Alle
Kategorien

Apple iPhone 5 16GB schwarz

Apple iPhone 5 16GB schwarz Apple iPhone 5 16GB schwarz
Apple iPhone 5 16GB schwarz
Apple iPhone 5 16GB schwarz
Apple iPhone 5 16GB schwarz
+5
Bilder
Video
4,3
94 Kundenmeinungen
0
21 Testberichte
Display-Diagonale
4.0"
Integrierter Speicher
16.0 GB
Kameraauflösung
8.0 MP
Betriebssystem
iOS 6
Weitere Details
6 Angebote ab 269,99 €
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
49
4 Sterne
31
3 Sterne
9
2 Sterne
5
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 89%
Focus Online (90%)
Computer Bild (82%)
connect (83%)
PC-WELT (76%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
6 Angebote ab 269,99 € - 599,90 € (6 von 6)
sofort lieferbar (4)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (4)
Zahlungsarten
Visa (4) Eurocard/Mastercard (4) American Express (1) Vorkasse (1) Rechnung (4) Lastschrift (4) Finanzkauf (1) PayPal (3) Sofortüberweisung (1) Barzahlen (1) Andere (2)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
269,99 * ab 0,00 € Versand 269,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

269,99 * ab 0,00 € Versand 269,99 € Gesamt
Lieferzeit: sofort
Shop-Info

314,94 * (314.94 € / Stück) ab 0,00 € Versand 314,94 € Gesamt
Lieferzeit: Noch nicht veröffentlicht
Shop-Info

480,00 * ab 0,00 € Versand 480,00 € Gesamt
Lieferzeit: 5-7 Wochen
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

599,90 * ab 0,00 € Versand 599,90 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

599,90 * (1324.28 € / kg) ab 0,00 € Versand 599,90 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Apple iPhone 5 16GB schwarz

Zum Hersteller
www.apple.com

Produktbeschreibung zu Apple iPhone 5 16GB schwarz

Produktbeschreibung des Herstellers
Das dünnste und leichteste iPhone aller Zeiten
Mit gerade mal 7,6 mm Millimetern ist das iPhone 5 mit 16GB in schwarz enorm dünn – trotzdem besitzt es noch mehr Features als seine Vorgänger. Getreu dem Motto „Was nicht passt, wird passend gemacht“ wurden wichtige Bestandteile des Modells an die neue mega-schlanke Form angepasst. So ist die Nano-Sim-Card um 44 Prozent kleiner als eine Micro-Sim-Card. Der neue Lightning-Connector ist sogar 80 Prozent kleiner als der alte 30-polige Anschluss. Auch der A6 Chip hat in seinen Abmessungen um 22 Prozent abgenommen, sich bei der Schnelligkeit aber verdoppelt.

Fantastische Features
Das Display ist das erste Retina-Display mit integrierter Touch-Technologie – damit kann das Display viel dünner gebaut werden. Mit vier Zoll ist es auch das größte Display, das ein iPhone je besessen hat. Freuen Sie sich über ein präzises Aluminiumgehäuse oder die mit einem kristallinen Diamanten geschnittene Kante, die dem iPhone 5 eine unwiderstehliche Eleganz beschert. Dazu gibt’s noch eine sensationelle 8-Megapixel Kamera, einen fantastischen MP3-Player, ultraschnelle mobile Daten dank LTE oder HSPA und vieles mehr – das Smartphone ist ein Kunstwerk in Sachen High-Tech und Design.

Einschätzung unserer Redaktion: Das Apple iPhone 5 16GB schwarz – größer, schlanker, schneller

Alle Jahre wieder – kommt nicht nur das Christuskind, sondern auch ein neues iPhone. Für viele ist dieser Erscheinungstermin sogar wichtiger als Weihnachten und Ostern kombiniert. Jetzt ist es wieder einmal soweit: das iPhone 5 erblickt das Licht der Welt und will diese mit seinen Features erstaunen und begeistern.

Das neue Modell ist im Vergleich zum direkten Vorgänger, dem iPhone 4S, ein Stückchen gewachsen: Die Abmessungen liegen bei 123,8 mm Höhe, 58,6 mm Breite und sehr schlanken 7,6 mm Bautiefe. Das Gewicht liegt jetzt nur noch bei 112 Gramm – das 4S brachte noch 140 Gramm auf die Waage. Ganz toll ist, wie von Apple gewohnt, die Verarbeitung – das Mobiltelefon kommt dank den verwendeten Materialien (Aluminium und Glas) sehr hochwertig rüber.

Ein gutes Stück gewachsen ist das Display: 4 Zoll bringt es jetzt mit, bei einer Auflösung von 1.136x640 Pixel. Immer noch liefert das Retina Display eine brillante Bildqualität – aber das kann die Konkurrenz von Samsung und Co auch. Das Seitenverhältnis liegt jetzt bei 16:9, was vor allem beim Anschauen von Spielfilmen von Vorteil ist. Die Touchscreen-Funktionalitäten sind über alle Zweifel erhaben.

