Alle
Kategorien

SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz

SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
+3
Bilder
3,9
15 Kundenmeinungen
0
25 Testberichte
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Produktlinie
Samsung Galaxy S
Betriebssystem
Android 2.3 (Gingerbread)
Integrierte Komponenten
Digitalkamera, Digital Player, GPS-Em...
Weitere Details
4 Angebote ab 185,00 €
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
8
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 84%
Stiftung Warentest (76%)
Focus Online (90%)
connect (100%)
c't (0%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
4 Angebote ab 185,00 € - 299,99 € (4 von 4)
sofort lieferbar (4)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (4)
Zahlungsarten
Visa (3) Eurocard/Mastercard (3) Rechnung (3) Lastschrift (3) PayPal (1) Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
185,00 * ab 0,00 € Versand 185,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

199,90 * (199.90 € / Stück) ab 0,00 € Versand 199,90 € Gesamt
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

199,99 * (199.99 € / Stück) ab 2,00 € Versand 201,99 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

299,99 * (299.99 € / Stück) ab 0,00 € Versand 299,99 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz

Produktbeschreibung zu SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz

Samsung Galaxy S Advance

Dieses Smartphone ist mit einem der besten Displays seiner Klasse ausgestattet. Das 4 Zoll große Super-AMOLED-Display verfügt über eine Diagonale von 10,16 cm und bietet damit viel Platz für die Bilddarstellung. Mit einer Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten gibt das Display ein scharfes und kontrastreiches Bild aus, welches mit leuchtenden Farben überzeugt. Besonders gut kommen die Stärken des Displays beim Ansehen von Fotos zur Geltung. Zur Aufnahme von Bildern ist das Smartphone mit einer integrierten Kamera auf der Rückseite ausgestattet, die eine Sensorauflösung von 5 Megapixeln erreicht. Für die Videotelefonie verfügt das Telefon zusätzlich über eine 1,3 Megapixel starke Frontkamera.

Im Inneren des Smartphones übernimmt ein leistungsstarker Dual-Core-Prozessor die Rechenaufgaben. Der Prozessor erreicht eine Taktfrequenz von 1 GHz je Kern und ist damit auch für anspruchsvolle Anwendungen geeignet. Zur Sicherung von Dateien aller Art stellt das Smartphone einen 8 GB großen Speicher zur Verfügung. Dieser kann mit Hilfe einer Speicherkarte erweitert werden.

Schickes Design und aktuelle Technik – Das Smartphone im Detail

Der optische Eindruck
Das Äußere des Smartphones überzeugt vom ersten Augenblick an. Das Gehäuse ist mit einer Tiefe von nur 9,69 mm ausgesprochen flach ausgefallen und liegt sehr gut in der Hand. Benutzer, die ihr Smartphone gerne im Gehen bedienen möchten, werden hier sehr zufrieden sein. Zudem hinterlässt das Chassis trotz seiner flachen Bauweise einen robusten und stabilen Eindruck. Auch mit einem erhöhten Kraftaufwand lässt sich das Gehäuse kaum verwinden.

Die sonstige Verarbeitung des Gerätes kann sich mehr als sehen lassen. Die Spaltmaße sind durchweg gering, zudem sorgt die ausgewählte Materialwahl für einen sehr hochwertigen Gesamteindruck.

Großes Display, schneller Prozessor
Das Display hat eine Größe von 4 Zoll, was einer Diagonalgröße von 10,16 cm entspricht. Damit stellt das Smartphone sehr viel Platz für die Bilddarstellung zur Verfügung. Zahlreiche Applikationen finden auf dem Homescreen Platz und können so besonders schnell angesteuert werden. Zum Einsatz kommt bei diesem Smartphone übrigens ein Super-AMOLED-Display. Mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln gibt das Display ein knackig scharfes Bild aus. Zudem punktet das Display mit einer kräftigen und harmonischen Farbwiedergabe.

Unter der schicken Haube werkelt ein integrierter Dual-Core-Prozessor, der eine Taktfrequenz von 1 GHz je Kern erreicht. Dank der flotten Rechenleistung starten Applikationen schnell, die Bedienung des Smartphones wird so zu einem echten Vergnügen.

