Brita MAXTRA-Kartuschen

MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
MAXTRA Kartuschen 3 St.
Produkt merken
Produkt vergleichen
90 Angebote ab 18,95 € - 127,35 € (7 von 90)
Filter
Zahlungsarten
Visa (69)
Eurocard/Mastercard (70)
American Express (36)
Barnachnahme (16)
Vorkasse (68)
Rechnung (65)
Lastschrift (47)
Finanzkauf (32)
PayPal (71)
Giropay (9)
Sofortüberweisung (49)
Barzahlen (16)
Amazon Payments (17)
Andere (17)

Billigster Preis inkl. Versand
18,95 * ab 5,95 € Versand 24,90 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Shop-Info

19,99 * ab 0,00 € Versand 19,99 € Gesamt
Shop-Info

21,99 * ab 5,99 € Versand 27,98 € Gesamt
72 Shop-Bewertungen
Shop-Info

23,94 * (3.99 €/ 1 Stück) ab 3,56 € Versand 27,50 € Gesamt
53 Shop-Bewertungen
Shop-Info

24,79 * ab 4,00 € Versand 28,79 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

24,79 * ab 5,95 € Versand 30,74 € Gesamt
513 Shop-Bewertungen
Shop-Info

24,90 * ab 4,90 € Versand 29,80 € Gesamt
152 Shop-Bewertungen
Shop-Info

Produktinformationen
zu Brita MAXTRA-Kartuschen
Allgemein
Marke
Brita
Produkttyp
Wasserfilterpatrone
Ausstattung
Filtersystem
Aktivkohle
Eignung
Geeignet für
Tischwasseraufbereiter
Kompatible Marken
Brita
Farbe
Farbe
weiß
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 15 Bewertungen
Gesamtnote1,7gut
Wir haben 0 Testberichte und 15 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,7 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 19.11.2017
Für Entkalkung von Geräten
Variante: MAXTRA Kartuschen 3 St.

Die Wasserkartuschen von Brita MAXTRA kaufen wir uns, um unsere Geräte zu entkalken und auch besser schmeckendes Leitungswasser zu haben.

Das Produkt kommt in einem 3-er Set und eine Kartusche hält uns etwa einen Monat. Die Kartuschen können in verschiedenen Geräten angewandt werden aber auch, um Leitungswasser zu entkalken.
Wir benutzen die Kartuschen beispielsweise in unserem Wasserkocher, dort legen wir eine Kartusche ein und lassen sie etwas einwirken.
Nach kurzer Zeit entfernt sich Kalk und das Gerät sollte nochmal ausgespült werden.

Die Verwendung ist dadurch wirklich sehr leicht, da die Kartuschen sozusagen alles selber erledigen.
Kaffee und Tee und auch das Wasser schmecken durch die Behandlung des Wassers durch die Kartuschen besser. Wir merken auf jeden Fall einen Unterschied und können die Kartuschen jedem empfehlen, der auch ein Kalkproblem hat oder gerne sein Wasser sauberer und geschmackvoller haben möchte.

Der Preis von 24,99€ ist für 3 Kartuschen aber doch ziemlich teuer. Da die Kartuschen uns sonst in der Effektivität und der Handhabung überzeugen konnten, gibt es trotzdem eine verdiente 4 Sterne Bewertung und eine Weiterempfehlung. Wir kaufen die Kartuschen immer wieder nach.


am 15.11.2017
Tolle Qualität, leider etwas teuer
Variante: MAXTRA+ Kartuschen 6 St.

Vorwort:
Seit wir auf den Wasserfilter von Brita gewechselt sind, nutzen wir nur noch die originalen Brita Kartuschen. Klar gibt es auch Granulat zum Selbstbefüllen, jedoch halte ich von der Qualität nicht viel. Aus diesem Grund ist dieses Kartuschen-Paket das beste Zubehör für unseren Wasserfilter.

Inhalt:
Die Packung enthält 6 einzeln verpackte Kartuschen. Die Kartuschen selbst bestehen aus Kunststoff und sind mit Aktivkohle bzw. Granulat befüllt, welche Schmutzpartikel und Kalk dem Wasser entziehen sollen und das gefilterte Wasser weitergeben. Eine Filter-Kartusche hält laut Hersteller in etwa für 100 Liter Wasser bzw. 1 Monat. Bei geringerer Nutzung halten die Kartuschen bei uns auch für 1,5 Monate.

