Alle
Kategorien

Nokia Lumia 900 cyan

Nokia Lumia 900 cyan Nokia Lumia 900 cyan
Nokia Lumia 900 cyan
Nokia Lumia 900 cyan
Nokia Lumia 900 cyan
Video
4,8
4 Kundenmeinungen
0
14 Testberichte
Display-Diagonale
4.3"
Integrierter Speicher
16.0 GB
Akkukapazität
1830 mAh
Kameraauflösung
8.0 MP
Weitere Details
2 Angebote ab 149,90 €
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 81%
Focus Online (80%)
Computer Bild (75%)
connect (100%)
SFT-Magazin (88%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 149,90 € - 179,90 € (2 von 2)
sofort lieferbar (2)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (2)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sofortüberweisung (1)
Barzahlen (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
149,90 * ab 0,00 € Versand 149,90 € Gesamt
Lieferzeit: 1-3 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

179,90 * (179.90 € / Stück) ab 5,80 € Versand 185,70 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nokia Lumia 900 cyan

Produktbeschreibung zu Nokia Lumia 900 cyan

Produktbeschreibung des Herstellers
Elegant und hochwertig
Lassen Sie sich von der exzellenten und aufregenden Optik des Nokia Lumia 900 in cyan verzaubern – so muss ein Smartphone der neusten Generation aussehen. Das Modell besitzt ein Unibody-Gehäuse aus Polycarbonat und wird Sie auch mit seiner hervorragenden Verarbeitung sofort begeistern.

Fantastische AusstattungNicht nur das Gehäuse des Smartphones ist vom Feinsten, auch sein 4,3 Zoll großes Display liefert eine eindrucksvolle Bildqualität. Auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen: 8-Megapixel Kamera, rasante Internetverbindung, ein umfangreiches Office-Paket oder die Möglichkeit, das Lumia 900 dank Nokia Navigation sogar als Navigationsgerät zu nutzen – es gibt nichts, was das Handy nicht kann.

Einschätzung unserer Redaktion: Das Nokia Lumia 900 cyan – ein schickes Smartphone mit Windows Phone Betriebssystem

Das Nokia Lumia 900 kann schon einmal mit seiner Optik punkten: Das Design ist eckig und ohne Rundungen, das Gehäuse besteht aus einem Polycarbonat-Block – damit fühlt sich das Mobiltelefon nicht nur sehr hochwertig an, sondern ist auch tatsächlich prima verarbeitet.

Die Abmessungen des Lumia 900 liegen bei 128x69x12 Millimetern, das Gewicht ist, obwohl kein Metall verwendet wurde, mit 165 Gramm recht hoch. Das Display bringt große 4,3 Zoll (10,9 Zentimeter) mit. Hier wurde die AMOLED-Technologie verwendet, die zusammen mit der Auflösung von 800x480 Pixeln eine prima Bildqualität liefert – die Top-Smartphone-Konkurrenz liefert da aber schon höhere Auflösungen und eine noch beeindruckendere Bildqualität.

Apropos Konkurrenz: Während viele schon auf Quad-Core Prozessoren setzen, bleibt das Nokia Lumia 900 dem Single-Core Prozessor treu. Dieser bringt hier 1,4 Gigahertz mit und kann mit seiner Performance immer noch überzeugen. Noch besser weiß aber das Windows Phone Betriebssystem zu gefallen, hier wird Benutzerfreundlichkeit groß geschrieben. Der Touchscreen reagiert schnell und präzise, ab und zu muss man beim Gerät aber kleinere Ladezeiten in Kauf nehmen. Auch im Internet ist das Smartphone ziemlich flink unterwegs – HSPA+ und WLAN-n sorgen für die flotten Zugriffszeiten.

Die eingebaute Kamera bringt 8 Megapixel mit. Die Bildqualität ist gut, es gelingen scharfe Bilder mit natürlichen Farben. Weniger überzeugend ist die Qualität der Videos: Es wird nur HDready geliefert, außerdem hat man hier mit einem lahmen Autofokus zu kämpfen. Während die Kamera noch zu gefallen weiß, ist der integrierte MP3-Player eher ein Ausfall: So besitzt er zum Beispiel keinen Equalizer und die mitgelieferten Kopfhörer (Headset) sind sehr mau. Mit 16 GB (von denen circa 14,5 genutzt werden können) ist durchschnittlich viel Speicher vorhanden. Erweiterbar ist der Speicher des Nokia Lumia 900 mangels microSD-Kartenslot leider nicht mehr.

An Bord sind noch einige interessante Features wie Navigation- oder eBook-Funktion. Vermissen muss man beim Lumia 900 leider HDMI-Anschluss und DLNA-Unterstützung. Auch der fest verbaute Akku kann mit seiner Laufzeit nicht überzeugen.

Das Nokia Lumia 900 cyan ist ein sehr schickes und prima verarbeitetes Smartphone, das im Großen und Ganzen zu gefallen weiß. Allerdings kann das Windows Phone nicht ganz oben mitspielen - dafür besitzt das nicht gerade billige Smartphone doch zu viele Schwächen.


Plus
  • Elegante Optik
  • Tolle Verarbeitung
  • Prima Display
  • Überzeugendes Betriebssystem
  • Gute Kamera

Minus
  • Nicht gerade billig
  • Speicher nicht erweiterbar
  • HDMI & DLNA nicht dabei
  • Fest verbauter und zu schwacher Akku

Produktinformationenzu Nokia Lumia 900 cyan
Allgemein
Marke
Nokia
Produktlinie
Nokia Lumia
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Prozessor
Qualcomm APQ8055 + MDM9200
Abmessungen
Breite
6.9 cm
Höhe
12.8 cm
Tiefe
1.2 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

1830 mAh
Akkulaufzeit / Standby
Akkulaufzeit / Standby

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

300 h
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

4.3"
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

800 x 480 Pixel
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

AMOLED
Pixeldichte
217 ppi
Farbe
Farbe
blau
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind.

Cyan
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, Radio, MP3 Player, 2. Kamera, Videotelefonie, aufladen über USB, Foto-Funktion, Microsoft Office mobile, LED Blitz
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, Radio, MP3-Player, 2. Kamera, GPS-Empfänger (A-GPS)
Gewicht
Gewicht
160 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, USB, USB 2.0, Micro-USB
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, HSDPA, HSPA+, HSUPA, EGPRS, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Frequenzband
Quadband
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

1280 x 720 Pixel
Prozessorkern
Single-core
Prozessortaktfrequenz
1.40 GHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Kurzanleitung, Micro-USB-Kabel
Medien & Formate
Dateiformate
AAC, BMP, GIF, JPEG, MP3, PNG, TIFF, WMA, EXIF, AMR, M4A
Optik
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

8.0 MP
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Windows
Betriebssystemfamilie
Windows
Speicher
Integrierter Speicher
16.0 GB
Testberichte
Testberichtsanbieter
Focus Online, CHIP Online, Computer Bild, ComputerBase.de, connect, mobile-reviews.de, SFT-Magazin, 360 Live, teltarif.de, c't, Netzwelt.de, Areamobile.de, Onlinekosten.de
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2012
Zeit
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

420 min
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.08.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

In diesem Graphen sind verschiedene Mobiltelefone im Preisbereich von 135 € bis 614 € dargestellt und nach ihrer Display-Diagonale und ihrer Beliebtheit angeordnet.
Dabei kann der Nutzer abwägen, ob er eher Wert auf ein kleines kompaktes Handy legt, oder sich ein Gerät mit einer großen Display-Diagonale wünscht, welches damit mehr Details darstellen kann.

Das Nokia Lumia 900 cyan platziert sich bezüglich seiner Beliebtheit im unteren Drittel unter den Mobiltelefonen aus diesem Preissegment. Es hat eine Display-Diagonale von 4,3 ''.
Das beliebteste Modell ist das Samsung Galaxy S7 32GB gold mit einer Display-Größe von 5,1 ''.

Das Modell mit der größten Display-Diagonale aus diesem Segment ist das Samsung Galaxy S7 edge 32GB gold mit einer Bildschirmgröße von 5,5 '' und ist ab 599,95 € erhältlich. Es sollte vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die viele Funktionen an ihrem Handy nutzen möchten, wie zum Beispiel E-Books lesen oder Filme schauen und daher auf eine detaillierte Darstellung angewiesen sind.

Die kleinste Display-Diagonale bietet das Apple iPhone SE 64GB spacegrau mit 4,0 ''. Nutzer die ein sehr handliches Mobiltelefon bevorzugen, sollten dieses in Betracht ziehen.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.08.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Die grafische Darstellung unterteilt die verschiedenen Marken unter dem Gesichtspunkt des durchschnittlichen Preises für ein Mobiltelefon und der durchschnittlichen Beliebtheit.

