Alle
Kategorien

Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz

Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz
Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz
Video
0 Kundenmeinungen
0
1 Testbericht
Objektiv-Anschluss
Pentax KAF, Pentax KAF2
Typ
Tele-Objektiv
Lieferumfang
Frontdeckel, Rückdeckel, Softbag
Max. Brennweite
77 mm
Weitere Details
5 Angebote ab 842,58 €
0,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle Kundenmeinungen anzeigen
Durchschnittlichen Bewertung von 27%
COLOR FOTO (27%)
Alle Testberichte anzeigen
Produkt merken
Produkt vergleichen
5 Angebote ab 842,58 € - 1.049,00 € (5 von 5)
sofort lieferbar (4)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (4)
Zahlungsarten
Visa (1) Eurocard/Mastercard (1) Barnachnahme (4) Vorkasse (4) Rechnung (2) Lastschrift (1) PayPal (4) Sofortüberweisung (2) Barzahlen (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
842,58 * ab 0,00 € Versand 842,58 € Gesamt
Lieferzeit: Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Shop-Info

1.049,00 * ab 0,00 € Versand 1.049,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

1.049,00 * ab 0,00 € Versand 1.049,00 € Gesamt
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

1.049,00 * ab 0,00 € Versand 1.049,00 € Gesamt
Lieferzeit: 3 Werktage
Shop-Info

1.049,00 * ab 0,00 € Versand 1.049,00 € Gesamt
Lieferzeit: 3 Werktage
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz

Produktinformationenzu Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz
Allgemein
Marke
Pentax
Typ
Tele-Objektiv
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke eines Objektives setzt sich aus dem maximal möglichem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite des Objektivs zusammen. Die Lichtstärke ergibt sich aus dem Quotienten dieser beiden Werte. Je größer die Lichtstärke, desto besser zeichnet der Camcorder bei wenig Licht auf.

1,8
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Unter der Naheinstellgrenze versteht man bei einem Objektiv die Entfernung zwischen dem fotografierten Gegenstand und der Filmebene. Es gibt gleichzeitig die geringste Distanz an, auf die sich das Objektive noch fokussieren lässt.

70.0 cm
Gewicht
270 g
Lieferumfang
Frontdeckel, Rückdeckel, Softbag
Abmessungen
Länge
4.80 cm
Durchmesser
6.40 cm
Aufbau
Objektiv-Anschluss
Objektiv-Anschluss

Mittels Objektivanschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Pentax KAF, Pentax KAF2
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde, welches bei Objektiven zur Aufnahme von optischen Filtern dient. In der Regel befindet sich das Gewinde an der Vorderseite des Objektivs.

49 mm
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Die Anzahl der Linsen/Glieder besagt, wie ein Objektiv konstruiert ist. Einzelne, aber auch verbundene Linsen innerhalb eines Objektivs werden als Glied bezeichnet. Ein Objektiv mit 7 Linsen, von denen zwei miteinander verbunden sind, besitzt also 6 Glieder.

6/7
Brennweite
Max. Brennweite
Max. Brennweite

Die maximale Brennweite beschreibt beim Objektiv den am höchsten einstellbaren Wert zwischen Brennpunkt und Motiv. Zur Bildung des Abbildungsmaßstabes wird die maximale Brennweite ermittelt und kann zur Errechnung von Belichtung usw. genutzt werden.

77 mm
Testberichte
Testberichtsanbieter
COLOR FOTO
Testergebnisse
ausreichend
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.05.2016
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Gerade bei Objektiven sollte die Marke genauestens bedacht werden, denn nicht jede Kamera ist mit anderen Marken kompatibel. Hier ist immer darauf zu achten, dass das ausgewählte Objektiv auch zum bereits vorhandenen Kameramodell passt. Wissenswert ist zudem, dass es mittlerweile auch eine gewisse Anzahl an Unternehmen gibt, welche sich ausschließlich auf Kamerazubehör spezialisiert haben, diese sind oft auch mit anderen Marken kompatibel. Das Wichtigste ist jedoch, dass die Kunden, bevor der Kauf von statten geht, sich genau das Produktdatenstammblatt anschauen, um zu kontrollieren, ob sich Kamera und Objektiv kombinieren lassen. Wobei der Markt mittlerweile so groß ist, dass man fast immer das richtige Objektiv findet.

In der Fotografenszene setzen verschiedene Fotografen auf ganz unterschiedliche Hersteller und jeder ist von einem anderen überzeugt. Aus diesem Grund soll die obige Grafik darstellen, wie sich die Kundenbeliebtheit der einzelnen Marken bei Objektiven verhält. Hierfür ist auf der y-Achse der Beliebtheitswert abgetragen, auf der x-Achse wurde der Durchschnittspreis veranschaulicht, um einschätzen zu können, in welcher Preisklasse sich die jeweilige Marke zu etablieren versucht. Das Objektiv, welches gerade ausgewählt ist, ist von der Marke Pentax. Objektive dieser Marke kosten im Durchschnitt rund 661 €. Diese Marke befindet sich im unteren Drittel auf der Beliebtheitsskala. Dies muss jedoch nicht unbedingt einen Einfluss auf die Qualität haben. Oft passen die Eigenschaften dieser Marke und deren Objektive nicht mit den Vorstellungen der "Otto Normalverbraucher" zusammen. Auf diesen Wert hat natürlich auch immer die Kompatibilität mit anderen Kameras einen Einfluss.

