auf, die dank ihrer hohen Auflösung auch prima am heimischen PC ausgedruckt werden können. Um auch weiter entfernte Motive ablichten zu können, ist die Kamera mit einem 5-fachen optischen Zoom und einem 4-fachen Digitalzoom ausgestattet. Damit die Bilder stets verwackelungsfrei gelingen, ist in der Kamera ein optischer Bildstabilisator integriert.

Die Kamera verfügt über eine Brennweite von 24 bis 120 mm und kann damit besonders flexibel eingesetzt werden. Die Naheinstellungsgrenze liegt bei 3 cm, so dass auch detailreiche Makroaufnahmen möglich sind.

Viel Technik in einem kompakten Gehäuse – Die Kamera im Detail

Geringe Abmessungen, gute Verarbeitung
Mit ihrem schlanken und eleganten Metallgehäuse kann sich diese Kamera überall sehen lassen. Das Gehäuse verfügt über eine angenehme Haptik. Dank der leichten Struktur liegt die Kamera richtig gut in der Hand und kann so auch im Gehen bedient werden.
Punkten kann das Gerät auch mit seinen geringen Abmessungen. Die Kamera misst 93,5 x 56,8 x 20,8 cm und findet damit problemlos Platz in der Hemd- oder Hosentasche. Zudem ist die Kamera mit einem Gewicht von nur 145 Gramm relativ leicht ausgefallen. Wer auf der Suche nach einem leichten Begleiter für den nächsten Urlaub ist, wird hier sehr zufrieden sein.

Leistungsstarker Sensor
Unter der schicken Haube verbirgt sich ein CMOS-Sensor, der eine Auflösung von 16,1 Megapixeln erreicht. Fotos nimmt die Kamera mit einer Auflösung von bis zu 4.608 x 3.456 Pixeln auf. Auch Videos können mit der kleinen Knipse aufgenommen werden, die maximale Auflösung liegt hier bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten und entspricht dem Full-HD-Standard. Damit eignet sich die Kamera nicht nur zur Aufnahme spontaner Schnappschüsse, sondern auch zur Aufnahme eindrucksvoller Videos.

Damit Bewegungsunschärfen, die bei der Aufnahme entstehen können, nicht auf dem aufgenommenen Bild zu sehen sind, ist die Kamera mit einem Intelligent-IS-Bildstabilisator ausgestattet. Der Stabilisator arbeitet optisch und gleicht die Bewegungen des Fotografen automatisch aus.
Unkomplizierter Datentransfer
Um die Bilder nach der Aufnahme direkt an einen PC oder ein Notebook übertragen zu können, ist die Kamera mit einem integrierten WLAN-Adapter ausgestattet. Dieser unterstützt alle gängigen Protokolle, unter anderem auch das aktuelle 802.11n-Protokoll. Es ist sogar möglich, die Kamera mit einem Smartphone zu verbinden, um die aufgenommenen Bilder beispielsweise als Hintergrundbild auf dem Mobiltelefon zu verwenden.

Unterm Strich überzeugt diese Kamera mit einer hohen Bildqualität, einer tadellosen Verarbeitung und einem integrierten WLAN-Adapter. Wer auf der Suche nach einer kompakten Knipse für unterwegs ist, wird mit diesem Gerät sehr zufrieden sein.

Vorteile:
  • geringes Gewicht
  • robuste Bauweise
  • leistungsstarker Sensor
  • WLAN-Adapter
Nachteile:
  • kleines Display

Produktinformationenzu Canon IXUS 240 HS schwarz
Allgemein
Marke
Canon
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Studioblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

eingebaut
Produktlinie
Canon Ixus HS
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp beschreibt die genaue Art der digitalen Kompaktkamera, die sie von anderen unterscheidet. Kompaktkameras können mehrere Funktionen beinhalten, während 3D-Kameras sich nur auf ein Gebiet spezialisieren. Für Outdoor-Unternehmungen gibt es ebenso spezielle Kameras.