Nokia bietet Handys zu einem Durchschnittspreis von 158 € an und liegt bei der Beliebtheit ihrer Gerät im unteren Drittel. Um diesen Kaufpreis besser einordnen zu können: Nokia ist damit im Schnitt 442 € günstiger als die kostspieligste Marke und durchschnittlich 41 € teurer als die günstigste Marke.

Bei der teuersten und beliebtesten Marke handelt es sich um Apple welche ihre Mobiltelefone im Schnitt zu einem Preis von 600 € anbietet. Diese Marke sollte eher von Nutzern in Betracht gezogen werden, die im Alltag nicht auf ein High-End Smartphone verzichten möchten und dafür die entsprechende Kaufbereitschaft mit sich bringen.

Die im Schnitt günstigste Marke auf dem Handymarkt ist Amazon mit einem Preisdurchschnitt von 117 €. Von diesem Hersteller findet der Verbraucher viele preiswerte Einsteigermodelle, bei denen jedoch hinsichtlich der Zusatzfunktionen Abstriche gemacht werden müssen.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 149,90€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
14 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 14 Testberichte zu Nokia Lumia 900 cyan mit einer durchschnittlichen Bewertung von 81%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
72,8% - gut
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Der hohe Preis des Smartphones ist nicht gerechtfertigt. Davon und von der schlechten Displayauflösung einmal abgesehen ist das Lumia 900 dennoch ordentlich. Weil es jedoch nicht die Funktionen des neuen Windows Phone 8 erhalten wird, ist die Zukunft des Geräts jetzt schon düster.


0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
2,25 - gut
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Microsoft trägt Früchte, bestes Beispiel ist hierfür das Nokia Lumia 900, bei dem das gute Zusammenspiel zwischen Hard- und Software schnell zu erkennen ist. Für alltägliche Dinge wie im Netz Surfen ist das Modell dabei sehr gut geeignet.
Vorteile:
heller Bildschirm
Handy-Fernortung mögl.
schnelles Arbeitstempo
Nachteile:
kein Update auf Windows 8
Speicher nicht erweiterbar

0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
  • 01.04.2012
Einzeltest
Testnote
375 von 500 Punkten - gut
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Die technischen Spezifikationen des Nokia müssen kritisiert werden. Ohne NFC, LTE, Windows 8 und Erweiterungsmöglichkeiten für den Speicher fehlen einige moderne Features, zudem ist die Displayauflösung gering und der Prozessor nicht sonderlich stark. Auf der anderen Seite ist Performance aber flüssig und der Gesamteindruck ordentlich.
Vorteile:
gut verarbeitetes, hochwertiges Polycarbonat-Gehäuse
sehr gute Vernetzung von Nachrichten, Kontakten, sozialen Medien und Apps
25 GB kostenloser Onlinespeicher in der Skydrive-Cloud von Microsoft
8-MP-Kamera mit guter Fotoqualität
Nachteile:
Hardware-Ausstattung (Display und Prozessor) nicht auf Topniveau
Akku fest verbaut, Ausdauer ist mäßig
nicht erweiterbarer Speicher
kein Update auf Windows Phone 8
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.04.2012
  • 01.07.2012
Einzeltest
Testnote
Erster Check: 5 von 5 Punkten
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Das Lumia 900 erinnert äußerlich an sein Vorgängermodell. Das Innere ist aber verbessert, so gibt es diesmal einen starken Prozessor zu bestaunen, der ein flüssiges Arbeiten mit dem Gerät ermöglicht. Auch die Ausstattung weiß von sich zu überzeugen. Highlight es darüber hinaus das große Display.
Vorteile:
schickes Design und edle Anmutung
sehr gute Performance
kontrastreicher, blickwinkelunabhängiger, 4,3 Zoll großer Touchscreen, von Gorilla Glas geschützt
kostenlose Navigation
komplette Ausstattung samt 8-Megapixel-Kamera
Nachteile:
kein erweiterbarer Speicher
Akku fest verbaut
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
1,6 - gut
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Das Lumia 900 ist das größte Smartphone der Lumia-Reihe und bietet somit eine sehr umfangreiche Ausstattung. Auch in Sachen Performance kann das Gerät überzeugen. Der Aufpreis, den man im Vergleich zum nächstbilligeren Modell zahlen muss, ist aber heftig. Ein Update auf Windows 8 wird es nicht geben.
Vorteile:
flotte Arbeitsgeschwindigkeit
Kamera mit guter Bildqualität bei Tageslicht
tolle vorinstallierte Nokia-Apps
Nachteile:
wenige Neuerungen im Vergleich zum Lumia 800

-
Erscheinungsdatum
01.07.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Nokia Lumia 900
billiger.de Fazit: Nokia hat dem Lumia 900 eine umfangreiche Ausstattung auf den Weg gegeben, durch die sich das Smartphone von der Windows-Phone-Konkurrenz effektiv absetzen kann. Auch die gute Leistung zeigt sich dafür verantwortlich. Mit den Spitzenmodellen mit iOS und Android kann das Nokia aber nicht mithalten.

