Kategorien

Samsung Galaxy S III mini weiß

Samsung Galaxy S III mini weiß Samsung Galaxy S III mini weiß
Samsung Galaxy S III mini weiß
Samsung Galaxy S III mini weiß
Samsung Galaxy S III mini weiß
+2
Bilder
Video
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
14
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 79%
Stiftung Warentest (78%)
Computer Bild (75%)
connect (80%)
SFT-Magazin (82%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 169,00 € (1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1)
Eurocard/Mastercard (1)
Rechnung (1)
Lastschrift (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
169,00 * (169.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 169,00 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Samsung Galaxy S III mini weiß

Zertifikat
Zertifikat

Zertifikat
Zertifikat

Zum Hersteller
www.samsung.de

Produktbeschreibung zu Samsung Galaxy S III mini weiß

Samsung Galaxy S III mini weiß


Das Samsung Galaxy S III ist ein leistungsfähiges Smartphone im kompakten Gewand. Der integrierte Prozessor erreicht eine Taktfrequenz von 1 GHz und ermöglicht eine flüssige Bedienung. Zur Speicherung von Daten ist das Handy mit einem 8 GB großen, internen Speicher ausgestattet. Für noch mehr Speicherplatz sorgt der integrierte Kartenleser. Über diesen kann der Speicher mit Hilfe von MicroSDHC-Karten um bis zu 32 GB erweitert werden.
Damit das Smartphone bequem transportiert werden kann, wurde das Gehäuse im Vergleich zum großen Galaxy S III verkleinert. Mit seinen Abmessungen von 63 x 10 x 122 mm passt die kleine Version in jede Hemdtasche. Zudem ist das Gewicht mit 120 Gramm gering ausgefallen. So wird das dem Smartphone ein kompakter und gleichermaßen leistungsfähiger Begleiter für den Alltag.

Viele Funktionen in einer kleinen Hülle

Altbewährtes im neuen Gewand
Zwar ist das Samsung Galaxy S III mini kleiner als sein großer Bruder, das Galaxy S III, bei der Hardware greift der Hersteller jedoch auf Altbewährtes zurück. Die Bilddiagonale des Displays schrumpft auf vier Zoll. Entsprechend sinkt auch die Auflösung auf 800 x 480 Bildpunkte.
Dafür kommt auch bei der kleinen Version des S III ein Super AMOLED-Display zum Einsatz, welches über ein kräftiges Bild mit lebendigen Farben verfügt. Die Helligkeit reicht aus, um das Smartphone auch bei direkter Sonneneinstrahlung verwenden zu können.

Performance
Bei der Leistungsfähigkeit macht das Smartphone kleine Abstriche im Vergleich zum größeren Modell. Diese sind im Alltag jedoch kaum zu bemerken.
Zunächst wirkt der 1 GHz Prozessor zwar etwas schwach auf der Brust, die Praxis zeigt jedoch, dass die Rechenleistung ausreichend ist. Applikation starten schnell und werden flüssig dargestellt. Auch das parallele Betreiben mehrere Applikationen zwingt den Prozessor nicht in die Knie. Die Speicherkapazität von 8 GB geht in Ordnung. Zumal dieser Speicher auch noch mit Hilfe einer Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden kann.
Übrigens: per Micro-USB-Anschluss kann das Smartphone mit einem externen Datenträger oder PC verbunden werden. Der Dateitransfer ist so besonders komfortabel möglich.

Kamera und Konnektivität
Natürlich darf auch eine Kamera nicht fehlen. Gleich zwei Stück sind mit an Bord, eine Frontkamera und eine Rückkamera. Die Kamera an der Vorderseite eignet sich vor allem für die Videotelefonie. Die Rückkamera löst mit 2 Megapixeln auf und macht ordentliche Schnappschüsse. Ins Internet gelangt der Benutzer über GSM, UMTS oder HSDPA. So können die selbst gemachten Fotos schnell und unkompliziert auf soziale Netzwerke hochgeladen und mit Freunden geteilt werden.

Gut geeignet für Einsteiger
Auf dem Galaxy S III mini ist bei der Auslieferung bereits das bewährte Betriebssystem Android 4.1 installiert. Die Oberfläche ist übersichtlich gegliedert und selbsterklärend. Benutzer mit geringer Smartphone-Erfahrung erlernen die Bedienung dank der TouchWiz-Benutzeroberfläche schnell. In Kombination mit der runden Ausstattung macht Android 4.1 aus dem Galaxy S III mini ein gelungenes Smartphone, das gleichermaßen für Einsteiger und Benutzer mit höheren Ansprüchen geeignet ist.