Im Inneren werkelt der mit A6 betitelte Quad-Core Prozessor – bei der Geschwindigkeit des iPhone 5 gibt es auch nichts zu meckern. Der interne Speicher beträgt 16 GB und ist, wie immer bei Apple, leider nicht mehr erweiterbar. Es gibt aber die Möglichkeit, zusätzlich Cloudspeicher zu nutzen. Datenverbindungen gelingen mit HSDPA und WLAN-n sehr schnell, noch flotter geht’s mit LTE, das in Deutschland aber noch nicht sehr verbreitet ist. Das Betriebssystem iOS 6 kann mit einer Vielzahl an neuen Funktionen aufwarten, auch die vom Vorgänger bekannte Sprachsteuerung namens Siri ist wieder an Bord: Diese wurde etwas verbessert und kann nun auch twittern und bei Facebook posten – das Gelbe vom Ei ist sie aber immer noch nicht.

Die 8-Megapixel Kamera kann mit ihrer Bildqualität überzeugen, auch bei schlechteren Lichtverhältnissen. Ein LED-Blitz und ein Autofokus sind da fast schon selbstverständlich. Neu ist die Panoramafunktion, bei der mehrere Bilder zu einem schicken Panoramabild zusammen gefügt werden können. Auch die Auslösung und die Bildverarbeitung sind sehr schnell und lassen nichts zu wünschen übrig. Videos können wie gehabt in Full-HD Auflösung aufgenommen. Mit dem iPhone 5 kann man sogar während des Filmens ein Foto aufnehmen. Der integrierte MP3-Player bringt hohe Qualität auf gewohntem Niveau. Auch bei den Kopfhörern hat Apple upgedatet: Die neuen EarPods sind zumindest besser als die Ohrstöpsel der alten Generation, etwas bequemer und auch soundstärker. Allerdings können sie den Vergleich mit guten In-Ear-Kopfhörern keinesfalls standhalten – wer gerne einen exzellenten Sound hätte, sollte immer noch auf hochwertigere Kopfhörer zurückgreifen.

Der alte Dock-Connector wird durch den kompakteren, Lightning genannten, Anschluss ersetzt. Im Gegensatz zu anderen Smartphones gibt’s beim Apple iPhone 5 mit 16GB in schwarz immer noch keinen micro-USB Anschluss.

Das Apple iPhone 5 ist keine Revolution, bietet aber ein paar schicke Verbesserungen. Apple-Jünger freuen sich über Weihnachten im September, alle anderen müssen zumindest zugeben, dass auch das neue Modell ein äußerst gelungenes Stück High-Tech ist – für das aber sehr tief in den Geldbeutel gegriffen werden muss.


Plus
  • Tolle Verarbeitung
  • Klasse Display
  • Rasante Performance
  • Schneller Prozessor
  • Flotte Datenverbindungen inklusive LTE
  • Prima Kamera
  • Guter MP3-Player

Minus
  • Sehr teuer
  • Kein erweiterbarer Speicher
  • Eher schwache Kopfhörer
  • Kein micro-USB Anschluss

Produktinformationenzu Apple iPhone 5 16GB schwarz
Allgemein
Marke
Apple
Produktlinie
Apple iPhone 5
Produkttyp
Smartphone, Touchscreen-Handy
Abmessungen
Breite
5.9 cm
Höhe
12.4 cm
Tiefe
0.8 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit / Standby
Akkulaufzeit / Standby

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

225 h
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

4.0"
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1136 x 640 Pixel
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Retina
Pixeldichte
326 ppi
Farbe
Farbe
schwarz
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind.

Schwarz Graphit
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, MP3 Player, Kompass, Stoppuhr, Videotelefonie, aufladen über USB, Foto-Funktion, LED Blitz
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, MP3-Player, Kompass, 2. Kamera
Gewicht
Gewicht
112 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, USB
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

CDMA, EDGE, GSM, HSDPA, UMTS, LTE, HSPA+, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Frequenzband
Quadband
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

1920 x 1080 Pixel
Medien & Formate
Dateiformate
AAC, GIF, JPEG, MP3, TIFF, WAV
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

H.264, MPEG-4, MOV, M-JPEG
Optik
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

8.0 MP
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

iOS 6
Betriebssystemfamilie
Apple iOS
Speicher
Integrierter Speicher
16.0 GB
Testberichte
Testberichtsanbieter
Focus Online, CHIP Test & Kauf, PCgo, CHIP Online, Computer Bild, Tariftipp.de, ComputerBase.de, PC-WELT, Handytarife.de, inside-handy.de, connect, ZDNet.de, CNET.de, teltarif.de, c't, Airgamer.de, Expert Reviews, Netzwelt.de, Notebookcheck.com, Areamobile.de
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2013
Zeit
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

480 min
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 28.07.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

In diesem Graphen sind verschiedene Mobiltelefone im Preisbereich von 149 € bis 599 € dargestellt und nach ihrer Display-Diagonale und ihrer Beliebtheit angeordnet.
Dabei kann der Nutzer abwägen, ob er eher Wert auf ein kleines kompaktes Handy legt, oder sich ein Gerät mit einer großen Display-Diagonale wünscht, welches damit mehr Details darstellen kann.