Austausch:
Da die Brita-Wasserfilter über eine elektronische Anzeige zum Austausch beinhalten, kann schnell abgelesen, wann in etwa eine neue Filter-Kartusche eingesetzt werden soll. Der Austausch geht einfach und schnell, ohne, dass man hierfür noch groß in der Anleitung sich einlesen muss. Den alten Wasserfilter kann man im Nachgang ganz einfach im Müll entsorgen.

Wasserqualität:
Auch wenn es viele nicht glauben mögen. Das Wasser schmeckt nach der Filterung schlichtweg besser. Gerade beim Kaffee oder Tee sind die Geschmacksunterschiede zwischen gefiltertem Wasser und ungefiltertem Wasser meiner Meinung nach gravierend. Daraus schließe ich, dass der Wasserfilter von Brita eine herausragende Leistung erbringt. Außerdem sind elektronische Geräte wie Kaffeemaschine oder Wasserkocher deutlich seltener verkalkt als zuvor.

Fazit:
Obwohl die Wasserfilter von Brita nicht gerade günstig sind, bin ich trotzdem von der Leistung dieses Produktes sehr zufrieden. Ich würde es jederzeit wieder kaufen und kann diese Filter-Kartuschen im 6er Pack nur weiterempfehlen.


am 16.08.2017
Gute Kartuschen, hervorragender Geschmack
Variante: MAXTRA+ Kartuschen 6 St.
Die Brita Filterkatuschen wurden auf Amazon.de bislang von 67 Kunden bewertet. Dabei bewerten die Käufer das Produkt mit durchschnittlich 4.2 der 5 möglichen Sterne. Besonders auffällig ist dabei, dass 55 der 67 Rezensenten das Produkt mit mindestens 4 Sterne bewerten, weshalb die Kartuschen gut bei den Käufern anzukommen scheinen.

Besonders gut kommt der Geschmack des Wassers an, nachdem es mithilfe der Kartuschen gefiltert wurde. In diesem Zusammenhang berichtet ein Rezensent, dass die Kartuschen tun was sie sollen, nämlich Chlor, Kalk und andere störende Inhaltsstoffe aus dem Wasser filtern. Ein Käufer berichtet, dass das Wasser danach sehr viel besser schmeckt, und auch Tee bzw Kaffee dadurch wie neu erfunden schmecken würde.

Außerdem wird die Größe des Paketes von den Käufern gelobt. So berichtet ein Rezensent, dass der Sechser Pack locker ausreicht, um ihn ein ganzes Jahr zu verwenden.

Zudem loben die Rezensenten, dass man die Kartuschen nun sehr einfach dem Gerät entnehmen kann. Ein Käufer berichtet dabei, dass die zuvor lediglich mit einer Schlaufe möglich war, durch die neue Passform nun aber genug Platz ist, um die Kartuschen zu greifen.

Kritik gibt es lediglich dafür, dass beworben wird, dass die Maxtra Filterkartuschen das Wasser schneller filtern, als die bei den normalen Kartuschen der Fall sei. Ein Käufer berichtet, dass das Filtern nicht schneller geht und er stellt die Vermutung auf, dass der Hersteller lediglich eine Preiserhöhung durch die versprochene Schnelligkeit ausführen möchte.

Insgesamt zeigen sich die Rezensenten zufrieden mit den Brita MAXTRA Kartusche, Was an der verbesserten Passform, dem damit erzielten guten Wassergeschmack sowie der Größe des Sets liegt. Lediglich der langsame Ablauf des filterns sorgt für Kritik. 4 Sterne!

am 22.11.2016
Entkaltes Leitungswasser
Variante: MAXTRA Kartuschen 3 St.
Ich kaufe die Kartuschen von Brita für meinen Maxtra Wasserfilter.

Die Kartuschen können nicht nur Kalk und Chlor, sogar auch Blei und Kupfer aus dem Leitungswasser filtern und machen das Wasser noch verträglicher und leckerer.

Da ich in einer Region wohne, wo das Leitungswasser besonders kalkig ist und ich in den oberen Geschossen wohne, möchte ich das Wasser erst einmal filtern, bevor ich es trinke oder zum Kochen benutze.

Der Filter lassen sich ganz einfach in den Behälter setzen. Oben haben sie eine Öse, wo ein Finger durchpasst. Damit kann man die Kartusche ganz einfach in die vorgesehende Öffnung drücken.
Über die Öffnung am Decken kann man dann Leitungswasser reinfüllen und das Wasser läuft durch den Filter und kommt unten wieder raus.
Die Kartuschen sind mit Aktivkohle und einem Ionentauscher gefüllt und filtern ungewünschte Bestandteile aus dem Leitungswasser.
Das gefilterte Wasser lässt sich ganz einfach aus dem Behälter gießen.

