Garmin Drive 40

CE
CE
CE
CE
CE
CE
CE
Produkt merken
Produkt vergleichen
49 Angebote ab 83,54 € - 170,90 € (7 von 49)
sofort lieferbar (32)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (32)
Zahlungsarten
Visa (38)
Eurocard/Mastercard (38)
American Express (29)
Barnachnahme (9)
Vorkasse (38)
Rechnung (37)
Lastschrift (32)
Finanzkauf (28)
PayPal (38)
Giropay (16)
Sofortüberweisung (34)
Barzahlen (8)
Amazon Payments (12)
Andere (7)
Sortieren nach:

CE
Billigster Preis inkl. Versand
83,54 * ab 0,00 € Versand 83,54 € Gesamt
4459 Shop-Bewertungen
CE
Lieferzeit: 11-14 Werktage
 
Jetzt bestellen und PAYBACK-Punkte sammeln. Ratenkauf und 0% Finanzierung möglich.
Shop-Info

LMT CE
97,51 * ab 4,00 € Versand 101,51 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen Talk-Point
LMT CE
Lieferzeit: Lieferzeit 4-6 Werktage
 
Gutscheincode: ASKRDQ8
Ihr Gutscheincode: ASKRDQ8

Gutschein einlösen und nur 97,51 € zahlen.

ASKRDQ8 (8% Rabatt / nur für Mitglieder / gültig bis 24.06.)

Shop-Info
10 weitere Angebote anzeigen

LMT CE
97,99 * ab 4,00 € Versand 101,99 € Gesamt
3249 Shop-Bewertungen TALK-POINT GmbH
LMT CE
Lieferzeit: 3 Tage
 
97.99 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 5EUROAYN
Shop-Info

LMT CE
99,92 * ab 8,90 € Versand 108,82 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
LMT CE
Lieferzeit: Versandfertig in 2 - 3 Werktagen
Shop-Info

LMT CE
101,89 * ab 0,00 € Versand 101,89 € Gesamt
143 Shop-Bewertungen
LMT CE
Lieferzeit: Lieferbar ab 26.06.2018, Lieferzeit (sobald verfügbar): 1-2 Werktage
Shop-Info

LMT CE
101,90 * ab 0,00 € Versand 101,90 € Gesamt
159 Shop-Bewertungen
LMT CE
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, versandkostenfrei
Shop-Info

CE
102,47 * ab 0,00 € Versand 102,47 € Gesamt
143 Shop-Bewertungen
CE
Lieferzeit: Auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Shop-Info

Produktinformationen
zu Garmin Drive 40
Allgemein
Marke
Garmin
Produktlinie
Garmin Drive
Abmessungen
Breite
12.2 cm
Höhe
7.6 cm
Tiefe
1.9 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit beschreibt die Dauer des Betriebs ohne ein zusätzliches Netzteil, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Navigationssysteme mit hoher Akkulaufzeit müssen seltener geladen werden und haben einen leistungsstärkeren Akku mit hoher Akkukapazität.Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte ein Navigationsgerät mit ausreichend Akkulaufzeit wählen, um bis ans Ziel gelotst zu werden.

1 h
Akkutyp
Akkutyp

Als Akku-Typ bei modernen Navigationssystemen werden häufig Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus eingesetzt. Der Vorteil dieser aufladbaren Batterien liegt in der langen Lebensdauer, der hohen Akku-Kapazität sowie der geringen Selbstentladungsrate.

Lithium-Ionen Akku
Ausstattung
Kartenmaterial Zentraleuropa
Zentral-Europa
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl an Pixel (Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, je mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also meist besser.

480 x 272 Pixel
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Wer viel im dichten Stadtverkehr unterwegs ist, sollte auf eine größere Display-Diagonale zurückgreifen können, um ggf. mit zwei Bildeinstellungen für Fahrspur-Wechsel und Routenverlauf fahren zu können.

