Alle
Kategorien

Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4

Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
+3
Bilder
4,2
4 Kundenmeinungen
Produkttyp
Multimedia Notebook
Display-Diagonale
15.5 "
Festplattenkapazität (Gesamt)
640 GB
Arbeitsspeicherkapazität
4 GB
Weitere Details
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 0%
Alle Testberichte anzeigen
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Produkt merken
Produkt vergleichen
Keine Angebote vorhanden
Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Zum Hersteller
www.sony.de

Produktbeschreibung zu Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4


Produktbeschreibung und Testbericht zum Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4

Der Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 ist ein Multimedia-Notebook, das mit Windows 7 Home Premium 64 Bit als Betriebssystem ausgeliefert wird. Die Abmessungen des Notebooks sind 369,8 x 31,3 x 248,4 mm bei einem Gewicht von 2,7 kg. Der AMD E-450 Prozessor ist mit 1650 MHz getaktet. Die Festplattenkapazität beträgt 640 GB. Als Grafikchip dient die ATI Mobility Radeon HD 6320. Das Display ist 15,5 Zoll groß und wird mit 1366 x 768 Pixeln aufgelöst. Der Hersteller verbaut in dem Rechner vier Gigabyte Ram. Zur Ausstattung gehören ein DVD-Brenner sowie ein Card Reader.

Anschlüsse und Adapter

Das Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 verfügt über vier USB 2.0 Anschlüsse. Internetnutzung ist über den eingebauten WLAN-Adapter möglich. Bildschirme kann man über den HDMI- bzw. den VGA-Ausgang an das Notebook anschließen. Für Videochat ist die eingebaute HD-Webcam geeignet. Der Lithium-Ionen-Akku reicht bis zu fünf Stunden lang.


Die Einschätzung unserer Redaktion zum Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4

Mit dem Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 hat der japanische Hersteller ein Multimedia-Notebook auf Windows-Basis herausgebracht. Auffällig ist das weiße Design mit 3D-Elementen, welches sich von anderen Notebooks positiv abhebt. Der Hersteller legt bei seinem PC Wert auf Mobilität. Die Maße des Laptops sind kompakt und es wiegt nur 2,7 kg. Im Akkubetrieb kann man das Gerät bis zu fünf Stunden lang nutzen, ohne an die Steckdose zu müssen. Für die insgesamt gute Performance sorgt der mit 1650 MHz getaktete AMD E-450 Prozessor. Der vier Gigabyte große Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu acht Gigabyte aufrüsten. Die Festplatte ist mit 640 GB großzügig bemessen, Probleme mit dem Platz wird man mit dem Laptop von Sony nicht so schnell bekommen. Der ATI Mobility Radeon HD 6320 ist für Büroanwendungen und Video- bzw. Bildbearbeitung mehr als ausreichend, in aktuellen Computerspielen stößt der Grafikchip des Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 allerdings schnell an seine Grenzen. Der 15,5 Zoll Bildschirm wird mit 1366 x 768 Pixeln aufgelöst. Eine höhere native Auflösung wäre wünschenswert gewesen. Im Test gefallen hat uns der Bluetooth 3.0 Adapter des Laptops. Bluetooth ist insofern praktisch, dass man kabellose Mäuse, Tastaturen und Headsets mit dem Notebook verbinden kann. Die anderen Anschlüsse entsprechen dem heutigen Standard. Neben gleich vier USB 2.0 Anschlüssen verfügt das Gerät über Ausgänge für HDMI und VGA. SD Karten kann man mit dem 2 in 1 Card Reader auslesen. Weiterhin ist das Modell mit einer HD-Webcam ausgestattet, die vor allem für Video-Gespräche ideal ist. Insgesamt bekommt man mit diesem ein stylishes Multimedia-Notebook mit grundsolider Hardware. Besonders lobenswert ist die hohe Mobilität des Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4. Im Akkubetrieb hält es bis zu fünf Stunden durch. Das Gerät ist für die angebotene Ausstattung preisgünstig und erhält unsere Kaufempfehlung. Anlass zur Kritik geben nur der etwas niedrig aufgelöste Bildschirm und das Fehlen von einem USB 3.0 Anschluss.