Das Apple iPhone 5 16GB schwarz mit einer Display-Diagonale von 4,0 '' ist das Handy mit dem kleinsten Display und sollte deshalb vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die ein besonders handliches Gerät bevorzugen.

Das beliebteste Modell im genannten Preissegment ist das Samsung Galaxy S5 Neo schwarz mit einer Display-Größe von 5,1 ''.

Das Modell mit der größten Display-Diagonale aus diesem Segment ist das Samsung Galaxy A5 (2016) schwarz mit einer Bildschirmgröße von 5,2 '' und ist ab 278,99 € erhältlich. Es sollte vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die viele Funktionen an ihrem Handy nutzen möchten, wie zum Beispiel E-Books lesen oder Filme schauen und daher auf eine detaillierte Darstellung angewiesen sind.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 28.07.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Die grafische Darstellung unterteilt die verschiedenen Marken unter dem Gesichtspunkt des durchschnittlichen Preises für ein Mobiltelefon und der durchschnittlichen Beliebtheit.

Apple bietet Handys zu einem Durchschnittspreis von 614 € an und liegt bei der Beliebtheit ihrer Gerät im unteren Drittel. Apple ist der Hersteller mit den teuersten Handys im Preisbereich bis 614 € und im Schnitt 421 € teurer als die günstigsten Geräte.

Die im Schnitt günstigsten Mobiltelefone auf dem Handymarkt kommen von Microsoft und kosten im Durchschnitt 193 €. Von diesem Hersteller findet der Verbraucher viele preiswerte Einsteigermodelle, bei denen jedoch hinsichtlich der Zusatzfunktionen Abstriche gemacht werden müssen.
Die beliebtesten Handys kommen aus dem Hause OnePlus, welche Geräte zu einem Durchschnittspreis von 428 € anbieten. Der Popularitätswert zeugt von einem hohen Vertrauen der Verbraucher in die Marke.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 167,78€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
21 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 21 Testberichte zu Apple iPhone 5 16GB schwarz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 89%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.09.2012
Einzeltest
Testnote
88,4% - sehr gut
Apple iPhone 5 LTE 16GB
billiger.de Fazit: Das neue iPhone kann mit Fug und Recht als das beste iPhone aller Zeiten bezeichnet werden. Den Smartphone-Thron kann das hochwertige Gerät jedoch nicht einnehmen, denn die Konkurrenz in Form von Samsung und HTC hat nachgezogen. Nichtsdestotrotz ist das iPhone 5 ein klasse Gerät.


0
Erscheinungsdatum
01.11.2012
Platz
3 von 4
Testnote
1,88 - gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: Das Apple iPhone 5 ist in fast jeglicher Hinsicht sehr gut gelungen. Besonders gelobt werden darf das Display, welches einen sehr hochwertigen Eindruck macht. Selbiges lässt sich aber auch über das Gehäuse sagen. LTE ist jedoch leider nur in Großstädten und für Telekom-Kunden verfügbar.

0
Erscheinungsdatum
01.01.2013
Einzeltest
Testnote
417 von 500 Punkten - gut
Apple iPhone 5 LTE 16GB
billiger.de Fazit: Im Test der Connect kann sich das Apple ab sofort als bestes Modell in der Handhabung bezeichnen. Darüber hinaus punktet das Spitzensmartphone mit seinem sehr schicken Design, wie man es jedoch auch von Apple erwartet. Ein Highlight stellt hier auch das tolle Display mit brillanten Inhalten dar.
Vorteile:
edles, sehr hochwertiges Design
Smartphone mit bester Handhabung
brillantes 4-Zoll-TFT-Display
bis zu 64 GByte interner Speicher
LTE
Nachteile:
LTE leider nur mit 1800-MHz-Band
kein NFC, kein Micro-USB-Anschluss
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.11.2012
Platz
2 von 10
Testnote
2,20 - gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: Das iPhone 5 steht in der Tradition seiner Vorgänger und besticht mit der stimmigen Zusammenarbeit von Hardware und Software, wodurch die Performance überragend ist. Die Bedienung ist sehr gut gelungen, zudem kann das Gerät mit seiner Kamera ordentliche Aufnahmen machen. Außerdem ist das Gehäuse hochwertig.
Vorteile:
Schnellster Browser im Test
Kamera mit guter Fotoqualität
Hochwertige Verarbeitung
Nachteile:
Akkulaufzeit nur Durchschnitt

-
Erscheinungsdatum
01.10.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Apple iPhone 5 LTE 16GB
billiger.de Fazit: Apple bleibt mit dem iPhone 5 seiner Linie treu und beschreitet den eingeschlagenen Pfad mit einigen Verbesserungen in technischer Hinsicht weiter. Eine außerordentliche Neuerung ist jedoch nicht dabei, stattdessen findet man Veränderungen vor allem beim größeren Display, der besseren Performance und der langen Akkulaufzeit.

