Alle
Kategorien

HTC One S grau

HTC One S grau HTC One S grau
HTC One S grau
HTC One S grau
HTC One S grau
+12
Bilder
Video
4,2
14 Kundenmeinungen
0
20 Testberichte
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Produktlinie
HTC One
Betriebssystem
Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
Integrierte Komponenten
Digitalkamera, 2. Kamera
Weitere Details
1 Angebote ab 299,90 €
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 88%
CHIP (90%)
Focus Online (90%)
Computer Bild (86%)
connect (100%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 299,90 € (1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1) Eurocard/Mastercard (1) Rechnung (1) Lastschrift (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
299,90 * (299.90 € / Stück) ab 0,00 € Versand 299,90 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu HTC One S grau

Produktbeschreibung zu HTC One S grau

Produktbeschreibung des Herstellers
Fantastisches Design
Das Htc One S in grau wird Sie mit seine exzellenten Verarbeitung und seinem formvollendeten Design begeistern. Freuen Sie sich über ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium und einen 4,3 Zoll Super-AMOLED Touchscreen mit Corning Gorilla Glas, der mit satten Schwarzwerten, tollem Kontrast und eindrucksvollen Farben überzeugt. Dazu kommt eine Ausstattung, die seinesgleichen sucht.

Brillante AusstattungDas One S besitzt eine leistungsstarke 8-Megapixel Kamera, die mit scharfen und natürlichen Fotos aufwartet und auch HD-Videoaufnahmen tätigen kann. Dank des starken Dual-Core-Prozessors mit 1,5 GHz können Sie extrem flott im Internet surfen und sich an einer umwerfend schnellen Performance erfreuen. Übertragen Sie dank DLNA Multimedia-Inhalte ganz einfach drahtlos an Ihren Fernseher. Und erfreuen Sie sich am satten Sound des Modells – Beats Audio macht’s möglich.

Einschätzung unserer Redaktion: Das HTC One S grau – schick, schnell und bestens ausgestattet

Die neue Namenspolitik von HTC ist zwar sehr einfach, aber auch ein bisschen verwirrend: Während das One X das neue Flaggschiff in Sachen Smartphone ist, gibt es mit dem One V ein günstigeres Einsteigermodell. Und das HTC One S liegt zwischen diesen beiden Polen. Immer nur ein Buchstabe unterscheidet die verschiedenen Smartphones – ob das so schlau ist?

Davon abgesehen kann das Mobiltelefon schon einmal mit der Optik erste starke Akzente setzen: Das Smartphone ist extrem flach – nur bei etwa 8 Millimeter liegt die Bautiefe. Hoch ist es 131 und breit 65 Millimeter. Das Gewicht beträgt 120 Gramm. Das Gehäuse ist aus einem Stück, ein sogenannter Unibody aus Aluminium. Die graue Farbe wurde nicht lackiert, sondern ähnlich wie bei einer Galvanisierung mit dem Metall verbunden – dadurch soll auch nach längerer Benutzung die schicke Oberfläche erhalten bleiben. Das One S fühlt sich extrem hochwertig an und man nimmt es einfach gerne in die Hand. Auch die beschichtete Rückseite weiß zu gefallen und kann durch ihre Griffigkeit überzeugen.

Das HTC One S besitzt einen 4,3 Zoll (das entspricht einer Bildschirmdiagonale von knapp 11 Zentimetern) großen Touchscreen. Es wird hochwertiges Gorilla Glas dafür verwendet, außerdem arbeitet es mit der Super-AMOLED-Technologie. Die Auflösung liegt bei 960x540 Pixeln. Die Bildqualität ist sehr gut, mit hohem Kontrast und klasse Schärfe. Allerdings hat hier die Konkurrenz von Apple oder Samsung etwas die Nase vorn.