Integrierte Kamera
Natürlich ist das Smartphone auch zur Aufnahme von Fotos und Videos zu verwenden. Während die Frontkamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln vor allem für die Videotelefonie geeignet ist, erreicht die Kamera auf der Rückseite eine Auflösung von 5 Megapixeln. Die Fotoauflösung liegt bei 2.560 x 1.920 Bildpunkten.

Dank der hohen Auflösung nimmt das Smartphone prima Schnappschüsse auf, deren Qualität ausreicht, um die Fotos am PC auszudrucken und anschließend ins Fotoalbum zu kleben.

Insgesamt überzeugt das Smartphone mit einer guten Verarbeitung, einem farbenfrohen Display und einer stimmigen Ausstattung. Dank der vielen Funktionen ist das Gerät ein vielseitig einsetzbarer Begleiter im Alltag.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung
  • schneller Prozessor
  • großer Speicher
  • HSDPA
Nachteile:
  • Display teilweise zu dunkel

Produktinformationenzu SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
Allgemein
Marke
SAMSUNG
Produktlinie
Samsung Galaxy S
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Farbe
schwarz
Betriebssystemfamilie
Android
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 2.3 (Gingerbread)
Benutzeroberfläche
TouchWiz
Lieferumfang
Headset, Kurzanleitung, Datenkabel, Akku, Ladekabel
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind.

Metallic-black
Abmessungen
Breite
6.3 cm
Höhe
12.3 cm
Tiefe
1.0 cm
Datentransfer
Frequenzband
Quadband
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, WLAN, HSPA+, HSUPA, Wi-Fi Direct, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

USB, Kopfhörerausgang
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

4.0 "
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Super AMOLED
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

480 x 800 Pixel
Pixeldichte
233 ppi
Kamera
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

5.0 MP
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

1280 x 720 Pixel
Prozessor und Speicher
Prozessor-Kern
Dual-core
Prozessortaktfrequenz
1000 MHz
Speicherkartentyp
microSD
Integrierter Speicher
8.00 GB
Testberichte
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, Focus Online, CHIP Test & Kauf, PCgo, CHIP Online, Notebookjournal.de, Tariftipp.de, ComputerBase.de, Handytarife.de, inside-handy.de, connect, Area DVD, c't, PC-WELT Online, Airgamer.de, Konsument, Netzwelt.de, Notebookcheck.com, Onlinekosten.de
Testjahr
2011, 2012, 2013, 2014
Weitere Eigenschaften
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, Radio, MP3 Player, 2. Kamera, HD-Camcorder
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, Radio, MP3 Player, 3G, Stoppuhr, 2. Kamera, LED Blitz
Dateiformate
MP3
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

1.50 Ah
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

762 min
Standby-Zeit
Standby-Zeit

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

630 h
Gewicht
120 g
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.05.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Vor einigen Jahren übertrumpften sich die Mobiltelefon-Hersteller noch gegenseitig damit, immer kleinere Geräte zu produzieren. Schließlich wollte man den alten „Knochen“ so schnell wie möglich in ein tatsächlich handliches mobiles Telefon verwandeln. Doch diese Tendenz gehört nun schon seit geraumer Zeit ebenfalls der Geschichte an. Denn sowohl die Display- als auch die Gesamtgröße der Handys nimmt wieder deutlich zu. Mit dem Ur-Handy haben diese Geräte trotzdem nichts mehr gemein, denn von der einstigen Plumpheit ist nichts mehr zu finden. Sie sind flach, die Displays riesig und von ausgezeichneter Auflösung.

Einige Mobiltelefone nähern sich in Sachen Displaygröße bereits den inzwischen recht beliebten Tablets an oder übersteigen diese sogar.


Im Preissegment von 169 € bis 694 € dominiert das Samsung Galaxy S5 Neo schwarz mit einer Displaydiagonale von 5,1 '' ganz klar das Feld und ist zur Zeit zu einem Preis von 249,00 € erhältlich.