Vorteile:
  • einfache Bedienung
  • kompakte Abmessungen
  • WLAN
  • erweiterbarer Speicher
Nachteile:
  • schwacher Akku

Produktinformationenzu Samsung Galaxy S III mini weiß
Allgemein
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Galaxy S
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Design und Verwendungszweck gibt es verschiedene Produkttypen welche unterschiedliche Merkmale und Funktionen aufweisen.

Smartphone, Touchscreen-Handy
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Handys. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Smartphone.

ARM Cortex A9
Abmessungen
Breite
6.3 cm
Höhe
12.2 cm
Tiefe
1.0 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

1500 mAh
Akkulaufzeit / Standby
Akkulaufzeit / Standby

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

450 h
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

4.0"
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

800 x 480 Pixel
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Super AMOLED
Pixeldichte
Pixeldichte

Die Pixeldichte ist eine Kennzahl für die Anzahl von Bildpunkten pro inch. Je höher diese Zahl desto schärfer wird die Displaydarstellung.

233 ppi
Farbe
Farbe
weiß
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene spezielle Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind, und sich von der Masse der Einheitsfarben abhebt.

Marble White
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

GPS-Empfänger, Radio, MP3 Player, Stoppuhr, 2. Kamera, aufladen über USB, Foto-Funktion, LED Blitz
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, Digital Player, GPS-Empfänger, Radio, MP3-Player, 2. Kamera
Gewicht
Gewicht
120 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, USB
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

EDGE, GPRS, GSM, UMTS, HSPA+, HSUPA, Wi-Fi Direct, WCDMA
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netzwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

Bluetooth, WLAN
Frequenzband
Frequenzband

Das Frequenzband gibt an, auf wieviel verschiedenen Frequenzen das Handy arbeitet. In Deutschland reicht in der regel ein Dualbandgerät, für Reisen ins Ausland benötigt man mehr Frequenzbänder.

Quadband
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

1280 x 720 Pixel
Prozessorkern
Prozessorkern

Prozessorkerne sind in sich geschlossene Recheneinheiten innerhalb einer CPU. CPUs mit mehreren Kernen können eine größere Anzahl an Prozessen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann erhebliche Geschwindigkeitserhöhungen mit sich bringen, da moderne Handys nahezu immer mehrere Operationen gleichzeitig ausführen müssen.

Dual-core
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Die Prozessortaktfrequenz ist eine Kennzahl für die Rechengeschwindigkeit des Prozessors eines Handys. Je höher die Taktfrequenz, desto leistungsfähiger der Prozessor.

1.00 GHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Headset, Akku
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Dateiformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen. Auch Word- oder PDF-Dokumente kann man auf modernen Handys ansehen und bearbeiten.

AAC, BMP, GIF, JPEG, MP3, PNG, WAV, WMA, EXIF, AMR, MIDI
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

AVI, DivX, H.264, MPEG-4, WMV, XviD, 3GP, SP/H.263
Optik
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens einem Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 3- oder gar 5-Megapixel-Kamera.

5.0 MP
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 4.1 (Jelly Bean)
Benutzeroberfläche
Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche ist eine einfache, zumeist grafische Menüführung, dies dem Nutzer ermöglicht, Programme und Funktionen des Handys auzuwählen und auszuführen.

TouchWiz
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Android
Speicher
Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

8.0 GB
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten vom Handy unterstützt werden können. Aktuell ist das gebräuchlichste Format die microSD Speicherkarte.

microSD
Testberichte
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, CHIP Test & Kauf, CHIP Online, Computer Bild, Handytarife.de, inside-handy.de, connect, SFT-Magazin, teltarif.de, c't, mobileroundup.de, PC Magazin, PC-WELT Online, PC Praxis, AndroidWelt, Konsument, CHIP ANDROID, Netzwelt.de, Areamobile.de, Onlinekosten.de
Testergebnisse
gut
Testjahr
2012
Zeit
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

846 min
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 01.12.2016
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

In diesem Graphen sind verschiedene Mobiltelefone im Preisbereich von 139 € bis 599 € dargestellt und nach ihrer Display-Diagonale und ihrer Beliebtheit angeordnet.
Dabei kann der Nutzer abwägen, ob er eher Wert auf ein kleines kompaktes Handy legt, oder sich ein Gerät mit einer großen Display-Diagonale wünscht, welches damit mehr Details darstellen kann.

Das Samsung Galaxy S III mini weiß mit einer Display-Diagonale von 4,0 '' ist das Handy mit dem kleinsten Display und sollte deshalb vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die ein besonders handliches Gerät bevorzugen.

Das beliebteste Modell im genannten Preissegment ist das Apple iPhone SE 64GB spacegrau mit einer Display-Größe von 4,0 ''.