Kompaktkamera
Markteinführung
02.2012
Abmessungen
Breite
9.35 cm
Höhe
5.68 cm
Max. Videolänge
Max. Videolänge

Die max. Videolänge einer digitalen Kompaktbildkamera hängt unter anderem auch von der Speicherkapazität und von der Akkulaufzeit ab. Je nach Modelle reichen die maximalen Videolängen von 10 bis etwa 65 Minuten. Für professionelle Videoaufnahmen sind digitale Kompaktkameras nicht geeignet.

29.98 min
Tiefe
2.08 cm
Akku/Batterie
Akkubezeichnung
NB-11L
Akkulebensdauer
170 Bilder
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung erweitert die Aspekte der Bildauflösung wie Pixelzahl und Seitenverhältnis um den Faktor der Bildwiederholrate. Die Bildfrequenz wird in der Einheit Hertz (Hz) angegeben und bezeichnet die Einzelbilder, die je Sekunde abgebildet werden.

1920 x 1080 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

24 fps
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

Display
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.2"
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer digitalen Kompaktkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

Touchscreen
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Mit der manuellen Belichtungskorrektur kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 2 (in 1/3 Stufen)
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Langzeitsynchronisation, Aus
Features
Gesichtserkennung, Videoaufnahme, Touchscreen Display, WLAN fähig
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt bei der Kompaktkamera die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele digitale Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht einer digitalen Kompaktkamera gibt Aussage darüber, wie handlich diese ist und wie gut sie sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Kameras lassen sich gut transportieren und verstauen, schwere Kameras hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

145 g
Leistungsmerkmale
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

1.90
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

3200
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

4608 x 3456 Pixel
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Kompaktkameras in verschiedenen Dateiformaten aufgenommen werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten, die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

JPEG
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Kompaktkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MOV
Optik
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensor-Auflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Kompaktkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

16.1 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Kompaktkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

1/2.3"
Optischer Zoom
Optischer Zoom

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

5 x
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Kompaktkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

2,7-5,9
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

24 - 120 mm
Digitaler Zoom
Digitaler Zoom

Der digitale Zoom ist kein echter Zoom, der Motive in allen Details vergrößert. Hierbei wird lediglich ein Bildausschnitt vergrößert, unabhängig von seiner Auflösung und interpoliert. Dementsprechend schlecht kann auch die Abbildungsqualität sein.

4 x
Makroaufnahme
Makroaufnahme

Die Makroaufnahme ist ein Thema in der Fotografie, bei der Objekte in einem Abbildungsmaßstab 1:1 abgelichtet werden. Kleine Tiere oder Pflanzen werden mit allen Details aufgenommen und können dank Makroeinstellung um ein vielfaches vergrößert werden.

3 cm
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

Back Illuminated CMOS
Testberichte
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, CHIP Online, Digital Tested, Audio Video Foto Bild, COLOR FOTO
Testergebnisse
gut
Testjahr
2012
Billigster Preis war: 379,95€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Professionelle Testberichte
5 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 5 Testberichte zu Canon IXUS 240 HS schwarz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 64%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Kompaktkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
2,6 - befriedigend
Canon IXUS 240 HS
billiger.de Fazit: Schwierige Lichtverhältnisse sind für die Canon IXUS 240 HS kein Problem, kann sie unter solchen Verhältnissen doch immer noch ordentliche Bilder schießen. Die Farbwiedergabe ist zudem gut. Das Auslösen dauert jedoch einige Zeit. Für den geforderten Preis ist das Modell jedoch ein wahres Schnäppchen.


0
Erscheinungsdatum
01.01.2015
Platz
45 von 50
Testnote
68,2% - befriedigend
Beste Komaptkamera bis 350 Euro
billiger.de Fazit: Gemessen an der hier gebotenen Leistung ist der Preis ab 300 Euro doch etwas zu teuer. Dennoch handelt es sich bei der Canon IXUS 240 HS um eine solide Kompaktkamera mit ordentlicher Bildqualität und einem soliden Tempo. Auch die Ausstattung und das Handling sind durchschnittlich.