Im Inneren arbeitet ein 1,5 GHz starker Dual-Core-Prozessor von Qualcomm: Dieser bringt eine exzellente Leistung und sorgt für eine extrem flotte und flüssige Performance – das HTC One S gehört hier zu den Besten seiner Zunft. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz, darüber ist die HTC-eigene Benutzeroberfläche Sense gelegt. Beide können überzeugen und erleichtern die Bedienung sehr. 16 GB Speicher sind an Bord. Sehr schwach: Der Speicher ist nicht erweiterbar. Immerhin gibt es auf Wunsch zwei Jahre lang 25 GB kostenlosen Onlinespeicher.

Im Internet ist das HTC One S extrem schnell unterwegs, WLAN und HSPA+ leisten hervorragende Dienste. Auch der integrierte Browser kann durch seine einfache Bedienbarkeit überzeugen. Die integrierte Kamera besitzt 8 Megapixel und begeistert durch viele Einstellmöglichkeiten und praktische Features - diese erlauben tolle Aufnahmen, vor allem bei guten Lichtverhältnissen. Aber auch bei ungünstigerem Licht kommen noch mehr als annehmbare Resultate heraus. Videos werden mit Full-HD Auflösung aufgenommen und wissen auch zu gefallen.

Der integrierte MP3-Player arbeitet mit der Beats Audio-Technik und liefert gute Ergebnisse, der beiliegende Kopfhörer wird diesem Anspruch aber nicht gerecht. Der eingebaute Lautsprecher liefert dagegen eine tolle Leistung. Weitere Features wie DLNA-Zertifizierung oder HDMI-Anschluss sprechen ebenfalls für das Modell. Auch die Sprachqualität überzeugt. Der Akku ist bestenfalls Durchschnitt und braucht täglich seine neue Dosis Strom. Der Akku ist verbaut und kann deswegen nicht ausgewechselt werden.

Das One S überzeugt in fast allen Belangen und stellt sich als Top-Smartphone aus dem Hause HTC dar. Solch hohe Qualität hat aber auch ihren Preis – denn billig ist das HTC One S grau nicht gerade.


Plus
  • Gelungenes Design
  • Klasse Verarbeitung
  • Tolles Display
  • Starker Prozessor
  • Rasante Performance
  • Gute Kamera

Minus
  • Nicht gerade günstig
  • Akku lässt sich nicht austauschen
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Kopfhörer nicht besonders gut

Produktinformationenzu HTC One S grau
Allgemein
Gelistet seit
Februar 2012
Marke
HTC
Produktlinie
HTC One
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Farbe
grau
Betriebssystemfamilie
Android
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 4.0 (Ice Cream Sandwich)
Benutzeroberfläche
Sense
Herstellerfarbe
Metallic-grey
Abmessungen
Breite
6.5 cm
Höhe
13.1 cm
Tiefe
0.8 cm
Datentransfer
Frequenzband
Quadband
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, HSPA, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

USB, USB 2.0, Kopfhörerausgang, micro-USB
Display
Display-Diagonale
4.3 "
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

AMOLED
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

540 x 960 Pixel
Pixeldichte
256 ppi
Kamera
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

8.0 MP
Bildauflösung
1920 x 1080 Pixel
Prozessor und Speicher
Prozessor-Kern
Dual-core
Integrierter Speicher
16.00 GB
Testberichte
Testjahr
2012, 2013
Testberichtsanbieter
Focus Online, CHIP Test & Kauf, CHIP Online, GameStar, Computer Bild, PC-WELT, Handytarife.de, inside-handy.de, connect, Area DVD, mobile-reviews.de, CNET.de, CHIP, SFT-Magazin, c't, PC-WELT Online, Airgamer.de, CHIP ANDROID, Areamobile.de
Testergebnisse
sehr gut
Weitere Eigenschaften
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, 2. Kamera
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