4.3"
Display-Funktionen
Display-Funktionen

Schon die Bauart unterstützt den komfortablen und sicheren Umgang mit dem Navi und sollte den persönlichen Verhältnissen unbedingt angepasst sein. Wird das Navi während der Fahrt bedient? Bei ungünstigen Lichtverhältnissen? Womöglich mit Handschuhen?

Displaybeleuchtung, Uhr
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ eines Navigationssystems bezieht sich auf die Art der Anzeigevorrichtung, die Informationen präsentieren soll. Darunter kann man z.B. zwischen LCD, LED, OSD und TFT Displays wählen.

TFT, Touchscreen
Eignung
Anwendungsbereich
Kfz
Energiemerkmale
Stromversorgung
Batterie, Zigarettenanzünder
Funktionalitäten
Features
Features

Wer den Blick nicht vom Verkehr abwenden will, sollte sich für ein Navigationssystem entscheiden, das zur visuellen Navigation auch eine Sprechstimme liefert, die den Fahrer per akustischer Anweisungen ans Ziel lenkt.

Sprachansagen, Text to Speech
Funktionen
PC-Schnittstelle
GPS-Funktionen
GPS-Funktionen

Je stärker man auf das Auto und das pünktliche Ankommen am Zielort angewiesen ist, desto komfortabler sollte man sich durch das Navi unterstützen lassen. Besonders empfehlenswerte Features sind Stauumfahrung, Fahrspurassistent und ECO-Routenplanung.

Geschwindigkeits-Assistent, Radarwarner, Routenplanung
Gewicht
Gewicht
145 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse geben hier zum einen an, wie das Navigationssystem geladen und geupdated werden kann (hier muss jeweils die Verwendbarkeit der Anschlüsse separat geprüft werden, z.B., ob der bestehende USB-Anschluss nur zum Laden verwendet werden kann). Zum anderen geben die Anschlüsse auch Aufschluss über zusätzliche Eingabemöglichkeiten, wie z.B. der Verwendung von Bluetooth zum Freisprechen oder von Sprachanweisungen über ein Headset.

USB
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bedienungsanleitung, Halterung, Kabel, Ladekabel, vorinstallierte Karten
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Als Speicherkartentyp für Navigationssysteme kommen verschiedene Varianten in Frage. SD und Micro-SD Speicherkarten unterscheiden sich in der Größe, SDHC-Speicherkarten bieten eine Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte und sind nur in dafür gekennzeichneten Geräten verwendbar. Die MMC-Karte (Multimedia-Card) ist der Vorgänger der SD-Karte.

microSD
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
6 Monate
1 Jahr
Die Preisentwicklung der anderen Varianten finden Sie am jeweiligen Produkt.
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 9 Bewertungen
Gesamtnote1,9gut
Wir haben 0 Testberichte und 9 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,9 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,1 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 17.11.2016
Mittelmäßiger Kompromiss
Variante: CE

Das hier beschriebene Navigationsgerät von Garmin haben wir als Familie für unser gemeinsames Auto gekauft, um in diesem endlich stressfrei von A nach B zu kommen.
Gerade für mich war der Kauf obligatorisch, da das GPS meines Handys teilweise spinnt und ich nicht ganz ohne Navigationssystem fahren wollte.
Wir haben uns eigentlich im Vorhinein nicht weiter informiert, sondern ganz unvoreingenommen zu einem Gerät von Garmin gegriffen, da es im Elektronikfachhandel reduziert war und die Marke bereits bekannt.
Besonders positiv hervorheben muss ich vor allem die schnelle Neuberechnung von Routen. Dies ist in meinen Augen der größte Pluspunkt des Geräts. Was bei anderen Geräten teilweise ewig dauert und mitunter völlig nervig ist unterwegs, geht hier in ein paar Sekunden.
Außerdem funktioniert der Touchscreen einwandfrei und ist groß genug, um alles sehr deutlich zu erkennen.