Die ersten paar Liter nach Einsetzen einer neuen Kartuschen sollten übrigens erst einmal nicht zum Verzehr gebraucht werden, weil die Aktivkohle leichte Trübungen im Wasser verursachen kann.
Das Wasser kann man dann z.B. zum Blumengießen benutzen.

Ich benutzte das gefilterte Wasser zum Trinken, für Heißgetränke und zum Kochen.
Es schont meine Geräte, denn ich kann einen spürbaren Unterschied merken, da meine Kaffeemaschine und mein Wasserkocher nicht mehr so verkalkt sind. So muss ich die Geräte nicht mehr so oft entkalken und sie halten länger.

Auch geschmacklich macht das Filtern einen deutlichen Unterschied. Das Wasser schmeckt besser und ist bekömmlicher. Leitungswasser aus dem Hahn vertrage ich ungefiltert leider gar nicht.
Ich kriege richtige Magenkrämpfe, wenn ich das Wasser eine längere Zeit über trinke.
Gefiltert vertrage ich es sehr gut, ich kriege auch keine Bauchschmerzen mehr. Seit einiger Zeit verzichte ich zuhause ganz auf gekauftes Mineralwasser, weil mich die Schlepperei so stört.
Bisher habe ich keine Beschwerden.
Es ist erstaunlich, was so ein Filterprozess bewirken kann!

Lediglich die Entsorgung macht mir ein wenig Bedenken. Ich denke, dass es grundsätzlich okay ist, die Filter mit dem Hausmüll zu entsorgen.
Zumindest steht auf der Verpackung keine Warnung diesbezüglich.
Wenn man die Kartuschen aber direkt bei Brita bestellt, kann man auch deren Recycling-Service in Anspruch nehmen. Die benutzten Filter kann man denen dann ganz einfach auf deren Kosten zuschicken und Brita kümmert sich um das Recycling. Toller Service wie ich finde.

Es gibt übrigens günstigere Noname Kartuschen, die problemlos in die Brita Behälter passen. Ich würde behaupten, dass diese genauso gut funktionieren.
Ich wechsle immer zwischen den Original Brita Filterkartuschen und anderen, würde aber dennoch die Brita Kartuschen empfehlen, weil sie einfach die Originale sind.

am 23.11.2015
Liefern aromatisches und gut bekömmliches Wasser
Variante: MAXTRA Kartuschen 4 St.
Bei dem Einzug in meine eigene Wohnung habe ich mir den Brita Wasserfilter zugelegt, da ich zu Fuß keine Wasserflaschen nach Hause tragen wollte und auch meinen Verbrauch von Plastikflaschen reduzieren wollte. Zu dem neu gekauften Wasserfilter durften natürlich auch die MAXTRA-Kartuschen nicht fehlen, da diese für den Filterprozess essentiell sind.

Die MAXTRA-Kartuschen werden vor dem Filterungsprozess in den Brita Wasserfilter eingesetzt. Zudem ist zu beachten, dass man mindestens zwei Filterladungen durchlaufen lassen sollte, um die Kartuschen noch einmal zu reinigen, bevor man das Endergebnis als Getränk zu sich nimmt.
Ich persönlich komme mit den MAXTRA-Kartuschen hervorragend klar, da das Wasser wirklich erstaunlich schnell gefiltert wird und im Nachhinein ein ganz anderes Aroma besitzt als noch vor dem Filtern. Zudem ist es auch viel bekömmlicher als einfaches Leitungswasser.
Was mich jedoch etwas an den Kartuschen stört ist, dass sie bei mir sehr schnell gewechselt werden müssen. Als Maßstab dabei ist ca. ein Monat vorgesehen. Bei mehrfach täglicher Benutzung habe ich jedoch das Gefühl, dass die Kartuschen schon früher gewechselt werden müssen.
Dies wäre für mich jedoch kein Grund, die Kartuschen nicht weiter zu kaufen, da sie wirklich Preiswert sind und sich mehr rentieren als ständig Wasserflaschen zu kaufen.

Alles in allem kann ich demnach bestätigen, dass ich recht überzeugt bin von den Kartuschen und ich sie mir immer wieder nachkaufen werde.

am 07.11.2015
Gutes Filtersystem mit kleinen Schwächen
Variante: MAXTRA+ Kartuschen 6 St.
In unserer Region (Oberbayern) ist das Wasser stark kalkhaltig. Geräte, die mit Leitungswasser betrieben werden, weisen dementsprechend schon nach nur kurzer Zeit starke Kalkrückstände auf und auch als Trinkwasser ist unser Leitungswasser daher nur eingeschränkt empfehlenswert.