MP3 Player, 3G, Aufladen über USB, 2. Kamera, HDMI Schnittstelle, Foto-Funktion, LED Blitz
Dateiformate
AAC, MP3, WAV, WMA, AMR, m4a, midi
Videoformate
AVI, MPEG-4, WMV, 3gp
Akkukapazität
1.65 Ah
Gewicht
120 g
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.04.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Vor einigen Jahren übertrumpften sich die Mobiltelefon-Hersteller noch gegenseitig damit, immer kleinere Geräte zu produzieren. Schließlich wollte man den alten „Knochen“ so schnell wie möglich in ein tatsächlich handliches mobiles Telefon verwandeln. Doch diese Tendenz gehört nun schon seit geraumer Zeit ebenfalls der Geschichte an. Denn sowohl die Display- als auch die Gesamtgröße der Handys nimmt wieder deutlich zu. Mit dem Ur-Handy haben diese Geräte trotzdem nichts mehr gemein, denn von der einstigen Plumpheit ist nichts mehr zu finden. Sie sind flach, die Displays riesig und von ausgezeichneter Auflösung.

Einige Mobiltelefone nähern sich in Sachen Displaygröße bereits den inzwischen recht beliebten Tablets an oder übersteigen diese sogar.


Im Preissegment von 159 € bis 700 € dominiert das Samsung Galaxy A5 (2016) schwarz mit einer Displaydiagonale von 5,2 '' ganz klar das Feld und ist zur Zeit zu einem Preis von 299,90 € erhältlich.

User die eher ein unauffälliges Handy für die Hemd oder Hosentasche suchen, für die ist das Apple iPhone 5s 16GB silber am besten geeignet. Es ist das Mobiltelefon mit der geringsten Displaydiagonale (4,0 '') in diesem Bereich und ist ab einem Preis von 309,00 € zu erstehen.

Von der Beliebtheit her steht das Samsung Galaxy S7 32GB schwarz bei den meisten Usern ganz hoch im Kurs. Es liegt preislich bei 599,00 € und wartet mit einer Displaydiagonale von 5,1 '' auf.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.04.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis
Auf der Beliebtheitsskala der Mobiltelefon-Hersteller tummeln sich vor allem Big Player wie z.B. Samsung und Apple und ringen dabei um den ersten Platz.

Die durchschnittlichen Handy-Preise reichen dabei von 160 € bis 612 € und spiegeln natürlich auch die Austattung und die Bekanntheit der Marke wider.

Die absolute Top-Marke ist derzeit ZUK, welche ihre Handys im Durchschnitt für 308 € verkauft. Mit diesem Preis liegt ZUK auf der Preisskala im Vergleich zu den anderen Herstellern im unteren Drittel.

Die preiswertesten Handys mit einem Durchschnittspreis von 160 € hat momentan Odys im Angebot. Bei der Beliebheit liegt Odys mit seinen Geräten im unteren Drittel.

Die preisliche Spitze bildet Apple, dessen Produkte für viele bereits zu Statussymbolen geworden sind. Allein dafür nehmen die Käufer die hohen Preise von durchschnittlich 612 € in Kauf. Bei der Gesamtbeliebtheit der unterschiedlichen Handyhersteller liegt Apple im Mittelfeld.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 129,50€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
20 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 20 Testberichte zu HTC One S grau mit einer durchschnittlichen Bewertung von 88%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.05.2012
Platz
3 von 13
Testnote
90,6% - sehr gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: Von allen getesteten Android-Geräten besitzt das One S die schnellste Performance. Dies wirkt sich dabei natürlich auch positiv auf das Surfen im Internet aus, was so extrem viel Spaß macht. Nur die mäßige Akkulaufzeit sorgt für eine kleine Trübung der Wertung, dennoch ist das Smartphone sehr gut.