Negativ ist vor allem zu erwähnen, dass die Stau- / Baustellenfunktion nicht richtig funktioniert oder nicht aktuell ist. So werde ich teilweise vor Baustellen gewarnt, die es nicht (mehr) gibt und auf der anderen Seite nicht gewarnt, obwohl man kilometerlang nur einspurig mit 60km/h über die Autobahn kriecht. Außerdem nerven die teilweise sehr lange zu ladenden Updates und die dauernden Erinnerungen daran, dass das Gerät wieder ein neues Update braucht.

Alles in allem würde ich daher nur drei von fünf Sternen vergeben. Ich würde eher empfehlen nochmal mehr Geld auszugeben und dann ein einwandfreies Gerät anzuschaffen. Das Garmin Drive 40 CE wirkt wie ein mittelmäßig guter Kompromiss.


am 05.11.2016
Gutes Einsteigernavigationsgerät
Variante: CE
Das Garmin Drive 40 CE Navigationsgerät konnte auf Amazon bei circa 65 Rezensionen 3,4 von 5 Sternen erreichen. Die Meinungen zu diesem Produkt sind eher gespalten.

Negativ merken einige Kunden an ,dass man beim Kauf vor der ersten Nutzung erstmal Updates für die Karte runterladen muss. Zudem wird geschrieben ,dass keine richtige Anleitung beiliegt und man diese ebenfalls zuerst von der Herstellerseite runterladen muss. Hinzu kommt ,dass das Gerät laut vieler Nutzer am Anfang relativ schwierig zu bedienen ist und man sich erstmal an die Bedienung gewöhnen muss. Ein paar User haben auch Probleme mit der eigentlichen Funktion des Geräts. So wird geschrieben ,dass das Gerät viel zu spät anzeigt ,wenn man abbiegen muss. Zudem werden Staus und Baustellen nicht oder nur selten erkannt ,sodass man direkt dort hingeführt wird.

Im Gegensatz dazu haben aber auch einige Kunden eine sehr positive Meinung zu dem Gerät. Viele Kunden sind mit dem Aufbau der Verbindung des Geräts sehr zufrieden,der Touchscreen funktioniert einwandfrei und durch die Größe kann man alles gut erkennen. Ebenfalls wird geschrieben ,dass das Navigationsgerät automatisch vor möglichen Gefahrenstellen wie engen Kurven, Bahnübergängen oder Geschwindigkeitsänderungen warnt. Zusätzlich berechnet das Gerät die Fahrtroute sehr schnell neu ,wenn man einmal nicht nach der vorgegeben Route fährt.

Da die Meinung der Kunden auf Amazon sehr geteilt ist und einige negative Punkte an diesem Produkt angesprochen werden vergebe ich 3 von 5 Sternen. Für Einsteiger und Menschen ,die das Gerät nur selten nutzen reicht es vollkommen aus und liefert die wichtigsten Funktionen.

am 02.11.2016
schlicht und funktionabel
Variante: CE
Nach unserer leider etwas ernüchternden Erfahrung mit einem Tomtom, was bereits nach wenigen Tagen kaputtging, haben wir auf Anraten einer Freundin das Garmin Drive 40 CE gekauft. Garmin kannte ich bis daher ehrlich gesagt nur als Marke für Fitnesszubehör, war aber überrascht, dass die Marke sehr verbreitet sein soll.

Das Navi kommt in einem stabilen Karton nebst Halterung und Ladekabel daher. Die Halterung ist sehr stabil, sehr flexibel und gut drehbar. Die Halterung hält sogar der Fahrweise eines Freundes stand, was definitiv ein Kompliment ist. Das Kabel könnte für meinen Geschmack ein klein wenig länger sein, dies dürfte aber Geschmackssache sein. Ich versuche aber sowieso, immer vor der Fahrt das Gerät zu laden. Zur Akkulaufzeit kann ich nichts sagen, da es mir an den Vergleichswerten leider fehlt. Positiv fällt mir jedenfalls die Verarbeitung auf: Das Gerät wirkt sehr stabil, gut durchdacht und macht den Eindruck, einen Sturz überleben zu können (anders als unser Tomtom).

