TomTom Go 610

LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
LMT Weltkarte
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 268,35 € - 279,80 € (2 von 2)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sofortüberweisung (1)
Barzahlen (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

LMT Weltkarte
Billigster Preis inkl. Versand
268,35 * ab 0,00 € Versand 268,35 € Gesamt
4405 Shop-Bewertungen
LMT Weltkarte
Lieferzeit: 7-10 Werktage
 
Jetzt bestellen und PAYBACK-Punkte sammeln. Ratenkauf und 0% Finanzierung möglich.
Shop-Info

LMT Weltkarte
279,80 * ab 6,90 € Versand 286,70 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
LMT Weltkarte
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

Produktinformationen
zu TomTom Go 610
Allgemein
Marke
TomTom
Produktlinie
TomTom GO
Abmessungen
Breite
17.0 cm
Höhe
11.0 cm
Tiefe
2.0 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit beschreibt die Dauer des Betriebs ohne ein zusätzliches Netzteil, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Navigationssysteme mit hoher Akkulaufzeit müssen seltener geladen werden und haben einen leistungsstärkeren Akku mit hoher Akkukapazität.Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte ein Navigationsgerät mit ausreichend Akkulaufzeit wählen, um bis ans Ziel gelotst zu werden.

2 h
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl an Pixel (Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, je mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also meist besser.

800 x 480 Pixel
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Wer viel im dichten Stadtverkehr unterwegs ist, sollte auf eine größere Display-Diagonale zurückgreifen können, um ggf. mit zwei Bildeinstellungen für Fahrspur-Wechsel und Routenverlauf fahren zu können.

6.0"
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ eines Navigationssystems bezieht sich auf die Art der Anzeigevorrichtung, die Informationen präsentieren soll. Darunter kann man z.B. zwischen LCD, LED, OSD und TFT Displays wählen.

3D, TFT, Touchscreen
Eignung
Anwendungsbereich
Kfz
Energiemerkmale
Stromversorgung
Batterie, Zigarettenanzünder
Funktionalitäten
Features
Features

Wer den Blick nicht vom Verkehr abwenden will, sollte sich für ein Navigationssystem entscheiden, das zur visuellen Navigation auch eine Sprechstimme liefert, die den Fahrer per akustischer Anweisungen ans Ziel lenkt.

Sprachsteuerung
Funktionen
PC-Schnittstelle
GPS-Funktionen
GPS-Funktionen

Je stärker man auf das Auto und das pünktliche Ankommen am Zielort angewiesen ist, desto komfortabler sollte man sich durch das Navi unterstützen lassen. Besonders empfehlenswerte Features sind Stauumfahrung, Fahrspurassistent und ECO-Routenplanung.

Fahrspur-Assistent, Radarwarner, Reality View, Stau-Umfahrung
Gewicht
Gewicht
300 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse geben hier zum einen an, wie das Navigationssystem geladen und geupdated werden kann (hier muss jeweils die Verwendbarkeit der Anschlüsse separat geprüft werden, z.B., ob der bestehende USB-Anschluss nur zum Laden verwendet werden kann). Zum anderen geben die Anschlüsse auch Aufschluss über zusätzliche Eingabemöglichkeiten, wie z.B. der Verwendung von Bluetooth zum Freisprechen oder von Sprachanweisungen über ein Headset.

Bluetooth, USB
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Halterung, vorinstallierte Karten
Speicher
Speicherkapazität
8 GB
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Als Speicherkartentyp für Navigationssysteme kommen verschiedene Varianten in Frage. SD und Micro-SD Speicherkarten unterscheiden sich in der Größe, SDHC-Speicherkarten bieten eine Speicherkapazität von bis zu 32 Gigabyte und sind nur in dafür gekennzeichneten Geräten verwendbar. Die MMC-Karte (Multimedia-Card) ist der Vorgänger der SD-Karte.

microSD
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
6 Monate
1 Jahr
Die Preisentwicklung der anderen Varianten finden Sie am jeweiligen Produkt.
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 6 Bewertungen
Gesamtnote1,8gut
Wir haben 0 Testberichte und 6 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,8 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,2 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 18.01.2016
Genial zum Reisen
Variante: LMT Weltkarte