Testberichte
Nutzerbewertungen
94 Bewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
49
4 Sterne
31
3 Sterne
9
2 Sterne
5
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Keine Probleme oder Ruckler bei neuer Software
Das iPhone 5 ist ein etwas älteres Modell der iPhone-Reihe und hat sich dennoch in den letzten zwei Jahren bei der Benutzung hervorragend bewährt.

Im Gegensatz zum Apple iPhone 4S ist es etwas länger, sodass es noch etwas besser in der Hand liegt und somit auch die Benutzung sowohl mit den Fingern als auch mit den Daumen erleichtert, was man vor allem bei der Benutzung von Apps wie bei sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Messenger oder Whatsapp), wo es um das Tippen geht, den Daumen und Fingern die Benutzung wahrlich erleichtert.

Der etwas größere Bildschirm bzw. das Display ermöglicht somit auch eine deutlich bessere Übersicht beim Spielen von bestimmten Apps z.B. Tiny Wings, Simulations- oder Strategiespielen, wie z.B. Age of Empires). Es zieht einige Funktionen bzw. das Anzeigen von Apps in die Länge, was der Bildauflösung der Programme zu Gute kommt.

Bisher konnte ich bei der Benutzung auch keine sonderlich großen technischen Fehler feststellen, obwohl es mittlerweile neue iPhones gibt, die mit deutlich anspruchsvollerer Software ausgestattet wurden (iOS 8), die ebenfalls mit dem iPhone 5 zu bedienen sind.

Hierbei habe ich keinerlei Ruckler oder langsame Ladezeiten feststellen können, sodass ich fast jedes Gadget, dass neu mit den Softwareupdates hinzukam, hervorragend bedienen konnte, sodass das iPhone 5 vor allem mit seinen Aktualisierungen und der dazugehörigen Aktualität gewinnen konnte. Anzusprechen ist hier z.B. das neu hinzugekommene Apple Music oder die kleineren Effekte, die beim Öffnen oder Schließen von Apps zu beobachten sind. Normalerweise erschweren diese Effekte die Benutzung des iPhones 5. Dies konnte ich jedoch bei der zweijährigen Benutzung nicht feststellen, was wiederum auf die gute technische Leistung des iPhones zurückzuführen ist.

Mit dem dazugehörigen niedrigen Preis (im Vergleich zu den neuen Handys von Apple) ist es ein Smartphone, welches dementsprechend auch erschwinglich wirkt und dem Preis und den heutigen Technikstand gerecht wird.

Fazit: Es kann gesagt werden, dass das iPhone 5 das optimale Smartphone ist, welches sowohl mit der neuen Technik mithalten kann als auch in der Lage ist weitere Jahre auf dem neusten Stand zu bleiben. Ich kann es nur empfehlen, da ich keine großen Probleme bei der Benutzung in verschiedenen Ausgangslagen und Softwareupdates (iOS 7 und 8) erkennen konnte. Von meiner Seite aus für dieses Handy gibt es fünf Sterne.
am 14.08.2015

Leistung TOP - Verarbeitung FLOP
Das iPhone 4S habe ich übersprungen, weil das vom Design gleich war wie das 4er Modell. Nachdem aber das iPhone 5 vorgestellt wurde, habe ich mich vom großen Bildschirm überzeugen lassen. Sofort habe ich mir es bei Apple vorbestellt. Bei der Einrichtung hatte ich den Vorteil, dass das iPhone sich schnell konfigurieren ließt, dank meines alten iPhone4 Backup.

Kommen wir nun zum großen negativen Punkt bei dem Handy. Nach einigen Monaten Benutzung, erhielte ich Abnutzungsspuren am Gehäuse/Rahmen. Alles was schwarz lackiert wurde, ging ab. Dieses Problem trat nicht nur bei mir auf, sondern bei allen anderen schwarzen Modellen. Für das Geld habe ich viel mehr erwartet!
Nachdem die Gesprauchtsspuren zuerkennen waren, sah das Handy sehr wertlos aus.

Zur Leistung kann ich nur sagen Einfach TOP. Ich habe das Handy zwei Jahre in Verwendung gehabt und konnte immer noch alle aktuellen Anwendungen und Applikation ohne Leistungsprobleme verwenden. Die Kamera hat immer noch im Vergleich zu neueren Samsung Modell gut gepunktet!

Das Display hat eine großen Sprung gemacht wir erhalten nun ein 4 Zoll Display, dass sehr klar, scharf und groß ist.

Neben den Vor- und Nachteilen kann ich das Handy trotzdem nur jeden weiterempfehlen.
Es ist einfach super benutzerfreundlich und schnell.
Gutes Multimedia Gerät.

Ich werde für die Verarbeitung vom schwarzen iPhone einen Stern abziehen.

Tipp wäre von mir hier. Nicht das Schwarze zu erwerben, sondern das weiße zu holen! Dieses ist nicht lackiert! Und das Gehäuse bleibt in einem einwandfreien Zustand!
am 20.05.2015

typisch Apple
Das iPhone 5 ist im Grunde genommen ein ordentliches Smartphone mit vielen Funktionen, wäre da nicht dieser extrem hohe Preis. Ich habe das iPhone 5 für einige Wochen geschäftlich Testen können, weshalb sich diese Bewertung nur auf den Gebrauch des Handys für einige Wochen beschränkt.