Das Modell mit der größten Display-Diagonale aus diesem Segment ist das Samsung Galaxy S7 edge 32GB silber mit einer Bildschirmgröße von 5,5 '' und ist ab 599,00 € erhältlich. Es sollte vor allem von Nutzern in Betracht gezogen werden, die viele Funktionen an ihrem Handy nutzen möchten, wie zum Beispiel E-Books lesen oder Filme schauen und daher auf eine detaillierte Darstellung angewiesen sind.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 01.12.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Die grafische Darstellung unterteilt die verschiedenen Marken unter dem Gesichtspunkt des durchschnittlichen Preises für ein Mobiltelefon und der durchschnittlichen Beliebtheit.

Samsung bietet Handys zu einem Durchschnittspreis von 302 € an und liegt bei der Beliebtheit ihrer Gerät im Mittelfeld. Um diesen Kaufpreis besser einordnen zu können: Samsung ist damit im Schnitt 353 € günstiger als die kostspieligste Marke und durchschnittlich 144 € teurer als die günstigste Marke.

Bei der teuersten und beliebtesten Marke handelt es sich um Apple welche ihre Mobiltelefone im Schnitt zu einem Preis von 655 € anbietet. Diese Marke sollte eher von Nutzern in Betracht gezogen werden, die im Alltag nicht auf ein High-End Smartphone verzichten möchten und dafür die entsprechende Kaufbereitschaft mit sich bringen.

Die im Schnitt günstigste Marke auf dem Handymarkt ist ZTE mit einem Preisdurchschnitt von 158 €. Von diesem Hersteller findet der Verbraucher viele preiswerte Einsteigermodelle, bei denen jedoch hinsichtlich der Zusatzfunktionen Abstriche gemacht werden müssen.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 125,55€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
23 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 23 Testberichte zu Samsung Galaxy S III mini weiß mit einer durchschnittlichen Bewertung von 79%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.05.2013
Einzeltest
Testnote
2,0 - gut
Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190
billiger.de Fazit: In der Endabrechnung zeigt sich das Samsung Galaxy S3 Mini als ein hervorragender Allrounder. Gerade für den Einsatz im Internet ist das Smartphone prädestiniert, hier ist es sehr flott unterwegs. Zudem zeigt sich das S3 Mini mit einem ausdauernden Akku und auch einer sehr einfachen Bedienung.

0
Erscheinungsdatum
01.11.2014
Einzeltest
Testnote
2,27 - gut
Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190
billiger.de Fazit: Beim S3 Mini sind Kompromisse unausweichlich. Einerseits ist das Gerät zwar sehr günstig und damit attraktiv, andererseits muss man dafür aber auch auf viele Ausstattungsmerkmale verzichten, die ansonsten heutzutage zum Standard gehören. Die Leistung der CPU ist ebenfalls nicht auf dem neuesten Stand und verhindert das Ausführen einiger Applikationen.

0
Erscheinungsdatum
01.11.2012
  • 01.10.2012
Einzeltest
Testnote
4 von 5 Sternen
Samsung I8190 Galaxy S III Mini Nfc

-
Erscheinungsdatum
01.10.2012
  • 01.11.2012
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190
billiger.de Fazit: Dem großartigen Galaxy S3 folgt nun die Mini-Version, die ebenfalls eine gute Performance an den Tag legen kann und seinem Nutzer viele Funktionen bietet. Die Bedienung läuft flüssig und das starke Display kann einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Ausstattung ist jedoch um viele Features reduziert worden.

Vorteile:
flüssige Bedienung dank Android 4.1 und Doppelkern-Prozessor
sehr leicht
farbstarkes Super-AMOLED-Display
einhändige Bedienung problemlos möglich
elegante Bedienung durch Nutzung der integrierten Sensorik
Nachteile:
kein HSPA+
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
-
Platz
1 von 3
Testnote
1,9 - gut
Titel nicht vorhanden
billiger.de Fazit: Der kleine Bruder des erfolgreichen S3 zeigt sich nicht ganz so hochwertig wie sein großer Vorgänger, zeigt sich jedoch dennoch als ein gehobenes Modell der Mittelklasse. Die Performance kann sich hier absolut sehen lassen und Inhalte werden sehr flüssig dargestellt. Für die gebotene Leistung ist der Preis dennoch ein wenig hoch.
Vorteile:
Gute Performance bei Spielen und Filmen
Aktuelles Betriebssystem Android 4.1
Nachteile:
Wenig zukunftssichere CPU
Zu hoher Verkaufspreis

0
Erscheinungsdatum
01.12.2012
Einzeltest
Testnote
2,45 - gut
Samsung Galaxy S3 Mini GT-I8190
billiger.de Fazit: Die Bedienung könnte mit einem Update auf die neueste Android-Version noch flüssiger laufen, wobei das Galaxy S3 Mini auch so eine gute Figur macht. Die Leistung ist nicht so stark wie beim S3, dennoch solide. Insgesamt ein ordentliches Modell der Mittelklasse, mit einer schicken Optik und einer ordentlichen Kamera.