0
Erscheinungsdatum
01.04.2012
Einzeltest
Testnote
87,6% - sehr gut
HTC One S
billiger.de Fazit: Ein Slot für eine Speicherkarte ist das Einzige, was dem Smartphone von HTC an modernen Features fehlt. In allen anderen Belangen kann das One S aber begeistern. Der Bildschirm hat eine sehr hohe Auflösung, der Prozessor ist schnell und die gute Kamera kann hervorragende Aufnahmen machen.


0
Erscheinungsdatum
01.04.2012
Einzeltest
Testnote
1,72 - gut
HTC One S
billiger.de Fazit: Nur die Größe des Speichers und die Gesprächsqualität beim Telefonieren verhindern hier, dass sich das One S gegen den Klassiker von Samsung, das Galaxy S2, durchsetzen kann. Es ist aber auch so ein hervorragendes Smartphone, das nicht nur schick aussieht, sondern auch eine ausgezeichnete Leistung abrufen kann.

0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
  • 01.03.2012
Einzeltest
Testnote
393 von 500 Punkte - gut
HTC One S
billiger.de Fazit: Die verbaute Hardware des Smartphones ist überzeugend, gut stechen hierbei vor allem der ausdauernde Akku und der starke Prozessor hervor. Weiterhin ist auch das verwendete Display des HTC One S von sehr hoher Qualität. In Sachen Bedienfreundlichkeit profitiert das Gerät von seiner hervorragenden Softwareausstattung.

0
Erscheinungsdatum
01.03.2012
  • 01.07.2012
Einzeltest
Testnote
Erster Check: 5 von 5 Punkten
HTC One S
billiger.de Fazit: Das HTC geht mit einer perfekten Wertung aus dem ersten Check heraus. Der erste Eindruck wird dabei maßgeblich durch das exzellente Metallgehäuse und die exklusiven Oberflächen geprägt. Auch das Display und die vielseitige Kamera sorgen für Begeisterung. Nur das Fehlen eines MicroSD-Kartenslots ist etwas schade.
Vorteile:
perfekt verarbeitetes Unibody-Metallgehäuse
zwei exklusive Oberflächen
Kamera mit vielen Features
4,3-Zoll-OLED-Display mit 960x540 Pixeln und gerundetem, laminierten Gorilla-Glas
HD-Voice und Nice-Cancellation
Nachteile:
fest integrierter Akku
kein Micro-SD-Card-Slot
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.05.2012
Einzeltest
Testnote
1,2 - sehr gut
HTC One S
billiger.de Fazit: Das One S von HTC darf als Spitzensmartphone erster Klasse bezeichnet werden. Seine Leistung ist exzellent, gleichzeitig sieht das Gerät äußerlich sehr schick aus und bietet darüber hinaus auch noch eine annähernd komplette Ausstattung. Das einzige größere Manko ist, dass der interne Speicher nicht erweiterbar ist.
Vorteile:
superschnell bei allen Aufgaben
tolle Kamera
geniales, hochwertiges Design
Nachteile:
16-GB-Speicher nicht erweiterbar

Testberichte
Nutzerbewertungen
14 Bewertungen
Gesamturteil:
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
6
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Gutes, aber altes Handy.
Technisch kann das One S Trotz des Alters von ca. 2 Jahren noch mit den guten Mittelklasse Handys mithalten.
Von der Leistungstechnisch muss man auf Grund des Alters leider ein paar Abstriche machen, da der damals angepriesene Dual Cores heute nicht mehr der modernste Stand der Technik ist (ein moderner Quadcore ist dem natürlich überlegen), jedoch kann man damit fast jede Apps aus dem Appstor ohne Probleme oder Ruckeln verwenden.
Auch die Software wurde durch einige Updates verbessert, sodass die großartigen Problem oder Fehlfunktionen (bei Mobielfunk (Edge) betätigte sich der Homebutton von alleine), sind größtenteils verschwunden.
Das Display ist jedoch nach wie vor dank Super AMOLED- Technologie schön knackig und auch meines erachtens nach groß genug. Die Kamer ist auch nach heutigem Standard sehr gut und es macht Spaß mit ihr Bilder zu knipsen.
Einzig der nicht auswechselbare Akku und der nicht erweiterbare SD speicher sind ein klares Manko bei diesem Handy, die auch im Alltag sehr nervig sind. Vor allem die Speicherkapazität ist ein GROßER Nachteil, da man kaum mehr als 500 Bilder machen kann, bevor man anfangen muss, die zu löschen.