User die eher ein unauffälliges Handy für die Hemd oder Hosentasche suchen, für die ist das Samsung Galaxy S Advance schwarz am besten geeignet. Es ist das Mobiltelefon mit der geringsten Displaydiagonale (4,0 '') in diesem Bereich und ist ab einem Preis von 185,00 € zu erstehen.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis
Auf der Beliebtheitsskala der Mobiltelefon-Hersteller tummeln sich vor allem Big Player wie z.B. Samsung und Apple und ringen dabei um den ersten Platz.

Die durchschnittlichen Handy-Preise reichen dabei von 115 € bis 574 € und spiegeln natürlich auch die Austattung und die Bekanntheit der Marke wider.

Die preiswertesten Handys mit einem Durchschnittspreis von 115 € hat momentan HANNspree im Angebot. Bei der Beliebheit liegt HANNspree mit seinen Geräten im unteren Drittel.

Die preisliche Spitze bildet Apple, dessen Produkte für viele bereits zu Statussymbolen geworden sind. Allein dafür nehmen die Käufer die hohen Preise von durchschnittlich 574 € in Kauf. Bei der Gesamtbeliebtheit der unterschiedlichen Handyhersteller liegt Apple im oberen Drittel.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 119,99€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
25 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 25 Testberichte zu SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 84%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.05.2013
  • 01.09.2012
Einzeltest
Testnote
2,5 - gut
Samsung Galaxy S Duos S7562
billiger.de Fazit: Das Fazit fällt hier insgesamt gut aus. Das Galaxy S Duos macht optisch einen schicken Eindruck und ist auch technisch auf neuestem Stand. Mit einer guten Dual SIM Funktion an Bord, lässt die eingebaute Kamera jedoch an Qualität vermissen. Gerade bei wenig Licht tritt zu starkes Bildrauschen auf.

0
Erscheinungsdatum
01.09.2012
  • 01.05.2013
Einzeltest
Testnote
2,1 - gut
Samsung Galaxy S Advance

0
Erscheinungsdatum
01.07.2011
Einzeltest
Testnote
sehr gut
Samsung Galaxy S2

0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
  • 01.08.2011
Einzeltest
Testnote
394 von 500 Punkten - gut
Samsung Galaxy S Advance

0
Erscheinungsdatum
01.08.2011
  • 01.07.2012
Einzeltest
Testnote
5 von 5 Sterne
Samsung Galaxy SL I9003

-
Erscheinungsdatum
01.08.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Samsung Galaxy S Advance

0
Erscheinungsdatum
01.11.2014
  • 01.06.2012
Platz
17 von 19
Testnote
87,4% - gut
Einsteiger-Smartphones: Die besten Basic-Modelle bis 250 Euro
billiger.de Fazit: Anwender denen vor allem die Telefonieeigenschaften wichtig sind und auch die lange Laufzeit des Akkus bevorzugen, finden mit dem Samsung Galaxy S Advance eine preiswerte Alternative. Das Smartphone ist nicht mehr ganz neu, für den preisbewussten Anwender mit dem Wunsch nach Erfüllung der wesentlichen Funktionen jedoch eine Alternative.


0
Erscheinungsdatum
01.06.2012
  • 01.11.2014
Einzeltest
Testnote
91,5% - sehr gut
Samsung Galaxy S Advance

Testberichte
Nutzerbewertungen
15 Bewertungen
Gesamturteil:
3,9 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
8
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 4. Mai - 1. Juni 2016
Sortieren nach:
Für den Preis solide, war leider schnell kaputt
Das Samsung Galaxy S Advance war mein erstes Smartphone.

Der Preis ist meines erachtens ein Argument, dass für das Gerät spricht. Das Gerät erfüllt standartmäßig jeglichen Zweck, den man von einem Smartphone erwartet. Es stellt sich also nur die Frage, ob man sich mit standartmäßiger Leistung zufrieden gibt, oder ob man lieber auf ein teureres Gerät zugreifen sollte.