Testberichte
Nutzerbewertungen
34 Bewertungen
Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
14
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 2. November - 7. Dezember 2016
Sortieren nach:
klein aber fein!

Dieses Handy habe ich seit einem Jahr, ich bekam es damals zu Weihnachten. Es ist sehr klein und kompakt, und passt deshalb in jede Hosentasche. Die Außenkamera ist sehr gut, man kann blitzschnell einen Schnappschuss machen. Nur die Innenkamera schwächelt bei wenig Licht immer etwas. Selbst für Menschen die sich nicht mit Technik auskennen, erklärt sich das Menü fast von selbst. Es ist allerdings sehr wichtig, dass man die Schutzfolie immer drauf lässt, denn sonst zerkratzt das Display sehr leicht. Der Akku ist leider auch ein Schwachpunkt, manchmal lädt er bei mir gar nicht erst auf, dieses Problem erledigte sich erst, als ich mir ein neues Aufladegerät kaufte. Sonst hält das Handy aber gute zwei Tage durch, wenn ich es über Nacht immer ausschalte. Man kann an Apps alles installieren, was man sich so vorstellen kann. Für manche Apps ist der Prozessor einfach nicht gut genug, dann hängt es sich immer wieder auf. Ein ganz großes Manko ist der Speicherplatz, immer ist er voll, und man kann im internen Speicher nichts mehr installieren, ein ständiges Bangen, ob man noch ein Bild machen kann oder ein Video drehen kann. Positiv anzumerken ist aber auch jeden Fall, dass es sehr stabil ist. Es ist mir schon so oft heruntergefallen, dennoch ist es noch nie kaputt gegangen. Sicherlich ist es inzwischen kein aktuelles Handy mehr, aber es kann immer noch die wichtigsten Sachen und ist gerade für Kinder auch sehr gut geeignet. Wir würden es jederzeit noch einmal kaufen. Bei dem Preis muss man die wenigen Nachteile aber leider auch in Kauf nehmen.

Nutzerbild von RonjaRäuberin Samsung Galaxy S III mini weiß
am 30.10.2014

klein aber fein!
Leider habe ich nur ein Bild in der Verpackung, weil das Handy im Sportunterricht geklaut wurde. Mein Sohn hat dieses Handy geliebt, und wir waren auch froh darüber, weil wir nicht andauernd neue Handys kaufen wollten, wie es in letzter Zeit der Fall war. Denn es ist nicht so teuer, und hat trotzdem gute Qualität. Ein großer Vorteil ist, dass es sehr handlich ist. Es lässt sich ganz ohne Probleme mit einer Hand bedienen. Und es ist uns tausend Mal heruntergefallen, und nie ist etwas passiert, dass nenne ich wirklich lobenswert. Nur die Rückseite ist immer abgefallen, aber bis auf ein paar Kratzer ist immer alles gut gegangen. Die Aufladezeit war super, auch wenn der Akku nie länger als einen Tag hielt, dafür wurde es aber auch intensiv genutzt. Wir sind der Auffassung, dass sich die Akkuleistung mit der Zeit verschlechtert hat, durch einen neuen Akku war das Problem aber behoben. Alle gängigen Apps laufen ohne Probleme auf dem Smartphone, und die Farben sind wirklich sehr kräftig. Die Helligkeit, Kontrast und Sound, alles kann man selbst bestimmen, sehr praktisch. Nur mit Kopfhörern Musik zu hören machte keinen großen Spaß, immer wieder hat sich die Lautstärke von alleine verändert. Whatsapp lief am Ende auch nicht mehr flüssig, und ist immer abgestürzt, wir wissen aber nicht, ob es nicht vielleicht auch am Betreiber lag. Die runde Form ist natürlich etwas speziell, aber sorgt dafür, dass es noch ein wenig besser in der Hand liegt. Besonder Funktionen hat es nicht, Regen kann es wohl mal ab, mehr Wasser ist dann aber sofort gefährlich. Anrufe kann man aufgrund der kleinen Größe super tätigen, und die Gespräche laufen klar und flüssig ab. Toll ist auch, dass es unzählige Hüllen für dieses Handy gibt, sodass es eine wahre Freude ist immer wieder neue zu kaufen. Wir sind sehr zufrieden gewesen, weil es ein tolles Kinderhandy ist, und in jede Hosentasche passt. Tolles Produkt von Samsung.
Nutzerbild von Dreamer11 Samsung Galaxy S III mini weiß
am 06.07.2014