Zur Navigation kann ich sagen, dass ich von dieser sehr überzeugt bin. Das Design ist eher schlicht gehalten, an den richtigen Stellen aber ausführlich (zB Autobahnabfahrten, Mehrspurkreuzungen) und zeigt alle wichtigen Informationen an. Die Routenberechnung erfolgt schnell, die Standortlokalisierung braucht manchmal ein wenig. Aber man fährt ja selten direkt los, daher ist das ok. Ich als absoluter Navineuling (außer Google Maps) komme mit der Menüführung sehr gut klar und habe das Gefühl, dass es sehr verständlich ist. Probleme wie Stau hatten wir bisher mit dem Navi nicht zu meistern, wir haben es vordergründig im Stadtverkehr getestet. Die nächste Reise wird aber kommen und dann wird es auf Herz und Nieren geprüft.

am 27.05.2016
Zuverlässiges Navi für unterwegs
Variante: LMT CE
Ich habe mir den Garmin Drive 40 LMT gekauft, weil ich zur Zeit viel unterwegs bin und auf Dauer es mich doch gestört hatte immer wieder mein Samsung Galaxy Note 3 aus der Hosentasche rauszuholen, Sygic Navigation zu starten und das Handy an den Halter zu befestigen.
Auch wenn das "nur" eine Arbeit von etwa 3-5 min ist, so summieren sich die Minuten am Tag auf etwa 1-1,5 Stunden. Das kostet einfach alles Zeit und für mich auch Geld.

Jetzt bin ich ziemlich froh, dass ich den Garmin Drive 40 besitze, da ich jetzt praktisch mich einfach ins Auto setze und ohne unnötiges Anschließen ganz einfach losfahren kann. Geschmeidiger wird das Ganze, wenn man seine Fahrten bzw. Ziele schon einspeichert, sodass man das Navi nur kurz anschalten braucht und die gespeicherten Routen auswählt.

Die Touchoberfläche auf dem Navi selber ist recht übersichtlich und für die Augen mit angenehmen Farben gestaltet. Bei meiner Sygic App auf dem Samsung Galaxy Note 3 waren die Farben nicht so schön "warm" gewählt wie die eigene Software von Garmin, was eher dazugeführt hatte, dass meine Augen mit der Zeit träger wurden.

Das Navi reagiert auf Wegänderungen auch sehr schnell und zeigt einem oft bessere Alternativen.

Negativ: Einziges Manko ist die lange Wartezeit bei den Updates.

Fazit: 5 Sterne wären es gewesen, wenn die Garmin Updates dem Benutzer schneller zur Verfügung stünden. Gutes Gerät zum fairen Preis!

peacehoney
am 23.05.2016
Bisher immer den richtigen Weg gefunden
Variante: LMT CE
Ich kann mir leider Straßennamen und Wege sehr schlecht merken. Daher bin ich sehr oft auf ein Navigationssystem angewiesen. Da mein altes Gerät von TomTom einen Wackelkontakt an der Aufladestelle hatte, habe ich mir diesen Navigator von Garmin gekauft.

Auf dem Navi sind Kartenmaterialien für 40 Länder gespeichert. Auf diese Weise habe ich bereits bei meinen Fahrten im Ausland das Navigationssystem benutzt. Sowohl in Deutschland als auch im Ausland sind die Karten sehr zuverlässig. Sämtliche Straßen werden richtig angezeigt, sodass ich mich bisher damit nicht verfahren habe. Das Display ist mit 6 Zoll groß genug um bei der Fahrt nicht abgelenkt zu werden. So erkennt man sehr schnell und deutlich die Route, die man zu fahren hat. Auch kann mal vollständig selbst entscheiden welche Route man fahren will, da man alternative Routen generieren kann. Auch ist die Lautstärke sehr deutlich und die Ansagen sind sehr verständlich.

Das Bedienen ist recht einfach. Auf Grund meines Vorwissens wie man mit einem TomTom umgeht, habe ich keinerlei Schwierigkeiten gehabt um das Gerät im Alltag zu nutzen. Lediglich Sondereinstellungen wie die Stimme oder Routenoptionen musste ich einige Minuten suchen und meinen Wünschen anpassen.

Ich bin mit dem Navigationssystem sehr zufrieden.

am 20.05.2016
Zuverlässiger Wegbegleiter
Variante: CE
Nachdem mein gutes altes Navigationsgerät von Pearl den Geist aufgegeben hat, musste natürlich eine neues her. Schnell stieß ich auf Amazon auf das "Garmin Drive 40 CE". So bestellte ich es im Februar diesen Jahres. Das ist noch nicht so lange her, aber ich kann mir schon ein Urteil über das Gerät erlauben.

Das Garmin kommt schlicht mit einer Halterung und einem Ladegerät. Mehr braucht es auch nicht. Die Halterung muss ich an dieser Stelle extra hervorheben, denn diese ist wirklich ausgesprochen gut. Sie lässt sich super leicht befestigen und durch das Kugelgelenk ist sie sehr flexibel einstellbar.

Auf dem Gerät befindet sich Kartenmaterial für 22 Länder (Zentraleuropa). Ungefähr 20 davon werde ich wohl nie brauchen. In dieser Preiskategorie ist das schon eine ganze Menge. Die Verarbeitung des Gerätes ist sehr gut. Es wirkt robust und keineswegs wie ein billiger Plastikklotz.

Die Navigation ist natürlich der wichtigste Teil und der funktioniert hervorragend. Klar, auch bei diesem Navi gibt es mal den einen oder anderen Moment, wo das Gerät einen totalen Mist auftischen will, aber das kommt bei allen Navis mal vor und irgendwo sollte man auch selbst mitdenken und nicht nur stur nach dem Gerät fahren. Die meisten Features nutze ich gar nicht so recht, aber die Meldungen bei Geschwindigkeitsänderungen sind schon ganz praktisch. Ansonsten bringt einem das Garmin sicher zum Ziel. Probleme hatte ich noch nie.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Garmin ein sehr gutes Gerät in dieser Preisklasse ist. Etwas besseres kann man kaum erwarten. Damit bin ich die nächsten Jahre perfekt ausgerüstet und kann das Gerät wärmstens empfehlen.

am 16.05.2016
Ein Navi, das alles hat, was man braucht!
Variante: LMT CE
Nachdem mein TomTom nicht mehr zu gebrauchen war, da es sehr veraltet ist und Updates mindestens genauso viel kosten, wie ein neueres Navigationsgerät, habe ich mich entschieden ein Neues zu kaufen. Ich habe viele Amazon-Bewertungen gelesen und dieses Navigationsgerät von Garmin letztendlich bei Amazon bestellt, da es dort kostenfrei geliefert wird.
Nach mehreren Testfahrten, bin ich sehr begeistert. Es funktioniert einwandfrei, selbst wenn man die Route nicht einhält, wird direkt ein Alternativweg gesucht und gefunden, sodass es sehr schwierig wird sich zu verirren.
Das Display ist sehr schön groß mit 6 Zoll und man kann die Route sehr deutlich sehen.
Ich habe das Navi für Gesamteuropa gekauft, da ich nicht weiß, wo mein Weg mich hinführen wird, allerdings war dies etwas teurer. Zur Auswahl steht auch noch Zentraleuropa. Dies ist dann circa 20 Euro billiger und man kann 22 Länder mithilfe des Navigationsgerätes bereisen. Das Navi für Gesamteuropa bietet sogar Hilfe in 45 Ländern.
Das Touchdisplay reagiert exakt und ohne Verzögerung. Das ganze Menü ist übersichtlich und unkompliziert.
Zudem hält der Saugnapf sehr gut an der Scheibe, es besteht keine Gefahr, dass das Navi herunterfällt.
Also alles in allem ein sehr gutes Navi für einen gerechten Preis, welches ich nur weiterempfehlen kann.