Das Design gefällt mir kaum, schon von außen ist zu erkennen, dass es sich hierbei nicht um ein hochwertiges Gerät handelt. Die Kamera macht nur mittelmäßige Bilder und vergleichbare mobile Apps wie Snapchat können nicht auf die Innenkamera zugreifen, was die Verwendung einer solchen App fast sinnlos macht. Die Android-Version ist mehr als nur veraltet, obwohl der Hersteller Samsung bereits vor 2 Jahren ein Update für dieses Modell versprochen hat, welches aber nie kam und seitdem einfach totgeschwiegen wird. Zur Information: Das Update auf die neuste Android Version (damals Jellybean) war für mich ein klarer Kaufgrund. Aktuelle Spiele-Apps laufen aufgrund der veralteten Android-Version meist nicht mehr oder spielen sich wegen der vergleichsweise schlechten Hardware nur ruckelig.

Auch das System läuft teilweise etwas ruckelig, stellt aber keinen wirklichen Störgrund dar.
Die Ton- ausgabe sowie wiedergabequalität sind ziemlich gut.

Fazit: Für den kleinen Preis ist das Smartphone sicherlich eine Bereicherung für jeden, der keine großen Pläne hegt. Wer aber viel mit seinem Smartphone machen möchte, sollte eher zu teureren Produkten greifen, auch wenn das manchmal schwer fällt. Im Nachhinein hätte ich mir lieber gleich ein teureres Produkt gekauft.
Nutzerbild von kingloddo SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
am 10.05.2015

Langsames Smartphone, aber für den Preis okay
Das Galaxy S Advance, von Samsung ist ein Produkt, das ich nicht jedem weiter empfehlen würde. Ich selber habe es, da ich eine Versicherung auf das Handy abgeschlossen habe, circa fünf Mal gehabt. Nachdem ich das Handy zum fünften Mal ausprobiert habe, lässt sich feststellen, dass es anfangs, im neuen Zustand, "einwandfrei" funktioniert. D.h. es funktioniert, aber nicht in einer hohen Geschwindigkeit. Nach der Zeit wird es also sehr träge und langsam. Allgemein kommt es oft zu einem Absturz. Man muss dann lange warten, oder den Akku entnehmen und wieder neustarten. Abgesehen davon startet es auch von selbst neu, wenn es überfordert ist. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Plastikrückseite des Smartphones schnell zerkratzt, ohne dass es oft runterfällt. (siehe Foto) Dies sind die Nachteile. Allerdings lassen sich mit dem Smartphone, wenn die Lichtverhältnisse es zulassen, gute Fotos schießen. Dies kann ich von der Vorder- und Frontkamera behaupten, welche mir beide gefallen. Auch die Auflösung des Displays ist schön mit anzusehen. Für Personen, die mit Smartphones bereits zu tun hatten, ist es auch einfach zu bedienen. Ich finde auch, dass der Akku recht gut hält. Es sei denn man ist ununterbrochen im Internet, dann geht er schnell leer. Auch die Knöpfe sind einfach zu bedienen und gehen nicht kaputt. Zu meinen wichtigsten Vor- und Nachteilen, gehört der Nachteil, dass es extrem langsam ist und der Vorteil, dass man schöne Fotos machen kann. Ich persönlich habe es mir hauptsächlich gekauft, um bei WhatsApp kommunizieren zu können. Da zieht mir der größte Nachteil oft einen Strich durch die Rechnung. Wenn ich das Galaxy S Advance zum Beispiel mit einem Sony Experia Z1, oder einem neuerem Samsung Galaxy vergleiche, fällt mir schnell auf, dass diese Handys eine höhere Geschwindigkeit haben und weniger Komplikationen aufweisen. Somit würde ich das Smartphone keinem ungeduldigen Menschen empfehlen. Das Smartphone ist gut für Jemanden, der geduldig ist, nicht sehr viel Geld zur Verfügung hat, nicht ununterbrochen im Internet sein will und Erfahrungen mit Smartphones hat. Wer also die Geduld hat, kann alle Funktionen, die mit einen Internetfähigem Smartphone, wie diesem, ausnutzen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie sehr zufrieden mit dem Smartphone war.
Nutzerbild von toeniboerger SAMSUNG Galaxy S Advance schwarz
am 06.09.2014

Leider alte Android Version - Sonst Mittelklasse
Guten Tag! Nach längerem Überlegen habe ich mich für das „Samsung Galaxy S Advance“ als Arbeitshandy entschieden. Ich habe nach einem vergleichsweise großen, relativ leistungsstarken Smartphone mit akzeptabler Kamera gesucht. Außerdem sollte das Smartphone ein relativ großes Display besitzen. In dem folgenden Text gebe ich Ihnen einen Überblick über die Stärken und Schwächen des Mittelklasse Smartphone „Samsung Galaxy S Advance“.