Perfekt für Einsteiger
Vor ca. einem Jahr bekam ich mein Samsung Galaxy S3 mini Smartphone als Geschenk. Heute ist es immer noch in Benutzung.
Die Bezeichnung „mini“ trifft sehr wohl zu, mit einer Bildschirmgröße von vier Zoll ist es im Vergleich zu aktuellen Top-Smartphones und ihre Mini-Versionen (meist bei ca. fünf Zoll) sehr kompakt und handlich. Aber auch Leistungstechnisch ist dies zutreffend, da die Hardware des S3 mini alles andere als leistungsstark ist. In der Praxis ist dies jedoch selten auffällig, das Smartphone lässt sich weitestgehend flüssig bedienen. Rechenaufwendige Operationen wie z.B. groß angelegtes Multitasking sind oftmals jedoch zu viel für das Handy.
Eine große Schwachstelle des S3 mini ist der leistungsschwache Akku, welcher nur eine Kapazität von 1500 mAh aufweist. Diese Tatsache macht sich nicht nur auf dem Papier, sondern auch im alltäglichen Gebrauch bemerkbar, man ist relativ oft dazu gezwungen, sein Smartphone wieder an die Steckdose zu hängen.
Zusammenfassend ist somit zu sagen, dass das Samsung Galaxy S3 mini für anspruchsvolle Benutzer definitiv nicht die erste Wahl ist. Für Smartphone-Einsteiger ist es jedoch meiner Meinung nach gut geeignet, da man für relativ wenig Geld in den Genuss eines durch ein Smartphone vereinfachten Alltags kommt.
Nutzerbild von phroxe Samsung Galaxy S III mini weiß
am 06.07.2014

Leider zu mini
Das Samsung Galaxy S3 mini war bei mir nur 1 Monat in Gebrauch, danach ging es im Familienkreis an jemand anderen der ein Handy brauchte. Warum? Dazu komm ich noch.

Der Inhalt eines Smartphones war mir stets egal, die Apps die drauf laufen sollen funktionieren dann ja auch. Spiele werden auf die einzelen Android System Updates angepasst und daher gibt es keine verfügbaren Spiele die auf dem Handy nicht laufen.

Das System:
Als OS(Operationsystem) haben wir hier das Android System, also das größte neben iOS(Apple). Funktionieren tut es an sich wunderbar und problemlos, updates werden entweder automatisch runtergeladen, automatisch beim anschließen an den PC runtergeladen oder manuell aufgespielt. So ist also immer gewährleistet das das System auf dem neusten Stand ist und wunderbar funktioniert.

Aussehen:
Das Handy sieht irgendwie aus wie ein S3 nur in mini! Na wer hätte das gedacht. Die klassichen Samsungrundungen sind auch da, nur das weiß ist etwas..anfällig. Die kleinsten Flecken sind bereits sichtbar und daher ist eine Schutzhülle fast schon Pflicht.

Apps:
Apps laufen eigentlich problemlos, manche nerven nur rum wenn sie keine Internet Verbindung mehr haben. Facebook, Twitter & der ganze Standart Kram läuft aber natürlich problemlos.

Nachteil:
Der einzige Nachteil, neben der Farbe, der mir aufgefallen ist, ist die Größe des Displays. Diese ist nämlich leider sehr klein und für jeden mit normalen Fingern wird das schreiben bereits zu einer Lebensaufgabe.

Fazit:
Ich würde das Handy durchaus als Einsteigersmartphone empfehlen, jedoch jedem der etwas größere Finger/Hände hat schon nicht mehr empfehlen. Es ist einfach viel zu schwer da noch vernünftig tippen zu können und Rechtschreibfehler sind vorprogrammiert.
Nutzerbild von Dashuri Samsung Galaxy S III mini weiß
am 24.03.2014

Lohnenswertes Handy für einen Angemessenen Preis
Gekauft habe ich das Handy im Jahr 2013 und war damals das beste Mini Handy der Samsung Reihe. Das S3 Mini ist zwar etwas leistungsschwächer als sein Große Bruder, das S3, aber ist dennoch stark genug um jede APP Flüssig laufen zu lassen.

Das S3 Mini gab es in verschiedenen Farben, aber weiß sieht einfach am elegantesten aus. Deshalb entschloss ich mich auch für das Weiße S3 Mini. Das Mini Handy ist ebenfalls sehr Kompakt und passt in Jede Tasche bzw. Handtasche hinein. Im Vergleich zum S3 ist das S3 Mini um einiges leichter, aber immer noch etwas schwerer als das alte Galaxy S2.

Ein Nachteil ist unter anderem, dass der Akku vom Handy nicht lange hält. Aber so ist es heutzutage mit jeden Smartphone, leider. Ebenfalls gab mein Akku nach nur 6 Monaten komplett den Geist auf und ich musste mir einen neuen Akku zulegen, was nicht gerade billig war.