am 14.05.2016
Gutes Navi mit schneller Bedienung
Variante: LMT CE
Das Drive 40 LMT kommt in einer schlichten Verpackung daher und richtet sich an Einsteiger , die ein günstiges Navi für den Alltagsgebrauch suchen und keine Unsummen ausgeben möchten.
Bei der Ersteinrichtung muss man erstmal das aktuelle Kartenmaterial am PC herunterladen , was leeider auch mal über eine Stunde in Anspruch nehmen kann. Da sind andere Navis weitaus schneller , aber da man die Karten nur selten aktualisieren muss ist dieser Schwachpunkt verkraftbar.
Leider liefert Garmin nicht immer die aktuellste Version aus , das könnte gerade für ältere Menschen , die nicht über einen PC verfügen problematisch sein , da sich die Karten ohne PC nicht aktualisieren lassen.
Das Menü und die Bedienung ist denkbar einfach.
Man kann über den Reiter "Zieleingabe" das Ziel eingeben und es wird sofort die Karte und weitere Menüpunkte geöffnet , man muss sich also nicht erst durch umständliche Menüs navigieren , sondern kann direkt loslegen.
Die Ansagen sind in einer angemessenen Lautstärke und sind weder aufdringlich laut , noch zu leise. Man kann die Lautstärke aber natürlich an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Außerdem kann man sich zwischen einer weiblichen und männlichen Ansagestimme entscheiden.

Das Navi führt den Nutzer ohne Probleme und mit einer einfach Bedienung sicher und schnell zum Ziel und überzeugt dabei vorallem durch die einfach gehaltene Bedienoberfläche , die jeder Nutzer nach wenigen Minuten verinnerlicht hat.
Einen Stern Abzug gibt es lediglich für die Notwendigkeit eines PCs und einer Internetverbindung , da die Karten zum Auslieferungszeitpunkt nicht aktuell sind.

am 03.11.2016
Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis
Variante: CE
Da meine Großeltern sehr oft unterwegs sind, sie jedoch beide kein Smartphone besitzen, recherchierte ich in letzter Zeit häufig im Internet nach Navigationssystem. Auf Amazon fand ich das Garmin Drive 40 CE, im Folgenden werden die Kundenmeinungen zusammengefasst.

Das Gerät wurde bis jetzt 65 mal bewertet, die Rezensionen fielen überwiegend positiv aus. Die verarbeiteten Materialien seien qualitativ gut, vor allem wenn man den relativ niedrigen Preis (ab ca. 100€) betrachtet. Die Installation, welche am Pc erfolgen muss, dauerte laut einigen Kundenaussagen bis zu zwei Stunden, was auf jeden Fall verbesserungsfähig ist. Ein positiver Aspekt ist jedoch das 4,3 Zoll große Display, auf ihm seien alle wichtigen Details sehr übersichtlich dargestellt, auch das Problem der Fingerabdrücke gibt es hier nicht. Das GPS-Signal ist gut bis sehr gut, nur in sehr seltenen Fällen wird die Verbindung für einige Sekunden unterbrochen (zum Beispiel in längeren Tunneln oder dergleichen). Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache und intuitive Bedienung, welche selbsterklärend ist.

Alles in Allem scheint das Garmin Drive 40 CE Navigationssystem ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis zu haben, deshalb schließe ich mich den Amazon- Bewertungen an und vergebe 4 von 5 möglichen Sternen.
Bewertungen ausblenden
Nach oben