Zuerst einmal ist zu beachten, dass das iPhone 5 eine Nano-SIM Karte benötigt, im Gegensatz zu den Vorgängermodellen. Deshalb muss man sich unter Umständen eine neue, passende SIM Karte zuschicken lassen. Ansonsten kommen Apple Liebhaber mit dem iPhone 5 voll auf ihre Kosten. Im Vergleich zu den Vorgänern iPhone 4 und iPhone 4s sind deutliche Unterschiede feststellbar.

Alleine das Design hat sich in meinen Augen maßgeblich geändert. Das Display mit seinen 4 Zoll Bildschirmdiagonalen wirkt recht langgezogen. Das Display ist extrem hell und detailreich. Die höher gewordene Pixeldichte kann der Nutzer aus einer nahen Entfernung zum Bildschirm feststellen.

Die Rückseite des Geräts ist nicht mehr ganz so kratzeranfällig, wie bei den Vorgängern. In den wenigen Wochen Nutzung habe ich keine Abnutzungserscheinungen feststellen können. Der Akku hält meines Erachtens viel länger als noch zuvor.

Die neue iSight Kamera hat mich sehr beeindruckt. Bei einem Gruppenbild in einem dunklen Club habe ich dies neulich gemerkt. Auch bei diesen wirklich schlechten Lichtverhältnissen war die Bildqualität des gemachten Fotos ausgesprochen gut. Die 8 Megapixel Kamera ist meiner Meinung nach besser als die 13 Megapixel Kamera des Samsung Galaxy S4.

Das iPhone 5 liegt durch sein Gewicht sehr gut in der Hand und ist gut zu bedienen. Der große Nachteil des Geräts ist der doch sehr hohe Preis. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt für mich persönlich nicht, wodurch ich lieber zu günstigeren Geräten greifen würde. Wer natürlich unbedingt das iOS Betriebssystem nutzen möchte, muss selbstverständlich zum iPhone greifen. Alle anderen Nutzer sollten sich gut überlegen, ob es ein iPhone wert ist. Die große Beliebtheit des iPhones zeigt dabei deutlich, dass Nutzer gerne bereit sind, ein wenig mehr zu investieren. Für mich persönlich ist es das Gerät nicht wert.
am 04.05.2015

Taugliches Smartphone
Schon seit einer gewissen Zeit, ist der Hauptgrund für das Kaufen eines Smartphones nicht nur das telefonieren, und das iPhone 5 hat dieses Bild verinnerlicht. Es ist mehr als bloß ein Handy. Es ist ein fast schon vollwertiger portabler PC, der in jeder Situation aushelfen kann.

Wie für Apple bekannt, ist das iPhone 5 ebenfalls Design Technisch ein absolutes Modeobjekt. Es fühlt sich dank seiner Aluminium Rückseite sehr wertig and und sieht auch entsprechend aus. Das Smartphone ist sehr leicht und flacht, es passt gut in die Hand, ist nicht zu groß und nicht zu klein, lässt sich mit einer Hand bedienen. Das iOS ist sehr Benutzerfreundlich und auch für Einsteiger einfach zu verstehen und zu bedienen. Alle wichtigen Funktionen sind auf dem Home Screen zu finden. Das Display ist gestochen scharf und der Touchscreen reagiert sehr präzise, wie von Apple zu erwarten. Die Kamera ist ebenfalls auf hohem Niveau. Sie macht sehr schöne Bilder und ist auch bei einer etwas dunkleren Umgebung in der Lage top Fotos zu schießen. Das Mikrofon sowie die Hörmuschel sind mit guter Hardware ausgestattet. Der Gesprächspartner, sowie ich selbst bin klar und deutlich zu verstehen, es herrscht kein Rauschen oder sonstige Störfaktoren.

Negative Punkte wären zum einen der Akku, der von Zeit zu Zeit immer mehr nachlässt. Mittlerweile überlebt mein Handy bei ständig aktivierter Mobiler-Datenübertragung (LTE) nur noch knapp einen Tag, was sehr schade ist. Zum anderen ist die ständige Synchronisation mit iTunes wirklich nervig. Außerdem ist einem verhindert, zusätzlichen Speicher in Form von SD-Speicherkarten hinzuzufügen, oder eben den nicht mehr besonders starken Akku auszutauschen. Leider ein paar Abstriche die man machen muss, wenn man sich für ein iPhone entscheidet.

Abschließend kann ich sagen, dass jeder, der Wert auf Bedienungsfreundlichkeit und ein edles Design legt, mit einem iPhone richtig ist. Zu achten ist natürlich auf die Anfälligkeit gegenüber Schäden, aber das ist wohl bei fast jedem Smartphone heutzutage. Hat definitiv viele Pluspunkte, jemand, der sich damit identifizieren kann wird mit diesem Smartphone keinen Fehler machen.