Die Kamera ist soweit nichts Besonderes, nicht schlecht aber auch nicht überragend gut. Für den Preis auf jeden Fall Optimal!

Das Touchdisplay ist einfach zu bedienen, d.h. es erkennt nahezu jede kleinste Bewegung, die ich auf das Display mache. Soweit bin ich vom S3 Mini sehr begeistert und bereue den Kauf nicht, auch wenn das mit den Akku etwas ärgerlich war.
Nutzerbild von Jess95 Samsung Galaxy S III mini weiß
am 09.03.2014

Elegantes Smartphone für jederman
Dаs Ѕаmsung Gаlаху Ѕ3 іst еіn tор Міttеlklаssеsmаrtрhоnе mіt äußеrst sсhönеm Dеsіgn. Аllе bіshеr gеlаdеnеn Аррs lаufеn flüssіg, еbеnsо dаs brоwsеn durсhs Іntеrnеt bеrеіtеt Frеudе. Ісh würdе еs аllеn аndеrеn Gеrätеn wіе Ірhоnе 5 оdеr Ѕаmsung Gаlаху Ѕ3 vоrzіеhеn. Ісh bіn gеnеrеll dеr Меіnung, dаss vіеlе Ѕmаrtрhоnеs аuf dеm Маrkt für dеn Νоrmаlvеrbrаuсhеr tоtаl "übеrmоtоrіsіеrt" sіnd. Аllеrdіngs kаnn ісh аuсh vеrstеhеn, dаss nеbеn Gаmіngfаktоrеn еbеnsо Рrеstіgеgründе еіnе wісhtіgе Rоllе bеі dеr Κаufеntsсhеіdung sріеlеn.
Lеtztеndlісh іst dаs Ѕаmsung Gаlаху Ѕ3 mіnі еіn sсhісkеs Аlltаgshаndу, dаss tуріsсhе Аnwеndungеn wіе Fасеbооk, Е-mаіl, Whаtsарр, Νаvіgаtіоn, Νасhrісhtеn, Fоtоs еtс. sеhr gut еrfüllt und dаmіt dаs Lеbеn еtwаs аngеnеhmеr mасht. Ісh würdе nеbеn dеr Rесhеrсhе іm Іntеrnеt аbеr іmmеr nосh dаzu rаtеn, sісh dіе Gеrätе іm näсhstеn Еlеktrоnіkfасhgеsсhäft lіvе аnzusсhаuеn.

Ζum Gеrät рrо und соntrа:
==================

+ Dеsіgn und Vеrаrbеіtung
+ Аusstаttung: 2 Κаmеrаs, Duаl-Соrе, 1GВ Rаm
+ sсhnеllе, еіnfасhе und sсhönе Меnüführung --> Аndrоіd läuft sеhr flüssіg
+ Моbіlеr W-lаn Ноtsроt
+ Dіsрlау (sсhаrf, sеhr sсhönе Fаrbеn)
+ Ѕреісhеr еrwеіtеrbаr
+ Аustаusсhbаrеr Аkku

+/- Мusіkwіеdеrgаbе vіа Κорfhörеr/Lаutsрrесhеr: Gаnz оk, rеісht für nоrmаlеs Мusіkhörеn аus
+/- Κаmеrа: Dіе Κаmеrа mасht gutе Віldеr, mаn sоlltе аllеrdіngs nісht zu vіеl vоn еіnеr 5 Меgаріхеlkаmеrа еrwаrtеn. Еs dаuеrt аuсh еtwаs längеr bіs dіе Κаmеrа dаs Віld sсhаrf gеstеllt hаt. Dіе Frоntkаmеrа rеісht für Vіdеоtеlеfоnіе gut аus, wеnn dеr Gеsрräсhsраrtnеr nісht gеrаdе аn еіnеm grоßеn Віldsсhіrm sіtzt
+/- Gеsрräсhsquаlіtät: Ѕіе іst sісhеrlісh mіt gut zu bеwеrtеn (kеіn Rаusсhеn еtс.). Dа ісh аllеrdіngs nосh nіе еіn Наndу mіt sсhlесhtеr Gеsрräсhsquаlіtät hаttе würdе ісh hіеr dіе Quаlіtät еhеr аls nоrmаl еіnоrdnеn. (Wоbеі mаn dіе Lаutstärkе nісht gаnz sо lаut еіnstеllеn kаnn, wіе ісh dаs vоn bіshеrіgеn Gеrätеn gеwоhnt bіn)
+/- Dаs Lаdеn vоn Іntеrnеtsеіtеn vіа mоbіlе Dаtеn dаuеrt dосh еtwаs längеr
+/- Аkku: Νасh еіnеr Wосhе Νutzung sсhаfft mеіn Ѕ3 mіnі еіnеn Таg, аm sрätеn Аbеnd muss еs dаnn wіеdеr аn dіе Lаdеstаtіоn. Міt dеr Аkkuеіnsсhätzung іst еs ја іmmеr rеlаtіv sсhwіеrіg, dа јеdеr sеіn Наndу аndеrs nutzt. Веі mіr sіnd z.В. dіе mоbіlеn Dаtеn іmmеr аn, са. 40-50 Міnutеn Іntеrnеt (Fасеbооk, Whаts арр, Gооglе еtс.), са. 4 Ѕms und са. 2 Аnrufе (са. 3-5 Міnutеn). Іm Vеrglеісh zu аltеn Ваrrеnhаndуs іst dаs nаtürlісh sеhr sсhlесht, аbеr für hеutіgе Ѕmаrtрhоnеs dосh nоrmаl. Ісh wеrdе mіr dеmnäсhst, wеnn vеrfügbаr, еіnеn bеssеrеn Аkku іm Ζubеhörshор bеstеllеn.
+/- Тоuсhsсrееn: Dеr Тоuсhsсrееn rеаgіеrt sсhnеll und flüssіg. Аllеrdіngs hаt еs bіshеr mеіnеr Меіnung nасh nосh kеіn Неrstеllеr gеsсhаfft еіnеn Тоuсhsсrееn zu еntwісkеln, dеr аn dеn dеs Ірhоnеs hеrаnkоmmt (Тіррgеnаuіgkеіt).