Pro:
+ vergleichsweise günstig
+ NFC
+ Großes Display in der Preisklasse
+ passt perfekt in die Hosentasche
+ Kamera reicht für mittelmäßige Schnappschüsse + fast alle Spiele laufen flüssig
+ geringes Gewicht
+ edel

Contra:
- Kein H+ und LTE
- Veraltete 2.3.6 Android-Version
- Leicht gebogen


FAZIT:Ich empfehle jeden dieses Smartphone, der ein günstiges, aber gutes Smartphone sucht. Für diesen günstigen Preis spart dieses Handy in der Kamera und der veralteten Android-Version ein. Allen, den dieses nichts ausmacht, kann ich dieses günstige und große Smartphone nur empfehlen! Ein überzeugendes Mittelklasse Smartphone! Ich würde dieses Handy ein weiteres Mal kaufen!
am 14.09.2013

Elegant, schnell, preiswert
Ich benutze dieses Handy jetzt mittlerweile über ein halbes Jahr, benutze es seitdem fast täglich und muss sagen ich kann es nur weiterempfehlen. Meine früheren Gedanken zu diesem Gerät waren eher gespalten. Zwar funktioniert der Touchscreen einbandfrei, sieht sehr elegant aus und liegt dank einer Wölbung im Gehäuse sehr gut in der Hand, doch ist mit seinem 1Ghz Dualcore-Prozessor im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten ( Samsung Galaxy S3: Quadcore-Prozessor!) eher langsam und stürzt ab und zu schon einmal gerne ab. Dies ist aber in der Preisklasse von ca. 200€ vollkommen okay. Als ich mich dann intensiver damit auseinander gesetzt hatte bemerkte ich auch dass es sehr robust ist. Mein Modell besitzt mittlerweile immer noch keinen einzigen Kratzer! Weder im Gehäuse noch im Touchscreen! Das ist mittlerweile noch eine Seltenheit bei Smartphones, die meisten gehen nach einmal hinfallen ja schon kaputt (siehe iPhone). Zwar lässt sich über die Kameraqualität und die Akkulaufzeit streiten, sind aber beide keine solch ein Debakel die einen von dem Kauf abhalten würden.
Mein Fazit: Gutes Einsteigerhandy oder für Leute die ein beschränktes Budget haben! Das Samsung Galaxy S Advanced ist jeden Cent wert.

4 ½ von 5 *
am 10.09.2013

schönes Einsteiger-Smartphone
Hallo,
ich habe mir dieses Handy vor ca 3 Monaten für 210€ gekauft und benutze es fast täglich sowohl als Dienst- als auch als Privathandy und bin absolut zu frieden. Das Auspacken war natürlich wie immer das schönste, wenn man das Smartphone das erste mal in der Hand hält fühlt man direkt, dass es sehr hochwertig ist. Alles ist sehr gut verarbeitet und sieht elegant aus. Das Gewicht ist auch in Ordnung und es liegt gut in der Hand. Das Touch-Display läuft absolut flüssig und und reagiert sehr schnell. Der 1 Ghz Dual
-Core Prozessor lässt das Smartphone in ca 20 15 Sekunden hochfahren, was ziemlich schnell ist. Man muss allerdings sagen, dass das Galaxy S Advance nicht mehr für alle Apps, wie z.B. neure und anspruchsvolle Spiele, ausreicht, da die Rechenleistung verglichen mit anderen Smartphones eher nicht so gut ist, für den Preis aber in Ordnung. Die Kamera ist natürlich eher mäßig aber für ein paar Bilder nebenbei absolut ausreichend . Das Display hat eine Auflösung von 480x800 und wirkt somit sehr scharf. In diesem Preisbereich ist das Smartphone auf jeden Fall einen Blick wert.
am 24.06.2013