Alles in allem würde ich angesichts der Zeit euch eine neure Version empfehlen weil ich denke, dass das Geld in ein neueres Mittelklassehandy besser investiert wäre. Von mir gibts 3 ***
am 01.09.2014

Rundum ein klasse Smartphone
Ich selbst habe mir das HTC One S vor ca. einem halben Jahr zugelegt.
Ich durchstöberte viele Elektromärkte und kam letzten Endes zu dem Ergebnis, dass es das HTC One S sein sollte.
Im Nachhinein kann ich sagen, hat sich die Investition voll und ganz gelohnt.
Besonders der schnelle Prozessor und die hochauflösende Kamera haben beeindrucken mich auch heute noch. Auch die Frontkamera ist sehr gut und man kann klasse Fotos mit ihr schießen.
Zum Thema Aushaltevermögen, kann ich sagen, dass es mir selbst schon 3-4 mal auf den Asphalt gefallen ist, bis auf ein paar wenige Macken an der Aluminium-Hülle alles heil geblieben ist. Der Bildschirm ist durch sein besonderes Gorillia-Glas sehr robust und somit hat mein Handy auch nicht einen einzigen Kratzer auf dem Bildschirm (Ohne Schutzfolie). Diese Tatsache überrascht mich ebenfalls noch heute, da ich bereits mehrere Smartphones besessen habe, die aber relativ schnell Kratzer bekamen.

Um meine Bewertung zusammen zu fassen, kann ich also sagen, dass ich es auf keinen Fall bereut habe mir dieses Handy angeschafft zu haben und bin Tag für Tag froh, ein so tolles Handy zu besitzen.
Ich kann ihnen Allen nur an das Herz legen, wenn sie ein Smartphone kaufen möchten, sollte dieses sich auf jeden Fall in ihrer engeren Auswahl befinden.

Mfg Domminator
am 27.08.2013

Robustes und elegantes Smartphone zu gutem Preis!
Ich habe mir das HTC One S vor ca. einem Jahr aufgrund des schönen Designs und der guten Kamera gekauft. (Getestet im Store)

Mittlerweile, nach 1 Jahr der Nutzung, muss ich wirklich sagen, dass dieses Handy eine wirklich gute Entscheidung war und ich froh bin, dass ich mir dieses Handy gekauft habe und kein anderes. Vorteile des HTC One S sind vor allem die Stabilität, die Kamera, der Prozessor und das große Display. Ich möchte nochmal besonders auf die Stabilität des Handys eingehen, denn welcher Handybesitzer kann schon sagen, dass sein Handy bei wiederholtem Runterfallen immer noch in Spitzenform ist? Es ist mir bereits 4-5 mal runterfallen. Sogar einmal aus 1,5 Meter Höhe auf Pflasterstein. Es hat nur leichte Kratzer auf dem Display, die kaum sehbar sind und leichte Spuren auf der Rückseite, während bei anderen Smartphones ein Displaysprung ein sicheres Omen gewesen wäre. Und selbst nach diesem Vorfall ist das Handy immer noch voll funktionstüchtig und ist selbst beim Laufen mehrerer Anwendungen noch total zuverlässig und schnell.
Wer sich also ein zuverlässiges und robustes Smartphone mit guter Kamera und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis wünscht, der macht beim Kauf des HTC One S nichts falsch.
am 31.07.2013