- Vіеllеісht dіе Größе - Wеnn mаn vоrhеr еіn 4,3 Ζоll Ѕmаrtрhоnе оdеr größеr gеnutzt hаt, dаnn gеht dаs Ѕ3 mіnі іn еіnеr Мännеrhаnd dосh еtwаs vеrlоrеn
- Міr іst еs јеtzt sсhоn öftеrs раssіеrt dаs рlötzlісh kеіnе Іntеrnеtvеrbіndung mеhr dа wаr. Dаs Аus- und Аnsсhаltеn dеr mоbіlеn Dаtеn hаt аbеr dаnn sоfоrt gеhоlfеn
am 19.11.2013

Gute alternative zu überteuerten Handys
Ich habe mich hauptsächlich für das S3-Mini entschieden, da es alle herkömmlichen und heute zu Tage viel genutzten Features besitzt bzw. unterstützt. Es sieht elegant aus und liegt durch seine Form sehr gut in der Hand. Man kann mit dem rechten Daumen alles auf dem Bildschirm erreichen, was sehr bequem ist und mit den heut zu Tage immer größer werdenden Handydisplays nicht selbstverständlich.
Die wichtigsten Tasten, von denen es ja nur noch wenige an Smartphones gibt, sind leicht zu erreichen und funktionieren auch nach einem Jahr Benutzung noch tadellos.

Softwaretechnisch bin ich mit dem Smartphone auch weitestgehend zufrieden. Zwar funktionieren alle Apps aus dem Google Play Store, jedoch kommt es schon des öfteren vor, dass man über den TaskManager alle anderen Anwendungen schließen muss um einen flüssigen Ablauf der App zu garantieren. Viele Features wie eine Taschenlampe, eine Kamera App mit speziellen Filtern oder der TaskManager sind schon vorinstalliert wodurch man sich die Stundenlange suche danach spart.

Für mich war auch der Vergleich mit dem IPhone interessant und ich werden auch kurz die Argumente für beide Seiten aufzählen (Man sollte hierbei beachten, dass ich die beiden Smartphones bezüglich meiner Interessen vergleiche. Ich wollte ein Smartphones mit dem ich einfach Anwendungen wie WhatsApp oder Shazam benutzen kann, mit einer Kamera, wenig Problemen, "relativ" langer Akkulaufzeit und vorallem zu einem niedrigen Preis.

IPhone:
+besseres Aussehen
+"angepasstes" Betriebssystem
+Preisstabilität wegen großer Nachfrage


Samsung Galaxy S3 Mini:
+ wechselbarer Akku
+"einfache" Kommunikation mit PC ohne Programmzwang (iTunes bei iPhone)
+Preis

Letztendlich muss ich sagen hat der Preis den entscheidenden Unterschied gemacht. Zum Kaufzeitpunkt lag zwischen dem frisch erschienenen Samsung Galaxy S3 Mini und dem damals neuen iPhone 5 eine Preisspanne von ca. 400€.