Plus
  • Stylishes Design
  • Preiswert
  • Gute Ausstattung

Minus
  • Kein USB 3.0
  • Display-Auflösung von maximal 1366 x 768 Pixeln

Produktinformationenzu Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Allgemein
Marke
Sony
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines Notebooks ist von der Ausstattung abhängig. Diese wiederum richtet sich nach der bevorzugten Anwendung. Erhältlich sind zum Beispiel schnelle Business-Notebooks, Gaming-Notebooks mit Hochleistungsgrafikkarten oder Multimedia-Notebooks für den universellen Einsatz .

Multimedia Notebook
Produktlinie
Sony VAIO
Gewicht
2.7 kg
Farbe
weiß
Features
WLAN, Webcam, numerische Tastatur
Abmessungen
Breite
37.0 cm
Höhe
3.1 cm
Tiefe
28.4 cm
Akku
Akkulaufzeit
5.0 h
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Notebook-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von rund 6.000 mAh. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Lithium-Ionen
Betriebssysteme
Betriebssystemfamilie
Windows 7
Betriebssystem
Windows 7 Home Premium 64Bit
Display
Display-Diagonale
15.5 "
Display-Diagonale metrisch
39.5 cm
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl von Pixeln (d.h. Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, wenn mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also fast immer besser.

1366 x 768 Pixel
Display-Typ
Display-Typ

Moderne Notebookdisplays verwenden verschiedene Technologien. Je nach Display-Typ verfügen die Bildschirme über unterschiedliche Stärken oder Features wie Backlight oder Touchscreen-Funktion. Einige neue Modelle verfügen bereits über den Display-Typ 3D. IPS-Bildschirme mit hoher Genauigkeit werden von Fotografen und Designern genutzt.

LCD-Bildschirm
Display-Verhältnis
Display-Verhältnis

Das Display-Verhältnis bezeichnet das Länge-zu-Breite-Verhältnis eines Monitors. Für Notebooks übliche Seitenverhältnisse sind 16:10 bzw. 16:9. Sollen am Notebook häufiger Filme gesehen werden, ist das Display-Verhältnis 16:10 besonders empfehlenswert, da es dem Verhältnis moderner Fernseher entspricht.

16:9
Eigenschaften
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk

Ein optisches Laufwerk im Notebook wird benötigt, um optische Datenträger, wie CDs, DVDs oder Blu-rays lesen und/oder beschreiben zu können. Diese werden als optisch bezeichnet, da sie mithilfe eines Lasers abgetastet werden.

DVD-Brenner
Wiedergabemedien
Wiedergabemedien

Hier wird angegeben, welche Formate das optische Laufwerk im Gerät verarbeiten kann. Die verschiedenen Bezeichnungen sind meist direkt auf dem Datenträger zu finden.

CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD+R (DL), DVD-R (DL), DVD RAM
Aufnahmemedien
CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD+R (DL), DVD-R (DL), DVD RAM
Grafik
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6320
Konnektivität
Drahtlose Technologie
Drahtlose Technologie

Drahtlose Technologie steht für Datenübertragung ohne physische Verbindung über ein Kabel zwischen Sender und Empfänger. Datenübertragung über drahtlose Technologie ist für kurze Reichweiten geeignet und wird für Verbindungen innerhalb eines begrenzten Radius genutzt. Verschiedene Standards sind für Datensicherheit und Signalstärke verantwortlich.

IEEE 802.11, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n, Bluetooth 3.0
Netzwerkanschlüsse
Netzwerkanschlüsse

Verschiedene Netzwerkstandards kommunizieren mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Nicht jedes Gerät ist mit jedem Standard kompatibel.

Gigabit Ethernet
Anschlüsse
HDMI, Kopfhörer, Mikrofon, RJ-45, USB, VGA
Anzahl USB-Anschlüsse
USB 2.0 (4x)
Prozessor
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor (auch CPU = Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Rechners. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Gerät.