Auf Empfehlung einer Bekannten testete ich daher den Brita Marella Cool. Schon nach kurzer Zeit ging die Kalkbildung nachweislich stark zurück. Überprüft habe ich dies mit einem handelsüblichen Teststreifen.
Benötigt für den Wasserfilter werden die hier bewerteten Brita MAXTRA Kartuschen.
Der Kartuschenwechsel muss laut Hersteller unabhängig von der Nutzungsdauer alle vier Wochen durchgeführt werden. Der Wasserfilter besitzt eine elektronische Anzeige zur Signalisierung eines Kartuschenwechsels. Die Uhr, die intern zur Messung genutzt wird, erwies sich als nicht zuverlässig, sodass ich Ihnen empfehle, den Wechseltermin in einem Kalender einzutragen. Es entstehen dadurch laufende Kosten von etwa 5 Euro im Monat.

Zudem sollten Sie beachten, dass bei geringer Nutzung die Kartuschen durchaus länger als die vom Hersteller angegebenen vier Wochen halten könnten. Demnach können Sie die Kosten senken, indem Sie „nach Gefühl“ die Kartuschen erst bei nachlassender Wirkung wechseln.

Mir sind für die originalen Kartuschen keine günstigeren Alternativen von Drittherstellern bekannt.
Der Wechsel der Kartuschen geht dabei sehr leicht von der Hand und kann auch von Laien durchgeführt werden.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Gerät einen starken Rückgang der Verkalkung bewirkt hat und damit meine Erwartung vollends erfüllt hat. Ob sich das Gerät auch in Regionen mit geringerem Kalkanteil im Leitungswasser rentiert, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die durch die Brita MAXTRA Kartuschen entstehenden laufenden Kosten pro Wasserfilter sollten nicht unterschätzt werden.

am 04.11.2015
hochgradig gesundes Wasser
Variante: MAXTRA Kartuschen 4 St.
Um eine kleine Ersparnis zu haben, kaufte ich mir die Brita MAXTRA-Kartuschen stets im Viererpack. Aus den Gründen meiner Neigung stets gesund leben zu wollen, gebe ich bei den Kartuschen für meine Filterkanne gerne einwenig mehr aus, als man sie beispielsweise schon im Discounter bekommt. Hier weiß ich was ich bekomme und das die Qualität gut ist.

Aufgrund des gegen null gehenden Kalk und Chlorgehalt in dem durch diese Kartuschen gefiltertes Wasser, ist das besagte Wasser um einiges gesünder als nicht gefiltertes Wasser. Meiner Meinung nach, kann man dies auch deutlich schmecken.
Einmal eingesetzt halten die Kartuschen relativ lange. Bei mir dauert es in der Regel 3 Wochen, bis ich die Kartusche auswechseln tue. Merken tut man es am sich ändernden Geschmack des Wassers, gehen die Kartuschen ihrem Ende zu.
Seitdem ich eine Filterkanne mit den zugehörigen Brita MAXTRA-Kartuschen nutze, spare ich Geld, da ich keines mehr für Mineralwasser ausgebe. Teilweise fülle ich das gefilterte Wasser in Flaschen um auch draußen etwas vom angenehmen Wassergenuss zu haben.

Das Einsetzten der Kartuschen geht sehr einfach und ist selbsterklärend. Hat man sie einmal eingesetzt, so braucht es etwas Fingerspitzengefühl um sie wieder raus zu nehmen. Mit ein wenig Übung geht aber auch dies sehr schnell.

Aufgrund meiner guten Erfahrung mit dem durch die Brita MAXTRA-Kartuschen gefilterten Wasser, kann ich den Kauf dieses Produktes weiter empfehlen.

am 20.02.2015
Einfache Anwendung!
Variante: MAXTRA Kartuschen 4 St.
Die Kartuschen für meine BRITA Elemaris Filterkanne kaufe ich immer über Amazon im Viererpack, da sie so etwas günstiger sind. Es gibt viele Gründe warum ich diese Filterkartuschen trotz eines beachtlichen Stückpreises von 4-5 Euro immer wieder nachkaufe. Ich bin ein Mensch, der Wert auf seine Gesundheit legt und mir ist auch wichtig, dass das Wasser egal wo ich gerade bin immer gleich schmeckt.