0
Erscheinungsdatum
01.06.2013
Platz
3 von 5
Testnote
2,89 - befriedigend
Fotos knipsen und beamen!
billiger.de Fazit: Die Canon IXUS 240 HS bietet für einen recht günstigen Preis eine Menge Leistung. Sie ist dabei sehr kompakt gebaut und kann dennoch mit einer starken Ausstattung punkten. Hierbei zählen vor allem der Touchscreen und eine WLAN Funktion zu den Highlights. Die Kamera erweist sich insgesamt als ein sehr vielseitiges Modell.

0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
45 von 100 Punkten (4,5 über Durchschnitt)
Canon IXUS 240 HS
billiger.de Fazit: Das vielseitige Gerät sieht von außen schick aus und ist darüber hinaus sehr praktisch. Beispielhaft dafür kann das integrierte WLAN genannt werden, dank dem die Bildübertragung auf andere Geräte wie Fernseher oder Tablets sehr einfach und kabellos funktioniert. Auch die Bildqualität kann sich durchaus sehen lassen.


0
Erscheinungsdatum
01.05.2012
Platz
5 von 7
Testnote
80% - gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: In ihrer Klasse sticht die Canon IXUS 240 HS besonders durch ihre kompakte Größe hervor. Für ernstzunehmende Profis ist das Modell nichts, Hobbyfotografen werden aber viele gute Eigenschaften an dem Gerät finden. Bildqualität, Ausstattung und Bedienung gefallen im Test. Lediglich die geringe Schärfe ist ein Manko.
Testberichte
Nutzerbewertungen
4 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 2. November - 7. Dezember 2016
Sortieren nach:
Canon Ixus 240 Kompaktkamera

Die Canon Ixus 240 hs ist eine Kompaktkamera, die es in den Farben schwarz, blau, silber und pink gibt.Zu den Highlights zählt der relativ große Touchscreen, der jedoch gewöhnungsbedürftig ist, da dieser zum Teil sehr schwergängig ist bzw. Schon einen hohen Druck ausüben muss. Desweiteren ist eine WLAN Schnittstelle verbaut, um die aufgenommen Fotos und Videos drahtlos zu übertragen. Der Zoom ist für eine Kompaktkamera vollkommen ausreichend . Die Qualität der Fotos ist sehr gut, jedoch gibt es einen Punktabzug für die Auslösezeit zwischen zwei Fotos. Im Lieferumfang ist der Akku, das Ladegerät und ein USB Kabel. Mit vorsichtig sind die dünnen Lamellen, die die Linsen schützen zu genießen, da sie sehr schnell verbiegen und dann nicht mehr richtig schließen. Diesen Effekt hatte ich bei der vorherigen Canon. Deshalb ist es wichtig die Kamera in einer geeigneten Tasche aufzubewahren. Ich habe mich für das universelle Hardcase von Hama entschieden. Für um die 140 Euro ist die Kamera aufjedenfall ein gutes Modell in den Kompaktkameras mit der gewohnten Canon Bildqualität.