Testberichte
Nutzerbewertungen
4 Bewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 3. August - 7. September 2016
Sortieren nach:
Nokia Lumia 900

Auch wenn die aktuellen Windows-Phones kein Update auf WindowsPhone 8 erhalten werden, ist das Nokia Lumia 900 dennoch einen Blick wert, warum lest ihr hier:


Display & Design


Das Lumia 900 hat, wie auch schon das Lumia 800, ein sehr schönes Design. Die Ecken sind abgerundet, es wirkt sehr stimmig und liegt auch gut in der Hand.

Das Display ist 4,3 Zoll groß und bietet eine, zugegeben nicht mehr aktuelle, Auflösung von 800x480 Pixeln. Es wurde Gorilla-Glas eingesetzt, welcher Widerstandsfähiger ist: Auch nach z.B. Klopfen mit dem Schlüssel lässt sich kein Kratzer ausmachen.

Performance:

Im Inneren des Lumia 900 werkelt ein 1.4 Ghz Prozessor, welcher alle Aufgaben zügig und ruckelfrei erledigt, auch wenn es längst schnellere Prozessoren gibt.

Multimedia:


Neben einer guten Kamera bietet das Lumia 900 etliche zusätzliche Software, wie zum Beispiel ein Offline-Navigationssystem, einen e-Book und Musik Store und einige weitere.

Akku und Speicher:


Der Akku ist fest verbaut, der Speicher mit 16GB, von denen 14 GB nutzbar zwar umfangreich, aber nicht erweiterbar. Für die meisten Nutzer müsste er aber ausreichen.

Fazit:

Das Lumia 900 ist derzeit das beste Windows Phone auf dem Markt, das wegen des Erscheinens von Windows Phone 8 derzeit im Preis fällt.
Sollte man mit nicht mehr ganz aktueller Hardware leben können, ist das Nokia Handy aber eine sehr gelungene Alternative zu den neu erscheinenden, sehr teuren WP8-Handys.

Alternativen:

Wer mag, kann sich auch das kleinere Lumia 800 anschauen. Bei Android bietet sich für 20 Euro weniger das Sony Xperia S mit 12 Megapixel Kamera und flottem DualCore-Prozessor , für den gleichen Preis das Google Nexus oder für 20 Euro mehr das Galaxy S2 an.

am 31.10.2012

Nokia
Eigentlich bin ich kein großer Fan von Handys von Nokia, aber das Lumia 900 hat es mir wirklich angetan. Das Design ist meiner Meinung nach ziemlich cool, vor allem finde ich den Teil in Cyan ziemlich schick und allgemein an sich wirkt es sehr edel. Die Kamera verfügt über ausreichend viele Megapixel um schöne und auch scharfe Bilder zu schießen und man kann auch natürlich mit ihr Videos aufnehmen.
am 22.08.2012

Nokia Lumia
Zwar gefällt mir persönlich das Design dieses Geräts nicht wirklich, dafür hat es aber eine echt tolle Leistung. Die Auflösung ist extrem gut und auch das Display selbst ist richtig groß. Leider hält der Akku nicht besonders lange, man muss ihn also fast jeden Tag neu aufladen. Das einzige was ich an diesem Handy nicht so gut finde ist der hohe Preis, da sich einfach nicht jeder ein Smartphone für 500 Euro leisten kann.
am 22.08.2012

Nokia Lumia 900 cyan
Das Nokia Lumia 900 in der schönen frischen Farbe cyan bietet ein 4.3" großes Multi-Touchdisplay. Die Reaktionsfähigkeit, sowie der Druckpunkt ist super. Schreiben ist mit der virtuellen Tastatur ohne Probleme sehr schnell möglich. Meiner Meinung nach reicht hier der 16GB Speicher völlig aus. Der Zune Musik-Player ist der beste Player den ich kenne. Vor allem die Musik-Lockscreen funktion ist der wahnsinn. Gerne empfehle ich das tolle Gerät mit einer klassen Kamera und einem sehr guten Betriebssystem weiter.
5 Sterne.
weiter lesen weniger anzeigen
RideTheTube
am 04.08.2012
Bewertungen