Das gefilterte Wasser schmeckt nicht nur besser, weil der Chlor- und Kalkgehalt beträchtlich reduziert wird, sondern ist auch viel gesünder. Seit dem ich die Filterkanne besitze, kaufe ich kein Mineralwasser vom Supermarkt mehr, wodurch mir einiges an Bares übrigbleibt, das ich für die Kartuschen ausgeben kann. Eine Kartusche hat etwa eine Lebensdauer von 30 Tagen, es kann aber durch häufigen Gebrauch auf bis zu zwei Wochen verkürzt sein. In der Regel schmeckt man es gegen Ende des Monat am Wasser heraus, dass es Zeit ist für einen Austausch. Die Kartusche ist aus robustem Kunststoff und fest verschlossen, damit man sie nicht versehentlich öffnet. Das Einsetzen und Entfernen der Kartusche ist dank eines Plastikhenkels völlig unkompliziert.

Das gefilterte Wasser ist nicht nur gut für meinen Körper, sondern kommt auch der Kaffeemaschine oder dem Wasserkocher zugute. Weniger Kalk bedeutet zwangsläufig längere Lebensdauer!

am 16.11.2014
kann mehrere Haushaltsgeräte schonen
Variante: MAXTRA Kartuschen 3 St.
Diese dreier-Kartuschen von MAXTRA sind in der Benutzung sehr einfach und in der Funktionalität doch sehr stark. Sie besitzt ein doppeltes Kammersystem, welches sehr straff einzusetzen ist. Ich hätte nicht gedacht dass Wasserfiltern doch so einfach sein kann.

Wie und ob die Kartuschen wirklich Filtern kann man ganz einfach feststellen. Zum Beispiel das gefilterte Wasser mehrmals im Wasserkocher nutzen. Dort wird man sehen, dass viel weniger Kalk entsteht. Deshalb nutze ich das Wasser sehr gerne für unsere Filter-Kaffe-Maschine. Eine Anleitung ist nicht vorhanden was nicht schlimm ist. Denn die Nutzung ist selbsterklärend.

Gut, aber wie steht es mit der Preisfrage? Wenn man durch das entkalkte Wasser viele Geräte schonen müsste, um die Kosten für die Wartung zu sparen - lohnt es sich meiner Meinung nach. Auf Amazon finde ich ein Dreierpack für ungefähr 13€. Wenn ich aber den Preis für den Entkalker der Kaffeemaschine anschaue, kostet sie viel billiger.
Sprich: wenn man nur ein Gerät schonen möchte, sollte man sich den regelmäßigen Kauf überlegen. Wenn aber mehrere Geräte dadurch verschont und gesichert werden: immer beruhigt zugreifen.

Das entkalkte Wasser ist deutlich leckerer und sauberer. Dafür gebe ich mein Geld gerne aus. 4 Sterne. Einen ziehe ich aufgrund des stolzen Preises ab.

am 04.11.2014
preiswert und einfach zu benutzen
Variante: MAXTRA Kartuschen 4 St.
Die Brita MAXTRA-Kartuschen kaufe ich mir, seitdem ich mit einen Marella Cool Wasserfilter gekauft habe. Ich bin mit diesen Kartuschen sehr zufrieden, da man den unterschied zwischen Wasser was man direkt aus der Leitung und dem was man aus dem Filter trinkt, schmeckt. Man muss aber auch dazu sagen, das man in Deutschland generell sehr gutes Leitungswasser hat, welches man ohne Probleme auch so aus der Leitung trinken kann. Nicht so wie zum Beispiel in den Usa, wo das Wasser ungenießbar, da es sehr stark nach Chlor schmeckt. Dennoch benutzte ich diese Filter regelmäßig, da ich finde das Wasser aus im weicher schmeckt, als direkt aus der Leitung. Zudem finde ich die Filter nicht wirklich teuer, da man sie Laut Hersteller nur jeden Monat wechseln sollte und somit mich das gefilterte Wasser nur 3,25 im Monat kostet. Wobei man dazu noch sagen sollte, dass man den Filter auch ruhig länger als einen Monat benutzten kann, je nachdem wie häufig man ihn eben im Monat benutzt hat. Der Hauptgrund aber wieso ich mir diese Filter und die dazugehörige Kanne überhaupt gekauft habe ist der, dass ich keine Lust mehr hatte immer Kistenweise Wasser für meine ganze Familie abzuschleppen
Ich kann sie nur empfehlen, da man mit ihnen Geld, Zeit und Muskelkraft spart, wobei man sie aus gesundheitlich Gründen nicht unbedingt braucht. Aber teilweise aus geschmacklichen Gründen, je nach Region, in der man wohnt, wie ich finde.

Bewertungen ausblenden
Nach oben