Vielen Dank.
Nutzerbild von xiONN Apple iPhone 5 16GB schwarz
am 30.04.2015

Super Apple Produkt
Wichtig beim kauf eines Smartphones sind mir folgende Dinge:Preis,Verpackung,Technik,Handlichkeit,Betriebssystem,Alltagsgebräuchlichkeit, Wiederverkaufswert
Zum Preis: Ich habe das Iphone zum 5 Erscheinungstag bestellt und 679€ bezahlt (16gb), das ist für ein Apple Produkt oder allgemein für Smartphone durchschnittlich. Konkurrenten wie Samsung liegen im gleichen Preissegment.
Heute kostet das iphone 5 nur noch 460€, das ist günstig wenn man in Betracht zieht, dass das Produkt erst 2 Jahre alt ist und von der Technik noch so gut wie auf dem neuesten Stand.

Zur Verpackung:
Wie auf dem Bild zu sehen ist die Verpackung in schwarz gehalten, viereckig und edel.
Sie ist glatt und wirkt hochwertig.
Enthalten sind Ladekabel, Steckdosenadapter, Apple Earpods, sowie Sticker und Anleitungen.

Technik:
Das iPhone 5 arbeitet mit einem Dualcore Prozessor mit 1,3 GhZ.
Das ist recht flott, reicht für alle Spiele im Appstore problemlos aus . Kamera hat 8Megapixel und schießt grandiose Bilder.
Desweiteren ist das Display angenehm hell und löst sehr schön auf (1136 × 640 Pixel, 326 ppi).
Touchscreen funktioniert einwandfrei.

Handlichkeit:
Liegt Perfekt in der Hand und rutscht auch nicht raus. Lässt sich mit einem Finger komplett bedienen , TOP

Betriebssystem:
iOS ist mein persönlicher Favorit unter den Smartphone Betriebssystemen, schlicht und nachvollziehbar, bedarf keiner großen Erklärung.
Schnörkellos und effektiv ist hier die Devise.

Wiederverkaufswert:
Aktuell werden iphone 5´s zwischen 200 bis 400€ gehandelt (gebraucht).
Das ist definitiv kein schlechter Wiederverkaufswert, die Iphones genießen nach wie vor große Beliebtheit.

Fazit: Perfektes Gesamtpaket !
Nutzerbild von marvinina Apple iPhone 5 16GB schwarz
am 27.04.2015

Behutsame Weiterentwicklung seines Vorläufers
Zuvor hatte ich das iPhone 4 benutzt, bis es nach mehreren Jahren Benutzung seinen Geist schliesslich aufgab. Daher habe ich nun den direkten Vergleich zwischen dem iPhone 4 und seinem Nachfolgermodell, dem iPhone 5. Bei beiden Handies handelt es sich um qualitativ hochwertige Smartphones, die viele Vorteile (aber auch Nachteile) mit sich bringen.

Die Optik des iPhone 5 gefällt mir sehr gut, dennoch finde ich, dass es im Vergleich zum iPhone 4 zu lang und schmal ist. Möglicherweise brauche ich erst ein wenig Zeit, bis ich mich daran gewöhne, dennoch fand ich das Vorgängermodell, das iPhone 4, um einiges handlicher. Der Rahmen ist nun auch nicht mehr silbrig, sondern in der gleichen schwarze wie der Rest von der Hülse, also auch schwarz. Dieser optische Aspekt gefällt mir sehr gut, alles in allem gibt es aber zum Vorgängermodell keine grossen Abweichungen.

Da ich sowieso schon an das iPhone 4 gewöhnt bin, merke ich kaum Unterschiede bei der Benutzung. Sowohl dieses als auch das letzte Modell sind kinderleicht in der Bedienung und im wahrsten Sinne des Wortes "idiotensicher". Der Umgang mit diesem Handy ist einfach unglaublich leicht, man lernt alle Neuerungen im Handumdrehen. Die Kamera funktioniert ausgezeichnet, die Bilder sind jedoch manchmal bei zu hastigen Bewegungen stark verschwommen. Da dies jedoch beim Vorgängermodell auch so war, bin ich leider ein wenig enttäuscht, das hier nicht mehr in der Entwicklung des Kamerasystems unternommen wurde.

Unterschiede zum Vorgängermodell fallen eher dezent aus. Abgesehen von der etwas veränderten Optik fühlt sich das Handy kaum anders an. Daher stellt sich die Frage, ob sich das iPhone 5 wesentlich vom iPhone 4 unterscheidet und auch Fortschritte gemacht hat.

Natürlich gefällt mir dieses Modell sehr gut, es liegt gut in der Hand, man kann es einfach bedienen und es weist alle benötigten Funktionen eines Smartphones auf. Man kann im Internet surfen, zahlreiche Apps aus dem Appstore runterladen. Die Vielfalt der verschiedenen Applikationen ist immens, so dass es jedes Mal aufs neue Spass macht, den Appstore zu durchstöbern.