Da ich ziemlich gerne Reise, habe ich mich vor kurzem dazu entschieden, gemeinsam mit meinem zwei besten Freunden, eine Reise mit einem Wohnmobil quer durch Europa zu Starten.Ich plane meine Reisen am liebsten selber und bevorzuge es dabei, Flexibel zu sein, dass heißt für mich, entscheiden wann ich wo bin. Da es unsere erste Reise durch Europa ist und keiner von uns die genauen Wege kennt, haben wir uns dazu entschieden, ein Professioneles Navigationsgerät zu kaufen, damit wir uns nicht verfahren und keine Zeit verschwenden. Natürlich konnten wir auch unsere Smartphones benutzen, allerdings benötigen wir dafür das Internet. Des weiteren ist das "TomTom Go 610" um einiges besser! Die Routen werden genauer berechnet, man kann routen speichern, die Straßen werden ausgesprochen was ein entscheidender Punkt sein kann, wenn man sich nicht verfahren will. Auch bei der Qualität der 3D-Karten, kann man nicht merkern, ganz im gegenteil Sie sind sehr scharf und genau. Optisch gibt es nix zu bemängeln, die Farben sind schlicht, die größe ist Optimal, es ist Handlich leicht und passt in jede Tasche. Es ist im Preisvergleich etwas teurer als andere Navigationsgeräte, aber es ist sein Preis aufjedenfall Wert. Wir hatten eine Menge Spaß damit und ich kann es nur jedem Weiterempfehlen.


am 07.01.2016
Preis-/Leistungsverhältnis ist in Ordnung
Variante: LMT Weltkarte

Für kurze Strecken habe ich immer mein iPhone als Navigationsgerät benutzt, aber da ich vor acht Monaten öfters auf Dienstreisen musste, habe ich im Internet etwas recherchiert und bin hier fündig geworden. Durch Freunde, die Rabatte nutzen konnten, musste ich für dieses Navigationsgerät lediglich 179€ zahlen. Das Produkt konnte ich problemlos an der Scheibe befestigen, welches auch Stand hält, da das Produkt relativ leicht ist. Die Bedienung bei diesem Produkt ist ziemlich einfach, da alle Einstellungen und Menüpunkte durchdacht sind und leicht zu finden sind. Das Display konnte mich hier bei der Größe und der Schärfe im vollen Umfang überzeugen. Die Akkulaufzeit beträgt etwas mehr als zwei Stunden, wobei das im Prinzip irrelevant ist, da man das Navigationsgerät sowieso am Auto angeschlossen hat. Über die Blitzerverwarnung bin ich Positiv überrascht. An Orten wo ich überhaupt keinen Radar gesehen habe, hat mich das Gerät desöfteren gewarnt. Bei TomTom muss man kein Kartenmaterial, bzw. Aktulisierung nachkaufen, welches für mich auch ein großer Kaufgrund war. Ich hatte bisher nur einmal ein Problem mit dem Gerät gehabt, welches aber daran lag, dass das Ziel in einem "Neu"-Gebiet lag. Verbesserungswürdig ist hier das Spurassisten. Desöfteren muss ich ganz genau auf das Navigationsgerät schauen, um zu wissen, welche Spur ich nun nehmen muss. Dadurch gefährde ich mich selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer.


Mein Fazit: Ein Empfehlung kann ich bei diesem Gerät aussprechen, wobei es eher für Leute mit einer langer Fahrt geeignet ist.


am 07.01.2016
Findet immer zurück nach Hause.
Variante: LMT Weltkarte

Mit dem ersten eigenen Auto, habe ich das viel Umherfahren für mich entdeckt: Freunde besuchen, Städte erkunden, aber auch normale Fahrten wie der etwas weitere Arbeitsweg sind für mich nun mit dem Auto machbar.
Anfangs habe ich mich dabei mit Navigationsapps versucht, leider verlor mein Telefon schnell das GPS Signal oder den Empfang und auch der Akku entlud sich um ein Vielfaches schneller. Die Alternative in die Landkarte zu schauen ist mir ehrlich gesagt zu unbequem.
Also habe ich mir das TomTom Go 610 besorgt und sofort ausprobiert. Die Einrichtung ging super schnell, an den PC angeschlossen, Updates und Karten heruntergeladen und innerhalb von einer Stunde war alles fertig. Die vorinstallierten Sprachen sind okay, es ist nicht besonders außergewöhnlich, aber verständlich und sympathisch. Ich entschied mich für Lisa, eine Stimme, die nebenbei auch die Straßennamen ansagen kann.
Das Gerät ist in verschiedenen Farben individualisierbar, eine nette Abwechslung.
Ebenso kann man einstellen, was alles angezeigt werden soll - ich entschied mich für Rastplätze (da ich viel auf Autobahnen unterwegs bin) und Tankstellen. So wird mir jetzt immer die Entfernung zum nächsten Punkt angezeigt.
Um besonders schnell Adressen auszuwählen, habe ich die enger Freunde und Familie direkt als Favoriten gespeichert.
Dank Sprachsteuerung lässt sich der TomTom auch während der Fahrt bedienen, bei meiner Musiklautstärke, habe ich diese Funktion jedoch nicht aktiviert.
Ich habe jetzt mittlerweile fast 1000 km mit dem TomTom abgefahren, auch in den entlegensten Gebieten findet er ein Signal und die schnellste oder kürzeste Route, die Bedienung ist simpel.
Allerdings sollte man ein datenfähiges Telefon besitzen, damit auch unterwegs Staumeldungen und Umleitungen abgefragt werden können.
Letzte Info - TomTom zeigt auch Radarfallen (außer in der Schweiz), dies ist jedoch in Deutschland strafbar, also Vorsicht.
Alles in allem bin ich super zufrieden mit meinem Gerät und kann es uneingeschränkt weiterempfehlen.