AMD E-450, AMD E
Prozessorhersteller
AMD
Taktfrequenz
Taktfrequenz

Die Taktfrequenz des Prozessors bestimmt, wie schnell er arbeitet. Ein Prozessor mit hoher Taktfrequenz ist daher nahezu immer besser. Achtung bei Mehrkernprozessoren: diese haben oft eine scheinbar kleinere Taktfrequenz, können diese aber mehrmals gleichzeitig verwenden und kommen so oft auf höhere Verarbeitungsgeschwindigkeiten als vergleichbare Einkernprozessoren.

1.65 GHz
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Ein Prozessor mit mehreren Kernen kann seine Rechenleistung so verteilen, dass sie mehrmals gleichzeitig angewendet wird. So ist ein Mehrkernprozessor oft schneller als ein Einkernprozessor. Mehr Kerne bedeutet also, dass die Taktfrequenz des Prozessors deutlich besser ausgenutzt werden kann.

2
Gesamtcache
Gesamtcache

Der Cache des Prozessors ist direkt vor Ort liegender, sehr schneller Speicher, der das Ausführen der Befehle auf der niedrigsten Ebene untersützt. Ein großer Cache trägt so zu einer insgesamt schnelleren Verarbeitung bei.

1.0 MB
L2-Cache
L2-Cache

Der Level 2-Cache bildet eine Speicherstufe zwischen Prozessor und RAM. Hier werden aktuell gebrauchte Daten & Befehle abgelegt, sodass sie für den Prozessor schneller zugänglich sind.

1.0 MB
Speicher
Festplattenkapazität (Gesamt)
640 GB
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann der Computer eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor sie von Prozessor oder Grafikkarte benötigt werden; damit kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers erhöht werden.

4 GB
Speichertyp
Speichertyp

Der Typ des Arbeitsspeichers bestimmt die Geschwindigkeit des Datendurchsatzes. Moderne Speichertypen verarbeiten größere Datenmengen in einer Sekunde als veraltete Speichermodule. Dies ist vor allem für aufwendige grafische Anwendungen relevant.

DDR3
Speichertakt
Speichertakt

Der Speichertakt gibt an,wie oft der Arbeitsspeicher in einer Sekunde angesprochen werden kann. Je schneller der Speichertakt, desto schneller ist in der Regel auch der Arbeitsspeicher des Notebooks.

1333 MHz
Max. Arbeitsspeicher
Max. Arbeitsspeicher

Der maximale Arbeitsspeicher gibt die Speichergröße an, die ein Notebook höchstens verwenden kann. Wird mehr Arbeitsspeicher eingebaut, als mit dem Notebook eigentlich kompatibel ist, kann dieser nicht oft nicht genutzt werden.

8 GB
Anzahl Arbeitsspeichermodule
1
Festplattentyp
Festplattentyp

Der Festplattentyp unterscheidet sich in der verwendeten Technologie. Die herkömmlichen HDD-Festplatten speichern Daten mechanisch. Moderne SSD-Festplatten sind wesentlich schneller und nahezu geräuschlos.

HDD
Festplattengeschwindigkeit
Festplattengeschwindigkeit

Die Festplattengeschwindigkeit beeinflusst die Lese- und Schreibgeschwindigkeit einer HDD-Festplatte: Je höher der Geschwindigkeitswert, desto schneller dreht sich die Festplatte. Eine schneller drehende Platte kann auch schneller gelesen werden.

5400 rpm
Anzahl Festplatten
1
Bus-Typ
Bus-Typ

Bus ist die Bezeichnung für das vermittelnde Element zwischen Teilen eines Computers. Ein Bus überträgt beipielsweise Daten von einer Festplatte zum Prozessor. Der Bus-Typ der Festplatte macht hier vor allem Kompatibilität und Übertragungsgeschwindigkeit aus.