Mängel an diesem neuen iPhone sind mir noch keine aufgefallen. Was mich jedoch dennoch stört, ist die unglaubliche Empfindlichkeit des Materials. Lässt man das Handy unschön fallen, würde es direkt Kratzer mit sich tragen. Alte Handies von mir, wie jene von LG oder Nokie, fielen mir öfters aus der Hand, ohne wesentlichen Schaden von sich zu tragen. Auf das iPhone muss man grosse Sorgfalt tragen, wenn man es lange Zeit funktionsfähig erhalten möchte.

Von mir erhält das iPhone 5 aus den oben geschilderten Gründen 4 Sterne. Es handelt sich um ein hervorragendes Smartphone, das sich jedoch kaum grosse Veränderungen von seinem Vorgängermodell aufweist und weiterhin ziemlich zerbrechlich ist, wenn man ihm nicht viel Sorge tragt. Dies erschwert den Umgang zum Teil.
am 03.02.2015

Zuverlässiger und geschmackvoller Begleiter
Das iPhone 5 ist das 6. Smartphone der iPhone-Reihe des Herstellers Apple. Es ist am 21. September 2012 vorgestellt worden und hat seitdem 2 Nachfolger bekommen, das iPhone 5S / 5C und das iPhone 6 / 6 Plus.

Wie von Apples Geräten gewöhnt ist das Gehäuse minimalistisch und sehr anschaulich gestaltet. Es befindet sich nur ein einziger Knopf auf der Vorderseite, weitere 3 (Lautstärkeregler und Sperrknopf) befinden sich an den Seiten. Die Front ist komplett aus Glas während das Gehäuse größtenteils aus Metall besteht. Das gut verarbeitete Smartphone macht einen wertigen Eindruck wenn man es in der Hand hält, es wirkt stabil und gut ausbalanciert. Die klaren Konturen verstärken das.

Technisch ist das Gerät kein Überflieger. Es verfügt über kein HD-Display oder einen besonders starken Prozessor, bei der Nutzung stört das aber nicht: man merkt, dass Apple sehr viel Wert auf ein gutes Zusammenspiel zwischen Software und Hardware legt und daher besticht das System mit seiner überragenden Performance und Zuverlässigkeit. Auch nach ca. 2 Jahren nach Markteinführung gibt es keine Schwächeanzeichen, alle Programme / Apps laufen weiterhin flüssig. Auch die Kamera ist überzeugend. Sie verfügt zwar nur über einen 8MP-Sensor, die Bilder kommen allerdings trotzdem dank natürlich wirkenden Farben und guten Lichtwerten sehr realistisch rüber. Die für aktuelle Verhältnisse eher geringe Displayauflösung stört auch nicht sonderlich, die Pixeldichte ist dank dem nicht allzu großem Display noch hoch genug.

Viele Leute reden immer von dem schlechten Preis-/Leistungsverhältnis bei den iPhones. Leider wird dabei nicht daran gedacht, dass man nicht nur für das Design und die Hardware zahlt, vor allem die Software spielt da eine große Rolle. Dank der übersichtlichen Menüführung und dem generell sehr einfach und benutzerfreundlich gestaltetem System ist das iPhone schlichtweg deutlich besser auch für Leute geeignet, die sich weniger mit Technik auskennen und sich damit nicht auseinandersetzen müssen wollen. Eine so leicht bedienbare Software ist eben eine Qualität die ihren Preis hat.

Wichtig bei einem Smartphone ist selbstverständlich auch die Widerstandsfähigkeit. Hierzu lässt sich sagen, dass das iPhone 5 deutlich mehr aushält als man vermuten würde. Es übersteht leichte Stürze schadenfrei, bei etwas höheren Stürzen ist es allerdings eher Glückssache. Da man ein so teures Gerät aber sowieso nicht ohne Schutzhülle benutzen sollte und generell pfleglich damit umgehen sollte stellt das auch kein großes Problem dar. So empfindlich wie es von den meisten Leuten immer beschrieben wird ist das Gerät aber keineswegs.

Für den mittlerweile vertretbaren Preis bekommt man mit dem iPhone 5 ein gut designtes Smartphone mit gutem Zusammenspiel von Software und Hardware. Das Gerät besticht durch sein einfaches Betriebssystem und seine Zuverlässigkeit, dadurch eignet es sich sehr gut als Geschäftshandy oder als Smartphone für Leute, die nicht so technisch versiert sind.
Nutzerbild von Noblek Apple iPhone 5 16GB schwarz
am 23.11.2014

Schnell, elegant und hochwertig
Mit den oben genannten Eigenschaften beschreibe ich das Handy. Ich benutze das iPhone 5 seit mittlerweise 2 Jahren. Was einem sofort auffällt ist die sehr saubere Verarbeitung des Geräts. Hochwertiges Aluminium Gehäuse gepaart mit einem kratzfesten Touchscreen.

Handyleistung/ Geschwindigkeit: Für ein 2 Jahre altes Handy, läuft es überraschenderweise noch fast so schnell wie am ersten Tag. Die Apps starten mit einer leichten verzögerung im Vergleich zum ersten Tag, lediglich muss ich dazu sagen, dass mein interner Speicher sogut wie voll ist.