Das HTC One S ist ein gutes Smartphone
Ich besitze, dass HTC One S nun schon seit einem guten Jahr und ich kann sagen, dass es besser ist als ich gedacht hätte. Besonders das Display, das Design und die Schnelligkeit des Gerätes gefallen mir ausgesprochen gut. Die Kamera ist mittelmäßig. Das liegt einfach mal daran, dass die Verzögerungszeit zu lang ist und die Videofunktion bei HD-Aufnahmen ein wenig ruckelt und nicht optimal bei wenig Licht aufnimmt. Das ist jedoch nur ein kleiner Fehler, welcher im Gesamtblick keinen großen Unterschied macht. Zudem muss ich aber sagen, dass ich auch Probleme hatte. Besonders mit der Android version von HTC. Diese nennt man Sense. Mit absoluter Sicherheit kann ich hier sagen, dass es sich nicht um das beste handelt. Oft ist das Handy einfach abgestürzt ohne jeglichen Grund. Auch wird mit der Zeit die Batterie schlechter und schlechter. Jetzt nach einem Jahr hält die Batterie grade so einen Tag, obwohl sie am Anfang ohne Probleme mehrere Tage lang gehalten hat. In Allem aber gefällt mir das Handy immernoch. Aber überzeugen sie sich selbst.
am 25.06.2013

sehr schönes Design
Ich war auf der Suche nach einem leistungsstarken und schicken Highend-Smartphone mit super Kamera. Außerdem sollte es das Android Betriebssystem besitzen, weil ich damit bisher die besten Erfahrungen mit gemacht habe. Nach langer Suche bin ich dann auf das HTC ONE S gestoßen.
Positiv an dem Smartphone ist natürlich das ausgezeichnete Design sowie die guten Materialen die verwendet wurden. Das Gerät macht einen sehr robusten Eindruck und auch die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Die Kamera an dem Smartphone ist wie gewollt einfach sehr gut. Die Leistung des Htc One S ist völlig ausreichend sodass nichts rukelt bis jetzt ist auch wirklich jedes App welches ich installiert habe flüssig gelaufen. Ein Nachteil ist das der Akku nicht sehr lange hält aber dieses Problem ist bei den meisten Smartphones dieser größe bekannt. Aber auch das Laden des Htc dauert doch recht lange. Was mir noch aufgefallen ist und mich etwas stört ist die tatsache das die Kamera Linse etwas weit aus dem Gehäuse steht und sie so leicht zerkrazt wenn man das Smartphone auf den Tisch legt.
Im großen und ganzen ist das Htc one s aber ein gutes Smartphone.
am 25.02.2013

HTC One S
HTC One S

Das HTC One S kommt, wie auch sein größerer Bruder HTC One X, von dem HTC Standartdesign weg und wirkt jetzt deutlich schlanker und eleganter. Es hat einen Alu-Unibody der sich sehr wertig anfühlt. Dieser ist mit einer dünnen gummiartigen Schicht überzogen, wodurch das One S rutschfest in der Hand liegt.
Alles in allem ist das Design sehr gelungen.

Auch bei der Ausstattung hat sich HTC Mühe gegeben:
So befindet sich im HTC One S ein Dual-Core Prozessor aus der neusten Generation, der für eine gute Performance sorgt. Android 4.0 läuft darauf ruckelfrei und im Internet ist es auch sehr schnell-
Die Kamera überzeugt besonders mit der kurzen Auslösezeit, wie es auch beim One X der Fall war. Die Bilder wirken scharf und natürlich.
Videos nimmt die Kamera auf Wunsch in Full-HD auf. Auch die gelingen sehr ordentlich, wenn auch der Speicher schnell knapp wird, aber dazu
weiter unten.
Diese werden dann auf dem mit 960x540 Pixeln recht scharfen 4,3 Zoll Display dargestellt.
Der Musikplayer unterstützt wieder Beats Audio, die Kopfhörer werden jedoch, wie bei der ganzen One-Reihe,
nicht mitgeliefert.