Als Fazit würde ich sagen, dass es als Smartphone seinen Job tut und das auch nicht schlecht. Dadurch das es aber nur das S3 Mini ist fehlt hier einiges an Hardware Leistung, wodurch das Multitasking deutlich eingeschränkt ist und auch die weiter steigende Hardwareanforderungen von neuen Apps bald nicht mehr erfüllt werden könne. Für mich ist es trotzdem ein Klasse Smartphone da es günstig ist und meine wenigen Apps darauf Problemlos laufen. Ich vergebe an dieser Stelle 4 Sterne, da es sich durchaus als günstige alternative zu den teuren Smartphones eignet, aber noch Potential nach oben ist.
Nutzerbild von Driftking Samsung Galaxy S III mini weiß
am 18.11.2013

Tolles Smartphone-Für Einsteiger geeignet
Mein Mann hat sich vor ca.2 Monaten das Samsung Galaxy s3 mini in weiß geholt,weil weiß ja neuerdings modern ist.Das Smartphone ist schön handlich und leicht.Das Display ist schön groß und die Icons auf dem Display kann man in mehreren Größen einstellen.Standardprogramme wie Wecker,Rechner,Kalender und Co.sind wie immer vorprogrammiert.Es gibt auch ein itegriertes Diktiergerät.Die Tastensperre kann man auf mehrere Möglichkeiten einstellen,ob mit Gesichtserkennung oder Sprache,über Passwort oder Muster.Alles geht und somit ist für jeden Was dabei.Die 5 MP Kamera macht sehr gute Fotos und das integrierte Blitzlich hilft auch im dunkeln noch Bilder zu machen.Die VGA Kamera im Frontbereich ist nicht so toll und macht auch keine dollen Bilder,aber ist ja nicht so schlimm.Für Videotelefonie kann man den PC benutzen.Die Einstellungen kann man ganz leicht ändern und das Samsung ist wirklich leicht zu bedienen,sogar für solche Anfänger was Smartphones angeht,wie mein Mann.Außerdem für den Preis wirklich sehr gut.Wozu ein Iphone kaufen,wenn man ein günstigeres mit sehr guter Qualität haben kann?
Nutzerbild von black_mamba Samsung Galaxy S III mini weiß
am 17.11.2013

Schlechte Qualität , Akkulaufzeit etc. - NOGO
Ich finde das Samsung Galaxy S III mini weiß einfach etwas billig verarbeitet. Es ist nicht ganz preiswert, da es einfach nicht die Leistung des S3's mit sich bringt. Außerdem hat mein Kollege jetzt auch noch ein Fehler mit dem Samsung Galaxy S3, dass es anzeigt, dass das Handy derzeit am Akku steckt, was aber nie der Fall ist. Ist ein bisschen komisch das Teil und ich würde es einfach nicht jedem empfehlen. Dagegen ist das S4 natürlich viel besser, da es auch, was ein wichtiger Punkt ist, etwas größer ist. Außerdem steckt in dem neuen Teil der Galaxy-Reihe viel mehr Power drin, auch wenn es ein Miniversion ist. Da würde ich mir lieber paar Euronen dazulegen und ein neues Handy kaufen, da andere Marken auch viel mehr Qualität für den Preis anbieten. S3 ist und bleibt nicht mein Ding, da ich damit kaum Spiele spielen kann, da die Akkulaufzeit bei Musik hören + Spiele spielen einfach sehr gering ist. Es hält vielleicht eine gute Stunde und ein paar Minuten und danach ist aber Ende. Da kann ich mit anderen Handys viel mehr spielen ;) NoGo!
am 17.11.2013

Starker kleiner Bruder!
Da mir letztens mein altes Handy kaputt gegangen ist, habe ich mich auf die Suche nach einem neuen Handy gemacht. Das neue Handy sollte Preiswert jedoch nicht Leistungsschwach sein. Ebenso habe ich drauf geachtet, dass das Design Modern aussieht.

Dabei bin ich dann auf das Galaxy S III Mini gestoßen. Nachdem ich nur gutes von diesem Handy gehört habe, legte ich mir auch so ein Handy zu - und war begeistert. Das Galaxy S III Mini ist super Leistungsstark und die Akkulaufzeit ist akzeptabel. Für diesen Preis hätte ich zu den Zeitpunkt nichts Besseres gefunden. Das Handy ist ziemlich leicht und liegt gut in der Hand. Ich komme mit meinen rechten Daumen über das ganze Display des Handys. Die Qualität der Lautsprecher könnte etwas besser sein, was mich aber nicht stört, da wenn ich überhaupt mit meinem Handy Musik höre, Kopfhörer benutze. Das Handy unterstützt das neuste Android System und ist somit immer auf dem neusten Stand! Das Touch Display ist genau perfekt - nicht zu sensibel und nicht zu unempfindlich. Das Geld für das Handy war es auf jeden Fall Wert!
Nutzerbild von Sora1994 Samsung Galaxy S III mini weiß
am 13.11.2013

Bewertungen