am 19.08.2015
Zweck erfüllt, aber fehlerhaft, Updates teuer
Variante: LMT Weltkarte

Da ich sehr viel unterwegs bin, auch in Gegenden, in denen ich mich nicht so gut auskenne, habe ich mir dieses Navigationssystem von TomTom gekauft. Ich habe genau dieses Modell hier gewählt, weil es vor einiger Zeit versandkostenfrei zu einem sehr günstigen Preis von weniger als 200 Euro verfügbar war.

Gut gefällt mir an dem Gerät, dass es relativ leicht ist und sich somit hervorragend an der Autoscheibe befestigen lässt. Des Weiteren werden die Befehle, die das Navigationssystem von sich gibt, deutlich ausgesprochen und die Frauenstimme Nummer 2 gefällt mir persönlich am besten. Des Weiteren ist das Menü sehr übersichtlich gestaltet worden und man findet sich auf Anhieb zurecht. Bei meinem alten System von Falk war das nicht so gut gelöst worden.

Was mir nicht so gut gefällt, ist dass man das Gerät nach Inbetriebnahme erst einmal einrichten muss und die Einrichtung war etwas kompliziert, da ich erst die Bedienungsanleitung lesen musste, damit ich verstehen konnte, wie es funktioniert.

Des Weiteren ist der größte Nachteil auf jeden Fall das Kartenmaterial. Die Navigation ist echt gut, aber soweit es zu Umleitung kommt bzw. sich das Straßennetz ändert, ist man aufgeschmissen. Leider lässt sich TomTom Updates auch sehr gut bezahlen und um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, muss man tief in die Tasche greifen, was ich überhaupt nicht in Ordnung finde.

Auf dem Produktbild kann man die Halterung für die Scheibe nicht sehen, sie ist aber sehr gut verarbeitet worden und hält auch dank des extra starken Saugnapfes perfekt.

Alles in allem kann ich sagen, dass ich mir so ein Gerät wahrscheinlich trotz der teuren Kartenupdates nochmal kaufen würde, weil ein mir ansonsten sehr im Standverkehr geholfen hat. Das Verhältnis von Preis und Leistung ist in Ordnung. Nach einem Jahr in Benutzung habe ich keine Fehler feststellen können und würde es daher auf jeden Fall Menschen weiterempfehlen, die ständig neue Gegenden erkunden wollen und/oder schnell an ihr Ziel kommen möchten.


am 16.08.2015
Gutes Navi mit kleinen Mängeln
Variante: LMT Weltkarte

Ich habe das TomTom GO 610 seit ca. drei Monaten in Benutzung und seitdem bei einem Urlaub in Österreich sowie mehreren kleinen Wochenendausflügen innerhalb Deutschlands genutzt.

Bedienung
Die Bedienung erfolgt über Touchsteuerung und ist intuitiv und durchdacht. Alle Menüpunkte und Einstellungen sind klar verständlich und leicht zu finden. Hier gibt es nichts zu beanstanden.

Verarbeitung
Das TomTom GO 610 ist komplett aus Plastik, macht aber einen stabilen und wertigen Eindruck.

Display
Das Display hat eine Größe von 6 Zoll und löst mit 800 x 600 Pixeln auf. Sowohl Größe als auch Auflösung sind mehr als ausreichend. Leider ist ein glänzendes Display verbaut, was bei direkter Sonneneinstrahlung nicht so optimal ist.

Akkulaufzeit
Der Akku hält laut Herstellerangaben ca. zwei Stunden. Diesen Wert kann ich bestätigen, wobei das Navi während der Fahrt ja sowieso meist mit dem Ladekabel verbunden ist.

TMC
Staus, Unfälle und andere Verkehrsbehinderungen werden erkannt und fließen in die Routenplanung ein. Das klappt meistens auch ganz gut. Allerdings dauert die Aktualisierung immer etwas, so dass es passieren kann, dass ein gerade passierter Unfall oder aufkommender Stau nicht rechtzeitig umfahren werden kann.