Doch wie jedes Smartphone ist auch dieses nicht perfekt und so sollte man folgende Punkte beachten:

Der Akku ist nicht auswechselbar. Sollte dieser also kaputt gehen, ist eine Reparatur sehr aufwendig.
Mehr den Alltag betreffend ist der Speicher: Er beträgt 12GB + 25GB Dropbox Speicher für 2 Jahre.
Der interne Speicher reicht in der Regel, solange man keine Datenbanken und Fotoarchive anlegt, einzig beim aufnehmen von Full-HD Videos kann es eng werden, in der Regel sind ca. 5GB innerhalb von einer halben Stunde verbraucht.
Ein weiterer, mittlerweile kleiner Negativpunkt ist, dass man nur Micro-Sim Karten einsetzen kann.
Die meisten, um nicht zu sagen fast alle, Netzanbieter haben aber in der Regel auch Micro-Sim Karten auf Lager.

Fazit: Alles in allem ist das HTC One S ein sehr gutes Handy, das einzig beim Speicher und Akku schwächelt.
Wer Alternativen sucht, kann sich den Vorgänger HTC Sensation XE, anschauen. Hier werden die Beatskopfhörer mitgeliefert.
Auch das Android 4.0 Update ist mittlerweile draußen. Es kostet derzeit ca. 380 Euro (wie auch die 2. Alternative) und ist somit knapp 40 Euro günstiger als das One S.
Foto-Fans können sich auch das Sony Xperia S, das in Sachen Kamera (12 Megapixel) und Display (1280x720Pixel) dem One S überlegen ist, anschauen. Der Akku ist hier allerdings auch nicht austauschbar, der knapp 16GB große freie Speicher nicht erweiterbar.

Auch das Galaxy S2 ist mögliche Alternative.
am 30.06.2012

handy
das htc one s ist ein gutes handy. es ist zwar etwas von der leistung geringer als das htc one x aber dafür ist es auch billiger. es hat eine gute 8 megapixel kamera, allerdings ist die frontkamera nicht so gut.ausserdem hat es eine sehr gute displayauflösung und auch ein ziemlich grosses display ,sodass man sehr gut spiele oder filme anschauen kann. alles in allem würde ich aus diesen gründen auf jeden fall dieses handy kaufen.
am 21.08.2012

HTC One S
Dieses Smartphone ist absolut perfekt, denn der Prozessor arbeitet enorm zügig und das Internet lädt alles in bruchteilen von Sekunden. Das Display hat einfach die perfekte Auflsöung und es sind keine Pixel erkennbar und auch lässt es sich leicht über den Finger steuern. Leider ist das Handy für mich doch etwas zu groß geraten und auch der Akku hält nicht sehr lange. Aber ansonsten sehr gut, denn auch die Verarbeitungt stimmt.
am 17.08.2012

HTC One S
Wer ein Smartphone mit sehr solider Qualität und einer leichten Bedienung sucht, dem kann ich vor allem das HTC One S ans Herz legen. Dafür muss man jedoch auch einiges investieren. Im Gegenzug bekommt man ein tolles Handy mit viel Technik und einem zeitlosen Design. Das Display ist übersichtlich und hochauflösend. Bisher hatte ich noch keine technischen Probleme und das Handy ist sehr schnell, vor allem was das surfen angeht.
am 17.08.2012

HTC One S
Die meisten wären vermutlich bei dem Preis von 400 bis fast 600€ schon abgeschreckt, aber ich kann wirklich sagen, dass sich das Geschäft lohnt. Ich persönlich besitze dieses Smartphones und bin total zufrieden damit. Der Display ist ungemein groß und das Bild allgemein ist extrem gut. Außerdem hat das Handy einen verdammt schnellen Prozessor. Auch die Kamera hat eine sehr gute Qualität. Sehr zu empfehlen!
am 17.08.2012

Bewertungen