Samsung Galaxy S Advance
MIt dem Samsung Galaxy S Advance bringt Samsung eine verbesserte Version des Galaxy S in den Handel. Das Advance ist dabei in 2 Varianten erhältlich. Einmal als i9070P mit NFC Funktion und einmal i9070, das ohne diese Technik kommt und nur minimal günstiger ist.
Diese Funktion konnte mich aber nicht richtig überzeugen. Anders als etwa bei Sonys aktuellen Xperia Geräten kann NFC hier nicht mit sogenannten Profiltags kommunizieren. Dabei startet das Smartphone beispielsweise automatisch die Navi Funktion, wenn sich im Auto ein entsprechendes Profiltag befindet. Die NFC Technik beruht nur auf den Datenaustausch zwischen 2 Smartphones und dem Auslesen von Werbetags.
Abgesehen davon überzeugt das Samsung Galaxy S Advance aber mit einer ordentlichen Verarbeitung und einem 1 GHz Dualprozessor, der das installiert Android 2.3 mit der praktischen TouchWiz Oberfläche ausreichend flott antreibt. Ruckler bei der Bedienung treten dabei kaum auf und auch beim Srufen VIA WLAN oder UMTS erreicht das Advance eine hohe Geschwindigkeit.
Das Display besitzt eine hohe Farbbrillanz und Schärfe. Fotos und Videos sehen darauf einfach klasse aus.

Fazit:
Mit dem aktuellen Modell des Galaxy S hat Samsung einen weiteren Schritt nach vorne gemacht und bietet mit dem Modell besonders den Einsteigern eine gute Alternative zu den anderen Smartphones auf dem heutigen Markt.
am 26.08.2012

Noch zu teuer
Von dem Dual Core Prozessor kann man fast nicht feststellen. Zumindest geht mir das so das ich hier keinen unterschied sehen kann zwischen einem normalen Prozessor mit 1Ghz und dem Dual Core. Das ist meiner Meinung nach schon sehr schlecht und damit sein Preis nicht wert.

Sonst ist das Handy ein Standard den man heute bei fast jedem guten Handy hat. Auch das update für Android 4.x ist noch nicht draußen. Das kann wohl noch dauern!

Kann das Gerät nicht wirklich empfehlen für Technik Freaks!
am 26.09.2012

advance
das dieses handy im vergleich zum galaxy s einen grossen schritt nach vorne gemacht hat, dass muss man meiner meinung nach ja schon garnicht mehr erwähnen. doch man muss auch sagen, dass mir dafür das design des vorgängers doch schon ein bisschen besser gefallen hat. wenn man aber bedenkt, dass dieses handy nun wirklich sehr viel schneller ist, dann kann man diesen design aspekt auch mal ausser acht lassen.
am 24.08.2012

super
Die günstige version des Galaxy S ist natürlich dem III unterlegen, aber kostet teilweise auch nur die hälfte, deshalb ist es auch nicht weiter tragisch, denn die Kamera ist dennoch gut und auch die displayqualität und farben wirken lebendig. Außerdem ist der prozessor schnell und völlig ausreichend, wenn man nicht gerade viele videos aufnehmen will, denn dazu bräuchte man noch eine extra Speicherkarte!
am 09.08.2012

Samsung Galaxy S Advance
Eine Kaufempfehlung für das Samsung Galaxy S Advance kann ich gerne aussprechen. Preislich gesehen ist es ein Schnäppchen. Die CPU arbeitet hervorragend und ist sehr schnell. Die Kamera des Geräts macht meiner Meinung nach sehr gute Bilder. Mir persönlich reicht die Qualität aus. Das Android System läuft mit der eigenen Home-Screen Software von Samsung - Touchwiz. Touchwiz gefällt mir ebenfalls sehr gut. Alles in allem ist das Gerät super und erfüllt definitiv seinen Zweck.

Preis/Leistungsverhältnis: in Ordnung.
weiter lesen weniger anzeigen
RideTheTube
am 05.08.2012

Bewertungen