Akkuleistung: Anfangs kam ich mit einer vollen Ladung gut einen Tag aus, mittlerweise ist der Akku leider nichtmehr so gut. Ich komme nichtmal mehr einen kompletten Tag damit aus. Zudem geht das Handy öfters mal bei unter 20% von alleine aus. Dann muss man es an die Steckdose hängen und erneut aufladen.

Speicherkapazität: Die 16Gb Version ist für mich persönlich zu klein. Ich rate jedem der viele Fotos und Videos macht, sowie viel im Appstore lädt, mindestens eine 32Gb Version

Verarbeitung/ Design: Verarbeitung ist wie oben genannt Top, Desin ist elegant und modern. Das Handy fühlt sich in der Hand sehr hochwertig an.
am 13.11.2014

Hart, Solide aber umhandlicher als die 4. Gen.
Ich benutze das IPhone seit der 1. Generation. Es war bis jetzt sehr kostspielig.

Meine Gedanken zum IPhone 5:

1) Das Retina Display ist einfach fantastisch. Alles sieht definierter und schärfer aus. Es gibt viel mehr Farben. Außerdem schießt man gestochen scharfe Fotos.

2) Anruf qualität ist einzigartig. Keine Probleme oder anderes.

3) Aufbau ähnelt den älteren Modellen. Ich lies es ausversehen einmal von der Hosen Tasche fallen und hab nun macken an den Rendern.

4) Die Größe finde ich leider etwas zu Groß. Es fühlt sich so an als würde man ein Tablet halten, zumindestens im Vergleich zu den älteren modellen. Ich komme leider nicht mehr mit dem Daumen über all dran.

5) Der Akku ist leider schwach. Nach paar Stunden rum gezocke muss man schnell wieder aufladen. Kann einen echt nerven

Das Iphone 5 ist schneller als die älteren modelle. Leider nur etwas schneller als das IPhone 4s. Deswegen finde ich das es einfach nur das 4s ist nur mit etwas besserem CPU.

Daher rate ich allen die einen IPhone 4S haben, eher das neue IPhone 6 holen solten. Der Preis ist leider viel zu hoch und hat fast keine unterschiede zum IPhone 4S.
Nutzerbild von haricool Apple iPhone 5 16GB schwarz
am 29.09.2014

Nicht zu groß und tolle Software
Bevor ich mir das iPhone 5 gekauft habe hatte ich bereits ein iPhone 3G und davor einen iPod Touch. Der Grund warum ich bei einem iPhone geblieben bin ist das Design und das Betriebssystem. Anders als die Meisten empfinde ich das Apple iOS nicht als Einschränkung sondern als sehr intuitives, schnelles und perfekt auf das Endgerät abgestimmtes Betriebssystem. Ich benutze das iOS bereits seit 2.x und auch mit 7.x hat es sich nur verbessert ohne komplett anders zu sein. Ich habe mich für das iPhone 5 mit 16GB, also die kleinste Variante, entschieden. Auf meinem iPhone will ich hauptsächlich Musik hören, Telefonieren, Chatten und Fotos bzw. Videos machen. Das einfache Design und vor allem die Größe des iPhone 5 gefällt mir am besten, immerhin will ich ein Smartphone und kein Tablet haben was manche Hersteller wie Samsung anscheinend nicht richtig verstanden haben. Das Display ist dank Retina hochauflösend und es macht Spaß Bilder darauf zu betrachten. Die Wiedergabequalität der Musik über den Klinkenausgang ist sehr gut. Ein Manko ist allerdings die Lautsprecherqualität, die zwar besser als die der meisten Smartphones ist aber immer noch unzufriedenstellend. Die Kamera macht mit acht Megapixeln sehr scharfe Aufnahmen die bei schlechten Lichtverhältnissen allerdings schwammig werden. Von den „tollen“ neuen beigelegten Kopfhörern halte ich allerdings gar nichts, sie halten nicht richtig im Ohr und hören sich schlecht an, lieber nehme ich meine Eigenen. Dass das iPhone schnell zu Bruch geht kann ich nicht bestätigen, mir ist es schon einige Male auch schon im Flug aus 1,50m Höhe auf Betonboden gefallen und auf dem Display gelandet, außer ein paar angekratzten Ecken ist nichts passiert und das Display ist heil geblieben. Ich würde deshalb nicht behaupten dass das iPhone tendentiell schneller kaputt geht als andere Smartphones, man muss eben Glück haben wie bei allen Gegenständen dass es heil bleibt. Nur die Akkulaufzeit ist ungenügend, es hält zwar ca. den ganzen Tag (wenn man nicht die ganze Zeit daran sitzt) aber man merkt wie der Akku mit jeder Ladung deutlich schwächer wird. Nach 1,5 Jahren ist der Akku schon ziemlich nervig geworden, allerdings halte ich die Akkulaufzeit auch bei den meisten anderen Smartphones noch für ein großes Problem. Wer also gerne ein stylisches Smartphone haben möchte bei dem Soft- und Hardware perfekt aufeinander abgestimmt sind, dem kann ich nur das iPhone 5 empfehlen.
Nutzerbild von supertobse Apple iPhone 5 16GB schwarz
am 27.08.2014

Bewertungen