S-ATA I (S-ATA 150)
Speichererweiterung
Speichererweiterung

Optionen zur Speichererweiterung bieten eine Möglichkeit, den Datenspeicher (z.B. für Fotos und Videos) eines Gerätes zu erweitern, ohne große Umbauten am System vorzunehmen. Als Programmspeicher eignen sich diese allerdings selten, da sie weit entfernt vom Kern des Computers und somit vergleichsweise langsam zu erreichen sind.

Memory Stick Duo, Memory Stick PRO, SD, SDHC, SDXC
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Notebooks unterscheiden sich in ihren Features, den Hardwarekomponenten und anderen Merkmalen. Eines davon ist die Bildschirmgröße, welche für Nutzer ein wesentliches Kaufkriterium sein kann. In dem Graphen werden unterschiedliche Modelle aus einem Preissegment von 279 €-1167 € dargestellt, angeordnet nach der Display-Diagonale in Zoll und der Beliebtheit der Laptops.
Während eine große Display-Diagonale alle Details erkennen lässt, verspricht eine kleine Diagonale eine hohe Mobilität des Geräts.

Das Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 hat eine Bildschirmdiagonale von 15,5 '' und liegt bei der Beliebtheit im unteren Drittel.

Der Laptop mit der größten Bildschirmdiagonale, nämlich 17,3 '', ist in diesem Segment das Toshiba Satellite C70D-A-111 (PSCENE-01D012GR), erhältlich ab einem Preis von 383,56 €. Es sollte von Nutzern in Betracht gezogen werden, die auf den heimischen Betrieb mit hoher Detailtreue setzen.

Wohingegen Verbraucher, die ihr Notebook insbesondere auch unterwegs nutzen möchten und daher ein kompaktes Gerät wünschen, sollten sich das Modell Apple MacBook Air (MD760D/A) mit 13,3 '' Bildschirmdurchmesser ansehen. Dieses ist zu einem Preis von 949,00 € erhältlich.

Der beliebteste Laptop in diesem Segment ist das ASUS PRO ESSENTIAL P55VA-SO056D (90NGKA318N34116015DY), welches eine Display-Diagonale von 15,6 '' aufweist. Dieses ist zu einem Preis ab 278,90 € verfügbar. Nutzern bietet der hohe Beliebtheitswert ein Orientierungskriterium. Es lässt sich daraus auf ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis schließen.

Akku-Laufzeit vs. Beliebtheit
Beliebtheit
Akku-Laufzeit (min)
Akku-Laufzeit

Für die Mobilität eines Notebooks ist im Wesentlichen die Akkulaufzeit verantwortlich, denn diese bestimmt wie lange das Gerät ohne zusätzliche Stromquelle einsatzfähig ist. Dieser grafischen Darstellung kann man nicht nur die Akkumulator-Laufzeit mehrerer Laptops aus dem Preissegment von 299 € bis 1167 € entnehmen, sondern auch deren Beliebtheit.

Das Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4 hat eine Akku-Laufzeit von 5,0 min und ist damit das Modell mit der kürzesten Laufzeit.

Das Apple MacBook Air (MD760D/A) hat eine um 7,0 min längere Akku-Laufzeit als das Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4. Mit einer Gesamtlaufzeit von 12,0 min erreicht es in diesem Segment den höchsten Wert und ist damit vor allem für Nutzer relevant, die ihr Notebook oft an Orten nutzen möchten, bei denen nicht zwangsläufig eine Steckdose zur Verfügung steht, wie zum Beispiel in der Bahn oder im Vorlesungssaal. Das Apple MacBook Air (MD760D/A) ist ab einem Preis von 949,00 € erhältlich.

Der beliebteste Laptop aus diesem Segment ist das Acer Aspire V5-573G-54208G50akk (NX.MCEEG.005). Es hat eine Akku-Laufzeit von 7,0 min, was 5,0 min weniger ist, als das Apple MacBook Air (MD760D/A), welches wie bereits erwähnt die längste Laufzeit hat. Die hohe Popularität des Acer Aspire V5-573G-54208G50akk (NX.MCEEG.005) spricht dem Notebook einen hohen Vertrauensvorschuss aus und wird von anderen Nutzern gern als Orientierungskriterium verwendet.