Nutzerbild von KMc1987 Canon IXUS 240 HS schwarz
am 22.11.2013

Einfach und praktisch
Nachdem ich sehr unzufrieden mit meiner alten Digitalkamera gewesen bin, habe ich mich entschieden eine neue zuzulegen. Meine Wahl ist dabei auf die Canon IXUS 240 HS gefallen. Bisher bin ich vollkommen zufrieden mit der Kamera. Sie ein schönes und hochwertiges Gehäuse in einem edlen Schwarzton. Man muss kein Profi sein, um diese Kamera zu bedienen und das gefällt mir besonders gut an dieser Digitalkamera. Man kann einfach seine Kamera auspacken und loslegen Fotos zu schießen, ohne irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Zwar kann das manchmal hilfreich sein, aber ich finde Fotos sollten spontan gemacht werden und dabei sollte die Bedienung einfach sein, wie es bei dieser Canon der Fall ist. Auch ist die Kamera nicht allzu schwer, sondern verglichen mit anderen Digitalkameras, sehr leicht. Somit kann man sie problemlos ohne eine Tasche in der Hose transportieren. Des Weiteren macht die Canon 240 HS unglaublich gestochen scharfe und gute Fotos. Hier kann man nicht meckern. Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich diese Kamera, Personen empfehle, die einfach Fotos schießen wollen ohne lange etwas einzustellen.
Nutzerbild von moplayer Canon IXUS 240 HS schwarz
am 19.06.2013

mit genialer Smart-Auto-Funktion!
Da ich mit der letzten Digitalkamera von Samsung alles andere als zufrieden war, habe ich es diesmal mit dieser netten IXUS von Canon in edlem Schwarz probiert. Und ich muss gestehen, Canon hat nicht umsonst sich einen Namen und Ruhm verdient. Mit der Bedienung kam ich, ohne das Handbuch erst studieren zu müssen, auf Anhieb klar. Alle wichtigen extra Funktionen wie Schwarzweiß und Sepiamodus usw. sind vorhanden.
Am besten gefällt mir das schlanke Gehäuse. Die Kamera liegt gut in der Hand und genauso bequem fühlt sie sich in der Jacken- oder Hosentasche an. Sie ist wirklich sehr schön leicht, ca. 150 g, was ein guter Ausgleich zu meiner Spiegelreflexkamera ist.
Für Nahaufnahmen von Blumen und objekten kann man sehr nah heranzoomen, sodass man sogar Regentropfen darauf erkennt.
Sehr vorteilhaft finde ich die Smart Auto-Funktion. Das heißt, die Kamera erkennt den richtigen Aufnahmemodus wie Sonne, Sport, Nachtaufnahme usw. selbst und man kann sich manuelle Einstellungen, die Zeit brauchen, ersparen. Für mich besonders erfreulich, da ich oftmals eine Straßenszene oder lebendige Motive verpasst habe, weil ich noch die richtige Einstellung finden musste.
Alles in allem bin ich mit dieser Digicam wirklich sehr zufrieden und empfehle sie allen Hobbyfotografen, die keine Lust haben, immer die Spiegelreflexkamera mitzuschleppen. Für den Preis kriegt man eine sehr gute Leistung.
am 04.03.2013

Elegante Kamera
Ich habe mir diese Ixus 240 vor gut einem halben Jahr gekauft und ich muss sagen, das ich diesen Kauf nicht bereut habe. Vor allem gefällt mir, das sie so schön flach ist. Wenn das Objektiv eingefahren ist, so kann man die Kamera ohne Probleme in die Hosentasche stecken und das ohne störendes Gefühl. Das leichte Gewicht unterstreicht noch die ganze Sache. Aufgrund dieser Tatsachen eignet sie sich besonder für Unterwegs z. B. auf Wandertouren oder Urlaub. Die Kamera liegt wunderbar in der Hand. Das ganze Handling ist im übrigen auch kinderleicht. Zum Beispiel ist die Menüführung selbsterklärend und nachvollziehbar. Die Bilder, die man mit dieser Kamera macht, sind brilliant. Man kann sagen, das sie einer großen Spiegelreflex ziemlich nahe kommt. Das liegt aber auch wahrscheinlich an dem guten Objektiv. Wenn man die Autofunktion aktiviert, so braucht man wirklich nichts mehr zu machen, außer auf den Auslöser drücken. Die Zoomfunktion ist ausreichend und sie justiert sich selber beim zoomen. Das Display könnte aber etwas größer sein. Da kann man aber bei den anderen Vorteilen drüber weg schauen !
am 18.02.2013
Bewertungen