Blitzerwarnung - Lifetime Radarkameras
Das funktioniert bisher einwandfrei und hat mir schon so manche Strafzahlung erspart. Sowohl vor stationären als auch mobilen Blitzern wird gewarnt.

Kartenmaterial - Lifetime Weltkarten für 152 Länder
Ein großer Vorteil ist, dass man lebenslang aktuelles Kartenmaterial zur Verfügung hat und nicht teuer nachkaufen muss. Dadurch relativieren sich meiner Meinung nach auch die hohen Anschaffungskosten. Eingegebene Straßennamen und Hausnummern wurden bisher ausnahmslos gefunden.

Routenführung
Die Routenführung ist im Großen und Ganzen gut und hat mich bisher immer (deutschlandweit und im angrenzenden Ausland) ans Ziel gebracht. Man hat bei der Routenplanung die Wahl zwischen verschiedenen Modi wie „schnelle Route“ oder „umweltfreundliche Route“. Das klappt meistens auch ganz gut. Manchmal entpuppt sich die angeblich schnellste Route augrund von starkem Verkehraufkommen aber als das Gegenteil. Auch wenn man die vorgeschlagene Route absichtlich verlässt, beispielsweise um Ballungszentren mit hoher Staugefahr oder einfach den Feierabendverkehr zu umfahren, dauert die Neuberechnung einer alternativen Route eine gefühlte Ewigkeit oder man wird erstmal zwei Minuten lang aufgefordert zu wenden. Manchmal verstrickt sich das Navi bei der neuen Routenplanung so sehr, dass nur eine Neueingabe weiterhilft.

Spurassistent
Leider ist es oft ein Rätsel, welche Fahrspur man nun genau wählen sollte. Grafisch ist oft nicht genau zu erkennen, welche Spur gemeint ist, auch die Sprachansage ist mit „Fahren Sie rechts“ einfach zu ungenau und oberflächlich. Bei großen Straßen mit mehreren Spuren ist das absolut undurchsichtig. Hier gibt es großes Verbesserungspotential. Vor allem in unbekannten Gebieten wäre es wichtig, sich rechtzeitig einordnen zu können.

Mydrive Connect
Mydrive Connect erlaubt die Planung der Route vorab am Smartphone, Tablet oder PC und anschließendeÜbermittlung an das Navi. Meist dauert die Übertragung und Verarbeitung zwar recht lange, aber es funktioniert.

Fazit:
Im Gesamten ist das TomTom GO 610 ein tolles Navigationsgerät. Vor allem das lebenslange aktuelle Kartenmaterial ist ein großer Vorteil. Features wie Stauumfahrung und die Warnung vor Radarfallen funktionieren gut. Einzigst der nahezu unbrauchbare Fahrspurassistent ist wirklich zu bemängeln.

Pro:
-lebenslang aktuelles Kartenmaterial für 152 Länder ohne Folgekosten
-guter TMC-Dienst und Blitzerwarnung
-Mydrive Connect für einfache Routenplanung vorab

neutral
-Routenführung meistens zufriedenstellend, manchmal undurchdacht und fehlerbehaftet

contra:
-Spurassistent ungenau und undurchsichtig


am 18.08.2015
Mein Navi
Variante: LMT Weltkarte

Das Navi ist teuer aber man glaubt kaum, was das alles zu bieten hat. Also zu erst muss ich sagen, dass die Anwenung nicht all zu schwer ist. Jedoch würde ich mir die Bedienungseinleitung genau durchlesen und bei Fragen nicht lange zögern. Es ist wichtig, dass man gut und schnell damit arbeiten kann, dann ist man auch zufriedener und alles läuft wie geschmiert. Das Besondere an diesem Gerät ist die Echtzeit-Verkehrsinformationen über das Smartphone.Es hat die funktion der Lifetime Weltkarte, das heißt, dass das Navi von selbst ohne weitere Kosten aktualisiert und somit immer die neuste Version zur Verfügung steht - und das Weltweit!!!! Auch kann man den Bildschirm zoomen, so wie auf dem Handy mit zwei Fingern von innen nach außen "wischen". Das Gerät sieht außerdem gut aus!!! Und es hat einen Magnethalter was die Anwendung sehr leicht macht .. Wichtig ist!!! Das genug Datenvolumen auf dem Handy oder Tablet vorhanden sind.. wenn man nämlich die Echtzeit nutzen möchte muss das Gerät mit dem Internet verbunden sein.. das wiederrum kann weitere Kosten wegen des Datenvolumens entstehen lassen..

Bewertungen ausblenden
Nach oben