Weitere Analysen einblenden
Keine Angebote vorhanden

Zur Zeit liegen keine Angebote zu diesem Produkt vor.
Testberichte
Nutzerbewertungen
4 Bewertungen
Gesamturteil:
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Für den Preis ok
Die Optik des Sony Vaio VPCEL3S1E ist auf jeden Fall wirklich sehr schick. Vollkommen in weiss gehalten, bis auf eine schwarze Unterseite.
Die Verarbeitung gefällt mir soweit auch wirklich gut. Clever ist die leicht strukturierte Oberfläche innen, dadurch sieht man kaum Fingerabdrücke. Auch das Gewicht ist nicht sonderlich störend. Der Bildschirm ist mit 15,6 Zoll recht kompakt. Die Auflösung liegt aber nur bei 1400x768 Pixeln, was ich persönlich etwas wenig finde. Das fällt aber während des Arbeitens weniger auf. Mit dem Netzwerk oder Internet kann Der Vaio entweder per WLAN oder LAN verbunden werden. An meiner FritzBox lies sich das problemlos einrichten.

Etwas schwach finde ich aber den Prozessor mit nur 1,6 Ghz Leistung. Dafür sind es allerdings Zwei Kerne. Der RAM ist mit 4GB ausreichend. Während der Arbeit fällt die etwas schwache Prozessorleistung wenig auf, solange man nicht viel ausser Internet, Word oder ähnliches macht.

Der Klang über die integrierten Lautsprecher ist gut, auch bei höherer Lautstärke. Super für ein Gerät in der Größe.
Auf jeden Fall ein schickes Notebook, zu einem guten Preis.
am 20.06.2012

erst skeptisch-aber nun vollkommen überzeugt
Ich habe mir nach Ewigkeiten endliche einen neuen Laptop zugelegt. Der Sony Vaio wurde es schlussendlich. Nach einigen Problemen am Anfang (ich musste ihn noch einmal komplett formatieren lassen, da sich ein Background Programm immer wieder aufgehängt hat) bin ich nun echt begeistert. Die Geschwindigkeit ist wirklich top. Er läuft wirklich gut auch bei großer Belastung ( Spiele, musik, Outlook). Er ist nicht nur ein treuer Begleiter in der Freizeit sondern auch für den Job. Lüftung ist auch angenehm, also überhaupt nicht störend. Von daher vergebe ich hier gerne vier von insgesamt fünf Sternen
weiter lesen weniger anzeigen
am 09.10.2012

SONY!
Hier hat Sony mal wieder eine Hardware zusammen gestellt die einfach passt und das Gerät sehr stimmig macht. Die Festplatte ist zwar nicht riesig, aber dafür schnell. Der Prozessor ist ausreichend und nicht gerade ein Wunder der Geschwindigkeit.

Die Gehäuse Verarbeitung ist gut und robust. Das Display ist etwas zu glänzig und nicht perfekt.

Die Tasten sind aber super und sehr langlebig und nicht gerade schwer zu drücken. Meiner Meinung nach eines der besten die man bekommen kann.

In Summe macht das Gerät einen richtig guten Eindruck und ist gut für Einsteiger.
weiter lesen weniger anzeigen
am 07.10.2012

Sony Vaio VPCEL3S1E/W.G4
Dieses Sony Laptop aus der Vaio Serie gefällt mir sehr sehr gut. Zum einen, weil es technisch ohne weiteres mit der Konkurrenz in dieser Preissparte mithalten kann und zweitens, weil es optisch einfach hammermäßig aussieht. Erst einmal die Farbe - wer hat denn schon ein weißes Laptop? Alleine dadurch ist dieses Vaio ein absoluter Blickfang. Und schön schlank, flach und leicht ist es auch noch. Gefällt mir wirklich sehr gut, da muss ich mal schauen, ob ich mir dieses Gerät nicht demnächst noch zulege.
weiter lesen weniger anzeigen
am 24.05.2012
Bewertungen