Wer besonders preiswerte Objektive sucht, findet diese von der Marke Yongnuo mit einem Durchschnittspreis von 91,98 €. Diese haben eine Beliebtheit, welche sich im unteren Drittel der Beliebtheitsskala befindet. Mit dem ausgewählten Produkt wird gerade ein Objektiv der Marke Pentax betrachtet. Pentax ist eine Marke, welche sich auf Fotokameras und Objektive spezialisiert hat und war ursprünglich ein deutsches Unternehmen. Mittlerweile gehört Pentax zu Ricoh.

Die Marke Nikon ist der teuerste Objektivhersteller seiner Klasse. Die ausgewählte Marke Pentax ist 880,95 € günstiger. Dies liegt an den verschiedenen Bauweisen und natürlich auch daran, dass sich die Marke Nikon in einem anderen Preissegment etablieren will. Prinzipiell ist es bei Objektiven von größter Bedeutung, alle Produkteigenschaften zu berücksichtigen, um ein passendes Objektiv zu finden, das nicht nur zu dem Kameragehäuse, sondern auch zu den eigenen Wunschvorstellungen passt.

Naheinstellgrenze vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 26.05.2016
Naheinstellgrenze (cm)
Naheinstellgrenze

Will man sich ein Objektiv zulegen, gibt es verschiedene Faktoren, auf welche man achten sollte, um das passende Produkt für seinen Bedarf zu finden. Dies ist nicht immer einfach, da neben dem Hersteller auch andere Faktoren wie Zoomeinstellungen, Preis und Gewicht von Bedeutung sind. Ein weiterer Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Naheinstellgrenze. Die Naheinstellgrenze ist die kleinste Entfernung, die man fotografieren kann, wenn man ein scharfes Bild möchte. Die Naheinstellgrenzen unterscheiden sich sehr stark und zwingen den Fotografen, gewisse Abstände einzuhalten.

Auf der obigen Grafik werden die Naheinstellgrenzen auf der x-Achse steigend dargestellt. Auf der y-Achse hingegen wird die Beliebtheit des Objektivs abgebildet.

Das Objektiv „Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz“, welches im Moment betrachtet wird, wechselt für einen Preis von 842,58 € den Besitzer. Es befindet sich im unteren Drittel auf der Beliebtheitsskala. Ein Wert dieser Größenordnung kann für Kunden, welche einen hohen Wert auf Beliebtheit legen, eventuell abschreckend wirken. Dennoch lässt sich sagen, dass gerade bei Objektiven die Anwendungsgebiete und Ansprüche sehr weit auseinander gehen. Folglich kann es durchaus sein, dass dieses Produkt spezifische Nischenanforderungen erfüllt. Das ausgewählte Produkt ist ein Tele-Objektiv.

Kommen wir nun zu der oben dargestellten Grafik. Das ausgewählte Objektiv „Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz“ hat eine Naheinstellgrenze von 70,0 cm. Es liegt somit also bezüglich dieses Wertes im oberen Drittel des Vergleichsfeldes. Diese Grenze reicht durchaus aus um Portraits scharf und dennoch sehr nahe zu fotografieren. Natürlich handelt es sich hierbei um kein Makroobjektiv mehr, dennoch lassen sich Nahaufnahmen gerade von größeren Objekten mit diesem Objektiv sehr gut aufzeichnen.

Als nächstes soll das ausgewählte Modell „Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz“ mit anderen Objektiven seiner Preisklasse verglichen werden. Das Modell, welches die kleinste Naheinstellgrenze in diesem Preissegment besitzt, ist das Modell „Canon EF-S 24mm F2,8 STM“ und geht zu einem Preis von 147,91 € über die Ladentheke. Somit ist das ausgewählte Modell „Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz“ demnach 694,67 € teurer als das Objekt mit der kleinsten Naheinstellgrenze. Hier lohnt es sich also, nochmal einen genaueren Blick in das Produktdatenblatt zu werfen und dieses mit den Anwendungswünschen zu vergleichen. Mit diesem Preis befindet sich das Objektiv bereits in der Oberklasse. Dies ist aber bei einer solchen Art von Objektiven mit diesen Eigenschaften normal.

Das Modell mit der größten Naheinstellgrenze von 85,0 cm ist das Modell „Canon EF-S 55-250mm F4,0-5,6 IS STM“, welches für 185,00 € zu erwerben ist. Die Naheinstellgrenze unterscheidet sich also zum betrachteten „Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz“ um 15,0 cm. „Canon EF-S 55-250mm F4,0-5,6 IS STM“ ist demnach eher nicht für Makroaufnahmen geeignet. Es sollte vor dem Kauf genau erwogen werden, was man fotografieren möchte. Denn der Kauf eines Objektivs bedeutet für viele Verbraucher eine durchaus beachtliche Investition und ist diese richtig gewählt, kann man einen sehr großen künstlerischen Mehrwert mit seiner Kamera erhalten.

Wie aus der Grafik zu entnehmen ist, handelt es sich beim „Canon EF 24-105mm F4,0L IS USM“ um das beliebteste Objektiv in dieser Preisklasse. Es kostet 627,00 €.

Aus dem Vergleich lässt sich herauslesen, dass der Markt mittlerweile eine ziemlich breite Produktpalette bietet. Aus diesem Grund sollten die Vorstellungen vor einem Kauf klar definiert werden.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 722,23€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Professionelle Testberichte
1 Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 1 Testbericht zu Pentax smc FA 77mm F1,8 Limited schwarz mit einer durchschnittlichen Bewertung von 27%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Objektive vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
-
Einzeltest
Testnote
40,5 von 150 Punkten
PENTAX 1,8 77MM Autofocus FA - Limited Edition
Testberichte
Nutzerbewertungen
0 Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungen